Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Winterberg, Postwiese oder Willingen?

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

Winterberg oder Willingen? Welches Gebiet ist besser?

Skiliftkarussell Winterberg
32
65%
Willingen/Upland
5
10%
Postwiesen-Gebiet
1
2%
ein anderes Gebiet (Altastenberg etc.)
11
22%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 49

Benutzeravatar
Bjoerndetmold
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 463
Registriert: 09.09.2005 - 08:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Detmold
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Winterberg, Postwiese oder Willingen?

Beitrag von Bjoerndetmold » 27.09.2005 - 12:11

Für die Alpenländer eher uninteressant, also
hallo Ihr armen Nord-/Westdeutschen!

Wer im Sauerland (wir zählen für diesen Thread einfach mal Willingen im Upland zum Hochsauerland, das wird ja anderswo noch ausdiskutiert) Winterfreuden erleben will, hat die Auswahl zwischen 3 größeren Skiverbünden: Das Skiliftkarussell Winterberg, das Postwiesen-Gebiet und Willingen/Upland.

Welches ist denn nun das beste?



Meine Meinung:
Willingen ist natürlich mit dem Ettelsberg und den Abfahrten mit einem Vertical Drop von 240m im Sauerland konkurrenzlos. :-) Andererseits sind auf dem Pistenplan etliche Varianten eingezeichnet, die in der Realität durch Hecken und Zäune gerade den Berg runterlaufende Schneisen sind, durch die kaum ein Pistenbully passt. Weshalb die Abfahrten meiner Ansicht nach auch schlechter präpariert sind, als in Winterberg.
Willingen scheint sich nur noch um das Skipsprinen zu scheren. Wenn dort eine neue Bahn kommt und sie sich mal um die Posten kümmern, könnten sie aber Winterberg leicht toppen. Man könnte zum Beispiel auch die Rückseite des Ettelsberges roden... :-)

Winterberg ist ganz gut vernetzt, bietet aber vor allem für Anfänger geeignete Abfahrten. Dort tut sich viel bei den Beförderungsanlagen.
Meine Stimme geht also vor allem wegen des großen Engagements, welches Winterberg für sein Wintersportgebiet zeigt, an Winterberg. Schade nur, dass es mehr eine Hochebene als das Land mit den 6 Bergen ist...


Auf der Postwiese war ich noch nicht.
Wie heißt es schon in Monty Python's "Das Leben des Brian": Gepriesen sind die Skifahrer!

Sie lesen eine amtlich entschärfte Signatur. Bitte beachten Sie, dass die Verwendung dieses Zitats keinesfalls ein Affront gegenüber Personen sein soll, welche sich nicht auf Skiern bewegen.


Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4912
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Beitrag von Oscar » 27.09.2005 - 12:24

Letztes Jahr beim Sauerlandtreffen waren wir in Willingen und in Winterberg.

Danach war die entscheidung ganz klar DAS SKILIFTKARUSSELL hat die Nase vorn!

Für das Sauerland war letztes Jahr extrem viel Schnee und in Willigen kamen immernoch Steine, Gras Sträucher usw raus! Ausserdem sind die Liftanlagen mehr als veraltet und die Beschneiung bis auf einen Lift nicht vorhanden. Die Präparation der Pisten ist ebenfalls mangelhaft, was aber auch kein Wunder ist bei der Raupe die vorm Wilddieb stand.

Gut Das Restaurant Wilddieb selbst ist eh keinen Satz der Erwähnung wert.

Es ist Schade, dass dieser Eindruck so ist, denn die Hänge und Liftlängen in Willingen sind durchaus ok fürn Mittelgebirge.

Im Skiliftkarussel hingegen ists ganz klar das am besten gepfelgte Skigebiet im Sauerland. Nach und Nach Umrüstung der alten (schrottreifen) Lifte auf Sesselbahnen, bei den malen wo ich da war ne gute Pistenpflege und ne vorbildliche Beschneiung, sowie mit dem Möppi ne geile Apresskibude! ;)
Leider ist die Kappe der einzige anspruchsvolle Hang in dem Gebiet!

Trotzdem ists für mich das beste Skigebiet im Sauerland einfach weil die den heutigen Standart haben und nicht so veraltet sind.
Der Standart und das unfreundliche Personal haben mich schon sehr enttäuscht in Willingen.

Benutzeravatar
Bjoerndetmold
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 463
Registriert: 09.09.2005 - 08:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Detmold
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Bjoerndetmold » 27.09.2005 - 12:31

Oscar hat geschrieben: Für das Sauerland war letztes Jahr extrem viel Schnee und in Willigen kamen immernoch Steine, Gras Sträucher usw raus! Ausserdem sind die Liftanlagen mehr als veraltet und die Beschneiung bis auf einen Lift nicht vorhanden. Die Präparation der Pisten ist ebenfalls mangelhaft, was aber auch kein Wunder ist bei der Raupe die vorm Wilddieb stand.

Gut Das Restaurant Wilddieb selbst ist eh keinen Satz der Erwähnung wert.
Das mit der Präparation war ganz genau auch mein Eindruck. Nun waren wir bei schlechtem Wetter im März dort, und ich weiß nicht, wie die Situation am gleichen Tag in Winterberg war. Aber von dort war jedenfalls reichlich Schnee gemeldet. IMHO ein Windproblem, was wohl auch der Grund für diese Zaun/Baum/Hecken-Reihen ist. Präpariert war aber gar nichts, und der Schnee machte einen ganz merkwürdigen Eindruck. In Richtung Firn. Nur nicht so toll. :-)

Der Wilddieb war übrigens das einzig Angenehme bei dem Wetter. :-) Immerhin gab es ein leckeres Schnitzel, während man in den Krokusferien am Brembergkopf lange auf eine Bratwurst warten kann. :-)
Oscar hat geschrieben: Im Skiliftkarussel hingegen ists ganz klar das best gepfelgteste Skigebiet im Sauerland. Nach und Nach Umrüstung der alten (schrottreifen Lifte) auf Sesselbahnen, bei den malen wo ich da war nen gute Pistenpflege und ne vorbildliche Beschneiung
Ja, das finde ich auch. Schon erstaunlich, was die da auf 600-800m während des NW-deutschen Winters so hinbekommen.

:-) Björn
Wie heißt es schon in Monty Python's "Das Leben des Brian": Gepriesen sind die Skifahrer!

Sie lesen eine amtlich entschärfte Signatur. Bitte beachten Sie, dass die Verwendung dieses Zitats keinesfalls ein Affront gegenüber Personen sein soll, welche sich nicht auf Skiern bewegen.

Benutzeravatar
maartenv84
Moderator
Beiträge: 1651
Registriert: 17.09.2003 - 14:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Amersfoort, NL
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von maartenv84 » 27.09.2005 - 13:00

Bjoerndetmold hat geschrieben: Der Wilddieb war übrigens das einzig Angenehme bei dem Wetter. :-) Immerhin gab es ein leckeres Schnitzel, während man in den Krokusferien am Brembergkopf lange auf eine Bratwurst warten kann. :-)
in Restaurant Wilddieb war das essen wohl ziemlich schnell da, aber dafür kalte suppe, oder currywurst ohne curry usw. Und lassen wir Bruno die Sackpfeife nicht vergessen. Der Ober dort war total genervt und absolut nicht freundlich. In Winterberg war dass wessentlich besser.

Auch wenn Willingen einem moderne Bahn kriegt haben die noch immer ne grossen rückstand auf Winterberg. Ich fand sogar Altastenberg besser als Willingen. Bei dem heutigen SB muss man im stosszeiten mindestens 30 minuten warten (beim forumtreffen dort hiess es 40 minuten wartezeit, Bilder gibts wahrscheinlich noch im forum). In Winterberg beim nachtski vielleicht 5 minuten und am sonntag auf der Kappe max 3-4 sesseln. Und dann fehlt in Willingen auch noch die Beschneiungsanlage, die hat der Kappe auch nicht, aber trotzdem war der slalomhang super zum Fahren.
Saison 10/11:
Geplant: Alpinforum Weltcup, Skigebiete im Bregenzerwald, hoffentlich auch einen urlaub in Kals.
Skitage:
2 Tage Grindelwald

Benutzeravatar
snowotz
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1709
Registriert: 15.09.2003 - 20:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Frankfurt
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Beitrag von snowotz » 27.09.2005 - 16:38

Winterberg, ganz klar die Nr 1

Viele moderne Sessellifte, eine gescheite Beschneiungsanlage und die Flutlichtanlage ist auch genial !
Mit der Kappe haben die auch eine der interessantesten (anspruchvollsten) Piste im Mittelgebirge.
Leider ist die Kappe (noch) nicht mit den anderen Anlagen verbunden.
(Ich meine jetzt nicht vom Skipaß)

Zu Willingen haben Maarten und Oscar ja alles gesagt und andere Gebiete kenne ich leider noch nicht im Sauerland.

Bei der Postwiese warte ich halt immer noch Jahr für Jahr ab, bis sich da mal was tut mit ner neuen Sesselbahn. Ist ja schon lange genug angekündigt.

DaMat
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 359
Registriert: 14.10.2005 - 13:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von DaMat » 15.10.2005 - 15:14

die schwarze Piste auf der Kappe soll die anschpruchsvollste Piste nördlich der Alpen sein. Auf 600 Metern Länge hat diese einen Höhenunterschied von 190 Höhenmetern 8O .

Des Weiteren gibt es hier noch die 800 m lange Panoramaabfahrt, sowie die 1,2 km Waldschneisenabfahrt (längste Piste im Skigebiet Kappe)

Quelle: http://www.skigebietkappe.de/skigebiet1.html

@ snowotz da muss ich dir Recht geben, das Skigebiet Kappe könnte wirklich besser mit dem Rest verbunden sein

Benutzeravatar
Estiby
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1951
Registriert: 23.08.2004 - 16:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Estiby » 15.10.2005 - 16:40

Also im Sauerland war ich bereits in den Skigebieten Willingen und dem Skiliftkarussell im Winter (im Sommer: Skiliftkarussell, Altastenberg, Züschen, Postwiese).

Willingen ist schon bissel her, würde aber auch nicht sagen, dass es vorne liegt.

Postwiese ist denke ich sehr schön zu fahren, allerdings nur Schlepper, und auch nicht sehr groß, das meiste liegt sehr nah beieinander.

Altastenberg ist ähnlich wie die Postwiese würd ich sagen, aber evnetuelkl etwas länger gestreckt??

Züschen ist nicht so anspruchsvoll, und relativ klein (drei Lifte bedienen eine Piste) udn würde ich jetzt nicht unter die Top mitnehmen.

Das Skiliftkarussell ist auch nicht so anspruchsvoll (áusgenommen Kappe) und auch recht kurze Piste (abgesehen Kappe und sehr flache Abfahrten) (eventuell auch Poppenberg). Allerdings ist des doch abwechslungsreicher und gestreckter als die andern Gebiete und die Liftanlagen sind moderne (oder werden noch moderner :wink: ) Deshalb denke auch ich, dass das Skiliftkarussell das rennen macht!


DaMat
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 359
Registriert: 14.10.2005 - 13:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von DaMat » 15.10.2005 - 16:54

ja denke auch das das Skiliftkarussell letztendlich das Rennen macht.

Eine Anbindung vom Skiliftkarussell an die Kappe wäre sicherlich lohnend (eine blaue, zwei rote, und eine schwarze Piste findet man auf der Kappe)

Altastenberg hat ja die einzige Piste im Sauerland bzw. in NRW, die nach FIS- Normen angelegt worden ist, den Westfalenhang I.

Benutzeravatar
McMaf
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3762
Registriert: 03.10.2003 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bonn
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Beitrag von McMaf » 15.10.2005 - 16:56

Ich war bis jetzt nur im Skiliftkarussell. Diesen Winter werde ich mich wohl auch mal drangeben das zu ändern, und besuche einige andere Gebiete.
In Winterberg ist mir aber doch extrem aufgefallen, dass für mich besonders im Mittelgebirge die Pisten ein gutes Skigebiet ausmachen und nicht die Lifte. So ist Winterberg Lift und Bahntechnisch den anderen Skigebieten zwar meilenweit voraus, aber mir kommt es eher auf lange und anspruchsvolle Abfahrten an.
Heißt: Wenn die Postwiese oder Altastenberg zwar ollere Lifte aber bessere längere Abfahrten hätten, würde ich diese bevorzugen. Altastenberg zumindest solle einige bessere Abfahrten am Westfahlenhang haben. ich denke das lohnt sich mal zumindest es auszuprobieren.
Das beste am Skiliftkarussell ist ganz klar die Kappe. Das andere Hauptskigebiet hat zwar komfortabele Sessellifte dafür aber flache und kurze Abfahrten. Besonders wenn es voll ist kann es einem da schon den letzten Nerv kosten.
Ich versuche diese Saison also noch ein paar andere Skigebiete im Sauerland abzugrasen (Altastenberg, Postwiese, Willingen) und gebe mein endgültiges Urteil danach ab.

DaMat
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 359
Registriert: 14.10.2005 - 13:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von DaMat » 15.10.2005 - 17:02

ich finde das moderne Liftanlagen schon wichtig sind. Eine Sesselbahn kann nunmehr deutlich mehr Menschen transportieren als ein Schlepper.

Die neue 6-er KSb in Winterberg soll ja rund 3600 Menschen/Stunde befördern können.

Sicherlich sind die Lifte aber auch nicht entscheidend das stimmt :wink:.

Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5014
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Chasseral » 16.10.2005 - 14:49

Ich kanns nur von der Panoramakarte her beurteilen Un da erscheint mir Willingen am interessantesten.
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich

DaMat
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 359
Registriert: 14.10.2005 - 13:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von DaMat » 16.10.2005 - 16:24

Winterberg kann sicherlich damit punkten, dass es hier den steilsten Hang nördlich der Alpen gibt (die schwarze Piste im Skigebiet Kappe - 600 m lang und Höhendifferenz von 190 m)

In Altastenberg gibt es den einzigen Skihang in NRW, der nach FIS- Normen angelegt wurde.

Willingen hat dafür teilweise längere Pisten als in Winterberg.

Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4912
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Beitrag von Oscar » 16.10.2005 - 17:15

Denke das wichtigste für ein Skigebiet im Mittelgebirge is schon die technische Ausrüstung und die Vermarktung, da sie ALLE skifahrerisch durch ihre kurzen Hänge nicht viel zu bieten haben im Vergleich zu den Alpen.
Also is das wichtigste aufgrund der Höhenlage die QUalität der Beschneiung und die Technik zur Pistenpflege.
Dann denke ich zum Überleben müssen die alle noch nen Programm parallel zum Skifahren anbieten mit irgendwelchen Events, Rodelmöglichkeiten Flutlichfahrten usw.
Wenn man sich dan noch abheben will von den anderen sind die Bahnen schon entscheidend, denn ich denke 99% der Skifahrer im Sauerland fahren auch in den Alpen und vergleichen die Standarts der Skigebiete was die Ausrüstung angeht.
Zuletzt geändert von Oscar am 16.10.2005 - 17:25, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
McMaf
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3762
Registriert: 03.10.2003 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bonn
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Beitrag von McMaf » 16.10.2005 - 17:21

Oscar hat geschrieben:, den ich denke 99% der Skifahrwer im Sauerland fahren auch in den Alpen und vergleichen die Standarts der Skigebiete was die Ausrüstung angeht.
Dass glaube ich nicht. Kenne mehrere im Bekanntenkreis die nur ab und zu mal im Sauerland skifahren gehen, aber noch nie in den Alpen waren. Und ich glaube im Raum Ruhr/ Münsterland gibt es auch viele die das so handhaben. Erzähl du denen mal, dass Winterberg ja total die mikrigen Hänge hat im Vergleich zu den Alpen...! Manche haben auch einfach nicht das Geld um weiter weg zu fahren. Ich würde sagen, der Anteil an den puren Sauerlandfahrern ist mind. 10%.

Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4912
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Beitrag von Oscar » 16.10.2005 - 17:23

ok kann sein aber dann sinds immer noch 90% und damit weiterhin der HAuptanteil

DaMat
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 359
Registriert: 14.10.2005 - 13:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von DaMat » 17.10.2005 - 10:27

Trotzdem muss man sagen, dass das Sauerland die geographischen Gegebenheiten sehr gut vermarktet :) .

Die Hänge sind zwar recht kurz das stimmt, trotzdem is es doch gut, dass es praktisch vor der Haustür ne Chance zum Skifahren gibt.

:arrow: Ausserdem ist das Sauerland im Vergleich zu den Alpen ne billige Alternative. Das beispielsweise Winterberg nicht mit den Alpen mithalten kann, is wohl logisch :wink: .

Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4912
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Beitrag von Oscar » 20.10.2005 - 13:12

Also mit dem vermarkten das sehe ich sehr zweigeteilt.

Keine Frage was die an Aufwand da starten und auch anbieten is mehr als einige Alpenorte, ganz bestimmt.

Aber das Marketing is schon ziemlich arm. So hab ich mir mal den Spass gemacht hinzuschreiben ob was im Skigebiet gebaut würde diesen Sommer (Die 6KSB war bereits im Bau) und habe als Antwort erhalten (nach einigen Wochen): Uns ist nicht bekannt dass was gebaut werden wird dieses Jahr.
Auch Anfragen zu Liftdaten oder ähnlichem werden gar nicht beantwortet.
Zu Unterkünften sind sie Auskunftsfreudig allerdings bekommt man immer alle Kategorien angeboten auch wenn man ausschliesslich zu Zimmer/Frühstück infos braucht.
Auch die Homepages usw sind recht dürftig, warum z.B. schalten die denn die Webcams den Sommer über ab????? usw

Benutzeravatar
McMaf
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3762
Registriert: 03.10.2003 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bonn
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Beitrag von McMaf » 20.10.2005 - 15:32

Ja Oscar das ist mir auch schon aufgefallen. Letztes Jahr hab ich denen auch geschrieben und nach dem neuen Sessellift gefragt. Bei mir kam die gleiche Antwort: "Uns ist nichts bekannt" :twisted: Auch die Homepage des Aushängeschildes Skiliftkarussell ist nicht gerade sehr aktuell. Seit dem bemühe ich mich da garnicht mehr um Fragen.

DaMat
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 359
Registriert: 14.10.2005 - 13:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von DaMat » 20.10.2005 - 16:00

@ McMaf Das habe ich zum Beispiel nicht gewusst, dass die einem z.B. was die neuen Lifte angeht falsche Auskünfte geben.

ich schau meistens immer auf www.skiresorts.de, dort steht ja drin, dass in Winterberg eine neue 6-er KSb entsteht.

@ Oscar Das habe ich auch nie verstanden, warum die Webcams immer im Sommer abgeschaltet werden :( .


Benutzeravatar
Sid
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 832
Registriert: 02.11.2004 - 21:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Sid » 20.10.2005 - 16:07

DaMat hat geschrieben:ich schau meistens immer auf http://www.skiresorts.de, dort steht ja drin, dass in Winterberg eine neue 6-er KSb entsteht.
aber erst seit neusten :lol:
Und wenn etwas auf skiresort steht heißt das noch nicht viel... da steht so einiges...

Benutzeravatar
McMaf
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3762
Registriert: 03.10.2003 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bonn
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Beitrag von McMaf » 20.10.2005 - 16:24

Stimmt wenns nach denen ginge, wär die neue 4SB am Feldberg schon längst fertig :lach:

Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4912
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Beitrag von Oscar » 20.10.2005 - 16:26

Die haben es noicht nötig, da die im Winter eh immer überbucht sind, von unseren westlichen NAchbarn aus den Niederlanden, denke da liegt der Grund warum die nur Unterkünfzte nennen und sonst nichts tun was nen normaler Touriclub für deine Gäste tut. Die Anlagen stellen private zur Verfügung also haben die da mit denen auch nix am Kopp....

DaMat
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 359
Registriert: 14.10.2005 - 13:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von DaMat » 20.10.2005 - 18:08

man erfährt hier doch immer wieder etwas neues :lol: :)

Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4912
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Beitrag von Oscar » 20.10.2005 - 21:36

na schau so ists hier immer gut informiert! :D

Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3531
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von skikoenig » 01.11.2005 - 19:16

Finde das Skiliftkarussell ganz nett, aber Neuastenberg besser, da die Pisten ein wenig länger sind und ein wenig anspruchsvoller, wenn auch kein einziger Sessellift! Mein Tipp: 1Tag karussell und ein Tag Neuastenberg!


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste