Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Warth-Schröcken

Archiv aus der Saison 2009 / 2010 "wie war der Winter?"
bis 07.09.2010

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Powdi
Massada (5m)
Beiträge: 15
Registriert: 11.11.2008 - 09:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von Powdi » 08.12.2009 - 13:00

ich habe vor am 12.12 zum opening nach warth oder nach hochoetz zu fahren (war schon jahre nimmer in den gebieten)!
was denkt ihr welche pisten/lifte werden zum opening geöffnet?und wird es sich lohnen?
schnee sollten sie ja bis zum samstag genung abbekommen! :wink:

greetz


gugi
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 21.10.2009 - 15:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: 71296 Heimsheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von gugi » 08.12.2009 - 13:21

Ich denke in Warth wird die nur Warther Seite geöffnet sein. War glaub ich bisher immer so wenn zu wenig Schnee lag. Die Saloberseite hat soweit ich weiß auch keinerlei Beschneiung.
Ich werd am Sonntag wahrscheinlich mit Perfect Sunday dort sein.
Skitage Saison 2009/10:
2 Tage Zugspitze, 1 Tag Fellhorn/Kanzelwand

geplant 2009/10:
Tiroler Zugspitzarena, Warth-Schröcken, Fellhorn/Kanzelwand, Schwarzwaldhochstraße, Feldberg

gugi
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 21.10.2009 - 15:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: 71296 Heimsheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von gugi » 10.12.2009 - 09:00

Seit heute Morgen steht fest, welche Anlagen am Wochenende geöffnet sind.
Das Skigebiet Warth-Schröcken startet ab Freitag, 11. Dezember 2009 mit eingeschränkten Betrieb in die neue Saison! Mehr...

Nach den ergiebigen Schneefällen der letzten Tage wird das Skigebiet mit folgenden Bahnen in Betrieb gehen:

am Freitag, 11. Dezember 2009
Steffisalp-Express
Wartherhorn-Express
Paulis Kinderland

ab Samstag, 12. Dezember 2009
Steffisalp-Express
Wartherhorn-Express
Jägeralpe-Express
Hochalpbahn
Saloberjet
Sonnenjet Auenfeld
Falkenkopfbahn
Körblift
Paulis Kinderland
(Quelle: http://www.warth-schroecken.at)
Skitage Saison 2009/10:
2 Tage Zugspitze, 1 Tag Fellhorn/Kanzelwand

geplant 2009/10:
Tiroler Zugspitzarena, Warth-Schröcken, Fellhorn/Kanzelwand, Schwarzwaldhochstraße, Feldberg

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4025
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von molotov » 10.12.2009 - 10:33

Hmmm kommt mir komisch vor, soviel hats doch gar nicht geschneit...
Und auf der Webcam ist am Salober noch nichts von ner Piste zu erkennen.
Touren >> Piste

gugi
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 21.10.2009 - 15:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: 71296 Heimsheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von gugi » 10.12.2009 - 10:51

Was mich viel mehr wundert ist das die Karhornbahn nicht aufsperrt. Da oben sollte es mMn noch am besten zum Fahren sein. Steffisalp und Jägeralp wurden ja die letzten Tage unter Dauerfeuer beschneit. Da dürfte es auch ganz ok sein.
Am Salober sind ab und an mal Bullys auf den Webcams zu erkennen. Vielleicht hofft man ja auch noch auf ein bissel mehr Schnee heute und morgen. Ich bin am Sonntag auf jeden Fall mit Perfect Sunday oben und schau mir das mal an.
Skitage Saison 2009/10:
2 Tage Zugspitze, 1 Tag Fellhorn/Kanzelwand

geplant 2009/10:
Tiroler Zugspitzarena, Warth-Schröcken, Fellhorn/Kanzelwand, Schwarzwaldhochstraße, Feldberg

Benutzeravatar
cm
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 497
Registriert: 25.04.2005 - 15:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Neckar-Raum
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von cm » 10.12.2009 - 11:19

Ich kann mich täuschen, glaube aber, dass an der Karhornbahn nicht beschneit wird?! Wahrscheinlich reicht der Schnee einfach noch nicht.

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4025
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von molotov » 10.12.2009 - 11:23

auf der kompletten saloberseite wird nicht beschneit...
vielleicht passiert nach diesem winterstart endlich mal was in richtung beschneiung
nehme mal an dass es pistenmäßig schon arge einschränkungen gibt.
Zuletzt geändert von molotov am 10.12.2009 - 11:26, insgesamt 1-mal geändert.
Touren >> Piste


siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 758
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von siri » 10.12.2009 - 11:24

Aber Sonnenjet Auenfeld kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dort schaut ja schon bei guter Schneelage innerhalb kurzer Zeit der Dreck raus, dank fehlender Beschneiung, oder hat sich da was geändert?

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4025
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von molotov » 10.12.2009 - 12:15

eben, kapier auch nicht, bin mal gespannt, oder sie haben gute kontakte nach oben und wissen dass sie am freitag nen meter neuschnee bekommen ;)
Touren >> Piste

Benutzeravatar
EBM
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 370
Registriert: 19.05.2007 - 22:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von EBM » 10.12.2009 - 19:33

...oder sie lassen die Lifte laufen wie angekündigt, von pisten steht ja nix :twisted:

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4025
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von molotov » 11.12.2009 - 11:07

dazu passt die Antwort auf meine Mail mit der Frage nach offenen Pisten:
Sehr geehrter Herr Hertle,

herzlichen Dank für Ihre Mail.

Frau Holle hat uns die weiße Pracht dieses Jahr etwas später zu uns geschickt. Die letzten Tage ist nun ausreichend Schnee gefallen, sodass wir mit heutigem Tag den Skibetrieb aufnehmen können. Ab morgen Samstag sind nachfolgende Bahnen täglich in Betrieb:
> Steffisalp-Express
> Wannenkopfbahn
> Wartherhornbahn
> Jägeralpe-Express
> Hochalpbahn
> Saloberjet
> Kuchlbahn
> Sonnencruiser
> Sonnenjet

Je nach Schneelage - derzeit schneit es intensiv - steht eventuell ein eingeschränktes Pistenangebot in den nächsten Tagen zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Warth-Schröcken!

Herzliche Grüße
Thomas Übelher
Das hört sich so an als würde es mit Glück ein eingeschränktes Pistenangebot geben. Wenns blöd läuft laufen nur die Bahnen ;)
ich vermute aber er wollte sagen: Wenns gut geht ist das meiste offen, ansonsten eben eingeschränkt.
Auf meinen Seitenhieb in der Mail, dass der Saisonanfang dieses Jahr doch eignetlich ein Argument für den Aufbau einer flächendeckenden Beschneiung sei, wurde leider nicht eingegangen.
Touren >> Piste

Benutzeravatar
skwal
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 351
Registriert: 03.09.2007 - 20:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: da wo es immer viel schnee hat
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von skwal » 11.12.2009 - 11:26

molotov hat geschrieben: Auf meinen Seitenhieb in der Mail, dass der Saisonanfang dieses Jahr doch eignetlich ein Argument für den Aufbau einer flächendeckenden Beschneiung sei, wurde leider nicht eingegangen.
Wundert dich das?
Zum einen will man sicherlich nicht sein eigenes Marketing schlecht machen, immerhin wirbt man mit "schneesichersten Skiorten"
Und die besten Beschneiungsanlagen nutzen ncihts wenn man kein Wasser für sie hat.
Das das ein Problem in Warth ist ist doch schon lange bekannt, es sind ja, teilweise Gottseidank, schon mehrere größere Projekte verschoben/abgebrochen worden da man die nur bauen darf wenn man die selber mit Wasser versorgen kann.
Man bemüht sich um Wasser aus Lech zubekommen, bislang aber ohne Erfolg und das Kraftwerksprojekt in Lech, was sich angeblich sogar aufs Lechtal auswirkt, wird die Chancen auf Wasser aus Lech sicher nciht erhöhen.....


Heute:
Zwei Lifte offen und drei ganze Pisten......

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4025
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von molotov » 11.12.2009 - 11:45

http://www.alpinespace.org/uploads/medi ... now_DE.PDF
ganz interessant, was ich aber nicht schnalle warum kann warth kein wasser aus dem lech entnehmen? lech-zürs tut das auch, bzw die entnehmen es an lechzuflüssen.
in kombination mit nem fetten speicherteich und ner dauerhaften entnahme von kleinen mengen müsste man das auch mit akzeptablen restwassermengen hinbringen.
die bregenzerach in schröcken hat auch nicht so wenig wasser, da könnte man auch was entnehmen.

klär mich über meine fehler auf?
Touren >> Piste


Benutzeravatar
skwal
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 351
Registriert: 03.09.2007 - 20:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: da wo es immer viel schnee hat
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von skwal » 11.12.2009 - 13:42

molotov hat geschrieben: ganz interessant, was ich aber nicht schnalle warum kann warth kein wasser aus dem lech entnehmen? lech-zürs tut das auch, bzw die entnehmen es an lechzuflüssen.
Zum einen ist der Lech da oben nicht sonderlich groß und Lech selber wird schon einges entnehmen und der Fluss muss glaube ich eine Mindestmenge an Wasser führen, der ist ja auch geschützt.
Dazu kommt noch das die ÖBB von ihrem Spullersee (der momentan hauptsächlich den Lech speist) selber mehr Strom machen will und damit mehr Wasser braucht, damit wird weiter unten noch weniger ankommen, deshalb auch Proteste im Lechtal gegen das Kraftwerk.

Übrigens: Vorverkaufphase für 3 Täler Saisonkarten um eine Woche verlängert

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4025
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von molotov » 11.12.2009 - 13:50

Was ist mit der Bregenzerach?

Ich hab meine Saisonkarte seit Mittwoch, wenn se sich dieses Jahr nicht ganz lohnt ists auch egal, die zwei Jahre davor waren sehr lohnend.
Und man muss ja auch nur 8mal gehen, das werd ich schon schaffen, selbst wenns schneetechnisch prekär wird ;)
Touren >> Piste

Benutzeravatar
skwal
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 351
Registriert: 03.09.2007 - 20:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: da wo es immer viel schnee hat
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von skwal » 11.12.2009 - 14:14

molotov hat geschrieben:Was ist mit der Bregenzerach?
Naja, im oberen Bereich sind das alles daoben ja mehr Rinnsale als Bäche. Aus einem einzeln zu entnehmen lohnt sich ja fast nciht jeweisls ne Pumpe hinstellen. Wenn dann müsste man die schon in einem See zusammenfassen......

Oder man hätte früher halt doch wie angedacht den Lech mitten im Lechtal aufstauen sollen, dann hätte man Strom und Wasser genug und einen riesen See dazu, konnte sich damals irgendwie aber nciht durchsetzen, warum nur :mrgreen:

molotov hat geschrieben: Und man muss ja auch nur 8mal gehen, das werd ich schon schaffen, selbst wenns schneetechnisch prekär wird ;)
Bei mir das selbe, aber ich warte trotzdem bis es Schnee hat.....

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 811
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von rush_dc » 11.12.2009 - 16:56

so, heut auch den neuen 3tälerpass geholt, jetzt mal schaun wohins morgen geht, bin noch etwas unsicher aber glaub in warth dürfts morgen "powdermäßig" am besten aussehen.

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4025
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Warth-Schröcken - Kampf den Latschen

Beitrag von molotov » 12.12.2009 - 21:42

Grüße von der Powder Front ;)
Bilder habe ich keine gemacht deswegen nur ein kurzer Statusbericht hier:
Schnee war gut, wurde gefühlsmäßig nachmittags etwas stumpf (im Gelände) ich schiebs mal auf den Nebel, falls morgen jemand hinfährt bitte drauf achten ob der Schnee nen Deckel hat.
es hat wie gesagt zum Geländefahren gereicht, das war schonmal positiv, allerdings schauen natürlich überall noch massenweise Latschen und sonstiges Gemüse aus dem Schnee. Das war ich aus dem Frühjahr schon gar nicht mehr gewöhnt, falls Ihr nächsten Sommer jemand mit der Motorsäge dort seht: Das bin ich ;)
Die Pisten haben vorerst auch halbwegs genug Schnee, an Kanten wirds allerdings nicht lange dauern bis Gras und Steine rauskommen.
Touren >> Piste

Jemp
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 121
Registriert: 22.10.2004 - 13:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von Jemp » 16.12.2009 - 09:04

Gibt es zur Zeit noch eine Tageskarte zum "schnäppchen" Preis ?
Normaler Tarif ist ja 38,5 Euro.


molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4025
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von molotov » 16.12.2009 - 11:42

würde eher nicht vermuten, da ja fast alles läuft
Touren >> Piste

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4025
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von molotov » 03.01.2010 - 13:29

Ich war gestern zum Powdern in Warth:
War mal wieder angenhem eine dick verschneite Landschaft zu sehen. Die Verhältnisse im Gelände waren gemischt: der ganz lockere Schnee fand sich nur in den unteren Bereichen, in den oberen Bereichen war der Wind doch recht stark zu gange, daher waren dann auch alle Mulden und Rinnen mit ner ordentlichen Packung Triebschnee gefüllt während daneben, die Kanten ziemlich eisig und abgeblasen waren. Alles ging nicht zu fahren, lag aber nicht am Schnee sondern an den Sichtverhältnissen, wenn ich mir nicht hundertpro sicher bin, den richtigen Einstieg in ne Route gefunden zu haben, lasse ichs eben.
War aber eine gute Entschädigung für die letzten Wochen.
Insgesamt etwa 30-35cm Neuschnee, damit dürften auch die Pisten(jedenfalls die flacheren) zumindest die Morgenstunden wieder gut überstehen. An Steilstücken kam gestern noch teilweise der alte Schnee (wobei Schnee das falsche Wort ist, es war richtiges Eis), am schlimmsten an den beschneiten Stücken an der Jägeralpe raus. Aber wenn der Neuschnee erstmal ein bisschen abgebunden hat dürfte es auch besser sein.
Touren >> Piste

Benutzeravatar
Skikaiser
Brocken (1142m)
Beiträge: 1159
Registriert: 01.12.2007 - 09:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Warth-Schröcken

Beitrag von Skikaiser » 10.04.2010 - 00:34

SKISAISON 2015/16: 13 Skitage!
1x Porters, 1x Temple Basin, 1x Mount Olympus, 1x Craigieburn, 1x Roundhill, 2x Ohau, 1x Treble Cone
(alle NZ), 1x Hochkar, 1x Turracher Höhe, 1x 4Berge, 1x Schmittenhöhe, 1x Kitzsteinhorn


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2009/2010“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast