Seilbahnen in Norwegen

remaining Europe, résiduaire Europe
Forumsregeln
Benutzeravatar
sheridan
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1556
Registriert: 06.01.2020 - 22:12
Skitage 19/20: 31
Skitage 20/21: 51
Skitage 21/22: 73
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 720 Mal

Seilbahnen in Norwegen

Beitrag von sheridan » 28.06.2022 - 18:11

Nach zwei Jahren Corona-Pause bin ich mal wieder in Norwegen unterwegs und in Bergen gibt es neues zu berichten von den dortigen Seilbahnen.

Als erstes war ich bei der Fløibane, das ist eine Standseilbahn, deren Talstation ziemlich im Zentrum von Bergen liegt. Die wurde 2022 runderneuert mit neuen längeren Kabinen von CWA, die Wiedereröffnung war im April. Das letzte mal bin ich auf den Fløi zu Fuss hoch, weil mir die Warteschlange zu lang war, von daher kann ich nicht die neue mit der alten Bahn vergleichen. Berg- und Talstation wurden um ein paar Meter nach oben bzw unten verlängert. Alles sehr modern gehalten, hat mir gut gefallen. Der Fløi ist eine Art Hausberg von Bergen, ähnlich wie der Gurten in Bern. Die Gurtenbahn hat auch Kabinen vom gleichen Typ.

Die zweite Bahn ist die Ulriksbane, die wurde 2021 komplett neu gebaut mit grösseren 50er Kabinen und drei neuen massiven Stützen. Wiedereröffnung war im Oktober 2021. Wie bei der Fløibane auch ist hier alles aus Schweizer Hand von Garaventa, CWA, Fatzer und Frey AG. Die Gondeln der alten Von Roll-Bahn stehen noch an der Tal- und Bergstation und sind in eine Art Kiosk umfunktioniert worden. Ich bin zu Fuss die Direktroute aufgestiegen, ist ein recht anstrengender Aufstieg über Treppenstufen. Dafür entschädigt aber die spektakuläre Aussicht an der Bergstation, man hat einen guten Überblick über die Fjordlandschaft bis zum Meer. Die alte Bahn bin ich vor ein paar Jahren gefahren, die neue ist schon eine deutliche Aufwertung. Die Mehrkapazität ist anscheinend auch notwendig, da der Kreuzfahrt -Tourismus wieder angezogen hat. Doppelmayr/Garaventa ist auch als Hauptaktionär eingestiegen, die Bahn scheint also ein solides Geschäftsmodell zu haben.
Dateianhänge
Fløibanen Talstation aussen
Fløibanen Talstation aussen
Fløibanen Talstation innen
Fløibanen Talstation innen
Fløibanen Bergstation mit blauer Kabine
Fløibanen Bergstation mit blauer Kabine
Fløibanen rote Kabine
Fløibanen rote Kabine
Ulriksbanen oberste Stütze, rote Gondel
Ulriksbanen oberste Stütze, rote Gondel
Ulriksbanen alte von Roll-Gondel
Ulriksbanen alte von Roll-Gondel
Ulriksbanen Bergstation, gelbe Gondel
Ulriksbanen Bergstation, gelbe Gondel
Ulriksbanen Talstation
Ulriksbanen Talstation
Fløibanen Daten
Fløibanen Daten
Ulriksbanen Daten
Ulriksbanen Daten
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor sheridan für den Beitrag (Insgesamt 5):
švi-nigelMrGauntFabeJensSnow Wally
21/22: Diavolezza-Lagalb, Parsenn, Laax, Gemsstock, Glacier 3000, Saas Fee, Arosa-Lenzerheide, Jakobshorn, Corviglia, Corvatsch-Furtschellas, Savognin, La Berra, Crêt-du-Puy, Splügen, Prés-d'Orvin, Les Marécottes, Leysin, Nax Mt Noble, Bugnenets-Savagnières, Robella, Rinerhorn, Grimentz-Zinal, Vercorin, Ischgl-Samnaun, Alvaneu, Scuol, Pian Cales, Villars-Diablerets, Schwarzsee, Leukerbad, Charmey, Les Mosses-La Lécherette, Andermatt-Sedrun-Disentis, Bergün, Pizol, Jaun, Wiriehorn, St Luc-Chandolin, Anzère, Evolène, Grindelwald, Cari, Feldis, Tschiertschen, Brambrüesch, Obersaxen-Mundaun, Zuoz, Avers, Crêt-Meuron, Grimmialp, Ovronnaz, Schatzalp, Sarn Heinzenberg, Madrisa, Engelberg-Titlis


Benutzeravatar
sheridan
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1556
Registriert: 06.01.2020 - 22:12
Skitage 19/20: 31
Skitage 20/21: 51
Skitage 21/22: 73
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 720 Mal

Folgefonna

Beitrag von sheridan » 29.06.2022 - 22:04

Ich hab das Thema mal allgemeiner umbenannt, es sind noch mehr Sachen in der Pipeline ;-)

Nach Bergen habe ich einen Abstecher ins Sommerskigebiet Folgefonna gemacht. Von Jondal aus windet sich eine enge Strasse nach oben, für die man eine halbe Stunde Zeit und 10€ Maut braucht. Das Gebiet besteht nur aus einem alten Doppelmayr-Schlepplift, die Talstation ist auf 1200 Meter mit einer interessanten Anspannung. Mir war es allerdings mit zweistelligen Temperaturen schon am morgen eine Nummer zu warm heute. Es war aber noch recht viel los, ein paar Teams und viele lokale Jugendliche. Man kann auch geführte Gletschertouren machen als Alternativprogramm.
Dateianhänge
Skilift, rechts Vermattungen
Skilift, rechts Vermattungen
Endhang, oben geht der Lift noch etwas weiter
Endhang, oben geht der Lift noch etwas weiter
Zufahrtsstrasse zum Gletscher
Zufahrtsstrasse zum Gletscher
Zuletzt geändert von sheridan am 30.06.2022 - 19:34, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor sheridan für den Beitrag (Insgesamt 2):
KaliningradSnow Wally
21/22: Diavolezza-Lagalb, Parsenn, Laax, Gemsstock, Glacier 3000, Saas Fee, Arosa-Lenzerheide, Jakobshorn, Corviglia, Corvatsch-Furtschellas, Savognin, La Berra, Crêt-du-Puy, Splügen, Prés-d'Orvin, Les Marécottes, Leysin, Nax Mt Noble, Bugnenets-Savagnières, Robella, Rinerhorn, Grimentz-Zinal, Vercorin, Ischgl-Samnaun, Alvaneu, Scuol, Pian Cales, Villars-Diablerets, Schwarzsee, Leukerbad, Charmey, Les Mosses-La Lécherette, Andermatt-Sedrun-Disentis, Bergün, Pizol, Jaun, Wiriehorn, St Luc-Chandolin, Anzère, Evolène, Grindelwald, Cari, Feldis, Tschiertschen, Brambrüesch, Obersaxen-Mundaun, Zuoz, Avers, Crêt-Meuron, Grimmialp, Ovronnaz, Schatzalp, Sarn Heinzenberg, Madrisa, Engelberg-Titlis

Benutzeravatar
skifam
Wurmberg (971m)
Beiträge: 977
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 10
Skitage 21/22: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 831 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: Seilbahnen in Norwegen

Beitrag von skifam » 29.06.2022 - 22:25

Sehe ich da richtig die haben da unten auch vermattet?
Danke für die tollen Eindrücke bisher!!
MagnumPISkifam:
"Ein Leben ohne Skifoan ist zwar möglich, aber sinnlos."
2021/22 Hintertux, Feldberg, St.Moritz-Corviglia, Klinovec, SerfausFissLadis
2020/21 Zermatt, Ftan-Scuol
2019/20 mir war 7 bis 15Tage danach ziemlich coronerich...: :naja: WolkensteinSelva,Val diFassa, Arabba, Corvara, St.Christina, FlimsLaaxFalera, Klinovec, Stubaital
2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital
2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (skiline 15957hm pro Tag alltimerecord)
2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada,
2015/2016 Zermatt, Kandel(leider ohne Schwarzmoos), Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

Benutzeravatar
sheridan
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1556
Registriert: 06.01.2020 - 22:12
Skitage 19/20: 31
Skitage 20/21: 51
Skitage 21/22: 73
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 720 Mal

Re: Seilbahnen in Norwegen

Beitrag von sheridan » 30.06.2022 - 07:08

Genau, unten rechts wurde schon vermattet.
21/22: Diavolezza-Lagalb, Parsenn, Laax, Gemsstock, Glacier 3000, Saas Fee, Arosa-Lenzerheide, Jakobshorn, Corviglia, Corvatsch-Furtschellas, Savognin, La Berra, Crêt-du-Puy, Splügen, Prés-d'Orvin, Les Marécottes, Leysin, Nax Mt Noble, Bugnenets-Savagnières, Robella, Rinerhorn, Grimentz-Zinal, Vercorin, Ischgl-Samnaun, Alvaneu, Scuol, Pian Cales, Villars-Diablerets, Schwarzsee, Leukerbad, Charmey, Les Mosses-La Lécherette, Andermatt-Sedrun-Disentis, Bergün, Pizol, Jaun, Wiriehorn, St Luc-Chandolin, Anzère, Evolène, Grindelwald, Cari, Feldis, Tschiertschen, Brambrüesch, Obersaxen-Mundaun, Zuoz, Avers, Crêt-Meuron, Grimmialp, Ovronnaz, Schatzalp, Sarn Heinzenberg, Madrisa, Engelberg-Titlis

Benutzeravatar
sheridan
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1556
Registriert: 06.01.2020 - 22:12
Skitage 19/20: 31
Skitage 20/21: 51
Skitage 21/22: 73
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 720 Mal

Voss Gondol

Beitrag von sheridan » 30.06.2022 - 19:53

Auf der Durchreise habe ich noch zufällig eine fahrende Gondel von weitem gesehen. Dachte erst, es wäre eine Pendelbahn, aber dafür waren zu viele Gondeln unterwegs. Eine 3S in der norwegischen Pampa ? Es handelt sich um die "Voss Gondol", die tatsächlich eine 3S-Bahn ist. Die ist im Winter eine Zubringerbahn zu dem Skigebiet namens Voss Resort auf den Hangurstoppen . Eigentlich schon etwas overkill, eine solche Bahn in ein nicht besonders grosses Skigebiet zu stellen. Die Bahn hat 34er Sigma Kabinen und ist von Leitner, mit Baujahr 2019 auch recht neu. Die Talstation ist direkt in den Bahnhof von Ort integriert, wirklich gut gemacht. In den Gondeln sind 14 Sitzplätze, dazu hat man im Sommer noch Veloständer drin. Was in Norwegen auch noch gut ist, sind die langen Öffnungszeiten. Diese hier hat bis 22h geöffnet. Ist natürlich auch noch taghell um die Zeit ..

https://www.vossresort.no/skisenter/loypekart
Dateianhänge
geräumige Kabinen
geräumige Kabinen
Talstation am Bahnhof, dahinter ein schöner See
Talstation am Bahnhof, dahinter ein schöner See
Masten
Masten
Bergstation, daneben Schlepplift
Bergstation, daneben Schlepplift
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor sheridan für den Beitrag (Insgesamt 3):
icedteaHeydiSnow Wally
21/22: Diavolezza-Lagalb, Parsenn, Laax, Gemsstock, Glacier 3000, Saas Fee, Arosa-Lenzerheide, Jakobshorn, Corviglia, Corvatsch-Furtschellas, Savognin, La Berra, Crêt-du-Puy, Splügen, Prés-d'Orvin, Les Marécottes, Leysin, Nax Mt Noble, Bugnenets-Savagnières, Robella, Rinerhorn, Grimentz-Zinal, Vercorin, Ischgl-Samnaun, Alvaneu, Scuol, Pian Cales, Villars-Diablerets, Schwarzsee, Leukerbad, Charmey, Les Mosses-La Lécherette, Andermatt-Sedrun-Disentis, Bergün, Pizol, Jaun, Wiriehorn, St Luc-Chandolin, Anzère, Evolène, Grindelwald, Cari, Feldis, Tschiertschen, Brambrüesch, Obersaxen-Mundaun, Zuoz, Avers, Crêt-Meuron, Grimmialp, Ovronnaz, Schatzalp, Sarn Heinzenberg, Madrisa, Engelberg-Titlis

Benutzeravatar
skifam
Wurmberg (971m)
Beiträge: 977
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 10
Skitage 21/22: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 831 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: Seilbahnen in Norwegen

Beitrag von skifam » 30.06.2022 - 20:22

Wahnsinn...und macht Sinn. Erst recht wenn man es sich leisten kann.
MagnumPISkifam:
"Ein Leben ohne Skifoan ist zwar möglich, aber sinnlos."
2021/22 Hintertux, Feldberg, St.Moritz-Corviglia, Klinovec, SerfausFissLadis
2020/21 Zermatt, Ftan-Scuol
2019/20 mir war 7 bis 15Tage danach ziemlich coronerich...: :naja: WolkensteinSelva,Val diFassa, Arabba, Corvara, St.Christina, FlimsLaaxFalera, Klinovec, Stubaital
2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital
2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (skiline 15957hm pro Tag alltimerecord)
2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada,
2015/2016 Zermatt, Kandel(leider ohne Schwarzmoos), Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

Benutzeravatar
sheridan
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1556
Registriert: 06.01.2020 - 22:12
Skitage 19/20: 31
Skitage 20/21: 51
Skitage 21/22: 73
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 720 Mal

Re: Seilbahnen in Norwegen

Beitrag von sheridan » 01.07.2022 - 12:55

Voss ist noch im Einzugsgebiet von Bergen. Mit dem Zug ist man in nur 1:15h dort, ist sogar schneller als mit dem Auto.
21/22: Diavolezza-Lagalb, Parsenn, Laax, Gemsstock, Glacier 3000, Saas Fee, Arosa-Lenzerheide, Jakobshorn, Corviglia, Corvatsch-Furtschellas, Savognin, La Berra, Crêt-du-Puy, Splügen, Prés-d'Orvin, Les Marécottes, Leysin, Nax Mt Noble, Bugnenets-Savagnières, Robella, Rinerhorn, Grimentz-Zinal, Vercorin, Ischgl-Samnaun, Alvaneu, Scuol, Pian Cales, Villars-Diablerets, Schwarzsee, Leukerbad, Charmey, Les Mosses-La Lécherette, Andermatt-Sedrun-Disentis, Bergün, Pizol, Jaun, Wiriehorn, St Luc-Chandolin, Anzère, Evolène, Grindelwald, Cari, Feldis, Tschiertschen, Brambrüesch, Obersaxen-Mundaun, Zuoz, Avers, Crêt-Meuron, Grimmialp, Ovronnaz, Schatzalp, Sarn Heinzenberg, Madrisa, Engelberg-Titlis


Benutzeravatar
sheridan
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1556
Registriert: 06.01.2020 - 22:12
Skitage 19/20: 31
Skitage 20/21: 51
Skitage 21/22: 73
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 720 Mal

Loen Skylift

Beitrag von sheridan » 01.07.2022 - 18:12

Ein weiteres Schmankerl habe ich noch in Loen entdeckt: die Skylift-Bahn. Die führt von mehr oder weniger Meerehöhe auf über 1000m hoch mit einer ziemlich spektakulär steilen Trassierung. Es gibt nur eine Stütze vor der Bergstation. Die Pendelbahn wurde 2017 eröffnet und kommt von Doppelmayr/Garaventa, mit 45er Kabinen von CWA. Ein Skigebiet gibt es hier nicht, ist eher für Sightseeing gedacht. Der Ausblick ist ebenfalls spektakulär, unten im Fjord lag noch ein TUI-Kreuzfahrtschiff vor Anker und dahinter sieht man dann den Jostedals-Gletscher, der grösste in Norwegen. Es gibt auch noch verschiedene markierte Wanderwege, die recht schneefrei waren. Generell ist die Schneelage hier auf 1000m so wie in den Alpen Mitte-Ende Mai auf 2000-2500m. Man sieht schon noch einige Schneefelder.

https://www.loenskylift.no/
Dateianhänge
Stütze
Stütze
Bergstation
Bergstation
Blick runter zum Fjord
Blick runter zum Fjord
Ausblick zum Gletscher
Ausblick zum Gletscher
Seilbahn -Daten
Seilbahn -Daten
Talstation
Talstation
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor sheridan für den Beitrag (Insgesamt 3):
HeydiMrGauntSnow Wally
21/22: Diavolezza-Lagalb, Parsenn, Laax, Gemsstock, Glacier 3000, Saas Fee, Arosa-Lenzerheide, Jakobshorn, Corviglia, Corvatsch-Furtschellas, Savognin, La Berra, Crêt-du-Puy, Splügen, Prés-d'Orvin, Les Marécottes, Leysin, Nax Mt Noble, Bugnenets-Savagnières, Robella, Rinerhorn, Grimentz-Zinal, Vercorin, Ischgl-Samnaun, Alvaneu, Scuol, Pian Cales, Villars-Diablerets, Schwarzsee, Leukerbad, Charmey, Les Mosses-La Lécherette, Andermatt-Sedrun-Disentis, Bergün, Pizol, Jaun, Wiriehorn, St Luc-Chandolin, Anzère, Evolène, Grindelwald, Cari, Feldis, Tschiertschen, Brambrüesch, Obersaxen-Mundaun, Zuoz, Avers, Crêt-Meuron, Grimmialp, Ovronnaz, Schatzalp, Sarn Heinzenberg, Madrisa, Engelberg-Titlis

Benutzeravatar
sheridan
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1556
Registriert: 06.01.2020 - 22:12
Skitage 19/20: 31
Skitage 20/21: 51
Skitage 21/22: 73
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 720 Mal

Stryn Sommerski

Beitrag von sheridan » 02.07.2022 - 18:38

Nach Loen ging es noch weiter zum Stryn Sommerski. Es gibt auch noch ein Stryn Winterski-Gebiet, das sind aber zwei komplett verschiedene Gebiete. Die Zufahrtsstrasse ist nicht mautpflichtig und das Gebiet besteht aus einem 2er Sessel und einem Skilift weiter oben. Sah für mich noch recht interessant aus. Es war aber auch schon ziemlich warm und am Nachmittag, sonst wäre ich hier tatsächlich mal eine Runde gefahren. Material ausleihen kann man auch vor Ort.

https://strynsommerski.com/
Dateianhänge
2er Sessel
2er Sessel
Talstation
Talstation
teilweise recht imposante Schneewände
teilweise recht imposante Schneewände
Parkplatz und Restaurant/Sportgeschäft
Parkplatz und Restaurant/Sportgeschäft
Pistenplan
Pistenplan
21/22: Diavolezza-Lagalb, Parsenn, Laax, Gemsstock, Glacier 3000, Saas Fee, Arosa-Lenzerheide, Jakobshorn, Corviglia, Corvatsch-Furtschellas, Savognin, La Berra, Crêt-du-Puy, Splügen, Prés-d'Orvin, Les Marécottes, Leysin, Nax Mt Noble, Bugnenets-Savagnières, Robella, Rinerhorn, Grimentz-Zinal, Vercorin, Ischgl-Samnaun, Alvaneu, Scuol, Pian Cales, Villars-Diablerets, Schwarzsee, Leukerbad, Charmey, Les Mosses-La Lécherette, Andermatt-Sedrun-Disentis, Bergün, Pizol, Jaun, Wiriehorn, St Luc-Chandolin, Anzère, Evolène, Grindelwald, Cari, Feldis, Tschiertschen, Brambrüesch, Obersaxen-Mundaun, Zuoz, Avers, Crêt-Meuron, Grimmialp, Ovronnaz, Schatzalp, Sarn Heinzenberg, Madrisa, Engelberg-Titlis

Benutzeravatar
sheridan
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1556
Registriert: 06.01.2020 - 22:12
Skitage 19/20: 31
Skitage 20/21: 51
Skitage 21/22: 73
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 720 Mal

Galdhøpiggen

Beitrag von sheridan » 03.07.2022 - 11:33

Last but not least habe ich noch in Galdhøpiggen vorbeigeschaut, dort war auch noch Sommerski offen. Allerdings war das Wetter ziemlich mies, der obere Teil des Lifts war in den Wolken. Der Hang sah auch nicht mehr wirklich gut aus, mit grauem Schnee und links vom Lift wurden auch schon Matten ausgelegt. Rechts neben dem Lift ist ein recht grosser See. Die Zufahrtsstrasse ist hier auch mautpflichtig.
Dateianhänge
Skilift
Skilift
Talstation mit See dahinter
Talstation mit See dahinter
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor sheridan für den Beitrag:
Snow Wally
21/22: Diavolezza-Lagalb, Parsenn, Laax, Gemsstock, Glacier 3000, Saas Fee, Arosa-Lenzerheide, Jakobshorn, Corviglia, Corvatsch-Furtschellas, Savognin, La Berra, Crêt-du-Puy, Splügen, Prés-d'Orvin, Les Marécottes, Leysin, Nax Mt Noble, Bugnenets-Savagnières, Robella, Rinerhorn, Grimentz-Zinal, Vercorin, Ischgl-Samnaun, Alvaneu, Scuol, Pian Cales, Villars-Diablerets, Schwarzsee, Leukerbad, Charmey, Les Mosses-La Lécherette, Andermatt-Sedrun-Disentis, Bergün, Pizol, Jaun, Wiriehorn, St Luc-Chandolin, Anzère, Evolène, Grindelwald, Cari, Feldis, Tschiertschen, Brambrüesch, Obersaxen-Mundaun, Zuoz, Avers, Crêt-Meuron, Grimmialp, Ovronnaz, Schatzalp, Sarn Heinzenberg, Madrisa, Engelberg-Titlis

Antworten

Zurück zu „restliches Europa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast