Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Archiv aus der Saison 2009 / 2010 "wie war der Winter?"
bis 07.09.2010

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
rainer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 603
Registriert: 21.06.2006 - 21:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von rainer » 04.12.2009 - 16:21

Ab morgen Skibetrieb mit Zwölferkogelbahn 2-Familienabfahrt offen.
Ob der Limberg 4er Sessellift geöffnet wird, wird kurzfristig entschieden.
Für mich nicht interessant, aber dafür gibts faire Karten um 22€.

http://www.saalbach.com/de/winter/bergb ... trieb.html
Winter 2017/18 bisher: 1 Skitag
1x 4-Berge


schafi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 843
Registriert: 05.10.2008 - 23:34
Skitage 17/18: 53
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von schafi » 04.12.2009 - 21:11

Und in Leogang wird morgen auch mehr gehen als gedacht.
Asitz-Kabinenbahn EUB Asitz I und II als Zubringer und für Fußgänger geöffnet

Für den Skibetrieb geöffnet ab Samstag, 5. Dezember 2009:

8er Sessel Asitzgipfelbahn
Übungslift am Asitz
Sportbahn Asitzkogel
Asitzmuldenbahn

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von CHEFKOCH » 05.12.2009 - 12:53

der Limberg 4er ist auch offen !!!
Gerne informieren wir Sie, dass es aufgrund des Schneefalls und der niedrigen Temperaturen nun doch möglich ist, den Zwölferkogel 2. Sektion (Abfahrt Nr. 11 – Familienabfahrt) und den 4-SL Limberglilft für den Skibetrieb zu öffnen.
(Schattberg X-press und Zwölferkogel I als Zubringer geöffnet - kein Skibetrieb!)

Benutzeravatar
Alpi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2453
Registriert: 29.12.2002 - 20:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von Alpi » 05.12.2009 - 12:59

Hier kann man gut die momentane Naturschneelage in SHL erkennen!

Bild

Benutzeravatar
lolli
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 256
Registriert: 30.12.2007 - 17:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 83451 Piding
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von lolli » 06.12.2009 - 17:33

Ich war heute oben am Asitz und muss sagen, was dort mit dem wenigen Schnee gemacht wurde ist wirklich erstklassig. Zum Fahren war es trotz allem aber doch eher mittelmäßig. Eine Mischung aus weichem Kunstschnee und Eisplatten. Ab und zu auch mal ein kleiner Stein, das war aber nur höchst selten der Fall. Es braucht halt dringend Neuschnee.

mfg

Benutzeravatar
micsch
Massada (5m)
Beiträge: 47
Registriert: 21.11.2004 - 18:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Steiermark/Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von micsch » 10.12.2009 - 09:25

Geöffnete Seilbahnen ab Freitag, 11.12.2009:

Bereich Saalbach:
Schattberg X-press I und II (Skibetrieb bei Sektion II)
Limberg 4-Sessellift (Skibetrieb)
Schattberg Sprinter (Skibetrieb)
Turm 6er (Skibetrieb)
EUB Schönleiten I und II (Skibetrieb)
Schönleiten 6er Gipfelbahn (Skibetrieb)
Polten 4er Sessellift
Verbindung Westgipfel - Schattberg möglich
Verbindung Schönleiten - Leogang möglich

Bereich Hinterglemm:
Zwölferkogel I und II (Skibetrieb bei Sektion II)
Zwölfer Nordbahn (nur Zubringer)
Hochalmbahn (Skibetrieb)
Reiterkogelbahn (nur Zubringer)
8er Hasenauerbahn (Skibetrieb)
Hochalm 6er Sesselbahn (ab Samstag 06.12.09)
Rosswaldlift (ab Samstag 06.12.09)
Westgipfel I und II (Skibetrieb bei Sektion II)
Oberschwarzachlift
Verbindung Reiterkogel - Hochalm Talstation - Zwölferkogel möglich

Bereich Leogang:
Asitz I und II (nur Zubringer)
8er Sessel Asitzgipfelbahn (Skibetrieb)
Sportbahn Asitzkogel 2000 (Skibetrieb)
Asitzmuldenbahn (Skibetrieb)
Übungslift Asitz (Skibetrieb)

Reguläre Vorsaisonpreise !

Benutzeravatar
rainer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 603
Registriert: 21.06.2006 - 21:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von rainer » 12.12.2009 - 11:05

Fast alle Anlagen offen!!! :D
SEILBAHNBETRIEB ab Samstag, 12.12.2009:

Saalbach:
Schattberg X-press I und II (Zubringer)
4-SL Limberg
Schattberg Sprinter
Turm 6er
Kohlmaisgipfelbahn
Panorama 6er
Magic 6er
Bernkogel I 3er Sessellift
Bernkogel Schlepplift
Reiterkogel Ost
Sunliner
Schönleiten I + II (Skibetrieb nur II. Sektion)
Schönleiten 6er Gipfelbahn
Polten 4-Sessellift

Verbindung Westgipfel - Schattberg offen! Verbindung Schönleiten - Leogang offen!
Verbindung Bernkogel - Reiterkogel offen!

Hinterglemm:
Zwölferkogelbahn I + II (Skibetrieb nur II. Sektion)
Zwölfer Nordbahn (Zubringer)
Hochalmbahn
Hochalm 6er-Bahn
Reiterkogelbahn (Zubringer)
8er Hasenauerbahn
Westgipfelbahn I + II (Skibetrieb nur II. Sektion)
Oberschwarzachlift

Verbindung Reiterkogel - Hochalm offen; Verbindung Hochalm - Reiterkogel noch nicht möglich!

Leogang:
Asitzbahn I und II (Zubringer, eventuell Skibetrieb II. Sektion)
8er-Sesselbahn Asitzgipfelbahn
Sportbahn Asitzkogel 2000
Asitzmuldenbahn
Übungslift Asitz
Winter 2017/18 bisher: 1 Skitag
1x 4-Berge


Benutzeravatar
micsch
Massada (5m)
Beiträge: 47
Registriert: 21.11.2004 - 18:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Steiermark/Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von micsch » 14.12.2009 - 12:45

Speicherteich Schönleiten sieht ja schon sehr leer aus.
Können sie den irgendwie wieder befüllen?

Brandi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von Brandi » 15.12.2009 - 18:20

Hier ein aktuelles Video uas dem Skicircus: http://blog.saalbach.com/15,12,2009,vid ... -schoooon/
Sieht gut aus! Da freu ich mich echt schon auf's Wochenende wenn ich die Hänge runtersausen kann...

schafi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 843
Registriert: 05.10.2008 - 23:34
Skitage 17/18: 53
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von schafi » 19.12.2009 - 13:43

Meinen Bericht zum gestrigen Traumtag gibt's hier.

Benutzeravatar
rainer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 603
Registriert: 21.06.2006 - 21:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von rainer » 27.12.2009 - 20:42

SHL 27.12.09/dringend Schnee gebraucht!
Generell ein toller Skitag, leider bin ich wohl schon zu verwöhnt vom Hauser kaibling, was die Pistenqualität angeht :wink: .

Wartezeiten: meistens <2 min., zu Spitzenzeiten 5min.
Generell sehr voll auf den Pisten.

Pistenzustand: EISIG!!!

Details:
Leogang: perfekt
Schönleiten: extrem unruhig mit tlw. Stufen :evil:
Kohlmais/Bergeralm: hart, jedoch ok
Schattberg: oben top, unten nur ein schmales Band mit großen Buckeln
Westgipfel: oben ok, unten steinig
Zwölferkogel: eisig, aber dank neuer Kanten gut zu Fahren
Zwölfernord: vereist wie eine Bobbahn
Hochalm: eisig
Reiterkogel: griffig, tlw. verbuckelt
Jausern: zum vergessen (wie immer) :wink:
Bernkogel wg. großen Wartezeiten ausgelassen

Fahr schon seit dem ich ein kleiner Bub war nach Saalbach, an so derartig wenig Schnee kann ich mich nicht erinnern, die Bergbahnen haben sicher das Maximum herausgeholt mir der Schneeanlage, jedoch alles sehr abgeschert, eisig und mit vielen Steinen. Nächster Besuch wohl erst wieder nach größeren Schneefällen (falls noch welche kommen sollten in der Saison :wink: )

Gefallen:
-Pisten am Kohlmais, Schattberg, Zwölferkogel, Hochalm
-endlich mal mehr als 500 HM pro Fahrt :wink:

Nicht gefallen:
:twisted: Unfähigkeit der Leoganger Bergbahnen, die Gondel rechtzeitig zu Betriebsbeginn zu öffnen (Bergfahrt erst um 08.40, und dann noch trotz großen Andrangs Materialtransporte durchführen -> während der Bergfahrt stand die Gondel immer wieder, um die Gondeln vom Material zu leeren.
:twisted: total überfüllte Pisten
:twisted: viele Touris, die sich aufführen, als wären sie alleine im Skigebiet... (eh immer das Gleiche)

Fazit: 5/6 Punkten

Skiline: es fehlt 1x Schattberg x-press2 am VM..; Leogang so gut in Schuss, dass wir bis zum Betriebsschluss fuhren.
Bild

Bild

Bild

Bild
Winter 2017/18 bisher: 1 Skitag
1x 4-Berge

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von lanschi » 27.12.2009 - 20:56

Bei diesen Bedingungen 20000+ Höhenmeter? Ich frag mich, wie das geht.
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
rainer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 603
Registriert: 21.06.2006 - 21:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von rainer » 27.12.2009 - 21:12

lanschi hat geschrieben:Bei diesen Bedingungen 20000+ Höhenmeter? Ich frag mich, wie das geht.
Mit guter Kondition, viel Kraftaufwand und geschicktes Umgehen der Menschenmassen :wink:
Winter 2017/18 bisher: 1 Skitag
1x 4-Berge


Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von lanschi » 27.12.2009 - 21:19

rainer, sei mir nicht böse - aber bei diesen Bedingungen halte ich es nicht für möglich, 20000+ Höhenmeter zu fahren, und dabei stets seine Geräte unter Kontrolle zu haben. Aber scheinbar fährst du um Einiges besser Ski als ich. (Ist nicht persönlich gemeint, aber ich kann das einfach nicht ganz nachvollziehen - bei den Bedingungen, die du geschildert hast).
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2001
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von Talabfahrer » 27.12.2009 - 21:20

rainer hat geschrieben: :twisted: total überfüllte Pisten
:twisted: viele Touris, die sich aufführen, als wären sie alleine im Skigebiet... (eh immer das Gleiche)
Sind die doch einfach nicht schnell genug zur Seite gehechtet, damit Du Deine Hoehenmeter zusammenrasen konntest? :nichtzufassen:

schafi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 843
Registriert: 05.10.2008 - 23:34
Skitage 17/18: 53
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von schafi » 27.12.2009 - 21:23

Jetzt bist du mir zuvor gekommen, rainer :wink: War heute auch in SHL unterwegs und kann deine Aussagen größtenteils unterschreiben, mal abgesehen von "generell ein toller Skitag" und den 5/6 Punkten - bin heuer ganz offensichtlich wirklich schon zu verwöhnt von der Vorsaison, außerdem waren meine Kanten nicht frisch... Bei der heutigen Kombination von Eis und vielen Leuten konnte ich es für mich die meiste Zeit nicht verantworten mein normales Tempo und meine normale Linie zu fahren, daher war mein Vergnügen doch recht eingeschränkt (so überhaupt vorhanden) und ich vergebe nur 3 Punkte, war damit mein mit Abstand schlechtester Tag in dieser Saison. Was mir noch auffällt - Schönleiten (Direkt) fand ich interessanterweise recht gut, zumindest um halb vier dann, war in meinen Augen neben Hasenauer und Asitz (würde ich als gut, aber nicht perfekt bezeichnen - perfekt war's z.B. am 18.12.) mit das Beste heute.

Dass sich so mancher Urlauber völlig überschätzt musste ich leider auch mehrfach feststellen, am Hasenauer hatte ich zum Beispiel mal das seltene Glück einen leeren Hang zu erwischen und war dementsprechend flott am Weg, als mich dann ein unkontrolliertes Etwas mit knappem Abstand überholte - die nächste Kurve hat "es" dann eh nicht mehr geschafft. Da fängt man dann schon zu überlegen an, ob man es an Tagen wie heute nicht generell lassen sollte. Mich sieht der Skicircus jedenfalls nicht mehr vor dem nächsten Schneefall und ich bin noch hart am überlegen, ob ich es morgen noch wo anders probieren soll oder ob ich lieber daheim bleibe.

Ja und die 20000+ Höhenmeter hätte ich heute nicht freiwillig gemacht, mir hat die Hälfte heute völlig gereicht (und das nicht deswegen, weil ich kräftemäßig am Ende gewesen wäre).

Benutzeravatar
rainer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 603
Registriert: 21.06.2006 - 21:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von rainer » 27.12.2009 - 21:42

Talabfahrer hat geschrieben:
rainer hat geschrieben: :twisted: total überfüllte Pisten
:twisted: viele Touris, die sich aufführen, als wären sie alleine im Skigebiet... (eh immer das Gleiche)
Sind die doch einfach nicht schnell genug zur Seite gehechtet, damit Du Deine Hoehenmeter zusammenrasen konntest? :nichtzufassen:
Hab ich eigentlich nicht so gemeint. Und ich fahre nie schneller, sodass ich das Gefühl habe, nicht die volle Kontrolle über den Skiern zu haben.
Meine damit nur, dass sich die Leute einfach die Gefahren nicht bewusst sind, auf einmal hüpfen auf einem Schlag wieder ein paar Skifahrer vom Wald über eine Schanze vor dich, oder bleiben einfach mitten auf der Piste stehen und haben keine ahnung von FIS Regeln bzw. wenden sie nicht an. (Viel Party und Alkohol tut das Übrige zum Selbstüberschätzen dazu.)
Ist eigentlich eh immer so, nur heuer war der Erste Tag in dieser Saison, wo so viel los war, da fällts halt dann besonders auf.

@lanschi: Glaube nicht das ich besser als du fahre :wink: . Aber z.B. bin ich extrem viel auf der Nordseite gefahren, habe den Bernkogel ausgelassen und bin über Schattberg-Westgipfel zum Reiterkogel, ebenso beim Rückweg nach Leogang. Schattberg war nix los.

@schafi: Insgesamt habe ich den Skitag wirklich positiv in Erinnerung, das liegt einerseits vllt. daran, dass ich schon lange kein so großes Angebot mehr gehabt habe, andererseits ich die Traumverhältnisse am 18.12 nicht hatte...
Schönleiten-Direkt fand ich nicht so toll (nur in der Früh gefahren-zu schlampig präpariert)
Winter 2017/18 bisher: 1 Skitag
1x 4-Berge

schafi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 843
Registriert: 05.10.2008 - 23:34
Skitage 17/18: 53
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von schafi » 30.12.2009 - 19:31

War heute entgegen meines Vorsatzes doch wieder im Skicicrus unterwegs - nach morgendlichem Regen bis ganz hinauf und entsprechend hohen Temperaturen waren die Pisten heute griffiger als am Sonntag, zumindest da wo ich unterwegs war = Asitz und Schönleiten.

Los ging's erst nach 11 Uhr am Asitz, da waren die ärgsten Massen schon weg und so war ich schnell beim Schönleiten 6er, wo mich noch eine nette Schlange erwartete:

Bild

Ca. zehn Minuten in der Schlange und eine Liftfahrt später hatte ich dann die Schönleiten Direkt quasi für mich allein - faszinierend, wenn man bedenkt, wie viele Leute die beiden Bahnen auf den Berg pumpen:

Bild

Nach zwei Fahrten reduzierte sich die Wartezeit auf 1-2 Minuten und da mir die Schönleiten-Direkt heute wieder recht gut gefiel (witterungsbedingt griffig mit nur vereinzelten Eisplatten), blieb ich dort bis die Leute nach insgesamt sieben Fahrten wieder spürbar mehr wurden und dazu die Sicht nachließ - Zeit für den Rückweg.

Am Asitz im Bereich Sportbahn 2000 / Muldenlift mehr Eisplatten, man merkt einfach, welche Massen da tagtäglich über die Pisten rutschen. Trotzdem ganz ok die Talabfahrt, hier knapp oberhalb der Mittelstation:

Bild

Ein leicht deprimierender Blick ins Tal, im Vordergrund die Almbahn:

Bild

Nix los an der Almbahn, Verhältnisse ok, trotzdem hatte ich nach drei Stunden im Grauen genug für heute...

Bild

Was soll man dazu noch groß sagen - aus dem Schnee, der da ist, wird zweifelsohne das Beste herausgeholt, in Kombination mit den Menschenmassen vermag mich das nach der für mich tollen Vorsaison trotzdem nicht in große Begeisterung versetzen. Anmerken möchte ich aber, dass die Leute auf den Liften großteils recht zufrieden wirken, ich bin wohl also wirklich schon zu verwöhnt :wink:

Benutzeravatar
dama
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 305
Registriert: 12.10.2003 - 14:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe / Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von dama » 30.12.2009 - 23:26

scheint dieses Jahr in der Tat ziemlich schlecht zu sein vom Schnee. Vor allem das es ständig regnet ist wirklich schlimm. Ich rechne auch nicht mit besonderen Schneefällen innerhalb des Vorhersagezeitraums. Die kommende Abkühlung wird dann ihr übriges zu vereisten Pisten beitragen. Muss man sich wohl schön trinken dann.


schafi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 843
Registriert: 05.10.2008 - 23:34
Skitage 17/18: 53
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von schafi » 31.12.2009 - 02:10

Naja, so schlecht finde ich den Schnee auch wieder nicht. Da habe ich auch zu dieser Jahreszeit schon viel Schlimmeres erlebt, die gut ausgebaute Beschneiungsanlage im Skicircus macht sich da durchaus bezahlt, aber generell schaut's halt trist aus, wenn in der Umgebung alles grün ist und viel mehr wegtauen bzw. -regnen sollte es natürlich nicht.

Benutzeravatar
nrd303
Massada (5m)
Beiträge: 114
Registriert: 13.10.2005 - 12:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von nrd303 » 31.12.2009 - 14:40

schafi hat geschrieben:Bild
Das Problem am Schönleiten 6er ist, das man diese Anlage(n) unbedingt nehmen MUSS, um entweder von Leogang nach Saalbach zu kommen oder eben umgekehrt (Skibusse im Tal mal ausgenommen). Es treffen also Skifahrer aus beiden Richtungen zusammen. Morgens und Nachmittags kommen dann noch die vollen Gondeln auf dem Tal hinzu (nur um es nochmal zu betonen: ES IST EINE TORTUR nach der "Grausern"-Piste in der Schönleiten-Bahn eng-stehend nach oben zu fahren!). Den Magic 6er oder den Polten-Sessel muss man nur in je eine Richtung nahmen. Hinzu kommen im Bereich Schönleiten einige Wiederholungstäter, die dort an einer Bahn gleich drei gänzlich unterschiedliche Pisten-Typen samt Varianten vorfinden: vom Panorama-Ziehweg über die Carvingpiste bis hin zur Schönleiten-Direkt ist alles dabei und macht das Teil-Gebiet nicht nur landschaftlich attraktiv.

Sollte noch Platz in der Garage sein, lässt sich der Schönleiten 6er ja vielleicht noch auf 3.000 Pers/h ausbauen?!

▄ █ █ _ ▄ _ ▄ █ ▄ _
70 Bilder 3täler(s)pass [1/10]; 90 Bilder Silvretta Montafon [1/09]; 70 Bilder SHL [2/08]; 50 Bilder Sulden [1/08]

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1599
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von beatle » 31.12.2009 - 16:43

Total übertrieben. So sehe ich das nicht! In Saalbach hat man praktisch keine Wartezeiten in der Hauptsaison. Das können sicher einige bestätigen :wink: Ich stehe zumindest selten an. Zur richtigen Zeit an den jeweiligen Orten sind keine Wartezeiten.

Schönleiten 6er muss man nicht nehmen!
Die Gondel geht sehr wohl und auch sehr gut und als Einzeleinsteiger ist man da auch sofort drinnen. Außerdem ist die Gondel sogar die erste Station, von Saalbach kommend. Wer die "Runde" fährt, der kommt eh die Jausern und fährt dann gleich weiter Richtung Saalbach oder nach Leogang.

So eine Schlange habe ich am Schönleiten 6er noch nie gesehen! Ich würde direkt zur Gondel fahren (man kann ja runter gucken, obs ne Schlange hat!)
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
nrd303
Massada (5m)
Beiträge: 114
Registriert: 13.10.2005 - 12:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von nrd303 » 31.12.2009 - 17:07

beatle hat geschrieben:Schönleiten 6er muss man nicht nehmen!
Die Gondel geht sehr wohl und auch sehr gut und als Einzeleinsteiger ist man da auch sofort drinnen. Außerdem ist die Gondel sogar die erste Station, von Saalbach kommend.
nrd303 hat geschrieben:diese Anlage(n)
:wink:

Natürlich gibt es in der Hauptsaison Wartezeiten. Und die lassen sich grundsätzlich auch nicht vermeiden. Klar kann man als Ortskundiger bestimmte Lifte zu bestimmten Zeiten vermeiden und so Wartezeiten umgehen. Als Einzelfahrer bekommt auch immer nen Plätzchen - Zustimmung. Aber wer fährt im Urlaub (nicht Tagesgast) schon einzelnd, und wer kennt die stark frequentierten Anlagen auswendig? Der Großteil sicherlich nicht.

Das verhindert aber nicht das beschriebene Problem, dass es eben Anlagen gibt, wo man auch mal ordentlich warten muss. Ich denke es ist überflüssig nun neuralgische Punkte aufzuzählen. Seit 1989 war ich nun 10 Mal in SHL und kenne das Gebiet ganz gut.

BTW: vom 20.02.2008:
Bild

▄ █ █ _ ▄ _ ▄ █ ▄ _
70 Bilder 3täler(s)pass [1/10]; 90 Bilder Silvretta Montafon [1/09]; 70 Bilder SHL [2/08]; 50 Bilder Sulden [1/08]

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1599
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von beatle » 01.01.2010 - 11:10

Zustimmung. Kürzere Wartezeiten gibt es immer mal wieder...

Und an den Liften, an denen gerade viele stehen, da stellen sich auch häufig noch mehr Leute an. Denn da muss es ja auch gut sein :wink:
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

schafi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 843
Registriert: 05.10.2008 - 23:34
Skitage 17/18: 53
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Beitrag von schafi » 04.01.2010 - 00:33

3.1.2010 | Endlich Neuschnee!

Ein kurzes Update aus dem Skicircus, nachdem's endlich mal wieder geschneit hat. In den Gipfelbereichen ca. 30-40 cm Neuschnee wie hier am Asitz:

Bild

Bis Mittag war ich im Tiefschnee unterwegs um anschließend einigermaßen verwundert im Bereich Schönleiten noch perfekte Pisten vorzufinden:

Bild

Flottes Carven ist hier (und auf der Direkt) auch um 13 Uhr noch problemlos möglich 8O - must be magic :wink:

Bild

Weiter bin ich nicht, da ich schon gehört habe, dass es im Bereich Bergerhochalm bei weitem nicht so gut gehen sollte, sprich bereits verbuckelt war. Die Buckeln am Zwölfer und am Schattberg, speziell natürlich auch auf der Jausern, konnte ich auch aus dieser Entfernung mit bloßem Auge gut erkennen. Um zwei Uhr hab ich den Skitag beendet um nicht mit den Massen zurück und am Asitz hinunter zu müssen - los war heute nämlich wieder sehr viel, Wartezeiten beim Schönleiten 6er auch um die Mittagszeit immer mindestens fünf Minuten. Am Asitz dann bereits ordentlich verbuckelt mit ein paar Eisplatten dazwischen, das letzte Stück ins Tal richtig eisig - das bisschen Neuschnee unten hat sich wie erwartet gar nicht mit dem Eis gebunden.

War heute jedenfalls ein gelungener Tag (in anderen Worten: Ein 6 Punkte-Tag), Tiefschneegenuss mit Highspeed-Carven hinterher hat man schließlich auch nicht alle Tage und über die Wartezeiten will ich mal großzügig hinwegsehen :wink:

Bald sollte sich der Neuschnee dann so weit gesetzt haben, dass es auf allen Pisten im oberen Bereich sehr gut geht, für die Talabfahrten wäre aber schon noch mehr Schnee von Nöten.


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2009/2010“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast