Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sky

remaining world, résiduaire monde, guardolo

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
vs_ski_vt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 590
Registriert: 11.11.2010 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Visp/VS (CH)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sky

Beitrag von vs_ski_vt » 17.08.2011 - 13:58

USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sky

Bild

Bild

Bild

Eins vorweg: Ich führe hier im Text die einzelnen Tage nur kurz auf. Wenn also jemand grosses Interesse an einem detaillierten Bericht mit zusätzlichen Bildern hat, soll er sich nur melden, muss dann aber evtl. 2-3 Tage Geduld haben bis er online ist.
Mögliche Berichte sind anzubieten von:
• Whale Whatching
Mount Edith Cavell
Sulphur Mountain - Banff Gondola
• Maligne Canyon/Columbia Icefield
• Moraine Lake
• Inkponts/Johnston Canyon


Während den diesjährigen Sommerferien ging es in den Westen Nordamerikas. Gestartet wurde am 27.7 in Zürich - mit Edelweiss Air ging es nonstop nach Vancouver, wo ein Mietwagen für uns bereitstand. Mit diesem ging es nach Süden in Richtung Seattle-Kirkland (USA) in unser Hotel.
Am nächsten Tag fuhren wir in bisschen in der Gegend herum, hielten an einigen Seen und genossen das gute Wetter.
Am 29.7 dann starteten wir in Richtung Südwesten, nach Gig Harbor am Puget Sound. Dort mieteten wir ein Kajak und fuhren aufs Meer hinaus. Am Nachmittag ging es weiter nach Port Angeles, von wo aus wir per Fähre nach Victoria auf Vancouver Island in Kanda übersetzten.
Von dort aus starteten wir am nächsten Tag eine Whale-Watching Tour zu den San Juan Islands in den USA - ein unvergessliches Erlebnis, zu mal wir in einem superschnellen, 400-PS starken Zodiac-Boot unterwegs waren. Am späten Nachmittag ging es mit mit dem Auto nach Nanaimo und weiter mit der Fähre nach North Vancouver und wieder mit dem Auto nach Whistler ins Hotel.
Dort unternahmen wir am Morgen einen kleinen Spaziergang ins Zentrum, um einige Seilbahnen vor die Linse zu kriegen. Zu mehr hatten wir leider keine Zeit, denn vor uns lag noch die lange (9h) Fahrt nach Jasper.
Am darauffolgenden Tag ging es bereits gegen 8:30 zum Mount Edith Cavell. Nach 30 Minuten Fahrzeit von Jasper aus erreichten wir diesen gewaltigen Berg. Wir stiegen etwa 500 Höhenmeter zum obersten Viewpoint (2288 M.ü.M) auf. Von dort aus bot uns sich eine grandiose Aussicht auf den Mount Edith Cavell und den Angel Glacier.
Später machten wir dann noch einen kleinen Abstecher zu den Athabasca Falls.
Am nächsten Tag machten wir uns auf den Weg in den Yoho National Park. Unterwegs machten wir mehrfach Pause, u.a am gewaltigen Columbia Icefield.
An unserem ersten Tag im Yoho ging es zu den Takakkaw Falls, von dort aus machten wir eine Tageswanderung durchs Little Yoho Valley.
Einen Tag später dann, brachen wir in Richtung Banff National Park auf. Nach kurzer Fahrzeit erreichten wir Lake Louise, von dort aus ging es weiter zum Moraine Lake. Nach einer kurzen Wanderung fuhren wir mit dem Auto weiter zu unserem Hotel in Banff.
Unseren ersten vollen Tag im Banff National Park verbrachten wir mit einer Wanderung auf den Sulphur Mountain auf über 2200 M.ü.M. Es hätte zwar die Möglichkeit gegeben, mit der Gondelbahn hochzufahren, doch Bewegung tut ja bekanntlich gut.
Am 6.8 dann, haben wir den Tunnel Mountain nahe Banff bestiegen.
Den darauffolgenden Tag, entschieden wir uns zum Johnston Canyon zu fahren und hinauf zu den Inkpots, kleinen, von unterirdischen Quellen gespeisten Seen, aufzusteigen.
Am 8.8 fuhren wir zum Lake Minnewanka und mieteten ein Motorboot.
Die Tage vom 9.8 bis zum 11.8 verbrachten wir mit kleinen Wanderungen und Abstecher nach Lake Louise und in den Kootenay National Park.
Am 12.8 und 13.8 waren wir in Calgary einquatiert, von wo aus wir die Stadt erkundeten und am Samstagabend auch abflogen, mit Umsteigen in Frankfurt und anschliessend nach Zürich.
Die Gesamtstrecke betrug im Übrigen ~ 3000 Kilometer.
Genaueres dann bei den Bildern.

Bilder:

Bild
01 Lake Washington bei Kirkland.

Bild
02

Bild
03

Bild
04

Bild
05

Bild
06 In Port Angeles vor der Überfahrt nach Victoria.

Bild
07

Bild
08

Bild
09 Victoria, Hauptsatdt von BC auf Vancouver Island – tolle Stadt!

Bild
10

Bild
11

Bild
12

Bild
13 Grosser Andrang bei den Wasserfleugzeugen an diesem Tag.

Bild
14

Bild
15

Bild
16

Bild
17

Bild
18

Bild
19 Orkas vor den San Juan Islands.

Bild
20 Weisskopfseeadler.

Bild
21

Bild
22 Auf Vancouver Island, zwischen Victoria und Nanaimo, fotografiert.

Bild
23

Bild
24

Bild
25 Der Mt. Baker in den USA.

Bild
26 Irgendwo zwischen Nanaimo und North Vancouver.

Bild
27 Skyline von Vancouver.

Bild
28 Whistler Bike Park mit Sesselbahn.

Bild
29 Whistler Village Gondola.

Bild
30 Whistler, rechts wurden bei Olympia 2010 die Medaillen vergeben, wenn ich mich nicht irre.

Bild
31 Auf dem Weg nach Jasper.

Bild
32

Bild
33 Lake Kamloops...

Bild
34 ...wem langweilig ist, der kann jetzt die Wagen zählen. ;D

Bild
35 Der Mt. Robson, mit 3953 M.ü.M der höchste Berg der Kandischen Rockies, mitsamt des Visitor Centres.

Bild
36

Bild
37 Ein Wapiti (Elk).

Bild
38 Angekommen am Mt. Edith Cavell.

Bild
39 Blick zurück.

Bild
40

Bild
41

Bild
42 Die Gletscherzunge des Angel Glaciers.

Bild
43

Bild
44 Pika/Pfeifhase.

Bild
45 Ein Schwarzbär, keine 10 Meter neben der Strasse zu den Athabasca Falls.

Bild
46

Bild
47 Athabasca Falls.

Bild
48

Bild
49 Am Patricia Lake – unglaublich, diese Tierwelt!

Bild
50

Bild
51

Bild
52 Maligne Canyon.

Bild
53

Bild
54 Ein Grizzly, ca. 60 Meter vom Weg entfernt. Fotografiert in der Nähe des Emerald Lakes.

Bild
55 Bergziege.

Bild
56

Bild
57 Richtung Columbia Icefield.

Bild
58Moraine Lake – stellt man sich so nicht Kanada vor?

Bild
59

Bild
60 In Richtung Laughing Falls (Little Yoho Valley).

Bild
61 Wo ist Walter? Ach, da ist er ja!

Bild
62

Bild
63 Takakkaw Falls.

Bild
64 Natural Bridge.

Bild
65 Banff Gondola – 4-BGD von Bell

Bild
66 Gondel bei der Einfahrt in die Bergstation.

Bild
67 Murmeltier am Sulphur Mountain – Bergstation Banff Gondola.

Bild
68 Blick ins Tal.

Bild
69 Müsste das Fairmont Hotel Banff sein.

Bild
70 Die sogenannten „Hoodoos“ bei Banff

Bild
71 Dickhornschafe.

Bild
72 Ich hoffe, ich nerve nicht mit den Tierbildern... ;D

Bild
73

Bild
74

Bild
75 Inkpots.

Bild
76 Bow Falls.

Bild
77 Lake Minnewanka.

Bild
78

Bild
79

Bild
80 Canmore Olympic Centre – hier fanden bei Olympia 1988 Langlauf- und Biathlonwettbewerbe statt.

Bild
81 Sprungschanzen im Calgary Olympic Park.

Bild
82 4-KSB „Legacy Express“ im Calgary Olympic Park.

Bild
83

Bild
84

Bild
85 Calgary.


Ich hoffe, der Bericht konnte einigermassen gefallen, obwohl ich aus Zeitmangel die Bilder nicht bearbeiten konnte.
Zuletzt geändert von vs_ski_vt am 06.11.2011 - 16:46, insgesamt 2-mal geändert.


Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sk

Beitrag von Foto-Irrer » 17.08.2011 - 14:30

Walter kommt ja weit rum. :mrgreen:

und dass sich die Murmeltiere selbst dort als Indianer verkleiden...

Was sind diese Inkpots?

Mögliche Berichte sind anzubieten von:
• Whale Whatching
• Mount Edith Cavell
• Maligne Canyon/Columbia Icefield
• Moraine Lake
• Inkponts/Johnston Canyon

IMMER HER DAMIT!
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7881
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sk

Beitrag von Emilius3557 » 17.08.2011 - 14:51

Großartige Bilder, vielen Dank! Gerne mehr davon, besonders die Tieraufnahmen sind sehr gelungen und das Wetter hat ja meistens auch mitgespielt. Bei uns war es am Moraine Lake verhangen mit leichtem Schneefall (Anfang Juni 2009).
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Benutzeravatar
vs_ski_vt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 590
Registriert: 11.11.2010 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Visp/VS (CH)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sk

Beitrag von vs_ski_vt » 17.08.2011 - 14:54

Foto-Irrer hat geschrieben:
Was sind diese Inkpots?
Das sind kleine grüne Seen, bei denen Quellwasser an die Oberfläche kommt. Das sieht man einigermassen auf Bild 75, wo das Wasser hochsprudelt.
http://www.banff.com/hiking/johnston_canyon.shtml

Gibt auch einige Videos bei youtube.com, einfach mal nach "Inkpots Johnston Canyon" suchen.

Benutzeravatar
vs_ski_vt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 590
Registriert: 11.11.2010 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Visp/VS (CH)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sk

Beitrag von vs_ski_vt » 17.08.2011 - 19:19

Danke! Ich werde sehen, dass ich ein paar Berichte in der nächsten Zeit fertig kriege.

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7328
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sk

Beitrag von Fab » 17.08.2011 - 19:34

Sehr schöner und interessanter Bericht.
Emilius3557 hat schon recht - du hattest wirklich Massel mit dem Wetter. Speziell an der Küste.

Nitram70
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 261
Registriert: 17.09.2010 - 14:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sk

Beitrag von Nitram70 » 17.08.2011 - 20:11

Hallo,

danke für die schönen Errinerungsbilder :lol: , habe fast die gleich Route vor 11 Jahren gemacht, hatten genauso Glück mit dem wetter wie du, allerdings im Mai , gab da nur ein Nachteil, fast alle Bergeseen waren noch fast komplett zugefroren. :biggrin:

Hoffe auch auf mehr Bilder und Berichte

Gruss Nitram


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 757 Mal
Kontaktdaten:

Re: USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sk

Beitrag von starli » 18.08.2011 - 13:10

Braucht man vor diesen Bären keine Angst haben?
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9243
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sky

Beitrag von F. Feser » 18.08.2011 - 13:21

Ne die sind super zutraulich, haben sogar zweimal schon die jungen gestreichelt wo die Eltern brav zugeschaut haben...
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9243
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sky

Beitrag von F. Feser » 18.08.2011 - 13:25

... Ist natürlich Blödsinn. Das sind wilde und in den meisten Fällen Raub- Tiere.

Wir waren damals nur mit Glöckchen und Bärenspray unterwegs wenn es abseits ging. Bei Zeltübernachtungen auch sehr spannend zeitweise :-)

Zwei Tage vor einer Tour zum Beispiel hatten sie wohl eine seit mehreren Wochen vermisste MTB Fahrerin gefunden an der ein wenig rumgeknabbert wurde.

Aber back to Topic :-)

Guter Bericht! Danke für die Erinnerungen!
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Benutzeravatar
vs_ski_vt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 590
Registriert: 11.11.2010 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Visp/VS (CH)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sk

Beitrag von vs_ski_vt » 20.08.2011 - 12:15

Ja, ohne Bärenspray läuft da gar nichts. Es ist auch ratsam, in Gruppen von 4 Personen oder mehr zu laufen und Lärm zu machen. Keinesfalls wegrennen! Da gibt`s schon einige Sachen, die man beachten muss. Wenn man diese einhält, sollte aber eigentlich nichts passieren.

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7118
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sk

Beitrag von Pilatus » 20.08.2011 - 17:01

Im Sommer gefällt mir das sogar noch wesentlich besser als im Winter.
Wie war denn der Flug mit Edelweiss? Hab vor ein paar Monaten mit erstaunen vorgestellt dass die Direktflüge nach Vancouver haben... Das ist wesentlich gemütlicher als mit umsteigen... Mit was sind die denn geflogen? Dachte, die hätten nur so kleine Flieger...
33 Lake Kamloops...
Wieso hat es hier keine Bäume? Sind die der nicht gerade zimperlichen kanadischen Holzwirtschaft zum Opfer gefallen?
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: http://www.seilbahnbilder.ch - neuste Uploads hier! (Letztes Update: 28. Juli 2010)

Auch immer ein Besuch wert: http://www.bergbahnen.org - Forum & Anlagendatenbank mit Schwerpunkt Schweiz.

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11916
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sk

Beitrag von GMD » 20.08.2011 - 18:04

Edelweiss hat schon seit einigen Jahren ein Airbus A330-200 und auf dieses Jahr ist noch ein A330-300 dazugekommen!

Schöne Fotos, leider schmelzen auch in den Rockies die Gletscher. Aber deine Bilder machen Lust auf mehr und vor allem auch auf mal selber hinzugehen!
Hibernating


Benutzeravatar
vs_ski_vt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 590
Registriert: 11.11.2010 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Visp/VS (CH)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sk

Beitrag von vs_ski_vt » 20.08.2011 - 18:35

Jo, wir sind mit einem A330-300 geflogen. Echt OK gewesen. Kann es leider nicht mit dem Rückflug vergleichen (Air Canada), da wir zurück Business Class geflogen sind.

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7118
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sk

Beitrag von Pilatus » 27.08.2011 - 02:59

Der war dann aber nicht direkt? Wieso habt ihr das so komisch gemacht? Bezahlt man da nicht viel mehr, wenn man die Flüge nicht zusammen bucht?
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: http://www.seilbahnbilder.ch - neuste Uploads hier! (Letztes Update: 28. Juli 2010)

Auch immer ein Besuch wert: http://www.bergbahnen.org - Forum & Anlagendatenbank mit Schwerpunkt Schweiz.

Benutzeravatar
vs_ski_vt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 590
Registriert: 11.11.2010 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Visp/VS (CH)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sk

Beitrag von vs_ski_vt » 27.08.2011 - 11:14

Pilatus hat geschrieben:Der war dann aber nicht direkt? Wieso habt ihr das so komisch gemacht? Bezahlt man da nicht viel mehr, wenn man die Flüge nicht zusammen bucht?
Nein, Rückflug mit umsteigen in Frankfurt. Komisch? Wir haben die Flüge zusammen gebucht, pro Person ca. 1700 SFr. + einige hundert Dollar für das Upgrade auf dem Rückflug.

Nitram70
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 261
Registriert: 17.09.2010 - 14:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sk

Beitrag von Nitram70 » 27.08.2011 - 11:42

vs_ski_vt hat geschrieben:
Pilatus hat geschrieben:Der war dann aber nicht direkt? Wieso habt ihr das so komisch gemacht? Bezahlt man da nicht viel mehr, wenn man die Flüge nicht zusammen bucht?
Nein, Rückflug mit umsteigen in Frankfurt. Komisch? Wir haben die Flüge zusammen gebucht, pro Person ca. 1700 SFr. + einige hundert Dollar für das Upgrade auf dem Rückflug.
Hallo,
ist ein normaler Staralliance Flug,gibt es öfters. Und da Edelweiss galube zur Swissair gehört passt das.

http://www.staralliance.com/de/about/airlines/

Bin auch schon mit Lufthansa hin und Air Canada zurück

Gruss Martin

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11916
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sk

Beitrag von GMD » 27.08.2011 - 12:32

Die Edelweiss gehörte bis vor etwa zwei oder drei Jahren dem schweizer Reisekonzern Kuoni, doch der hat seine Anteile an die Swiss (und somit an die Lufthansa) verkauft. Somit waren alle Flüge innerhalb der Star Alliance, da gibt es natürlich durchgehende Tickets. Nur: Auch innerhalb der Allianzen machen die einzelnen Fluggesellschaften oftmals immer noch eigene Tarife, welche nur auf ihren Flügen gelten. Die sind in der Regel einiges günstiger als wenn man die volle Flexibilität der Allianz nutzt. So gesehen hättet ihr mit einem Rückflug mit der WK oder LX unter Umständen schon Geld sparen können. Wobei CHF 1700.-- für die Hochsaison ein guter Preis ist. Nicht das Billigste zwar, aber durchaus im Rahmen dessen was man im Sommer einkalkulieren sollte.
Hibernating

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9243
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sky

Beitrag von F. Feser » 27.08.2011 - 17:46

Aehhhh wieso fliegt ihr nicht direkt ab Fra oder Muc? Da zahlst hin und zurück ca 770 - 820 Euro!
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!


Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sk

Beitrag von Whistlercarver » 27.08.2011 - 20:43

@ Bäume bei Lake Kamloops: In der Gegend ist es sehr Wüsten ähnlich und im Sommer regelmäßig 40°C warm. Deshalb ist da auch alles so gelb. Auch spielen waldbrände in dieser gegend eine sehr große Rolle. Ich denke mal das die Kanadischen Holzfäller da nicht viel mit ihren rabiaten Methoden anrichten können, weil dass das Gelände nicht zulässt, viel zu steil für Maschinen.

Bei uns in der Familie herscht die Theorie vor das die Tiere morgens an die Straßengebracht werden und Abends wieder eingesammelt und in einen Stall gebracht werden, alles nur für die Touris.
Von Bärenspray hab ich noch nichts gehört, Bärenglocke und Gruppen und laut sein das schon.

Wir waren im August am Maligne Lake. Auf die Frage an den Bootskapitän wann es denn zum ersten mal schneit, meinte der nur "letzte Woche". Wetter war bei uns in den Rockys auch nicht wirklich gut. Mit die schlechtesten Tage im ganzen Urlaub (Toronto, Calgary, Rockys, Vancouver und Umgebung).
Zuletzt geändert von Whistlercarver am 02.10.2011 - 23:21, insgesamt 1-mal geändert.

skilinde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 867
Registriert: 25.05.2007 - 08:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sk

Beitrag von skilinde » 29.08.2011 - 11:06

Nett, wirklich nett.

Der Mount Edith Cavell ist wirklich klasse. Wir hatten 2004 das Glück, das im gesamten See kleine Eisberge rumschwommen. Schön zu sehen ist auch, dass der Angel-Gletscher bestimmt genau so lang ist wie 2004.

Warst Du nicht am Maligne Lake? Ist zwar sehr touristisch die Bootsfahrt zum Spirit Island, doch landschaftlich einfach klasse. Wir haben damals 2 Bootstouren gebucht ... mit der ersten Tour hin und mit der zweiten zurück ... dadurch waren wir rund 30 Minuten alleine am Spirit Island ... werde ich nie vergessen.

Das Columbia Icefield hat dagegen deutlich Eis verloren ... stehen immer noch die Schilder um wieviel Meter das Eis zurückgegangen ist ... seit 2004 geschätzte 80-100.

Moraine Lake: ja das ist Kanada! Das Valley of 10 Peaks mit dem Moraine Lake übertrifft für mich sogar noch die Schönheit der Dolomiten

Warst Du nicht am Yoho Lake? Schönste Farbe aller Seen in Kanada.... oder am sehr milchigen Peyto Lake?

2012/2013 - 23 Tage: NSW (3), Bregenzer Wald (6), Hochhäderich, Kleinwalsertal, Bialka , Sella (7), Alpe Lusia, San Martino (3)
2013/2014 - 13 Tage: Zillertal (4), Feldberg (1), Sella (8)
2014/2015 - 20 Tage: Bialka (2), Serfaus-Fiss-Ladis (6), Sella (7), Bormio (3), NSW (2)
2015/2016 - 15 Tage: Kitzsteinhorn (1), die Sella (7), Saalbach (7)
2016/2017 - 13 Tage: Stubaier (2), Ischgl (3), See (1), Sella (7)
2017/2018 - 14 Tage: Bialka (4), Saalbach (2), Sella (7) + La Bresse (1)

Benutzeravatar
vs_ski_vt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 590
Registriert: 11.11.2010 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Visp/VS (CH)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sk

Beitrag von vs_ski_vt » 03.09.2011 - 10:21

skilinde hat geschrieben:Nett, wirklich nett.
Danke! :wink:

@Maligne Lake: Klar war ich da, Wetter war leider nicht so toll. Bilder folgen...
@Columbia Icefield: Ja, knapp 100 Meter in den letzten 7-8 Jahren.
@Yoho Lake: Nein, da war ich leider nicht.
@Peyto Lake: Da war ich.

s.oliver78
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 895
Registriert: 03.09.2003 - 11:46
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: USA & Kanada (Westen) | 27.7.2011- 13.8.2011 | Sea to Sk

Beitrag von s.oliver78 » 10.11.2011 - 09:00

Genialer Bericht!

Würde gerne mehr sehen und lesen.

Waren dieses Jahr in CA, Utah und im Yellowstone.


Antworten

Zurück zu „restliche Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste