Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

FI: Ylläs, 18.+19.4.2019 / 23 Schlepplifte, 1 Sessel, 1 Gondel {SCN2019.06}

remaining Europe, résiduaire Europe,

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17733
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 117
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 796 Mal
Kontaktdaten:

FI: Ylläs, 18.+19.4.2019 / 23 Schlepplifte, 1 Sessel, 1 Gondel {SCN2019.06}

Beitrag von starli » 19.06.2019 - 12:04

Fortsetzung von: viewtopic.php?f=56&t=61875

Skandinavien 2019 "unverdorbene Skigebiete"
Tag 7: Do, 18.4.2019 - Ylläs (km 3.859, Diff. 267)

Um 6:15 Uhr fuhr ich los und lies den Schlüssel am Zimmer stecken, nachdem die Rezeption mit einem Rolladen verschlossen war. Nachdem ich heute morgen die Grenze zu Finnland überquerte, hielt ich noch kurz zum Einkaufen an 2 Supermärkten, wobei ich am ersten fast gar nichts, am zweiten so gut wie alles, was ich wollte, bekam, d.h. z.B. Lakritz-Kaugummi und ein paar gekühlte Fertiggerichte mit Rentierfleisch, so musste ich heute Abend wenigstens nicht noch extra nach Kittilä fahren und könnte im Hotel essen, daher ich nach dem Einkaufen noch das Halbpensions-Upgrade per EMail buchte.

Heute ging es nach Ylläs, das mir ebenfalls bei meiner Herbsttour 2015 positiv auffiel, viele SL, teils redundant mitten am Hang (wie früher üblich) und man kann quasi das ganze Skigebiet mit den SL abfahren. Ich kam heute gegen 11 Uhr an und musste mich praktischerweise nicht um den Skipass kümmern. Wie gesagt, kaufte ich bereits gestern online den 2-Tagespass um 77,70 € (Tageskarte kostet 45,-), da ich befürchtete, das Skigebiet sei zu groß für 1 Tag.

Das Skigebiet dürfte unter den schlepperlastigen Skigebieten mit das größte und interessanteste sein, es liest sich wie in einem Skiatlas der 80er: "Sesselbahnen: 1, Skilifte: 23, Zusätzlich: 1 Kleinkabinenbahn" ;-) Und im Gegensatz zu Levi (2011 besucht) sind die SL hier auch nicht nur DM-Einheitsbrei, sondern einige Graffer und Vintertec-Graffer-Kreationen. In Summe also wieder ganz nett, trotz einiger Wolken am Nachmittag.

(Fotos anklicken zum Vergrößern, diesmal etwas mehr, die aber evtl. zum Verständnis nötig sind)

Bild
^ E: Ylläs
Türkis bis E: Fahrstrecke 18.4.2019
(Die gelbe vertikale/diagonale Linie links von E ist die Grenze Schweden-Finnland)

Pistenplan: https://www.yllas.fi/aktiviteetit/laske ... ukioloajat

Bild
^ Blick in den ostseitigen Skigebietsteil Sport Resort Ylläs von der Zufahrt (der nordseitige Teil heißt Ylläs Ski Resort)

Bild
^ 8EUB Talstation um 11:10 Uhr, Wartezeiten? Na dann halt nicht und stattdessen zum SL..

Bild
^ .. zum Doppel-SL Ala. (Da die Lifte im Plan keine Nummern haben, muss ich euch leider mit den Namen quälen)

Bild
^ Abfahrt 10 am SL Ala, hier kommt man rüber zum ..

Bild
^ SL Huippu. War (oder unwahrscheinlicher: wird) ein Doppel-SL, am zweiten Antrieb hängt ein ESL-Sessel, na sowas?

Bild
^ SL Huippu. In Kombination mit dem vorhin gefahrenen SL Ala (Bergstation links zu sehen) kann man damit die 8EUB umfahren. Links der 8EUB sieht man noch den SL Sportti am Funpark/Rennstrecke

Bild
^ SL Huippu

Bild
^ SL Huippu und 8EUB und weites Flachlandpano

Bild
^ Abfahrt 26 am SL Huippu (rechts im Bild), sollte lt. Schild unpräpariert sein, stimmte aber nicht. Links im Bild zu sehen SL Aurinko, der rechteste/nördlichste im Ost-Teil.

Bild
^ Nordpano nahe Bergstation SL Huippu mit vmtl. Abfahrt 28

Bild
^ SL Aurinko, der rechteste auf diesem Hang, weiter links SL Huippu (daszwischen Abfahrten 26+27) und 8EUB

Bild
^ Abfahrt 28 rechts vom SL Aurinko und das in Finnland übliche 360°-Flachlandpano mit viel Wald und verschneit-zugefrorenen Seen

Bild
^ Werbetafeln gibts leider viele (hier am SL Aurinko), zum Glück sind wenigstens nicht alle beklebt.

Bild
^ SL Sportti mit dem Funpark und der 8EUB, der Lift fängt mitten am Hang an und endet mitten am Hang, was ihn heutzutage schon recht exotisch macht

Bild
^ SL Sportti und 8EUB

Bild
^ Abfahrt 21/22 am SL Sportti, dahinter Abfahrt 17/14

Bild
^ SL Sportti, 8EUB, SL Huippu, SL Aurinko und weiter unten zu sehen Doppel-SL Ala

Bild
^ Abfahrt 22 am SL Sportti und Blick zu den Talstationen / Parkplatz

Bild
^ SL Perhe und links davon SL Saaga, rechts am Bildrand die 8EUB

Bild
^ An der Talstation der 8EUB gibts ein Fastfood-Restaurant der Kette Hesburger. War mir später aber zu voll und zu chaotisch beim Bestellen.

Bild
^ Gipfel richtung Westen, in Richtung Nord muss man entweder hier oben oder weiter rechts unten etwas weniger schieben

Bild
^ Die Südseite/Südwestseite hat leider keinen Lift, man könnte aber zur Panoramastraße abfahren

Bild
^ Abfahrt 16-24 rechts, Abfahrt 17 links daneben und an der 8EUB beginnt die schwarze 25

Bild
^ Abfahrt 16, diese geht dann später über in die ..

Bild
^ .. Abfahrt 15 am SL Länsiraja, dem linkesten/südlichsten der Ostseite und zugleich verstecktesten Lift im ganzen Skigebiet.

Bild
^ Abfahrt 15 / SL Länsiraja, hier gabs manchmal etwas Wartezeiten (morgen am Feiertag)

Bild
^ SL Länsiraja, weiter rechts sieht man oben den Gipfel mit der 8EUB und SL Huippu

Bild
^ Links: Start der Abfahrt 15 am SL Kuru, dem Verbindungs-SL (einzigen Verbindungslift) des nordseitigen Skigebiets; Geradeaus: Verbindungsabfahrten 31 (im Kreuz in beiden Richtungen)

Bild
^ SL Kuru, Nordpano und Abfahrt 15. War mit seinen rostigen Rundrohrstützen etwas mein Lieblingslift hier

Bild
^ SL Kuru und Abfahrt 15, in weiterer Folge kann man die Abfahrt 13 durch den Graben nehmen

Bild
^ SL Kuru, Verbindungslift vom Nord- zum Ostteil. Hach, schon nett hier.

Bild
^ SL Kuru, Abfahrten 17 und 22 und links davon Skiweg 21, sowie die Doppel-SL Jokeri

Bild
^ Abfahrt 13 im Graben vom SL Kuru zum SL Jokeri, könnte man auch offpiste umfahren, aber irgendwie traute ich dem Schnee nicht ganz und der Graben ist ja auch nett.

Bild
^ Pistenplan des nord- und westseitigen Skigebietteils Ylläs Ski Resort. Rechts ist die 4KSB, alles andere sind SL ;-)

Bild
^ Abfahrt 13 im Graben vom SL Kuru zum SL Jokeri; links der Skiweg Abfahrt 14

Bild
^ Abfahrt 13 im Graben links und Abfahrt 12 am SL Jokeri rechts.

Bild
^ Doppel-SL Jokeri ist etwas besonders, zum einen der Herstellernamen oben (Vintertec-Rautaruukki), zum anderen .. Graffer-Rollenwippen!

Bild
^ SL Jokeri, hier hatte es auch manchmal etwas Wartezeiten, oft aber nur an einem der beiden SL.

Bild
^ Blick vom SL Jokeri rüber zum SL Rillumarei, weder hatte dieser SL noch seine Abfahrten genug Schnee und Gehänge hingen auch nicht.

Bild
^ Blick vom SL Jokeri rüber zum SL Kuru

Bild
^ Abfahrten 24 (links) zum SL Ylläas und 10 (rechts) zum SL Jokeri, in Bildmitte Bergstation SL Rillumarei

Bild
^ Rechts außerhalb des Bildes gehts zum SL Jokeri (Abfahrt 10), in Bildmitte SL Jokeri Pokeri

Bild
^ SL Jokeri Pokeri, rechts in Bildmitte SL Rillumarei (nicht in Betrieb), links Doppel-SL Jokeri, rechts Doppel-SL Ylläs. Ein glatzköpfiger Gipfel mit lauter SL, wie in guten alten Zeiten :-)

Bild
^ SL Jokeri Pokeri, der heißt tatsächlich so :)

Bild
^ SL Kuru, links davon gibts ein paar interessante Reste..

Bild
^ Irgendwelche Liftreste links vom SL Kuru

Bild
^ Irgendwelche Liftreste links vom SL Kuru

.. könnten evtl. von dem Lift sein:
Bild
^ (2015 fotografiert)


Bild
^ Doppel-SL Jokeri (Schild: Vintertec 1992, 1150m, 250hm, 1440 p/h, 0-3.5 m/s)

Bild
^ Doppel-SL Ylläs und Parkplätze

Bild
^ Doppel-SL Ylläs, auch hier etliche Werbetafeln

Bild
^ Vom SL Ylläs geht's nun zur 4KSB

Bild
^ Öffnungszeiten der Lifte, die Hauptlifte (inkl. Verbindung) sind bis 19 Uhr in Betrieb, wie in Finnland häufig, sehr anständig.

Bild
^ Talstation 4KSB, auf dem Schild steht: Vintertec mod. 1985-2007 D/C Quad, 1200m, 270hm, 2800 p/h (!), 0-4 m/s

Bild
^ 4KSB Talstation mit sehr kurzer Sesselfolgezeit und leider einem großen Nachteil: Keine Fußraster!! Wie unbequem ist das denn jetzt.

Bild
^ 4KSB Talstation / Antrieb ist außerhalb

Bild
^ 4KSB. Da freut man sich nach den ganzen SL mal auf eine bequeme Sesselbahn, aber ohne Fußraster ist sie nicht erholsamer als eine SL-Fahrt.

Bild
^ Abfahrt 45/46 an der 4KSB (im Plan sind 2 eingezeichnet, ist aber nur eine)

Bild
^ Links der 4KSB befindet sich der SL Aurinkosompa, damit kommt man auch wieder retour.

Bild
^ Vom SL Aurinkosompa führt diese nette Skiwegabfahrt 36 zurück ins Hautpgebiet

Bild
^ Abfahrt 36, ist lustig.

Bild
^ .. man landet dann am SL Ankkuri (der linke, länger) bzw. SL Ankkurinappi (der rechte, kürzer)

Bild
^ SL Ankkuri links, SL Ankkurinappi rechts, ein Graffer oder Vintertec-Graffer, wie nett!

Bild
^ SL Ankkuri links, SL Ankkurinappi rechts bzw. dann ganz links Doppel-SL Ylläs

Bild
^ Skiweg 37 vom SL Ankkurinappi zur 4KSB bzw. Abfahrt 34 rechts zum SL runter

Bild
^ Links vom SL Ankkuri gibts noch den kurzen SL Tenava, vor dem Doppel-SL Ylläs

Bild
^ Offpiste an der 4KSB

Bild
^ Abfahrt 42/33 links vom SL Ankkuri

Bild
^ Abfahrt 33/27 am SL Ankkuri bzw. Doppel-SL Ylläs, links der Bildmitte ..

Bild
^ .. der kurze SL Tenava; links Doppel-SL Ylläs

Bild
^ Speisekarte im Restaurant an der Talstation, gäbs ein paar nette Sachen, wenn ich Zeit hätte, vielleicht morgen ..

Bild
^ Der SL Dondo ist mal wieder ein Vintertec-Kuriosum; links SL Perhe, darüber Doppel-SL Ylläs

Bild
^ SL Dondo, die erste und letzte Stütze hat waagrechte Rollen, wohl zur Spurverbreiterung

Bild
^ SL Dondo; links SL Perhe, darüber Doppel-SL Ylläs, rechts am Rand SL Ankkuri

Bild
^ SL Dondo

Bild
^ SL Perhe, darf zumindest 1x gratis befahren werden

Bild
^ SL Perhe, auch nicht so alltäglich.

Bild
^ Links vom SL Perhe und rechts vom SL Jokeri-Pokeri gibt es noch diesen Verbindungs-SL Kulkuri. Darüber Doppel-SL Ylläs, ganz links Doppel-SL Jokeri.

Bild
^ SL Jokeri um 16:45, die beiden werden um 17 Uhr geschlossen

Bild
^ Verbindungsabfahrt 31 vom Norden zum Osten

Bild
^ Offpiste am SL Huippu (rechts). Links im Bild SL Aurinko

Bild
^ Pistenplan und die geöffneten Lifte zwischen 17 und 19 Uhr

Bild
^ Vom Ost- ins Nordgebiet kann man diesen Offpistehang befahren, hinter der Kuppe kommt man also zum SL Kuru

Bild
^ Abfahrt 17/19 am Gipfel von der Bergstation SL Kuru aus und Westpano

Bild
^ Süd-Westpano und bereits eingaragierte 4KSB; Abfahrt 27 am SL Ylläs

Bild
^ Abfahrt 24+25 (rechts) am SL Ylläs (rechts)

Bild
^ Abfahrt 24+25 am SL Ylläs (links)

Bild
^ Funpark rechts vom SL Ylläs

Bild
^ SL Ylläs, um 17:45 Uhr natürlich nur noch einer von beiden in Betrieb

Bild
^ Bergstationen SL Ylläs (rechts) und (etwas ungewöhnlich) SL Jokeri (links), dahinter weiter hinauf und zur Verbindung nötig: SL Kuru

Bild
^ SL Kuru, bis 19 Uhr in Betrieb

Bild
^ Abfahrt 28 mit Bergstation SL Aurinko rechts von meinem Schattenschädel

Bild
^ Es gab um 18 Uhr zwar noch Sonne auf der Ostseite, aber der aufgeweichte Schnee gefror unangenehm.

Bild
^ Teils werden dann abends Abfahrten gesperrt, dann muss ich die 24 halt morgen fahren.

Bild
^ Abfahrt 17 an der 8EUB

Bild
^ Abfahrt 17 an der 8EUB, das war schon nervig angefroren.

Bild
^ Doppel-SL Ala, heute mein erster und letzter Lift (hier war der Schnee noch angenehmer). Den kurzen SL Vekkuli direkt links daneben bin ich übrigens gar nicht gefahren.

Bild
^ Ein Abschiedsbild mit der 8EUB um 18:37 Uhr, als ich aufhörte. Ein ganzer Tag fast nur SL fahren strengt doch sehr an und die oberen Abfahrtsstücke an der 8EUB waren jetzt im Schatten nicht mehr gut zu fahren.

Bild
^ GPS-Track 18.4.2019 in Blau und 19.4.2019 in Orange; Blickrichtung=Süden wie am Pistenplan weiter oben; in Rot der geschlossene SL Rillumarei. Bis 18:40 Uhr hatte ich dann heute doch noch fast alle Abfahrten geschafft.

Fazit: Abgesehen von der 8EUB eine schöne Zeitreise in ein 80er-Jahre-Skigebiet, auch wenn etliche SL hier sogar neuer sind.

Ich buchte mir hier in Ylläs gestern Abend oder heute Morgen ein Hotel, zwar nicht mit Ski-in/out, aber noch zum Skigebiet gehörend, um 85,- € mit Frühstück, plus 23,- das Buffet-Abendessen. Dieses war aber doch etwas mager (insb. im Vgl. zu vorgestern), paar (kalte) Vorspeisen, aber als Hauptgang nur Coq au Vin, Reis und ein Kartoffel-Gemüse-Schafskäse-Gratin, also zwei doch geschmacklich sehr spezielle Speisen. Das Zimmer war sehr schön, aber warm (Sonne scheint abends rein).

Bild
^ Ein sehr schönes Hotelzimmer heute Nacht.

Bild
^ Ein sehr schönes Hotelzimmer heute Nacht.

Bild
^ 20 € waren mir dann ja doch etwas zu teuer für den Staubfänger als Erinnerung, die Idee ist aber schon nett und vmtl. die Diebstahlrate recht gering.

Bild
^ Das Badezimmer war jetzt nicht ganz so schön .. und diese nachträglich eingebaute Duschwand versucht erst gar nicht, unten dicht sein zu wollen ;-)

Bild
^ Abendessen (Buffet), Coq au vin mit Reis rechts

Bild
^ .. oder ein Gemüse-Kartoffel-Schafs- oder Ziegenkäse-Gratin, zu dem ich dann noch etwas kalten Lachs ergänzte.

Bild
^ Zimmerpano; rechts das Skigebiet

Das Frühstück gibt's morgen bereits ab 7:30 - wo die Lifte doch erst ab 10 Uhr fahren?! Aber später als 8 sollte man auch nicht dort sein, bevor es nix mehr gibt :-)

(Fortsetzung vom 2. Tag in Ylläs folgt, in diesem Topic.)
Zuletzt geändert von starli am 21.06.2019 - 17:44, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag (Insgesamt 5):
mikiSnowworld-Warthdavid02burgi83Florian86
**
Meine Website inmontanis.info (und somit auch alle Bilder und mein Blog) sind wieder online!
**


Benutzeravatar
jamesdeluxe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 121
Registriert: 12.12.2014 - 13:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: South Orange, NJ USA
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: FI: Ylläs, 18.4.2019 / 23 Schlepplifte, 1 Sessel, 1 Gondel {SCN2019.06}

Beitrag von jamesdeluxe » 20.06.2019 - 17:56

Das Skigebiet sieht cool aus aber die freistehenden Werbetafeln :tot: -- das habe ich noch nie gesehen.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17733
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 117
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 796 Mal
Kontaktdaten:

Ylläs 19.4.2019

Beitrag von starli » 21.06.2019 - 17:45

Skandinavien 2019 "unverdorbene Skigebiete"
Tag 8: Fr, 19.4.2019 - Ylläs (km 4.335, Diff. 476)

Das Frühstücksbuffet war zwar groß, hielt sich aber in Grenzen (z.B. eigenartiges Rührei, kein Schoko/Nuss-Aufstrich). Wobei das mit dem Rührei auch viele andere auf booking.com schon geschrieben hatten. Der Bacon war allerdings schön kross.

Starten wollte ich heute auf der anderen Seite des Skigebiets, am Hauptparkplatz an den SL war aber kein freies Parken möglich (wollte mich weit unten hinstellen und mit dem Parkplatz-SL rauf = kurzer Weg), so dass ich mich an der 4KSB hingestellt hab, dort aber mit dem SL und nicht der 4KSB gefahren bin.

Da der heutige Karfreitag auch in Finnland ein Feiertag ist (wobei die Supermärkte z.T. auch offen haben), war es etwas voller als gestern, insb. an der 10EUB war es mir ganztags zu voll. Obwohl ich gestern ja noch gesehen hab, dass es eine Single-Spur gibt, wusste ich nicht, ob die Schlange heute für beide Zugänge galt. Auf die fußrasterlose 4KSB hatte ich auch keine Lust, so dass ich eben den "ganzen" Tag SL gefahren bin, was hier ja gut funktioniert.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ E: Ylläs
Magenta: Fahrstrecke 19.4.2019
(Die gelbe vertikale/diagonale Linie links von E ist die Grenze Schweden-Finnland)

Bild
^ (Kaum-) Panoramastraße im Süden von der Ost- zur West/Nordseite

Bild
^ SL Ylläs mit Abfahrten 24+25

Bild
^ Kleiner Parkplatz an der 4KSB

Bild
^ Wollte statt mit der 4KSB aber mit dem SL Aurinkosompa fahren, der war um 10:15 leider noch nicht in Betrieb. Das Schneeverschieben kann man auch nicht früher machen?!

Bild
^ Graffer-Wippen am SL Jokeri, sind mir gestern gar nicht aufgefallen.

Bild
^ SL Rillumarei

Bild
^ SL Rillumarei

Bild
^ Offpiste / Abfahrt SL Rillumarei

Bild
^ SL Kuru

Bild
^ Falschfarb-IR / Verbindungsabfahrt vom SL Kuru in den Ostteil

Bild
^ Offpiste am SL Kuru bzw. mit Abzweigung rechts zum SL Aurinko

Bild
^ Offpiste vom SL Kuru zum SL Aurinko

Bild
^ Auf der Abfahrt 24 mit der 17 links und der 16 rechts

Bild
^ Auf der Abfahrt 24 (links) und Abfahrt 17 rechts

Bild
^ Abfahrt 13 zum linken SL Länsiraja

Bild
^ SL Länsiraja (Falschfarb-IR)

Bild
^ SL Länsiraja

Bild
^ SL Sportti, dahinter 8EUB, SL Huippu, SL Aurinko

Bild
^ Offpiste am SL Sportti

Bild
^ Offpiste am SL Länsiraja

Bild
^ .. da versank ich einmal ..

Bild
^ Trasse zwischen SL Länsiraja und SL Sportti, evtl. gabs hier mal noch einen weiteren Lift?

Bild
^ Größere Wartezeiten an der 8EUB heute durch den Feiertag, daher nicht gefahren.

Bild
^ Trasse zwischen SL Länsiraja und SL Sportti, evtl. gabs hier mal noch einen weiteren Lift?

Bild
^ Graben-Abfahrt 13

Bild
^ GPS-Track 18.4.2019 in Blau und 19.4.2019 in Orange; in Rot der geschlossene SL Rillumarei.

Auf das Mittagessen hatte ich dann auch verzichtet, weil sehr viel los war und trotz Selbstbedienung es frisch zubereitet wird und man ja nicht wusste, wieviel Zettel der Koch vor einem zum Abarbeiten hatte und das war mir dann alles zu blöd. Ich hörte dann um 14:30 auf, war auf dem Weg nach Schweden noch kurz einkaufen und hab einen Rentier-Hamburger gegessen, das Fleisch war etwas bissfester als Rinderhack und hat ein bisschen wie Schaf o.ä. (im Sinne von: Kebap in der Türkei) geschmeckt.

Bild
^ Neben der Straße richtung Schweden standen in Finnland viele Häuser bzw. Geschäfte leer.

Bild
^ Was mir heute mehrmals aufgefallen ist: Seen/Flüsse hatten eine recht braune Schneeschicht

Bild
^ Rentierburger

Bild
^ kein Schimmel-, sondern Lakritzeis

Danach ging es wieder nach Schweden, in Arvidsjaur hatte ich ein Zimmer im 4-Sterne-Hotel um vergleichsweise günstige 890,- SEK (ca. 86,- €) gebucht. Leider werde ich das inkludierte Frühstück morgen nicht essen können, weil zu spät, denn ich muss noch ca. 3 Stunden zum Skigebiet fahren, aber leider gab es auf Booking nichts näheres zum Skigebiet.

Bild
^ Auch hier wieder ein recht brauner See

Bild
^ Jede Sibylla, an der ich heute vorbei kam, hatte leider geschlossen, aber ..

Bild
^ .. ein kleiner Bugerkiosk unweit hatte offen. Hier mit Bacon und Trüffel (Trüffelburger sind sehr gefragt momentan in Schweden), aber das wird wohl nur Trüffelsalz o.ä. gewesen sein (kann ich daheim also auch machen, wenn ich wollte) und hielt sich irgendwie in Grenzen.

Bild
^ Sehr schönes Zimmer, dimmbares Licht (hatte ich noch nie), aber leider extrem warm. Die einzige Mini-Heizung war aber aus, also scheint es wohl die Standard-Temperatur im Hotel zu sein. Also in der Türkei kapier ich's ja noch, da sind die Leute im Sommer 30-40° gewohnt, aber warum muss man in Lappland im Winter die Hotelzimmer auf, keine Ahnung, 25° oder mehr heizen? Konnte aber auch nirgends eine Wärmequelle finden.

Das WLAN hatte immer wieder Aussetzer und das Bett bzw. die Matratze fand ich dann auch nicht sonderlich bequem.

Bild
^ DO+FR ab 6:30 Frühstück, SA-MO leider erst ab 7:30 (somit morgen zu spät) und .. Di+Mi gar nix?

Hier noch der Dashcam-Zusammenschnitt von gestern und heute:

Direktlink


(Fortsetzung folgt.)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag (Insgesamt 2):
KaliningradFlorian86
**
Meine Website inmontanis.info (und somit auch alle Bilder und mein Blog) sind wieder online!
**

Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 770
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 697 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: FI: Ylläs, 18.+19.4.2019 / 23 Schlepplifte, 1 Sessel, 1 Gondel {SCN2019.06}

Beitrag von Florian86 » 22.06.2019 - 23:33

Wirklich ein interessantes Skigebiet, gefällt mir! :-)

Musste dann auch gleich mal den Übersetzer befragen und feststellen, dass Aurinko Sonne heißt, und Rautaruukki sowas wie Eisenerzeugnisse.

Was die hohen Zimmertemperaturen betrifft musste ich an meine zeitweilige finnische Mitbewohnerin denken: sie war im Wintersemester bei uns in München, die Heizung lief immer auf voll, und dafür saß sie dann in Hotpants und Tops in ihrem Zimmer. Nicht so toll fand ich, dass sie die Heizung in ihrem Zimmer auch anließ als sie für 2 Wochen unterwegs war... Insofern: evtl. ne Mentalitäts- oder Gewohnheitssache.
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2015/16: Kitzbühel ~ Skicircus ~ Skiwelt ~ Spitzingsee ~ Sudelfeld ~ Jöchlspitze ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x6) ~ Gitschberg/Jochtal ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Folgarida/Marilleva/Madonna di Campiglio/Pinzolo(x4,5) ~ Pejo(x0,5) ~ Tonale ~ Carezza
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

Antworten

Zurück zu „restliches Europa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast