Seite 1 von 1

Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019 // Intro & Best-Of {BTK2019.0}

Verfasst: 14.01.2019 - 07:29
von starli
Der Termin um Weihnachten/Neujahr hat für eine Winterreise Vor- und Nachteile. Vorteile sind, dass man nicht viele Urlaubstage nehmen muss, dass man recht problemlos 3 Wochen frei bekommt und dass man in den Ländern, die zu der Zeit Ferien haben, mit offenen Skigebieten auch unter der Woche rechnen kann. Nachteil ist, dass die Schneelage noch dürftig sein kann und Skigebiete geschlossen sein können, falls in dieser oder jener Ecke Europas noch kein großer Schneefall gekommen ist. Die möglichen Ziele sollten somit auch eher kurzfristig entschieden werden.

Trincerone hatte sich zwar keine 3 Wochen frei nehmen können, könnte aber grundlegend vom 26.12.-7.1. irgendwo dazustoßen. Zur Wahl stand eine kurze, 1-wöchige Alpentour (und später dann eine 2-wöchige Tour) oder gleich die längere Reise. In einigen Gebieten der Türkei und im Kaukasus lag Mitte Dezember schon mal Schnee, während es in den interessanteren Bereichen der Alpen noch etwas dürftig aussah. So entschieden wir uns also für ein Revival der Frühjahrstour von 2015, Balkan-Türkei-Kaukasus, die uns so gut gefiel, wobei Trinc wieder erst ab (und diesmal bis) Istanbul dabei war und Trinc noch gerne Aserbaidschan zusätzlich zu Georgien mitnehmen wollte.

Somit hätte ich genug Zeit, um auf den Hin- und Rückweg einige Skigebiete in Griechenland, Mazedonien, Bulgarien, Rumänien und/oder Montenegro mitzunehmen. Was dann wettermäßig leider nicht ganz geklappt hat. Auch zusammen unterwegs hatten wir einige Skigebiete auslassen und Tage ohne Skifahren verbringen müssen - sei es, weil kein Schnee lag, oder weil die Lifte trotz Schnee nicht geöffnet hatten.

Es gibt ja Länder, da ist man froh, wenn man wieder über die Grenze kommt und sie verlässt. Und es gibt Länder, wo man traurig ist, wenn man sie verlassen mus. Zu letzteren Ländern zählen für mich die britischen Inseln, Norwegen, Russland und die Türkei, die mich nun auch bei meinem zweiten Besuch überzeugen konnte - mit Ausnahme der Skigebietsöffnungspolitik in Ostanatolien. Neben der oftmals tollen (nein, genialen) Winter-Landschaft überzeugt die Türkei auch zB mit einem sehr gut ausgebauten (und im Osten sehr leeren) Fernstraßennetz, aber auch sonst fühlt man sich wohl - und für unsereins ist es sehr günstig momentan.

Wir hatten zwar durchaus einige nette Skitage, aber m.E. nicht so tolle wie im Frühjahr 2015. Der Zeitraum um Neujahr ist für die Türkei doch etwas früh, auch wenn es sicherlich Jahre gibt, wo es zu der Zeit weit weniger Schnee hat als heuer. Zudem war es wieder viel Autofahrerei, es gab viele Tage, wo wir erst um oder nach Mitternacht im Hotel waren, eine Nacht fuhren wir sogar durch und unsere Skitage waren selten länger als 2-3 Stunden. Vielleicht werden wir uns bei der nächsten Tour in diese Gegend auf die Westtürkei und Griechenland beschränken.

Für mich (bzw. mein Auto) waren es in Summe lt. GPS-Tracking des eingebauten Navi ca. 13.543 km Autofahrt, durch folgende 13 Länder (*= Ski gefahren, 9 Länder):

Österreich *
Ungarn
Rumänien *
Bulgarien *
Griechenland *
Türkei *
Georgien *
Aserbaidschan *
Mazedonien
Serbien
Kroatien
Slowenien *
Italien *

Hier ein kleines Best-Of der ca. 2600 Fotos: (Anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Route 22.12.2018-13.1.2019 in Türkis (ca. 13.500km); die 2015er BTK-Tour in hellem Rot

Bild
^ Falakro (GR)

Bild
^ Falakro (GR)

Bild

Bild
^ Ladik Adag (TR)

Bild
^ Erzincan Ergan (TR)

Bild

Bild
^ Auffahrt Tetnuldi (GE)

Bild
^ Tetnuldi (GE)

Bild
^ Shahdag (AZ)

Bild
^ tagelange Fahrerei durch schneebedeckte, arktisch anmutende Landschaften in der Ost-Türkei (Anatolien)

Bild


Bild
^ Palandöken (TR)

Bild

Bild

Bild

Bild
^ Hakkari (TR), nahe der Grenze zu Iran & Irak, hier ist die Landschaft noch einmal wilder

Bild

Bild
^ Uludag (TR)

Bild
^ Uludag (TR)

Bild
^ Sonnenaufgang mit Schnee an der Mittelmeerküste (GR)

Bild
^ Seli (GR)

Bild
^ Straja (RO)

Bild
^ Bad Kleinkirchheim (AT)

Bild
^ Tarvisio (IT) - und sie läuft doch noch!

Detailberichte folgen.

Re: Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019 // Intro & Best-Of {BTK2019.0}

Verfasst: 14.01.2019 - 07:57
von danimaniac
ah! es geht wieder los!
sehr geil, das macht jetzt schon Lust auf viel viel mehr!

Re: Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019 // Intro & Best-Of {BTK2019.0}

Verfasst: 15.01.2019 - 09:50
von Pancho
So isses! :D

Re: Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019 // Intro & Best-Of {BTK2019.0}

Verfasst: 15.01.2019 - 10:31
von Latemar
Ja! Sehr cool.
Immer spannend Deine berichte und sehr informativ.


Gruß!
der Joe

Re: Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019 // Intro & Best-Of {BTK2019.0}

Verfasst: 15.01.2019 - 13:10
von Lord-of-Ski
Ach geil! Ich freue mich auf die Berichte :D

Re: Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019 // Intro & Best-Of {BTK2019.0}

Verfasst: 15.01.2019 - 20:26
von markman
super, ich gehe mal das von aus, dass morgen Mittag der erste Tag kommt? Passt für die Mittagspause,

beste Grüße,
Markman

Re: Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019 // Intro & Best-Of {BTK2019.0}

Verfasst: 15.01.2019 - 20:38
von Einheimischer
Mit das Beste was man so im Forum liest. Vielen Dank, freue mich auf die Berichte.

Re: Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019 // Intro & Best-Of {BTK2019.0}

Verfasst: 16.01.2019 - 07:29
von starli
Danke. Hier der Link zu Detailbericht Tag 1+2: viewtopic.php?f=46&t=60897

Und damit ich nicht jeden Tag hier einzeln verlinken muss, ein Link zur vorausgefüllten Suchfunktion: search.php?keywords={BTK2019*&terms=all ... bmit=Suche

Re: Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019 // Intro & Best-Of {BTK2019.0}

Verfasst: 16.01.2019 - 07:50
von j-d-s
Ziemlich riskant, wer weiß was den Erdogan mal wieder reitet und ob er da nichtmal einen Deutschen grundlos verhaften lassen will.

Da kanns im Zweifel schon reichen wenn du jemanden kennst, der in der Gülen-Bewegung aktiv ist. Zumal Erdogan auch Spitzel in D und Ö hat...

Auch der eine Abstecher auf der Übersichtskarte wo du nahe der Grenze zum Irak warst, das interessiert mich, was war da los? Paradoxerweise dürfte an der Stelle der Irak sicherer sein, weil da die autonome Region Kurdistan liegt (also die im Irak), während in Türkisch-Kurdistan bisweilen Kämpfe sind zwischen Türkischen Einheiten und PKK-Kämpfern...

Übrigens (ist dir das aufgefallen?) gibts ja auch in Aserbaidschan ein abtrünniges Gebiet, Bergkarabach an der Grenze zu Armenien. Wobei das vielleicht genauso wie Südossetien und Abchasien in Georgien von den Behörden sowieso abgeriegelt ist, d.h. an der Straße vorher Polizisten/Soldaten stehen und sagen, es ginge hier nicht weiter?

Und Skigebiete, wieso bist du nicht in Mazedonien und Serbien gefahren? In Serbien gibts sogar ein relativ großes, hab ich mal gelesen, samt Warnung man möge nicht Offpiste fahren, weil da noch Tretminen liegen könnten...

Re: Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019 // Intro & Best-Of {BTK2019.0}

Verfasst: 16.01.2019 - 07:59
von starli
^ Wie so oft, denke ich, dass da viel in den "westlichen Medien" hochgespielt wird. Außerdem wird das Risiko, bei einem Unfall (Auto oder Ski) zu sterben, sicherlich höher sein. Die Einfahrt in die Türkei war aber trotzdem "interessant" - dazu dann im entsperchenden Tagesbericht mehr ;-)

Re: Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019 // Intro & Best-Of {BTK2019.0}

Verfasst: 16.01.2019 - 12:51
von starli
j-d-s hat geschrieben:
16.01.2019 - 07:50
Auch der eine Abstecher auf der Übersichtskarte wo du nahe der Grenze zum Irak warst, das interessiert mich, was war da los?
Wie meinst du das? Dort gibt es ein Skigebiet, das viel Schnee meldete und in das wir fahren wollten und außerdem hatte es auf dem Weg dort hin eine sehr geniale Landschaft. Ansonsten im Südosten (auch Vansee) Polizeikontrollen vor jedem größeren Ort, wobei die Leute aber viel freundlicher waren als im Kaukasus. Wobei ich bei dem einen oder anderen schon den Anschein hatte, als würden sie uns etwas für verrückt halten und sie es eigentlich für keine gute Idee empfinden (aber gesagt hatte dann doch keiner was.)

Übrigens (ist dir das aufgefallen?) gibts ja auch in Aserbaidschan ein abtrünniges Gebiet, Bergkarabach an der Grenze zu Armenien. Wobei das vielleicht genauso wie Südossetien und Abchasien in Georgien von den Behörden sowieso abgeriegelt ist, d.h. an der Straße vorher Polizisten/Soldaten stehen und sagen, es ginge hier nicht weiter?
In Bergkarabach waren wir ja nie. Dass es zwischen Armenien und Türkei, sowie Armenien und Aserbaidschan keine offenen Grenzübergänge gibt, wussten wir schon von unserer Reise 2015 - daher muss man immer über Georgien fahren. Bei der Einreise in Aserbaidschan wurden wir scharf auf unsere Stempel in Armenien vor 3 Jahren hingewiesen, worauf wir sagten, dass wir lediglich in Tsakhgadzor oder so Skifahren waren und nicht in Bergkarabach waren.


Mazedonien hatte bei der Rückfahrt leider zu schlechtes Wetter und zumindest zu Weihnachten noch recht wenig Schnee, soweit ich das im Netz finden konnte - hätte ich sonst gerne wieder besucht, zumindest eines der 2 bereits besuchten; von den kleineren weiter südlich sind heuer glaub ich 2 komplett geschlossen, soweit ich das im Netz vor der Reise gelesen hatte. Kopaonik in Serbien ist mir etwas zu überlaufen, aber das Wetterthema war auf dem Rückweg ident und ob es auf dem Hinweis genug Schnee gegeben hätte, weiß ich nicht. Außer in Griechenland konnte man auf der Balkanhalbinsel inkl. Rumänien nirgends von wirklich genug Schnee sprechen, soweit ich das vor Weihnachten soweit wie möglich verfolgt hatte.

Re: Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019 // Intro & Best-Of {BTK2019.0}

Verfasst: 16.01.2019 - 14:06
von Florian86
Ich weiß gar nicht, worüber die Freude größer ist: darüber, wieder einen spannenden Bericht mit tollen Bildern zu lesen oder darüber, dass die tolle Misconca-Gondel doch noch läuft (was ich aber schon vor ein paar Tagen mit Überraschung hier im Forum an andrer Stelle gelesen hatte). :D

Re: Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019 // Intro & Best-Of {BTK2019.0}

Verfasst: 16.01.2019 - 17:16
von Mostviatla
Yes, endlich wieder Berichte von Irgendwo!
Hab mir in den letzten Wochen schon gedacht das Du wieder auf Tour bist/warst. :wink:

Re: Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019 // Intro & Best-Of {BTK2019.0}

Verfasst: 16.01.2019 - 21:18
von j-d-s
starli hat geschrieben:
16.01.2019 - 12:51
Übrigens (ist dir das aufgefallen?) gibts ja auch in Aserbaidschan ein abtrünniges Gebiet, Bergkarabach an der Grenze zu Armenien. Wobei das vielleicht genauso wie Südossetien und Abchasien in Georgien von den Behörden sowieso abgeriegelt ist, d.h. an der Straße vorher Polizisten/Soldaten stehen und sagen, es ginge hier nicht weiter?
In Bergkarabach waren wir ja nie. Dass es zwischen Armenien und Türkei, sowie Armenien und Aserbaidschan keine offenen Grenzübergänge gibt, wussten wir schon von unserer Reise 2015 - daher muss man immer über Georgien fahren. Bei der Einreise in Aserbaidschan wurden wir scharf auf unsere Stempel in Armenien vor 3 Jahren hingewiesen, worauf wir sagten, dass wir lediglich in Tsakhgadzor oder so Skifahren waren und nicht in Bergkarabach waren.
Für solche Fälle kann man übrigens einen zweiten Reisepass beantragen und dann beide parallel nutzen. Ist ähnlich mit Reisen in bestimmte Länder und den USA. Mit deinem Pass bspw. kann das schon Probleme geben wenn du mal in die USA willst, wenn da dann Russland, Kasachstan usw. auftaucht, daher könntest du dir sicher einen zweiten ausstellen lassen.

Re: Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019 // Intro & Best-Of {BTK2019.0}

Verfasst: 17.03.2019 - 19:26
von freerider
Jetzt erst gesehen, erst mal ein Bierchen aufmachen und dann nur noch genießen...
Danke Starli!!!!!!!!!!!

Re: Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019 // Intro & Best-Of {BTK2019.0}

Verfasst: 18.03.2019 - 12:50
von starli
Danke, Berichte sind übrigens jetzt endlich alle online.

Re: Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019 // Intro & Best-Of {BTK2019.0}

Verfasst: 18.03.2019 - 19:50
von Theo
Auch von mir mal einen herzlichen Dank für diese Berichte die du uns da jedes Jahr aus diesen Gegenden lieferst. Leider sind die Schneeverhältnisse und das Wetter aber all zu oft doch sehr bescheiden und somit steht die Skizeit in Relation zur Reisezeit in einem sehr schlechten Verhältnis. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe hast du aber schon selber geschrieben dass ihr das in Zukunft ein bisschen ändern wollt.

Re: Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019 // Intro & Best-Of {BTK2019.0}

Verfasst: 20.03.2019 - 12:40
von starli
Theo hat geschrieben:
18.03.2019 - 19:50
Wenn ich es richtig in Erinnerung habe hast du aber schon selber geschrieben dass ihr das in Zukunft ein bisschen ändern wollt.
Zumindest was den nächsten Türkeibesuch anbelangt. Und auch den russischen Kaukasus hatten wir uns ja schon bei unserem ersten Besuch damals eher für eine Wiederholung im Frühjahr vorgestellt. Aber wenn wir irgendwann mal nach Sibirien fahren, wird das wohl wieder 3 Wochen bedeuten - und somit wohl wieder über Neujahr sein.

Re: Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019 // Intro & Best-Of {BTK2019.0}

Verfasst: 23.03.2019 - 11:19
von Wahlzermatter
Lieber Starli,

auch von mir ein herzliches Dankeschön, für alle Deine tollen Berichte. Ich habe jetzt Eure ganze BTK Tour durchgelesen und es hat mir beste Unterhaltung und Information beschert. Hut ab dafür, dass Ihr diese Tour durchgezogen habt.

Re: Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019 // Intro & Best-Of {BTK2019.0}

Verfasst: 10.04.2019 - 12:27
von EmiliA
Ganz tolle Bilder!!! Kaukasus ist mein Traum und Ziel für 2019-2020.