Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Ein Freeridebericht: Georgien (2016 und 2017)

remaining world, résiduaire monde, guardolo

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4347
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Ein Freeridebericht: Georgien (2016 und 2017)

Beitrag von Stani » 25.10.2017 - 23:28

Leider hab ich kaum Zeit um einen ausführlichen Bericht zu schreiben, aber die Bilder möchte ich euch nicht vorenthalten.

wir waren im Jahre 2016 u 2017 in Gudauri.
Zum Freeriden, Tourenschi + Heliski ein wahres Eldorado, beste Reisezeit für Powder u Tiefschnee: Anfang Jänner-Anfang/Mitte März
Resort liegt zw 2000-3300 m, sehr viele umliegende 3000er + 4000er , extra Kazbek mit über 5000 m. Sehr schöne hochalpine Kulisse.

Bilder - 2016:

Tbilisi (Haupstadt) - Straßenverkehr
Bild


Kirche in Gudauri
Bild

Hotel mit Bergblick
Bild

Stroh als wärme Mittel für den Hund (-15 C tagsüber an den ersten Tagen)
Bild

Schneemengen in Gudauri
Bild

Hotel mit Bergblick
Bild

Schneemengen in Gudauri
Bild

Kreuzpass (so zw 2300-2400 m)
Bild

Abfahrt Richtung Kreuzpass auf genialen Nordhängen
Bild

to be cont


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17548
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 94
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 639 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein Freeridebericht: Georgien (2016 und 2017)

Beitrag von starli » 27.10.2017 - 12:17

Schon geile Gegend. Wenn man das mit den Mittelgebirgswaldschneisen-Berichten aus USA vergleicht ;-)

Schon mal überlegt, nach Kirgisien/Kirgistan zu fliegen? Die haben dort ja auch extrem viel Freeride/Heliskiing-Potential und angeblich genauso fluffigen Powder wie in Amerika, zumindest in den zentraleren Bergregionen richtung China ..
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1599
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Ein Freeridebericht: Georgien (2016 und 2017)

Beitrag von beatle » 27.10.2017 - 18:42

Schöne Bilder, gibts da auch Snowcats oder muss man alles "erlaufen"?
Wie organisiert man das am besten? Selbstorganisation oder Package? Sicherheitslage ist ok dort?

@Starli. Falsche Gebiete in den USA / CAN besucht? :mrgreen:
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17548
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 94
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 639 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein Freeridebericht: Georgien (2016 und 2017)

Beitrag von starli » 31.10.2017 - 12:30

beatle hat geschrieben:@Starli. Falsche Gebiete in den USA / CAN besucht? :mrgreen:
Ich? Noch gar keines. Eher die, die hier im Forum die Berichte posten ;)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1599
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Ein Freeridebericht: Georgien (2016 und 2017)

Beitrag von beatle » 24.02.2018 - 19:45

Das haben wir auch so ähnlich wahrgenommen wie du. Jedoch waren wir nur zwei Tage in Gudauri.
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4347
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ein Freeridebericht: Georgien (2016 und 2017)

Beitrag von Stani » 25.02.2018 - 08:41

beatle hat geschrieben:
24.02.2018 - 19:45
Das haben wir auch so ähnlich wahrgenommen wie du. Jedoch waren wir nur zwei Tage in Gudauri.
2 Tage ist viel zu wenig, wir waren dieses Jahr 11 Tage dort :)

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1599
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Ein Freeridebericht: Georgien (2016 und 2017)

Beitrag von beatle » 25.02.2018 - 12:10

Von wann bis wann ward ihr dieses Jahr dort?
Leider ließ war bei uns beruflich bedingt nur ein Fenster von insgesamt 8 Tagen möglich, dabei wollten wir aber auch die Region um Mestia - Tetnuldi sehen. Somit ein Kompromiss, klar. Rund um Gudauri kann man natürlich viel mehr machen was Skitouren angeht, das Skigebiet ist in 3-4 Stunden ausgelutscht.
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29


Antworten

Zurück zu „restliche Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste