Island Juli/August 2014

remaining Europe, résiduaire Europe

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
vs_ski_vt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 591
Registriert: 11.11.2010 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Visp/VS (CH)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Island Juli/August 2014

Beitrag von vs_ski_vt » 09.08.2014 - 13:24

Island Juli/August 2014 - Ein Bilderbericht

Noch eine kleine Bilderspende vom Islandurlaub. Umkommentiert, unbearbeitet. Bei Fragen fragen... :wink:

Bild
1

Bild
2

Bild
3

Bild
4

Bild
5

Bild
6

Bild
7

Bild
8

Bild
9

Bild
10

Bild
11

Bild
12

Bild
13

Bild
14

Bild
15

Bild
16

Bild
17

Bild
18

Bild
19

Bild
20

Bild
21

Bild
22

Bild
23

Bild
24

Bild
25

Bild
26

Bild
27

Bild
28

Bild
29

Bild
30

Bild
31

Bild
32

Bild
33

Bild
34

Bild
35

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9166
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Island Juli/August 2014

Beitrag von F. Feser » 09.08.2014 - 13:50

Fragen: Mehr?
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2024
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Island Juli/August 2014

Beitrag von B-S-G » 09.08.2014 - 13:59

F. Feser hat geschrieben:Fragen: Mehr?
:bindafür: . Vielen Dank für die tollen Bilder.

Benutzeravatar
Skikaiser
Brocken (1142m)
Beiträge: 1159
Registriert: 01.12.2007 - 09:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Island Juli/August 2014

Beitrag von Skikaiser » 09.08.2014 - 18:57

lol, Zufälle gibts; war diese Woche auch in Island, bei Bedarf kann ich auch noch ein paar Bilder beisteuern!
SKISAISON 2015/16: 13 Skitage!
1x Porters, 1x Temple Basin, 1x Mount Olympus, 1x Craigieburn, 1x Roundhill, 2x Ohau, 1x Treble Cone
(alle NZ), 1x Hochkar, 1x Turracher Höhe, 1x 4Berge, 1x Schmittenhöhe, 1x Kitzsteinhorn

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Dolomitenfan
Massada (5m)
Beiträge: 85
Registriert: 13.01.2010 - 17:04
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Island Juli/August 2014

Beitrag von Dolomitenfan » 09.08.2014 - 22:19

Tolle Fotos - danke.
Ich hätte da schon eine Frage:
Bist du individuell oder mit einer Gruppenreise unterwegs gewesen?
Falls du individuell gereist bist, wäre da dann noch eine ganze Reihe weiterer Fragen. Ich würde Island nämlich sehr gerne auf eigene Faust bereisen und könnte Erfahrungen diesbezüglich brauchen.
Saison 2017/18: 1x Hochkar, 5x Mönichkirchen, 1x Jauerling, 3x Niederalpl, 2x Unterberg, 2x Stuhleck, 1x Schmolllifte, 1x Grebenzen, 5x Kreischberg, 1x Lachtal, 7x Gröden/Seiseralm

Saison 2016/17: 3x Jauerling, 1x Mönichkirchen, 1x St. Corona, 2x Unterberg, 1x Kaumberg, 1x Königsberg, 2x Niederalpl, 1x Schmoll-Lifte, 1x Steinplatte - Winklmoosalm, 7x Dolomiti Superski, 1x Kirchbach, 2x Kreischberg, 1x Stuhleck, 5x Sulden

Benutzeravatar
vovo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2129
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Island Juli/August 2014

Beitrag von vovo » 09.08.2014 - 22:59

Schöne Bilder! Da müsste es ja auch ein paar Skigebiete geben. Leider habe ich das bei meinem Besuch 2010 nicht geschafft, bei einem vorbeizufahren. Leider hatte ich damals auch keine DSLR mit Teleobjektiv - mit der normalen Digiknipse konnte ich die Papageientaucher auf Vestmannaeyjar nicht gescheit ablichten.
Dolomitenfan hat geschrieben:Tolle Fotos - danke.
Ich hätte da schon eine Frage:
Bist du individuell oder mit einer Gruppenreise unterwegs gewesen?
Falls du individuell gereist bist, wäre da dann noch eine ganze Reihe weiterer Fragen. Ich würde Island nämlich sehr gerne auf eigene Faust bereisen und könnte Erfahrungen diesbezüglich brauchen.
Also ich habe damals die Empfehlung von meinem Kollegen angenommen (der im Vorjahr dort war), die Unterkünfte vorab im Internet zu buchen. Spontan welche suchen soll aufgrund der dünnen Besiedelung nicht ratsam sein. (In England oder Irland braucht man das aufgrund der zahlreichen B&B ja nicht unbedingt; da findet sich eigentlich immer eine Übernachtungsmöglichkeit.)

Wir hatten uns 7 Tage (von insgesamt 10) einen VW Polo gemietet, was ziemlich teuer auf Island ist. (So 700 EUR waren das, glaube ich mich zu erinnern). Eine Geländewagen wäre noch teuerer gekommen - mit dem kann man aber dann auch die "F"-Straßen im Hinterland fahren. (Aber nicht im unebwohnten Landesinnern - dort soll man ja nicht unbedingt auf eigene Faust herumreisen.)

Für die Hauptstadt reicht es m.E., einen Tag maximal einzuplanen. So groß ist Reykjavík ja nicht und eine richtige Altstadt gibt es da halt auch nicht.

Ich muss sagen - Island war bislang der aufregenste und auch schönste Urlaub. So eine speaktakuläre Insel mit ihren Vulkanen, Gletschern und dergleichen ist absolut empfehlenswert!

valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 771
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Island Juli/August 2014

Beitrag von valdebagnes » 10.08.2014 - 17:50

Wir waren 2005 in Island und den größten Fehler den man meiner Meinung nach machen kann ist es die paar hundert Euro für einen Gelängewagen zu sparen, denn dann kommst du da
Bild
Bild
nicht hin, da
Bild
Bild
nicht hoch und da
Bild
Bild
Bild
nicht durch.
Gerade die F-Strasse und das Landesinnere machen für mich den Reiz und das Abenteuer aus. Zu teuer ist es so oder so :-)
Wir hatten damals eine 11 Tage Hotelrundreise (google mal nach Fosshotel) gebucht und sind einmal um und durch die Insel gefahren. War bislang der teuerste Urlaub (auch pro Tag) aber für mich jeden Euro wert.
Zum Vergleich, Jeep kostete damals 1100.-€ für 11 Tage, ein Jahr später in Kanada für 3 Wochen 700.-€
Die Unterküfte sollte man vorbuchen, das wiklich dünn besiedelt. Wenn man in Ort A auf eine ausgebuchte Herberge stößt, dann kann es sein das man erst mal 1h fahren muss.
Es gibt auch Zeltplätze, nur wie bekommt man die Ausrüstung zum Wintercampen ( hatten Anfang Sept. so zw. -4 und 14 Grad tagsüber mit 20kg Gepäck dorthin.
Auch mit Restaurants sieht es ausserhalb der Haoutstadt sehr mau aus und die sind für unsere Verhältnisse sehr teuer.
Wenn man auf eine Tankstelle oder einen Supermakt trifft immer nachfassen und in Island bekommt man immer sein Essen warm, Dampfgarer gibt es am Strassenrand:
Bild
:-)
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
vovo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2129
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Island Juli/August 2014

Beitrag von vovo » 10.08.2014 - 19:25

Interessante Bilder. Aber bei 10 Tagen Verweildauer hat man außerhalb der F-Straßen schon mehr als genug zu sehen. Leider fiel ein Gletscher-Besuch aus. Der Sommer 2010 soll sehr mild dort gewesen sein und so konnte man im August keine Touren mehr buchen, weil der Schnee zu weich war. Dafür waren die Straßen nach dem Vulkanausbruch im April '10 schon wieder repariert und wir konnten bis Vik hinter fahren.

Benutzeravatar
Dolomitenfan
Massada (5m)
Beiträge: 85
Registriert: 13.01.2010 - 17:04
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Island Juli/August 2014

Beitrag von Dolomitenfan » 11.08.2014 - 21:13

Herzlichen Dank für die Antworten.
Es ist schon sehr interessant zu lesen, dass doch einige schon individuell Island bereist haben. Denn Gruppenreisen sind mir ein Gräuel.
Sehr gut ist die Info, dass man alle Quartiere im Voraus buchen sollte. Ebenso auch der Tipp, dass man rechtzeitig Lebensmittel kaufen sollte, da Supermärkte eher knapp sind. Ich hätte dazu tendiert, jetzt weiß ich, dass es ein Muss ist.
Einen Geländewagen hätte ich sowieso als unabdingbar gesehen, damit man auch überall hinkommt.
Reisedauer kann bis zu drei Wochen sein, Budget sollte nicht das große Problem sein - muss man halt rechtzeitig was auf die Seite legen. Reise kann frühestens in zwei Jahren stattfinden. Also genug Zeit Infos zu sammeln.
Besonderes Interesse hätte ich an:
- Routenplänen
- ideale Aufenthaltsdauer an den besuchten Orten
- Quartiertipps
- Erfahrungen im Landesinneren
- ...
Ich freue mich über jeden, der seine Erfahrungen mit mit teilen möchte.
Saison 2017/18: 1x Hochkar, 5x Mönichkirchen, 1x Jauerling, 3x Niederalpl, 2x Unterberg, 2x Stuhleck, 1x Schmolllifte, 1x Grebenzen, 5x Kreischberg, 1x Lachtal, 7x Gröden/Seiseralm

Saison 2016/17: 3x Jauerling, 1x Mönichkirchen, 1x St. Corona, 2x Unterberg, 1x Kaumberg, 1x Königsberg, 2x Niederalpl, 1x Schmoll-Lifte, 1x Steinplatte - Winklmoosalm, 7x Dolomiti Superski, 1x Kirchbach, 2x Kreischberg, 1x Stuhleck, 5x Sulden

Benutzeravatar
vovo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2129
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Island Juli/August 2014

Beitrag von vovo » 11.08.2014 - 23:30

Also was ich absolut empfehlen kann, ist ein Abstecher nach Vestmannaeyar (zu Deutsch die Westmänner-Inseln) hinaus. Wir haben damals einen Flug in einem kleinen Propellerflugzeug vom Reykjaviker Flughafen (wo übrigens auch Flieger nach Grönland rüber starten) gebucht - dauert nur ca. 20 min. Bei schlechtem Wetter ist es halt ein bisserl holprig. Auf der Insel kann man den Vulkrankrater anschauen, der in den 70er Jahren beim großen Ausbruch entstanden ist. Das Gestein hat eine interessante rote Färbung und es hat echt was, da hinaufzuwandern, der Boden dampft neben einem und weiter unten tost das Meer, dazu zahlreiche vorgelagerte Inseln. Man kann in einer netten Tagestour einmal außen rum laufen und sieht viele Papageientaucher. Fernglas oder Teleobjektiv wären ratsam, da die Vögel recht klein sind.

Richtung Osten haben wir es an der Südküste nur bis Vik geschaft, wo diese berühmte Felsenformation aus dem Meer ragt, deren Name ich grad vergessen habe. Dazu schwarzen Strand...

Im Hinterland haben wir dann noch eine Pferdefarm (Smaratun - in Sichtweite des unausprechlichen Vulkans, der 2010 ausgebrochen ist) besucht - das Tölten auf den Islandpferden und das Reiten durch Bäche hindurch hat auch mir gut gefallen, der normalerweise keine Pferde besteigt. (Lieber Sessellifte :wink: ) Dort befindet man sich in einer Ebene und hat einen fantastischen Blick auf ein Gletschegebiet weiter östlich, wo sich auch der besagte Vulkan befindet. Damals sah man aus der Ferne noch überall Aschespuren.

Danach sind wir weiter zum Laugarvatn weiter Nordwestlich - aus dem See dampft es und für einen Zwischenstopp ist das eine ganz nette Location.

Abschließend ging es noch zur Halbinsel Snæfellsnes, wo wir drei Nächte eine nette Privatunterkunft in Stykkishólmur gebucht hatten. Die Halbinsel ist total schön - man hat an der Küste entlang viele schöne Stellen, einen Gletscher und nette Ortschaften. Vor allem Stykkishólmur fand ich sehr schön - dort kann ich das Lokal Fimm Fiskar empfehlen, die haben guten Fisch und schräg gegenüber mundet das Lamm vorzüglich. Allerdings ist Essen gehen in Island sehr teuer und für den kleinen Hunger unterwegs haben wir oft was an der Tanke geholt - dort gibt es immer irgendwelche Fastfoodeinrichtungen.

Die Insel Flatey kann ich darüber hinaus empfehlen.

Die blaue Lagune eignet sich ganz gut, wenn man zum Flughafen Keflavik zurückfährt und sich vor dem Abflug noch ein paar schöne Stunden machen möchte.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Skikaiser
Brocken (1142m)
Beiträge: 1159
Registriert: 01.12.2007 - 09:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Island Juli/August 2014

Beitrag von Skikaiser » 12.08.2014 - 03:17

Hier noch einige Bilder zu meinem Island Aufenthalt vom 1.-10.8.2014, unkommentiert, weil sie dadurch meiner Meinung nach besser wirken :)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
SKISAISON 2015/16: 13 Skitage!
1x Porters, 1x Temple Basin, 1x Mount Olympus, 1x Craigieburn, 1x Roundhill, 2x Ohau, 1x Treble Cone
(alle NZ), 1x Hochkar, 1x Turracher Höhe, 1x 4Berge, 1x Schmittenhöhe, 1x Kitzsteinhorn

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2024
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Island Juli/August 2014

Beitrag von B-S-G » 12.08.2014 - 06:30

Die Insel ist echt faszinierend. Danke für die großartigen Bilder, die gut zeigen, wie unterschiedlich Island ist.

Benutzeravatar
Dolomitenfan
Massada (5m)
Beiträge: 85
Registriert: 13.01.2010 - 17:04
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Island Juli/August 2014

Beitrag von Dolomitenfan » 12.08.2014 - 19:45

Danke für die weiteren Bilder und Tipps.
Die Fotos machen wirklich Lust auf eine Erkundung :D .
Saison 2017/18: 1x Hochkar, 5x Mönichkirchen, 1x Jauerling, 3x Niederalpl, 2x Unterberg, 2x Stuhleck, 1x Schmolllifte, 1x Grebenzen, 5x Kreischberg, 1x Lachtal, 7x Gröden/Seiseralm

Saison 2016/17: 3x Jauerling, 1x Mönichkirchen, 1x St. Corona, 2x Unterberg, 1x Kaumberg, 1x Königsberg, 2x Niederalpl, 1x Schmoll-Lifte, 1x Steinplatte - Winklmoosalm, 7x Dolomiti Superski, 1x Kirchbach, 2x Kreischberg, 1x Stuhleck, 5x Sulden

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16965
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Re: Island Juli/August 2014

Beitrag von starli » 04.09.2014 - 12:56

Die Fotos in diesem Topic, auf denen man keine Straßen sieht: Sind die nahe einer Straße entstanden oder sind da auch mal längere Fußmärsche/Wanderungen dabei gewesen?
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 771
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Island Juli/August 2014

Beitrag von valdebagnes » 04.09.2014 - 15:08

@Dolomitenfan:
Einen Geländewagen hätte ich sowieso als unabdingbar gesehen, damit man auch überall hinkommt.
'Überall ist etwas übertrieben, wenn mal neben dir ein 'richtiger' Geländewagen eines Isländers auftaucht, dann kommt dir das was du von der Autovermietung bekommen hast doch eher als Spielzeug vor :-)

@Starli: zumindest haben ich fast ähnliche Bilder von 2005 und dort lag alles in unter 30min vom Auto weg, da wir für lange Fußmärsche auch nicht wirklich viel Zeit hatten.
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

Benutzeravatar
vovo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2129
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Island Juli/August 2014

Beitrag von vovo » 23.11.2014 - 23:33

Beim Anblick der Bilder bestätigt sich es wieder, was im Reiseführer stand und auch mein Kollege, der ebenfalls mal dort war, gesagt hat: Man möchte UNBEDINGT WIEDER dorthin, wenn man einmal Island erlebt hat.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

MrWinter
Massada (5m)
Beiträge: 5
Registriert: 24.11.2014 - 15:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Island Juli/August 2014

Beitrag von MrWinter » 26.11.2014 - 10:27

Wow wow wow!! :) Tolle Impressionen, dankeschön!
Meine Islandreise ist auch für das kommende Frühjahr geplant und ich bin schon soo gespannt. Was ein faszinierendes Land. :)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „restliches Europa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast