Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Finsteraarhorn
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 687
Registriert: 29.10.2012 - 21:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Beitrag von Finsteraarhorn » 17.04.2021 - 13:48

Klar, Schlepper sind ein Argument. Wollte da nur nichts auslassen.
Das verstehe ich auch nicht, das der bei der menge Leute nicht läuft. Aber erschliessen tut der ja nichts weiter, bei weniger Andrang vernachlässigbar.


molotov
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5205
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal

Re: Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Beitrag von molotov » 18.04.2021 - 11:37

Finsteraarhorn hat geschrieben:
17.04.2021 - 13:48
Klar, Schlepper sind ein Argument. Wollte da nur nichts auslassen.
Das verstehe ich auch nicht, das der bei der menge Leute nicht läuft. Aber erschliessen tut der ja nichts weiter, bei weniger Andrang vernachlässigbar.
weil sie schon vermatten?
Touren >> Piste

Benutzeravatar
Finsteraarhorn
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 687
Registriert: 29.10.2012 - 21:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Beitrag von Finsteraarhorn » 18.04.2021 - 12:14

War gstern jedenfalls nicht der Fall. Mit queren konnte man auch in den Mittelteil einsteigen, der war auch präpariert.

schafruegg
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 939
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 18/19: 67
Skitage 19/20: 61
Skitage 20/21: 88
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Beitrag von schafruegg » 18.04.2021 - 14:52

Gerne ein aktuelles Update mit einigen neu bekannt gewordenen Saisonverlängerungen:

Davos Parsenn verlängert den Betrieb täglich vom 19. April bis zum 25. April 2021 Mehr erfahren
Laax hat Wochenendbetrieb bis und mit 1./2. Mai Mehr erfahren
Chäserugg ebenfalls mit Wochenendbetrieb im April Mehr erfahren
Crans Montana mit Skibetrieb bis am 6. Juni auf dem Gletscher Mehr erfahren
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor schafruegg für den Beitrag:
sheridan
vorheriger Benutzername: pat_rick

benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 519
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Beitrag von benito » 19.04.2021 - 10:03

Crans-Montana

Offen bis am 14. Mai!

Plaine-Morte, Cabane de Bois und oben der SL Glacier.

Cooles Angebot


Anbei die Quelle: https://www.mycma.ch/fr/pages/horaires-ete--automne-77
Saison 2018/2019: Saas-Fee, Portes du Soleil, Sella Ronda, Adelboden-Lenk, Saanenmöser-Schönried, Près d'Orvin, Jungfrauregion (Wengen/Kleine Scheidegg & First)

stockhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 304
Registriert: 01.11.2015 - 12:47
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Beitrag von stockhorn » 20.04.2021 - 22:02

Hallo
Weiss jemand, was das Ski-Ticket am chässerugg am Wochenende kostet??
Danke I'm Voraus

Benutzeravatar
hitparade
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 299
Registriert: 29.10.2018 - 08:43
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 31
Skitage 20/21: 46
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Beitrag von hitparade » 21.04.2021 - 18:04

stockhorn hat geschrieben:
20.04.2021 - 22:02
Hallo
Weiss jemand, was das Ski-Ticket am chässerugg am Wochenende kostet??
Danke I'm Voraus
Vormittagskarte (bis 13.00 Uhr), Erw. 52.-. Eine Übersicht zu den Preisen ist ab morgen auf der Website ersichtlich.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hitparade für den Beitrag:
stockhorn
2020/21: 21x Davos/Klosters-Parsenn, 12x Klosters-Madrisa, 3x Davos-Rinerhorn, 3x Titlis, 2x Davos-Jakobshorn, 1x Stilfser Joch, 1x Davos-Pischa, 1x Corviglia, 1x Andermatt-Sedrun, 1x Klewenalp
2019/20: 13.5x Klosters-Madrisa, 10.5x Davos/Klosters-Parsenn, 1x Davos-Rinerhorn, 1x Davos-Pischa, 1x Davos-Jakobshorn, 1x Titlis, 1x Arosa/Lenzerheide, 1x Flims/Laax, 1x Zermatt
2018/19: 15.5x Klosters-Madrisa, 6.5x Davos/Klosters-Parsenn, 1x Davos-Jakobshorn, 1x Diavolezza, 1x Arosa/Lenzerheide
2017/18: 19x Davos/Klosters
2016/17: 26x Davos/Klosters, 2x Obersaxen


Benutzeravatar
hitparade
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 299
Registriert: 29.10.2018 - 08:43
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 31
Skitage 20/21: 46
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Beitrag von hitparade » 22.04.2021 - 02:06

Die Preise sind nun da. Tageskarte 58 CHF.
2020/21: 21x Davos/Klosters-Parsenn, 12x Klosters-Madrisa, 3x Davos-Rinerhorn, 3x Titlis, 2x Davos-Jakobshorn, 1x Stilfser Joch, 1x Davos-Pischa, 1x Corviglia, 1x Andermatt-Sedrun, 1x Klewenalp
2019/20: 13.5x Klosters-Madrisa, 10.5x Davos/Klosters-Parsenn, 1x Davos-Rinerhorn, 1x Davos-Pischa, 1x Davos-Jakobshorn, 1x Titlis, 1x Arosa/Lenzerheide, 1x Flims/Laax, 1x Zermatt
2018/19: 15.5x Klosters-Madrisa, 6.5x Davos/Klosters-Parsenn, 1x Davos-Jakobshorn, 1x Diavolezza, 1x Arosa/Lenzerheide
2017/18: 19x Davos/Klosters
2016/17: 26x Davos/Klosters, 2x Obersaxen

tom75
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 769
Registriert: 25.06.2011 - 11:15
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Beitrag von tom75 » 22.04.2021 - 10:02

ich denke hier passt meine frage am besten hin:

aufgrund der weitestgehend ausgefallenen wintersaison wollen wir in der woche vom 24.5. bis 29.5. nochmal ein paar tage liftunterstützt in d/a/f/it oder ch skifahren.
im grunde bleibt für einen deutschen bei den derzeitigen quarantäneregelungen nur die schweiz und da wird ja vermutlich nur mehr zermatt überhaupt offen haben.

laut hp von zermatt wird zu unserem zeitpunkt noch furggsattel sessel laufen und die 3s mit entsprechenden zubringern, dh. an piste die abfahrt vom kleinen matterhorn bis trockener steg und die sicher sehr schöne (oder sind es 2?) am furggsattel.
in einem normalen jahr hätte ich daher sofort abgewunken, aber die abfahrt vom kmh sind ja fast 1000hm, daher würde das für 2, 3 tage evtl doch spass machen.

frage:
das stück blaue piste entlang des schleppers zum trockenen steg (gandegg?) sieht auf fotos extrem flach aus, macht aber ja einen erheblichen teil der gesamtabfahrt aus. ist das überhaupt mit leichten kürfchen genussmäßig zu fahren oder darfst du da schauen, dass du ohne stöckeln im schuss durchkommst? außerdem, wird es auf der (vermutlich schon geschlossenen piste) noch auf restschnee vom furggsattel die 69 oder die 70 bis schwarzsee runtergehen?

danke für eure antworten. falls noch woanders in ch zu o.g. termin was offen sein sollte, bitte posten.

Benutzeravatar
kamillo3000
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 161
Registriert: 06.01.2020 - 23:26
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich/Liechtenstein
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

Re: Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Beitrag von kamillo3000 » 22.04.2021 - 10:43

tom75 hat geschrieben:
22.04.2021 - 10:02
das stück blaue piste entlang des schleppers zum trockenen steg (gandegg?) sieht auf fotos extrem flach aus, macht aber ja einen erheblichen teil der gesamtabfahrt aus. ist das überhaupt mit leichten kürfchen genussmäßig zu fahren oder darfst du da schauen, dass du ohne stöckeln im schuss durchkommst?
bei neuschnee/langsamen schnee durchaus schieben. kurven liegen da wirklich kaum drinnen. von den 900hm ist eigentlich nur die strecke von kmh bis talstation testa schlepper interessant, wenn auch hier zwischendrinnen wieder flach. nach dem wirklich flachen stück am gandegg wirds bis zur kreuzung zur furggsattel-piste nochmal "steiler", d.h. es liegen kurven wieder drinnen. aber immer noch sehr flache geschichte.
tom75 hat geschrieben:
22.04.2021 - 10:02
außerdem, wird es auf der (vermutlich schon geschlossenen piste) noch auf restschnee vom furggsattel die 69 oder die 70 bis schwarzsee runtergehen?
schwer zu sagen, ich habe ja von meinen eher wenigen zermatt besuchen (juni, november und januar) oft das gefühl gehabt, zermatt hat einfach wirklich wenig schnee auf der höhenlage. inneralpin halt. vll wissen andere mehr ob da noch was gehen wird. letzten juni gings definitiv nicht mehr.

ähnlich wie du vor hast, war ich letzten juni nach den "bergbahn-wiedereröffnung" in zermatt. ähnliche situation offen von kmh bis trockener steg - einfach furggsattel zu und stattdessen testa-schlepper. wenn man nach skifahren dürstet, ok, dann kann man es machen und so hat es mir ein paar stunden auch spass gemacht. 3 tage würde mich dann aber angurken, darum bin ich auch trotz des noch kleineren angebots am tag drauf weiter nach crans-montana. einfach für abwechslung. aber in zermatt kann man ja auch mehr als nur skifahren :-) von dem her, why not.

edit: und ja, evt. crans montana? dann wohl aber nur noch piste du lac ganz oben. sehr kurze sache. oder sogar noch chäserrugg schlepplift oben an wochenenden. aber das liegt nicht gerade nah zueinander.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kamillo3000 für den Beitrag:
tom75
Saison 2020/2021: 8x Arosa-Lenzerheide, 6x Davos, 3x Engadin, 3x Chäserrugg, 2x Zermatt, 2x Saas-Fee, 2x Aletsch-Arena, 2x Pitztaler Gletscher, 2x Scuol, 2x Malbun, 1x Jungfrau, 1x Ebenalp, 1x Pizol. 12x Nordisch.
Saison 2019/2020: 4x Engadin, 4x Pizol, 3x Silvretta-Montafon, 2x Malbun, 2x Golm, 1x Zermatt, 1x Stelvio, 1x Crans-Montana, 1x Davos, 1x Sonnenkopf, 1x Flumserberg.
Saisons 1996-2019: keine Statistiken geführt :--)

Online
Jan Tenner
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1268
Registriert: 21.02.2018 - 17:10
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1180 Mal

Re: Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Beitrag von Jan Tenner » 22.04.2021 - 11:07

kamillo3000 hat geschrieben:
22.04.2021 - 10:43
und ja, evt. crans montana? dann wohl aber nur noch piste du lac ganz oben. sehr kurze sache.
Wenn sie in Crans Montana allerdings die schwarze Gletscherabfahrt tatsächlich bis zum Cabane de Bois offenhalten, dann würde sich das skitechnisch schon lohnen. Man würde zwar immer dieselbe Piste fahren müssen, aber die hätte ordentlich Höhenmeter und wäre nicht nur reines Geradeausfahren.

Benutzeravatar
kamillo3000
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 161
Registriert: 06.01.2020 - 23:26
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich/Liechtenstein
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

Re: Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Beitrag von kamillo3000 » 22.04.2021 - 11:35

Jan Tenner hat geschrieben:
22.04.2021 - 11:07
Wenn sie in Crans Montana allerdings die schwarze Gletscherabfahrt tatsächlich bis zum Cabane de Bois offenhalten, dann würde sich das skitechnisch schon lohnen. Man würde zwar immer dieselbe Piste fahren müssen, aber die hätte ordentlich Höhenmeter und wäre nicht nur reines Geradeausfahren.
Bis auf 1860m Seehöhe bei der Hangausrichtung bis ende Mai? Kenne mich dort nicht so aus, riecht aber schon nach eher kaltem Frühling, dass die durchhält. So sah es jedenfalls vom Funitel Violettes-Plaine Morte am 12.6.2020 aus.
IMG_20200612_115136.jpg
Saison 2020/2021: 8x Arosa-Lenzerheide, 6x Davos, 3x Engadin, 3x Chäserrugg, 2x Zermatt, 2x Saas-Fee, 2x Aletsch-Arena, 2x Pitztaler Gletscher, 2x Scuol, 2x Malbun, 1x Jungfrau, 1x Ebenalp, 1x Pizol. 12x Nordisch.
Saison 2019/2020: 4x Engadin, 4x Pizol, 3x Silvretta-Montafon, 2x Malbun, 2x Golm, 1x Zermatt, 1x Stelvio, 1x Crans-Montana, 1x Davos, 1x Sonnenkopf, 1x Flumserberg.
Saisons 1996-2019: keine Statistiken geführt :--)

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 14725
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 138
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1423 Mal
Danksagung erhalten: 6009 Mal

Re: Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Beitrag von ski-chrigel » 22.04.2021 - 12:08

Beim geplanten Angebot (Furggsattel und 3S) würde ich den Aufenthalt auf zwei Tage beschränken und nur kurzfristig buchen, wenn das Wetter wirklich gut ist. Dem Gandegg-Schlepper entlang ist es furchtbar flach. Selbst für den Gletscherflieger zu flach... Und Furggsattel ist auch nur der erste Hang interessant. Ohne Italien einfach alles etwas unbefriedigend, aber ich werde es mangels Alternativen in dem Zeitraum dann wohl auch mal noch für zwei Tage tun.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
tom75
2020/21:138Tg:21xLaax,21xKlewen,21xEngadin,15xDavos,11xA’matt,11xLHA,8xH’tux,6xZermatt,6xTitlis,4xSFee,4xJungfrau,2xSölden,1xPitz,1xKauni,1xObersaxen,1xPizol,1xAletsch,3xSkitouren
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitz,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
Wursti
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 150
Registriert: 16.08.2015 - 11:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 297 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Beitrag von Wursti » 22.04.2021 - 12:37

Mister Ed hat geschrieben:
17.04.2021 - 19:51

Ab Montag ist bis am 2.5 noch die KLM-Seite offen mit allen Pisten bis Furgg. Weisse Perle und Furggloch (Piste 62) ebenfalls offen. Talabfahrt Furi-Zermatt soll gemäss sozialen Medien ebenfalls offen bleiben. Nicht top, aber immerhin.
Und: Italien meldet die Eröffnung des Sommerbetriebs am 12.6. Es ist davon auszugehen, dass die obere Ventina geöffnet wird.
[...]
Vielleicht ergibt sich ja noch etwas auf italienischer Seite. Darauf kann man sich momentan natürlich nicht verlassen.
Wie lang die Abfahrten bis Furgg oder sogar die Talabfahrt Furi-Zermatt offen sein werden wird vom Wetter abhängen.

Schleitheim
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1258
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 38
Skitage 20/21: 111
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Beitrag von Schleitheim » 22.04.2021 - 12:56

Nach Fahrplan ist der MEX vom 03.05. bis 18.06. nicht in Betrieb. Dann würde auch genügend Schnee nichts bringen...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schleitheim für den Beitrag:
Wursti
Skitage 20/21: 111 (86×Davos-Klosters, 8×Zermatt, 5×Arosa-Lenzerheide, 4×Savognin, 3×Gstaad, je 2×Corviglia, Flims-Laax, 1×Saas Fee)
Skitage 19/20: 38, Skitage 18/19: 37, Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13

tom75
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 769
Registriert: 25.06.2011 - 11:15
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Beitrag von tom75 » 22.04.2021 - 13:10

https://www.matterhornparadise.ch/de/Ak ... und-Pisten

laut dieser seite, unterpunkt fahrplan sommer, sollte die liftsituation genau so sein wie ich es im ersten thread geschrieben habe.

Online
Jan Tenner
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1268
Registriert: 21.02.2018 - 17:10
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1180 Mal

Re: Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Beitrag von Jan Tenner » 22.04.2021 - 13:58

kamillo3000 hat geschrieben:
22.04.2021 - 11:35
Jan Tenner hat geschrieben:
22.04.2021 - 11:07
Wenn sie in Crans Montana allerdings die schwarze Gletscherabfahrt tatsächlich bis zum Cabane de Bois offenhalten, dann würde sich das skitechnisch schon lohnen. Man würde zwar immer dieselbe Piste fahren müssen, aber die hätte ordentlich Höhenmeter und wäre nicht nur reines Geradeausfahren.
Bis auf 1860m Seehöhe bei der Hangausrichtung bis ende Mai? Kenne mich dort nicht so aus, riecht aber schon nach eher kaltem Frühling, dass die durchhält.
So richtig vorstellen kann ich mir das auch nicht. :-)
Aber ich hatte irgendwo gelesen oder es zumindest so verstanden, dass man es versuchen will.

tom75
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 769
Registriert: 25.06.2011 - 11:15
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Beitrag von tom75 » 23.04.2021 - 14:12

bzgl. crans montana hab ich nachgefragt und folgende antwort erhalten:

"Vielen Dank für Ihre E-Mail.

Wir versuchen, die Spuren (gemeint wohl Pisten) 19 und 18a bis zum 16. Mai zu halten.

Wenn die Schneeverhältnisse es zulassen, können wir sie bis Juni verlängern. Ansonsten öffnen wir die Piste 21 mit dem Téléski du Lac.

Mit freundliche Grüssen... "

Online
Jan Tenner
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1268
Registriert: 21.02.2018 - 17:10
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1180 Mal

Re: Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Beitrag von Jan Tenner » 23.04.2021 - 15:08

Wenn sie das schaffen, die Pisten bis Juni offen zu halten, dann Respekt! :top:


tom75
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 769
Registriert: 25.06.2011 - 11:15
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Skifahren im Mai/Juni in der Schweiz (oder auch Ende April)

Beitrag von tom75 » 23.04.2021 - 17:38

nach den neuesten entwicklungen in at schaut die welt ja schon wieder anders aus :ja: :biggrin: :ja:


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste