Wo man trotz Pandemie noch bzw. wieder (liftunterstützt) Skifahren kann ..

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
xX_Kilian01_Xx
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 167
Registriert: 24.12.2018 - 15:02
Skitage 19/20: 8
Skitage 20/21: 4
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 839 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Wo man trotz Pandemie noch bzw. wieder (liftunterstützt) Skifahren kann ..

Beitrag von xX_Kilian01_Xx » 12.09.2021 - 00:43

albe-fr hat geschrieben:
10.09.2021 - 22:23
WackelPudding hat geschrieben:
10.09.2021 - 22:16
albe-fr hat geschrieben:
10.09.2021 - 22:04

ich hoffe mal, dass man zumindest in BW zur Vernunft kommt und auch diese Saison die Skilifte stehen lässt.
Glücklicherweise wird ja niemand dazu gezwungen, ein Freizeitangebot (z.B. Skilifte) anzunehmen, auch wenn es mal wieder erlaubt sein sollte ;-)
Vielleicht macht in BW aber auch der Wettergott den ganzen hypothetischen Diskussionen ein Ende, wenn es ein Mildwinter gibt...

Und für diejenigen, die sich angesichts dieser Angebote generell in der Öffentlichkeit unwohl fühlen, gibt es ja mittlerweile glücklicherweise einfache und nach aktuellen Erkenntnissen auch wirksame Maßnahmen wie eine Impfung oder das zusätzliche Tragen einer FFP2-Maske (oder besser), um sich selbst und andere zu schützen - oder man bleibt einfach freiwillig weiterhin daheim. Sehe daher selbst für dich kein Problem ;-)
um mich mach ich mir da gar keine Größeren Sorgen - es geht mir eher um die Gesundheit der Bevölkerung allgemein - und da wäre es mir wohler wenn man einfach nochmal eine Saison Pause macht. Und da betrachte ich eher das Geschehen um den Wintersport drumherum - An- un Abreise (gerade bei den Schuelern) und halt auch die nun mal mit dem Wintersport verbundene Gastronomie. Ich bin einfach davon ueberzeugt es waere besser nochmal auf eine Saison zu verzichten - im Laufe des Lebens ist da un nicht viel...
Jeder der will kann sich doch impfen lassen, also worauf willst du denn noch warten?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor xX_Kilian01_Xx für den Beitrag (Insgesamt 2):
starliortlerrudi


j-d-s
Eiger (3970m)
Beiträge: 3987
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 395 Mal

Re: Wo man trotz Pandemie noch bzw. wieder (liftunterstützt) Skifahren kann ..

Beitrag von j-d-s » 12.09.2021 - 05:32

Eben, das wichtigste Argument gegen jegliche Nachweise für die Seilbahnbenutzung ist eben gerade, dass das reine Willkür wäre (juristische Definition von Willkür = sachlich nicht gerechtfertigt).
Gerade in der Schweiz müsste man das wissen, da hier ebendieser Beweis erbracht wurde.

Für Restaurants gälte weiterhin das was jetzt auch gilt...

Und auch aktuell sieht man eben, dass bei einer Verschärfung sofort noch weitere gefordert werden.

Reine Willkür ist btw auch eine Nachweispflicht für jede Einreise sogar aus Nachbarregionen mit niedrigeren Zahlen. In der CH gabs scheinbar viele Fälle bei Leuten vom Kosovo/Albanien - wieso man dafür denn Deutschen aber noch eine reinwürgen muss, ist mir vollkommen unerklärlich, denn ich würde vermuten dass die Zahl hier sogar geringer ist als bei Schweizern selbst.

Und, stellt euch mal vor: Die Zahlen steigen im Dezember stark an, es werden Maßnahmen gefordert. Wenn dann bereits Nachweise für Lifte nötig sind, ist die Forderung entweder Verschärfung der Nachweise, oder eben komplette Schließung. Hat man dagegen noch keine Nachweispflicht, wird man zuerst diese fordern und nicht direkt die Schließung.

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6223
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 3
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wo man trotz Pandemie noch bzw. wieder (liftunterstützt) Skifahren kann ..

Beitrag von TPD » 12.09.2021 - 11:30

Sehe ich komplett anders. Die (freiwillige) 3G-Pflicht der Skigebiete will genau verhindern, dass eine Schliessung auch nur angedacht wird. Und auch die Politik in AT und CH gibt die entsprechenden Zeichen: „die Pandemie ist für Geimpfte vorbei.“
Vergesst einfach nicht der Wintersport ist immer noch eine Risikosportart mit vielen Unfällen.
Und wenn die Spitäler aufgrund der COVID-Patienten überlastet sind, dann wird auch eine 3G-Pflicht die Schliessung der Skigebiete nicht verhindern können.
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 15023
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 150
Skitage 21/22: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1485 Mal
Danksagung erhalten: 6373 Mal

Re: Wo man trotz Pandemie noch bzw. wieder (liftunterstützt) Skifahren kann ..

Beitrag von ski-chrigel » 12.09.2021 - 12:00

Hat sich letzten Winter ja gezeigt, dass dies nicht nötig ist. Es werden schlicht (und zum Glück) zu wenige Skisportunfälle produziert, die einen IPS-Platz erfordern.
2021/22:3Tg:1xSölden,1xPitztal,1xSaasFee
2020/21:150Tg:21xLaax,21xKlewen,21xEngadin,15xDavos,12xH’tux,11xA’matt,11xLHA,10xTitlis,7xZermatt,4xSFee,4xJungfrau,2xSölden,2xKauni,1xPitz,1xObersaxen,1xPizol,1xAletsch,5xSkitouren
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg 2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Theo
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3931
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 543 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wo man trotz Pandemie noch bzw. wieder (liftunterstützt) Skifahren kann ..

Beitrag von Theo » 12.09.2021 - 19:19

Vergesst einfach nicht der Wintersport ist immer noch eine Risikosportart mit vielen Unfällen.
Wovon einige Spitäler bisher sehr gut gelebt haben und massgeblich dazu beigetragen hat dass sie heute eine solche Topinfrastruktur haben. Die dadurch generierten Arbeitsplätze und die Lebensgrundlage der Personen im Unfallbereich sind auch erwähnenswert.

Das gejammer wegen der fehlenden Spitalkapazitäten ist eh operpeinlich. Was machen die mal wenn es einen mit 800 Personen belegten Doppelstöcker auf die Seite legt? Wo ein Wille da ein Weg.
Die grösste Leistung von Kolumbus war nicht Amerika zu entdecken sondern wieder zurück nach Spanien zu kommen.
Es wäre schön wenn Regierungen im 21 Jahrhundert auch noch zu solchen Leistungen fähig wären.

brownydalton
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 11.06.2018 - 16:14
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wo man trotz Pandemie noch bzw. wieder (liftunterstützt) Skifahren kann ..

Beitrag von brownydalton » 12.09.2021 - 23:06

Schneefuchs hat geschrieben:
10.09.2021 - 18:20
Für die Einreise nach Österreich soll die Impfung jetzt 12 Monate gelten:

https://orf.at/#/stories/3228124/

Ich hoffe mal dass das auch für das 1G gelten wird.
Seht schon gut aus . 3 monade weiter soll jeder geimpfte gast wilkom sein ( wie es gehort).

Benutzeravatar
Pistencruiser
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2803
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 1058 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal

Re: Wo man trotz Pandemie noch bzw. wieder (liftunterstützt) Skifahren kann ..

Beitrag von Pistencruiser » 13.09.2021 - 11:46

Das sind mal positive Infos im Hinblick auf die Entscheidung, ob es heuer wieder eine Saisonkarte wird - sehr gut!
Mit der bisherigen Regelung wäre ich Anfang November raus gewesen. So habe ich erstmal bis Anfang Februar Luft und bis dahin sicher auch den 3. Pieks.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer


Benutzeravatar
sr99
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 679
Registriert: 30.04.2013 - 09:11
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: Wo man trotz Pandemie noch bzw. wieder (liftunterstützt) Skifahren kann ..

Beitrag von sr99 » 14.09.2021 - 16:46

Bin gerade in Tirol unterwegs und war gerade sehr erstaunt ob der Hinweistafeln bei den Bergbahnen, dass ab morgen wieder FFP2-Maskenpflicht ist in den Gondeln. Habe ich gar nicht mitgekriegt. Hoffe das ist bis Dezember/Januar wieder aufgehoben, als Schweizer bin ich es mir weder gewohnt noch will ich es mir angewöhnen, mit FFP2 Maske ski zu fahren bzw vor jeder Gondel-Fahrt diese anzuziehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor sr99 für den Beitrag:
tobi27
Skitage 2021/22: 1x Sölden
Skitage 2020/21: 2x Sölden/135x Oberengadin/ 1x Davos/6x Toggenburg/1x Hoch-Ybrig/1x Scuol
Skitage 2019/20: 6x Hintertux/2x Sölden/7x Zermatt/3x Wildhaus/5x Hoch-Ybrig/6xHochzeiger/1x Rifflsee/1x Obersaxen/1x Flumserberg
Skitage 2018/19: 6x Sölden/1x Davos/4x Schöneben-Haideralm/2x Laax/6x Hoch-Ybrig/1x Brunni/2x Atzmännig/8x Lenzerheide /8x Hochzeiger/2x Oberengadin/1x Grüsch-Danusa/4x Arlberg
Skitage 2017/18: 6x Hintertux/1x Stubaier Gletscher/4x Sölden/4x Flumserberg/4x Schöneben/1x Toggenburg/2x Amden-Arvenbüel/5 x Hoch-Ybrig/5x Arlberg/7x Hochzeiger/1x Klosters-Madrisa/1x Laax/1x Lenzerheide
Skitage 2016/17: 5x Hintertux/ 3x Zermatt/ 6x Sölden/ 1x Lenzerheide/ 1x Scuol/ 3x Schöneben/1x Flumserberg/ 1x Sattel-Hochstuckli/1x Grüsch-Danusa/3x Hoch-Ybrig/1x Malbun/1x Amden/7x Arlberg/7x Hochzeiger
Skitage 2015/16: 6x Hintertux/ 1x Lenzerheide/ 6x Hoch-Ybrig/ 4x Scuol/ 2x Brunni/ 2x Toggenburg/ 1x Laax/1x Elm/8x Hochzeiger/1x St.Anton/1x Lech-Zürs

Benutzeravatar
Pilatus
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7809
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 572 Mal

Re: Wo man trotz Pandemie noch bzw. wieder (liftunterstützt) Skifahren kann ..

Beitrag von Pilatus » 18.09.2021 - 14:11

Theo hat geschrieben:
12.09.2021 - 19:19
Vergesst einfach nicht der Wintersport ist immer noch eine Risikosportart mit vielen Unfällen.
Das gejammer wegen der fehlenden Spitalkapazitäten ist eh operpeinlich. Was machen die mal wenn es einen mit 800 Personen belegten Doppelstöcker auf die Seite legt? Wo ein Wille da ein Weg.
Das ist ja ein Szenario auf das man sich vorbereitet hat, Stichwort Massenanfall von Verletzten (MANV). Das bedeutet natürlich ein extremer Stress für die Versorgungsunfrastruktur und auch hier kann natürlich nicht mehr jeder optimal versorgt werden. Nach Stunden bis wenigen Tagen hat sich das aber wieder erledigt. Das heisst das ist hinten und vorne nicht mit der Corona-Situation vergleichbar, wo das System dauerhaft durch Corona-Patienten blockiert ist.

Corona ist übrigens auch für die Spitäler eine finanzielle Katastrophe. Diese leben von standardisierten und planbaren Eingriffen, jetzt schreiben fast alle seit zwei Jahren tiefrote Zahlen. Das fällt uns dann als nächstes auf die Füsse.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pilatus für den Beitrag:
albe-fr

Benutzeravatar
albe-fr
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1743
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 19/20: 26
Skitage 20/21: 61
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 440 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wo man trotz Pandemie noch bzw. wieder (liftunterstützt) Skifahren kann ..

Beitrag von albe-fr » 18.09.2021 - 17:06

xX_Kilian01_Xx hat geschrieben:
12.09.2021 - 00:43
Jeder der will kann sich doch impfen lassen, also worauf willst du denn noch warten?
tun die Leute aber nicht.

also lieber noch mal ein zwei Saisons zumachen - tut im Zweifel keinem Weh und entlastet auf jeden Fall die Krankenhaeuser. Wir koennen doch gut die naechsten 2-3 Jahre einfach Langlaufen oder Touren gehen - ich hatte letzte Saison soviel Skitage wie schon lange nicht mehr...

Ich würd da einfach lieber die sichere Variante wählen.

In 5-10 Jahren lachen wir ueber die aktuelle Zeit wahrscheinlich nur noch.
I love the smell of napalm in the morning

Benutzeravatar
turms
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 920
Registriert: 11.11.2007 - 01:19
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: LE-BW
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Wo man trotz Pandemie noch bzw. wieder (liftunterstützt) Skifahren kann ..

Beitrag von turms » 18.09.2021 - 19:17

albe-fr hat geschrieben:
18.09.2021 - 17:06
xX_Kilian01_Xx hat geschrieben:
12.09.2021 - 00:43
Jeder der will kann sich doch impfen lassen, also worauf willst du denn noch warten?
tun die Leute aber nicht.

also lieber noch mal ein zwei Saisons zumachen - tut im Zweifel keinem Weh und entlastet auf jeden Fall die Krankenhaeuser. Wir koennen doch gut die naechsten 2-3 Jahre einfach Langlaufen oder Touren gehen - ich hatte letzte Saison soviel Skitage wie schon lange nicht mehr...

Ich würd da einfach lieber die sichere Variante wählen.

In 5-10 Jahren lachen wir ueber die aktuelle Zeit wahrscheinlich nur noch.
tut im Zweifel keinem Weh???
Es gibt Leute die finanziell abhängig vom Skifahren sind....
Aber so wie so... jetztt kommt die Grünen und machen alle Skigebiete dicht...du kannst bis an Ende der Ewigkeit langlaufen oder Touren gehen...
Wenn das auch uberhaupt erlaubt ist
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor turms für den Beitrag:
ortlerrudi
Heimat ist wo das Herz ist

Länge des Zeitraums ohne SNBfahren : 1 Jahr, 6 Monate, 2 Wochen, 1 Tag 8O

tauernjunkie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 346
Registriert: 12.11.2019 - 20:43
Skitage 19/20: 20
Skitage 20/21: 12
Skitage 21/22: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Wo man trotz Pandemie noch bzw. wieder (liftunterstützt) Skifahren kann ..

Beitrag von tauernjunkie » 18.09.2021 - 19:20

albe-fr hat geschrieben:
18.09.2021 - 17:06
xX_Kilian01_Xx hat geschrieben:
12.09.2021 - 00:43
Jeder der will kann sich doch impfen lassen, also worauf willst du denn noch warten?
tun die Leute aber nicht.
Tun sie auch in ein oder zwei Jahren nicht, wenn sich hier nichts grundlegend ändert.
Kassenärztechef Gassen fordert genau deswegen die Aufhebung aller Maßnahmen zu einem festgelegten Tag (Ende Oktober).

https://www.tagesschau.de/inland/gesell ... y-101.html
Gassen betonte, das Datum gebe jedem, der wolle, genug Zeit, sich noch impfen zu lassen. "Meine Wette: Dann sind wir Ende Oktober bei einer Impfquote von 70 Prozent oder noch höher, weil sehr viele Menschen das Angebot dann doch schleunigst annehmen werden." Dies wäre wohl ausreichend, da die Risikogruppen schon jetzt weitgehend durchgeimpft seien.

Für diejenigen, die sich weiterhin nicht impfen lassen würden, bestehe zwar immer ein Restrisiko, auf der Intensivstation zu landen, etwa weil Vorerkrankungen nicht entdeckt worden seien, die bei einer Corona-Infektion zu schweren Verläufen führen. "Aber es ist nicht Aufgabe des Staates, jeden davor zu schützen, wenn längst ausreichend Impfstoff da ist."

Der Kassenärztechef beklagte, die Corona-Politik folge seit anderthalb Jahren der Linie "Vorsicht, Vorsicht, Vorsicht". Es gebe eine "German Angst", und man sei "wohl viel zu lange einer Kontrollillusion aufgesessen. Deswegen ist der Kurswechsel für einige umso schwieriger". Ohne die Ankündigung eines "Freiheitstages" würde sich Deutschland endlos weiter durch die Pandemie schleppen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor tauernjunkie für den Beitrag (Insgesamt 4):
starliWackelPuddingxX_Kilian01_Xxortlerrudi
"Ein Virus macht an den Grenzen nicht halt." Jens Spahn, Bundesminister für Gesundheit am 12.02.2020

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19824
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 102
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Koralpe/Unterwegs
Hat sich bedankt: 932 Mal
Danksagung erhalten: 2790 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wo man trotz Pandemie noch bzw. wieder (liftunterstützt) Skifahren kann ..

Beitrag von starli » 18.09.2021 - 19:43

Um mal wieder etwas zum Thema meines Topics zurück zu kommen ..

Finnland lässt anscheinend seit 1.9. wieder Touristen ins Land, auch ungeimpfte, ohne Quarantäne, ggf. mit Test, oder, wenn über Nordnorwegen oder Nordschweden, dann anscheinend sogar ohne Test. Maskenpflicht gibts wohl auch keine bzw. nur als Empfehlung.

(Saisonstart in Ruka ist der 8.10.)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Meine Berichte -> blog.inmontanis.info


Benutzeravatar
albe-fr
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1743
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 19/20: 26
Skitage 20/21: 61
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 440 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wo man trotz Pandemie noch bzw. wieder (liftunterstützt) Skifahren kann ..

Beitrag von albe-fr » 18.09.2021 - 20:07

tauernjunkie hat geschrieben:
18.09.2021 - 19:20
albe-fr hat geschrieben:
18.09.2021 - 17:06
xX_Kilian01_Xx hat geschrieben:
12.09.2021 - 00:43
Jeder der will kann sich doch impfen lassen, also worauf willst du denn noch warten?
tun die Leute aber nicht.
Tun sie auch in ein oder zwei Jahren nicht, wenn sich hier nichts grundlegend ändert.
dann sollten die Skigebiete wohl noch länger geschlossen bleiben - der Natur tuts gut.
I love the smell of napalm in the morning

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 15023
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 150
Skitage 21/22: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1485 Mal
Danksagung erhalten: 6373 Mal

Re: Wo man trotz Pandemie noch bzw. wieder (liftunterstützt) Skifahren kann ..

Beitrag von ski-chrigel » 18.09.2021 - 20:09

Nein, ich rege mich nicht über Trolle auf...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 10):
SCHLITTLER95xX_Kilian01_Xxfrank123BiggilinoSkitobiWackelPuddingbarmuc73Snowworld-WarthortlerrudiWursti
2021/22:3Tg:1xSölden,1xPitztal,1xSaasFee
2020/21:150Tg:21xLaax,21xKlewen,21xEngadin,15xDavos,12xH’tux,11xA’matt,11xLHA,10xTitlis,7xZermatt,4xSFee,4xJungfrau,2xSölden,2xKauni,1xPitz,1xObersaxen,1xPizol,1xAletsch,5xSkitouren
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg 2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
turms
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 920
Registriert: 11.11.2007 - 01:19
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: LE-BW
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Wo man trotz Pandemie noch bzw. wieder (liftunterstützt) Skifahren kann ..

Beitrag von turms » 18.09.2021 - 21:12

albe-fr hat geschrieben:
18.09.2021 - 20:07
tauernjunkie hat geschrieben:
18.09.2021 - 19:20
albe-fr hat geschrieben:
18.09.2021 - 17:06

tun die Leute aber nicht.
Tun sie auch in ein oder zwei Jahren nicht, wenn sich hier nichts grundlegend ändert.
dann sollten die Skigebiete wohl noch länger geschlossen bleiben - der Natur tuts gut.

https://gruene-hs.de/community
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor turms für den Beitrag:
ortlerrudi
Heimat ist wo das Herz ist

Länge des Zeitraums ohne SNBfahren : 1 Jahr, 6 Monate, 2 Wochen, 1 Tag 8O

Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste