Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Kitzsteinhorn - Kaprun

Archiv aus der Saison 2009 / 2010 "wie war der Winter?"
bis 07.09.2010

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
Skikaiser
Brocken (1142m)
Beiträge: 1159
Registriert: 01.12.2007 - 09:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 0

Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von Skikaiser » 14.09.2009 - 20:55

Wie im Vorjahr, hier wieder ein neues Gletschertopic für den Winter 2009/10. :)

Aktuelle Situation am Kitzsteinhorn: Derzeit noch kein Skibetrieb, vermutlich ab nächster Woche sollte der obere Gletscherbereich (Magnetköpllifte, Kitz-/Keeslifte ab Sommereinstiege) in die neue Saison starten.

Aktuell gibt es 37cm Neuschnee am Gletscher und Schneefall bis auf den Langwiedboden (2000m)
Gesamtschneehöhe am Gletscher: 64cm; Alpincenter: 20cm

Bleibt nur zu hoffen das es in nächster Zeit nicht wieder warm wird und sich der Schnee einigermaßen hält.
Zuletzt geändert von Skikaiser am 15.09.2009 - 18:27, insgesamt 1-mal geändert.
SKISAISON 2015/16: 13 Skitage!
1x Porters, 1x Temple Basin, 1x Mount Olympus, 1x Craigieburn, 1x Roundhill, 2x Ohau, 1x Treble Cone
(alle NZ), 1x Hochkar, 1x Turracher Höhe, 1x 4Berge, 1x Schmittenhöhe, 1x Kitzsteinhorn


Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von lanschi » 15.09.2009 - 08:46

Nun also definitiv (wie bereits im 08/09er-Thread vermutet):
Nach einer kurzen Sommerpause und den ersten Schneefällen geht’s wieder los: ab Freitag, 18. September, bietet das Kitzsteinhorn wieder strahlend weiße Pisten im oberen Gletscherbereich bei den Magnetköpflliften und- und Kitzliften ab Sommereinstiegsstelle.
Ständig aktuelle Informationen auch unter www.kitzsteinhorn.at
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

darkstar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2083
Registriert: 24.01.2009 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von darkstar » 15.09.2009 - 15:47

Schön zu hören! Ich hoffe nur, dass es nächsten Sommer dann besser ausschaut, und es nicht zur Zwangspause kommt!

Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4348
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von Stani » 15.09.2009 - 16:42

am ende Juni hatten die 50-60 Neuschnee und im Juli hat auch ab und zu etwas geschneit.
Unfassbar fand ich, dass die kaum Matten abgedeckt haben.

Hoffentlich gehts mit der Beschneiung bald los.

edit: der heutige Tag:


Direktlink

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2041
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 16.09.2009 - 14:01

Du weißt aber schon wie lange Neuschnee hält, wenn es nicht mal Nachtfrost hat?!!!

Die Pisten am Magnet und Oberen Kitz Keeslift sind ungefähr so schlecht und anspuchslos wie die Hälfte der Lifte auf der Schwäbischen Alb. Wer da zum Skifahren hinfährt muß sich mal überlegen was das bringt.....

etwas OT:
Die sollten mal ihren Schladminger Gletscher gscheid vermatten (wie TFH) und dort 2 israelische Maschinen hinstellen - das Geld aus der Portokasse müssen sie halt schon in die Hand nehmen.. aber ich gehe eh nie mehr hin....hatte mal so ein Erlebnis an der Schirmbar am Alpincenter: Auf die Frage ob man die Musik etwas leiser stellen könnte, da man sich nicht unterhalten kann wurde ich abgewiesen ich solle doch woanders hingehen..... gesagt getan ...
War damals "Anführer" einer 40 Mann Truppe (Hotel in Zell am See usw....). Schwamm drüber....deswegen fahre ich unter anderem in Gebiete wo diese Pseudo Biene Maya (Hermann Meyer) Lieder nicht geträllert werden.
Es kommen sicher weiterhin genug Leute, die diese Musik lieben. :rofl: :wall:

Habe mal in Val Thorens kurz vor dem 1. Mai ca. 1 Meter Neuschnee innerhalb von ca. 3 Tagen wegtauen sehen....und das nicht nur am Südhang Richtung Meribel......

Warum gibts eigentlich die Abfahrt zur früheren Mittelstation nicht mehr? (Die Salzburger Hütte war glaub ruhiger) Hätte man da nicht die Gondelbahn auf anderer Trasse bauen können, dann gings bis auf 1670 m runter....wäre doch locker bis Anfang Mai offen zu halten (danach ist ja eh nicht mehr viel los). War ne gute Abfahrt!

darkstar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2083
Registriert: 24.01.2009 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von darkstar » 16.09.2009 - 14:18

Also ich muss dir doch widersprechen,
Du weißt aber schon wie lange Neuschnee hält, wenn es nicht mal Nachtfrost hat?!!!
Von einer Abfahrt bis zum Alpincenter ist nicht die Rede...oben am Gletscher hats eh Minusgrade (tagsüber)
Die Pisten am Magnet und Oberen Kitz Keeslift sind ungefähr so schlecht und anspuchslos wie die Hälfte der Lifte auf der Schwäbischen Alb. Wer da zum Skifahren hinfährt muß sich mal überlegen was das bringt.....
Diese Aussage kann ich nicht nachvollziehen. Die Pisten sind sicher nicht schlecht, sondern im Sommer hats da auch keinen Pulver mehr. Bei mäßigen Schneeverhältnissen brauche ich auch keine Steilhänge.
etwas OT:
Die sollten mal ihren Schladminger Gletscher gscheid vermatten (wie TFH) und dort 2 israelische Maschinen hinstellen - das Geld aus der Portokasse müssen sie halt schon in die Hand nehmen..
Schladminger? Meinst du den Schmiedinger? Ich glaube dort kann man nicht so gut vermatten, weil im oberen Teil des öfteren Spalten auftreten. (Genaueres kann sicher lanschi sagen ;) ) Der Vorteil ist, das die Spalten am KSH nicht so tief sind, wie z.B. am Hintertuxer. Ansonsten wirds auch eine Sache des Geldes sein.

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2041
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 16.09.2009 - 14:29

Die haben sicher genug Geld - nach der Katastrophe wurde ganz schnell eine neue Seilbahn gebaut. Außerdem ist doch den ganzen Herbst Hochbetrieb. Und im Winter und Frühjahr doch auch. Die Schmiedinger Piste war halt nach der Maurer die Beste. Die Logik mit der flachen Piste bei Sulzschnee verstehe ich nicht.

Wieviel Höhenunterschied haben denn die beiden Pisten da oben ....50 Meter plus X oder wieviel....aber wenn dir das Spaß macht ok.

Geh lieber wandern und warte bis der richtige Schnee und die passende Temperatur da ist (Grundlage :wink: brauchts schon auch!).

:roll:


darkstar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2083
Registriert: 24.01.2009 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von darkstar » 16.09.2009 - 14:38

BlauschneeSäntisälbler hat geschrieben: Wieviel Höhenunterschied haben denn die beiden Pisten da oben ....50 Meter plus X oder wieviel....aber wenn dir das Spaß macht ok.
Magnetköpfellift macht gute 100m Höhenunterschied und die Kitzlifte knappe 300. Ab Sommer Einstieg so gute 100 Höhenmeter. Für den August reichts.
Geh lieber wandern und warte bis der richtige Schnee und die passende Temperatur da ist (Grundlage :wink: brauchts schon auch!).

:roll:
Jedem das seine!

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2041
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 17.09.2009 - 08:23

Da wir vom oberen Gletscherbereich sprechen sind die harten Fakten so:
Magnet: 61 Meter (macht netto eher 50 Meter)

und

Kitz und Kees: könnten 100 Meter sein (bitte mal nachfragen bei deinem Besuch)

Wünsche gutes Wetter!!! :tongue:

darkstar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2083
Registriert: 24.01.2009 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von darkstar » 17.09.2009 - 17:52

Ja, beim Magnetköpfellift habe ich mich etwas geirrt, mir ist es mehr vorgekommen. Aber 100m Kitzlift ist Blödsinn. Macht ziemlich genau 300 hm.

Benutzeravatar
SFL
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1221
Registriert: 12.05.2008 - 11:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von SFL » 17.09.2009 - 17:59

darkstar hat geschrieben:Ja, beim Magnetköpfellift habe ich mich etwas geirrt, mir ist es mehr vorgekommen. Aber 100m Kitzlift ist Blödsinn. Macht ziemlich genau 300 hm.
Er redet ja auch vom Sommereinstieg... :wink:
Saison 2017/2018:
2x Hintertuxer Gletscher, 1x Stubaier Gletscher, 1x Skiwelt (Söll-Hopfgarten-Brixen)

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2041
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 17.09.2009 - 19:49

SFL wird Mod. Tks :oops:

Benutzeravatar
schmittenfahrer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1488
Registriert: 09.03.2008 - 09:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von schmittenfahrer » 17.09.2009 - 20:17

Was haben eigentlich die Höhenunterschiede von Kitz- und Magnetköpfelliften mit der Aktuellen Schneesituation zu tun?
Skitage Saison 2013/14: 30
-----------------------------------------
"Wachset in eure Ideale hinein, damit das Leben sie euch nicht nehmen kann" Albert Schweitzer


Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4348
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von Stani » 18.09.2009 - 12:30

Laut GFS Karten ab ende September massive Abkühlung. Bis dahin Altweibersommer.

Sind die da oben mit dem Ausbau der Beschneiung fertig? weiß jmd näheres?

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2041
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 18.09.2009 - 12:54

Finde ich schon wichtig, daß man weiß auf was man sich einlässt wenn nur der obere Bereich geöffnet ist und das auf der Homepage nicht erklärt ist (--> Sommer/Herbsteinstiegstelle). Wie du lesen kannst täuscht man sich gewaltig mit den Höhenunterschieden die da angeboten werden. Trotz der schlechten Kameraposition oder Auflösung (auf Feratel Seite besser gelöst) sieht man nicht die wirkliche Schneehöhe an der Lifteinstiegsstelle. Man sieht nur daß links des Magnetköpfelliftes der Gletscher blank ist, weil man den Schnee in die Liftspur und auf die Piste geschoben hat.
http://livecam.feratel.at/cam/kaprun/52 ... t=historie

darkstar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2083
Registriert: 24.01.2009 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von darkstar » 18.09.2009 - 14:15

Die genauen Öffnungszeiten ab Sommereinstieg bzw. Kitzlift in voller Länge erfährst Du durch einen Anruf oder eine E-mail an die Gletscherbahnen.

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von lanschi » 21.09.2009 - 11:41

Bevor der hoffentlich bald folgende Neuschnee wieder alle Sorgen vergessen lässt, hier man ein aktueller Vergleich, der die Abschmelzung im Bereich Schmiedingerschlepplifte ansatzweise zeigen soll (Genehmigung für das Posten von Kitzsteinhorn-Webcambildern liegt irgendwo aus den letzten beiden Wintern vor).
kitzsteinhorn-vergleichschmiedinger-2006-2009.JPG
Wie lange noch? 2 Jahre? 3 Jahre?
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
turms
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 538
Registriert: 11.11.2007 - 01:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: LE-BW
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von turms » 21.09.2009 - 12:34

even so, the difference is not so huge and dramatic...in some other Glaciers the problem is more obvious...(sorry for the English)
Heimat ist wo das Herz ist

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2041
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 21.09.2009 - 12:36

40 Meter beträgt die Eisdicke an der dicksten Stelle lt. der Gletscherbahn. Wenn da jetzt jedes Jahr 2-3 Meter Eis oder mehr wegtauen dann bleibt nur noch der Möll - oder Pitztaler Weg mit den Kanonen (klassisch oder israelisch) oder die Felsen a la Steinbruch in Schotter verwandeln und Magerwiesen wie an der Planai anzulegen. Vielleicht kann man ja das Aostaner oder Savoir Genepikraut anpflanzen --> dann kann man wenigstens einen regionalen (hausgemachten?!) Likör trinken. Braüchte man noch einen Österreichischen Namen.

Der Nordatlantik ist ja derzeit in großen Teilen lt.WEtteronline 1-4° kälter als sonst, vielleicht rettet das Jahr die Gletscher in diesem Skiwinter/herbst bald. :idea:


Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8361
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von Af » 21.09.2009 - 12:54

Oder die Massen müssen halt in Zukunft warten, bis genug Schnee gefallen ist....das ist aber wohl nicht akzeptabel...

@ Beschneiung: Wozu das israelische Monster? Ne ordentliche T60 Anlage wie in Sölden und ordentlich Schneedepots vermatten reicht vollkommen aus. Tux machts ja auch ähnlich und der TFH sieht so gut aus, wie seit Jahren nicht mehr...
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2041
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 21.09.2009 - 14:33

:idea: Noch ne Idee. Würde im Hochwinter, so bei trockenen knackigen kalten -25° diverse Eisdepots anlegen und die Spalten mit denen und mit Wasser verfüllen, ähnlich dem System beim Skiweltcup wo man mittels vieler Düsen Wasser in die gefrorene Piste "einimpft". Weiß allerdings nicht wie das funktionieren kann wenn es so kalt ist. Die Idee kam mir mal als ich unseren früheren Fischtümpel so auf 800 Meter im Schatten - regelmäßig jeden Winter für viele Wochen bis zum Grund zufrieren sah (2 Meter Tiefe)???? :bindafür:

Benutzeravatar
schmittenfahrer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1488
Registriert: 09.03.2008 - 09:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von schmittenfahrer » 27.09.2009 - 13:09

Am Gletscher oben siehts ja wieder ganz übel aus - wenn es nicht bald Schnee gibt, fürchte ich, müssens den Kitzlift wieder zu machen :( .
Skitage Saison 2013/14: 30
-----------------------------------------
"Wachset in eure Ideale hinein, damit das Leben sie euch nicht nehmen kann" Albert Schweitzer

darkstar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2083
Registriert: 24.01.2009 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von darkstar » 27.09.2009 - 13:11

Läuft der etwa noch?
Dachte nur am Magnetköpfel geht was ..

Benutzeravatar
SFL
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1221
Registriert: 12.05.2008 - 11:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von SFL » 27.09.2009 - 13:47

darkstar hat geschrieben:Läuft der etwa noch?
Dachte nur am Magnetköpfel geht was ..
Also laut Homepage ist der noch in Betrieb. Wobei die Betonung wohl auf noch liegt. :(
Saison 2017/2018:
2x Hintertuxer Gletscher, 1x Stubaier Gletscher, 1x Skiwelt (Söll-Hopfgarten-Brixen)

Benutzeravatar
Skikaiser
Brocken (1142m)
Beiträge: 1159
Registriert: 01.12.2007 - 09:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzsteinhorn - Kaprun

Beitrag von Skikaiser » 27.09.2009 - 19:56

Laut aktueller Prognose soll es erst nächsten Freitag kühler werden und bis auf 2000m herabschneien!
Hoffen wir mal das beste! :|
SKISAISON 2015/16: 13 Skitage!
1x Porters, 1x Temple Basin, 1x Mount Olympus, 1x Craigieburn, 1x Roundhill, 2x Ohau, 1x Treble Cone
(alle NZ), 1x Hochkar, 1x Turracher Höhe, 1x 4Berge, 1x Schmittenhöhe, 1x Kitzsteinhorn


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2009/2010“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast