Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Silvretta Arena (Ischgl/ Samnaun) Diskussionensthread

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
kaldini
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4758
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Silvretta Arena (Ischgl/ Samnaun) Diskussionensthread

Beitrag von kaldini » 21.05.2007 - 21:42

Da in den News ja über Neuigkeiten geredet werden soll, wir aber doch hier und da auch mal abwegigeren Gedanken nachhängen wollen, mach ich mal einen Ischgl/Samnaun/Silvretta Arena Topic auf. Damit nicht an anderer Stelle so viel gelöscht werden muss :-)


Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3592
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Silvretta Arena Diskussionensthread

Beitrag von Xtream » 21.05.2007 - 22:25

kaldini hat geschrieben:Da in den News ja über Neuigkeiten geredet werden soll, wir aber doch hier und da auch mal abwegigeren Gedanken nachhängen wollen, mach ich mal einen Ischgl/Samnaun/Silvretta Arena Topic auf. Damit nicht an anderer Stelle so viel gelöscht werden muss :-)
das ist eine gute idee.... löschen ist das letzte, dann lieber verschieben!

um wieder zum spekulieren zu kommen! was meint ihr wie grodd wird die PB auf en val gonda.....150/180 personen!

was haltet ihr denn von einer unterirdischen standseilbahn! wäre dann wohl der nächste schritt, wenn sich die gegner aufgrund der pendelbahnstützen aufregen.... :lol:

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5999
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Downhill » 22.05.2007 - 11:45

Diskussionspunkt Nr. 1 wäre bei mir schon mal, ob man das ganze überhaupt "Silvretta Arena" nennen soll. Ischgl/Samnaun hieß das Topic früher im Forum, bei Silvretta denk ich immer irgendwie an Nova... :roll:

jokehan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 227
Registriert: 12.02.2006 - 19:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jokehan » 22.05.2007 - 14:24

Das mit der Ähnlichkeit zu "Silvretta Nova" ist schon doof.
Aber ansonsten find ich den Namen echt gut.
So ist keiner der beiden Orte im Nachteil.
Ich denke den Namen können sie dann auch noch verwenden wenn des mit Serfaus steht =).
Is dann halt nicht mehr "Silvretta Arena Ischgl-Samnaun"
sondern Silvretta Arena Ischgl-Samnaun-Serfaus-Fiss-See-Ladis" :wink:

Benutzeravatar
mic
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9449
Registriert: 05.11.2002 - 11:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nhl
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mic » 22.05.2007 - 14:37

Silvretta Arena (Ischgl/ Samnaun) Diskussionensthread
^^So besser? Habs oben mal geändert
Sonst kann man jedem ein Fundament zeigen und noch 10 Minuten ist das Gebiet bekannt! Ihr werdet doch wissen wo die Silvretta Arena ist :wink:
Silvretta Arena Ischgl-Samnaun-Serfaus-Fiss-See-Ladis
...das glaubst ja selber ned! :wink: Dann muß dann aber ein neuner Name her! :lol:

Benutzeravatar
$cHn3E-Fr3aK
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 320
Registriert: 12.10.2006 - 20:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 32312 Lübbecke
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von $cHn3E-Fr3aK » 22.05.2007 - 14:38

Soll das heiße es bestehen Überlegungen mit Serfaus zu Verbinden?
Davon habe ich ja noch nie gehört...
Weiß jemand wo mehr über das Thema steht?


MFG

jokehan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 227
Registriert: 12.02.2006 - 19:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jokehan » 22.05.2007 - 17:23

Angeblich streben beide Seilbahnbetreiber (Serfaus und Ischgl) eine solche Verbindung an, was auch einleuchtend ist, da dadurch ein Gebiet mit über 500km Piste entstehen würde.
Verbinden würde man die Gebiete zwischen Masner (Serfaus) und Grivalea (Samnaun)
Bis dies aber realisiert wird braucht es aber noch einige Zeit, da die Politik aktuell und auf absehbare Zeit hin, gegen so ein Mamutprojekt sind.
(Laut Seilbahnchef Silvretta Seilbahn wären 9 Anlagen für die Verbindung und eine vernünftige Erschließung, des zwischen den 2 Skigebieten liegenden Gebiets notwendig)
Aber ich denke, dass dieses Projekt spätestens wenn die ersten niedriggelegenen Skigebiete (die nicht über 2000m hinauskommen) wegen der Erwärmung und Schneemangels geschlossen werden müssen von der österr. Politik bewilligt wird.

Ich persöhnlich fände es gut, da ich mich dann nicht mehr entscheiden muss in welches meiner zwei Lieblingsskigebiete ich fahren will :wink:


Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2383
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 306 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Beitrag von Martin_D » 22.05.2007 - 21:48

Anstatt solche Utopien zu verfolgen, sollten Ischgl/Samnaun und SFL erst einmal versuchen, einen gemeinsamen Mehrtagesskipass zu einem fairen Preis anzubieten. Das wäre sowohl für die Leute, die um Landeck herum nächtigen als auch für Leute, die in Pfunds ihr Quartier haben, eine tolles Angebot.

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9474
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Dachstein » 22.05.2007 - 21:51

Martin_D hat geschrieben:Anstatt solche Utopien zu verfolgen, sollten Ischgl/Samnaun und SFL erst einmal versuchen, einen gemeinsamen Mehrtagesskipass zu einem fairen Preis anzubieten. Das wäre sowohl für die Leute, die um Landeck herum nächtigen als auch für Leute, die in Pfunds ihr Quartier haben, eine tolles Angebot.
Soll Ischgl noch zur RegioCard gehen, dass wäre ein erheblicher Teil der Probleme gelöst. ;)

MFG Dachstein

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3718
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von Jens » 22.05.2007 - 22:03

Martin_D hat geschrieben:Anstatt solche Utopien zu verfolgen, sollten Ischgl/Samnaun und SFL erst einmal versuchen, einen gemeinsamen Mehrtagesskipass zu einem fairen Preis anzubieten. Das wäre sowohl für die Leute, die um Landeck herum nächtigen als auch für Leute, die in Pfunds ihr Quartier haben, eine tolles Angebot.
Ich glaube nicht, dass Ischgl ohne eine Liftverbindung großes Interesse an einer gemeinsamen Mehrtageskarte mit SFL hat. Die Silvretta Seilbahn AG gehört den Ischglern und deshlab glaube ich nicht das sich da was tut. Es könnten ja Gäste abwandern, Man gibt ja schon heute gut Rabatt für Gäste die im Gemeindegebiet wohnen um möglichst viel Wertschöpfung im Ort zu halten.

Im übrigen glaub ich nicht das es soviele Gäste gibt, die einen solchen Mehrtagesskipass kaufen würden. Beide Gebiete sind allein so groß, das man dort eine Woche verbringen kann, ausserdem wird von Ischgl oder Samnaun auch kaum ein Gast auf die Idee kommen für einen Tag nach SFL zu fahren und damit Pfunds n paar Gäste mehr bekommt macht da keiner den Finger krumm. Vor allem würde der Skipass dann sicher wie beim Silvretta-Skipass einiges mehr kosten als ein Mehrtagesskipass für ein Gebiet und den Mehrpreis werden sicher nur wenige in Kauf nehmen.

valley_runner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 151
Registriert: 24.10.2005 - 10:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Belgrad/Serbien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von valley_runner » 23.05.2007 - 07:54

Statt die Alpen weiter mit Liften zuzuballern könnte man mal anfangen konkurrenzfähige Skigebiete in den anderen europäischen Gebirgen zu entwickeln, damit sich die Skifahrerströme entzerren.

Der gesamte Balkan eignete sich hervorragend dafür.

Ich persönlich würde es begrüßen, wenn es den Alpenvereinen gelänge am Piz Val Gronda endgültig einen Sieg davonzutragen. Die Gebiete Ischgl/Samnaun und SFL sind doch groß genug, warum muss das alles immer noch größer werden?

Und bitte nicht falsch verstehen, ich bin kein Öko-Heini, sondern fahr auch gerne Pistenski (hauptsächlich Schweiz und Vorarlberg) aber irgendwann ist auch mal gut mit Neuerschließungen, Komfortverbesserungen haben damit nix zu tun.

Beispielhaft find ich da die Entwicklung in Verbier, die so ziemlich jedes Jahr einen Lift erneuern, das aber nicht auf Teufel komm raus mit Kapazitätssteigerungen verbinden.

Was da an Alp Trida und Idalpe teils an Menschenmassen kreuzt ist doch nicht mehr feierlich.

jokehan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 227
Registriert: 12.02.2006 - 19:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jokehan » 23.05.2007 - 16:04

valley_runner hat geschrieben:Statt die Alpen weiter mit Liften zuzuballern könnte man mal anfangen konkurrenzfähige Skigebiete in den anderen europäischen Gebirgen zu entwickeln, damit sich die Skifahrerströme entzerren.

Der gesamte Balkan eignete sich hervorragend dafür.

Ich persönlich würde es begrüßen, wenn es den Alpenvereinen gelänge am Piz Val Gronda endgültig einen Sieg davonzutragen. Die Gebiete Ischgl/Samnaun und SFL sind doch groß genug, warum muss das alles immer noch größer werden?

Und bitte nicht falsch verstehen, ich bin kein Öko-Heini, sondern fahr auch gerne Pistenski (hauptsächlich Schweiz und Vorarlberg) aber irgendwann ist auch mal gut mit Neuerschließungen, Komfortverbesserungen haben damit nix zu tun.

Beispielhaft find ich da die Entwicklung in Verbier, die so ziemlich jedes Jahr einen Lift erneuern, das aber nicht auf Teufel komm raus mit Kapazitätssteigerungen verbinden.

Was da an Alp Trida und Idalpe teils an Menschenmassen kreuzt ist doch nicht mehr feierlich.
1. Von den Alpen sind nicht einmal 1% touristisch oder auf andere Weise erschlossen. :!: :!: :!:

2. Ich finde es ökonomisch und ökologisch sinnvoller höher gelegene Gebiete wie Serfaus oder Ischgl auszubauen,
Als Komfortverbesserungen und andere Investitionen in niedrigeren Gebieten vorzunehmen, die bald wegen des Klimawandels nicht mehr betrieben werden können ---> Natur ohne (späteren) Nutzen zugepflastert.

3. Die Ischgler sind genauso vorbildlich wie die Verbierer.
Die haben sogar schon 1995 angefangen Lifte zu erneuern und sind jetzt im Jahr 2007 an dem Punkt angelangt wo nicht mehr viel zum erneuern das ist. ---> Neurerschließung (irgendwohin muss ja das eingenommene Geld investiert werden)

4. Ich finde es besser wenn mir mal ein andere Skifahrer auf der Piste kreuzt als an einer 2erSesselbahn (niedrige Kapazität --> wenig auf Piste) nach jeder Abfahrt 20min anzustehen.

5. Die vielen Menschenmassen erklären sich dadurch, dass die Silvretta Arena ein hammergeiles Skigebiet ist, wo für jeden Schwierigkeitsgrad was dabei ist. ---> viele wollen hin.
Dem kann Verbier denke ich nicht das Wasser reichen. :lol:

Wie seht ihr das????

Liebe Grüße

Jokehan

Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7926
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 23.05.2007 - 17:07

1. Von den Alpen sind nicht einmal 1% touristisch oder auf andere Weise erschlossen
Quelle?
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...


Benutzeravatar
buzi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 720
Registriert: 07.10.2005 - 00:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Studium: Malsch(bei KA), sonst: Schömberg/Nordschwarzwald
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von buzi » 23.05.2007 - 18:04

Jokehan hat geschrieben:

3. Die Ischgler sind genauso vorbildlich wie die Verbierer.
Die haben sogar schon 1995 angefangen Lifte zu erneuern und sind jetzt im Jahr 2007 an dem Punkt angelangt wo nicht mehr viel zum erneuern das ist. ---> Neurerschließung (irgendwohin muss ja das eingenommene Geld investiert werden)




Wie seht ihr das????
Das eingenommene Geld könnte man auch mal dazu benutzen die Skikartenpreise konstant zu halten oder gar etwas zu senken! Die Größte Kompfortverbesserung überhaupt!

Grüßle Buzi

Benutzeravatar
nici93
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 821
Registriert: 17.03.2007 - 18:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von nici93 » 23.05.2007 - 18:19

^^^ Also da muss ich Buzi zustimmen. Ischgl hat schon so viele neue Bahnen, da können die wirklich mal die Skipasspresie über 2,3 Jahre konstant halten !!

jokehan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 227
Registriert: 12.02.2006 - 19:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jokehan » 23.05.2007 - 21:15

Emilius3557 hat geschrieben:
1. Von den Alpen sind nicht einmal 1% touristisch oder auf andere Weise erschlossen
Quelle?
Die Quelle weiß ich leider nicht mehr, ich kann nochmal nachschaun.
Aber es war auf alle Fälle nicht so ein Magazin wie "Der Ischgler" oder irgendsowas, es war auf alle Fälle eine neutrale Quelle.

Ich schau nochma, vielleicht find ichs wieder :wink:

jokehan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 227
Registriert: 12.02.2006 - 19:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jokehan » 23.05.2007 - 21:22

buzi hat geschrieben: Das eingenommene Geld könnte man auch mal dazu benutzen die Skikartenpreise konstant zu halten oder gar etwas zu senken! Die Größte Kompfortverbesserung überhaupt!

Grüßle Buzi
Hast Recht. Das wäre eine wirklich Komfortverbesserung ^^
Wäre aber nicht nur eine gute Idee für Ischgl, können die anderen Skigebiete.
Also demnächst statt protzigen Riesenrad lieber Preise senken!!! :D

Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3592
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Beitrag von Xtream » 23.05.2007 - 21:44

na ja noch stehen da genügend bahnen rum, welche erneuert werden könnten! vier 4er KSB's, evlt. 2SCHL, 1xDSB dann die 4EUB und wenn se damit feritig sind gehts an der 6er velil weiter! und eine bahn vom höllkar zur greitspitze könnte auch noch folgen..... dazu dann noch die ganzen sommerinvestitionen!

also ich meine damit nur auf eine senkung der skipasspreise könnt ihr lange warten! :wink:

jokehan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 227
Registriert: 12.02.2006 - 19:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jokehan » 23.05.2007 - 22:22

Xtream hat geschrieben:na ja noch stehen da genügend bahnen rum, welche erneuert werden könnten! vier 4er KSB's, evlt. 2SCHL, 1xDSB dann die 4EUB und wenn se damit feritig sind gehts an der 6er velil weiter! und eine bahn vom höllkar zur greitspitze könnte auch noch folgen..... dazu dann noch die ganzen sommerinvestitionen!

also ich meine damit nur auf eine senkung der skipasspreise könnt ihr lange warten! :wink:
welche 2 Schlepplifte meinst du denn???

DSB: Vellileck

4KSB: Meinst du die Teile in Samnaun??? wie Visnitz, Grivalea, Mullerbahn, Flimsattelbahn (sind ja alle noch ohne Polster)

Die Pardatschgratbahn ist ja nächstes Jahr dran (Wenn sie jetzt nicht die Vesil-PB dazwischenschieben)


Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3592
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Beitrag von Xtream » 23.05.2007 - 22:50

schl: greitspitz & schwarzwasser

dsb: velilleck

4KSB: flimjoch, palinkopf, gampen & höllspitz

ich meinte eigentlich investiert wird da mit sicherheit weiter! weil man möchte den gästen ja jedes jahr wieder eine neue überraschung bieten....

Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5018
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Chasseral » 24.05.2007 - 21:46

jokehan hat geschrieben:...dass die Silvretta Arena ein hammergeiles Skigebiet ist, wo für jeden Schwierigkeitsgrad was dabei ist. ---> viele wollen hin. Dem kann Verbier denke ich nicht das Wasser reichen. :lol:

Wie seht ihr das????
Genau umgekehrt sehe ich das!

Gegenfrage: Kennst du auch beide Gebiete aus persönlicher Erfahrung?
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich

jokehan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 227
Registriert: 12.02.2006 - 19:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jokehan » 24.05.2007 - 22:48

Chasseral hat geschrieben:Genau umgekehrt sehe ich das!

Gegenfrage: Kennst du auch beide Gebiete aus persönlicher Erfahrung?
In Verbier war ich leider noch nicht!
Aber mir persöhnlich würde es schon rein vom Pistenplan her nicht gefallen: Mir sind dort zu viele Gondeln und PB's (Stress und Qutetscherei: Ich mag keine PB's). Außerdem hasse ich es dauernd meine Skier abschnallen zu müssen.
Aber das ist halt Geschmacksache. Es gibt sicher auch Leute die lieber mit so Großkabinenbahnen fahren als mit Sesselbahnen.
Ich gehöre da aber nicht dazu. :wink:

Ischgl dagegen kenne ich sehr gut, für meinen Geschmack (gepolsterte lange Sesselbahnen, schöne schwarze Pisten, fahr aber auch rote und blaue ganz gern) habe ich bis jetzt noch nichts bessers gefunden.
So war ich von Sölden, Gurgl, St.Anton ziemlich enttäuscht. :evil:
Serfaus-Fiss-Ladis finde ich auch nicht schlecht (war schon mehrmals dort)

Gegenfrage zur Gegenfrage: Warst du schon in Verbier und in Ischgl

Liebe Grüße

Jokehan

PS: Die Vesilbahn wäre mir auch lieber als Sessel oder Gondel, aber wenns nicht anders geht (vom Naturschutz her), dann eben eine PB
Die Ischgler werden sich sicher was einfallen lassen. :D

Benutzeravatar
Phil_aus_KA
Massada (5m)
Beiträge: 88
Registriert: 05.05.2007 - 21:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kronau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Phil_aus_KA » 05.09.2007 - 15:07

Ich weiß nicht genau ob es hier hinein gehört und es ist auch mein 1. Beitrag, aber schreibs einfach mal...
Laut studivz kommt Rihanna zum Opening dieses Jahr.

(An passende Stelle verschoben ;-))

jokehan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 227
Registriert: 12.02.2006 - 19:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jokehan » 11.09.2007 - 13:22

Phil_aus_KA hat geschrieben:Laut studivz kommt Rihanna zum Opening dieses Jahr.
Nun scheint es festzustehen, denn auf der Website von Rihanna ist der Auftritt schon in den Tourdaten eingetragen.

Da haben die Ischgler ja mal wieder einen guten Fang gemacht. :D
Die Frau hatte ja viele Hits in der letzten Zeit gehabt:

Pon de Replay (Mr. DJ), SOS, Unfaithful (jetzt nicht so das Partylied, aber trotzdem gut), natürlich auch das Schirmchenlied: Umbrella und (vllt. bald ein Hit) Dont stop the music, Shut up and drive (Wird wohl auch ein Hit werden)

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12309
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal

Beitrag von snowflat » 15.09.2007 - 21:07

Nun in der Presse:
Heiße Party mit Rihanna: Popstar kommt nach Ischgl

Erst am vergangenen Sonntag räumte Rihanna bei den MTV Awards ab. Am 1. Dezember kommt sie nach Ischgl.

Bild
Rihanna bei ihrem Auftritt bei den MTV Music Awards in Las Vegas.
Bild: AP/Djansezian


Vier Wochen war Rihanna mit ihrem Hit "Umbrella" in diesem Sommer auf Platz eins der österreichischen Charts. Am Sonntag gewann sie mit dem Duett mit Rapper Jay-Z bei den MTV Awards die begehrten Preise für die beste Single und das beste Video.

Neue Saison, neuer Star
"Rihanna war unsere erste Wahl", frohlockt der Ischgler Tourismuschef Andreas Steibl, immerhin sei die R'n'B-Sängerin, was die Popularität angeht, ihrem Vorbild Beyoncé mittlerweile dicht auf den Fersen.

Und die ging den Ischglern in diesem Frühjahr für das Saisonabschlusskonzert durch die Lappen. Stattdessen spielte nach einer weiteren Absage durch Italo-Superstar Zucchero kurzfristig Ex-Spice Girl Melanie C.

Auf dem Weg nach oben
Zum letzten Winterbeginn mit den Pussycat Dolls waren 15.000 Besucher an die Talstation der Silvretta-Seilbahn gestürmt, bei Melanie C auf der Idalp waren es 12.000. Mit Rihanna ist es heuer wieder eine Sängerin, die gerade auf dem Sprung in die absolute Musik-Oberliga ist.

Ähnliche Massen dürften also am 1. Dezember wieder nach Ischgl pilgern, wenn Rihanna den einzigen Österreich-Auftritt ihrer "Good Girl, Gone Bad"-Tournee absolviert.
Quelle: TT
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste