Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Unser Forum ist in Gefahr!

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab, die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns unterstützt, und eure Abgeordneten kontaktiert!

Zur Diskussion

TR: Irrungen und Wirrungen zwischen Tatvan und Kayseri, 5.1.2019 // {BTK2019.14}

remaining world, résiduaire monde, guardolo

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17301
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 62
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal
Kontaktdaten:

TR: Irrungen und Wirrungen zwischen Tatvan und Kayseri, 5.1.2019 // {BTK2019.14}

Beitrag von starli » 23.02.2019 - 20:52

Fortsetzung von: viewtopic.php?f=57&t=61277

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 15: Sa, 5.1.2019 - Irrungen und Wirrungen zwischen Tatvan und Kayseri (km 9.466, Diff. 865 km)

Am Frühstücksbuffet gab's heute sogar mal wieder Kakao (eher selten in der Türkei und komplett unüblich in Russland & Co), sowie die übliche, riesige türkische Auswahl (wobei da mind. die Hälfte eher nichts für mich ist, weil ich schon auch gar nicht weiß, was das ist und wie und und wozu man das jeweils ist; zudem oft 10-20 verschiedene Käsesorten, die fast alle gleich schmecken).

Als wir morgens wegfahren wollten, parkte uns ein Auto in der zweiten Reihe etwas ein. Ich könnte mich zwar irgendwie rausschlängeln, aber man könnte ja auch etwas warten. Trinc sagte gestern, er wolle noch türkisches Geld abheben, also schlug ich blöderweise vor, er könne doch noch schnell Geld abheben. Der Bankomat der PTT (Post) war dann ein Haus weiter, hatte aber mehr Hunger als wir und fraß zwei Kreditkarten von Trincerone (als zweites eine alte zum Testen). Und am Samstag war die Bank natürlich nicht offen. Na super. Zwischendrin nervte Trinc auch ein kleiner Bettlerjunge, inkl. "ums Bein klammern".

Wir sind dann wieder ins Hotel, wo zwar keiner Deutsch oder Englisch kann, aber mittels Online-Übersetzer geht das heutzutage ja recht gut. Es wurde uns geholfen, rumtelefoniert, andere Personen eingeschaltet, man erreichte schließlich jemand, der zuständig war und in Kürze vorbei kommen würde. So warteten wir, bis Trincerone wieder seine Kreditkarten hatte, das Auto in der 2. Reihe fuhr dann auch endlich mal weg und wir auf zu unserem ersten Ziel, den SL in Bitlis.

Das Navi wollte mich durch irgendwelche Seitengassen lotsen, so dass wir von Bitlis die eher unschönen Gegenden samt Altstadt durchfahren mussten und schließlich zum SL fanden. Nur leider war der nicht nur neugebaut, sondern auch: geschlossen. Bzw. nur für so ein Jugend/Kinder-Skirennen offen. Hmpf. Da ist Samstag, da liegt Schnee, da könnte offen sein, aber nein, es ist nicht offen.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ P: Bitlis
Q: Nemrut
R: Güzeldag
S: Yolcati / Hasarek
Magenta (Start=Tatvan, Ziel=Kayseri bei Poi "T"): Strecke 5.1.2019

Bild
^ Blick auf den Vansee vom Hotel aus

Bild
^ Tatvan-Bitlis

Bild
^ SL Rahva. Wenn er bis zu dem Grat raufgefahren wäre, hätte er ja einige nette Möglichkeiten erschlossen, aber so war er mir doch einen Ticken zu kurz.

Bild
^ Bitlis mit Blick rüber zum Hauptlift in Bitlis, leider wohl vor kurzem ersetzt worden, auf meinen alten Bildern hatte er noch blaue Portalstützen

Bild
^ Auch in Bitlis gabs anscheinend irgendeine Burg oder Festung

Bild
^ Erst lief der Lift nicht, dann lief er - aber leider nur für das Skirennen. So ein Blödsinn, liegt doch genug (nasser) Schnee.. Irgendein Passant erklärte uns dann auch, das Nemrut nicht offen sei, nur Rahva. Nicht euer Ernst?

Wir haben's dann trotzdem probiert, ohne Schild für eine Abzweigung zu spät abgebogen, was aber eh wurscht war, im Zoom konnte man erkennen, die DSB lief nicht. Na, Mist. Das war doch unser Hauptziel heute :-(

Bild
^ Die DSB vom Skigebiet Nemrut lief dagegen nicht - ok, unten schauts etwas nach wenig Schnee aus, aber man hätte doch eine Mittelstation? Oder ist die DSB generell zu?

Bild
^ Ponylift unterhalb, würde immmerhin bis zur Mitte des Steilhangs gehen. Lief aber nicht.

Richtung Kayseri/Istanbul gibt's aber noch ein paar Skigebiete, die heute anfahrbar wären, die Hoffnung auf einen Skitag heute war noch da. Also probierten wir's halt mal beim nächsten, Güzeldag. Was auch immer da nochmal sein sollte, ein paar Polizeikontrollstellen später bestätigte sich die Vorahnung ..

Bild
^ Vansee

Bild
^ Tatvan-Mus

Bild
^ Skigebiet Mus - Güzeldag

Bild
^ Güzeldag. Hier ist die Sache klar - zu wenig Schnee. Leider geht er wohl auch nur zur Hälfte den Hang hinauf, sonst wär das ein toller Lift.

So langsam wird die Zeit dann doch spät, aber wenn wir schnell genug sind, hätten wir in Yolcati zwei Skigebietsoptionen, einen alten Portalstützen-SL und ein neues Skigebiet mit einer 4SB.

Bild
^ Mus-Bingöl

Bild
^ Mus-Bingöl

Bild
^ Mus-Bingöl

Bild
^ Mus-Bingöl

Bild
^ Bingöl-Yolcati

Bild
^ Yolcati

Bild
^ SL in Yolcati. Lief natürlich auch nicht und zweifelhaft, ob er noch läuft. Wär aber sehr nett gewesen, wenn genug Schnee und in Betrieb

Bild
^ SL in Yolcati.

Bild
^ Gegenüber von Yolcati geht die Straße ins neue Skigebiet Hasarek

Bild
^ Dort ist erst mal alles neblig, na wunderbar.

Bild
^ Skigebiet Hasarek, mit einer 4SB (lief nicht, weil auch starker Sturm) und einem langen SL (der lief). Sähe ja gar nicht so flach und übel aus, wie befürchtet.

Mittlerweile war es 15:30, wir hatten keine Ahnung wie lang die Lifte liefen und Trinc hatte eh keine Lust mehr, sich noch die Skischuhe anzuziehen und wollte nur ins Café gehen, um etwas auf seinem Laptop zu arbeiten. Ich suchte verweifelt eine Skipasskasse, bin erst auf's Schneeplateau um das eine gelbe Haus, da war nix, dann ins Hotel, da standen nur Schilder für Skiverleih/Depot und Cafe/Restaurant, also ins Café, dort versucht zu fragen, aber nicht verstanden worden (Skipass? Kayak?) - irgendwann meinte ich, die wollen mich zum Skiverleih schicken, aber das brauch ich doch nicht.

Also wieder aufs Schneefeld und dort in das seitliche Café rein, wo Trinc saß. Dort nach dem Skipass gefragt - der verstand mich zwar, aber schickte mich ins Hotel. Ja leckt's mich doch, ich lauf jetzt nicht wieder zurück ins Hotel. Vielleicht könnt ich dem Liftler ja einfach ein paar Lira für eine Einzelfahrt in die Hand drücken? Also zum SL rübergelaufen (alles sehr weit entfernt hier), aber keinen Liftler gesehen. Gut, dann geb ichs auf. Zurück zum Auto gelaufen und schlussendlich Glück gehabt, nicht Ski gefahren zu sein, denn die Straße wurde gerade geräumt und unser Auto in einer seitlichen Bucht an der Straße war dem Räumfahrzeug im Weg.

Bild
^ Aus irgendeinem Grund muste man um 16 Uhr die Zufahrtsstraße räumen, damit die abfahrenden Leute behindern (und den Schnee auffahren, so dass ein paar Fahrer Probleme hatten)

Irgendwann kam dann auch Trinc wieder und wir fuhren weiter richtung Kayseri. Wann wir das Hotel in Kayseri gebucht hatten, weiß ich gar nicht mehr. Jedenfalls hatten wir vor Kayseri, schon in der Nacht, erst mal einen krassen Sturm, der den Schnee von der Seite so auf die Straße wehte, dass man teils nichts sah und sehr langsam fahren musste. Einige blieben auch mal stehen. Später schneite es stark und abschnittsweise sehr dicke Schneeflocken, wie man sie nur alle paar Jahre mal sieht. Ca. 30min Zeitverlust, gegen 0:30/0:45 Uhr waren wir im Hotel in Kayseri.

Bild
^ Der Sturm wehte den Schnee in die Straße, später schneite es noch stark.

Heutiger Dashcam-Video-Zusammenschnitt, z.B. mit der Fahrt durch Bitlis zum SL (am Anfang) oder die nächtlichen Schneeverwehungen ab 7:50, diesmal etwas mehr Nachtszenen:

Direktlink


(Fortsetzung folgt.)

Eindrückliches, ergänzendes Video von Trincerone zum nächltichen Schneesturm auf der Straße:

http://www.sommerschi.com/forum/reporta ... tml#p51011
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag:
Lord-of-Ski
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Zurück zu „restliche Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast