Patagonienreise 22.11.-16.12.19

remaining world, résiduaire monde, guardolo
Forumsregeln
Benutzeravatar
noisi
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4243
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 578 Mal
Kontaktdaten:

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von noisi » 03.12.2019 - 22:58

ski-chrigel hat geschrieben:
03.12.2019 - 22:47
Der Perito Moreno ist bis vor wenige Jahre noch gewachsen. Jetzt ist er trotz der immensen Niederschläge stabil. Alle anderen schmelzen dahin. Vom Upsala Gletscher, wo wir gestern waren, haben wir Vergleichsbilder gesehen, die auch sehr dramatisch sind.
Nicht alle :wink:
Ausgerechnet der größte Gletscher Patagoniens, der Pio oder Brüggen Gletscher, stößt seit 70 Jahren "unaufhaltsam" vor.
Große Gezeitengletscher, also direkt ins Meer kalbende, können sich auch unabhängig von klimatischen Gegebenheiten verhalten, da die Ablation hier hauptsächlich über das kalben erfolgt.
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13391
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1023 Mal
Danksagung erhalten: 4381 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 03.12.2019 - 23:27

3.12.19: El Calafate - Estancia Estela
Kann man in Patagonien Badeferien machen? Nicht? Doch! Man kann! Wenigstens stundenweise. ;-) Mehr dazu gleich nachfolgend.

Wir hatten ja entschieden, dass wir diese Patagonienreise gemütlich planen und so machen wir heute einen Overnightstopp auf ca. halber Strecke zwischen El Calafate und El Chaltén, obwohl das nur eine rund 3 1/2 stündige Reise wäre. Die wunderschöne Estancia Estela bei Leóna drängt sich hierfür geradezu auf. Nach einem endlich mal wieder gemütlichen Frühstück tun wir uns schwer, das tolle Hotel zu verlassen.
2ED8BCF5-D060-4A2B-BEF6-1FB6DD938727.jpeg
2ED8BCF5-D060-4A2B-BEF6-1FB6DD938727.jpeg (1.13 MiB) 3257 mal betrachtet
12C51F77-5EA2-4DC3-BBBF-430368F6273B.jpeg
12C51F77-5EA2-4DC3-BBBF-430368F6273B.jpeg (961.13 KiB) 3257 mal betrachtet
Nach dem Einkaufen im Supermarkt und dem Tanken in El Calafate fahren wir zuerst entlang dem Lago Argentino und dann nordwärts fast immer mit Blick auf den markanten Fitz Roy.
3C426711-9C2D-4902-979A-AD3A4DF162B4.jpeg
3C426711-9C2D-4902-979A-AD3A4DF162B4.jpeg (255.08 KiB) 3283 mal betrachtet
Bei Leóna fällt uns dieses gefälschte Nummernschild an einem Wohnmobil auf: Nidwaldner Nummer mit Obwaldner Flagge!!!
4B542076-4E5C-4BDE-AE51-B2772F2F415B.jpeg
4B542076-4E5C-4BDE-AE51-B2772F2F415B.jpeg (954.66 KiB) 3283 mal betrachtet
Die Estancia Estela ist noch ziemlich neu und ein wunderschönes Plätzchen. Wir sind sehr dankbar, dass wir das vor einigen Monaten im Internet gefunden haben. Die Aussicht auf Cerro Torre (3128m) und Fitz Roy (3406m) ist atemberaubend. Das Wetter einfach der Hammer!
46E74C09-5C7D-4BB9-ACC8-53742EE25B52.jpeg
46E74C09-5C7D-4BB9-ACC8-53742EE25B52.jpeg (934.38 KiB) 3257 mal betrachtet
88C19121-A13B-4607-A9A5-46AEF7C909D3.jpeg
88C19121-A13B-4607-A9A5-46AEF7C909D3.jpeg (569.69 KiB) 3257 mal betrachtet
84906BB3-5299-4149-97BC-FF5E4E59B9D1.jpeg
84906BB3-5299-4149-97BC-FF5E4E59B9D1.jpeg (594.34 KiB) 3257 mal betrachtet
Wir machen einen Spaziergang am Strand des Lago Viedma und können es kaum glauben, dass wir hier sogar Sonnenbaden können und uns dabei im dunklen Sand fast die Füsse verbrennen. Eine einsame Idylle, in der uns die vergessenen Badehosen nicht fehlen :-)
A064397B-5F88-4086-BB19-9449F901AF14.jpeg
A064397B-5F88-4086-BB19-9449F901AF14.jpeg (1.04 MiB) 3255 mal betrachtet
16FDBA39-1420-43CF-AAFD-FE04E10E5C18.jpeg
16FDBA39-1420-43CF-AAFD-FE04E10E5C18.jpeg (702.36 KiB) 3255 mal betrachtet
E0260821-07AF-4C56-ADB2-968B526A93C8.jpeg
E0260821-07AF-4C56-ADB2-968B526A93C8.jpeg (1.06 MiB) 3255 mal betrachtet
F7B407D7-27C3-4A46-926D-2F6411B24AC3.jpeg
F7B407D7-27C3-4A46-926D-2F6411B24AC3.jpeg (1.06 MiB) 3255 mal betrachtet
Am Nachmittag geniessen wir einen extra für uns organisierten Reitausflug durch die Dünen und am Ufer entlang. Wunderbar entspannend und für uns total unerfahrene Reiter mit diesen extrem gemütlichen Pferden kein Problem. Aber auch hier würde ich äusserst gerne Spanisch können, weil der Gaucho kein Wort Englisch spricht. Ich teile obige Meinung, dass man mit Englisch gut durchkommt, bei weitem nicht.
DE19DE3B-FF4D-4D10-AD72-4D0AFFE94697.jpeg
DE19DE3B-FF4D-4D10-AD72-4D0AFFE94697.jpeg (800.29 KiB) 3250 mal betrachtet
234F8D69-1D8C-4A3A-A534-474F67725CC1.jpeg
234F8D69-1D8C-4A3A-A534-474F67725CC1.jpeg (1.12 MiB) 3250 mal betrachtet
CCC0BEB6-8DE1-4735-B6AE-6BF5E52F1B4D.jpeg
CCC0BEB6-8DE1-4735-B6AE-6BF5E52F1B4D.jpeg (1.47 MiB) 3250 mal betrachtet
Auch das Abendprogramm auf dieser Ranch ist ein Traum. Die Location und das Personal ist einfach spitze!
B788E860-B1D4-47BB-8E10-4109AEF6778B.jpeg
B788E860-B1D4-47BB-8E10-4109AEF6778B.jpeg (872.34 KiB) 3250 mal betrachtet
14F3D84D-C207-41B4-8AAB-413C89397795.jpeg
14F3D84D-C207-41B4-8AAB-413C89397795.jpeg (662.61 KiB) 3250 mal betrachtet
A77EEDCC-0545-4262-A091-2574F7553699.jpeg
A77EEDCC-0545-4262-A091-2574F7553699.jpeg (603.34 KiB) 3250 mal betrachtet
835DF1B3-2368-4543-A3BD-8FFCAE7842C7.jpeg
835DF1B3-2368-4543-A3BD-8FFCAE7842C7.jpeg (531.58 KiB) 3250 mal betrachtet
900F6B79-9E29-49FF-B166-A37B5CDE9CDE.jpeg
900F6B79-9E29-49FF-B166-A37B5CDE9CDE.jpeg (725.02 KiB) 3250 mal betrachtet
D6ADBBD7-A1BE-4EE7-89B7-CD27F0F10B1C.jpeg
D6ADBBD7-A1BE-4EE7-89B7-CD27F0F10B1C.jpeg (808.24 KiB) 3250 mal betrachtet
6419C98B-FE94-4785-981C-CA90FBAD0CA6.jpeg
6419C98B-FE94-4785-981C-CA90FBAD0CA6.jpeg (841.96 KiB) 3250 mal betrachtet
8E42BA14-F934-4012-BC96-1C8E45E81195.jpeg
8E42BA14-F934-4012-BC96-1C8E45E81195.jpeg (645.46 KiB) 3250 mal betrachtet
38C7B4B3-BAB0-49D7-94A1-1DAA57D78CFA.jpeg
38C7B4B3-BAB0-49D7-94A1-1DAA57D78CFA.jpeg (518.46 KiB) 3250 mal betrachtet
In der Bar bei einem Calafate-Likör lassen wir den wunderbaren Tag ausklingen. Wer diese Estela auf dem Weg von El Calafate nach El Chaltén links liegen lässt, macht definitiv einen Fehler.
822EF8D8-F652-4E67-8EC5-11E430029B98.jpeg
822EF8D8-F652-4E67-8EC5-11E430029B98.jpeg (732.14 KiB) 3250 mal betrachtet
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 04.12.2019 - 02:19, insgesamt 5-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 11):
noisiPistencruiserFlorian86icedteaL&SHighlanderjoepertWackelPuddingmarkusroadstagent und ein weiterer Benutzer
2020/21:27Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13391
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1023 Mal
Danksagung erhalten: 4381 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 03.12.2019 - 23:28

noisi hat geschrieben:
03.12.2019 - 22:58
ski-chrigel hat geschrieben:
03.12.2019 - 22:47
Der Perito Moreno ist bis vor wenige Jahre noch gewachsen. Jetzt ist er trotz der immensen Niederschläge stabil. Alle anderen schmelzen dahin. Vom Upsala Gletscher, wo wir gestern waren, haben wir Vergleichsbilder gesehen, die auch sehr dramatisch sind.
Nicht alle :wink:
Ausgerechnet der größte Gletscher Patagoniens, der Pio oder Brüggen Gletscher, stößt seit 70 Jahren "unaufhaltsam" vor.
Große Gezeitengletscher, also direkt ins Meer kalbende, können sich auch unabhängig von klimatischen Gegebenheiten verhalten, da die Ablation hier hauptsächlich über das kalben erfolgt.
Uns wurde das gestern halt so vom Guide erklärt, wie ich es geschrieben habe, aber wie gut das Wissen der Locals ist, kann ich nicht einschätzen.
2020/21:27Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19091
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 623 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von starli » 04.12.2019 - 12:17

ski-chrigel verzichtet freiwillig auf 1 Monat Skifahren im Winter und verzieht sich auf die wärmere Südhalbkugel?

.. wird er langsam alt?
.. wird er so diese Saison wieder über 120 Skitage schaffen?

Immerhin gut zu wissen, dass es mit dem Mietwagen (fast) kein Problem ist, zwischen Chile / Argentinien zu wechseln. Immerhn will ich irgendwann mal im Winter dort hin. Also im Südamerika-Winter. Bzw. Spätwinter/Frühjahr.

Was Spanisch angeht: In Spanien kommt man ohne Spanisch auch nicht sehr weit. Aber man kann halt nicht alle Sprachen sprechen. Wobei es mit Google Translate ja auch immer leichter wird. Und die Speisekarte kann man mit Italienisch/Französisch-Kenntnissen sowieso halbwegs verstehen.
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Skitobi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 900
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 905 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von Skitobi » 04.12.2019 - 13:54

Danke für den super Bericht bis hier hin! Vor allem die Bilder vom einsamen Strand mit den schneebedeckten Bergen im Hintergrund - Wahnsinn!

Respekt auch für die Planungsleistung, die dahinter steht. Einige Bilder, die ihr da präsentiert, bekommt man bei Pauschalreisen und AIDA etc wohl höchstens im Katalog, aber eher nicht in der Realität zu sehen. Und klar, je individueller das ganze, desto mehr braucht man die Landessprache. :top:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skitobi für den Beitrag:
ski-chrigel

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13391
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1023 Mal
Danksagung erhalten: 4381 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 05.12.2019 - 12:46

Vielen Dank für das nette Feedback.
Die Fortsetzung hier lässt leider noch etwas auf sich warten. Seit gestern sind wir in El Chaltén und haben bereits eine tolle aber lange/anstrengende Wanderung bei erneut wunderbarem Wetter gemacht, deren Bilder ich hier gerne posten würde, aber das WLAN des Hotels lässt Homepages schon nur mit viel Geduld öffnen. An Bilder hochladen ist nicht zu denken. Folgt also, sobald wir wieder in der digitalen Zivilisation ;-) sind.
2020/21:27Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12636
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von snowflat » 05.12.2019 - 13:50

ski-chrigel hat geschrieben:
05.12.2019 - 12:46
Vielen Dank für das nette Feedback.
Die Fortsetzung hier lässt leider noch etwas auf sich warten. Seit gestern sind wir in El Chaltén und haben bereits eine tolle aber lange/anstrengende Wanderung bei erneut wunderbarem Wetter gemacht, deren Bilder ich hier gerne posten würde, aber das WLAN des Hotels lässt Homepages schon nur mit viel Geduld öffnen. An Bilder hochladen ist nicht zu denken. Folgt also, sobald wir wieder in der digitalen Zivilisation ;-) sind.
Da ist die Welt noch in Ordnung :wink:
Seid Ihr zum Lagoon de los Tres gewandert, also so nah zum Fitz Roy wie möglich (ohne Bergsteigen)?
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13391
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1023 Mal
Danksagung erhalten: 4381 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 06.12.2019 - 00:42

Gestern sind wir zur Laguna Torre, als dem anderen der beiden Hauptberge. Heute haben wir einen Teil des Laguna Los Tres Weges gemacht. Es war uns zu anstrengend, den ganzen.
2020/21:27Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13391
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1023 Mal
Danksagung erhalten: 4381 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 06.12.2019 - 01:12

4.12.19: Estancia Estela - El Chaltén & Wanderung zur Laguna Torre
Heute steht eine 6stündige Wanderung auf dem Plan. So verlassen wir die wunderschöne Estancia rechtzeitig und fahren die 1 1/2 Stunden auf der mittlerweile asphaltierten Strasse (Google Maps rechnet noch mit einer Schotterpiste) nach El Chaltén. Unterwegs macht uns der zunehmend milchige Himmel Sorgen. Hat uns das Wetterglück verlassen?
7889D5D3-19C3-4055-B9DD-F8AEBCB80463.jpeg
7889D5D3-19C3-4055-B9DD-F8AEBCB80463.jpeg (735.66 KiB) 2848 mal betrachtet
Kurz nach dem Start verschwindet der milchige Himmel. Kommt das heute doch gut?
31EF6232-F72D-4103-84FB-17E8B1B700C8.jpeg
31EF6232-F72D-4103-84FB-17E8B1B700C8.jpeg (1.38 MiB) 2848 mal betrachtet
Doch schon bald beginnt sich der Gipfel des Cerro Torre (links) einzunebeln. Nur der Fitz Roy bleibt vorderhand frei von Wolken. Wir beeilen uns, denn der Wetterbericht ist schlecht. Strammen Schrittes geht es den langen Weg hoch, doch die Wolken werden immer tiefer.
4640D665-0A19-41CE-B68E-5DC07EF78647.jpeg
4640D665-0A19-41CE-B68E-5DC07EF78647.jpeg (1.17 MiB) 2848 mal betrachtet
Der letzte Aufstieg zur Laguna Torre:
CCFA6017-D51A-4886-85CD-8A209871B8DC.jpeg
CCFA6017-D51A-4886-85CD-8A209871B8DC.jpeg (1.26 MiB) 2848 mal betrachtet
Dank dem „Wetterdruck“ sind wir schon nach 2:30 am Ziel und sehr happy.
162DD5D0-54FC-4EFE-9FBB-4D5531B23005.jpeg
162DD5D0-54FC-4EFE-9FBB-4D5531B23005.jpeg (849.57 KiB) 2848 mal betrachtet
658C84ED-C383-4E9A-8C8D-CCFB94850973.jpeg
658C84ED-C383-4E9A-8C8D-CCFB94850973.jpeg (491.28 KiB) 2848 mal betrachtet
94B7BB9F-871C-4D99-8E14-E51AAE930740.jpeg
94B7BB9F-871C-4D99-8E14-E51AAE930740.jpeg (792.72 KiB) 2848 mal betrachtet
45A1CA72-5E6E-4216-857E-5580721E20EF.jpeg
45A1CA72-5E6E-4216-857E-5580721E20EF.jpeg (983.2 KiB) 2848 mal betrachtet
Na wer sagt‘s denn:
111445B1-D6A1-41C7-BE92-782733F1BD3D.jpeg
111445B1-D6A1-41C7-BE92-782733F1BD3D.jpeg (702.74 KiB) 2841 mal betrachtet
Für den Abstieg brauchen wir fast drei Stunden. Er ist beschwerlich und wir kommen an unsere Grenzen. Der Rückblick zeigt uns stetige Wolkenauflösung
37080E2C-52D6-4CA1-899D-EC92B98BFB6B.jpeg
37080E2C-52D6-4CA1-899D-EC92B98BFB6B.jpeg (1.01 MiB) 2841 mal betrachtet
1CED17F0-9E52-4BB6-8E31-6D2A5CDE18FC.jpeg
1CED17F0-9E52-4BB6-8E31-6D2A5CDE18FC.jpeg (490.89 KiB) 2841 mal betrachtet
Nach rund sieben Stunden erreichen wir das kleine Dorf El Chaltén, das sich komplett auf den Wandertourismus fokussiert hat, wieder.
814EF0B7-27CC-4594-A2BD-8CE75DD23B0D.jpeg
814EF0B7-27CC-4594-A2BD-8CE75DD23B0D.jpeg (868.95 KiB) 2841 mal betrachtet
Das Abendessen haben wir durchaus verdient.
D4E36F2A-9C57-4BAD-AE8A-ECD94BAC56DF.jpeg
D4E36F2A-9C57-4BAD-AE8A-ECD94BAC56DF.jpeg (563.6 KiB) 2841 mal betrachtet
Unser 5*-Hotel entspricht in der Schweiz einem 2- oder knapp 3-Stern-Hotel, aber das lokale Bier schmeckt wunderbar.
BC294464-8DEA-420C-9AB7-9CB0C0FDDB40.jpeg
BC294464-8DEA-420C-9AB7-9CB0C0FDDB40.jpeg (696.49 KiB) 2841 mal betrachtet
PS: Weil das WLAN des Restaurants heute Abend viel besser ist, gibt es nun zumindest schon mal den Bericht von gestern.
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 07.12.2019 - 02:14, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 8):
L&SRüganerFlorian86DiggaTwiggaMartin_DWackelPuddingKapiroadstagent
2020/21:27Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13391
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1023 Mal
Danksagung erhalten: 4381 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 06.12.2019 - 01:45

5.12.19: El Chaltén, Wanderung zur Laguna Capri & Mirador Fitz Roy
Nach der gestrigen anstrengenden Wanderung entscheiden wir uns, es heute etwas gemächlicher zu nehmen und vom Weg an den Fuss des Fitz Roy nur einen Teil zu machen, sind aber immer noch drei Stunden.
Bilder vom Aufstieg. Auch heute bleibt uns das Wetterglück treu. Ja es ist mit bis zu 20°C teilweise fast zu heiss in der Sonne.
E56C89ED-11D7-40B0-B4EB-8EB891CABF34.jpeg
E56C89ED-11D7-40B0-B4EB-8EB891CABF34.jpeg (791.6 KiB) 2837 mal betrachtet
FFA3AC84-2224-44BC-88A6-04D98D96485F.jpeg
FFA3AC84-2224-44BC-88A6-04D98D96485F.jpeg (863.47 KiB) 2837 mal betrachtet
1F81520D-1384-42CE-94AE-8AB29488AA8D.jpeg
1F81520D-1384-42CE-94AE-8AB29488AA8D.jpeg (1009.76 KiB) 2837 mal betrachtet
Die Laguna Capri ist ein besonderes Bijou. Kaum Wind, warm und die meiste Zeit sind wir die einzigen dort!
66EA05E3-1CDE-4854-A719-98BD8F976922.jpeg
66EA05E3-1CDE-4854-A719-98BD8F976922.jpeg (967.59 KiB) 2833 mal betrachtet
1AB87986-7673-4E71-A538-5B16B69F01A0.jpeg
1AB87986-7673-4E71-A538-5B16B69F01A0.jpeg (1003.85 KiB) 2833 mal betrachtet
1A741FCE-B90E-493B-8E8F-30D82923B0B1.jpeg
1A741FCE-B90E-493B-8E8F-30D82923B0B1.jpeg (274.29 KiB) 2833 mal betrachtet
8B9BF362-68F6-4397-A959-FCD7CDC6B8C4.jpeg
8B9BF362-68F6-4397-A959-FCD7CDC6B8C4.jpeg (1.19 MiB) 2583 mal betrachtet
Nach einer 1 1/2 stündigen Pause wandern wir zum Mirador Fitz Roy (resp. ein privates Plätzchen kurz vorher), wo wir eine noch längere Pause einlegen, die Aussicht geniessen, in der Sonne braten und dösen.
0A189F73-81BC-4316-8DC6-C6D6B57ED64B.jpeg
0A189F73-81BC-4316-8DC6-C6D6B57ED64B.jpeg (1.11 MiB) 2830 mal betrachtet
Nach der Rückkehr fahren wir noch zum Lago Desierto. Der lange Weg (2x 1h Schotterstrasse) lohnt da nur mässig.
40ACC282-3967-4C2F-AF52-4A0AE02B77D3.jpeg
40ACC282-3967-4C2F-AF52-4A0AE02B77D3.jpeg (691.8 KiB) 2830 mal betrachtet
Das Bier im heute Abend gefundenen super Restaurant direkt unter unserem Hotel schmeckt wunderbar.
CB45FB0E-E33B-47DE-92CA-8BA965696B58.jpeg
CB45FB0E-E33B-47DE-92CA-8BA965696B58.jpeg (551.92 KiB) 2830 mal betrachtet
Und die Palatschinken Argentinischer Art ebenfalls!
8257D3DA-81BB-4402-98E8-D0C6AC136CAC.jpeg
8257D3DA-81BB-4402-98E8-D0C6AC136CAC.jpeg (738.95 KiB) 2830 mal betrachtet
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 07.12.2019 - 02:08, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 9):
L&SdanimaniacicedteaRüganerFlorian86noisiWackelPuddingKapiroadstagent
2020/21:27Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

gernot
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 834
Registriert: 26.01.2004 - 15:46
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von gernot » 06.12.2019 - 05:42

Sehr schön!
@Sprache und Übersetzungsapp.
Versuch mal deepl.com für mich der derzeit beste

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12636
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von snowflat » 06.12.2019 - 09:36

ski-chrigel hat geschrieben:
06.12.2019 - 00:42
Gestern sind wir zur Laguna Torre, als dem anderen der beiden Hauptberge. Heute haben wir einen Teil des Laguna Los Tres Weges gemacht. Es war uns zu anstrengend, den ganzen.
Der Weg war auch lang und anstrengend inkl. Rückweg über den Laguna del Pato, besonders der Aufstieg zum See war nicht ohne. Dafür wurde man mit einer herrlichen Landschaft belohnt. Und was das Wetter angeht ist man dort permanent am zittern und beten. Nichts ist dort so unbeständig wie das Wetter und es gehört eine Portion Glück dazu am richtigen Ort das richtige Wetter zu haben. Wir hatten auch ähnliches Glück ... ach, Erinnerungen kommen hoch und mir fällt ein, dass ich auch mal einen Bericht von den 4 Wochen schreiben wollte. Nie geschafft ...
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1531
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 23
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von DiggaTwigga » 06.12.2019 - 12:34

Vielen Dank für die spannende Reportage!
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13391
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1023 Mal
Danksagung erhalten: 4381 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 06.12.2019 - 21:39

6.12.19: El Chaltén - Puerto Santa Cruz
Ein Tag auf Achse.
Google Maps veranschlagte uns für diese 380km Lange Strecke 7 Stunden! Und niemand in den vorangegangenen drei Hotels konnte uns sagen, wie viel davon Schotter ist. Laut Google Maps Berechnung müssten es aber ziemlich viele sein. Also machen wir uns zeitig auf den Weg.

Zuerst gibt es noch eine letzte kurze Wanderung auf den Aussichtspunkt oberhalb des Dorfes.
C0585EE5-3511-4311-A60B-E669788F7553.jpeg
C0585EE5-3511-4311-A60B-E669788F7553.jpeg (806.65 KiB) 2629 mal betrachtet
Wir ziehen die Blicke nochmal in uns rein, bevor wir diese wunderbare Gegend für immer verlassen.
ACCE4011-91CF-445E-A017-09E124A7AA6D.jpeg
ACCE4011-91CF-445E-A017-09E124A7AA6D.jpeg (932.73 KiB) 2629 mal betrachtet
Hinter Tres Lagos beginnt die Schotterpiste...
BDD6867E-BB25-47FF-B40F-DD0DEAACE335.jpeg
BDD6867E-BB25-47FF-B40F-DD0DEAACE335.jpeg (535.69 KiB) 2629 mal betrachtet
...die uns für zum Glück lediglich 135km erhalten bleibt, wofür wir dank gutem Zustand mit bis zu 100 km/h nur 1:25h brauchen. In dieser Zeit kommt uns gerade mal ein einziges Auto entgegen. Eine Panne wäre hier ungemütlich, auch wenn wir Lebensmittel und Wasser für mehrere Tage hätten.
0BC8939C-8BBD-4FC0-B26C-2DE663234FC1.jpeg
0BC8939C-8BBD-4FC0-B26C-2DE663234FC1.jpeg (659.52 KiB) 2629 mal betrachtet
Guanakos, Kühe und Flamingos sind die einzigen Lebewesen, die wir sehen.
717BDA25-40E2-42C1-BC04-0ED52740E1F4.jpeg
717BDA25-40E2-42C1-BC04-0ED52740E1F4.jpeg (820.77 KiB) 2629 mal betrachtet
1A60B211-8E6A-4AEC-B2E8-F642DED4B3EB.jpeg
1A60B211-8E6A-4AEC-B2E8-F642DED4B3EB.jpeg (841.86 KiB) 2629 mal betrachtet
Irgendwann im nirgendwo, ohne ersichtlichen Grund beginnt dann plötzlich wieder eine tip tope asphaltierte Strasse. Eigentlich viel zu breit. Eine Spur, dafür deutlich weiter in die Pampa hinein, wäre schlauer. Kommt ja eh keiner entgegen, sodass wir nur unser Auto fötelen können.
36193E04-2099-4FD6-984E-BBCBCD68EA80.jpeg
36193E04-2099-4FD6-984E-BBCBCD68EA80.jpeg (717 KiB) 2629 mal betrachtet
Oder doch?
FAA7E88F-F3D9-4EB5-B4DC-28879B449A61.jpeg
FAA7E88F-F3D9-4EB5-B4DC-28879B449A61.jpeg (655.07 KiB) 2629 mal betrachtet
Das letzte Stück nach Puerto Santa Cruz ist ewig lang einfach steckengerade. Nach nur 4:30 statt 7:00 erreichen wir die Stadt am Atlantik.
001294B9-5854-445F-9EC4-04248D51F05E.jpeg
001294B9-5854-445F-9EC4-04248D51F05E.jpeg (557.13 KiB) 2629 mal betrachtet
Die Stadt selber bietet nicht wirklich was. Wir sind erstaunt, dass es ein Tourismusbüro hat und dort drei Leute arbeiten. Die Strandpromenade ist lang und nett.
9D4A1D1F-E9FC-4617-8CF1-10CD47EFCD09.jpeg
9D4A1D1F-E9FC-4617-8CF1-10CD47EFCD09.jpeg (1.1 MiB) 2600 mal betrachtet
D97AB2DA-2997-4F68-9D41-50D9C823FDFB.jpeg
D97AB2DA-2997-4F68-9D41-50D9C823FDFB.jpeg (944.24 KiB) 2600 mal betrachtet
Ein geöffnetes Restaurant finden wir nicht, dafür mal endlich einen wirklich guten Supermarkt, der alles hat. Und weil unser sehr liebevoll und freundlich geführtes Appartement (Kawo Apart) eine kleine Küche hat, beschliessen wir, mal selber zu kochen. Heute Morgen waren wir noch im 5-Sterne-Hotel, bei dem alles schäbig und abgenutzt war, dafür mit CHF 260.- teuer. Hier zahlen wir gerade mal CHF 58.- und es ist wirklich süss:
F0DFAC01-AC92-4E49-98BA-FCE0D983B16E.jpeg
F0DFAC01-AC92-4E49-98BA-FCE0D983B16E.jpeg (639.11 KiB) 2600 mal betrachtet
888571AF-20DF-473B-80C8-F3F894211848.jpeg
888571AF-20DF-473B-80C8-F3F894211848.jpeg (672.78 KiB) 2600 mal betrachtet
D26D38C7-0049-4A82-AA8B-931FD947FECD.jpeg
D26D38C7-0049-4A82-AA8B-931FD947FECD.jpeg (436.3 KiB) 2600 mal betrachtet
215A165B-BF9A-436B-93C7-C828C8DEE006.jpeg
215A165B-BF9A-436B-93C7-C828C8DEE006.jpeg (400.81 KiB) 2600 mal betrachtet
A5905603-F3AE-4900-BF82-AEEFD1B274B1.jpeg
A5905603-F3AE-4900-BF82-AEEFD1B274B1.jpeg (944.43 KiB) 2600 mal betrachtet
4786099A-EBDF-463B-B23E-887B8B68FFF4.jpeg
4786099A-EBDF-463B-B23E-887B8B68FFF4.jpeg (524.84 KiB) 2600 mal betrachtet
Quer durch den Kontinent. Der blaue Abschnitt ist die 135km lange Schotterpiste
Quer durch den Kontinent. Der blaue Abschnitt ist die 135km lange Schotterpiste
E61A42CA-A95E-4B3C-BA59-86B7326B2938.jpeg (189.57 KiB) 2596 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 4):
markusWackelPuddingFlorian86roadstagent
2020/21:27Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13391
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1023 Mal
Danksagung erhalten: 4381 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 08.12.2019 - 00:46

7.12.19: Puerto Santa Cruz - Monte Leon Nationalpark - Rio Gallegos
Ein Tag im Zeichen der Pinguine.
Gestern im Touristoffice haben wir einen Prospekt erhalten, indem nebst der uns bekannten Pinguin-Kolonie im Nationalpark Monte Leon auch eine nahe der Stadt, konkret beim Hafen Punta Quilla eingezeichnet ist. Wir haben dann abends noch etwas gesurft und ein paar wenige Hinweise dazu im Internet gefunden. Mal sehen, ob dem wirklich so ist, dauert die Fahrt zum besagten Hafen ja nur 15min und der Fussweg zur Kolonie rund 30min. Der Aufwand wäre also überschaubar, falls das nichts wäre.
So machen wir uns also nach dem Selbstversorger-Frühstück, das das liebevolle Hotel im Zimmer bereitgestellt hat, auf den Weg zum Hafen. Etwas verunsichert stehen wir am Security-Tor am Hafeneingang, da kommt auch schon ein sehr freundlicher Mitarbeiter in Uniform (es ist Samstag, sprich nichts los) und fragt, ob wir die Pinguine sehen wollen (mittlerweile reicht mein Spanisch für solche Dinge). Also sind wir hier richtig! Wir müssen uns auf der Liste eintragen und sehen, dass da seit längerem keine Touristen mehr da waren, nur Hafen- und Speditionsmitarbeiter. Einige hundert Meter weiter dürfen wir bei einem Präfektur-Büro parkieren und auch da hilft uns ein äusserst freundlicher Uniformierter. Seiner spanischen Wegerklärung kann ich erstaunlicherweise bestens folgen und schon wandern wir am Strand entlang...
4EF7199A-5E4C-4B85-B835-21AF01790BD8.jpeg
4EF7199A-5E4C-4B85-B835-21AF01790BD8.jpeg (234.23 KiB) 2498 mal betrachtet
um rund eine halbe Stunde später dies zu sehen:
68C71526-6290-4103-A99E-E2B6B34CB33D.jpeg
68C71526-6290-4103-A99E-E2B6B34CB33D.jpeg (885.04 KiB) 2498 mal betrachtet
6DEF5A89-9358-4AAC-A5D9-1B26449E0FA7.jpeg
6DEF5A89-9358-4AAC-A5D9-1B26449E0FA7.jpeg (1.06 MiB) 2498 mal betrachtet
EA5EC29E-EC11-4769-9321-61B4908091A3.jpeg
EA5EC29E-EC11-4769-9321-61B4908091A3.jpeg (1.26 MiB) 2498 mal betrachtet
Wohlgemerkt: Das sind Aufnahmen mit meinem iPhone, keine Zoom-Bilder! Die Pinguine lassen uns, wenn wir uns vorsichtig näherten, bis auf 4-5m rankommen. Natürlich tun wir das immer so, dass sie jederzeit einen Fluchtweg ins Wasser haben, aber sie scheinen kaum Angst vor uns zu haben.
F4848931-0BF0-4852-85B9-5046DB2A1C1E.jpeg
F4848931-0BF0-4852-85B9-5046DB2A1C1E.jpeg (985.26 KiB) 2490 mal betrachtet
Ups, jetzt bin ich doch zu nah gekommen beim filmen:
AB0A48D9-1C1F-428A-8B23-8664EB63F3A0.jpeg
AB0A48D9-1C1F-428A-8B23-8664EB63F3A0.jpeg (909.99 KiB) 2490 mal betrachtet
Was ich gefilmt habe: https://vimeo.com/378878206?utm_source= ... aign=29220

Wir können uns kaum sattsehen. Und wenn wir uns hinsetzen, kommen sie auch wieder aus dem Wasser zurück.
AC6966CB-FA0C-4DE1-BA85-44604CE55D23.jpeg
AC6966CB-FA0C-4DE1-BA85-44604CE55D23.jpeg (1.5 MiB) 2490 mal betrachtet
3E502C8F-2CE7-45C9-BD28-D7B48AEE67A5.jpeg
3E502C8F-2CE7-45C9-BD28-D7B48AEE67A5.jpeg (1.6 MiB) 2426 mal betrachtet
An die Nester weiter oben nähern wir uns etwas weniger an, wir wollen sie nicht erschrecken (Aufnahmen mit einem 500mm Objektiv):
A7C2ECDB-C9AE-4393-BB07-36452C493AC8.jpeg
A7C2ECDB-C9AE-4393-BB07-36452C493AC8.jpeg (1.03 MiB) 2425 mal betrachtet
Auf dem Rückweg können wir dank der zwischenzeitlich eingetroffenen Ebbe den Weg abkürzen.
82CC1540-D238-4D0C-B1CF-A20462EE2256.jpeg
82CC1540-D238-4D0C-B1CF-A20462EE2256.jpeg (504.56 KiB) 2489 mal betrachtet
Diese Pingüneria Punta Entrada ist ja wirklich ein Geheimtipp!!!!! In den fast zwei Stunden, in denen wir hier sind, haben wir ausser zwei einheimischen Anglern, die sich nicht für Pinguine interessieren, keinen Menschen gesehen. Nur die Pinguine und wir zwei! Dass es sowas auf dieser Welt noch gibt?! Der totale Gegensatz zum Kreuzfahrttourismus mit zB AIDA, den wir aber eigentlich auch mögen. Der weite Umweg nach Puerto Santa Cruz hat sich mehr als nur gelohnt. Wir waren etwas skeptisch, aber wurden wunderbar belohnt! Ein totales Highlight unserer Reise!

Anschliessend fahren wir zum Monte Leon Nationalpark. Auch hiervon haben wir eine etwas skeptische Vorstellung, nachdem wir die wenigen Infos im Internet studiert hatten. Ob er überhaupt offen ist? Beim Park-Office werden wir überaus freundlich empfangen und bekommen auf Englisch die Infos. Der Mitarbeiter entschuldigt sich für sein schlechtes Englisch, kann aber sehr gut alles bestens erklären. Wir fahren 15km zum Pinguinweg. Eigentlich würden wir die Pumas ja gerne sehen, aber auf dem 45minütigen Fussmarsch dann doch lieber nicht...
E76D2013-253B-4013-B7BD-5B7CF63D1404.jpeg
E76D2013-253B-4013-B7BD-5B7CF63D1404.jpeg (976.42 KiB) 2485 mal betrachtet
37D9F1DD-6DA0-41FE-A642-D3296F859E60.jpeg
37D9F1DD-6DA0-41FE-A642-D3296F859E60.jpeg (528.18 KiB) 2485 mal betrachtet
Den Weg zu den Pinguinen darf man nicht verlassen. Er ist sogar von einem Drahtzaun gesäumt. Aber macht nichts, da die Brutstätten der Pinguine direkt neben, und zum Teil sogar AUF dem Weg sind. Näher geht’s nimmer.
9EF8FD5B-549B-484C-8F80-B09CC83AE7F5.jpeg
9EF8FD5B-549B-484C-8F80-B09CC83AE7F5.jpeg (1.11 MiB) 2490 mal betrachtet
8224AA52-9197-4964-896F-832EECE9AB5B.jpeg
8224AA52-9197-4964-896F-832EECE9AB5B.jpeg (1022.01 KiB) 2483 mal betrachtet
3CB52F47-AC5E-46AA-B025-D6F668CA19C1.jpeg
3CB52F47-AC5E-46AA-B025-D6F668CA19C1.jpeg (1.19 MiB) 2483 mal betrachtet
E05CDED7-1F78-49C2-B1A9-60423B2FD8F6.jpeg
E05CDED7-1F78-49C2-B1A9-60423B2FD8F6.jpeg (1.39 MiB) 2483 mal betrachtet
18850652-9CB8-4201-845B-E9944FE28A76.jpeg
18850652-9CB8-4201-845B-E9944FE28A76.jpeg (995.36 KiB) 2425 mal betrachtet
D9CB0F7F-FEB1-4C57-A608-9661B2C712F4.jpeg
D9CB0F7F-FEB1-4C57-A608-9661B2C712F4.jpeg (1018.59 KiB) 2425 mal betrachtet
Die weiteren Besichtigungspunkte sind die Aussichtspunkte zu den Seehunden und der Kormorankolonie und die Wanderung am Strand, an dem ich mir ein eisig kaltes Fussbad im Atlantik genehmige.
DE7ADD6C-747F-4D32-B2FF-3D60273BD740.jpeg
DE7ADD6C-747F-4D32-B2FF-3D60273BD740.jpeg (545.45 KiB) 2425 mal betrachtet
2391F54D-0A74-4C4B-B34F-4781F676AC0B.jpeg
2391F54D-0A74-4C4B-B34F-4781F676AC0B.jpeg (747.66 KiB) 2483 mal betrachtet
06560580-658C-4243-B5F3-A958CDD378FB.jpeg
06560580-658C-4243-B5F3-A958CDD378FB.jpeg (862.25 KiB) 2483 mal betrachtet
9C278978-DC68-406F-9659-3CFB5F0AA5F0.jpeg
9C278978-DC68-406F-9659-3CFB5F0AA5F0.jpeg (845.09 KiB) 2483 mal betrachtet
190460AA-56FE-48C9-BB6E-2DD8E13B24AD.jpeg
190460AA-56FE-48C9-BB6E-2DD8E13B24AD.jpeg (1004.18 KiB) 2483 mal betrachtet
Anschliessend fahren wir eine rund 200km fast gerade Strecke in die hässliche Grossstadt Rio Gallegos. Unser 4*-Hotel inkl. Sauna, das angeblich beste in der Stadt, ist ganz ok und mit CHF 68.-/Zimmer extrem günstig. Das Essen im Hotelrestaurant ist ausgezeichnet und ich kann über die Preise nur staunen. Habt Ihr in einem schönen 4*-Hotel schon mal ein Bier für CHF 1.60 und ein feines Rindsfilet für CHF 9.- gegessen? Ich nicht. Es ist eindeutig: Hier an der argentinischen Ostküste ist der Tourismus quasi inexistent und das Preisniveau entsprechend tief. In den Tourismusorten entlang der Anden wird man offenbar fürchterlich abgezockt.
41D5A70A-D3BF-4550-AA56-FA10736E5B69.jpeg
41D5A70A-D3BF-4550-AA56-FA10736E5B69.jpeg (725.33 KiB) 2481 mal betrachtet
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 11.12.2019 - 21:54, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 10):
markusDiggaTwiggaL&SWackelPuddingBergwandererHighlandernoisistarliFlorian86roadstagent
2020/21:27Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13391
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1023 Mal
Danksagung erhalten: 4381 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 08.12.2019 - 23:30

8.12.19: Pingüneria Cabo Vírgenes
Dass wir zwei Nächte im hässlichen Rio Gallegos verbringen, hat einzig und alleine damit zu tun, dass der Besuch der Magellan-Pinguin-Kolonie bei Cabo Vírgenes sehr zeitintensiv ist. Die 110km lange Fahrt über eine schlechte Schotterpiste verschlingt drum locker 2 1/2 Stunden pro Weg. Aber es hat sich alleweil gelohnt. Schaut selber!
Es sind tausende Pinguine in dieser Kolonie. Pinguine sind paarweise unterwegs (es gibt auch schwule!). Der/die eine holt Nahrung im Wasser und macht sich dann auf den doch mit bis zu 600m recht langen Heimweg zum Nest. Die zwei nachfolgenden Filme (das heutige WLAN ist ausnahmsweise sehr gut) zeigen die „Hauptverkehrsachse“. Wenn man auf dem für Besucher offiziellen Wanderweg die Pinguinweg kreuzt, sprich näher als 5-10m herankommt, kommt der Pinguinstrom kurz zum Erliegen und es entsteht ein Stau auf beiden Seiten.
Andy hat seine Kamera mit Fernauslösung mitten in den Weg gelegt. Anfänglich machen alle einen grossen Bogen drum. Dann hat sich aber offenbar „rumgesprochen“, dass das schwarze Teil harmlos ist, sodass sie wieder auf gewohntem Weg marschieren, wenn auch nie ganz zur Kamera hin. Die letzten vier Bilder stammen aus diesem Versuch.
Wir geniessen das Treiben für über zwei Stunden und treffen nur auf einen einzigen anderen Besucher. Und das Picknick verzehren wir ebenfalls direkt an der Hauptverkehrsachse.
Ein weiterer eindrücklicher Tag!

Zeitraffervideo:
https://vimeo.com/378153864?utm_source= ... aign=29220

Echtzeitvideo:
https://vimeo.com/378154452?utm_source= ... aign=29220

Beim Nest:
https://vimeo.com/378155785?utm_source= ... aign=29220
1139BABD-0161-4F2C-B3F7-5320B784A2DD.jpeg
1139BABD-0161-4F2C-B3F7-5320B784A2DD.jpeg (647.04 KiB) 2347 mal betrachtet
E37F6980-4411-4CAB-A681-A7CF6F7DCBAF.jpeg
E37F6980-4411-4CAB-A681-A7CF6F7DCBAF.jpeg (1.63 MiB) 2347 mal betrachtet
41568B94-FAEF-40B1-89F1-0587ECBFF563.jpeg
41568B94-FAEF-40B1-89F1-0587ECBFF563.jpeg (1.22 MiB) 2347 mal betrachtet
7AD89910-0F81-46CD-B101-29597B47223B.jpeg
7AD89910-0F81-46CD-B101-29597B47223B.jpeg (1.55 MiB) 2347 mal betrachtet
7998D23B-DD21-44DB-BDF1-668EA95E552A.jpeg
7998D23B-DD21-44DB-BDF1-668EA95E552A.jpeg (1.02 MiB) 2347 mal betrachtet
C9164688-57A0-40C9-946C-EBE2550E6CC1.jpeg
C9164688-57A0-40C9-946C-EBE2550E6CC1.jpeg (1.29 MiB) 2347 mal betrachtet
5B9835A5-1B21-4C91-8898-3872B686B277.jpeg
5B9835A5-1B21-4C91-8898-3872B686B277.jpeg (1.01 MiB) 2347 mal betrachtet
57131573-E456-4677-A3AF-746EFCA4D188.jpeg
57131573-E456-4677-A3AF-746EFCA4D188.jpeg (1.21 MiB) 2347 mal betrachtet
3A360A42-7A96-440A-9367-D031807863B7.jpeg
3A360A42-7A96-440A-9367-D031807863B7.jpeg (1.3 MiB) 2347 mal betrachtet
4D3D8B9C-637E-4595-8D57-29915BAC92FC.jpeg
4D3D8B9C-637E-4595-8D57-29915BAC92FC.jpeg (1.11 MiB) 2347 mal betrachtet
0065C66C-0A96-4285-939B-47EF6FDBDD18.jpeg
0065C66C-0A96-4285-939B-47EF6FDBDD18.jpeg (967.54 KiB) 2347 mal betrachtet
BC8BC6F2-8ECF-46D0-BFD9-045E33374BCB.jpeg
BC8BC6F2-8ECF-46D0-BFD9-045E33374BCB.jpeg (937.86 KiB) 2347 mal betrachtet
F343ACF5-3CF3-4623-968A-9D04F8D6330E.jpeg
F343ACF5-3CF3-4623-968A-9D04F8D6330E.jpeg (723.28 KiB) 2347 mal betrachtet
1D08E386-C74D-452B-82A7-DE85BD4C46D5.jpeg
1D08E386-C74D-452B-82A7-DE85BD4C46D5.jpeg (955.65 KiB) 2346 mal betrachtet
51A0AC7D-F7BE-4E80-ADE6-02C73DCD3263.jpeg
51A0AC7D-F7BE-4E80-ADE6-02C73DCD3263.jpeg (947.07 KiB) 2346 mal betrachtet
F7927AAB-8529-4662-9F9B-C82B61567A15.jpeg
F7927AAB-8529-4662-9F9B-C82B61567A15.jpeg (937.43 KiB) 2346 mal betrachtet
A8676808-6271-4063-B353-B2260881D092.jpeg
A8676808-6271-4063-B353-B2260881D092.jpeg (886.26 KiB) 2346 mal betrachtet
497B9418-4262-416D-BFEF-82B95E07D66E.jpeg
497B9418-4262-416D-BFEF-82B95E07D66E.jpeg (200.08 KiB) 2346 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 7):
icedteanoisime62Florian86HighlanderroadstagentWackelPudding
2020/21:27Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13391
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1023 Mal
Danksagung erhalten: 4381 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 10.12.2019 - 00:00

9.12.19: Rio Gallegos - Rio Grande (Feuerland)
Der heutige Tag ist ein Reisetag, der insofern etwas verlängert wird, als dass wir zwei Mal die Grenze und die Magellanstrasse per Fähre passieren müssen. Chile hat sich bei den komischen Grenzverhandlungen 1881 die Magellanstrasse komplett unter die Nägel gerissen, sodass man auf dem Landwege von Rio Gallegos (Argentinien) nicht nach Feuerland (auch Argentinien) kommt, ohne für knapp 215km plus eine Fährüberfahrt oder anders gesagt für etwas weniger als fünf Stunden nach Chile einreisen zu müssen. Und dass dies ja nicht ganz unkompliziert ist, wissen wir ja bereits...
Kurz vor der chilenischen Grenze besuchen wir aber noch den Lago Azul, einen Kratersee eines ehemaligen Vulkans. Es ist extrem windig, auch im Krater drin.
3124E8DF-726B-457F-B532-520BCFD957A0.jpeg
3124E8DF-726B-457F-B532-520BCFD957A0.jpeg (854.61 KiB) 1947 mal betrachtet
Nur 10min nach dem Lago Azul kommen wir an den Grenzposten. Pflichtbewusst wie wir sind, steigen wir aus und wundern uns, dass er nur auf der Fahrspur nach Argentinien einen Eingang zu den Grenzschaltern hat. Den ersten Beamten fragen wir darum, ob wir hier für Richtung Chile richtig seien, was er verneinte. Dafür müssten wir noch einige hundert Meter weiter. Dort staunen wir, dass (die immer noch eher verstrittenen) Argentinier und Chilenen unter dem gleichen Dach, ja fast Schulter an Schuler abarbeiten. Und dass es jetzt 5 statt der uns bekannten 4 Schalter sind. Aber alles läuft flüssig und in 15min sind wir und unser Auto abgestempelt. Auch die anschliessende Durchsuchung des Autos vor der Barriere dauert nicht lang. Die Antwort, dass wir aus „Suiza“ kommen, lässt die Beamtin dann die Suche nach Früchten, Fleisch, Drogen und Waffen sofort abbrechen.
8106C038-501A-4FDD-8EB9-3B04288E4105.jpeg
8106C038-501A-4FDD-8EB9-3B04288E4105.jpeg (769.85 KiB) 2168 mal betrachtet
9A9291C9-4807-40AE-9562-2588AAC4F5B1.jpeg
9A9291C9-4807-40AE-9562-2588AAC4F5B1.jpeg (1002.88 KiB) 2168 mal betrachtet
Rund eine halbe Stunde später erreichen wir den Fährhafen an der Magellanstrasse. Wir staunen über den starken Wind und das entsprechende Anlegemanöver ohne irgendwelche Bauten, die das vereinfachen würden. Quasi einfach am Strand mit einer asphaltierten Fahrspur ins Wasser. Und das bei 60 km/h Seitenwind. Die Fahrt ist dann ebenfalls holprig und lustig, fährt das Schiff doch stetig gegen den Wind und lässt sich einfach nur seitlich ans andere Ufer schieben. Entsprechend dauert die Überfahrt 45 statt 20minuten. Das Video vom Anlegemanöver ist ebenfalls sehenswert. Und dass uns Tonina-Delphine mit ca. 1.70m begleiten, ist ein zusätzliches Erlebnis.

https://vimeo.com/378412758?utm_source= ... aign=29220

https://vimeo.com/378416681?utm_source= ... aign=29220
1A81E6A2-4DAC-4397-B1DF-EEAB165C1AB1.jpeg
1A81E6A2-4DAC-4397-B1DF-EEAB165C1AB1.jpeg (72.01 KiB) 2168 mal betrachtet
382B55C8-8B9C-4717-9ABC-5FDC82A9F633.jpeg
382B55C8-8B9C-4717-9ABC-5FDC82A9F633.jpeg (23.73 KiB) 2168 mal betrachtet
95001F4C-272E-41C9-BAD2-DB68133FB26D.jpeg
95001F4C-272E-41C9-BAD2-DB68133FB26D.jpeg (506.69 KiB) 2168 mal betrachtet
616FEFE5-F5F7-4D05-A4B2-44D7AA2E9ADF.jpeg
616FEFE5-F5F7-4D05-A4B2-44D7AA2E9ADF.jpeg (758.36 KiB) 2168 mal betrachtet
67638807-7453-4F99-91E4-57020FB4073F.jpeg
67638807-7453-4F99-91E4-57020FB4073F.jpeg (692.96 KiB) 2168 mal betrachtet
989E0082-3539-4E9D-BC80-CA2F41232843.jpeg
989E0082-3539-4E9D-BC80-CA2F41232843.jpeg (850.34 KiB) 2168 mal betrachtet
EF6A64FF-0900-4F62-9204-E42699F9EB60.jpeg
EF6A64FF-0900-4F62-9204-E42699F9EB60.jpeg (304.78 KiB) 2167 mal betrachtet
Danach folgt die Fahrt auf chilenisch guten Strassen durch die Pampa.
E7B469F5-7564-4474-932F-5B6592E18980.jpeg
E7B469F5-7564-4474-932F-5B6592E18980.jpeg (1.12 MiB) 2167 mal betrachtet
A56D3B69-EEAB-4779-BB90-1CF32A769767.jpeg
A56D3B69-EEAB-4779-BB90-1CF32A769767.jpeg (582.23 KiB) 2167 mal betrachtet
Mittlerweile haben wir bereits gelernt, dass Zoll nicht gleich Zoll ist, sondern es an jedem Grenzübergang etwas anders läuft. Beim chilenischen San Sebastian reisen wir aus.
5ED015F6-C9BE-4734-BA53-43AB4F3F5C0F.jpeg
5ED015F6-C9BE-4734-BA53-43AB4F3F5C0F.jpeg (546.5 KiB) 1945 mal betrachtet
4A7A8CEB-651A-4BDB-8992-5A1CA6B39114.jpeg
4A7A8CEB-651A-4BDB-8992-5A1CA6B39114.jpeg (1.07 MiB) 1945 mal betrachtet
Danach geht es 14km zum argentinischen San Sebastian. Der effektive Landeswechsel ca. in der Mitte des Niemandslandes ist unübersehbar: der Asphalt hört auf. Generell erscheint uns Chile deutlich weiter entwickelt und näher an europäischen Standards als Argentinien. Dort erwartet uns eine lange Kolonne, doch werden wir der Busreisegruppe dankenswerterweise von einem Wachmann vorgezogen, sodass wir die zwei Schalter in lediglich 15min absolviert haben. Back in Argentina!
AFD1F498-E4F4-4E84-BA58-4735907109D4.jpeg
AFD1F498-E4F4-4E84-BA58-4735907109D4.jpeg (607.56 KiB) 2165 mal betrachtet
D2DFE14B-BBD5-4F7A-96D7-CD81FE54ED15.jpeg
D2DFE14B-BBD5-4F7A-96D7-CD81FE54ED15.jpeg (783.36 KiB) 2165 mal betrachtet
23FBFE85-E059-4F2F-A0E9-0AB0F7401884.jpeg
23FBFE85-E059-4F2F-A0E9-0AB0F7401884.jpeg (667.96 KiB) 2165 mal betrachtet
265634B5-1642-4BCF-9783-CE88E787A9D7.jpeg
265634B5-1642-4BCF-9783-CE88E787A9D7.jpeg (618.64 KiB) 2165 mal betrachtet
8FF135D5-4DFD-4118-A5A1-F4DAA3A06473.jpeg
8FF135D5-4DFD-4118-A5A1-F4DAA3A06473.jpeg (552.53 KiB) 2165 mal betrachtet
Die Weiterfahrt nach Rio Grande, das viel hübscher ist als Rio Gallegos, ist unspektakulär. Überraschenderweise steht bei der Stadteinfahrt auch erstmals in Argentinien keine Polizeikontrolle, sondern nur ein ausgedienter Kampfjet der argentinischen Luftwaffe.
7BF81384-4341-40C5-B772-DB3D9E51D2CA.jpeg
7BF81384-4341-40C5-B772-DB3D9E51D2CA.jpeg (735.49 KiB) 2163 mal betrachtet
Insgesamt sind wir für die 380km hierher rund 7 1/2 Stunden unterwegs, wobei für die Pause am Lago Azul rund 45 Minuten abzuziehen ist. Und wir bedauern nicht, dass wir die noch fehlenden 2:45 nach Ushuaia nicht auch noch angehängt haben. Zumal das 4*-Hotel & Casino Status hier - das wohl beste Hotel in der Stadt - mit gerade mal CHF 34.-/Person inkl. Frühstück ein absolutes Schnäppchen ist. Manch österreichisches Hotel würde ob diesem Pool neidisch werden.
Einmal mehr sind die Preise an dieser Ostküste fast nicht zu glauben. Das Corona, das wir uns aus der Minibar „leisten“, kostet gerade mal CHF 1.30!
BB54D634-445F-4A1A-B89A-1A3AAFB46BEF.jpeg
BB54D634-445F-4A1A-B89A-1A3AAFB46BEF.jpeg (627.59 KiB) 2163 mal betrachtet
AC3F83AF-1305-49A3-A551-B6B4439383CD.jpeg
AC3F83AF-1305-49A3-A551-B6B4439383CD.jpeg (515.08 KiB) 2163 mal betrachtet
2CCB4799-C406-4CD6-A699-A848953B4F2E.jpeg
2CCB4799-C406-4CD6-A699-A848953B4F2E.jpeg (620.64 KiB) 2163 mal betrachtet
3DDE21BA-D0D4-4AB5-9CD2-B99F890EC21C.jpeg
3DDE21BA-D0D4-4AB5-9CD2-B99F890EC21C.jpeg (608.24 KiB) 2163 mal betrachtet
A25C9EAA-121F-453D-B5D9-8AD90BAD3957.jpeg
A25C9EAA-121F-453D-B5D9-8AD90BAD3957.jpeg (577.63 KiB) 2163 mal betrachtet
TripAdvisor rät uns, nicht im Hotel zu essen, sondern beim Italiener Don Peppone gleich um die Ecke. Nach den vielen Steaks undargentinischen Eintöpfen ist doch mal eine Pizza und ein Caprese-Salat auch nicht falsch.
Leider hat das Casino hier keine Tischspiele, nur Automaten, was uns nicht wirklich interessiert.
9C9967C3-C9BC-4C16-847C-7300B13DE6C7.jpeg
9C9967C3-C9BC-4C16-847C-7300B13DE6C7.jpeg (613.2 KiB) 2132 mal betrachtet
0222160D-9CC6-4FAC-9FB2-0C8DA1BE5E8B.jpeg
0222160D-9CC6-4FAC-9FB2-0C8DA1BE5E8B.jpeg (41.61 KiB) 2132 mal betrachtet
Betreffend Englisch: Sowohl in Rio Gallegos, als auch hier ist Englisch inexistent. Auch an Receptionen und in Restaurants, niemand spricht mehr Englisch. Wir schlagen uns aber tapfer durch. Meisten klappt es mit italienischen Wörtern „verspanisiert“. Sie korrigieren das dann gerne. Und verstehen geht auch immer besser.

Edit: Bilder sind korrigiert. Das Forum hat sich da sehr eigenwillig verhalten und Bilder mit verschiedenen Namen als gleiche Bilder gepostet. Hat mich fast zur Verzweiflung gebracht, aber jetzt sollte alles stimmen.
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 11.12.2019 - 01:40, insgesamt 7-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 6):
starliDiggaTwiggaHighlanderFlorian86roadstagentWackelPudding
2020/21:27Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19091
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 623 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von starli » 10.12.2019 - 12:36

ski-chrigel hat geschrieben:
10.12.2019 - 00:00
Meisten klappt es mit italienischen Wörtern „verspanisiert“.
Das hatte ich mir bei meinem bisher einzigen Urlaub in Spanien auch gedacht, ob ich nicht einfach italienische / französische Wörter spanisch klingend aussprechen soll (bzw. in Rumänien entsprechend italienische Wörter) ..
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Tiob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 889
Registriert: 27.11.2013 - 15:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von Tiob » 10.12.2019 - 16:28

Danke für den Bericht:) interessant ist wie trocken die Ostküste Patagoniens doch ist.


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13391
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1023 Mal
Danksagung erhalten: 4381 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 10.12.2019 - 19:28

Das kommt vom stetigen Föhneffekt. Schon wenige Kilometer östlich der Anden ist es bereits sehr trocken, weil der Wind stetig von Westen bläst und somit sehr trocken im Lee ankommt.
2020/21:27Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13391
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1023 Mal
Danksagung erhalten: 4381 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 11.12.2019 - 02:44

10.12.19: Rio Grande - Ushuaia
Nach vier Tagen ödem Flachland wird die Szenerie wieder interessanter. Zuerst beginnt es mit (teils abgebrannten) Wäldern, dann kommen Berge und Seen (Lago Fagnano, Lago Escondido) dazu. Irgendwie kommt uns dabei immer wieder Kanada in den Sinn. Auch noch ein Land, das wir mal bereisen möchten. Dann schlängelt sich die Strasse den Bergen entlang zum Passo Garibaldi hoch. Kurz danach erreichen wir das Skigebiet Cerro Castor. Das erste Skigebiet, das wir auf unserer Reise in direkt beim Grenzübergang Rio Turbio angetroffen hatten, habe ich vor lauter Zoll-Stress damals vergessen zu fotografieren. Dies soll mir heute nicht passieren. Ich setzt mich schon mal auf den lahmen Poma-Sessel und warte auf den Saisonbeginn :-)

Kurz danach erreichen wir unser südlichstes Ziel. Schon vor vielen Jahren fasste ich den Vorsatz, dass wenn ich mal nach Ushuaia reise, dann sicher auch in die Antarktis fahre... doch leider kam es anders. Etwas wehmütig schaue ich die Expeditionsschiffe im Hafen an. Nach dem Check-In im Hotel, ein paar Schritten am sehr windigen Ufer (das METAR des Flugplatzes meldet ca. 60 km/h) und einem feinen Stück Fleisch in einem Restaurant geht es auf eine 2 1/2 stündige Rundfahrt auf dem Beagle-Kanal, wo wir Kormorane, Seelöwen und allerlei Vögel sehen und wunderschöne Blicke auf Ushuaia haben.

Unser (auch hier recht günstiges) 5*-Hotel am Hang oberhalb der Stadt überzeugt, auch wenn die Zimmer etwas altmodisch und abgewohnt sind. Und die Wellnessanlage ist die erste, die mit Saunas und Whirlpools überzeugt. Das Abendessen ist sehr exklusiv mit Blick auf den Beagle-Kanal. Beim Wein könnte man meinen, dass er von hier wäre... besser nicht, heute war mit 12° ein für Ushuaia heisser Tag ;-)
B24866B2-020A-4FEF-BD59-F93642208963.jpeg
B24866B2-020A-4FEF-BD59-F93642208963.jpeg (694.33 KiB) 1941 mal betrachtet
FA2E686B-E53E-432E-BE4D-16C43C6816C6.jpeg
FA2E686B-E53E-432E-BE4D-16C43C6816C6.jpeg (989.81 KiB) 1941 mal betrachtet
78577ED6-4B31-40A9-BD59-F7771E178B29.jpeg
78577ED6-4B31-40A9-BD59-F7771E178B29.jpeg (1014.2 KiB) 1941 mal betrachtet
C173BE36-9575-4199-AFF8-4350DEE2A354.jpeg
C173BE36-9575-4199-AFF8-4350DEE2A354.jpeg (850.22 KiB) 1941 mal betrachtet
83470973-8426-4E6D-8F6F-2232933B1873.jpeg
83470973-8426-4E6D-8F6F-2232933B1873.jpeg (845.42 KiB) 1941 mal betrachtet
7C06CF7A-193D-4BA9-BD4E-B9D01CD496E3.jpeg
7C06CF7A-193D-4BA9-BD4E-B9D01CD496E3.jpeg (993.05 KiB) 1941 mal betrachtet
EA0259A5-3356-4291-B0F2-A6E4A6218639.jpeg
EA0259A5-3356-4291-B0F2-A6E4A6218639.jpeg (622.23 KiB) 1941 mal betrachtet
D9ECDFD2-CAE5-4A82-995A-3050BD1EF81E.jpeg
D9ECDFD2-CAE5-4A82-995A-3050BD1EF81E.jpeg (810.98 KiB) 1941 mal betrachtet
4BA9E3DB-0498-450E-8B5F-92FCAC0C11D9.jpeg
4BA9E3DB-0498-450E-8B5F-92FCAC0C11D9.jpeg (706.81 KiB) 1941 mal betrachtet
02413A66-A7BA-4A69-B8FE-1B0068C0FC94.jpeg
02413A66-A7BA-4A69-B8FE-1B0068C0FC94.jpeg (125.32 KiB) 1941 mal betrachtet
A74E82AF-4E2D-4504-9878-ECECF2F72E3C.jpeg
A74E82AF-4E2D-4504-9878-ECECF2F72E3C.jpeg (77.06 KiB) 1941 mal betrachtet
D51A50BF-F485-4679-AB4D-ED7584FCEF79.jpeg
D51A50BF-F485-4679-AB4D-ED7584FCEF79.jpeg (458.71 KiB) 1941 mal betrachtet
4A5A8938-4893-4581-86F7-791768663BCA.jpeg
4A5A8938-4893-4581-86F7-791768663BCA.jpeg (938.95 KiB) 1941 mal betrachtet
2ED42B47-BB42-49AF-A6EC-21941D67B319.jpeg
2ED42B47-BB42-49AF-A6EC-21941D67B319.jpeg (1.26 MiB) 1941 mal betrachtet
A1B0A457-08F4-4DB4-B539-572E77C37336.jpeg
A1B0A457-08F4-4DB4-B539-572E77C37336.jpeg (694.52 KiB) 1941 mal betrachtet
8AC5A761-3D57-4BBA-B3A8-B0E52932EFA9.jpeg
8AC5A761-3D57-4BBA-B3A8-B0E52932EFA9.jpeg (751.27 KiB) 1941 mal betrachtet
004B3689-9F83-4F79-93B5-0F1CA759E3F4.jpeg
004B3689-9F83-4F79-93B5-0F1CA759E3F4.jpeg (1.02 MiB) 1941 mal betrachtet
E1879016-7562-4728-91DB-ADAA65B9CFC1.jpeg
E1879016-7562-4728-91DB-ADAA65B9CFC1.jpeg (925.83 KiB) 1941 mal betrachtet
F13AD956-BD42-40EA-A0C7-0DE1D6CABBB8.jpeg
F13AD956-BD42-40EA-A0C7-0DE1D6CABBB8.jpeg (661.71 KiB) 1941 mal betrachtet
8A18FB6C-846C-46B8-91CC-57B4431DA8B0.jpeg
8A18FB6C-846C-46B8-91CC-57B4431DA8B0.jpeg (576.72 KiB) 1941 mal betrachtet
PS: Einmal mehr hat die nervige Mobilseite de AF die Bilder einfach wild durcheinander gemischt und ich musste wieder mühselig und zeitaufwändig sortieren. Irgendwann verleidet es mir...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 6):
noisiicedteaFlorian86DiggaTwiggaroadstagentWackelPudding
2020/21:27Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13391
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1023 Mal
Danksagung erhalten: 4381 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 11.12.2019 - 23:32

11.12.19: Tren del Fin del Mondo & Tierra del Fuego Nationalpark
Die 600mm breite Spur des ehemaligen Gefangenenzuges ist heute ein Touristenbähnli durch den Nationalpark, das wir natürlich nicht auslassen möchten. Anschliessend erkunden wir den Park, der ausser Wäldern, Seen und Meer nicht allzu viel zu bieten hat, per Auto und zu Fuss.
F63BA47E-2B5B-4DCB-BBA0-4C276BCA620A.jpeg
F63BA47E-2B5B-4DCB-BBA0-4C276BCA620A.jpeg (953.94 KiB) 1751 mal betrachtet
0B027AC9-BEEC-47B5-8AAE-C7CF3CF09CC5.jpeg
0B027AC9-BEEC-47B5-8AAE-C7CF3CF09CC5.jpeg (1011.08 KiB) 1751 mal betrachtet
0522CAC8-E640-4167-AABB-071E79FD7DD2.jpeg
0522CAC8-E640-4167-AABB-071E79FD7DD2.jpeg (1.06 MiB) 1751 mal betrachtet
BA9051F6-7F67-486F-AAF3-C14CC9B2247D.jpeg
BA9051F6-7F67-486F-AAF3-C14CC9B2247D.jpeg (779.34 KiB) 1751 mal betrachtet
27C104B5-7091-4310-8830-350775583132.jpeg
27C104B5-7091-4310-8830-350775583132.jpeg (1.23 MiB) 1751 mal betrachtet
BD02EBA7-52C1-4DCF-8023-89E0DB4595F6.jpeg
BD02EBA7-52C1-4DCF-8023-89E0DB4595F6.jpeg (1.1 MiB) 1751 mal betrachtet
549FE72F-FC1A-4E0B-B06C-C77F93B90B24.jpeg
549FE72F-FC1A-4E0B-B06C-C77F93B90B24.jpeg (648.49 KiB) 1751 mal betrachtet
D7884E2E-4D50-4094-8721-8A3BB56DD038.jpeg
D7884E2E-4D50-4094-8721-8A3BB56DD038.jpeg (932.59 KiB) 1747 mal betrachtet
2308D8A1-EB31-4E2B-B399-82D08B4C698A.jpeg
2308D8A1-EB31-4E2B-B399-82D08B4C698A.jpeg (1.34 MiB) 1747 mal betrachtet
FB43BDEA-1BF2-450C-AF25-9B10A77D9D3F.jpeg
FB43BDEA-1BF2-450C-AF25-9B10A77D9D3F.jpeg (979.95 KiB) 1747 mal betrachtet
87D45659-99A7-4AD7-96D7-C820FA4ECAAD.jpeg
87D45659-99A7-4AD7-96D7-C820FA4ECAAD.jpeg (1.27 MiB) 1747 mal betrachtet
Hier noch einige Videos vom heutigen Tag:

Auf der Strecke unterwegs:
https://vimeo.com/378876597?utm_source= ... aign=29220

Rangierarbeiten am Ende der Strecke:
https://vimeo.com/378876905?utm_source= ... aign=29220

Vorbeifahrt eines anderen Zuges:
https://vimeo.com/378877066?utm_source= ... aign=29220

Übrigens: Wir betrachten es mittlerweile schon fast als selbstverständlich, ist es aber eigentlich gar nicht: Das schöne Wetter! Ushuaia und Patagonien überhaupt sind nicht grad für allzu viele Sonnentage bekannt. Wir treffen sie. Wenn Engel reisen... 8)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 5):
icedteaFlorian86WahlzermatterroadstagentWackelPudding
2020/21:27Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13391
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1023 Mal
Danksagung erhalten: 4381 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 14.12.2019 - 02:53

12.12.19: Ushuaia (ARG) - Lago Blanco (CHL)
Hat uns unser Wetterglück verlassen? Wir stehen um 8 Uhr auf und staunen nicht schlecht, dass es draussen schneit! Doch das dauert zum Glück nicht lange. Schon beim Verlassen Ushuaias bessert es und nach dem Passo Garibaldi kommt schon wieder die Sonne hervor.
8F908BFF-3081-4B33-A286-984F3FD378E1.jpeg
8F908BFF-3081-4B33-A286-984F3FD378E1.jpeg (793.41 KiB) 1490 mal betrachtet
34131F6B-D6BA-4337-99B2-8AEC75872439.jpeg
34131F6B-D6BA-4337-99B2-8AEC75872439.jpeg (601.34 KiB) 1490 mal betrachtet
Nach rund 2 1/2 Stunden Fahrt verlassen wir die gute und asphaltierte Strasse No.3, die bis nach Buenos Aires führt, und zweigen auf die Piste B ab, die uns nun für über 100km durch die Pampa führt. Nach 70km kommen wir zum Grenzübergang in the middle of nowhere. Beim argentinischen Zollhaus kommt uns der Immigrationsbeamte entgegen und führt uns zum Zollgebäude. Vorher aber muss er noch seinen Kollegen vom Zoll aus seinem Haus holen, der offenbar grad beim Mittagsschlaf ist. Wir staunen nicht schlecht, als wir ersterem beim Fotografieren unserer Pässe mit seinem Samsung-Handy helfen müssen. Pässe halten und mithelfen, dass das Bild beim dritten Versuch mal endlich scharf wird :-)))). Englisch ist natürlich fehl am Platz, aber das klappt auch so. Mittlerweile ist der Zöllner auch eingetroffen und hat an seinem computerlosen Arbeitsplatz Platz genommen. In einem grossen Buch schreibt er unsere Daten ein. Wenn ich richtig geschaut habe, sind wir die ersten Grenzübertreter heute. Kein Wunder, muss der alte Mann, der wohl Bauer hier ist und im Nebenamt Zollabfertigungen macht, erst mal auf Touren kommen, bis die Stempel auf unserem Auto-Zollpapier prangen. Die Szene ist unbeschreiblich. Sowas muss man erlebt haben! Wenn man dürfte, hätte ich das gefilmt.
BDEFC946-391B-489C-8938-DD72E4B8D860.jpeg
BDEFC946-391B-489C-8938-DD72E4B8D860.jpeg (531.03 KiB) 1490 mal betrachtet
8B80B185-BAA2-4CCE-AEFE-C19D1D3C3258.jpeg
8B80B185-BAA2-4CCE-AEFE-C19D1D3C3258.jpeg (402.46 KiB) 1490 mal betrachtet
A4B2748C-0BDA-41C2-A5E6-E5180405F0DC.jpeg
A4B2748C-0BDA-41C2-A5E6-E5180405F0DC.jpeg (513.93 KiB) 1490 mal betrachtet
Anschliessend sind wir sehr froh, hat der argentinische Staat vor kurzem eine Brücke über den Grenzfluss gebaut hat. In den Reiseberichten, die wir während der Vorbereitung gelesen haben, stand drum, dass eine Zusatzaufgabe des Zöllners sei, einem zu empfehlen, wo man den unmittelbar hinter dem Zollhaus fliessenden Fluss durchfahren soll. Sooo wirklich grosses Vertrauen hätten wir in unseren Nissan XTrail dann doch nicht gehabt.
754B45F2-0D22-4D69-A435-E32A42D828CE.jpeg
754B45F2-0D22-4D69-A435-E32A42D828CE.jpeg (635.09 KiB) 1489 mal betrachtet
Bei den Chilenen rund ein Kilometer nach der Brücke braucht es sogar drei Leute, den Immigrationsbeamten, den Zöllner und den Kontrolleur vom Landwirtschaftsministerium, der schaut, dass man keine frischen Lebensmittel einführt (wie wir erst im Nachhinein erfahren, hätten wir auch unsere Schokoriegel deklarieren müssen...). Die drei haben wir offensichtlich beim Mittagessen gestört und müssen zuerst mal warten, bis sie ins Büro kommen. Dieses verfügt aber sogar über einen Computer. Muss es auch, ist es doch in Chile Pflicht, immer das ausgedruckte PDI (so ein Einreisezettelchen auf Thermodruckpapier - das hier verwendete Papier ist schon stark vergilbt, vermutlich benötigt man an diesem Grenzübergang nur alle paar Jahre mal eine neue Rolle) mitzuführen und in jedem Hotel vorzuweisen. Dann nämlich muss man als Ausländer auch keine Mehrwertsteuer bezahlen, immerhin 19%. Die Durchsuchung des Autos geht rasch von statten - wir befürchteten schon, dass dies länger dauern könnte, wenn sie sonst schon nichts zu tun haben - sodass wir nach rund einer halben Stunde in Chile eingereist sind.
22B3E041-6503-4DC5-839E-9BCCDA56F3FF.jpeg
22B3E041-6503-4DC5-839E-9BCCDA56F3FF.jpeg (542.74 KiB) 1489 mal betrachtet
703E2A08-FEED-4655-A5D8-26BA2E365B85.jpeg
703E2A08-FEED-4655-A5D8-26BA2E365B85.jpeg (670.72 KiB) 1489 mal betrachtet
1412BA0F-4AF8-4E64-BF60-2CD8977EBC78.jpeg
1412BA0F-4AF8-4E64-BF60-2CD8977EBC78.jpeg (515.98 KiB) 1489 mal betrachtet
1F12B1E6-475D-4BAE-93CE-BA24CABE9CBD.jpeg
1F12B1E6-475D-4BAE-93CE-BA24CABE9CBD.jpeg (575.03 KiB) 1489 mal betrachtet
Die restlichen 30km zur ebenfalls im völligen Nirgendwo liegenden Hosteria Las Lengas sind schnell bewältigt. Eine etwas einfache, aber teure und nicht ganz saubere Unterkunft, jedoch herzig und freundlich. Mein Spanisch wird immer besser und es ist alles kein Problem. Zudem wir sind die einzigen Gäste.
F4C39FC8-DAEF-4E45-834F-CCE508047E66.jpeg
F4C39FC8-DAEF-4E45-834F-CCE508047E66.jpeg (1.29 MiB) 1487 mal betrachtet
6E94C981-0F58-4633-91B0-A6D61001873C.jpeg
6E94C981-0F58-4633-91B0-A6D61001873C.jpeg (1.04 MiB) 1487 mal betrachtet
9F3A4799-99A5-40A2-8BFF-CEAEADBA44D2.jpeg
9F3A4799-99A5-40A2-8BFF-CEAEADBA44D2.jpeg (763.4 KiB) 1487 mal betrachtet
09D52FB2-8A90-4D19-BB2A-277992407A6B.jpeg
09D52FB2-8A90-4D19-BB2A-277992407A6B.jpeg (663.86 KiB) 1487 mal betrachtet
Die anschliessende Wanderung am menschenleeren Lago Blanco ist wunderbar. Und dass wir ein windgeschütztes, selbstverständlich einsames Plätzchen zum Sünnelen etc. finden, ist das Sahnehäubchen oben drauf... ;-)
DCFB1117-5B0B-472E-AA16-18047E6C90DF.jpeg
DCFB1117-5B0B-472E-AA16-18047E6C90DF.jpeg (1.13 MiB) 1484 mal betrachtet
74C31CCF-E4C5-4E0C-9F0C-4ACA6D21F409.jpeg
74C31CCF-E4C5-4E0C-9F0C-4ACA6D21F409.jpeg (483.31 KiB) 1484 mal betrachtet
Ein weiterer wunderbarer Tag geht zu Ende. Die Stimmung ist unbeschreiblich schön. Sonnenuntergang ist erst gegen 21.45 Uhr!
975E8D4A-BCC5-4D50-A2FA-69732BA0C9F8.jpeg
975E8D4A-BCC5-4D50-A2FA-69732BA0C9F8.jpeg (483.16 KiB) 1484 mal betrachtet
Noch ein kleiner Nachtrag: Am 30.11. fragten wir uns, ob Saunas in diesen beiden Ländern nackt oder mit Badehose benützt werden. Gestern erhielten wir die Antwort auf die direkte Frage an die Wellnessmitarbeiterin mit fürchterlichem Entsetzen: Unbedingt MIT Badehose. Was für eine Frage. Es ist ja schliesslich eine gemischte Sauna!!! Ich musste mich für diese obszöne Frage geradezu entschuldigen und war froh, dass die gute Frau nicht grad in Ohnmacht fiel. :-)

PS: Die mobile Seite macht wieder mal, was sie will. Mir zeigt es Bilder mit verschiedenen Dateinamen doppelt an. Hoffe bei Euch nicht. Ansonsten werde ich das dann zu Hause korrigieren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 6):
HighlanderWahlzermatterPanchoroadstagentWackelPuddingFlorian86
2020/21:27Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13391
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1023 Mal
Danksagung erhalten: 4381 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 14.12.2019 - 12:36

13.12.19: Lago Blanco - Punta Arenas
Es gibt sie also doch, die Regentage. Macht aber nichts, da heute ausser der Pingüneria Rey nichts anderes als Auto- und Fährefahren anstehen. Google Maps veranschlagt uns 5 1/2 Stunden Fahrt auf den Schotterstrassen nach Porvenir. Um die Fähre Abends sicher zu erreichen, machen wir uns bald nach dem für uns persönlich zubereiteten Frühstück auf den Weg. Der nasse Schotter ist heute sehr rutschig, dennoch geht es mit 60 bis 70 km/h gut voran, sodass wir unser letztes Highlight dieser Reise nach zwei Stunden erreichen: Die Königspinguin-Kolonie bei Onaisin. Sie existiert erst seit wenigen Jahren und ist die einzige am Festland. Alle anderen Königspinguinie, die bis 25 Jahre alt, 15kg schwer und 1.20m gross werden, befinden sich auf den Inseln Richtung Antarktis. Hier an der Bahia Inutil haben sie sich wegen des flachen Wassers niedergelassen. Momentan ist Brutzeit. Im Gegensatz zu den Kaiserpinguinen, die in der Antarktis wohnen, brütet hier nicht nur das Männchen (!) dauerhaft die Eier, sondern wechseln sich Weibchen und Männchen alle sechs bis sieben Tage ab. Die Kolonie ist nicht sehr gross und man kann auch nicht so nahe hingehen, wie bei den anderen Pinguinen, die wir besucht haben. Dass die Besucherplattformen gedeckt sind, kommt uns heute bei diesem Regen entgegen, damit Kamera und das grosse Objektiv nicht nass werden. Aber selbst mit dem iPhone gelingen einige Zoom-Aufnahmen/-filme.
03C0B6E9-3CA3-4F50-8105-42B457E6DC08.jpeg
03C0B6E9-3CA3-4F50-8105-42B457E6DC08.jpeg (929.77 KiB) 1385 mal betrachtet
7613287E-48B7-4E32-B4E7-A64E32F3F1AF.jpeg
7613287E-48B7-4E32-B4E7-A64E32F3F1AF.jpeg (426.68 KiB) 1385 mal betrachtet
2BD3223A-35AC-4BD9-801D-CCBC300B323E.jpeg
2BD3223A-35AC-4BD9-801D-CCBC300B323E.jpeg (1.48 MiB) 1385 mal betrachtet
D08ABA21-BCF2-4216-99EE-6442BDE2501A.jpeg
D08ABA21-BCF2-4216-99EE-6442BDE2501A.jpeg (924.02 KiB) 1385 mal betrachtet
C5DAB5DB-BCE2-41F7-AAD9-47F30436A451.jpeg
C5DAB5DB-BCE2-41F7-AAD9-47F30436A451.jpeg (401.09 KiB) 1385 mal betrachtet
Mit Andys Nikon haben wir auch einen Zoom-Film gedreht: https://vimeo.com/379425686?utm_source= ... aign=29220

Nach erfolgtem Besuch stellen wir die Unfähigkeit von Google Maps in dieser Region erneut fest. Wir sind viel zu schnell. Wenn wir wie geplant nach Porvenir fahren würden, müssten wir dort rund fünf Stunden auf die Fähre nach Punta Arenas warten, die nur ein bis zwei Mal täglich fährt. Also beschliessen wir, den 200km asphaltierten Umweg zu machen und mit der gleichen Fähre wie vor einigen Tagen über die Magellanstrasse zu setzen. Einzig die Frage nach dem Benzinvorrat müssen wir noch stellen, denn ohne Nachtanken würde das ziemlich knapp werden. Doch die Dame am Ticketschalter der Pingüneria kann uns, wenn auch nur auf Spanisch, helfen. In Cerro Sombrero stillt unser Nissan, der mittlerweile schon über 4000km mit uns absolviert hat, seinen Durst.
Anders als letztes Mal ist es heute windstill und die Fähre dadurch viel zu schnell am anderen Ufer, sodass sie nicht anlegen kann. Zwei andere Fähren müssen zuerst noch anlegen und entladen. Fährenstau! Zeitverlust ca. 30min. Aber wir haben es ja nicht eilig. Und trotzdem erreichen wir unser Hotel in der Stadt fünf Stunden früher als geplant.
FC3F8264-F88A-408A-9B57-F22E7582254A.jpeg
FC3F8264-F88A-408A-9B57-F22E7582254A.jpeg (462.15 KiB) 1382 mal betrachtet
B5620F8D-CE1D-4D89-8141-CFEC656EF63D.jpeg
B5620F8D-CE1D-4D89-8141-CFEC656EF63D.jpeg (664.87 KiB) 1382 mal betrachtet
Kurz nach Verlassen der Fähre kommt die Sonne dann auch schon wieder hervor. So wie es sich für unser dreiwöchiges Wetterglück gehört ;-)
Von unserem Hotel in Punta Arenas haben wir einen schönen Blick auf die Magellanstrasse. Der Kreis unserer Rundreise hat sich also geschlossen. Ein vorgezogenes Fazit ziehen wir bereits heute: Die Reise war super, ausser der Auto-Zollgeschichte hat alles wie geplant geklappt und unser Programm hat sich bewährt. Nirgendwo hatten wir das Gefühl, zu wenig Zeit gehabt zu haben, aber auch nie mussten wir was auslassen, was wir noch gerne gemacht hätten. Wir sind sehr zufrieden!
90706C3E-8EAB-4807-B384-5E5F9D0A5C03.jpeg
90706C3E-8EAB-4807-B384-5E5F9D0A5C03.jpeg (519.91 KiB) 1382 mal betrachtet
15EF72F7-6AB1-4C36-9622-FC1B07997E96.jpeg
15EF72F7-6AB1-4C36-9622-FC1B07997E96.jpeg (1.14 MiB) 1382 mal betrachtet
Über die Bürokratie in diesen beiden eng miteinander verzahnten Ländern kann man nur kopfschüttelnd staunen:
9C9EC5F0-7C07-4DBA-8B25-7A6BF1414D89.jpeg
9C9EC5F0-7C07-4DBA-8B25-7A6BF1414D89.jpeg (898.22 KiB) 1382 mal betrachtet
49C9EC35-F8D8-423B-BC9C-166CC155471F.jpeg
49C9EC35-F8D8-423B-BC9C-166CC155471F.jpeg (860.5 KiB) 1382 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 6):
icedteanoisiroadstagentWackelPuddingWurstiFlorian86
2020/21:27Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13391
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1023 Mal
Danksagung erhalten: 4381 Mal

Re: Patagonienreise 22.11.-16.12.19

Beitrag von ski-chrigel » 14.12.2019 - 21:51

14.12.19: Punta Arenas - Santiago de Chile
Die Wartezeit bis zu unserem Abendflug in die chilenische Hauptstadt verbringen wir - wie es sich für einen richtigen Alpinforümler gehört ;-) - mit einer Sesselbahnfahrt! Die doch sehr alte und heruntergekommene Poma-DSB erschliesst das Stadtskigebiet von Punta Arenas. Mit nur einer Bahn (nebst einem kleinen Übungslift) sind zahlreiche Pisten zu erreichen.
Auf der Homepage des Club Andino finde ich keine Angaben zu den Öffnungszeiten, doch Google Maps meint, dass der Lift von November bis Mai täglich ausser am Montag jeweils von 10 bis 18 Uhr in Betrieb sei. Als wir ankommen, läuft gar nichts. Wir fragen mit unseren Brocken Spanisch im Restaurant. Dort nimmt man sich unserem Anliegen an und klärt es ab. Ja, sie nehmen die Bahn in Betrieb, aber nur wenn mindestens vier Personen kommen würden. Da wir sowieso noch zu viele bare Pesos haben, leisten wir uns den Luxus und bezahlen 56‘000.- für eine Retourfahrt für vier Personen.
Schnell sind zwei Mann organisiert, die die Bahn in Betrieb nehmen können. Einer fährt einige Sessel vor uns hoch. Hoffentlich hält die rostige Kiste. Sie fährt erstaunlich zügig. und das Umlenkrad an der Bergstation ist ja mal ein coole Sache! Der Mitarbeiter führt uns dann zum Aussichtspunkt und meint, dass wir in 15min wieder bei der Station sein sollen, wenn wir nicht runterlaufen möchten.
8FC6BF11-B8C1-4F2D-AA9A-1F90B463BA0C.jpeg
8FC6BF11-B8C1-4F2D-AA9A-1F90B463BA0C.jpeg (1.08 MiB) 1291 mal betrachtet
9EEF7471-40D5-4C1C-8BCD-D2B06D94C3E0.jpeg
9EEF7471-40D5-4C1C-8BCD-D2B06D94C3E0.jpeg (1.11 MiB) 1291 mal betrachtet
A38A6428-66AA-479E-AE6E-79DE331A8809.jpeg
A38A6428-66AA-479E-AE6E-79DE331A8809.jpeg (959.61 KiB) 1291 mal betrachtet
FA3DBFB1-354F-42F5-B8B7-B7EACF969F55.jpeg
FA3DBFB1-354F-42F5-B8B7-B7EACF969F55.jpeg (1.01 MiB) 1291 mal betrachtet
7667D92F-2D34-4079-B5A0-5760F66B2D0F.jpeg
7667D92F-2D34-4079-B5A0-5760F66B2D0F.jpeg (634.04 KiB) 1291 mal betrachtet
53657F1B-486D-4C3E-BB57-37F6BD1CFC9C.jpeg
53657F1B-486D-4C3E-BB57-37F6BD1CFC9C.jpeg (976.55 KiB) 1291 mal betrachtet
26AAB293-F721-4038-B22B-879EAD44E306.jpeg
26AAB293-F721-4038-B22B-879EAD44E306.jpeg (1.07 MiB) 1291 mal betrachtet
Drei Zeittaffer-Videos von Berg- und Talfahrt:
https://vimeo.com/379548566?utm_source= ... aign=29220
https://vimeo.com/379548609?utm_source= ... aign=29220
https://vimeo.com/379548666?utm_source= ... aign=29220

Anschliessend fahren wir auf der Routa 9 bis an den südlichsten, mit einem Auto erreichbaren Punkt Kontinentalamerikas. Feuerland ist natürlich noch südlicher, aber ist ja vom Kontinent abgetrennt und nur per Fähre erreichbar.
7E18B7C8-2C08-4930-BC21-9285B7DB37BE.jpeg
7E18B7C8-2C08-4930-BC21-9285B7DB37BE.jpeg (958.95 KiB) 1287 mal betrachtet
A9D2A7E8-CC6E-439C-8911-3995487A2590.jpeg
A9D2A7E8-CC6E-439C-8911-3995487A2590.jpeg (40.62 KiB) 1287 mal betrachtet
D7A682B1-F38C-45AA-BDB0-6167C184F3B6.jpeg
D7A682B1-F38C-45AA-BDB0-6167C184F3B6.jpeg (1.23 MiB) 1287 mal betrachtet
Danach ist es Zeit, an den Flughafen zu fahren und unseren Nissan, der die 4500 Kilometer teils unter harten Bedingungen ohne zu Murren absolviert hat, zu retournieren. Bei einer kleinen Diskussion wegen dem fehlerhaften Permiso Argentino erreichen wir unsere Ziel, dass wir dieses USD 248.- abzockerteure Dokument nicht bezahlen müssen. Der damalige Zollbeamte hatte uns ja geraten, da noch zu märten.
Am kleinen Flughäfelchen geht das Check-In und die Security schnell und bald schon besteigen wir unsere LATAM A321 für den Flug nach Santiago de Chile, wo wir wiederum im Flughafenhotel übernachten. Eigentlich wären wir aber lieber mit diesem süssen Pinguin-Flieger geflogen. Aber immerhin sehen wir unterwegs den Lago Pehoé mit unserer Unterkunft, die wir bis heute nicht bezahlt haben (deren Puff ist wohl so gross, dass sie auch vergessen hatten, die Rechnung zu mailen) und weiteren Punkten im Torres del Paine NP, die wir besucht hatten. Und auch den Perito Moreno Gletscher, auf dem wir wanderten, können wir erkennen. Die Erinnerungen an diese tollen Ferien werden uns noch lange erhalten bleiben!
D2B08E2C-9D44-4CDE-93DA-642203836ED3.jpeg
D2B08E2C-9D44-4CDE-93DA-642203836ED3.jpeg (505.76 KiB) 1233 mal betrachtet
92445D99-12F0-429D-85A5-3FC8264800BB.jpeg
92445D99-12F0-429D-85A5-3FC8264800BB.jpeg (180.57 KiB) 1233 mal betrachtet
F770B0FD-25B3-4A01-A91A-563BB523766D.jpeg
F770B0FD-25B3-4A01-A91A-563BB523766D.jpeg (421.3 KiB) 1233 mal betrachtet
ABC47EDE-21CD-472D-8617-7C5E76BC6DBD.jpeg
ABC47EDE-21CD-472D-8617-7C5E76BC6DBD.jpeg (729.66 KiB) 1233 mal betrachtet
1D602481-DE1F-48C7-8310-3AEE287E0377.jpeg
1D602481-DE1F-48C7-8310-3AEE287E0377.jpeg (994.73 KiB) 1233 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 4):
noisiroadstagentWackelPuddingFlorian86
2020/21:27Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Antworten

Zurück zu „restliche Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast