Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

[ES] Teide Seilbahn (Teneriffa) / 10. Nov 2018 / Panorama-Vulkan-Wanderung - 1200 Höhenmeter in 2:40h

remaining Europe, résiduaire Europe

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
MichiMedi
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1007
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 590 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal
Kontaktdaten:

[ES] Teide Seilbahn (Teneriffa) / 10. Nov 2018 / Panorama-Vulkan-Wanderung - 1200 Höhenmeter in 2:40h

Beitrag von MichiMedi » 05.04.2020 - 16:46

Teide Seilbahn inklusive 1200 Höhenmeter Wanderung (Teneriffa)

Bild

Während meines Auslandssemesters in England in Leicester gab es für die internationalen Studenten am Wochenende ein gutes Programm an Bustrips in der Region. Da aber auch der Flughafen East-Midlands (EMA) nicht weit gelegen war, wollte ich dem schon kalten November nun mal für ein Wochenende entfliehen. Kurzerhand buchte ich by Ryanair einen Flug nach Teneriffa Süd, sodass ich dort 3 Tage von Samstag bis Montag verbringen konnte. Der Preis von insgesamt etwa 65€ für den Hin- und Rückflug zusammen (da reicht mir dann auch ein kleiner Rucksack Gepäck) war bei der Flugstrecke von jeweils 4000 km doch ein nettes Angebot! :wink:
In Costa Adeje untergebracht plante ich, neben dem typischen Strandbesuch und einem Auflug nach Santa Cruz de Tenerife, auch eine Fahrt mit der Teide Seilbahn sowie eine anschließende Wanderung nach unten.

Und nun zu den Bildern... (es sind etwa 40 Stück, und zwar alle kommentiert!)

Bild
^^Freitag Abend geht es mit Ryanair in EMA los. Während meines Auslandsemesters entwickelte sich Ryanair zu meiner Lieblingsfirma, weshalb ich ein Jahr später auf etwa 18 Flüge für einen Durschnittspreis von 20€ kam! :love:

Bild
^^Am Samstag geht es morgens direkt los.

Bild
^^An der Busstation in Costa Adeje. Hier fährt ein mal am Tag ein Linienbus für glaub ich 9€ nach oben in die Berge.

Bild
^^Unten noch leicht bewölkt sollte es oben sonnig werden!

Bild
^^Schon die Auffahrt war sehr schön!

Bild
^^Man sieht nun auch schon die Hochebene, bei der auch die Seilbahn beginnt.

Bild
^^Und jetzt schon der Blick auf den höchsten Berg in Spanien, den Teide auf 3718 Metern.

Bild
^^Der Kassenbereich der Seilbahn. Ich hatte schon meine Platzkarte online gebucht, war aber wegen dem Bus etwas zu spät. Ging aber trotzdem.

Bild
^^Trotzdem musste ich noch etwa 3 Gondeln abwarten. Das ist aber problematisch, denn ich muss zur Rückfahrt den Bus erwischen, der auch nur ein mal am Tag fährt! :o

Bild
^^Dafür eine Bahn von Doppelmayr :D

Bild
^^Jetzt ging es über 1200 Höhenmeter hoch auf 3555 Meter.

Bild
^^Um 11:50 Uhr dann endlich oben angekommen.

Bild
^^Gigantischer Blick auf die Vulkanische Gegend hier!

Bild
^^Eine Informationstafel an der Bergstation.

Bild
^^Gerade kommt schon die nächste Gondel an.

Bild
^^Hier der Teide Gipfel auf 3718 Metern. Als ich meine Reise gebucht habe, war ich schon zu spät dran um hier noch ein Ticket für den Einlass zum Gipfelweg zu bekommen.

Bild
^^Daher entschied ich mich für eine Wanderweg nach unten. Es geht vorbei an anmutigen Vulkanfelsen!

Bild
^^Rückblick zur Bergstation der Seilbahn.

Bild
^^Gerade auch mit den Wolken im Tal ergibt sich ein wunderschönes Panorama! :)

Bild
^^Sogar Schnee hatte es hier noch ein paar Reste, aber kein Skigebiet, wie manche hier im Forum vielleicht denken mögen! :lach:

Bild
^^Oben ist der Wanderweg noch sehr schön für Spaziergänger hergerichtet.

Bild
^^Wo findet man in den Alpen schon eine so eindrucksvolle Felskulisse? :)

Bild
^^"Wolken unter Wanderweg"

Bild
^^Der eigentlich Abstieg beginnt hier. Nun auch als Wanderweg und nicht als Spazierweg!

Bild
^^Vorbei geht es an der Refugio Altavista, war aber geschlossen.

Bild
^^Bis da ganz unten führt der Weg mich heute. Und das obwohl es nun schon 13 Uhr ist und ich noch vor 15 Uhr unten sein muss um den Bus noch zu bekommen! Zeitdruck kommt auf! :o

Bild
^^Dafür ein eindrucksvolles Panorama.

Bild
^^Ein seltener Anblick: Grüne Pflanzen :D

Bild
^^Dafür gibt es öfters Felsen zu sehen :D

Bild
^^Schon imposant, wenn man sich vorstellt dass der Brocken hier mal aufgeschlagen oder runter gerollt sein muss!

Bild
^^Der Wanderweg immer gut eingegrenzt :D

Bild
^^Hier der Rückblick zur Seilbahn um 14 Uhr. Man sieht die Bergstation und links daneben noch zwei Stützen. Inzwischen laufe ich schon 2 Stunden zügig durch ohne eine einzige Pause! Eigentlich wollte ich mich mal kurz hinsetzen, aber da ich den Bus noch bekommen musste konnte ich mir keine Pause erlauben! :?

Bild
^^Hier inzwischen im flacheren unteren Bereich.

Bild
^^Der Weg geht hinter dem "Sattel" dann runter auf seine letzen Höhenmeter bis zur Hauptstraße.

Bild
^^Nun um 14:40, also nach 2:40h Wanderung noch rechtzeitig, quasi schon am Ziel. Zu sehen ist der Parkplatz (Sendero de Montaña Blanca) an der Hauptstraße. Geschafft!

Bild
^^Die Tafel zeigt schön die Wanderung, die ich hinter mir habe. Offenbar planen die für die 1200 Höhenmeter (gut, zwar nach oben) 5:30 ein ;D

Laut Google Maps sollte hier eigentlich ein Bushaltestelle sein, aber natürlich war hier nichts... Bis zur Seilbahn wären es jetzt noch 3 km zur Fuß auf der Hauptstraße und der einzige Bus zurück würde dann an mir vorbei fahren ohne dass ich zusteigen könnte... Ich lief dann einfach trotzdem los in Richtung Seilbahn. Den vorbeifahrenden Autos signalisierte ich dass ich gerne mitgenommen werden würde. Und tatsächlich wurde ich nach etwa 5 bis 10 Minuten laufen mitgenommen! Lustigerweise waren das auch deutsche Touristen, die mich bis zur Seilbahn Talstation mitnehmen würden. Als ich gefragt habe, wo deren Reise hin gehen sollte, stellte sich heraus, dass sie auch in die Nähe von Costa Adeje fahren wollten, ich konnte also nun doch mit ihnen ganz ohne Bus zurückkehren, Vielen Dank dafür!

Bild
^^Blick aus dem Auto auf eine einmalige Kulisse mit Bäumen, die auf dem Lavagestein wuchsen!

Bild
^^Wir hielten dann an einem Aussichtspunkt an.

Bild
^^Und zum Abschluss ein letzes Bild bevor es in die Wolken hinein ging.

Bild
^^Schließlich wieder im Hostel angekommen, um direkt nach der Wanderung in den Pool zu springen :D

Fazit
Teneriffa ist eine wirklich einmalige Insel, gerade auch wegen ihrer Vielseitigkeit. Ich hätte auch die Auswahl gehabt für das Wochenende nach Lanzarote zu gehen, aber tatsächlich hat sich der Teide mit seiner Seilbahn mich für Teneriffa entscheiden lassen. Die Seilbahn dort ist wirklich ein Pflichtprogramm wenn man vor Ort ist, bei der man auf einer Wanderung einmalige Landschaften bewundern kann. Hat man noch länger Zeit (und dazu ist die Busverbindung nicht zu empfehlen), sollte man dort definitiv auch noch etwas in der Hochebene wandern oder oben bei der Seilbahn bis zum Gipfel wandern, wozu man aber rechtzeitig ein Ticket (gratis) buchen muss. Alles in allem war der Tag einmalig und landschaftlich gar nicht mit einer typischen Alpenwanderung vergleichbar.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa


Zurück zu „restliches Europa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste