Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Libanon, Faraya/Mzaar, Feb. 2015

remaining world, résiduaire monde, guardolo

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
tomcat
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 3
Registriert: 13.02.2015 - 19:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Libanon, Faraya/Mzaar, Feb. 2015

Beitrag von tomcat » 19.02.2015 - 22:47

Libanon Faraya/Mzaar, Feb. 2015

Seit geraumer Zeit habe ich immer mal wieder auf die Webseite des libanesischen Skigebietes geschaut und mir überlegt, dass eine Skitour im nahen Osten auch ganz nett sein könnte.
http://www.skileb.com/
Da das Skigebiet nicht die Größe hat um dort eine ganze Woche fahren zu können (ca. 80km Pisten) kam die Idee zu einer Kombination zwischen Sightseeing und Skifahren. Freund fand das auch gut und somit entstand diese einwöchige Urlaubsreise:

Samstag:
Flug nach Istanbul, Türkei. 2 Nächte im Hotel gebucht. Das ist sicher für eine so aufregende Metropole recht kurz, aber da viele Sehenswürdigkeiten nah beieinander liegen kann man schon eine Menge erleben.

Sonntag:
Rundgang: Galata Turm, Blaue Moschee, Hagia Sofia und alles was noch dazwischen liegt.

Montag:
Großer Basar, Zisterne, Galata Brücke und natürlich wieder alles was dazwischen liegt. Wer es etwas ruhiger möchte sollte mal eins von den schönen alten Hamams besuchen. Die sind schon einige hundert Jahre alt und bieten eine tolle Atmosphäre.

Spät abends: Flug nach Beirut.

Dienstag:
Beirut, Libanon: Bei angenehm warmer Sonne erste Einrücke auf der Promenade (Corniche). Die ist recht lang und bietet nette Aussichten auf das Mittelmeer und auf verschneite Berge.
Da wir ein Mietauto hatten sind wir nachmittags noch zur Jeita Grotte gefahren, die liegt auf der Strecke zum Skigebiet. Wer diese Grotte gesehen hat braucht danach keine andere mehr besichtigen.
http://www.jeitagrotto.com

Mittwoch:
Fahrt nach Byblos (40km) http://de.wikipedia.org/wiki/Byblos
Ist recht nett gelegen, schöne Cafès und Restaurantes. Frühlingswetter.

Donnerstag:
Skitag in Faraya/Mzaar. Fahrt dort hin dauert etwa 1 Stunde (50km). Wetter gut, Schnee noch ausreichend.
Leihausrüstung gibt es für rund 15,-- Euro direkt an der Station.
Es geht bis fast 2500m hinauf, von da aus Blick ins Mittelmeer, auf Beirut,
ins Bekaa Tal. Nach der hinteren Bergkette beginnt bereits Syrien.
Die Pisten sind ordentlich bewirtschaftet, unter der Woche wenig Betrieb.
Nicht selten fährt man die Pisten ganz allein herunter.

Freitag:
Wieder Skitag. Wie am Vortag ist alles problemlos und entspannt. Die Lifte sind nicht mehr ganz neu und laufen langsam was Facebook und WhatsApp Nutzer freuen wird.
Auch wenn das Skigebiet nicht zu den ganz großen gehört hat es uns Spaß gemacht dort zu fahren. Landschaftlich interessant, schöne nicht so schwierige Pisten und nette Leute mit guter Laune haben uns sehr gefallen.

Samstag:
Fahrt durch die Berge mit tollen Aussichten in tiefe Schluchten. Weiter durch die Bekaa Ebene nach Baalbeck http://de.wikipedia.org/wiki/Tempel_von_Baalbek
Diese Temelanlagen sind schon sehr beeindruckend und absolut lohnenswert zu besuchen.

Sonntag:
Leider schon wieder nach Hause.

Noch wichtige Info:
Mietautos sind im Libanon erschwinglich, Benzinpreise liegen bei ca. 0,75 Euro/Liter.
Zur Navigation gibt es eine kostenlose App, für das Smartphone die auch Offline zu unserer Zufriedenheit funktionierte.
http://www.beonroad.com/
Wer dennoch nicht dort Auto fahren möchte kann auch die „dayli ski tour“ buchen
http://www.skileb.com/ski-lebanon/one-day-ski-trip/
und sich in Beirut mehr umschauen. Das Angebot an Kultur, Sehenswürigkeiten usw. ist mehr als ausreichend.
Die Raucher wird es freuen: überall wird Shisha geraucht, ist aber auch für Nichtraucher akzeptabel, da schön an zu sehen und die Restautants alle gut belüftet sind.
Aufgrund der „besonderen Lage“ gehören militärische Straßenposten zum Alltag, an den Anblick von Panzern und Stacheldraht sollte man sich schnell gewöhnen.

Nun noch ein paar Fotos dazu:


Istanbul
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Beirut
Bild

Bild

Bild

Bild



Byblos
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Faraya/Mzaar
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Die freundlichen Igel sind reichlich stachelig.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Beirut, abends
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Fahrt über die Berge
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Bekaa-Tal
Bild

Bild



Tempelanlagen von Baalbeck
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Thomas


Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2125
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Libanon, Faraya/Mzaar, Feb. 2015

Beitrag von B-S-G » 20.02.2015 - 17:08

Mal was ganz anderes...
Danke auch für die Bilder aus den Städten.
Das war sicherlich mal ein Erlebnis, aber mich reizt das irgendwie nicht. Da bleib ich doch lieber in Österreich oder der Schweiz. Die Blicke auf das Mittelmeer sind aber trotzdem toll.

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3046
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 200 Mal

Re: Libanon, Faraya/Mzaar, Feb. 2015

Beitrag von Mt. Cervino » 20.02.2015 - 17:31

Schöner Bericht aus einer für Skifahrer doch sehr exotischen Gegend.
Leider sehen die Pisten aber doch arg flaaaaaaach aus, aber wie B-S-G schon geschrieben hat, das Panorama auf das Meer ist großartig. Und schöne alte französische Lift gibt es auch noch...
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Benutzeravatar
Theo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3280
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Re: Libanon, Faraya/Mzaar, Feb. 2015

Beitrag von Theo » 20.02.2015 - 18:55

Das schaut nicht nur recht flach aus, was ja zum Kampfcarven kein Nachteil sein muss, sondern scheint auch ein recht windiger Flecken Erde zu sein. Ein ausgewachsener Sturm auf diesem Hochplateau braucht sich vor den Kollegen in den Bergen sicher auch nicht zu verstecken.
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9275
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal
Kontaktdaten:

Re: Libanon, Faraya/Mzaar, Feb. 2015

Beitrag von F. Feser » 20.02.2015 - 20:04

Genialer Bericht! Danke dafür :-)
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

MrGaunt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 220
Registriert: 18.10.2003 - 14:47
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Münster
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Libanon, Faraya/Mzaar, Feb. 2015

Beitrag von MrGaunt » 21.02.2015 - 00:00

8O Wow, absolut ungewöhnliches Panorama, gut gepflegte leere Pisten. Das hat was.
Und die Stadtbilder dazu machen das zu einen echt klasse Bericht :top: , danke dafür. Zum Carven ist das dort wahrscheinlich ein absoluter Traum. Hätte das nicht im Libanon erwartet.

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1523
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 210 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Libanon, Faraya/Mzaar, Feb. 2015

Beitrag von DiggaTwigga » 21.02.2015 - 14:03

Starker Bericht, vielen Dank dafür!
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com


Benutzeravatar
thun
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2113
Registriert: 20.01.2006 - 12:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: lato meridionale degli Alpi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Libanon, Faraya/Mzaar, Feb. 2015

Beitrag von thun » 21.02.2015 - 14:49

Toll. Dass die libanesische Küche das, was man in so mancher Alpenhütte vorgesetzt bekommt, um Längen schlägt, macht die Sache für manchen sicher noch interessanter. Selbiges gilt auch für den lokalen Wein. :D

Benutzeravatar
JB
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 522
Registriert: 29.08.2002 - 20:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Wengen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Libanon, Faraya/Mzaar, Feb. 2015

Beitrag von JB » 21.02.2015 - 16:47

sehr cool danke für den Bericht, ein Land das mich auch schon gereizt hat, wie ist den die momentane Sicherheitslage in Beirut und im Skigebiet?

tomcat
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 3
Registriert: 13.02.2015 - 19:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Libanon, Faraya/Mzaar, Feb. 2015

Beitrag von tomcat » 21.02.2015 - 22:21

Zur Sicherheitslage:
die kann sich natürlich immer mal schnell ändern.
Das Auswärtige Amt gibt zur aktuellen Lage Hinweise die bei der Urlaubsplanung schon Berücksichtigung finden sollten.
Wir haben recht viel militärische Präsenz erlebt. Posten vor Gebäuden wie Schule, Universität, kirchliche Einrichtungen, touristische Orte , Sehenswürdigkeiten usw. sind immer vorhanden.
Die historischen Stätten sind umzäunt und nur gegen Eintrittsentgelt zu besuchen, Personal ist ebenfalls auf dem Gelände anwesend.
Da sich im ganzen Land militärische Posten befinden ist auch das Skigebiet sicher.
Ich denke man sollte nicht unbedingt ins Grenzgebiet zu den Golan Höhen fahren.
Die Sicherheitslage ist dort bekanntlich angespannt.
Grundsätzlich haben wir uns sehr sicher gefühlt, die Einwohner machen auch durchweg einen entspannten Eindruck.

Wer sich einigermaßen umsichtig und unauffällig verhält wird auch weiterhin viele Länder besuchen können.

Thomas

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18042
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 46
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 1090 Mal
Kontaktdaten:

Re: Libanon, Faraya/Mzaar, Feb. 2015

Beitrag von starli » 21.02.2015 - 23:08

Schaut nett aus. Sonne und wenig Wind dürfte da vmtl. auch eher selten sein. Wieso hast du die anderen Skigebiete im Libanon nicht besucht, wenn du schon mal in der Gegend bist? City-Rundang in Istanbul kann man doch auch außerhalb der Skisaison machen :-)

PS: Mein kleiner Überblick über die Skigebiete im Libanon, als ich den gemacht hab war die Sicherheitslage in den Skigebieten unproblematisch.
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Kaliningrad
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 241
Registriert: 12.05.2012 - 22:50
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Libanon, Faraya/Mzaar, Feb. 2015

Beitrag von Kaliningrad » 22.02.2015 - 13:02

tomcat hat geschrieben:
Die freundlichen Igel sind reichlich stachelig.

Bild

Bild
Wahrscheinlich:

http://de.wikipedia.org/wiki/Syrischer_Christusdorn

oder

http://de.wikipedia.org/wiki/Dornige_Bibernelle


Ansonsten sehr toller Bericht (und schöne Landschaften ohne künstliche Beschneiung)

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5353
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 667 Mal
Kontaktdaten:

Re: Libanon, Faraya/Mzaar, Feb. 2015

Beitrag von Arlbergfan » 23.02.2015 - 00:57

Mal wieder ein kleiner Diamant hier im Forum. Super Trip! Geniale Bilder und interessantes Land.

Man sieht ja auch ein Dorf von dem aus der Lift weg geht. Ist dieses Dorf sehr touristisch geprägt?
Wie lange geht dort die Skisaison? Und wie viel hat das Tagesticket gekostet.

80km zusammenhängendes Skigebiet im Libanon finde ich nicht soo schlecht. Wird wohl dort das größte sein?

Jedenfalls vielen Dank für diese Eindrücke!
EIN FRANKE IM LÄNDLE


tomcat
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 3
Registriert: 13.02.2015 - 19:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Libanon, Faraya/Mzaar, Feb. 2015

Beitrag von tomcat » 10.03.2015 - 13:06

Bibernelle war wohl der Volltreffer,
Christusdorn hab ich dort oben nicht gesehen.

Der kleine Ort ist Mzaar, touristisch nicht mit einem Alpendorf zu vergleichen, man kann dort wohnen, Hotels, Apartementes und Chalets, das ganze mit Pistenanschluß. Nachtleben eher in der Hotelbar.
Saison ist ca. 4 Monate, je nach Schneelage Dezember bis März.
Tageticket Lifte 40.000 LBP sind knapp 27 US-Dollar.

bayer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 411
Registriert: 21.08.2006 - 12:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: weiden 430m üN
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Libanon, Faraya/Mzaar, Feb. 2015

Beitrag von bayer » 18.03.2015 - 07:40

coole Sache, Danke!!!

Antworten

Zurück zu „restliche Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste