Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Patagonienreise 22.11.-16.12.19

remaining world, résiduaire monde, guardolo

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4093
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 372 Mal
Danksagung erhalten: 350 Mal
Kontaktdaten:

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von noisi » 03.12.2019 - 22:58

ski-chrigel hat geschrieben:
03.12.2019 - 22:47
Der Perito Moreno ist bis vor wenige Jahre noch gewachsen. Jetzt ist er trotz der immensen Niederschläge stabil. Alle anderen schmelzen dahin. Vom Upsala Gletscher, wo wir gestern waren, haben wir Vergleichsbilder gesehen, die auch sehr dramatisch sind.
Nicht alle :wink:
Ausgerechnet der größte Gletscher Patagoniens, der Pio oder Brüggen Gletscher, stößt seit 70 Jahren "unaufhaltsam" vor.
Große Gezeitengletscher, also direkt ins Meer kalbende, können sich auch unabhängig von klimatischen Gegebenheiten verhalten, da die Ablation hier hauptsächlich über das kalben erfolgt.
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11278
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 1756 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 03.12.2019 - 23:27

3.12.19: El Calafate - Estancia Estela
Kann man in Patagonien Badeferien machen? Nicht? Doch! Man kann! Wenigstens stundenweise. ;-) Mehr dazu gleich nachfolgend.

Wir hatten ja entschieden, dass wir diese Patagonienreise gemütlich planen und so machen wir heute einen Overnightstopp auf ca. halber Strecke zwischen El Calafate und El Chaltén, obwohl das nur eine rund 3 1/2 stündige Reise wäre. Die wunderschöne Estancia Estela bei Leóna drängt sich hierfür geradezu auf. Nach einem endlich mal wieder gemütlichen Frühstück tun wir uns schwer, das tolle Hotel zu verlassen.
2ED8BCF5-D060-4A2B-BEF6-1FB6DD938727.jpeg
2ED8BCF5-D060-4A2B-BEF6-1FB6DD938727.jpeg (3.53 MiB) 1058 mal betrachtet
12C51F77-5EA2-4DC3-BBBF-430368F6273B.jpeg
12C51F77-5EA2-4DC3-BBBF-430368F6273B.jpeg (2.97 MiB) 1058 mal betrachtet
Nach dem Einkaufen im Supermarkt und dem Tanken in El Calafate fahren wir zuerst entlang dem Lago Argentino und dann nordwärts fast immer mit Blick auf den markanten Fitz Roy.
3C426711-9C2D-4902-979A-AD3A4DF162B4.jpeg
3C426711-9C2D-4902-979A-AD3A4DF162B4.jpeg (3.43 MiB) 1084 mal betrachtet
Bei Leóna fällt uns dieses gefälschte Nummernschild an einem Wohnmobil auf: Nidwaldner Nummer mit Obwaldner Flagge!!!
4B542076-4E5C-4BDE-AE51-B2772F2F415B.jpeg
4B542076-4E5C-4BDE-AE51-B2772F2F415B.jpeg (3.75 MiB) 1084 mal betrachtet
Die Estancia Estela ist noch ziemlich neu und ein wunderschönes Plätzchen. Wir sind sehr dankbar, dass wir das vor einigen Monaten im Internet gefunden haben. Die Aussicht auf Cerro Torre (3128m) und Fitz Roy (3406m) ist atemberaubend. Das Wetter einfach der Hammer!
46E74C09-5C7D-4BB9-ACC8-53742EE25B52.jpeg
46E74C09-5C7D-4BB9-ACC8-53742EE25B52.jpeg (1.33 MiB) 1058 mal betrachtet
88C19121-A13B-4607-A9A5-46AEF7C909D3.jpeg
88C19121-A13B-4607-A9A5-46AEF7C909D3.jpeg (623.55 KiB) 1058 mal betrachtet
84906BB3-5299-4149-97BC-FF5E4E59B9D1.jpeg
84906BB3-5299-4149-97BC-FF5E4E59B9D1.jpeg (651.68 KiB) 1058 mal betrachtet
Wir machen einen Spaziergang am Strand des Lago Viedma und können es kaum glauben, dass wir hier sogar Sonnenbaden können und uns dabei im dunklen Sand fast die Füsse verbrennen. Eine einsame Idylle, in der uns die vergessenen Badehosen nicht fehlen :-)
A064397B-5F88-4086-BB19-9449F901AF14.jpeg
A064397B-5F88-4086-BB19-9449F901AF14.jpeg (1.16 MiB) 1056 mal betrachtet
16FDBA39-1420-43CF-AAFD-FE04E10E5C18.jpeg
16FDBA39-1420-43CF-AAFD-FE04E10E5C18.jpeg (763.75 KiB) 1056 mal betrachtet
E0260821-07AF-4C56-ADB2-968B526A93C8.jpeg
E0260821-07AF-4C56-ADB2-968B526A93C8.jpeg (5.34 MiB) 1056 mal betrachtet
F7B407D7-27C3-4A46-926D-2F6411B24AC3.jpeg
F7B407D7-27C3-4A46-926D-2F6411B24AC3.jpeg (5.85 MiB) 1056 mal betrachtet
Am Nachmittag geniessen wir einen extra für uns organisierten Reitausflug durch die Dünen und am Ufer entlang. Wunderbar entspannend und für uns total unerfahrene Reiter mit diesen extrem gemütlichen Pferden kein Problem. Aber auch hier würde ich äusserst gerne Spanisch können, weil der Gaucho kein Wort Englisch spricht. Ich teile obige Meinung, dass man mit Englisch gut durchkommt, bei weitem nicht.
DE19DE3B-FF4D-4D10-AD72-4D0AFFE94697.jpeg
DE19DE3B-FF4D-4D10-AD72-4D0AFFE94697.jpeg (3.14 MiB) 1051 mal betrachtet
234F8D69-1D8C-4A3A-A534-474F67725CC1.jpeg
234F8D69-1D8C-4A3A-A534-474F67725CC1.jpeg (4.54 MiB) 1051 mal betrachtet
CCC0BEB6-8DE1-4735-B6AE-6BF5E52F1B4D.jpeg
CCC0BEB6-8DE1-4735-B6AE-6BF5E52F1B4D.jpeg (5.88 MiB) 1051 mal betrachtet
Auch das Abendprogramm auf dieser Ranch ist ein Traum. Die Location und das Personal ist einfach spitze!
B788E860-B1D4-47BB-8E10-4109AEF6778B.jpeg
B788E860-B1D4-47BB-8E10-4109AEF6778B.jpeg (3.23 MiB) 1051 mal betrachtet
14F3D84D-C207-41B4-8AAB-413C89397795.jpeg
14F3D84D-C207-41B4-8AAB-413C89397795.jpeg (2.67 MiB) 1051 mal betrachtet
A77EEDCC-0545-4262-A091-2574F7553699.jpeg
A77EEDCC-0545-4262-A091-2574F7553699.jpeg (2.5 MiB) 1051 mal betrachtet
835DF1B3-2368-4543-A3BD-8FFCAE7842C7.jpeg
835DF1B3-2368-4543-A3BD-8FFCAE7842C7.jpeg (2.26 MiB) 1051 mal betrachtet
900F6B79-9E29-49FF-B166-A37B5CDE9CDE.jpeg
900F6B79-9E29-49FF-B166-A37B5CDE9CDE.jpeg (795.92 KiB) 1051 mal betrachtet
D6ADBBD7-A1BE-4EE7-89B7-CD27F0F10B1C.jpeg
D6ADBBD7-A1BE-4EE7-89B7-CD27F0F10B1C.jpeg (3.22 MiB) 1051 mal betrachtet
6419C98B-FE94-4785-981C-CA90FBAD0CA6.jpeg
6419C98B-FE94-4785-981C-CA90FBAD0CA6.jpeg (3.31 MiB) 1051 mal betrachtet
8E42BA14-F934-4012-BC96-1C8E45E81195.jpeg
8E42BA14-F934-4012-BC96-1C8E45E81195.jpeg (678.39 KiB) 1051 mal betrachtet
38C7B4B3-BAB0-49D7-94A1-1DAA57D78CFA.jpeg
38C7B4B3-BAB0-49D7-94A1-1DAA57D78CFA.jpeg (2.28 MiB) 1051 mal betrachtet
In der Bar bei einem Calafate-Likör lassen wir den wunderbaren Tag ausklingen. Wer diese Estela auf dem Weg von El Calafate nach El Chaltén links liegen lässt, macht definitiv einen Fehler.
822EF8D8-F652-4E67-8EC5-11E430029B98.jpeg
822EF8D8-F652-4E67-8EC5-11E430029B98.jpeg (2.76 MiB) 1051 mal betrachtet
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 04.12.2019 - 02:19, insgesamt 5-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 9):
noisiPistencruiserFlorian86icedteaL&SHighlanderjoepertWackelPuddingmarkus
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11278
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 1756 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 03.12.2019 - 23:28

noisi hat geschrieben:
03.12.2019 - 22:58
ski-chrigel hat geschrieben:
03.12.2019 - 22:47
Der Perito Moreno ist bis vor wenige Jahre noch gewachsen. Jetzt ist er trotz der immensen Niederschläge stabil. Alle anderen schmelzen dahin. Vom Upsala Gletscher, wo wir gestern waren, haben wir Vergleichsbilder gesehen, die auch sehr dramatisch sind.
Nicht alle :wink:
Ausgerechnet der größte Gletscher Patagoniens, der Pio oder Brüggen Gletscher, stößt seit 70 Jahren "unaufhaltsam" vor.
Große Gezeitengletscher, also direkt ins Meer kalbende, können sich auch unabhängig von klimatischen Gegebenheiten verhalten, da die Ablation hier hauptsächlich über das kalben erfolgt.
Uns wurde das gestern halt so vom Guide erklärt, wie ich es geschrieben habe, aber wie gut das Wissen der Locals ist, kann ich nicht einschätzen.
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17920
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 940 Mal
Kontaktdaten:

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von starli » 04.12.2019 - 12:17

ski-chrigel verzichtet freiwillig auf 1 Monat Skifahren im Winter und verzieht sich auf die wärmere Südhalbkugel?

.. wird er langsam alt?
.. wird er so diese Saison wieder über 120 Skitage schaffen?

Immerhin gut zu wissen, dass es mit dem Mietwagen (fast) kein Problem ist, zwischen Chile / Argentinien zu wechseln. Immerhn will ich irgendwann mal im Winter dort hin. Also im Südamerika-Winter. Bzw. Spätwinter/Frühjahr.

Was Spanisch angeht: In Spanien kommt man ohne Spanisch auch nicht sehr weit. Aber man kann halt nicht alle Sprachen sprechen. Wobei es mit Google Translate ja auch immer leichter wird. Und die Speisekarte kann man mit Italienisch/Französisch-Kenntnissen sowieso halbwegs verstehen.
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Skitobi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 466
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 421 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von Skitobi » 04.12.2019 - 13:54

Danke für den super Bericht bis hier hin! Vor allem die Bilder vom einsamen Strand mit den schneebedeckten Bergen im Hintergrund - Wahnsinn!

Respekt auch für die Planungsleistung, die dahinter steht. Einige Bilder, die ihr da präsentiert, bekommt man bei Pauschalreisen und AIDA etc wohl höchstens im Katalog, aber eher nicht in der Realität zu sehen. Und klar, je individueller das ganze, desto mehr braucht man die Landessprache. :top:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skitobi für den Beitrag:
ski-chrigel

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11278
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 1756 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 05.12.2019 - 12:46

Vielen Dank für das nette Feedback.
Die Fortsetzung hier lässt leider noch etwas auf sich warten. Seit gestern sind wir in El Chaltén und haben bereits eine tolle aber lange/anstrengende Wanderung bei erneut wunderbarem Wetter gemacht, deren Bilder ich hier gerne posten würde, aber das WLAN des Hotels lässt Homepages schon nur mit viel Geduld öffnen. An Bilder hochladen ist nicht zu denken. Folgt also, sobald wir wieder in der digitalen Zivilisation ;-) sind.
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12054
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 200 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von snowflat » 05.12.2019 - 13:50

ski-chrigel hat geschrieben:
05.12.2019 - 12:46
Vielen Dank für das nette Feedback.
Die Fortsetzung hier lässt leider noch etwas auf sich warten. Seit gestern sind wir in El Chaltén und haben bereits eine tolle aber lange/anstrengende Wanderung bei erneut wunderbarem Wetter gemacht, deren Bilder ich hier gerne posten würde, aber das WLAN des Hotels lässt Homepages schon nur mit viel Geduld öffnen. An Bilder hochladen ist nicht zu denken. Folgt also, sobald wir wieder in der digitalen Zivilisation ;-) sind.
Da ist die Welt noch in Ordnung :wink:
Seid Ihr zum Lagoon de los Tres gewandert, also so nah zum Fitz Roy wie möglich (ohne Bergsteigen)?
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11278
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 1756 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 06.12.2019 - 00:42

Gestern sind wir zur Laguna Torre, als dem anderen der beiden Hauptberge. Heute haben wir einen Teil des Laguna Los Tres Weges gemacht. Es war uns zu anstrengend, den ganzen.
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11278
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 1756 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 06.12.2019 - 01:12

4.12.19: Estancia Estela - El Chaltén & Wanderung zur Laguna Torre
Heute steht eine 6stündige Wanderung auf dem Plan. So verlassen wir die wunderschöne Estancia rechtzeitig und fahren die 1 1/2 Stunden auf der mittlerweile asphaltierten Strasse (Google Maps rechnet noch mit einer Schotterpiste) nach El Chaltén. Unterwegs macht uns der zunehmend milchige Himmel Sorgen. Hat uns das Wetterglück verlassen?
7889D5D3-19C3-4055-B9DD-F8AEBCB80463.jpeg
7889D5D3-19C3-4055-B9DD-F8AEBCB80463.jpeg (3.73 MiB) 646 mal betrachtet
Kurz nach dem Start verschwindet der milchige Himmel. Kommt das heute doch gut?
31EF6232-F72D-4103-84FB-17E8B1B700C8.jpeg
31EF6232-F72D-4103-84FB-17E8B1B700C8.jpeg (4.58 MiB) 646 mal betrachtet
Doch schon bald beginnt sich der Gipfel des Cerro Torre (links) einzunebeln. Nur der Fitz Roy bleibt vorderhand frei von Wolken. Wir beeilen uns, denn der Wetterbericht ist schlecht. Strammen Schrittes geht es den langen Weg hoch, doch die Wolken werden immer tiefer.
4640D665-0A19-41CE-B68E-5DC07EF78647.jpeg
4640D665-0A19-41CE-B68E-5DC07EF78647.jpeg (4.7 MiB) 646 mal betrachtet
Der letzte Aufstieg zur Laguna Torre:
CCFA6017-D51A-4886-85CD-8A209871B8DC.jpeg
CCFA6017-D51A-4886-85CD-8A209871B8DC.jpeg (5.05 MiB) 646 mal betrachtet
Dank dem „Wetterdruck“ sind wir schon nach 2:30 am Ziel und sehr happy.
162DD5D0-54FC-4EFE-9FBB-4D5531B23005.jpeg
162DD5D0-54FC-4EFE-9FBB-4D5531B23005.jpeg (3.34 MiB) 646 mal betrachtet
658C84ED-C383-4E9A-8C8D-CCFB94850973.jpeg
658C84ED-C383-4E9A-8C8D-CCFB94850973.jpeg (1.55 MiB) 646 mal betrachtet
94B7BB9F-871C-4D99-8E14-E51AAE930740.jpeg
94B7BB9F-871C-4D99-8E14-E51AAE930740.jpeg (861.1 KiB) 646 mal betrachtet
45A1CA72-5E6E-4216-857E-5580721E20EF.jpeg
45A1CA72-5E6E-4216-857E-5580721E20EF.jpeg (1.01 MiB) 646 mal betrachtet
Na wer sagt‘s denn:
111445B1-D6A1-41C7-BE92-782733F1BD3D.jpeg
111445B1-D6A1-41C7-BE92-782733F1BD3D.jpeg (763.6 KiB) 639 mal betrachtet
Für den Abstieg brauchen wir fast drei Stunden. Er ist beschwerlich und wir kommen an unsere Grenzen. Der Rückblick zeigt uns stetige Wolkenauflösung
37080E2C-52D6-4CA1-899D-EC92B98BFB6B.jpeg
37080E2C-52D6-4CA1-899D-EC92B98BFB6B.jpeg (3.99 MiB) 639 mal betrachtet
1CED17F0-9E52-4BB6-8E31-6D2A5CDE18FC.jpeg
1CED17F0-9E52-4BB6-8E31-6D2A5CDE18FC.jpeg (1.64 MiB) 639 mal betrachtet
Nach rund sieben Stunden erreichen wir das kleine Dorf El Chaltén, das sich komplett auf den Wandertourismus fokussiert hat, wieder.
814EF0B7-27CC-4594-A2BD-8CE75DD23B0D.jpeg
814EF0B7-27CC-4594-A2BD-8CE75DD23B0D.jpeg (1.72 MiB) 639 mal betrachtet
Das Abendessen haben wir durchaus verdient.
D4E36F2A-9C57-4BAD-AE8A-ECD94BAC56DF.jpeg
D4E36F2A-9C57-4BAD-AE8A-ECD94BAC56DF.jpeg (2.31 MiB) 639 mal betrachtet
Unser 5*-Hotel entspricht in der Schweiz einem 2- oder knapp 3-Stern-Hotel, aber das lokale Bier schmeckt wunderbar.
BC294464-8DEA-420C-9AB7-9CB0C0FDDB40.jpeg
BC294464-8DEA-420C-9AB7-9CB0C0FDDB40.jpeg (2.8 MiB) 639 mal betrachtet
PS: Weil das WLAN des Restaurants heute Abend viel besser ist, gibt es nun zumindest schon mal den Bericht von gestern.
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 07.12.2019 - 02:14, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 6):
L&SRüganerFlorian86DiggaTwiggaMartin_DWackelPudding
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11278
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 1756 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 06.12.2019 - 01:45

5.12.19: El Chaltén, Wanderung zur Laguna Capri & Mirador Fitz Roy
Nach der gestrigen anstrengenden Wanderung entscheiden wir uns, es heute etwas gemächlicher zu nehmen und vom Weg an den Fuss des Fitz Roy nur einen Teil zu machen, sind aber immer noch drei Stunden.
Bilder vom Aufstieg. Auch heute bleibt uns das Wetterglück treu. Ja es ist mit bis zu 20°C teilweise fast zu heiss in der Sonne.
E56C89ED-11D7-40B0-B4EB-8EB891CABF34.jpeg
E56C89ED-11D7-40B0-B4EB-8EB891CABF34.jpeg (3.08 MiB) 635 mal betrachtet
FFA3AC84-2224-44BC-88A6-04D98D96485F.jpeg
FFA3AC84-2224-44BC-88A6-04D98D96485F.jpeg (3.34 MiB) 635 mal betrachtet
1F81520D-1384-42CE-94AE-8AB29488AA8D.jpeg
1F81520D-1384-42CE-94AE-8AB29488AA8D.jpeg (4.03 MiB) 635 mal betrachtet
Die Laguna Capri ist ein besonderes Bijou. Kaum Wind, warm und die meiste Zeit sind wir die einzigen dort!
66EA05E3-1CDE-4854-A719-98BD8F976922.jpeg
66EA05E3-1CDE-4854-A719-98BD8F976922.jpeg (3.82 MiB) 631 mal betrachtet
1AB87986-7673-4E71-A538-5B16B69F01A0.jpeg
1AB87986-7673-4E71-A538-5B16B69F01A0.jpeg (3.97 MiB) 631 mal betrachtet
1A741FCE-B90E-493B-8E8F-30D82923B0B1.jpeg
1A741FCE-B90E-493B-8E8F-30D82923B0B1.jpeg (1.49 MiB) 631 mal betrachtet
8B9BF362-68F6-4397-A959-FCD7CDC6B8C4.jpeg
8B9BF362-68F6-4397-A959-FCD7CDC6B8C4.jpeg (4.93 MiB) 381 mal betrachtet
Nach einer 1 1/2 stündigen Pause wandern wir zum Mirador Fitz Roy (resp. ein privates Plätzchen kurz vorher), wo wir eine noch längere Pause einlegen, die Aussicht geniessen, in der Sonne braten und dösen.
0A189F73-81BC-4316-8DC6-C6D6B57ED64B.jpeg
0A189F73-81BC-4316-8DC6-C6D6B57ED64B.jpeg (4.46 MiB) 628 mal betrachtet
Nach der Rückkehr fahren wir noch zum Lago Desierto. Der lange Weg (2x 1h Schotterstrasse) lohnt da nur mässig.
40ACC282-3967-4C2F-AF52-4A0AE02B77D3.jpeg
40ACC282-3967-4C2F-AF52-4A0AE02B77D3.jpeg (2.11 MiB) 628 mal betrachtet
Das Bier im heute Abend gefundenen super Restaurant direkt unter unserem Hotel schmeckt wunderbar.
CB45FB0E-E33B-47DE-92CA-8BA965696B58.jpeg
CB45FB0E-E33B-47DE-92CA-8BA965696B58.jpeg (2.32 MiB) 628 mal betrachtet
Und die Palatschinken Argentinischer Art ebenfalls!
8257D3DA-81BB-4402-98E8-D0C6AC136CAC.jpeg
8257D3DA-81BB-4402-98E8-D0C6AC136CAC.jpeg (782.05 KiB) 628 mal betrachtet
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 07.12.2019 - 02:08, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 7):
L&SdanimaniacicedteaRüganerFlorian86noisiWackelPudding
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

gernot
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 820
Registriert: 26.01.2004 - 15:46
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von gernot » 06.12.2019 - 05:42

Sehr schön!
@Sprache und Übersetzungsapp.
Versuch mal deepl.com für mich der derzeit beste

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12054
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 200 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von snowflat » 06.12.2019 - 09:36

ski-chrigel hat geschrieben:
06.12.2019 - 00:42
Gestern sind wir zur Laguna Torre, als dem anderen der beiden Hauptberge. Heute haben wir einen Teil des Laguna Los Tres Weges gemacht. Es war uns zu anstrengend, den ganzen.
Der Weg war auch lang und anstrengend inkl. Rückweg über den Laguna del Pato, besonders der Aufstieg zum See war nicht ohne. Dafür wurde man mit einer herrlichen Landschaft belohnt. Und was das Wetter angeht ist man dort permanent am zittern und beten. Nichts ist dort so unbeständig wie das Wetter und es gehört eine Portion Glück dazu am richtigen Ort das richtige Wetter zu haben. Wir hatten auch ähnliches Glück ... ach, Erinnerungen kommen hoch und mir fällt ein, dass ich auch mal einen Bericht von den 4 Wochen schreiben wollte. Nie geschafft ...
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1518
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von DiggaTwigga » 06.12.2019 - 12:34

Vielen Dank für die spannende Reportage!
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11278
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 1756 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 06.12.2019 - 21:39

6.12.19: El Chaltén - Puerto Santa Cruz
Ein Tag auf Achse.
Google Maps veranschlagte uns für diese 380km Lange Strecke 7 Stunden! Und niemand in den vorangegangenen drei Hotels konnte uns sagen, wie viel davon Schotter ist. Laut Google Maps Berechnung müssten es aber ziemlich viele sein. Also machen wir uns zeitig auf den Weg.

Zuerst gibt es noch eine letzte kurze Wanderung auf den Aussichtspunkt oberhalb des Dorfes.
C0585EE5-3511-4311-A60B-E669788F7553.jpeg
C0585EE5-3511-4311-A60B-E669788F7553.jpeg (1.24 MiB) 422 mal betrachtet
Wir ziehen die Blicke nochmal in uns rein, bevor wir diese wunderbare Gegend für immer verlassen.
ACCE4011-91CF-445E-A017-09E124A7AA6D.jpeg
ACCE4011-91CF-445E-A017-09E124A7AA6D.jpeg (3.61 MiB) 422 mal betrachtet
Hinter Tres Lagos beginnt die Schotterpiste...
BDD6867E-BB25-47FF-B40F-DD0DEAACE335.jpeg
BDD6867E-BB25-47FF-B40F-DD0DEAACE335.jpeg (924.04 KiB) 422 mal betrachtet
...die uns für zum Glück lediglich 135km erhalten bleibt, wofür wir dank gutem Zustand mit bis zu 100 km/h nur 1:25h brauchen. In dieser Zeit kommt uns gerade mal ein einziges Auto entgegen. Eine Panne wäre hier ungemütlich, auch wenn wir Lebensmittel und Wasser für mehrere Tage hätten.
0BC8939C-8BBD-4FC0-B26C-2DE663234FC1.jpeg
0BC8939C-8BBD-4FC0-B26C-2DE663234FC1.jpeg (3.97 MiB) 422 mal betrachtet
Guanakos, Kühe und Flamingos sind die einzigen Lebewesen, die wir sehen.
717BDA25-40E2-42C1-BC04-0ED52740E1F4.jpeg
717BDA25-40E2-42C1-BC04-0ED52740E1F4.jpeg (2.68 MiB) 422 mal betrachtet
1A60B211-8E6A-4AEC-B2E8-F642DED4B3EB.jpeg
1A60B211-8E6A-4AEC-B2E8-F642DED4B3EB.jpeg (4.69 MiB) 422 mal betrachtet
Irgendwann im nirgendwo, ohne ersichtlichen Grund beginnt dann plötzlich wieder eine tip tope asphaltierte Strasse. Eigentlich viel zu breit. Eine Spur, dafür deutlich weiter in die Pampa hinein, wäre schlauer. Kommt ja eh keiner entgegen, sodass wir nur unser Auto fötelen können.
36193E04-2099-4FD6-984E-BBCBCD68EA80.jpeg
36193E04-2099-4FD6-984E-BBCBCD68EA80.jpeg (5.69 MiB) 422 mal betrachtet
Oder doch?
FAA7E88F-F3D9-4EB5-B4DC-28879B449A61.jpeg
FAA7E88F-F3D9-4EB5-B4DC-28879B449A61.jpeg (715.03 KiB) 422 mal betrachtet
Das letzte Stück nach Puerto Santa Cruz ist ewig lang einfach steckengerade. Nach nur 4:30 statt 7:00 erreichen wir die Stadt am Atlantik.
001294B9-5854-445F-9EC4-04248D51F05E.jpeg
001294B9-5854-445F-9EC4-04248D51F05E.jpeg (618.53 KiB) 422 mal betrachtet
Die Stadt selber bietet nicht wirklich was. Wir sind erstaunt, dass es ein Tourismusbüro hat und dort drei Leute arbeiten. Die Strandpromenade ist lang und nett.
9D4A1D1F-E9FC-4617-8CF1-10CD47EFCD09.jpeg
9D4A1D1F-E9FC-4617-8CF1-10CD47EFCD09.jpeg (4.53 MiB) 393 mal betrachtet
D97AB2DA-2997-4F68-9D41-50D9C823FDFB.jpeg
D97AB2DA-2997-4F68-9D41-50D9C823FDFB.jpeg (3.86 MiB) 393 mal betrachtet
Ein geöffnetes Restaurant finden wir nicht, dafür mal endlich einen wirklich guten Supermarkt, der alles hat. Und weil unser sehr liebevoll und freundlich geführtes Appartement (Kawo Apart) eine kleine Küche hat, beschliessen wir, mal selber zu kochen. Heute Morgen waren wir noch im 5-Sterne-Hotel, bei dem alles schäbig und abgenutzt war, dafür mit CHF 260.- teuer. Hier zahlen wir gerade mal CHF 58.- und es ist wirklich süss:
F0DFAC01-AC92-4E49-98BA-FCE0D983B16E.jpeg
F0DFAC01-AC92-4E49-98BA-FCE0D983B16E.jpeg (2.54 MiB) 393 mal betrachtet
888571AF-20DF-473B-80C8-F3F894211848.jpeg
888571AF-20DF-473B-80C8-F3F894211848.jpeg (2.56 MiB) 393 mal betrachtet
D26D38C7-0049-4A82-AA8B-931FD947FECD.jpeg
D26D38C7-0049-4A82-AA8B-931FD947FECD.jpeg (1.87 MiB) 393 mal betrachtet
215A165B-BF9A-436B-93C7-C828C8DEE006.jpeg
215A165B-BF9A-436B-93C7-C828C8DEE006.jpeg (1.83 MiB) 393 mal betrachtet
A5905603-F3AE-4900-BF82-AEEFD1B274B1.jpeg
A5905603-F3AE-4900-BF82-AEEFD1B274B1.jpeg (3.6 MiB) 393 mal betrachtet
4786099A-EBDF-463B-B23E-887B8B68FFF4.jpeg
4786099A-EBDF-463B-B23E-887B8B68FFF4.jpeg (2.13 MiB) 393 mal betrachtet
E61A42CA-A95E-4B3C-BA59-86B7326B2938.jpeg
Quer durch den Kontinent. Der blaue Abschnitt ist die 135km lange Schotterpiste
E61A42CA-A95E-4B3C-BA59-86B7326B2938.jpeg (268.66 KiB) 389 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 3):
markusWackelPuddingFlorian86
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11278
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 1756 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 08.12.2019 - 00:46

7.12.19: Puerto Santa Cruz - Monte Leon Nationalpark - Rio Gallegos
Ein Tag im Zeichen der Pinguine.
Gestern im Touristoffice haben wir einen Prospekt erhalten, indem nebst der uns bekannten Pinguin-Kolonie im Nationalpark Monte Leon auch eine nahe der Stadt, konkret beim Hafen Punta Quilla eingezeichnet ist. Wir haben dann abends noch etwas gesurft und ein paar wenige Hinweise dazu im Internet gefunden. Mal sehen, ob dem wirklich so ist, dauert die Fahrt zum besagten Hafen ja nur 15min und der Fussweg zur Kolonie rund 30min. Der Aufwand wäre also überschaubar, falls das nichts wäre.
So machen wir uns also nach dem Selbstversorger-Frühstück, das das liebevolle Hotel im Zimmer bereitgestellt hat, auf den Weg zum Hafen. Etwas verunsichert stehen wir am Security-Tor am Hafeneingang, da kommt auch schon ein sehr freundlicher Mitarbeiter in Uniform (es ist Samstag, sprich nichts los) und fragt, ob wir die Pinguine sehen wollen (mittlerweile reicht mein Spanisch für solche Dinge). Also sind wir hier richtig! Wir müssen uns auf der Liste eintragen und sehen, dass da seit längerem keine Touristen mehr da waren, nur Hafen- und Speditionsmitarbeiter. Einige hundert Meter weiter dürfen wir bei einem Präfektur-Büro parkieren und auch da hilft uns ein äusserst freundlicher Uniformierter. Seiner spanischen Wegerklärung kann ich erstaunlicherweise bestens folgen und schon wandern wir am Strand entlang...
4EF7199A-5E4C-4B85-B835-21AF01790BD8.jpeg
4EF7199A-5E4C-4B85-B835-21AF01790BD8.jpeg (733.83 KiB) 291 mal betrachtet
um rund eine halbe Stunde später dies zu sehen:
68C71526-6290-4103-A99E-E2B6B34CB33D.jpeg
68C71526-6290-4103-A99E-E2B6B34CB33D.jpeg (2.78 MiB) 291 mal betrachtet
6DEF5A89-9358-4AAC-A5D9-1B26449E0FA7.jpeg
6DEF5A89-9358-4AAC-A5D9-1B26449E0FA7.jpeg (3.61 MiB) 291 mal betrachtet
EA5EC29E-EC11-4769-9321-61B4908091A3.jpeg
EA5EC29E-EC11-4769-9321-61B4908091A3.jpeg (4.46 MiB) 291 mal betrachtet
Wohlgemerkt: Das sind Aufnahmen mit meinem iPhone, keine Zoom-Bilder! Die Pinguine lassen uns, wenn wir uns vorsichtig näherten, bis auf 4-5m rankommen. Natürlich tun wir das immer so, dass sie jederzeit einen Fluchtweg ins Wasser haben, aber sie scheinen kaum Angst vor uns zu haben.
F4848931-0BF0-4852-85B9-5046DB2A1C1E.jpeg
F4848931-0BF0-4852-85B9-5046DB2A1C1E.jpeg (4.06 MiB) 283 mal betrachtet
Ups, jetzt bin ich doch zu nah gekommen beim filmen (Filme lade ich dann nach den Ferien hier noch hoch, bei den Hotel-WLANs ist dies nicht möglich):
AB0A48D9-1C1F-428A-8B23-8664EB63F3A0.jpeg
AB0A48D9-1C1F-428A-8B23-8664EB63F3A0.jpeg (997.7 KiB) 283 mal betrachtet
Wir können uns kaum sattsehen. Und wenn wir uns hinsetzen, kommen sie auch wieder aus dem Wasser zurück.
AC6966CB-FA0C-4DE1-BA85-44604CE55D23.jpeg
AC6966CB-FA0C-4DE1-BA85-44604CE55D23.jpeg (6.37 MiB) 283 mal betrachtet
3E502C8F-2CE7-45C9-BD28-D7B48AEE67A5.jpeg
3E502C8F-2CE7-45C9-BD28-D7B48AEE67A5.jpeg (4.9 MiB) 219 mal betrachtet
An die Nester weiter oben nähern wir uns etwas weniger an, wir wollen sie nicht erschrecken (Aufnahmen mit einem 500mm Objektiv):
A7C2ECDB-C9AE-4393-BB07-36452C493AC8.jpeg
A7C2ECDB-C9AE-4393-BB07-36452C493AC8.jpeg (1.13 MiB) 218 mal betrachtet
Auf dem Rückweg können wir dank der zwischenzeitlich eingetroffenen Ebbe den Weg abkürzen.
82CC1540-D238-4D0C-B1CF-A20462EE2256.jpeg
82CC1540-D238-4D0C-B1CF-A20462EE2256.jpeg (546.6 KiB) 282 mal betrachtet
Diese Pingüneria Punta Entrada ist ja wirklich ein Geheimtipp!!!!! In den fast zwei Stunden, in denen wir hier sind, haben wir ausser zwei einheimischen Anglern, die sich nicht für Pinguine interessieren, keinen Menschen gesehen. Nur die Pinguine und wir zwei! Dass es sowas auf dieser Welt noch gibt?! Der totale Gegensatz zum Kreuzfahrttourismus mit zB AIDA, den wir aber eigentlich auch mögen. Der weite Umweg nach Puerto Santa Cruz hat sich mehr als nur gelohnt. Wir waren etwas skeptisch, aber wurden wunderbar belohnt! Ein totales Highlight unserer Reise!

Anschliessend fahren wir zum Monte Leon Nationalpark. Auch hiervon haben wir eine etwas skeptische Vorstellung, nachdem wir die wenigen Infos im Internet studiert hatten. Ob er überhaupt offen ist? Beim Park-Office werden wir überaus freundlich empfangen und bekommen auf Englisch die Infos. Der Mitarbeiter entschuldigt sich für sein schlechtes Englisch, kann aber sehr gut alles bestens erklären. Wir fahren 15km zum Pinguinweg. Eigentlich würden wir die Pumas ja gerne sehen, aber auf dem 45minütigen Fussmarsch dann doch lieber nicht...
E76D2013-253B-4013-B7BD-5B7CF63D1404.jpeg
E76D2013-253B-4013-B7BD-5B7CF63D1404.jpeg (3.73 MiB) 278 mal betrachtet
37D9F1DD-6DA0-41FE-A642-D3296F859E60.jpeg
37D9F1DD-6DA0-41FE-A642-D3296F859E60.jpeg (2.13 MiB) 278 mal betrachtet
Den Weg zu den Pinguinen darf man nicht verlassen. Er ist sogar von einem Drahtzaun gesäumt. Aber macht nichts, da die Brutstätten der Pinguine direkt neben, und zum Teil sogar AUF dem Weg sind. Näher geht’s nimmer.
9EF8FD5B-549B-484C-8F80-B09CC83AE7F5.jpeg
9EF8FD5B-549B-484C-8F80-B09CC83AE7F5.jpeg (3.81 MiB) 283 mal betrachtet
8224AA52-9197-4964-896F-832EECE9AB5B.jpeg
8224AA52-9197-4964-896F-832EECE9AB5B.jpeg (3.23 MiB) 276 mal betrachtet
3CB52F47-AC5E-46AA-B025-D6F668CA19C1.jpeg
3CB52F47-AC5E-46AA-B025-D6F668CA19C1.jpeg (4.82 MiB) 276 mal betrachtet
E05CDED7-1F78-49C2-B1A9-60423B2FD8F6.jpeg
E05CDED7-1F78-49C2-B1A9-60423B2FD8F6.jpeg (4.53 MiB) 276 mal betrachtet
18850652-9CB8-4201-845B-E9944FE28A76.jpeg
18850652-9CB8-4201-845B-E9944FE28A76.jpeg (1.07 MiB) 218 mal betrachtet
D9CB0F7F-FEB1-4C57-A608-9661B2C712F4.jpeg
D9CB0F7F-FEB1-4C57-A608-9661B2C712F4.jpeg (1.09 MiB) 218 mal betrachtet
Die weiteren Besichtigungspunkte sind die Aussichtspunkte zu den Seehunden und der Kormorankolonie und die Wanderung am Strand, an dem ich mir ein eisig kaltes Fussbad im Atlantik genehmige.
DE7ADD6C-747F-4D32-B2FF-3D60273BD740.jpeg
DE7ADD6C-747F-4D32-B2FF-3D60273BD740.jpeg (959.2 KiB) 218 mal betrachtet
2391F54D-0A74-4C4B-B34F-4781F676AC0B.jpeg
2391F54D-0A74-4C4B-B34F-4781F676AC0B.jpeg (2.91 MiB) 276 mal betrachtet
06560580-658C-4243-B5F3-A958CDD378FB.jpeg
06560580-658C-4243-B5F3-A958CDD378FB.jpeg (2.07 MiB) 276 mal betrachtet
9C278978-DC68-406F-9659-3CFB5F0AA5F0.jpeg
9C278978-DC68-406F-9659-3CFB5F0AA5F0.jpeg (909.05 KiB) 276 mal betrachtet
190460AA-56FE-48C9-BB6E-2DD8E13B24AD.jpeg
190460AA-56FE-48C9-BB6E-2DD8E13B24AD.jpeg (1.07 MiB) 276 mal betrachtet
Anschliessend fahren wir eine rund 200km fast gerade Strecke in die hässliche Grossstadt Rio Gallegos. Unser 4*-Hotel inkl. Sauna, das angeblich beste in der Stadt, ist ganz ok und mit CHF 68.-/Zimmer extrem günstig. Das Essen im Hotelrestaurant ist ausgezeichnet und ich kann über die Preise nur staunen. Habt Ihr in einem schönen 4*-Hotel schon mal ein Bier für CHF 1.60 und ein feines Rindsfilet für CHF 9.- gegessen? Ich nicht. Es ist eindeutig: Hier an der argentinischen Ostküste ist der Tourismus quasi inexistent und das Preisniveau entsprechend tief. In den Tourismusorten entlang der Anden wird man offenbar fürchterlich abgezockt.
41D5A70A-D3BF-4550-AA56-FA10736E5B69.jpeg
41D5A70A-D3BF-4550-AA56-FA10736E5B69.jpeg (2.76 MiB) 274 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 9):
markusDiggaTwiggaL&SWackelPuddingBergwandererHighlandernoisistarliFlorian86
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11278
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 1756 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 08.12.2019 - 23:30

8.12.19: Pingüneria Cabo Vírgenes
Dass wir zwei Nächte im hässlichen Rio Gallegos verbringen, hat einzig und alleine damit zu tun, dass der Besuch der Magellan-Pinguin-Kolonie bei Cabo Vírgenes sehr zeitintensiv ist. Die 110km lange Fahrt über eine schlechte Schotterpiste verschlingt drum locker 2 1/2 Stunden pro Weg. Aber es hat sich alleweil gelohnt. Schaut selber!
Es sind tausende Pinguine in dieser Kolonie. Pinguine sind paarweise unterwegs (es gibt auch schwule!). Der/die eine holt Nahrung im Wasser und macht sich dann auf den doch mit bis zu 600m recht langen Heimweg zum Nest. Die zwei nachfolgenden Filme (das heutige WLAN ist ausnahmsweise sehr gut) zeigen die „Hauptverkehrsachse“. Wenn man auf dem für Besucher offiziellen Wanderweg die Pinguinweg kreuzt, sprich näher als 5-10m herankommt, kommt der Pinguinstrom kurz zum Erliegen und es entsteht ein Stau auf beiden Seiten.
Andy hat seine Kamera mit Fernauslösung mitten in den Weg gelegt. Anfänglich machen alle einen grossen Bogen drum. Dann hat sich aber offenbar „rumgesprochen“, dass das schwarze Teil harmlos ist, sodass sie wieder auf gewohntem Weg marschieren, wenn auch nie ganz zur Kamera hin. Die letzten vier Bilder stammen aus diesem Versuch.
Wir geniessen das Treiben für über zwei Stunden und treffen nur auf einen einzigen anderen Besucher. Und das Picknick verzehren wir ebenfalls direkt an der Hauptverkehrsachse.
Ein weiterer eindrücklicher Tag!

Zeitraffervideo:
https://vimeo.com/378153864?utm_source= ... aign=29220

Echtzeitvideo:
https://vimeo.com/378154452?utm_source= ... aign=29220

Beim Nest:
https://vimeo.com/378155785?utm_source= ... aign=29220
1139BABD-0161-4F2C-B3F7-5320B784A2DD.jpeg
1139BABD-0161-4F2C-B3F7-5320B784A2DD.jpeg (2.32 MiB) 140 mal betrachtet
E37F6980-4411-4CAB-A681-A7CF6F7DCBAF.jpeg
E37F6980-4411-4CAB-A681-A7CF6F7DCBAF.jpeg (6.62 MiB) 140 mal betrachtet
41568B94-FAEF-40B1-89F1-0587ECBFF563.jpeg
41568B94-FAEF-40B1-89F1-0587ECBFF563.jpeg (4.19 MiB) 140 mal betrachtet
7AD89910-0F81-46CD-B101-29597B47223B.jpeg
7AD89910-0F81-46CD-B101-29597B47223B.jpeg (6.4 MiB) 140 mal betrachtet
7998D23B-DD21-44DB-BDF1-668EA95E552A.jpeg
7998D23B-DD21-44DB-BDF1-668EA95E552A.jpeg (2.35 MiB) 140 mal betrachtet
C9164688-57A0-40C9-946C-EBE2550E6CC1.jpeg
C9164688-57A0-40C9-946C-EBE2550E6CC1.jpeg (1.44 MiB) 140 mal betrachtet
5B9835A5-1B21-4C91-8898-3872B686B277.jpeg
5B9835A5-1B21-4C91-8898-3872B686B277.jpeg (1.11 MiB) 140 mal betrachtet
57131573-E456-4677-A3AF-746EFCA4D188.jpeg
57131573-E456-4677-A3AF-746EFCA4D188.jpeg (1.33 MiB) 140 mal betrachtet
3A360A42-7A96-440A-9367-D031807863B7.jpeg
3A360A42-7A96-440A-9367-D031807863B7.jpeg (1.44 MiB) 140 mal betrachtet
4D3D8B9C-637E-4595-8D57-29915BAC92FC.jpeg
4D3D8B9C-637E-4595-8D57-29915BAC92FC.jpeg (3.79 MiB) 140 mal betrachtet
0065C66C-0A96-4285-939B-47EF6FDBDD18.jpeg
0065C66C-0A96-4285-939B-47EF6FDBDD18.jpeg (1.03 MiB) 140 mal betrachtet
BC8BC6F2-8ECF-46D0-BFD9-045E33374BCB.jpeg
BC8BC6F2-8ECF-46D0-BFD9-045E33374BCB.jpeg (1020.49 KiB) 140 mal betrachtet
F343ACF5-3CF3-4623-968A-9D04F8D6330E.jpeg
F343ACF5-3CF3-4623-968A-9D04F8D6330E.jpeg (783.79 KiB) 140 mal betrachtet
1D08E386-C74D-452B-82A7-DE85BD4C46D5.jpeg
1D08E386-C74D-452B-82A7-DE85BD4C46D5.jpeg (2.43 MiB) 139 mal betrachtet
51A0AC7D-F7BE-4E80-ADE6-02C73DCD3263.jpeg
51A0AC7D-F7BE-4E80-ADE6-02C73DCD3263.jpeg (2.38 MiB) 139 mal betrachtet
F7927AAB-8529-4662-9F9B-C82B61567A15.jpeg
F7927AAB-8529-4662-9F9B-C82B61567A15.jpeg (2.93 MiB) 139 mal betrachtet
A8676808-6271-4063-B353-B2260881D092.jpeg
A8676808-6271-4063-B353-B2260881D092.jpeg (3.54 MiB) 139 mal betrachtet
497B9418-4262-416D-BFEF-82B95E07D66E.jpeg
497B9418-4262-416D-BFEF-82B95E07D66E.jpeg (639.37 KiB) 139 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 4):
icedteanoisime62Florian86
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Antworten

Zurück zu „restliche Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: B-S-G und 3 Gäste