Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Craigieburn (NZ) / 12.8.2015

remaining world, résiduaire monde, guardolo

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
Skikaiser
Brocken (1142m)
Beiträge: 1159
Registriert: 01.12.2007 - 09:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 0

Craigieburn (NZ) / 12.8.2015

Beitrag von Skikaiser » 24.09.2015 - 13:42

Craigieburn (NZ) / 12.8.2015

Strecke Springfield - Craigieburn auf Google Maps

PISTENPLAN

Am nächsten Tag wechselten wir die Unterkunft und übernachteten statt in Springfield nun für 2 Nächte in der Koroheke Lodge unmittelbar am Bottom Tow (5min. Fußweg) in Craigieburn liegt. Bei gebuchter Unterkunft ist HP inkludiert und weil es zu Mittag nichts zu essen gibt ist man sozusagen gezwungen Ski fahren zu gehen, weil die einzige Essensmöglichkeit hoch oben im Skigebiet liegt. :wink: Die Atmösphäre selbst ist vor allem im Clubraum sehr gemütlich und man lernt schnell viele Leute kennen.

Das Clubfield selbst ist wiederum über eine ziemlich lange, diesmal aber nicht ganz so spektakuläre, weil hauptsächlich durch den Wald verlaufende, Serpentinenstraße zu erreichen. Beim Parkplatz angekommen ist ein etwa 5-minütiger Fußweg zu absolvieren um zur Talstation zu gelangen. Von dort aus führen dann Rope Tows in 3 Sektionen zum Gipfel, wobei hier wiederum die 1. Sektion die schwierigste ist. :biggrin:
Das Gelände ist im Vergleich zu den bereits besuchten Clubfields teilweise deutlich steiler und es gibt auch ein paar Rinnen zum Befahren (vor allem rechts vom Top Tow). Neben den Abfahrtsmöglichkeiten im Bereich der Rope Tows gibt es dann auch noch Möglichkeiten im rechten Tal (Middle Basin) Richtung Lodge abzufahren, ganz alleine und ohne störende Lifte. :wink:
Auch hier hieß es wieder einige Zeit nach dem Powder suchen, weil der letzte Schneefall schon einige Tage her war und die Leute in Clubfields alle powderverrückt sind. :D Aber wer suchet, der findet. Und zwar gab es noch einige unverspurte Tracks an den Schattenhängen rechts am Bottom Tow sowie im oben gennanten Middle Basin. Diese zwei Möglichkeiten boten zum Glück soviel Abwechslung, dass es nicht viel machte, dass alles andere schon so verspurt war.

Hier an der Talstation des Bottom Tows angekommen, der sogar eine Kurve hat!

Bild

Zoom Bottom Tow mit Ablenkung in Form eines Döner-Drehspießes :lach:
Ziemlich steile Angelegenheit.

Bild

2. Sektion, Middle Tow, rechts oben sieht man auch die einzigste Hütte im Skigebiet wo es Mittagessen gibt:

Bild

Middle Tow mit direkter Abfahrtsmöglichkeit:

Bild

Blick von der Bergstation des Middle Tows zu den verschiedenen Varianten links der Lifte - hier leider schon ziemlich verspurt. Am Grat besteht übrigens auch die Möglichkeit, sofern es das Wetter und die Schneeverhältnisse erlauben, ins benachbarte Clubfield Broken River zu wechseln. Das konnte ich leider nicht ausnützen, weil an diesem Tag Craigieburn erkundet wurde und am nächsten Tag das Wetter dann leider zu schlecht war ...

Bild

Panorama von der Bergstation des Top-Tows

Bild

Bild

Bild

Querung zu den Routen links der Lifte:

Bild

Hier gehts runter!

Bild

Wieder an der Bergstation des Top-Tows:

Bild

Bild

Grat als Übergang zu Broken River:

Bild

Jetzt aber Richtung Middle Basin!

Bild

OPEN!

Bild

Im oberen Bereich gibts hier ganz nette steile Varianten durch die Felsen durch:

Bild

Bild

Bild

Weiter unten ist das Gelände dann offen und hier fanden sich noch einige unverspurte Tracks!

Bild

Bild

Bild

Bild

Zurück zur Lodge bzw. weiter zum Bottom Tow gelangt man dann einige hundert Meter bevor man im Tal auf die Straße stoßen würde über einen ca. 1-2m breiten leicht abschüssigen Waldweg :ja: ; hier die Einfahrt in ebendiesen:

Bild

Weg von der Lodge zum Bottom Tow:

Bild

Den Powder rechts am Bottom Tow entdeckte glücklicherweise auch nur ich, sodass ich hier dann noch so um die 5 Lines ziehen konnte 8)

Bild

Bild

Hier wieder im Middle Basin:

Bild

Blick hinauf bzw. vom Beginn des Waldwegs zurück ins MB:

Bild

Dort vorne gehts dann in den Wald hinein:

Bild

Gegen 15:30 beschloss ich dann noch auf den Hamilton Peak aufzusteigen (Dauer etwa 40 Minuten), der ein geniales Panorama zu bieten hat.

Bild

Auch zwei andere Skifahrer hatten offensichtlich diesen Plan, nach der Hälfte des Aufstiegs fuhren sie dann aber ab. :mrgreen:

Bild

Um 16 Uhr am Gipfel angekommen erwartete mich ein traumhaftes Panorama:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Hier kommen schon die ersten Vorboten der kommenden Front ... :?

Bild

Nach einer halben Stunde Gipfelrast gings dann durch mittlerweile schon schattige Middle Basin zur Lodge zurück, die ich gegen 16:30 erreichte.

Bild

Fotos von der Lodge hab ich dummerweise keine gemacht, hier gibt es aber einige Infos über diese: Klick!

Fazit: Das nächste coole Clubfield mit sehr vielen Abfahrtsmöglichkeiten durch unterschiedliches Terrain, jedoch auch hier (fast) alles oberhalb der Baumgrenze, sodass gutes Wetter ein Muss ist. Um das Gebiet besser zu "erleben" haben wir hier dann ja auch noch 2 Nächte in der Cragieburn Lodge übernachtet, die zum empfehlen ist, wenn man Wert auf Gemütlichkeit und freundliche Menschen legt. :wink:

tbc ...
SKISAISON 2015/16: 13 Skitage!
1x Porters, 1x Temple Basin, 1x Mount Olympus, 1x Craigieburn, 1x Roundhill, 2x Ohau, 1x Treble Cone
(alle NZ), 1x Hochkar, 1x Turracher Höhe, 1x 4Berge, 1x Schmittenhöhe, 1x Kitzsteinhorn


Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4348
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Craigieburn (NZ) / 12.8.2015

Beitrag von Stani » 24.09.2015 - 16:00

toll, alles sieht so weitläufig und unberührt aus (bis auf Powderhänge, die sind aber pistenmäßig herausgefahren). Solche Panos mit den endlosen Wäldern sucht man in Österreich vergeblich.


was ich immer fragte,
1. warum gibts in NZ kein grösseres Gebiet? Immer diese Clubfields und Voralpen*-Gebiete (*bezieht sich auf die Größe).
2. warum existiert da unten kein richtiges Höhengebiet? Berge haben die da genug, in den Südalpen auch viele über 3000 m.

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4077
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Craigieburn (NZ) / 12.8.2015

Beitrag von extremecarver » 24.09.2015 - 19:23

Am Alpine Divide schneits weiter oben einfach zu viel denke ich mal. Gegenüber von Temple Basin der Berg am Arthurs Pass schaut etwa super aus - aber wenn man dann mal im November dort die Schneemengen sieht - wird klar dass alles dort oberhalb von 2000m schwierig wird. Weiter weg vom Alpenhauptkamm sind dagegen die Berge nicht mehr alzu hoch - dazu viele Berge sehr steil am Alpenhauptkamm.
Aber - primär fehlt wohl einfach das Geld für ein großes Gebiet bzw die Gäse/kurze Saison.

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Craigieburn (NZ) / 12.8.2015

Beitrag von Whistlercarver » 24.09.2015 - 19:35

Jetzt sehe ich endlich mal wo ich da 2012 gefahren bin. Hatte da leider totalen White Out und nur selten mal etwas bessere Sicht.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17725
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 115
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 789 Mal
Kontaktdaten:

Re: Craigieburn (NZ) / 12.8.2015

Beitrag von starli » 25.09.2015 - 12:23

Wie geil. Nussknacker mit Dönerspießkurve. Das wäre doch was für unser Kurvenlift-Topic als neue Kurvenart :)

Trotzdem bedauerlich, dass da keine KSSL stehen. Dürfte doch auch nicht so viel teurer sein?!
Bild
Ist da hinten das Meer zu sehen?
**
Meine Website inmontanis.info (und somit auch alle Bilder und mein Blog) sind wieder online!
**

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Craigieburn (NZ) / 12.8.2015

Beitrag von Whistlercarver » 25.09.2015 - 20:09

Könnte das Meer sein da hinten.

Hier gibt es die Döner Kurve nochmals in Nahaufnahme und weitere Bilder speziell für die Nussknackerlifte.

Antworten

Zurück zu „restliche Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast