Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Hochkönig - Mühlbach & Co

Archiv aus der Saison 2009 / 2010 "wie war der Winter?"
bis 07.09.2010

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4356
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von Stani » 17.10.2009 - 11:56

Arthurhauslift in Mühlbach am Hochkönig in Betrieb
Der erste Skilift geht am 17. und 18. Oktober am Arthurhaus beim Livingroom Hochkönig in Betrieb!
Für alle Skifahrer, Snowboarder und Freeskier hat das Warten ein Ende.


Ein Meter Schnee im Wohnzimmer! Wir öffnen!

Dank der ergiebigen Schneefälle der letzten Tage trauen wir uns: Der Arthurhauslift am Hochkeil in Mühlbach am Hochkönig sperrt am Samstag und Sonntag den 17. und 18. Oktober auf! Wer es kaum mehr erwarten kann auf die Brettln zu steigen, ist am Wochenende beim Arthurhaus richtig! Der Arthurhauslift, die Schirmbar und die gemütliche Lounge laden mitten im Oktober (!) erstmal alle zum Skivergnügen ein.

Für die Freestyler gibt es auch was besonderes: Die erste Railsession der Saison im LIVINGROOM Snowpark! Für das heurige Setup brauchen wir noch einiges mehr an Schnee, aber 3 bis 4 Boxen und Rails werden bis zum Samstag fix und fertig im Park stehen!

Liftbetrieb von 09:00 bis 16:00 Uhr

Saisonbeginn im Winter ist am 3. Dezember
Wintereinbruch in der Region Hochkönig! Mitten im Oktober klopft der Winter mit aller Kraft an die Tür. 1 m Neuschnee und ein Ende der Schneefälle ist für diese Woche nicht in Sicht.
Quelle und Bilder

http://www.hochkoenig.at/Bilder_und_Vid ... eefall.htm


schafi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 843
Registriert: 05.10.2008 - 23:34
Skitage 17/18: 53
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von schafi » 17.10.2009 - 20:57

Gut 200 Leute waren heute beim Arthurhauslift unterwegs, siehe http://salzburg.orf.at/stories/397114/ und den Bericht bei "Salzburg Heute". Schaut echt total schön winterlich aus und ich find's klasse, dass die da oben auch aufgemacht haben dieses Wochenende!

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von Skihase » 10.12.2009 - 17:09

Auf der Hochkönig-Homepage tut sich endlich was: Hier das (magere) WE-Angebot:

Mühlbach - ab Freitag, 11. Dezember 2009

• 6er Sesselbahn Fellersbach - Talabfahrt noch nicht möglich
• Skibus ab Sonntag, 13. Dezember 2009 laut Fahrplan

Mühlbach/Hochkeil - ab Samstag, 12. Dezember 2009

• Arthurhauslift
• Loipe Arthurhaus ab 09. Dezember 2009 offen und präpariert

Dienten und Maria Alm - ab Samstag, 12. Dezember 2009

• Doppelsesselbahn Gabühel - Talabfahrt möglich
• Sesselbahn Hochmais - Talabfahrt voraussichtlich möglich

Hochmaisgipfellift
• Skibus Maria Alm - Hinterthal - Maria Alm laut aktuellem Fahrplan
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Benutzeravatar
oasis13
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 06.01.2007 - 21:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Eaglescliffe - England
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von oasis13 » 14.12.2009 - 13:27

Hier gibt es Bilder vom vergangenem Wochenende.

http://www.facebook.com/home.php?#/albu ... 1601490768

Facebook member muss man nicht sein um die Bilder zu sehen.

Benutzeravatar
veterano96
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 213
Registriert: 06.09.2002 - 15:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Linz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von veterano96 » 29.12.2009 - 13:46

Am 28.12. am Aberg sehr schlechte Verhältnisse - eisig, abgefahren, bei der neuen Schwarzeckalmbahn miserabel - schlecht präpariert, steinig, eisig, tlw. sogar Felsbrocken in der Piste.

In Hinterthal an der Talabfahrt dank T60 brauchbare Verhältnisse, der Rest zum Vergessen, an der Mittelstation Hochmais am Schlepplift lange Wartezeiten, in diesem Abschnitt sind die Liftanlagen absolut nicht mehr zeitgemäß.

Allgemein sehr enttäuschend.
Saison 2010/11: 04.-08.12. Livigno; 16.12. Riesneralm; 27.12. Heiligenblut; 28.12. Cortina d'Ampezzo; 29.12. Matrei/Kals; 31.12. Skitour Gis Lichtenberg; 2.1. Skitour Stubwieswipfel Wurzeralm; 29.1. Skitour Seekarwand Gosau; 1.2. Hochkönig; 5.2. Schneeschuhwanderung Feuerkogel;

Benutzeravatar
philipp23
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1586
Registriert: 06.01.2008 - 14:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von philipp23 » 29.12.2009 - 15:49

Der Schneeanlage am Aberg kommt mir einer solch perkären Schneelage wie derzeit einfach nicht zurecht, dazu ist sie zu wenig ausgebaut... Weiter Richtung Dientner Sattel/Mühlbach müsste es eigentlich etwas besser aussehen.
Skitage 15/16: 22 ..... 5x Hochkönig, 3x Werfenweng, 2x Saalbach, 2x Skiwelt, 1x Kitzsteinhorn, 1x Wagrain/Alpendorf, 1x 4 Berge, 1x Bad Gastein, 1x Obertauern, 1x Winklmoosalm/Steinplatte, 1x Kitzbühel, 1x Zauchensee, 1x Sportgastein, 0,5x Dachstein West, 0,5x Flachauwinkl/Kleinarl

Sommer 2015: 24 x Bergsteigen .. u.a. 8x Tien Shan, 6x Koralpe, 3x Rätikon, 3x Watzmann, 2x Tennengebirge

Benutzeravatar
SFL
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1226
Registriert: 12.05.2008 - 11:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von SFL » 29.12.2009 - 17:53

@veterano96: Bist du auch Richtung Dienten/Mühlbach gependelt? Wenn ja, wie sah es da von den Verhältnissen aus?


caro
Massada (5m)
Beiträge: 63
Registriert: 19.06.2008 - 14:47
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hahnbach
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von caro » 29.12.2009 - 20:07

Bin zur Zeit auch öfter im Gebiet unterwegs. In Mühlbach schauts ganz gut aus, klar eisig aber kaum Steine.
Dienten geht, wirklich schlecht ist die Abfahrt am Zachhofalmlift und auch am Bürglalmschlepper hats oben ein paar Steine.
Maria Alm ist einfach extrem eisig, aber als dem wenigen Schnee habs schon das beste gemacht.
Ich personlich fahr am liebsten an der Dacheggbahn, am Hochmais und in der Früh auch am Gabühl ganz gern. Auf Eis muss man sich aber überall einstellen.
Gut geht übrigens auch die neue Verbindungsabfahrt runter zur Schwarzeggalmbahn.

schafi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 843
Registriert: 05.10.2008 - 23:34
Skitage 17/18: 53
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von schafi » 01.01.2010 - 12:56

Hab mich gestern Nachmittag mal persönlich von den untermittelprächtigen Verhältnissen am Aberg überzeugt - hier nun ein paar Impressionen, wie es zur Zeit in einem Skigebiet ausschaut, dessen Beschneiungsanlage nicht sonderlich schlagkräftig ist...

Selbst im obersten Bereich eklatanter Schneemangel, auf der Hauptpiste schaut's zwar etwas besser aus, aber selbst dort Gras und Steine:

Bild

Die schwarze Pisten bei den Felsen runter - da muss es schon noch ordentlich schneien, bevor die aufgeht:

Bild

Blick zur Bergstation der neuen Schwarzeckalmbahn - aus dieser Perspektive erkennt man es natürlich nicht, aber auch in diesem Bereich befinden sich einige Steine auf der blauen Piste:

Bild

Hab in einer guten Stunde bis auf die Talabfahrt zur Aberggondel alles abgeklappert, was zur Zeit geöffnet ist, so auch die beiden Steilhänge beim Christernalmlift. Dort ist vergleichsweise noch viel Schnee bzw. Eis, nach unten hin allerdings auch Steine - eine Kombination, die nicht sonderlich viel Spaß macht. Piste Nr. 15:

Bild

Beim Karlift hab ich nicht fotografiert, dort ist nur die Abfahrt zur Abergalm offen, diese ist im Vergleich zu den anderen Pisten schneemäßig ok, jedoch halt generell in meine Augen nicht gerade spannend. Spannender war da schon die Schleppliftspur, da hat man einigermaßen zu tun diversen Erdhaufen und Steinen auszuweichen.

Der krönende Abschluss, die Talabfahrt nach Hintermoos - ohne Worte :roll:

Bild

Fazit: Wenn man das gesehen hat, lernt man die gegenwärtigen Verhältnisse im Skicircus ein paar Kilometer weiter erst so richtig zu schätzen und das Schönste am Aberg sind zur Zeit die neue Schwarzeckalmbahn sowie das Panorama vom Gipfel :wink:

Benutzeravatar
philipp23
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1586
Registriert: 06.01.2008 - 14:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von philipp23 » 02.01.2010 - 10:30

Die Verhältnisse am Aberg sind wirklich katastrophal, das hab ich an Sylvester auch vom Hochmais aus gesehen. Dort geht's etwas besser, aber insgesamt auch eher schlecht.

Bericht gibt#s hier!
Skitage 15/16: 22 ..... 5x Hochkönig, 3x Werfenweng, 2x Saalbach, 2x Skiwelt, 1x Kitzsteinhorn, 1x Wagrain/Alpendorf, 1x 4 Berge, 1x Bad Gastein, 1x Obertauern, 1x Winklmoosalm/Steinplatte, 1x Kitzbühel, 1x Zauchensee, 1x Sportgastein, 0,5x Dachstein West, 0,5x Flachauwinkl/Kleinarl

Sommer 2015: 24 x Bergsteigen .. u.a. 8x Tien Shan, 6x Koralpe, 3x Rätikon, 3x Watzmann, 2x Tennengebirge

Benutzeravatar
rainer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 610
Registriert: 21.06.2006 - 21:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von rainer » 06.01.2010 - 20:25

Hochkönig 6.1.10/soooo wenig los und sooo leer!!!

War heute erstmals in Mühlbach Ski fahren, mit einfachen Worten: perfekt :D :D :D 8O !!!

Wetter: bewölkt, am Nachmittag kurze Sonnenfenster, frostig

Geöffnet war beinahe alles, außer Hüttenlift.

Wartezeiten: unvorstellbar für dieses Datum, aber 0,00!!!! Kaum was los, immer die ganzen Abfahrten alleine bzw. immer den Sessel/Gondel für mich allein, fast wie beim letzten Betriebstag :wink: .

Verhältnisse im Detail:

Karbachalm: schön präparierte Talabfahrt, allerdings laufende Schneekanonen, daher nur 2x gefahren (Ziehwege sind etwas langweilig)

Fellersbach: griffig, bretteleben, VOLLGAS!!! :) (bei der letzten Fahrt des Tages leicht abgeschert)

Tiergarten: schönes (flaches) Gebiet, geeignet eher für Anfänger, Schischulen

Dachegg: griffig, kompakt, hart, VOLLGAS :)

Zachhofalm: einziges Gebiet, das völlig am Arsch ist, kaum Schnee, viele Steine, eigentlich müssten die Pisten hier geschlossen sein, werden aber offen gehalten um die Verbindung zw. Dienten und Mühlbach aufrecht zu erhalten

Bürglalm: schöne breite Piste mit idealem Carvinggefälle

Gabühel/Hochmais: wohl die sensationellsten Pisten des ganzen Gebiets: breit, lange, steil, perfekter zustand, wie überall nix los, total gut ausgebaute Beschneiung mit M20 bzw. T60 Turmkanonen, fast wie bei der Kaibling Talabfahrt-> Geschwindigkeiten jenseits von 100 km/h sicher :) ; Wenn da nur nicht so langsame DSBs wären :wink:

Allgemein muss man sagen, dass die am Hochkönig mit ihrer Schneeanlage gewaltig was zusammengebracht haben (Zachhofalm ausgenommen), Naturschnee liegt nicht mehr als 5 cm.

Fazit: Bester Skitag bis jetzt!!! War sicher nicht zum letzten Mal oben :wink:

Wie siehts da normalerweise an Wochenenden aus, ist da immer so wenig los wie heute? Vor allem an der Fellersbach und Dacheggbahn dürften die Pisten schnell zu überbevölkert sein (vermute ich mal)


Bilder (viele sinds nicht, da man eh nicht so viel sieht aufgrund der Bewölkung):

Abfahrt Nr. 3 an der Fellerbachbahn:
Bild

Wahnsinnig viel los, auch bei der Dacheggbahn :wink: (zur Erinnerung, es ist ca. 10 Uhr)
Bild

Schöner Hang, 500 HM Highspeed RTL Schwünge :D
Bild

Beweisfoto: So viel zum Andrang um exakt 11 Uhr 8O :
Bild

Kritschicher Bereich Zachhofalm: die Steine sind hier nicht sonderlich gut zu erkennen, bei genügend Schnee und voller Breite sicher ein toller Hang:
Bild

Hochmaisabfahrt: Mein Lieblinghang heute gewesen
Bild

Gabühelabfahrt:
Bild

Skiline:
Bild

Jetzt bitte noch Bürglalm-Sl,, Gabühel und Hochmais DSB mit KSBs ersetzten und Mühlbach ist eines meiner Stammskigebiete :wink:
Winter 2019/20 bisher: 4,5 Skitage
3x 4-Berge, 0,5x Skiwelt, 1x Katschberg-Aineck

Benutzeravatar
SFL
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1226
Registriert: 12.05.2008 - 11:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von SFL » 06.01.2010 - 20:58

Ja, in dem Gebiet ist wirklich fast nie was los...auch nicht am Wochenende. Und die Pisten sind auch alle top, wenn die Schneelage passt. Das einzige was noch besser sein müsste ist eine KSB von Hinterthal aus, aber die kommt ja mit relativ großer Sicherheit in den nächsten Jahren... :wink:

Benutzeravatar
Hochkönig
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 414
Registriert: 02.08.2008 - 18:12
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Landshut
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von Hochkönig » 06.01.2010 - 21:04

Ich war am 5.1. in Dienten Ski-Fahren und kann eigentlich nur das bestätigen, was reiner bereits gesagt hat.

Allerding hatte ich schöneres Wetter und bei mir war ein bisschen mehr los.

Bericht folgt noch.
Wintersaison 2017: AF-Weltcup Sonnenkopf :-), 2mal Hinteruxer Gletscher, 1mal Hochzillertal, 1mal Rauris, 1mal Skiwelt, 1mal Flachau, 1mal Geisskopf, 3mal Embach

Wintersaison 2016: 1mal Stilfser Joch, 1mal Hintertux, 1mal Hochzillertal, 1mal Mayrhofen, 2mal Golm (AF-Weltcup), 1mal Saalbach, 1mal Schmittenhöhe, 1mal Sportgastein (Langlauf)


Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von Skihase » 07.01.2010 - 12:24

Schön, ich freu mich schon wieder auf Februar!

Am Fellersbach ist es immer am Ruhigsten, Dachegg ist schon mal voller.
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Benutzeravatar
philipp23
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1586
Registriert: 06.01.2008 - 14:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von philipp23 » 07.01.2010 - 18:08

Am Tiergarten ist auch öfters mal ordentlich Betrieb, inzwischen durch die neue Bahn vor allem auf der Piste. Aber stimmt schon, dass es am Hochkönig generell eher nicht so arg voll ist, aber an den neuralgischen Anlagen (Tiergarten, Zachhof, Abergalm) steht man auch hier natürlich öfters mal 5 Minuten.
Ansonsten war's gestern schon extrem leer und das so ziemlich überall in der Gegend, was aber mehrere Ursachen haben dürfte. Immerhin war es der erste Nicht-Sonnenscheintag seit Samstag, dazu noch Ferienende und Skispringen in Bischofshofen...
Skitage 15/16: 22 ..... 5x Hochkönig, 3x Werfenweng, 2x Saalbach, 2x Skiwelt, 1x Kitzsteinhorn, 1x Wagrain/Alpendorf, 1x 4 Berge, 1x Bad Gastein, 1x Obertauern, 1x Winklmoosalm/Steinplatte, 1x Kitzbühel, 1x Zauchensee, 1x Sportgastein, 0,5x Dachstein West, 0,5x Flachauwinkl/Kleinarl

Sommer 2015: 24 x Bergsteigen .. u.a. 8x Tien Shan, 6x Koralpe, 3x Rätikon, 3x Watzmann, 2x Tennengebirge

Benutzeravatar
rainer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 610
Registriert: 21.06.2006 - 21:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von rainer » 09.01.2010 - 18:54

9.1.10
Trotz schlechter Wettervorhersagen bin ich heute wieder nach Mühlbach gefahren.
Pistenverhältnisse wieder genauso perfekt wie 3 Tage zuvor, nur Wetter war, wie erwartet, nicht ganz perfekt. Zwar schneite es nicht, allerdings hingen immer wieder vereinzelt Nebelfelder in die Pisten, ab ca. 11 Uhr wurde es etwas heller und ab 13.30 Uhr begann es zu schneien.

Los war wieder gar nix, fast noch weniger als am 6.1. (was sicherlich auch am "schlechten" Wetter lag-die Hütten waren dafür voll :lol: ), fast unheimlich für dieses Datum :wink: .

Skiline:
Bild
Winter 2019/20 bisher: 4,5 Skitage
3x 4-Berge, 0,5x Skiwelt, 1x Katschberg-Aineck

schafi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 843
Registriert: 05.10.2008 - 23:34
Skitage 17/18: 53
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von schafi » 10.01.2010 - 21:22

10.1.2010

Habe heute Nachmittag mein Privatskigebiet Hochkönigs Winterreich besucht - so wenig, wie da heute los war (war immer allein am Lift, ohne es extra darauf angelegt gehabt zu haben), hätte man glauben können, es wäre der letzte Betriebstag oder so :roll: Naja, umso besser für mich, denn die Pisten waren, Bürglalm ausgenommen, durchwegs hart, aber griffig, mit einigen Eisplatten. Für manch einen mögen solche Verhältnisse der blanke Horror sein, mir taugt sowas jedoch, wenn ich - wie heute - die Pisten für mich allein hab. Hochmais, Gabühel, Fellersbach, Bürglalm (hier keine einzige Eisplatte entdeckt) - eine Piste schöner als die andere! Einzig die hier schon mehrfach kritisierten Verhältnisse an der Zachhofalm waren nicht ideal, aber auch dort war's nicht so schlimm, wie ich befürchtet hatte; im oberen Bereich verrichten zwei Schneekanonen ihren Dienst und auf der schwarzen Piste war die Steinsituation nur auf ca. 50 m wirklich kritisch.

Getestet habe ich auch die neue Verbindungspiste vom Gabühel nach Hintermoos, über die ich zuvor in der Region viel Positives zu hören bekam. Naja, als Verbindungspiste ist sie durchaus ok, man kommt immerhin ohne Anschieben nach Hintermoos und der untere Teil nach dem Wald ist auch ganz nett, aber für etwaige Wiederholungsfahrten mit der zukünftigen Bahn ist mir der obere Teil deutlich zu flach (man fährt da oben am besten großteils Schuss). Anschließend bin ich kurz vor Betriebsschluss noch mit der 6 KSB Schwarzeckalm hinauf um mir anzuschauen, ob sich die Situation seit Silvester gebessert hat und das hat sie zum Glück. Steine sind zwar noch vorhanden, aber so, dass man ihnen immerhin schon ganz gut ausweichen kann - noch ein bisschen mehr Schnee bzw. Kunstschnee und man kann hier auch richtig gut fahren.

Für den heutigen Halbtag vergebe ich 5,75 Punkte - ein bisschen was muss ich abziehen, um den auch wettertechnisch perfekten Tagen der Saison gerecht zu werden (heute viel Nebel, Sicht dank Wald aber großteils unproblematisch) und um die doch noch stellenweise vorhandenen Steine zu berücksichtigen, ansonsten bin ich in gut vier Stunden richtig schön und auch viel zum Fahren gekommen :)

Benutzeravatar
philipp23
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1586
Registriert: 06.01.2008 - 14:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von philipp23 » 31.01.2010 - 22:22

Hochkönig / Mühlbach | 30.01.2010

Am Samstag war ich wieder einmal am Hochkönig unterwegs, aufgrund des eher schlechten Wetters eine gute Entscheidung, da die Pisten hier zum Großteil unterhalb der Waldgrenze verlaufen und somit die Sichtprobleme kaum vorhanden waren.
Es hat den ganzen Tag über geschneit, meist recht leicht, erst gegen spätnachmittag stärker. Der Schnee war recht gut zu fahren, sehr griffig und die Haufenbildung hielt sich oft in Grenzen, da kaum etwas los war im Skigebiet. Demnach waren auch Wartezeiten inexistent.
Zu den Bedingunen im Detail:
- Karbachalm Ost: griffig, keine Buckel, unten hart mit ein paar Eisbrocken
- Fellersbach: eine der Best Runs, ganz oben ein paar Haufen, danach durchwegs sehr gut zu fahren
- Tiergarten/Dachegg: auch gut, aber nicht herausstechend; Dachegg Direttissma abgefahren; Tiergarten mehr Haufen
- Zachhofalm: inzwischen kaum mehr Steine, die schwarze im oberen Teil weiterhin geschlossen; die direkte Piste unterm Lift im unteren Teil einer der Best Runs
- Bürglalm: oben gut, nach der Liftunterquerung perfekt, mit die beste Abfahrt
- Gabühel: eigentlich auch ganz gut, weniger Buckel wie sonst

Insgesamt 4,5 von 6,0 Punkten, Abzüge vor allem für's Wetter.
Skitage 15/16: 22 ..... 5x Hochkönig, 3x Werfenweng, 2x Saalbach, 2x Skiwelt, 1x Kitzsteinhorn, 1x Wagrain/Alpendorf, 1x 4 Berge, 1x Bad Gastein, 1x Obertauern, 1x Winklmoosalm/Steinplatte, 1x Kitzbühel, 1x Zauchensee, 1x Sportgastein, 0,5x Dachstein West, 0,5x Flachauwinkl/Kleinarl

Sommer 2015: 24 x Bergsteigen .. u.a. 8x Tien Shan, 6x Koralpe, 3x Rätikon, 3x Watzmann, 2x Tennengebirge

schafi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 843
Registriert: 05.10.2008 - 23:34
Skitage 17/18: 53
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von schafi » 08.02.2010 - 00:14

Hochkönig 6.+7.2.2010

Mal wieder ein Update aus der Region - gestern, 6.2., war ich bei Schneefall am Aberg unterwegs, oben gab's in etwa 30 cm Neuschnee, ganz unten hat's hingegen geregnet. Teppichpisten erwartet man sich bei solch einer Witterung eh nicht, ansonsten schaut's mittlerweile auch am Aberg ganz gut aus, nach Hintermoos runter findet man allerdings immer noch einige Steine auf den Pisten.

Heute hab ich mir dann den Rest des Winterreichs vorgenommen, dazu gibt's auch ein paar Fotos. Aufgrund des Neuschnees waren die Pisten natürlich alle weich, Buckelbildung war damit vorprogrammiert.

Zu den Verhältnissen im Detail - hier am Hochmais vergleichsweise sehr gute Verhältnisse, auch noch am Nachmittag:

Bild

Gabühel-Abfahrt mit Gegenhang Bürglalm - Gabühel war einigermaßen verbuckelt, Bürglalm weniger, woran der Wind nicht ganz unschuldig war:

Bild

Zachhof – hier geht mittlerweile die Schwarze von oben weg und das recht gut, Schnee ist jedenfalls genug und wenn sich der dann auch noch gesetzt hat, gibt’s nichts mehr auszusetzen:

Bild

Zur stärksten Verbuckelung kam es im Bereich Fellersbach und Dachegg, obwohl auch hier unheimlich wenig los war – mit haufenweise leeren Sesseln hätte ich heute nicht unbedingt gerechnet...

Bild

Ob man die Verhältnisse mag oder nicht ist Geschmackssache, ich war heute darauf eingestellt und somit hat's mir auch ganz gut gefallen. Zum Abschluss gab's dann noch eine perfekte Carving-Autobahn vom Gabühel nach Hintermoos runter:

Bild

Mehr als eine Verbindungspiste wird das für mich aber auch mit EUB wohl nie werden, der untere Teil ist ja recht nett, steht aber für mich zu dem gefühlt ewig langen Flachstück vorher in keinem Verhältnis...

Bild


Benutzeravatar
philipp23
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1586
Registriert: 06.01.2008 - 14:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von philipp23 » 08.02.2010 - 18:17

Gabühel ist (fast) immer verbuckelt ;-) ...
Aber schön, dass an der Zachhof die Schwarze endlich von oben rein geht, das Hintenrum-Schieben bei der Rückkehr vom Wastlhöhenlift ist doch ein bisschen mühsam...
Skitage 15/16: 22 ..... 5x Hochkönig, 3x Werfenweng, 2x Saalbach, 2x Skiwelt, 1x Kitzsteinhorn, 1x Wagrain/Alpendorf, 1x 4 Berge, 1x Bad Gastein, 1x Obertauern, 1x Winklmoosalm/Steinplatte, 1x Kitzbühel, 1x Zauchensee, 1x Sportgastein, 0,5x Dachstein West, 0,5x Flachauwinkl/Kleinarl

Sommer 2015: 24 x Bergsteigen .. u.a. 8x Tien Shan, 6x Koralpe, 3x Rätikon, 3x Watzmann, 2x Tennengebirge

schafi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 843
Registriert: 05.10.2008 - 23:34
Skitage 17/18: 53
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von schafi » 15.02.2010 - 18:58

Bericht von gestern gibt's hier.

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von Skihase » 22.02.2010 - 08:10

Ich war vom 18. bis 21.02.2010 zwischen Mühlbach und Dienten unterwegs.

Do: Schneeregen, sehr warm, tolle weiche leicht sulzige Pisten (ich mag das ;-)!), kein Anstehen

Fr: stark bewölkt, warm, unruhige, etwas rumplige Pisten, etwas mehr los, aber immer noch kein Anstehen

Sa: Dauerschneefall den ganzen Tag (insgesamt ca. 25 cm), dicke, lockere Haufen, nix los

So: Sonne, kalt, perfekte harte pulvrige Pisten, gar nix mehr los

Lieblingspisten dieses Mal: die rote 13 an der Zachhofalmbahn und die schwarze 1 in Mühlbach am Donnerstag

Insgesamt wieder ein toller Mühlbach-Urlaub mit viel Platz zum Skifahren und auf den Hütten. In vier Tagen nicht eine Minute angestanden, keinen einzigen Bahnstopp erlebt, keine Unfälle gesehen etc. - so macht Skifahren wieder Spaß (wenn ich das mit Großarl im Januar vergleiche... :/ ).
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Benutzeravatar
philipp23
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1586
Registriert: 06.01.2008 - 14:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hochkönig - Mühlbach & Co

Beitrag von philipp23 » 21.03.2010 - 21:51

Hochkönig/Mühlbach | 21.03.2010

Leider konnte der Sonntag wettertechnisch nicht ganz an den Samstag anknüpfen, morgens zeigt sich der Himmel weitgehend bedeckt, dennoch weckt der Wetterbericht Hoffnungen auf einen trockenen Skitag mit etwas Sonnenschein. Gut, es kam etwas anders, aber abgesehen von der mittäglichen Stunde mit Regen war’s doch ganz gut. Nach dem morgendlichen Aufräumen ging es gemütlich nach Mühlbach, da das Wetter nicht überragend schien, ließen wir es vormittags ruhig angehen. Aufgrund der niedrigen Höhenlage war der Schnee zwar teils sehr aufgeweicht und schwer, aber insbesondere die steileren Hänge waren gut fahrbar, schön Frühjahrsverhältnisse mit Firn und Sulz. Zu einer gravierenden Haufenbildung kam es dank der kaum vorhandenen Leute nur an wenigen Stellen.

Wetter/Schnee: vormittags bedeckt, mittags regnerisch, nachmittags sonnig
Geöffnete Anlagen: alles bis auf einige unwichtige Varianten geöffnet, Hüttenlift geschlossen
Wartezeiten: Fehlanzeige
Gut: nachmittägliche Wetterbesserung, firniges Frühlingsskifahren, nix los
Schlecht: Regen mittags, teils extrem bremsender und nasser Schnee (aber vorhersehbar)
Statistik: 20 Liftfahrten, 9228 Höhenmeter, 76 km zurückgelegte Strecke
Bewertung: 4,5 / 6,0

Als beste Abfahrten sind Christernalmlift (bergwärts gesehen linke Piste) am Aberg, Hochmais in Hinterthal und Bürglalm und Zachhofalm in Dienten zu nennen, heute waren die steileren Pisten aufgrund des bremsenden Schnees im Vorteil. Weniger gut waren die Abfahrten entlang Tiergarten- und Schwarzeckalmbahn.

Bild
^ vormittags zeigte sich der Himmel ziemlich bedeckt, wenig Sonnenlicht drang hindurch, hier an der Karbachalmbahn in Mühlbach

Bild
^ Ortswechsel: die neue 6er KSB Schwarzeckalmbahn in Hintermoos, ersetzt seit diesem Jahr die alte, lange DSB, erscheint allerdings etwas überdimensioniert

Bild
^ dito

Bild
^ die KSB und die neue Brücke im Talstationsbereich, die ein Straßenüberqueren beim Wechsel von Hinterthal zum Aberg erspart

Bild
^ nachmittags wurde das Wetter immer besser, sogar die Sonne kam noch hervor: hier im Bild die Piste an der Gabühel-DSB, ging dank geringer Frequentierung sehr gut zu fahren

Bild
^ Bürglalm-SL in der Totalen, ebenfalls sehr gut zu fahren, soll 2010 oder 2011 durch eine KSB ersetzt werden

Bild
^ Blick Richtung Osten, im Bild der Dientner Sattel mit Zachhofalm- und Dacheggbahn

Bild
^ Skiline eines gemütlichen Tages
Skitage 15/16: 22 ..... 5x Hochkönig, 3x Werfenweng, 2x Saalbach, 2x Skiwelt, 1x Kitzsteinhorn, 1x Wagrain/Alpendorf, 1x 4 Berge, 1x Bad Gastein, 1x Obertauern, 1x Winklmoosalm/Steinplatte, 1x Kitzbühel, 1x Zauchensee, 1x Sportgastein, 0,5x Dachstein West, 0,5x Flachauwinkl/Kleinarl

Sommer 2015: 24 x Bergsteigen .. u.a. 8x Tien Shan, 6x Koralpe, 3x Rätikon, 3x Watzmann, 2x Tennengebirge


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2009/2010“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast