Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

4-Berge-Skischaukel

Archiv aus der Saison 2009 / 2010 "wie war der Winter?"
bis 07.09.2010

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
planaifan
Massada (5m)
Beiträge: 107
Registriert: 26.04.2009 - 16:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Selzthal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von planaifan » 10.12.2009 - 19:39

Die Gipfelbahn am Kaibling nimmt morgen Freitag laut Kaibling-HP den Betrieb auf.
So wie es aussieht muss man den Skiweg zurücklaufen da die Senderbahn nicht laufen wird.
Skitage 2014/15 (17 Gesamt) : 1x Dachsteingletscher, 1x Reiteralm, 9x Hauser Kaibling, 2x Radstadt/Altenmarkt, 1x Filzmoos, 2x Zauchensee, 1x Schlossalm-Stubnerkogel


schafi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 843
Registriert: 05.10.2008 - 23:34
Skitage 17/18: 53
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von schafi » 11.12.2009 - 17:12

Bericht vom Hauser Kaibling von gestern gibt's hier.

Benutzeravatar
rainer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 603
Registriert: 21.06.2006 - 21:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von rainer » 12.12.2009 - 11:14

Holzerlift offen.
Auf der Hochwurzen läuft die GUB.
Winter 2017/18 bisher: 1 Skitag
1x 4-Berge

Benutzeravatar
rainer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 603
Registriert: 21.06.2006 - 21:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von rainer » 13.12.2009 - 19:14

Hauser-Kaibling 13.12.09
Super Skitag mit Traumpisten, kaum Wartezeiten und etwas Schneefall und tlw.schlechte Sicht, am besten waren Kulmhofer und Ennslingalmsteilhang.

Ach ja, liebe Grüße an die Straßenmeistereien, ihr seid Spitze an einem Sonntag :twisted: :twisted: :twisted: . Das was ihr am Pyhrnpass aufführt ist gemeingefährlich, grad dass man nicht hängengeblieben ist, und auch auf der A9 Schneefahrbahn, und das ganze bei nur wenig Schneefall in der Nacht.

Bilder gibts heute keine, da es sehr zapfig und auch die Sicht nicht optimal war.

Fazit: 6/6 Punkten

Skiline: http://skiline.cc/show?s=3nav70pk3m

Schneekanonen liefen wie immer vollgas beim Kaibling 6er und auf den Talabfahrten, könnte mir vorstellen, dass, bei anhaltender Temperaturen, ab nächstem WE bis ins Tal gewedelt werden kann.
Winter 2017/18 bisher: 1 Skitag
1x 4-Berge

Skiier
Massada (5m)
Beiträge: 88
Registriert: 28.09.2008 - 18:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von Skiier » 13.12.2009 - 19:52

Auf der Planai wird im laufe dieser Woche wahrscheinlich folgendes öffnen:

Weitmooslifte
Mitterhauslifte (eventuell auch die Verbindung Planai-Haus)
FIS-Talabfahrt
Und vielleicht die beiden Pisten zum Planai6er.(sieht nicht so schlecht aus) :D
Und kann mir gut vorstellen auch der Planai3er
Und auch Planai Golden-Jet

Skiier
Massada (5m)
Beiträge: 88
Registriert: 28.09.2008 - 18:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von Skiier » 14.12.2009 - 16:51

Ab kommenden Wochenende VOLLBETRIEB auf der Planai und Hochwurzen.
Auch die 4 Berge Skischaukel hat ab Samstag geöffnet.
Auf der Planai würde man ja normal schon seit heute ins Tal fahren können doch durch die Veranstaltung "Das Rennen" muss der Zielhang leider bis Samstag gesperrt bleiben.
Zuletzt geändert von Skiier am 14.12.2009 - 22:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von lanschi » 14.12.2009 - 19:18

Ab Freitag geht´s am Kaibling auf der Prenner bis ins Tal, und auch die Senderbahn wird ihren Betrieb aufnehmen.
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg


Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von lanschi » 22.12.2009 - 17:54

Gut - Besser - Perfekt - Hauser Kaibling!

Führe heute kurzerhand eine neue Steigerungsform von "Perfekt" ein. :)

War heute mit schafi dort - also das, was die dort jeden Tag aufs Neue auf die Beine stellen ist echt unglaublich. Genial präparierte Pisten vom Gipfel bis ins Tal, beide Talabfahrten glatt wie ein Babypopo und mit mehr als genug Technoalpin-Schnee in ein tiefwinterliches Kleid gehüllt.

Los war heute nahezu gar nix - den Prenner-Schlusshang hatten wir beispielsweise quasi immer komplett für uns alleine! :) Auch auf allen anderen Abfahrten Top-Verhältnisse.

Osthang noch gesperrt, ebenso Kaiblingalm-Abfahrt (schon präpariert) und Schlusshang der Schönsten (derzeit nur Skiweg). Alle anderen Pisten sind mittlerweile geöffnet. Steine, Erdbrocken, Gras oder nicht beschneite Pistenbereiche sucht man am Kaibling vergebens.

Fazit: Eigentlich muss ich heute 7 von 6 Punkten geben, nachdem ich gestern für Flachau schon einen 6er herausgerissen habe. :wink: Aber es gab auch gestern nix zu meckern - aber Haus ist einfach Haus, und damit basta. :)

Allen, die in den Weihnachtsferien da mal hinfahren: Freut euch drauf - es ist genial!!! So leer wie heute ist´s wohl allerdings so schnell nicht mehr.

Bericht dürfte dann von schafi folgen.
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

schafi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 843
Registriert: 05.10.2008 - 23:34
Skitage 17/18: 53
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von schafi » 22.12.2009 - 21:36

lanschi hat geschrieben:Bericht dürfte dann von schafi folgen.
Den Bericht gibt's jetzt hier.

Benutzeravatar
Matzi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 579
Registriert: 30.01.2006 - 00:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bad Schallerbach
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von Matzi » 27.12.2009 - 17:08

War heute am Kaibling und auf der Planai unterwegs.

Haus HUI, Planai im Vergleich zu Haus PFUI!

Haus keine Steine, gerade Mal am Gipfelhang vereinzelt an der Bergstation. Pisten sehr hart, meist aber schön griffig. Parkplatz voll. Wartezeiten akzeptabel (Quattralpina 5 min, 8EUB zu Mittag 1 min)

Planai einige Steine. Vor allem die rechte Abfahrt am Fastenberg 6er sollte man besser schließen. Pisten am Lärchkogel sehr knollig. Burgstallalm, Märchenwiese, Fis-Abfahrt in gesamter Länge jedoch perfekt.

neue Bahnen:
Gipfelbahn in Haus find ich toll. Den Hang mochte ich schon immer. Leider früher nur selten in Betrieb. Wird dadurch sehr stark aufgewertet, vor allem dann wenn der Osthang in Betrieb ist.

Märchenwiesebahn war ich am Anfang skeptisch, dieser Eindruck war jedoch sofort verflogen. Hier wird ein 8er echt benötigt. Vielleicht liegts ja daran weil die Bahn neu ist, es gab aber den ganzen Tag über Wartezeiten von 5-10 min. Hat mich echt gewundert.
Störend waren 5 Halte bei 2 Fahrten.
Keine Fußraster find ich klasse, könnte man mM überall wegmachen :D

Haus 5 von 6
Planai 3 von 6... das geht schon noch deutlich besser diese Saison

seilbahner
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3241
Registriert: 14.04.2003 - 12:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von seilbahner » 27.12.2009 - 20:29

Oha, Du traust Dich aber. Wenn das jetzt wieder gewisse Spinner(sorry ich meinte User) lesen. Ojojoj. :lol:

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von lanschi » 27.12.2009 - 20:36

:rofl: :loldev: :irre:
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Skiier
Massada (5m)
Beiträge: 88
Registriert: 28.09.2008 - 18:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von Skiier » 27.12.2009 - 22:36

seilbahner hat geschrieben:Oha, Du traust Dich aber. Wenn das jetzt wieder gewisse Spinner(sorry ich meinte User) lesen. Ojojoj. :lol:
Das weiß ich selbst auch das auf der Planai die Pisten alle perfekt sind ausser beim Planai 6er.
Gibt auch einen Grund dafür. Es war 10 Tage eisig kalt normal denk ich mir auch da müsste alles perfekt sein. Nur leider gabs die hälfte davon zu wenig Strom. Auf der Planai wurden im Sommer 30 Turmkanonen gekauft, dabei glaubten sie dass sie mit dem Strom leicht auskommen würden, jedoch täuschten sie sich. 2 Transformator haben ihren Geist aufgegeben und 1 Verteiler.
Hat doch genau alles perfekt zusammengepasst :lol:
Notfalls wurden dann Stromerzeuger der Firma Power Company angeschlossen das war aber auch zu wenig. Aber aus fehlern lernt man und für nächstes Jahr wissen sie dann schon was bei der Beschneiungsanlage zu tun ist, kommen ja wieder einige Turmkanonen und Schwenkarme dazu. Aber auf der Planai sinds halt immer so gscheit.


Benutzeravatar
Matzi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 579
Registriert: 30.01.2006 - 00:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bad Schallerbach
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von Matzi » 27.12.2009 - 22:58

seilbahner hat geschrieben:Oha, Du traust Dich aber. Wenn das jetzt wieder gewisse Spinner(sorry ich meinte User) lesen. Ojojoj. :lol:
Hab vom ersten bis zum letzten Wort daran gedacht, wie seine Reaktion sein wird. :biggrin:

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11787
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von snowflat » 28.12.2009 - 09:31

Skiier hat geschrieben:Nur leider gabs die hälfte davon zu wenig Strom. Auf der Planai wurden im Sommer 30 Turmkanonen gekauft, dabei glaubten sie dass sie mit dem Strom leicht auskommen würden, jedoch täuschten sie sich.
Na, hoffentlich ist dann nächste Saison nicht auf einmal das Wasser weg :versteck:
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
rainer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 603
Registriert: 21.06.2006 - 21:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von rainer » 29.12.2009 - 13:43

Nun Fis Talabfahrt in Haus geschlossen, wahrscheinlich schon in Vorbereitung auf die Weltcuprennen von 8-10 Jänner 2010 (2 Abfahrten, 1 Super-G).
Winter 2017/18 bisher: 1 Skitag
1x 4-Berge

Skiier
Massada (5m)
Beiträge: 88
Registriert: 28.09.2008 - 18:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von Skiier » 30.12.2009 - 15:13

snowflat hat geschrieben:
Skiier hat geschrieben:Nur leider gabs die hälfte davon zu wenig Strom. Auf der Planai wurden im Sommer 30 Turmkanonen gekauft, dabei glaubten sie dass sie mit dem Strom leicht auskommen würden, jedoch täuschten sie sich.
Na, hoffentlich ist dann nächste Saison nicht auf einmal das Wasser weg :versteck:
Ja heuer wurde es teilweise mit dem Wasser sehr knapp in den Bereichen Märchenwiese, Weitmoos, Lärchkogel und Mitterhaus denn das Wasser für diese Bereiche kommt aus dem Gföhl.
Da pumpen die Hauser auch das Wasser ab. :lol:
Und darum wird im Sommer 2010 vorraussichtlich ein neuer Speicherteich beim Planai6er enstehen.

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von lanschi » 31.12.2009 - 15:07

rainer hat geschrieben:Nun Fis Talabfahrt in Haus geschlossen, wahrscheinlich schon in Vorbereitung auf die Weltcuprennen von 8-10 Jänner 2010 (2 Abfahrten, 1 Super-G).
Und nicht nur das - auch die Piste am Kaibling 6er ist ab Höhe Übungslift Bergstation nahezu komplett gesperrt und somit der 6er für Wiederholungsfahrten nahezu unbrauchbar.
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

flo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2320
Registriert: 29.09.2002 - 12:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von flo » 06.01.2010 - 10:26

Waren gestern auf der Planai und in Haus unterwegs.
Auch uns ist aufgefallen, dass die Pisten in Haus besser waren als die auf der Planai. Traf man am Kaibling auch nachmittags nur vereinzelt auf Eisplatten, hatte man am Nachbarberg großflächige Eislaufplätze auf den Pisten, insbesondere an der Burgstallalm, am Planai 6er und in Richtung der Talabfahrt. Die eisigen Stellen traten vorhersagbar dort auf, wo nahezu ausschließlich mit Lanzen beschneit wurde. An Stellen, an denen "richtige" Kanonen ihre Arbeit verrichtet haben war die Piste sehr viel griffiger.
Deutliche Abzüge gibt es aber für die Talbfahrt auf beiden Bergen. Auf der Planai wurde ab der Talstation des 3er-Sessel aus allen Rohren geschossen. Dementsprechend verbuckelt war die Piste schon morgens (von der spät nachmittäglichen Talabfahrt ganz zu schweigen). Aber auch in Haus präsentierte sich die einzige geöffnete Talabfahrt (Prenner, FIS wegen Weltcup gesperrt) nicht in Bestform. Hier wurde nachts beschneit und dann die Abfahrt wohl sofort gewalzt. Das gab größtenteils ekligen Kugellagerschnee und dementsprechend eine sehr unruhige Piste. Auch etwas nervig war die Sperrung der Abfahrt am Kaibling 6er im unteren Teil. Hier musste man zuerst in Richtung Quattralpina queren, um dann weiter unten auf einem vergleichsweise schmalen Pistenabschnitt zur Talstation zu gelangen.
Auch wir mussten feststellen, dass die Märchenwiesebahn sehr beliebt ist. Hier war neben der Lärchkogelbahn die Menschenschlange morgens am längsten. Während unserer zwei Fahrten gab es auch "nur" zwei Halte. An einem war ich wohl nicht ganz unschuldig (woher soll man auch wissen, dass der Bügel erst unmittelbar vor verlassen der Station verriegelt wird :|, bei DM ist das anders...). Keine Wartezeiten gab es dagegen an der neuen Gipfelbahn. Etwas übertrieben wirkt die Bahn auf diesem Hang für mich schon.
Insgesamt war das ein sehr schöner Skitag!


Skiier
Massada (5m)
Beiträge: 88
Registriert: 28.09.2008 - 18:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von Skiier » 06.01.2010 - 18:15

Bei solchen Menschenmassen die in den letzten beiden Wochen hier waren (So viele Gäste gabs in der Dachstein-Tauern Region in den Weihnachtsferien noch nie, auf der Planai war es ein Rekord) ist es doch klar das die Pisten richtig abgeschert werden und die Eisplatten rauskommen.
Und du kannst mir nicht erzählen das auf der Talabfahrt irgendwo eine Eisplatte war weil ich war selbst jeden Tag ski fahren.

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9481
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von Dachstein » 06.01.2010 - 18:46

flo hat geschrieben:Die eisigen Stellen traten vorhersagbar dort auf, wo nahezu ausschließlich mit Lanzen beschneit wurde. An Stellen, an denen "richtige" Kanonen ihre Arbeit verrichtet haben war die Piste sehr viel griffiger.
Das ist nahezu überall so - die Schneequalität von Lanzen kommt an die von Schneekanonen nicht heran, ich weis zwar nicht woran das liegen mag, allerdings konnte ich diesen Sachverhalt auch schon des Öfteren selber beobachten.
Kugellagerschnee
Dieses Wort kenne ich eigentlich noch gar nicht - kannst du mir bitte erläutern, was du damit meinst?

MFG Dachstein

Benutzeravatar
d-florian
Olymp (2917m)
Beiträge: 2954
Registriert: 16.08.2003 - 21:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6971, Hard
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von d-florian » 06.01.2010 - 19:37

ach ist das wieder herrlich!
Eisplatten und Planai :?: :?: :?: :?: :?:
NEIN niemals!
die haben die nicht selbst gemacht :!:
die haben bestimmt die Hauser oder Pichler einfach über Nacht nach dem Präparieren einfach dort verlegt :evil:
mein gott wie kann man eigentlich so blauäugig und fanatisch sein :?:
man muss auch mal einsehen dass es wo anders besser geht als auf seinem Lieblingsberg!
...
*schrei Modus abends ab 12 an*
AN-NA, Ka-Thy, CA-RINA, Ver-ena ....
*schrei Modus abends ab 12 aus*

flo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2320
Registriert: 29.09.2002 - 12:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von flo » 06.01.2010 - 19:42

Skiier hat geschrieben:Bei solchen Menschenmassen die in den letzten beiden Wochen hier waren (So viele Gäste gabs in der Dachstein-Tauern Region in den Weihnachtsferien noch nie, auf der Planai war es ein Rekord) ist es doch klar das die Pisten richtig abgeschert werden und die Eisplatten rauskommen.
Es erwartet niemand nachmittags noch einen top Pistenzustand wie morgens um halb neun. Mir ist eine harte Maschinenschneepiste sogar wesentlich lieber als eine reine Naturschneepiste. Nur es gibt eine Grenze zwischen sehr hart und noch griffig und sehr hart und schon eisig. Am Nachmittag golt für Haus noch Ersteres, für die Planai schon Letzteres für die oben genannten Pisten.
Skiier hat geschrieben:Und du kannst mir nicht erzählen das auf der Talabfahrt irgendwo eine Eisplatte war weil ich war selbst jeden Tag ski fahren.
Ich habe nicht von der "Talabfahrt", sondern unschärfer von in "Richtung der Talabfahrt" gesprochen. Gemeint war dabei der untere Abschnitt der FIS-Piste zwischen Planaibahn-Mittelstation und Einstieg Planai 3er. Das letzte Stück war ja schon alleine durch die vielen Maschinenschneehaufen alles andere als prickelnd.
Dachstein hat geschrieben:Das ist nahezu überall so - die Schneequalität von Lanzen kommt an die von Schneekanonen nicht heran, ich weis zwar nicht woran das liegen mag, allerdings konnte ich diesen Sachverhalt auch schon des Öfteren selber beobachten.
Hier konnte man es eben besonders gut beobachten. Auf der linken Pistenseite standen die Schneekanonen, auf der rechten Seite die Schneelanzen. Links war die Piste nachmittags noch griffig, rechts dagegen sehr viel härter und glatt bis eisig.
Kugellagerschnee
Damit meine ich eine Auflage von kleinen gefrorenen Schneekügelchen auf einer sehr harten Piste. Die Schneeschicht ist quasi das "Innenlager", der Ski das "Außenlager" und dazwischen die Schneekügelchen. Zusammen wirkt es dann wie ein "aufgebogenes Kugellager" (man könnte die Piste auch als sehr fein-knollig bezeichnen).
Zuletzt geändert von flo am 06.01.2010 - 19:44, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Matzi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 579
Registriert: 30.01.2006 - 00:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bad Schallerbach
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge-Skischaukel

Beitrag von Matzi » 06.01.2010 - 19:43

flo hat geschrieben:Traf man am Kaibling auch nachmittags nur vereinzelt auf Eisplatten, hatte man am Nachbarberg großflächige Eislaufplätze auf den Pisten
Gleiches zwischen Reiteralm und Hochwurzen, dort war ich gestern. Auf der Hochwurzen gut waren allerdings die Pisten unter der GUB ab Mittelstation und beim Sun-Jet, beide beschneit mit Sufag auf Turm.



Gesperrt

Zurück zu „Saison 2009/2010“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast