ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Archiv aus der Saison 2009 / 2010 "wie war der Winter?"
bis 07.09.2010

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7054
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 16/17: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 24.07.2010 - 15:23

ist das genau gegenüber dem Gedenk-Brunnen von u. Inderbinen und wurde erst letzes Jahr ausgebaut?
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

leiter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 489
Registriert: 09.09.2009 - 20:53
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von leiter » 24.07.2010 - 17:08

Super Fab, GENAU das! :-)

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7054
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 16/17: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 24.07.2010 - 20:27

Ich hab den Namen nicht parat. Es ist ein sehr seltsamer Name. Bin nicht sicher ob das überhaupt zu mieten ist.
Such mal auf der HP unter Ortsplan. Die Häuser haben Nummern. Das große Haus dahinter heißt Dent Blanche.

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7054
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 16/17: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 24.07.2010 - 20:39

edit :D gefunden: Chalet Z´Gogwärgji
http://www.zermattholidays.ch/new/apart ... ndex-d.php

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

gfm49
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 899
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von gfm49 » 24.07.2010 - 20:53

Hallo,
8O Winter CHF 4.500/Woche - Sommer CHF 2.250/Woche 8O

leiter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 489
Registriert: 09.09.2009 - 20:53
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von leiter » 24.07.2010 - 22:40

Tausend Dank für die Mühe, danke Dir! Es hat vier Betten, dafür finde ich den Preis gerade noch akzeptabel, kommt für uns zu zweit aber nicht in Frage. Aber vielleicht mal mit einem befreundeten Paar.

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2224
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von CV » 27.07.2010 - 02:57

war heute am Plateau Rosa... gute Pistenverhältnisse, aber sehr schlechter Zustand des Gletschers. Der häufige Wind im Winter hat zu wenig Nahrung hinterlassen. Auf allen höhenlagen - selbst an der Gobba - kommt schon Blankeis raus.

Cervinia baut schon vor: Die haben begonnen, aus dem Restschnee an der Ventina Schneefang-Schneehügel zusammen zu schieben...
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2224
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von CV » 28.07.2010 - 20:01

Handy-bilder vom 26.7.

wie beschrieben, Pistenzustand sehr gut, aber der Gletscher... oh weh.

Die Ventina war noch möglich: 2x Abschnallen und ca. 10m Tragen, sowie nochmal 5min bis zur Seilbahnstation
Dateianhänge
IMAGE_880.jpg
Ende Juli und immer noch Pistenbau!
IMAGE_891.jpg
Kräftiger Nordwind am Grenzlift
IMAGE_903.jpg
no comment
IMAGE_907.jpg
Ventina oberer und mittlerer Teil, sehr gut zu befahren
IMAGE_913.jpg
Ventina unterer Teil: die beiden Schneebrücken konnte man noch befahren. Ab dann war Schluss, 5min Fußweg bis zur Seilbahnstation
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
starli2
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3105
Registriert: 23.10.2004 - 20:54
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von starli2 » 29.07.2010 - 13:14

Wäre Bontadini eigentlich noch möglich gewesen, offiziell zu öffnen, vom Schnee her? Also nur die obere KSB? Will's nur wissen, ob man sich noch mehr ärgern muss.. ;)

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2224
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von CV » 29.07.2010 - 15:14

nein, das wäre zu eng geworden. off-piste wäre wohl schon noch was gegangen, aber die Querung zu Cime Bianche Laghi war schon schneefrei.

Als Variantenabfahrt wäre noch der Canale Teolulo bis Cime Bianche fahrbar gewesen:
http://ultimatefreeride.altervista.org/ ... dulo.shtml
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7054
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 16/17: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 30.07.2010 - 11:12

Mit ein wenig Neuschnee wirkts doch gleich viel schöner.
Bild

Benutzeravatar
starli2
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3105
Registriert: 23.10.2004 - 20:54
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von starli2 » 30.07.2010 - 13:11

CV hat geschrieben:nein, das wäre zu eng geworden. off-piste wäre wohl schon noch was gegangen, aber die Querung zu Cime Bianche Laghi war schon schneefrei.
Naja, den Skiweg meinte ich ja nicht, sondern ob (nur direkt) an der 4KSB noch Betrieb möglich gewesen wäre, wäre sie im Sommer offen..

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2224
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von CV » 30.07.2010 - 13:15

starli2 hat geschrieben:
CV hat geschrieben:nein, das wäre zu eng geworden. off-piste wäre wohl schon noch was gegangen, aber die Querung zu Cime Bianche Laghi war schon schneefrei.
Naja, den Skiweg meinte ich ja nicht, sondern ob (nur direkt) an der 4KSB noch Betrieb möglich gewesen wäre, wäre sie im Sommer offen..
ja schon, nur: selbst wenn Cervinia willens wäre, wie willst Du dann zurück kommen, wenn die Schweizer Testa 1 einfach nicht laufen lassen... Abfahrt zum TS kann man mangels Schnee eh vergessen.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3557
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von 3303 » 30.07.2010 - 13:58

Testa 1 und Bontadini könnten also laufen.
Kann es sein, dass mit diesen beiden vorhandenen Bahnen bei der derzeitigen Schneelage das Gebiet von der Pistenvielfalt her faktisch doppelt so groß sein könnte?

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2224
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von CV » 30.07.2010 - 14:11

3303 hat geschrieben:Testa 1 und Bontadini könnten also laufen.
Kann es sein, dass mit diesen beiden vorhandenen Bahnen bei der derzeitigen Schneelage das Gebiet von der Pistenvielfalt her faktisch doppelt so groß sein könnte?
nein, das habt ihr falsch verstanden. Mit "zu eng" meinte ich, dass Bontadini derzeit NIHCT im normalen Betrieb laufen könnte, auch wenn Testa 1 offen wäre. Das wäre nur mit Mitte Juli möglich gewesen. Bis dahin war die Ventina offen, insofern wäre das Gebiet evtl. um 1/4 größer gewesen.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7054
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 16/17: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 06.08.2010 - 11:41

Ein paar Zentimeter Schnee hats gegeben. Der Gletscher ist schneebedeckt.
Da keine Hitzewelle für die nächsten Tagen gemeldet wird, ist das Schlimmste für die Gletscher diesen Sommer wohl vorbei.
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3557
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von 3303 » 06.08.2010 - 12:05

Optimistisch. Der Ausgust ist noch lang und der September kommt ja auch noch.
Aber Dein Wort in Gottes Ohr :)

Leider hats am Plateau Rosa offenbar nicht die Mengen von teils 50cm gegeben, mit denen der Osten gesegnet wurde.

Benutzeravatar
starli2
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3105
Registriert: 23.10.2004 - 20:54
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von starli2 » 06.08.2010 - 13:17

CV hat geschrieben:nein, das habt ihr falsch verstanden. Mit "zu eng" meinte ich, dass Bontadini derzeit NIHCT im normalen Betrieb laufen könnte, auch wenn Testa 1 offen wäre. Das wäre nur mit Mitte Juli möglich gewesen. Bis dahin war die Ventina offen, insofern wäre das Gebiet evtl. um 1/4 größer gewesen.
ok. D.h. also trotz etwas höher liegender Talstation könnte Botadini nicht länger in Betrieb sein als Ventina. (Darum ging's mir eigentlich)

.. außer man würde das ganze Zeug ordentlich beschneien :)

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2224
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von CV » 06.08.2010 - 14:42

ja, richtig, die Exposition am Bontadini ist ja auch schlechter als an der Ventina. Schätzungsweise dürften beide Seiten etwa gleich lang halten, wenn man in Betracht zieht, dass zum Sommerski-Beginn an der Ventina ja zumindest "halbscharig" Schnee verschoben wird, am Bontadini aber gar nicht.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7054
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 16/17: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 06.08.2010 - 20:44

3303 hat geschrieben:Optimistisch. Der Ausgust ist noch lang und der September kommt ja auch noch.
Aber Dein Wort in Gottes Ohr :)
Ein wenig Optimismus muss schon sein :D
In den letzten Jahren war um diese Jahreszeit der Gletscher bis 3400m aper. An großen Masseverlust in diesem Jahr glaube ich deshalb nicht.
Bild

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1960
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 06.08.2010 - 21:37

Komisch oder interessant wie unterschiedlich die Schneefallgrenzen und Niederschlagsmengen verteilt waren. Schade das der Südstau eher nur zwischen Madesimo und Stelvio "unterwegs" war. Selbst die Westalpen haben Schnee abbekommen. Ich war mal vor "sehr sehr" langer Zeit zum Sommerski in 2 Alpes, aber dass es da im Sommer schneit ist schon selten....

Am Säntis haben sich die 5 cm heute gut gehalten und wie wir wissen ist das gut 500 Höhenmeter unterhalb Trockenen Steg (ok - liegt auch nicht auf der Höhe von Venedig!!).

Znuk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 359
Registriert: 20.01.2008 - 23:36
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenchen

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Znuk » 07.08.2010 - 13:59

Ich wollte gestern zur neuen Monte Rosa Hütte hiken.

Beim Übergang vom Festland auf den Gletscher hatte es einen regelrechten Stau vor dem Schrund. Viele unerfahrene und wenig trittsichere Leute waren da unterwegs. Da ich schon bald wieder hier sein werde und keine grosse Lust auf das Anstehen hatte kehrte ich um.

Was mir aber am Meisten zu denken gab: Der Rückgang des Gletschers. Ich war vor zwei Jahren schon mal an der Stelle. Sie war eigentlich topfeben. Schon bedenklich diese Entwicklung
---
11/12 : Alpin: Zermatt 2 Tage, Riederalp 1 Tag, Skating: Kandersteg 2 Tage

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
beatle
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1381
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 16/17: 17
Skitage 17/18: 34
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von beatle » 07.08.2010 - 14:13

hast du da Vergleichsbilder? Würde mich interessieren wie sich das dort verändert hat!
17/18: 34 Qulität statt Quantiät Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche.
12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3557
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von 3303 » 07.08.2010 - 14:18

Würd mich auch mal sehr interessieren, wie das da genau aussieht.
Muss man eine steile, rutschige Moräne mit Steinschlag herunter/herauf?
Die "offiziell markierte" Route wird doch auch jedes Jahr neu festgelegt, oder?


edit: hier gibts Infor zu den aktuellen Verhältnissen: http://www.hikr.org/post26035.html
Bericht 2009: http://www.hikr.org/tour/post26122.html

hmm, hört sich mE nach einem ziemlich knackigen T4er an, könnte auch als T5 durchgehen, sofern die postings nicht übertrieben sind, (was ja durchaus auch sein kann, nur weiß man es nicht). Vorsicht und Vorbereitung sind jedenfalls geboten. Dürfte typisch für viele derzeitige Moränenbereiche durch Gletscherrückgang schwieriger, steiler, rutschiger, klaffender etc. werden.

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7054
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 16/17: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 07.08.2010 - 16:38

Bin jetzt einige Jahre nicht mehr zur Monte-Rosa-Hütte gegangen. Kann also zum aktuellen Ein- u. Ausstieg des Gornergletschers nicht sagen.
Der Gornergletscher selber ist ziemlich flach und wenn er aper ist, leichtes Gelände. Der Weg ist ausgesteckt und die Spalten klar sichtbar. Außerdem ist es auch, bis evtl. auf die frühen Vormittagsstunden, nicht rutschig.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2009/2010“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast