Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

GB: Kintyre & Ardnamurchan, 25.8.2012 // Schööön {MMM.9}

remaining Europe, résiduaire Europe

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18500
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 71
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal
Kontaktdaten:

GB: Kintyre & Ardnamurchan, 25.8.2012 // Schööön {MMM.9}

Beitrag von starli » 24.09.2012 - 12:01

MM&M Tag 9, 25.8.2012 - Mull of Kintyre, Skipness Castle & Ardnamurchan Point

Bild
O) Mull of Kintyre
P) Skipness Castle
Q) Ardnamurchan Point

(Achtung: Die Fahrstrecke vom Morgen des 25.8., auf der (fast kompletten) Westseite von Kintyre, fehlt in dem Bild!)

Ich hab mir diese (pimmelförmige) Halbinsel ja rausgesucht, weil auf der Karte ein paar sehenswert markierte Staßen waren. Und weil es ganz unten eine Straße gen Westen zur Küste gab. Dass es sich bei letzterem um den Mull of Kintyre handelt, hab ich erst viel später gelesen. Umso mehr freute ich mich - zu einem so berühmten Punkt zu fahren ;-)

Allerdings wurde ich in der Früh erst mal von diesen verdammten Mini-Mücken genervt, die mir schon vor 3 Jahren in Glencoe so unangenehm aufgefallen waren. Als ich aus dem Bett ging und meine morgendlice Toilette machen wollte, hab ich gesehen, dass diese MiniMücken umherschwirren. Schnell wieder ins Auto, das Pinkeln muss warten! Immerhin hatte ich ein Fliegennetz an dem mit 'nem Spalt geöffneten Fenster, auch dort haben sch einige Mücken verfangen, die zum Glück nicht durchs Netz durch sind. Bei nächstbester Gelegenheit und nach Tötung einiger hab ich mit der Chemiekeule rumgesprüht ...

Kintyre zieht sich ziemlich in die Länge und hat zum Größtenteil den Vorteil, dass sie an beiden Küsten eine Straße hat (so fuhr ich raufwärts auf der Ostseite, während ich morgens an der Westseite runter fuhr).

(Fotos anklicken zum Vergrößern, soweit nicht vergrößert gepostet)

Bild
^ Südwärts in Kintyre auf der Westküste

Bild
^ Seitenblicke

(viel später)

Nach der letzten Abzweigung zum Mull of Kintyre, von wo aus man noch gut eine halbe Stunde auf einer landschaftlich sehr schönen und abwechslungsreichen, sowie einspurigen Straße bis zu einem kleinen Parkplatz fährt, stoppte ich die aktuelle Playlist am iPod und startete Paul McCartney's Mull of Kintyre im Repeat-One-Mode ... (zumindest für 3x)


Direktlink



Bild
^ Auf der Straße zum Mull of Kintyre. Ja, da oben rauf. Einspurig und schön.

Am Parkplatz angekommen - check: Keine MiniMücken. Na hier direkt am Meer werden's schon nicht sein.

Zum Gipfel aufgestiegen, paar Schafe um die Antenne, sowie ein Blick zur ca. 20 km entfernten Küste von Irland.

Bild
^ Rückblick von dem kleinen Gipfel zur Straße; der Parkplatz befindet sich links unten außerhalb des Bildes.

Bild
^ Pano nach Irland

Bild
^ IR-Pano zur IRischen Küste, etwas über 20 km entfernt.

Und dann. Oh-oh. Ein kleiner Minimückenschwarm. Nix wie weg hier. Am Auto angekommen war wieder ruhe. Also ging ich ein Stück richtung Leuchtturm .... aber schon wieder ein Minimückenschwarm. Und jetzt auch am Auto, diesmal blieb mir leider nix anderes übrig, als einige mit rein zu nehmen. Also so um die 20-50, nicht ein paar hundert wie damals in Glencoe, aber trotzdem nervig, diese Biester. Klein wie unsere Fruchtfliegen, aber in Schwärmen von hundert oder tausenden, mit Handbewegungen nicht weg zu fuchteln, und ein bißchen beißen oder stechen oder Säure ausstoßen tun sie auch.

Bild
^ Die Straße hier vom Parkplatz runter zum Mull of Kintyre Lighthouse ist nicht (mehr) öffentlich - war es aber vielleicht mal? Im Hintergrund Irland

Bild
^ Mull of Kintyre Leuchtturm

Bild
^ Rückfahrt am Mull; unten könnte der Sandstrand vom Video sein ..

Am Anfang der Straße durchquert man einen Weiderost an einem Haus, mit einem Viehgatter. In der Früh war das Gatter offen, jetzt am Rückweg, war das Gatter zu. Also nicht abgesperrt, man musste halt aussteigen usw. - soll nur heißen, falls irgendwer mal hier hin will und vor einem geschlossenen Gatter steht - hat nix zu bedeuten.

Nachdem ich mir für heute Abend wieder einen interessanten Punkt auf der Karte rausgesucht hab - natürlich an der Westküste des Sonnenuntergangs wegen - hieß es aber noch irgendwie die Zeit zu vertreiben. Hab mich für einen kleinen Abstecher nach Skipness zum Castle entschieden. War netterweise gratis, unbewacht und umso mehr war ich überrascht, dass die Tür ins Gebäude geöffnet war und man sogar bis auf's Dach raufkam.


Bild
^ Rastplatz (Grogport)

Bild
^ Ebendort, IR-Pano

Bild
^ Kintyre Logo bzw. Schild

Bild
^ Kurz vor Skipness

Bild
^ Hinter mir der Parkplatz zum Skipness Castle. Nein, das kann nicht das Castle sein, oder?

Bild
^ Ah, da ist das Skipness Castle

Bild
^ Skipness Castle. Zu meiner Überraschung kommt man über die Treppe durch eine offene Tür in das Gebäude und sogar bis rauf auf's Dach!

Bild
^ Im Castle, bzw. bereits im 2. Stock, die Wendeltreppe führt zum Dach

Bild
^ Oberer Stock. Gibt auch Schautafeln (und Feuerlöscher).

Bild
^ Am Dach

Bild
^ Pano vom Dach des Skipness Castle

Bild
^ IR-Foto vom Castle

Leider hatte das Restaurant am Castle ausgerechnet heute, also samstags, seinen freien Tag. Und da inzwischen die Zeit schon wieder recht fortgeschritten war und ich nicht wusste, wie oft die Fähre über den Loch Linnhe fährt (ansonsten hätte ich einen Umweg fahren müssen), hab ich nachher nirgends mehr zum Essen gehalten.

Ziel für heute Abend war also der Ardnamurchan Point. Wie sich später herausstellen solte, war das zufälligerweise der westlichste Punkt der britischen Insel.

Bild
^ Leider verwechselt - sonst hätte ich für 'nen Fotostopp gehalten....

Bild
^ Loch Linnhe (Ein Loch in Schottland ist wie ein Fjord in Norwegen)

Kurz nach 17 Uhr war ich an der Fähre, 3 Autos passten noch rein, so kam ich also gleich mit. Die Überfahrt war natürlich recht kurz, aber so hätte ich jetzt eigentlich 'ne Stunde Zeit zum Essen gehabt. Die ersten 2 Restaurants (Hotels) ließ ich leider aus, beim dritten sah ich mch ein bissl um, entschied mich aber zum weiterfahren (hätte mich ja schwer geärgert, wenn man in so einem Restaurant dann ewig warten muss und dann den Sonnenuntergang verpasst), naja, und ein Fish&Chips oder so kam dann natürlich auch nix mehr. Somit ging der heutige Tag leider komplett ohne richtiges Essen - und auch ohne richtiges WC - vorbei.

Bild
^ Fähre über den Loch Linnhe Corran-Ardgour. Leider kann ich mein Auto viel zu selten von oben sehen ;-)

Bild
^ Loch Linnhe / Corran

Bild
^ Loch Linnhe (südwärts)

Bild
^ Pano an der A861 (Loch Sunart)

Bild
^ Loch Sunart

Bild
^ Loch Sunart

Bild
^ Loch Sunart (rechts die Straße zu sehen)

Bild
^ Loch Sunart

Bild
^ Loch Sunart bei Ardslignish, HDR-Pano von der B8007

Bild
^ Loch Sunart bei Ardslignish, Pano von der B8007

Bild
^ .. danach geht die B8007 ins Innere der Halbinsel, hier ein Blick zurück

Bild
^ Auf der B8007

Bild
^ .. und dann hat man ganz kurz die Möglichkeit, die Küste auf der anderen Seite (Norden) zu sehen

Bild
^ .. wieder am Meer/Loch (Süden) angelangt, bevor die B8007 wieder landeinwärts geht

Bild
^ B8007 zum Ardnamurchan Point, der Leuchtturm ist bereits sichtbar

Bild
^ Kurz vorm Parkplatz ist ein kurzes Stück der durchgehend einspurigen Straße mit einer Ampel geregelt

Bild
^ Bis die Ampel auf grün schaltet, ein kleines Foto aus dem Seitenfenster ...

Bild
^ Am Visitor Center angelangt mit der anderen Ampel

Das Visitor Center war natürlich schon zu, somit konnte ich auch keinen Eintritt zahlen - somit hab ich fairerweise auch das unbeleuchtete, aber geöffnete Museum mit irgendwelchen alten Generatoren ausgelassen.

Am Ardnamurchan-Leuchtturm angekomen war ich ganz froh, nicht die geringste Zeit mit Essen verschwendet zu haben, es war viel blauer Himmel und ich hatte noch ne knappe Stunde Zeit bis zum Sonnenuntergang. Der ja leider wieder nicht im Meer war, eine fette Wolkenfront machte dies abermals zu nichte. Seit meinem Norwegenbesuch 2006 versuche ich jetzt schon, einen makellosen Sonnenauf- oder -untergang im offenen Meer zu erhaschen, sei es winters oder sommers, und - wenn ich mich nicht täusche - ich habe es noch nie geschafft!

Trotzdem, ne echt schöne Landschaft und Abendstimmung gewesen:

Bild
^ Bucht mit Mond

Bild
^ Rückblickend vom oberen Parkplatz

Bild
^ Sonne, Meer und Auto

Bild
^ Meer und Sonne in s/w

Bild
^ Blick Richtung Nord (Sana Bay)

Bild
^ Am Parkplatz. Hm, der Fiat-Kleber muss mal weg und ein Sommerschi.com-Logo drauf ;-)

Bild
^ Sonnenuntergang am Ardnamurchan Point

Bild
^ Ardnamurchan Point mit Leuchtturm

Bild
^ Sana Bay

Bild
^ Meer- und Insel-Pano

Bild
^ Der Leuchtturm ist 'ne richtige Festung mit mehreren Mauern drum rum

Bild
^ Nord-Pano

Bild
^ Ardnamurchan Lighthouse. Möchte nicht hier stehen, wenn das Nebelhorn losgeht ... aber heut ist ja kein Nebel.

Bild
^ Kurz vor Sonnenuntergang

Bild
^ (links der Festungsähnliche Wall vom Leuchtturm)

Bild
^ Sonnenuntergang; unter dem Nebelhorn ist übrigens noch ein windgeschützer, verglaster Raum.

Bild
^ Parkplatz, Qubo und Sonnenuntergang. Der Mond (links) ist auch schon voller und geht heute wesentlich später unter als ein paar Tage vorher...

Bild
^ Sonnenuntergang mit Ardnamurchan Leuchtturm

Bild
^ Sonnenuntergang, in den Wolken - leider wieder nicht im Meer.

Als ich später, wo es schon dunkler war, noch ein anderes Objektiv aus der Reisetasche ziehen wollte - was war? Flog auf einmal ein Schwarm von Minimücken hervor! Haben die sich in der Nähe der Reisetasche vor der Chemiekeule versteckt!! Na wartet. Nochmal gründlicher mit dem Insektenspray rumgesprüht, und später auch noch in der Dunkelheit die Decken bzw. den Schlafsack ausgeschüttelt. Zum Glück ist hier Ruhe. Vielleicht weil'smal wieder so stürmisch war. Mistviecher.

Bild
^ 2-Sek-Langzeit-Pano

Bild
^ 6-Sek-Langzeit mit Straßenampel

Bild
^ 13-Sek-Langzeit (Sana Bay)

Zum Übernachten hab ich einen Platz neben der Straße wieder ein Stück richtung Dorf genommen, glaub da stand was von Friedhofsparkplatz, na, da wird morgen um 7 Uhr wohl noch nichts sein, wenn ich wieder abreise ...
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2456
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: GB: Kintyre & Ardnamurchan, 25.8.2012 // Schööön {MMM.9}

Beitrag von judyclt » 24.09.2012 - 18:08

Scheint eine schöne Ecke zu sein. Die Bilder haben auch ohne Lifte und Pisten ihre Berechtigung :wink:

Kann man in einem Qubo eigentlich gescheit schlafen? Hat man eine ebene > 180cm lange Fläche?

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18500
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 71
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal
Kontaktdaten:

Re: GB: Kintyre & Ardnamurchan, 25.8.2012 // Schööön {MMM.9}

Beitrag von starli » 25.09.2012 - 12:53

judyclt hat geschrieben:Kann man in einem Qubo eigentlich gescheit schlafen? Hat man eine ebene > 180cm lange Fläche?
Weiß nicht, inwieweit du meine Ausbau-Berichte im Auto-Topic mitverfolgt hattest?

http://alpinforum.com/forum/viewtopic.p ... 3#p4853993

Die Matratze ist 155cm lang, durch die Schräge des Beifahrersitzes sind's dann in Liegehöhe ca. 160-165cm (nicht nachgemessen, da der Sitz von hinten nicht fest ist sondern hinterm Stoff Luft ist bzw. etwas nachgibt, kann ich mich sogar dort ausstrecken), und ansonsten hab ich ja noch den Bereich zwischen den Sitzen zum Füße ausstrecken (kleines Kissen eingeklemmt), da komm ich mit meinen 167cm Körpergröße ganz gut zurecht.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2456
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: GB: Kintyre & Ardnamurchan, 25.8.2012 // Schööön {MMM.9}

Beitrag von judyclt » 25.09.2012 - 18:01

Weiß nicht, inwieweit du meine Ausbau-Berichte im Auto-Topic mitverfolgt hattest?
Oh, den kannte ich gar nicht. Dann hat sich die Frage natürlich geklärt. Danke.

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3165
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: GB: Kintyre & Ardnamurchan, 25.8.2012 // Schööön {MMM.9}

Beitrag von Lord-of-Ski » 25.09.2012 - 21:30

wieder ein sehr sehr schöner Bericht von dir

Das Bild vom Loch Sunart im HDR-Pano ist einfach nur toll :top:
ASF

Benutzeravatar
ronyspin
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 117
Registriert: 08.05.2006 - 17:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: IrgendwoImNirgendwo
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: GB: Kintyre & Ardnamurchan, 25.8.2012 // Schööön {MMM.9}

Beitrag von ronyspin » 26.09.2012 - 12:53

:top: :top: :top: :top: :respekt: :bindafür:

Super schöne Bilder einer wunderschönen Gegend!!!!

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18500
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 71
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal
Kontaktdaten:

Re: GB: Kintyre & Ardnamurchan, 25.8.2012 // Schööön {MMM.9}

Beitrag von starli » 27.09.2012 - 12:02

Danke, ja, die Westküste Schottlands kann landschaftlich durchaus mit Norwegen mithalten.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Antworten

Zurück zu „restliches Europa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Amboss1981 und 2 Gäste