Türkei: Palandöken + Konakli, 11.3.2015 / Naja {BTK2015.12}

remaining world, résiduaire monde, guardolo

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16874
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Türkei: Palandöken + Konakli, 11.3.2015 / Naja {BTK2015.12}

Beitrag von starli » 27.05.2015 - 12:09

Mi, 11.3.2015 - Tag 12, Palandöken + Konakli, km 7.707 (∆ 252 km)

Der Tag begann wieder einmal mit einem riesigen Frühstücksbuffet. Das einzige, was wir leider häufig bei den riesigen türkischen Frühstücksbuffets vermissten (weiß aber nicht, ob das auch heute hier so war!), war eine vernünftige Auswahl an Heißgetränken. Kakao gab's so gut wie nie und Kaffee häufig nur in der Instant-Pulver-Version, teilweise sogar auch nur mit Instant-Milchpulver.

Bild
^ Ein Teil des riesigen Frühstücksbuffets, wie so häufig in der Türkei

Am Hotel hatten wir - soweit ich mich erinnere - aber nichts auszusetzen, beim Check-Out trafen wir - ich glaube - den Chef, der gut Deutsch sprach und uns etwas aufklärte. Skipässe (Strichcode-Karten) konnten direkt im Hotel gekauft werden, seien aber nur am öffentlichen Skigebiet (also das Hauptskigebiet in Palandöken, und wie ich dann am Skipass las, auch in Konakli) gültig, nicht auf den Liften des benachbarten Hotels.

Skimäßig war der heutige Tag leider eine Enttäuschung. Sowohl Palandöken, wie auch das in der Nähe befindliche Konakli, für das wir jeweils einen ganzen Tag eingeplant hatten, konnten mit unseren Erwartungen nicht Schritt halten - es lag zu wenig Schnee, viele Lifte (insb. die Gipfellifte) waren geschlossen. Da half es auch nicht viel, dass die präparierten Abfahrten in sehr gutem Zustand waren.

Negativ ebenfalls die "Zauneritis", nicht nur an den Pistenrändern, sondern auch bei den gesperrten Abfahrten. Und man wird laufend von den Liftlern genervt, den Rucksack runter zu tun. Da ich das sowieso immer mach (aber erst nach der Zutrittsschranke), nervt mich das Hingeweise (wie auch häufig in Frankreich) extremst. Tageskarte kostete übrigens 35,- TL (also ca. 12,20 €) und gilt wie gesagt in Palandöken und Konakli, aber nicht in den 1-2 Hotelskigebieten unterhalb von Palandöken, die wären extra.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
N) Palandöken
O) Konakli
-> und Fahrt nach Erzincan (P)

Bild
^ Pistenplan Palandöken und Konakli

Bild
^ 4KSB A, links die 4EUB, die heute nicht in Betrieb war

Bild
^ Blick zur DSB (?) Vadi, heute nicht in Betrieb, dahinter die Außenrumabfahrt

Bild
^ 4KSB A und 4KSB B

Bild
^ 4KSB B und Mittelstation 4EUB

Bild
^ 4KSB B -- man sieht es wohl, dass in der Türkei, wie schon mehrmals gesagt, so wie es riecht, meist mit Kohle geheizt wird...

Bild
^ 4KSB C und Gipfel-DSB, mangels Sessel vmtl. die ganze Saison nicht in Betrieb

Bild
^ 4KSB C

Bild
^ 4KSB C, die offpistehänge rechts waren zwar gut eingefahren, aber ...

Bild
^ .. aber von oben mal definitiv gut abgesperrt. Schade.

Bild
^ 4EUB

Bild
^ 4EUB (Girak) vs. Erzurum

Bild
^ Von der Bergstation 4KSB C muss man quasi um dem Berg rumschieben

Bild
^ DSB South, wohl ebenfalls nicht mehr in Betrieb

Bild
^ DSB South

Bild
^ Links Bergstation DSB South, rechts Bergstation 4EUB, Mittig eine ehemalige Sessellift-Station

Bild
^ Nette Abfahrt an der 4KSB C

Bild
^ Nette Abfahrt an der 4KSB C mit Gipfel-DSB

Bild
^ Nette Abfahrt an der 4KSB C mit Gipfel-DSB

Bild
^ Von der 4KSB C gelang man auch noch zur Außenrumabfahrt, die jedoch nur ein Skiweg ist - mit Ausnahme eines Hangs, der extra noch von einem (geschlossenen) SL erschlossen wäre.

Bild
^ Besagter SL an der Außenrumabfahrt

Bild
^ DSB South, etliche Sessel hängen nicht am Seil - vmtl. also generell geschlossen?

Bild
^ Interessanterweise hat die DSB South Schilder mit der Aufschrift "HSP Alpinservice" - ein kleiner tiroler Liftaufsteller, dessen Schilder ich hauptsächlich (oder gar ausschließlich?) vom Skigebiet Mieders kenne.

Bild
^ Türkei-Fahnen sind in den türkischen Skigebieten relativ selten zu sehen. Da ich meine Carpani-Ski aber unbedingt noch mit der türkischen Flagge fotografieren wollte, kam mir das große Skiclub-Logo gerade recht :-)

Bild
^ An der Talstation (rechts: 4EUB) befindet sich nur ein minimaler Parkplatz entlang der Straße; an den beiden oberen Sektionen gibt es evtl. auch noch kleinere Parkplätze.

Bild
^ DSB South Bergstation

Bild
^ Tolle Hänge an der DSB South (geschlossene Abfahrt), links schön firnig.

Bild
^ GPS-Track Palandöken; rot die Gipfel-DSB, blau die anderen heute (oder evtl. auch generell?) geschlossenen Lifte; Gelb die privaten Lifte einer oder mehrerer Hotels, die nicht im Skipass inkludiert sind.

Da wir gegen Mittag von Palandöken nicht überzeugt waren, fuhren wir nach Konakli, nur um dort sehen zu müssen, dass hier noch weniger Schnee liegt. Ich bin 3x die steilere KSB gefahren, Privatskigebiet, Pisten quasi jungfräulich, Trinc trank einen Café.

Bild
^ D950

Bild
^ D950, erinnert - abgesehen von der breiten Straße - mal wieder an Nordskandinavien :)

Bild
^ Optimal ausgebaute Zufahrtsstraße ins Skigebiet Konakli

Bild
^ Blick ins Skigebiet Konakli

Bild
^ Rechte 4KSB B, nicht in Betrieb

Bild
^ 4KSB A (links, nicht in Betrieb, bzw. sie lief, aber Abfahrt abgesperrt), rechts 4KSB D

Bild
^ 4KSB D, rechts die Abfahrt geht zur Talstation 4KSB A und war folglich leider gesperrt

Bild
^ Schwarze Abfahrt an der 4KSB D

Bild
^ 4KSB D

Bild
^ Talblick

Bild
^ An den Gipfel-SBs gäbe es sogar eine beschneite Abfahrt - aber es wurde nichts beschneit, und die Gipfel-SBs waren zu.

Bild
^ Lifte G und C (letzterer lief teilweise)

Bild
^ GPS-Track Konakli, blau die bei meinem Besuch nicht geöffneten Bahnen

Das war also auch nichts, also wollten wir uns noch das kleine Hotel-Gebiet unterhalb von Palandöken anschauen, das vom Hotelfenster heute morgen recht nett aussah. Aber dann plötzlich von unten: Modelliert, viele rote Zäune, dazu hätten wir ja noch den Skipass zahlen müssen - och nö, keine Lust, dann fahren wir lieber nochmal rauf zu den Liften von heute morgen, da haben wir wenigstens unsere Pässe noch.

... ich zumindest, denn Trinc hatte seinen verloren. Aber das merkte er erst nachdem uns ein vorbeigehender seine Karte gratis angeboten hatte und wir dankend ablehnten ;) Naja, bin ich halt nochmal allein bis ganz raufgefahren und zur ehemaligen DSB aufgestiegen, das war nochmal eine schöne Ergänzung - ansonsten machte es vom bedeckten Wetter und dem Sturm aber nicht mehr viel Spaß.

Bild
^ Erzurum vs. Palandöken-Gipfel

Bild
^ Skisprunganlagen (z.T. noch in Bau)

Bild
^ Erzurum

Bild
^ Hotelgebiet

Bild
^ Hotelgebiet, nicht im Skipass inkludiert, keine Ahnung, ob es für die Lifte hier einen gemeinsamen Pass gibt (oder ob links + rechts getrennt sind) - jedenfalls hatte ich bei den vielen Zäunen keine Lust, dafür Geld auszugeben.

Bild
^ Ex-Stütze; rechs das Förderband bringt einem von der Straße hinauf zur 4KSB

Bild
^ Ex-SB

Bild
^ Blick hinunter nach Erzurum, hat um die 300-400.000 Einwohner

Bild
^ Bergstation 4KSB C

Bild
^ Gipfel-Pano

Bild
^ Bergstation Ex-SB

Bild
^ Talpano mit Erzurum, 4 KSB C und 4EUB

Bild
^ Bergstation Ex-SB

Bild
^ Bergstation Ex-SB. Das türkische Wort für Sessellift (Telesiyej) ist ident zum Französischen (Telesiege)

Bild
^ Blick zur leider geschlossenen Gipfel-DSB. Rechts unten DSB South

Bild
^ 4KSB A, bin auf der geschlossenen Abfahrt

Bild
^ Erzurum, Skigebiet Palandöken (links) und Skigebiet Konakli (rechts). Keine Ahnung, ob man die mal verbinden will.

Fazit: Die Wahrscheinlichkeit meinerseits für einen Wiederholungsbesuch in Palandöken und Konakli ist - zumindest in nächster Zeit - eher gering.

Zurück am Auto sprachen uns plötzlich zwei Tschechen aus Prag an, dass wir wohl auch weit von daheim weg wären. Wir erklärten kurz stolz unsere Tour und erfuhren dann, dass die beiden wesentlich extremer unterwegs sind - sie waren jetzt 3 Wochen unterwegs von Prag bis hier her und wollen insg. eine 7-monatige Tour machen, eher Skitouren als Skigebiete, mit Ziel Nepal, Himalaya! Die beiden sind mit einem Geländewagen unterwegs und schlafen wohl die meiste Zeit im Auto. Da muss man sich schon gut ausstehen können...

Neben Extrem-Skifahren besuchen die beiden auch kulturelle Dinge und machen auch für das tschechische Fernsehen Aufnahmen. Ihre Website: http://www.betonski.cz/en/ -- die ersten Blog-Beiträge sind schon mal lohnenswert, geizen allerdings etwas mit Fotos. Auch schon wieder kurios, dass man sich zufällig - und ausgerechnet in diesem Skigebiet - trifft.

Eigentlich hätten wir ja 2 Tage hier bleiben wollen - nun war es nur 1 - und wir hatten zum Glück noch kein Hotelzimmer für heute Abend gebucht, das holten wir nachmittags am Hotelparkplatz nach. Wären wir mal noch einen Tag in Gudauri geblieben oder hätten in Georgien noch die Seilbahnstadt Tschiatura mitgenommen...

Auf Wunsch von Trinc (Schneefall, Pass, Flug erwischen) fuhren wir bereits westlich nach Erzincan (und nicht nach Nordosten zu einem anderen kleinen Skigebiet), wo wir egtl. erst einen Tag später hätten ankommen wollen. Ob das Skifahren morgen bei dem gemeldeten Wetter sinnvoll sein wird, lassen wir dahingestellt - wieviel Schnee es hier hat, wissen wir eh nicht. Für mich hat der eine Tag früher immerhin den Vorteil, dass ich noch ein paar Skigebiete im Norden/Westen der Türkei mitnehmen kann - so denn das Wetter mitspielt, denn die Wettervorhersagen bleiben für die nächsten Tage eher schlecht.

Kurz vor und in Erzurum wurden wir 2x von der Polizei (Straßenkontrolle) angehalten, beim ersten funkionierte wieder unser "do you speak englisch" und er winkte uns durch, der zweite konnte ein bissl Englisch und erzählte uns später (nach dem Abklären des woher-wohin-beruflich-usw) noch irgendwas von Waffen, keine Ahnung, ob er wissen wollte, ob wir welche haben oder ob er stolz von irgendwelchen österreichischen oder deutschen Waffenfirmen sprach.

Bild
^ D100, Erzurum-Askale

Bild
^ D100, Erzurum-Askale

Bild
^ Schon lang keine Moschee mehr fotografiert :)

Bild
^ D100, Askala-Tercan

Bild
^ D100, Askala-Tercan

Bild
^ Ein Ü kommt in der Türkei selten allein ...

Bild
^ Ein Ü kommt in der Türkei selten allein ...

Zwischen 19 und 20 Uhr kamen wir frühzeitig im Hotel in Erzincan an und hatten endlich mal wieder Zeit, vernünftig abends Essen zu gehen - und das hat sich mehr als gelohnt. Nur Trinc musste auf sein Bier verzichten (vmtl. weil Alkohol in den türkischen Restaurants verpöhnt ist?).

Bild
^ Sehr lecker Essen (bis auf die scharfen grünen Dinger, die wie Bohnen aussahen :) )

Bild
^ Desert, auch sehr lecker

Bild
^ Türkische Lira, 1 TRY sind ca. 0,35 €; der 5,- Schein ca. 1,75 €.

(Fortsetzung folgt.)
Zuletzt geändert von starli am 28.05.2015 - 12:24, insgesamt 1-mal geändert.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

bayer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 351
Registriert: 21.08.2006 - 12:38
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: weiden 430m üN

Re: Türkei: Palandöken + Konakli, 11.3.2015 / Naja {BTK2015.

Beitrag von bayer » 28.05.2015 - 07:08

Wieder Top!!!

Online
Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5150
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Re: Türkei: Palandöken + Konakli, 11.3.2015 / Naja {BTK2015.

Beitrag von miki » 28.05.2015 - 08:39

Skandal!! Da gibts ja ganz normale KSBs, reihenweise Schneekanonen und breite, top präparierte Pisten (selbst am Nachmittag nach dem Skigebietswechsel) - kein wunder dass es euch nicht richtig gefallen hat :wink: .

Spass beiseite, die Skigebiete rund um Erzurum waren (neben Bursa - Uludag und Kayseri - Erciyes) einige der wenigen in der Türkei von denen ich auch vor Starlis Mega-tour ein wenig mehr wusste und die mich evtl. interessieren würden. Hast du vielleicht noch einen besseren Pistenplan fotografiert/gescannt? Weil in diesem den du da fotografiert (?) hast, fehlen mir ein paar Details. Z. B. sieht es auf dienen Fotos und an GPS-Track so aus, als würden die 4KSB C und die geschlossenen Gipfel - DSB vom gleichen Standort starten, am Pistenplan ist die Gipfelbahn viel kürzer eingezeichnet. Und was ich mich generell frage - wan sollte man denn dort sein, um mehr Lifte und Pisten offen vorzufinden? OK, es gab wenig Schnee, aber im zweiten Skigebeit waren (wegen zu wenug Nachfrage?) auch Lifte geschlossen wo es genug Schnee gäbe. Sollte man dort eher an Wochenenden, oder evtl. in Februar vorbeischauen?
Zwischen 19 und 20 Uhr kamen wir frühzeitig im Hotel in Erzurum an
Erzurum oder eher Erzincan?
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16874
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Türkei: Palandöken + Konakli, 11.3.2015 / Naja {BTK2015.

Beitrag von starli » 28.05.2015 - 12:23

^Korrekt, in Erzincan natürlich.

Zur Frage des "wann": Keine Ahnung. Die beiden anderen, unteren 4KSB in Konakli waren ja teilweise in Betrieb, evtl. hatten die nur Mittagspause oder weil so wenig los war. Bei den beiden Gipfel-Bahnen und der am Rand dürfte Schneemangel der Grund gewesen sein. In Palandöken kann man mit den 3 KSBs ja alle Abafhrten (bis auf den stillgelegten Gipfel) erreichen insofern könnten die anderen Lifte etl. nur in den Ferien oder an den WE in Betrieb sein (wenn überhaupt).
Hast du vielleicht noch einen besseren Pistenplan fotografiert/gescannt?
Minimal besser, ja, wird nachgereicht.
als würden die 4KSB C und die geschlossenen Gipfel - DSB vom gleichen Standort starten
Korrekt.
Bild
^ Die Talstation der Gipfel-DSB ist gleich links.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16874
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Türkei: Palandöken + Konakli, 11.3.2015 / Naja {BTK2015.

Beitrag von starli » 29.05.2015 - 12:09

Bild
^ Skipass und alter Pistenplan von Palandöken (noch vmtl. mit den 2 Sektionen ESL)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4337
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Türkei: Palandöken + Konakli, 11.3.2015 / Naja {BTK2015.

Beitrag von Stani » 01.06.2015 - 18:13

die Pistenpräparierung sieht doch recht gut aus. Fangzäune und Absperrungen hin oder her das Hotelgebiet sieht ebenfalls einladend aus, für Carven sischerlich ein Traum.

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5310
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 16/17: 27
Skitage 17/18: 36
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m

Re: Türkei: Palandöken + Konakli, 11.3.2015 / Naja {BTK2015.

Beitrag von Whistlercarver » 02.06.2015 - 19:51

Die Sprungschanzen sind wieder im Bau nachdem dort ein großteil vom Aufsprunghügel abgerutscht ist.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Arlbergfan
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4757
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 16/17: 114
Skitage 17/18: 119
Ski: ja
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Re: Türkei: Palandöken + Konakli, 11.3.2015 / Naja {BTK2015.

Beitrag von Arlbergfan » 20.06.2015 - 07:20

Ich hab mich auch gewundert, dass es euch dort nicht gefallen hat - schaut doch top aus? Die letzten beiden Beiträge der Tour (11 und 12) sahen für mich sehr einladend aus - was die Größe und das Panorama der Skigegebiete anbelangt.
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Pauli
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1128
Registriert: 28.05.2015 - 10:51
Skitage 16/17: 18
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Türkei: Palandöken + Konakli, 11.3.2015 / Naja {BTK2015.

Beitrag von Pauli » 20.06.2015 - 11:20

^Schwarze Abfahrt an der 4KSB D
Wird die noch steiler, oder sehen so dort generell schwarze Pisten aus?
2016/17: 2X Bolsterlang, Damüls-Mellau, La Bresse, Sonnenkopf, Ski Arlberg, Berger-Höhe-Lift, Grubigstein, Steibis, Diedamskopf, Ofterschwang, 4X Kronplatz, Fellhorn-Kanzelwand, Golm

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16874
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Türkei: Palandöken + Konakli, 11.3.2015 / Naja {BTK2015.

Beitrag von starli » 20.06.2015 - 15:55

^ Wurde dann schon noch etwas steiler, hier auf dem Bild sieht man sie, ist die eingezäunte rechts der Bildmitte:
Bild

Arlbergfan hat geschrieben:Ich hab mich auch gewundert, dass es euch dort nicht gefallen hat - schaut doch top aus? Die letzten beiden Beiträge der Tour (11 und 12) sahen für mich sehr einladend aus - was die Größe und das Panorama der Skigegebiete anbelangt.
Also 11 (Gudauri) war für uns das Hightlight-Gebiet, aber die hier fanden wir aus diversen Gründen eben nicht so toll. Trinc war's in Palandöken zu modelliert und die interessanten Lifte geschlossen und in Konakli zu schneerm, mir war's in Konakli zu modelliert und auch die interessanten Lifte jeweils geschlossen. Dazu in beiden so viele Fangzäue und extra stark abgesperrte, geschlossene Pisten. Wetter kam auch noch dazu ...
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Pauli
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1128
Registriert: 28.05.2015 - 10:51
Skitage 16/17: 18
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Türkei: Palandöken + Konakli, 11.3.2015 / Naja {BTK2015.

Beitrag von Pauli » 20.06.2015 - 21:53

Danke für die Info!
2016/17: 2X Bolsterlang, Damüls-Mellau, La Bresse, Sonnenkopf, Ski Arlberg, Berger-Höhe-Lift, Grubigstein, Steibis, Diedamskopf, Ofterschwang, 4X Kronplatz, Fellhorn-Kanzelwand, Golm

Benutzeravatar
jamesdeluxe
Massada (5m)
Beiträge: 113
Registriert: 12.12.2014 - 13:10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: South Orange, NJ USA

Re: Türkei: Palandöken + Konakli, 11.3.2015 / Naja {BTK2015.

Beitrag von jamesdeluxe » 31.07.2015 - 18:09

Starli: ich entschuldige mich im Voraus für die Frage die wahrscheinlich schon viele Male gestellt worden ist -- wie viele Skigebiete haben Sie insgesamt besucht?

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16874
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Türkei: Palandöken + Konakli, 11.3.2015 / Naja {BTK2015.

Beitrag von starli » 02.08.2015 - 00:35

jamesdeluxe hat geschrieben:Starli: ich entschuldige mich im Voraus für die Frage die wahrscheinlich schon viele Male gestellt worden ist -- wie viele Skigebiete haben Sie insgesamt besucht?
So oft werde ich das nicht gefragt, aber es sind derzeit ca. 534: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 8#p5034498
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „restliche Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast