Montafon über Neujahr?

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
oasis13
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 06.01.2007 - 21:50
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Eaglescliffe - England
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Montafon über Neujahr?

Beitrag von oasis13 » 30.03.2007 - 21:32

Hallo,
wir wollen nächstes Jahr über Neujahr eine Woche Skifahren gehen. Wir wissen das die Jahreszeit nicht ideal ist, aber es geht leider nicht anders. In der Gruppe sind zwei Kinder (7&9) die beiden gut rote und blaue Pisten fahren können, eine 19 Jährige die einmal vor sechs Jahren Skifahren war, eine 45 Jährige die jetzt zwei mal war, aber die findet es sehr schwer, und sie braucht eigentlich schöne blaue Pisten die schön lang sind damit sie gut üben kann.

Wir suchen eigentlich ein Skigebiet das das alles liefern kann:
1. Schneesicher über Neujahr. Also hoch, und gut künstlich beschneit.
2. Nicht sehr teuer. Wir sind nicht reich! Also, billig wohnen, billiger Skipass und billig essen.
3. Gute Atmosphäre im Ort, und nicht tot abends, aber auch gut für Kinder geeignet.
4. Es muss viele leichte Blaue Pisten geben die über ein 1km lang sind. Dieses Jahr waren wir in Zell am Ziller, und da gab es leider keine auser die Kreuzwiesen abfahrt, aber da muss man zuerst rot fahren!
5. Nicht so voll.
6. Relativ Moderne Anlagen. Müssen aber nicht alle 8KSBs und 8EUBs sein.
7. 60+KM Pisten.
8. Es Mus Österreich oder Deutschland sein.

Ich habe eigentlich gedacht vielleicht Montafon, aber ich kenne die Gegend über haupt nicht!
Danke!


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 13017
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 1
Skitage 21/22: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 961 Mal

Beitrag von snowflat » 30.03.2007 - 21:50

Ich denke mal das bei Deinen Kriterien auf jeden Fall SerfausFissLadis passt:

zu 1. Sehr gute Beschneiung (108 von 180 km beschneit) und mit 1.200 bis 2.700 m auch hoch gelegen
zu 2. Man kann günstig wohnen und der Skipasspreis ist dem Angebot angemessen (sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis)
zu 3. In Serfaus und Fiss kann man durchaus abends noch was anstellen, nach dem Skifahren auf jeden Fall
zu 4. Blaue Pisten hat es, bloß nicht durch die vielen Roten abschrecken lassen, die meisten sind nicht sonderlich schwer
zu 5. Bedenke, es ist Hauptferienzeit, aber es verläuft sich mehr als gut im Gebiet
zu 6. Anlage sind sehr modern, größtenteils kuppelbare Anlagen, aber auch ein paar fixe SB und SL
zu 7. 180 km Pisten
zu 8. Ist Österreich

Ich und auch anderen können wohl SFL ruhigen Gewissens empfehlen. Die vielen positiven Berichte dürften da auch für sich sprechen. Meiner dürfte die Tage auch noch folgen ...


Du sprichst das Montafon an: Auch okay, hast 222 km Pisten (also etwa 40 km mehr als in SFL, musst dafür aber mobil sein ... Bus oder Auto halt. Das ist halt das Plus von SFL). Schneesicher ist es schon, größtenteils auch beschneit, Talabfahrten können ein Problem sein, kann aber auch alles gut gehen. Das weiß halt keiner. Ganz sicher für eine Talabfahrt ist Gargellen. Der Ort ist aber abends fast tot, richtig schnelle Anlagen hat es leider auch nicht, dafür ist es sehr schön dort oben. ABER: Über Neujahr ist es brechend voll im Montafon, Wartezeiten sind immer in allen Gebieten vorprogrammiert !!!
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Kanada - 29.01.2017 bis 10.02.2017

max
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1754
Registriert: 18.06.2003 - 18:44
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von max » 30.03.2007 - 22:09

welche preisvorstellung habt ihr denn ungefähr bzgl. unterkunft (pro person/tag)?

Benutzeravatar
oasis13
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 06.01.2007 - 21:50
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Eaglescliffe - England
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von oasis13 » 30.03.2007 - 22:19

Wir suchen eine Ferienwohnung für 7 leute. Dieses Jahr haben wir in Zell 140 Euro pro Nacht für die Wohnung bezahlt und das ging.

Danke für die antworten - SFL ist bestimmt schön, ich kann mal ein bisschen rum gucken was für Preise auf mich da hinkommen! Ich habe auch Saalbach-Hinterglemm gedacht aber das ist ja auch nicht gerade günstig (auch nicht wahnsinnig teur), und das Skifahren geht nur bis 2000m.

Benutzeravatar
Fiescher
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1104
Registriert: 30.01.2005 - 01:00
Skitage 19/20: 5
Skitage 20/21: 1
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Krefeld
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Beitrag von Fiescher » 30.03.2007 - 22:29

Dafür hast Du in Saalbach-Hinterglemm-Leogang eine Topp-Beschneiung und Präparirung. Denn an Silvester 2006 hatte es keinen Schnee in Saalbach und wir konnten aber super fahren, nur fehlt halt bischen das Winterfeeling, wenn alles grün ist. Du findest von Weihnachten ein paar Berichte, u.a. auch meinen vom 30.12.06. Also ich würde wenn ihr im Glemmtal oder in Leogang was findet, SBH bedenklos empfehlen. Hat aber den kleinen Nachteil, daß Sallbach anspruchsvoller ist.

Denn blaue Pisten in Saalbach sind mancherorts oftmals rot......

max
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1754
Registriert: 18.06.2003 - 18:44
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Montafon über Neujahr?

Beitrag von max » 30.03.2007 - 22:37

vielleicht auch obertauern:

1. schneesicher trifft auf jeden fall zu (ort auf 1740m). sogar heuer war über silvester im prinzip alles in betrieb...
2. hotels sind im durchschnitt schon sehr teuer, pensionen äußerst selten. aber nachdem ihr ja anscheinend sowieso ferienwohnungen bevorzugt, müsstet ihr auch etwas passenden finden (obertauern ist aber gerade über neujahr schnell ausgebucht...). skipasspreise müsst ihr selbst beurteilen :wink:
3. am abend und beim après ski ist viel los, über neujahr sind aber auch viele familien mit kindern da.
4. blaue pisten gibt es etliche...
5. die leute verteilen sich im skigebiet eigentlich sehr gut, auch wenn viel los ist.
6. viele KSBs, wenig SLs und einige SBs
7. 100 km piste
8. Österreich

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4303
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Montafon über Neujahr?

Beitrag von Foto-Irrer » 30.03.2007 - 22:41

1. Schneesicher über Neujahr. Also hoch, und gut künstlich beschneit.
2. Nicht sehr teuer. Wir sind nicht reich! Also, billig wohnen, billiger Skipass und billig essen.
3. Gute Atmosphäre im Ort, und nicht tot abends, aber auch gut für Kinder geeignet.
4. Es muss viele leichte Blaue Pisten geben die über ein 1km lang sind. Dieses Jahr waren wir in Zell am Ziller, und da gab es leider keine auser die Kreuzwiesen abfahrt, aber da muss man zuerst rot fahren!
5. Nicht so voll.
6. Relativ Moderne Anlagen. Müssen aber nicht alle 8KSBs und 8EUBs sein.
7. 60+KM Pisten.
8. Es Mus Österreich oder Deutschland sein.

Ich selber war leider noch nicht im Montafon aber immer über Weihnachten und Sylvester im nahe gelegenen Lech oder St.Anton am Arlberg. Jedoch war eine befreundete Familie mit 2 Kindern dieses Jahr gleichzeitig im Montafon.
zu 1. anscheinend hatten die eine bessere Schneelage als am Arlberg, wie ich auf den im Montafon gedrehten Videos sehen konnte. Der Arlberg und das/der? Montafon haben den Vorteil einer Nordstaulage, nicht umsonst ist das ebenfalls in der Nähe gelegene Damüls der Ort mit den stärksten Schneefällen auf der ganzen Welt. Wolken die von Nordwesten über das Rheintal bis ins Montafon ziehen müssen hier einfach abschneien. Serfaus, Fiss, Ladis haben diese Nordstaulage nicht, da sind ein paar dicke Hügelketten, sodaß die Schneehöhen in S-F-L immer niedriger als im Montafon oder am Arlberg sind.
zu 2. halb so teuer wie der Arlberg zum wohnen, die haben zu viert glaube ich gerade mal 60 Euro pro Nacht fürs Appartement bezahlt. Ich suche momentan selber was für Serfaus nächstes Ostern und sehe die Preise genau zwischen Montafon und Arlberg.
zu 3. Montafon keine Ahnung, eine andere Familie die mit ihren Kindern seit Jahren nach Serfaus fährt schwärmen von der Kinderbetreuung und den Angeboten neben der Piste.
zu 4. für die Kinder soll es von den Pisten her im Montafon ideal gewesen sein. Wenn man die Berichte hier im Forum liesst, sollten die roten Pisten in Serfaus eigentlich blau sein.
zu 5. würde ich dem folgen, was der Snowflat gesagt hat, der ist Montafonstammgast. Den Berichten nach soll in SFL nirgends große Wartezeiten sein, da viele Zubringer vom Tal aufn Berg
zu 6. Die Anlagen in SFL und am Arlberg sind definitiv neueres Baudatum als im Montafon. Im Montafon haste nicht so viel gekuppeltes und noch viele Schlepplifte.
zu 7. alle drei Gebiete passen da^^
zu 8. wir fahren aus Kiel und Hamburg nach Österreich, näher gehts nicht. Alles so ne Stunde von Deutschland entfernt

Und wie Snowflat gesagt hat ist das Problem im Montafon die Entfernung der Skigebiete. Die Familie die sich im Montafon aufgehalten hat meinte aber, daß die eigentlich nur in der Silvretta Nova gefahren sind und daher als Unterkunft die Orte dort empfiehlt. So lange soll man für einen Tagesausflug nach Gargellen, Golm oder Hochjoch nicht brauchen.
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn


Benutzeravatar
oasis13
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 06.01.2007 - 21:50
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Eaglescliffe - England
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von oasis13 » 30.03.2007 - 23:03

Danke allerseits! Das Alpin-Forum ist echt geil!

Bis jetzt denke ich:
SFL - Bestimmt sehr schön, relative schneesicher, und es wird nicht soo voll. Kann in Ladis ziemlich billig wohnen.

Montafon - Schneesicher, schön, nicht so teuer aber voll und veraltete Liftanlagen.

Obertaurern - Sehr Schneesicher, aber Teuer.

Saalbach - Geile Pisten, Perfekt für "Intermediates", aber nicht so hoch.

Mein Gott, ist das schwer!

max
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1754
Registriert: 18.06.2003 - 18:44
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von max » 30.03.2007 - 23:09

bzgl. obertauern: hab jetzt das essen und abendlokale nicht bedacht. unterkunft könnte man vll eine einigermaßen billige ergattern, aber essen und vielleicht fortgehen (du wolltest ja auch keinen "toten" ort) sind auf jeden fall teuer.

Martin_D
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2736
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 19/20: 15
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 521 Mal
Danksagung erhalten: 542 Mal

Beitrag von Martin_D » 30.03.2007 - 23:16

Eine kleine Anmerkung von mir:

Schneesicher ist an Weihnachten und Neujahr nicht gleichzusetzen mit hoch.

Schau dir die Schneeberichte von heuer um diese Zeit an. Da war es in Flauchau oder in der 4 Berge Skischaukel Schladming an Weihnachten wohl wesentlich besser als etwa in Sölden oder Stubai Gletscher.
Gerade in den Hochlagen ist oft Gerölluntergrund, so dass man dort wesentlich mehr Schnee für eine vernünftige Präparierung braucht wie auf Grashängen in Höhenlagen zwischen 800 und 2000 Meter Höhe. Dazu kommt, dass die Beschneiungsinfrastruktur in den Hochlagen oft schlechter

Beispiel auch Südtirol: An Weihnachten waren am Kronplatz (900 -2300 Meter) Top-Bedingungen, während in Sulden oder Schnalstal mit Pisten zwischen 2500 Meter und 3200 Meter noch gravierende Probleme hatten.

Erst in der zweiten Winterhälfte und natürlich vor allem an Ostern sind die Skigebiete mit großer Höhenlage deutlich im Vorteil, weil da ja sich der ganze Schnee der letzten Monate aufsummiert hat.

molotov
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5862
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 992 Mal
Danksagung erhalten: 543 Mal

Beitrag von molotov » 31.03.2007 - 00:26

oasis13 hat geschrieben:
Montafon - Schneesicher, schön, nicht so teuer aber voll und veraltete Liftanlagen.
veraltete anlagen? naja überteiben wir mal nicht, sicherlich am hochjoch gibts schon ein paar alte dinger aber sonst? silvretta nova ist bis auf die zubringer top
Touren >> Piste

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4303
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Foto-Irrer » 31.03.2007 - 02:14

wenn ihr kein problem habt mit fahrerei morgens kann ich den arlberg auch empfehlen. wenn man billig im klostertal oder zwischen st.anton und landeck wohnt, kann man in ner halben stunde mitm auto im skigebiet sein. und wie gesagt, diesen winter hatten nur die nordstaulagen wie Arlberg und Montafon die beste schneelage. der rest nur gute schneekanonen^^
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
oasis13
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 06.01.2007 - 21:50
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Eaglescliffe - England
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von oasis13 » 31.03.2007 - 09:03

Arlberg-Irrer hat geschrieben:wenn ihr kein problem habt mit fahrerei morgens kann ich den arlberg auch empfehlen. wenn man billig im klostertal oder zwischen st.anton und landeck wohnt, kann man in ner halben stunde mitm auto im skigebiet sein. und wie gesagt, diesen winter hatten nur die nordstaulagen wie Arlberg und Montafon die beste schneelage. der rest nur gute schneekanonen^^
naja, mit Kindern ist das nicht ideal...

Das wichtigste ist nicht geiler Tiefschnee, es wäre besser für die Kinder auf Pisten die nicht so voll sind, auch wenn es ein bisschen glatt ist...


Benutzeravatar
DutchFreak
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 216
Registriert: 24.10.2006 - 12:46
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Heiloo
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von DutchFreak » 01.04.2007 - 15:03

Hochjoch = Sehr viel blau :wink:

Benutzeravatar
oasis13
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 06.01.2007 - 21:50
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Eaglescliffe - England
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von oasis13 » 02.04.2007 - 10:12

DutchFreak hat geschrieben:Hochjoch = Sehr viel blau :wink:
aber nicht sehr gut beschneit, oder?

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 13017
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 1
Skitage 21/22: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 961 Mal

Beitrag von snowflat » 02.04.2007 - 22:43

oasis13 hat geschrieben:
DutchFreak hat geschrieben:Hochjoch = Sehr viel blau :wink:
aber nicht sehr gut beschneit, oder?
Halt nur Seebliga und Talabfahrt, Grasjoch kommt eigentlich immer gut ohne Beschneiung aus.
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Kanada - 29.01.2017 bis 10.02.2017

Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: talent und 3 Gäste