Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

GE: Tetnuldi (თეთნულდი), 30.12.2018 // {BTK2019.8}

remaining world, résiduaire monde, guardolo

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17917
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 939 Mal
Kontaktdaten:

GE: Tetnuldi (თეთნულდი), 30.12.2018 // {BTK2019.8}

Beitrag von starli » 31.01.2019 - 07:29

Fortsetzung von: viewtopic.php?f=57&t=61032

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 9: So, 30.12.2018 - Tetnuldi (თეთნულდი) (Georgien) (km 5.030, Diff. 755 km)

Leider war der Weg nach Tetnuldi bzw. Mestia sehr langwierig, ein ewig langes, kurviges Tal (ähnelte abschnittsweise der Strecke nach Macugnaga), die Straße im Laufe der Fahrt immer schneebedeckter, und dann halt noch rauf zu einem Pass und ins Skigebiet. Um 7 Uhr fuhren wir im Hotel in Batumi los und um ca. 13:30 kamen wir am Skigebiet an. Alternativ gibt's in Mestia wohl auch einen Flughafen. Die Fahrt das Tal entlang bis Mestia dauerte ca. 2,5h, und von Mestia aus noch ca. 40min ins Skigebiet.

Immerhin war das Wetter halbwegs brauchbar, mit etwas Sonne. Waren gegen 13h dort und kauften uns die Tageskarte um umgerechnet ca. 12,80 €.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ I) Tetnuldi
Blau von Batumi bis kurz vor Tiflis: Strecke 30.12.2018


Bild
^ Um 7 Uhr verlassen wir das Hotel in Batumi

Bild
^ Für die 112 km bis Mestia werden wir ab hier noch über 2,5h brauchen - das war uns jetzt noch nicht bewusst... (09:58)

Bild
^ Zugdidi-Mestia (10:17)

Bild
^ Die 13 km am Stausee kamen uns schon lang vor .. (10:24)

Bild
^ Bald war die Straße leicht schneebedeckt (10:29)

Bild
^ Abschnittsweise eng und steil (10:31)

Bild
^ .. da gab es dann viele eigenartige Tunnel (10:39)

Bild
^ 70 km vor Mestia (10:44)

Bild
^ Zugdidi-Mestia (10:49)

Bild
^ Zugdidi-Mestia (11:15)

Bild
^ Hin und wieder gab es ein paar Siedlungen, weiter hinten mehr und größere (11:27)

Bild
^ Zugdidi-Mestia (11:42)

Bild
^ Die Sonne kommt (11:46)

Bild
^ Das Tal wird breiter und die Hänge flacher und hinten kommen endlich die großen Berge (11:54)

Bild
^ Zugdidi-Mestia (12:10)

Bild
^ Da vorne ist endlich Mestia (12:31)

Bild
^ Hier geht's rechts zu den beiden Skigebieten (12:41)

Bild
^ Ab hier ist die Straße nun schneebedeckter (12:44)

Bild
^ .. hat allerdings manch schwierige Passage (12:45)

Bild
^ Dort oben in Bildmitte ist das Skigebiet Tetnuldi. Man muss aber bis fast zu Waldgrenze rauffahren (12:57)

Bild
^ Am Pass, links zweigt die Strasße zum Skigebiet Tetnuldi ab, geradeaus ginge es noch weiter nach Ushguli - falls mal jemand einen Ort am gefühlten Ende der Welt sucht .. (13:10)

Bild
^ Immerhin nette Berge hier (13:10)

Bild
^ Für die Auffahrt zum Skigebiet sollte man schon besser einen Allrad und kein zu tiefes Auto haben ;-) (13:14)

Bild
^ Auffahrt ins Skigebiet, ich lass jetzt Trincerone ans Steuer, dem gefallen solche Straßen besser (zuvor hat mir das ESP an einer steileren Stelle den Motor abgewürgt - oder ich dann zu wenig Gas gegeben) (13:22)

Bild
^ Manche Abschnitte sind etwas steiler (13:24)

Bild
^ Gleich sind wir am Parkplatz (13:25)

Bild
^ Einer der Parkplätze, kostenpflichtig

Bild
^ Pistenplan, der SL rechts ist noch nicht fertig gebaut, die anderen Lifte waren in Betrieb. Hatten wir mal Glück.

Bild
^ Preise und Saisonzeit. Scheint sogar Saisonkarten für alle georgischen Skigebiete zu geben.

Bild
^ Wie jetzt, die weite Anreise für diese unästhetische 6KSB samt modellierter Abfahrt?

Bild
^ .. na gut, im oberen Bereich kann man an der 1. Sektion (ca. 2,3 km) wenigstens etwas offpiste fahren.

Bild
^ 6KSB Sektion 1 und Talblick

Bild
^ 6KSB Sektion 1 / Seitwärtsblick

Bild
^ 6KSB Sektion 1

Bild
^ 6KSB Sektion 1+2, links die 4SB

Bild
^ 6KSB Sektion 2 (ca. 1,5 km) - schaut schon netter aus (wenn auch eine 4KSB ästhetischer wäre)

Bild
^ Der SL zur rechten ist noch unfertig

Bild
^ Der SL zur rechten ist noch unfertig

Bild
^ 6KSB Sektion 2

Bild
^ Oberhalb der 6KSB Sektion 2 gibt es noch eine Gipfel-4SB und - sie ist sogar in Betrieb, genial!

Bild
^ Pano von der 6KSB Sektion 2 Bergstation

Bild
^ Gipfel-4SB, zwar nur 500m lang, aber für mich der berühmte i-tüpfelchen-Lift hier.

Bild
^ 4SB-Pano

Bild
^ 6KSB Sektion 2 und Gipfel-4SB

Bild
^ Gipfel-4SB

Bild
^ Gipfel-4SB

Bild
^ Gipfel-4SB

Bild
^ Gipfel-4SB, Bergstation ca. 3150m.

Bild
^ Avalanche Area. Ob das Schild wohl nur bei tatsächlich erhöhter Lawinengefahr so rum steht oder wie in den Alpen immer?

Bild
^ Pano an der 4SB-Bergstation, gerade gutes Wetterchen erwischt

Bild
^ Gipfel-4SB

Bild
^ Gipfel-4SB mit netter Abfahrt (und gutem Schnee)

Bild
^ 6KSB Sektion 2, wir sind diagonal offpiste zur unteren 4SB gefahren

Bild
^ Offpiste-Diagonale 6KSB Sektion 2 - 4SB

Bild
^ Offpiste-Diagonale 6KSB Sektion 2 - 4SB

Bild
^ Offpiste-Diagonale 6KSB Sektion 2 - 4SB

Bild
^ Offpiste-Diagonale 6KSB Sektion 2 - 4SB. Gegenüber die extrem modellierte Abfahrt der 4SB. Nicht gefahren. Muss man auch nicht, gibt ja genug Gelände an der 4SB. Fuhren wir dann aber doch kein zweites Mal, einerseits wg. der Zeit, andererseits weils auch wieder mal sehr kalt war, insb. im Lift - und die Sicht war später auch schlechter ..

Bild
^ Die untere 4SB und 6KSB Sektion 2, links die Offpiste-Diagonale, die man verschiedenartig fahren kann. Möge keiner von oben eine Lawine lostreten, wenn man gerade im unteren flacheren Teil ist ..

Bild
^ Gipfel-4SB, die andere Abfahrt war wohl wg. Schneemangel noch nicht präpariert - aber ging auch zu fahren.

Bild
^ 6KSB Sektion 1 - die Sicht wird wieder schlechter, kalt ist es auch und wir haben noch eine lange Fahrt vor uns..

Bild
^ Talwärts

Bild
^ Talwärts

Bild
^ In Mestia

Bild
^ GPS-Track 30.12.2018

Bild
^ GPS-Track 30.12.2018 und Gesamtüberblick des Gebiets; die weiße Pyramide in Bildmitte ist der Tetnuldi (4858m), die Felswand links dahinter gehört zum Dychtau (5.204m, zweithöchster Berg Europas nach dem Elbrus lt. Wikipedia, der wiederum 50 km links hinter uns auf 8 Uhr liegt. Da wir uns hier etwas südlich des Kaukasus-Hauptkamms befinden sollten, sind wir ja eher in Asien denn in Europa.)

An einem Imbissstand im Skigebiet kauften wir uns zwischendrin einen leckeren, wenn auch kleinen, Hamburger und hörten um ca. 15:30 Uhr auf, da wir noch bis zum Hotel kurz vor Tiflis fahren mussten und das lange Tal ja rauswärts wieder viel Zeit kosten würde. Zuvor fuhren wir aber in Mestia noch in den Ort auf einen kleinen Einkauf - zum Essen bekamen wir leider nichts schnelles. Glaub auch auf der weiteren Reise hatten wir nichts richtiges mehr gegessen und kamen trotzdem erst kurz nach 1 Uhr im Hotel an. Da hätten wir wohl mal lieber morgen einen Zwischenhalt in Tschiatura eingelegt ..

Also ich fand das Skigebiet trotz der 6KSBs ja recht nett und würde schon nochmal ganz gerne einen längeren Tag hier einlegen, ggf. auch mit einem halben Tag im anderen Skigebiet von Mestia. Auch wenn die Anfahrt schon echt anstrengend ist hier.

Heute ein etwas längeres und ggf. langweiligeres Dashcam-Video, inkl. Auffahrt ins Skigebiet ab ca. 7:25:


Direktlink


(Fortsetzung folgt.)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag (Insgesamt 5):
icedteaFlorian86WurstiChrisB1bamigoreng
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


bayer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 391
Registriert: 21.08.2006 - 12:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: weiden 430m üN
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: GE: Tetnuldi (თეთნულდი), 30.12.2018 // {BTK2019.8}

Beitrag von bayer » 31.01.2019 - 09:18

super, Danke!

Benutzeravatar
turms
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 558
Registriert: 11.11.2007 - 01:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: LE-BW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: GE: Tetnuldi (თეთნულდი), 30.12.2018 // {BTK2019.8}

Beitrag von turms » 31.01.2019 - 10:04

Wow... :surprised:
Heimat ist wo das Herz ist

freeriderin
Massada (5m)
Beiträge: 53
Registriert: 18.09.2007 - 09:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: GE: Tetnuldi (თეთნულდი), 30.12.2018 // {BTK2019.8}

Beitrag von freeriderin » 31.01.2019 - 10:46

Schön!

Leogrande in Batumi? Nett dort :mrgreen:

Online
Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5438
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: GE: Tetnuldi (თეთნულდი), 30.12.2018 // {BTK2019.8}

Beitrag von miki » 31.01.2019 - 11:53

Es ist zwar nicht der erste Bericht aus Tetnuldi hier im Forum, aber immer wieder schön anzuschauen (und immer wieder erstaunlich was für ein Skigebiet man dort am Ende einer schmalen und steilen Bergstrasse findet). Die 2. Sektion scheint nun wieder zu laufen, ich erinnere mich an Berichte aus der vergangenen Saison als die Bahn lange Zeit ausser Betrieb war. Moderne Bahnen, gewalzte Pisten, wie kann man nur bei so schönen Pisten dort zwischen dem Gestrüpp abrutschen :tongue: ? Mit dem (momentan noch unfertigem) SL werden, so wie es ausschaut, weitere interessante Hänge rechts der Sesselbahn - Kette erschlossen.

Vom anderen Skigebiet habt ihr keine Fotos gemacht, oder doch?
Saison 2019/2020: 2 Skitage = 1x Mölltaler Gletscher, 1x Turrach. Gebucht: Lienz, 27. 12. 2019 - 4. 1. 2020; Val di Sole, 14. 3. - 21. 3. 2020.

Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 804
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 875 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal
Kontaktdaten:

Re: GE: Tetnuldi (თეთნულდი), 30.12.2018 // {BTK2019.8}

Beitrag von Florian86 » 31.01.2019 - 12:40

Toller Bericht, vor allem die Bilder von der Auffahrt sind so richtig schön winterlich! :-) Aber natürlich krass, wie lange das dauert, wobei google-maps von Batumi nach Mestia schon auch knapp 5h einplant.

Und die Verlängerung des noch unfertigen Schleppliftes nach unten sowie die direkte Verlängerung der ganz oberen Vierersesselbahn nach unten würden ja laut dem google-Satellitenbild auch nochmal schöne Hänge erschließen. :-)
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2015/16: Kitzbühel ~ Skicircus ~ Skiwelt ~ Spitzingsee ~ Sudelfeld ~ Jöchlspitze ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x6) ~ Gitschberg/Jochtal ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Folgarida/Marilleva/Madonna di Campiglio/Pinzolo(x4,5) ~ Pejo(x0,5) ~ Tonale ~ Carezza
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1620
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: GE: Tetnuldi (თეთნულდი), 30.12.2018 // {BTK2019.8}

Beitrag von beatle » 31.01.2019 - 22:48

Coole Bilder. Erinnert mich schön an das letzte Jahr. Bei uns lief die Sektion 2 aber leider nicht, wir mussten immer anfellen. Das taten so viele, dass die Georgier oben den 4er laufen lassen hatten :mrgreen:
Aber erschreckend wenig Schnee. Wir sahen an dem gesamten Hang links von der Sektion 2 keinen einzigen Stein!
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17917
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 939 Mal
Kontaktdaten:

Re: GE: Tetnuldi (თეთნულდი), 30.12.2018 // {BTK2019.8}

Beitrag von starli » 01.02.2019 - 07:55

miki hat geschrieben:
31.01.2019 - 11:53
Vom anderen Skigebiet habt ihr keine Fotos gemacht, oder doch?
Ne, da sind wir nicht mehr extra hochgefahren. Sah mir auf GE ja recht unspektakulär aus, aber beim nächsten Besuch in Mestia würde ich doch mal einen halben Tag dort einlegen.
beatle hat geschrieben:
31.01.2019 - 22:48
Aber erschreckend wenig Schnee. Wir sahen an dem gesamten Hang links von der Sektion 2 keinen einzigen Stein!
Naja, Ende Dezember liegt halt auch im Kaukasus normalerweise etwas weniger Schnee als im Februar ;-)
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1620
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: GE: Tetnuldi (თეთნულდი), 30.12.2018 // {BTK2019.8}

Beitrag von beatle » 02.02.2019 - 11:04

Ok, da hast du natürlich Recht. Wobei... es kommt wie immer auf die Saison an. Dafür war der Lift noch nicht überfordert :mrgreen:
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
Frans
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 477
Registriert: 11.01.2012 - 00:15
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hochsauerlandkreis
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: GE: Tetnuldi (თეთნულდი), 30.12.2018 // {BTK2019.8}

Beitrag von Frans » 04.02.2019 - 19:10

Netter Reportage, da habt ihr aber nicht so gutes Wetter und nicht soviel Schnee angetroffen wie wir Anfang 2017. Wir hatten aber auch auf der Strasse nach Mestia bedeutend mehr Schnee und länger gebraucht, der Weg zum Skigebiet sah bei euch sogar noch ziemlich Human aus. Anderseits war bei uns der Parkplatz auch noch nicht Gebührenpflichtig. Und den Tagesskipass kostete damals 9€ für genau das gleiche Angebot. Schade, dass ihr nur ein halben Tag dort verbracht habt. Für Off-Piste hat das Skigebiet viel potential. Die 6-KSB mit Hauben fand ich dort nicht schlecht angebracht, es kann mal eisig kalt werden...
miki hat geschrieben:
31.01.2019 - 11:53
Es ist zwar nicht der erste Bericht aus Tetnuldi hier im Forum
Die hätte eigentlich von mir kommen sollen. :oops: Habe ich leider gottes durch andere Prioritäten verpennt, wird ggf. noch nachgeholt. Wir waren dort am georgischen Weihnachten (also 7. Januar 2017) und haben dort ein ganzen Tag gefahren. Wie in Starlis Bericht war alles offen, ausser der immer noch nicht fertiggestellte Schlepper. Damals war der 2. und 3. Sektion Brandneu, kaum ein paar Tage gelaufen. Nur die 1. Sektion ist seit Ende Februar 2016 auf.
SnarfVlog - Video Blogs über Baustellen, Schnee, Berge, Lifte und mehr!

SKITAGE 2018/19
Alpen : Melchsee-Frutt | 2x Skiarena Andermatt-Sedrun | Adelboden-Lenk | Via Lattea | La Forêt Blanche | Hochzillertal-Hochfügen | Ski Arlberg | Mythenregion | Hoch-Ybrig | 2x Laax | (SnowNight) Lenzerheide | Val d'Anniviers St-Luc/Chandolin | 2x Portes du Soleil | Engelberg-Titlis | 2x Espace San Bernardo | 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche | 4 Vallées | Tignes-Val-d'Isère | Paradiski | Lauchernalp | 5x Livigno | Stelvio
Sauerland : Skiliftkarussell Winterberg

2017/18 : Stubaier Gletscher | Sölden | Pitztaler Gletscher | Wirzweli | 3x Laax | Lenzerheide-Arosa | Peyragudes | Saint-Lary-Soulan | Piau Engaly | Tourmalet | Luz Ardiden | Gourette | Formigal | Cerler | Baqueira Beret | Boí Taüll | 2x Grandvalira | Vallnord Pal-Arinsal | La Molina-Masella | 9x Skiliftkarussell Winterberg | 2x Skigebiet Willingen | Bödefeld-Hunau

Antworten

Zurück zu „restliche Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste