Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

SE: Kittelfjäll, 20.4.2019 // 2 SL, 30 Abfahrten, 100 Bilder {SCN2019.07}

remaining Europe, résiduaire Europe,

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17634
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 104
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 692 Mal
Kontaktdaten:

SE: Kittelfjäll, 20.4.2019 // 2 SL, 30 Abfahrten, 100 Bilder {SCN2019.07}

Beitrag von starli » 27.06.2019 - 22:39

Fortsetzung von: viewtopic.php?f=56&t=61879

Skandinavien 2019 "unverdorbene Skigebiete"
Tag 9: Sa, 20.4.2019 - Kittelfjäll (km 4.916, Diff. 581)

Heutiges Ziel war Kittelfjäll, das ich egtl. schon bei der Rauffahrt hätte fahren wollen, nun eben runterwärts. Das Skigebiet wirbt mit 5 Pisten und 37 Offpisteabfahrten, auf dem Pistenplan sind in Summe 29 nummeriert eingezeichnet - das ist logischerweise an einem Tag gar nicht zu machen. Vermutlich gibt's nicht viele Skigebiete mit 2 Haupt-SL, wo man 2-3 Tage braucht, um alle Abfahrten+Routen abzufahren :-)

Um kurz vor 10 Uhr kam ich am ersten SL an, bei dem ich lange nicht wusste, ob es überhaupt ein SL war, heißt er doch "Jan Express". Aber es war dann doch keine neu gebaute 6KSB, sondern ein SL. Glück gehabt. Ob es hier gestern Abend auch geregnete hatte, weiss ich nicht, aber es wurden über Nacht Plusgrade gemeldet. Bei meiner Ankunft hatte es 10° im Tal, der Schnee war hier auf der Südseite nur noch in Resten vorhanden, was ja ganz nett wäre, aber leider war der Schnee doch recht weich, stellenweise einsinkgefährdet und teilweise bremsig.

Um 13:30 wollte ich tatsächlich mal Mittagessen, aber das Värdshus, das ich anfuhr, hatte mal wieder kein Buffet und der Rest war arg teuer (170 SEK, während ein Buffet normalerweise 70-100 kostet, soweit das mir bekannt ist), also zum Auto und stattdessen den Pullover aus- und ein T-Shirt angezogen, aber selbst mit dem und dünner Jacke war's mir noch zu warm. Einzig der Wind kühlte hin und wieder.

Also im Prinzip ja schon ein tolles Skigebiet und vermutlich eines der interessantesten Skigebiete, wo es "nur 2 parallele Lifte an einem Hang" gibt, aber vielleicht sollte man es nicht erst so spät in der Saison anfahren.


(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ F: Kittelfjäll
Dunkelblau bis fast zu G: Fahrstrecke 20.4.2019

Bild
^ E45 / Slagnäs

Bild
^ E45 / Svergoträsket

Bild
^ Bei Sorsele

Bild
^ Juktån

Bild
^ E12 / Umeälven

Bild
^ Von der E12 richtung Kittelfjäll gab es mal wieder Dirt Roads zu fahren

Bild
^ Kittelfjäll

Bild
^ Der rechte SL namens Jan Express - da befürchtet man ja schon eine 6KSB ;-)

Bild
^ Pistenplan, das nenn ich mal eine Ansage. Mit 2 langen SL 28 Abfahrten. Die SL sind die gestrichelten Linien.

Bild
^ SL Jan Express, links dann wohl der untere Teil der Abfahrt 20

Bild
^ SL Jan Express

Bild
^ SL Jan Express, nachmittags wurde dann doch noch etwas Schnee in die SL-Trasse geschaufelt.

Bild
^ SL Jan Express

Bild
^ Bei den jeweiligen Startpunkten der Abfahrten/Routen steht ein Schild, hier Start der Nr. 22

Bild
^ .. aber wie es dann weiter geht, ist oft gar nicht zu erkennen.

Bild
^ Ich bin dann dem GPS-Track nach am ehesten bei Abfahrt 25 oder 26 gelandet, vielleicht bin ich abschnittsweise auch beide gefahren..

Bild
^ .. jedenfalls sehr nett hier auf der Abfahrt/Route 25 oder 26 ..

Bild
^ Unten sammelt ein Weg alle Varianten ein

Bild
^ Vermutlich die 24

Bild
^ .. und dann die Normal-Abfahrt runter zur Talstation SL Jan Express

Bild
^ Rechts vom SL Jan Express geht ein Weg, von dem aus die Varianten dann abzweigen. Irgendwann heißt es dann, dass es ab hier keinen Rückweg mehr zum SL gibt. Die letzte Variante ist dann die Abfahrt Pastorn, die am Schild mit Nummer 26, am Plan aber mit 28 gekennzeichnet ist.

Bild
^ Schade, dass dort oben nicht noch ein Lift eine Etage hinauf führt.

Bild
^ 28 Pastorn

Bild
^ 28 Pastorn

Bild
^ 17 Storgrova, ich hätte ja erwartet, dass genau in diesen größeren Rinnen der meiste Schnee sein müssste - aber die war aper. Und mit Lawinengefahr gesperrt.

Bild
^ 19 Goreks, da reichte von oben der Schnee nicht mehr.

Bild
^ .. also fuhr ich die 20 Runes, direkt am SL Jan Express

Bild
^ 20 Runes

Bild
^ Unterer Teil der 18 oder 19, die von oben her nicht mehr genug Schnee hatten

Bild
^ Ich befinde mich auf dem im Plan grün eingezeichneten unteren Weg vom rechten zum linken SL; die 18 ginge hier - im Gegensatz zum Plan - also sogar noch weiter runter.

Bild
^ Der untere Verbindungsweg vom rechten zum linken SL, hat leider 2 Gegenanstiege

Bild
^ Vielleicht Nr. 17 oder 16

Bild
^ Vielleicht Nr. 16 oder 15

Bild
^ Vmtl. Nr. 14 und/oder 15

Bild
^ .. bis man dann an den linken SL rausommt, die Schlange steht am SL Hotelliften

Bild
^ Links vom SL Hotelliften gibt es (wie auch rechts) mind. eine präparierte Abfahrt, ich fuhr dann aber bildmittig geradeaus zu den ganz linken Varianten weiter..

Bild
^ Links dem Schild nach Nr. 3 Granbacken (rote präparierte Abfahrt), wg. Schneemangel schon zu, ich fuhr sie später noch, dann wohl oben etwas später rein.

Bild
^ Aber am Ende, die linkeste Variante 1 B-E's Löpa, da hat's noch Schnee.

Bild
^ 1 B-E's Löpa

Bild
^ 1 B-E's Löpa, auch hier ist wieder nicht ganz klar, wie die Variante verläuft, irgendwann hätte ich dem nachträglichen GPS-Track wohl mal rechts fahren müssen ..

Bild
^ Ob das jetzt die 1 B-E's Löpa ist oder nicht, keine Ahnung :)

Bild
^ .. jedenfalls reichte der Schnee hier und da knapp bzw. musste ich auch mal die Rinne wechseln

Bild
^ 1 B-E's Löpa, hier scheints wieder zu passen.

Bild
^ Schneearme rote Abfahrt 3 Granbacken, fuhr ich später auch noch.

Bild
^ Auch links vom SL Hotelliften führt dann wieder unten ein Weg zurück zum SL, dieser hatte zwar noch Schnee, aber es war wieder einmal schiebelastig.

Bild
^ SL Hotelliften und SL Knappliften, der leider langsamer fuhr, so dass viele mit dem linken SL fuhren, in der Mitte ausstiegen und es so etwas Wartezeiten am linken SL gab.

Bild
^ SL Knappliften mit sehr eigenartigen Gehängen, eine Mischung aus Poma-Stangenschlepper, aber unten dann doch ausrollbar.

Bild
^ Witzigerweise gibts hier am SL Hotelliften eine vielbefahrene Variante, die den SL kreuzt, aber die im Pistenplan nicht eingezeichnet ist :)

Bild
^ SL Hotelliften

Bild
^ Abfahrt 5 Åsen (links vom SL Hotelliften)

Bild
^ Entweder Nr. 7 Efter Dig oder eine unnummerierte Variante daneben und erst weiter unten die Nr. 7

Bild
^ .. denn eigentlich gibts rechts von der Nr. 5 im Plan nur 6+7 und hier hat man doch 3 Varianten, oder war das links schon die 5, alles sehr verwirrend hier.

Bild
^ Auf der im Plan nicht vorhandenen Variante, die den SL Hotelliften kreuzt

Bild
^ Auf der im Plan nicht vorhandenen Variante, die den SL Hotelliften kreuzt

Bild
^ Vmtl. auf der Nr. 11 Min Väg

Bild
^ Vmtl. auf der Nr. 11 Min Väg

Bild
^ Vmtl. auf der Nr. 11 Min Väg

Bild
^ Vmtl. auf der Nr. 11 Min Väg bzw. könnte das der Übergang in die Nr. 12 Lillgrova sein

Bild
^ Nr. 11/12 im unteren Teil

Bild
^ Rechts vom SL Hotelliften gibt es die präparierte Abfahrt 13, die hier einen kurzen Abzweig hat (ohne Nummer im Plan)

Bild
^ Skiweg rechts vom SL Hotelliften, auch das ist im Plan falsch eingezeichnet, denn es gibt hier 2 Wege, diesen höheren und noch einen ein Stück weiter unten, siehe GPS-Track.

Bild
^ Oberer Skiweg rechts vom SL Hotelliften, von dem kann man dann geradeaus weiter zum rechten SL Jan Express weiter. Oder man zweigt hier rechts in die Abfahrt 13 ab

Bild
^ Abfahrt 13

Bild
^ Könnte die Nr. 15 sein und rechts die 14, wobei das wieder etwas schlecht im Plan eingezeichnet ist

Bild
^ Sollte die Nr. 14 sein, allerdings kommt man dort nochmal nach rechts raus zur 13..

Bild
^ Ich bin wieder mit dem linken SL Hotelliften rauf und den vorhin genannten Verbindungsweg zum SL Jan Express rüber, hab den SL gequert und befinde mich nun auf der wg. Schneemangel geschlossenen roten Abfahrt 21 Morgonzoo direkt rechts vom rechten SL.

Bild
^ Abfahrt 21 Morgonzoo

Bild
^ SL Jan Express

Bild
^ Der Skiweg rechts vom Ausstieg SL Jan Express ist leider auch etwas schiebelastig.

Bild
^ Könnte die 24 Dansken sein, ich bin dann allerdings eher wieder richtung rechts zu 23 oder 22 weiter.

Bild
^ 22 oder 23

Bild
^ 22 oder 23

Bild
^ Mittlerweile dürfte ich zur 22 rübergequert sein, aber keine Ahnung, jedenfalls alles sehr nett hier

Bild
^ Links vom rechten SL Jan Epxress in Richtung des linken SL

Bild
^ Auf in die Nr. 15 Kålårado

Bild
^ 15 Kålårado, auch wieder eine nette Rinne

Bild
^ 15 Kålårado

Bild
^ 15 Kålårado

Bild
^ 15 Kålårado

Bild
^ SL Barnliften, bin ich nicht gefahren

Bild
^ Rote Abfahrt 3 Granbacken, schneemangelsbedingt offiziell geschlossen

Bild
^ 3 Granbacken

Bild
^ Rote Abfahrt 3 Granbacken

Bild
^ Sollte dann die Abfahrt 14 sein ..

Bild
^ .. von wo man aus noch rechts zur 13 kommt. Links nun aber wohl definitiv die 14.

Bild
^ Am Ende der 14, wenn man den unteren Skiweg vom SL Jan Express zum SL Hotelliften quert und weiter runter fährt, gibt es im Gegensatz zum Plan noch einen Verbindungsweg rüber zum SL Jan Express

Bild
^ .. auf dem Weg gab es auch noch genug Schnee. Ich fuhr dann aber ja nur bis zum Parkplatz.

Bild
^ GPS-Track 20.4.2019. Ich hab nur so ungefähr die Hälfte aller Abfahrten geschafft. Ganz links hatte ich mich wohl auch etwas verfahren.

Nachmittags wollte ich dann gar nicht mehr alle Abfahrten fahren, der Schnee zu schwer, ganzer Tag SL- und Varianten fahren strengt an und ich hatte eh noch ca. 5 Stunden Autofahrt vor mir. Also hörte ich kurz nach 15 Uhr auf.


Bild
^ AC1088 / Von Kittelfjäll richtung Südosten gibt es ebenfalls nur eine Dirt-Road, die war teilweise etwas matschiger

Bild
^ AC1088, das wird schmutzig.

Bild
^ AC1088

Bild
^ AC1088 bei Daikanvik

Bild
^ AC1088 / und weitere 50km lt. Navi bis zum Abbiegen nach rechts, nach 40min hatte ich wieder Asphalt..

Bild
^ AC1088

Bild
^ E45 / Vilhelmina, Blick zu einem weiteren Mini-Skigebiet, das auf meiner POI-Liste fehlt..

Bild
^ E45 / Ångermanälven

Bild
^ E45 / Rörströmsjön

Bild
^ E45 / Hammerdalssjön

Wollte nachmittags/abends noch in einem Sibylla essen und einem ICA Maxi einkaufen, aber die Sibyllas (und andere Fastfood-Restaurants) waren alle zu (Ostersamstagabend), ebenso der ICA Maxi. Also an der Tankstelle einen BBQ-Hamburger gekauft. Ein kleinerer ICA hatte auch noch bis 22 Uhr offen, da hab ich endlich meine Mörsjö-Tunbrödchips erhalten (nachdem ich heute 3 und insg. 5-6 Supermärkte lt. alter POI-Liste angefahren bin). Übrigens ist das ICA-Cola-light sehr lecker, Cola-Geschmack wie bei Haribo-Cola-Gummibärchen, meine ich.

Bild
^ Östersund, Brücke zur Insel Frösö(n), auch dieses Skigebiet (2 Seiten) fehlte bisher in meiner POI-Liste.

Bild
^ Dann halt einen Hamburger von der Circle-K-Tankstelle, wenn die ganzen Sibylla zu haben..

Dank Internet kommt man heutzutage schon zu günstigen Hotelzimmer in Skandinavien, günstiger als in der Schweiz. Für heute Abend gab es in/um Östersund 2 3-4-Sterne-Hotels mit Frühstück um die 80-85 €. Ich entschied mich für das Hotel am Flughafen auf der kleinen Insel vor Östersund, wo ich um kurz nach 21 Uhr ankam. Beim Check-In bekam ich noch einen Gutschein über 35 SEK, einlösbar aber nur heute in der Bar oder im Restaurant. Hätte ich das vorher gewusst (und dass das Restaurant bis 22 Uhr offen hat), hätt ich mir den Hamburger an der Tankstelle gespart und wäre hier essen gegangen. Da ich, einmal im Zimmer, aber auch keine Lust mehr hatte, nochmal zur Bar rauf zu gehen und mir für den Gutschein eine Flasche Wasser geben zu lassen, ließ ich ihn halt verfallen.

Jedenfalls ein sehr schönes Hotel, aber auf der Seite, wo ich bin, teilweise unter der Erde und somit kein richtiges Fenster. Die Temperatur war mit 21° zwar erst mal angenehmer als gestern, aber ein bisschen wärmer hätt ich's später dann doch gerne gehabt. Die Temperatursteuerung an der Wand machte aber gar nix und am Heizkörper konnte man auch nicht drehen bzw. blieb er kalt.


Bild
^ Frösö Kyrka

Bild
^ See-Pano

Bild
^ Frösö / Flughafen Åre-Östersund

Bild
^ Frösö Park Hotel, mein heutiges Schlafziel

Bild
^ .. wieder ein schönes Zimmer, nur das Fenster ist in diese Richtung etwas winzig.

Bild
^ Hotelzimmer

Bild
^ Hotelfensterpano

Hier noch der Dashcam-Zusammenschnitt von heute:

Direktlink


(Fortsetzung folgt.)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag (Insgesamt 3):
Lord-of-SkiFlorian86Greithner
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/


Zurück zu „restliches Europa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast