INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3528
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal

INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von skikoenig » 04.12.2003 - 00:57

Sooo, nach dem es irgendwo schon angesprochen war, dachte ich ich eröffne mal das "offizielle" Wettertopic! Also, ab sofort, alles was mit den Vorhersagen zu tun hat hier rein! Denn einige checken ja immer orf etc. etc.! So kann man einen guten Überblick bekommen und stößt nicht ständig per Zufall auf irgend einen Wetterbericht!

ich fang gleich mal mit dem "offiziellen" Arlbegr -Wetterbericht an!
Und dann auch noch mit einer hiobsbotschaft!

Ich werde noch bekloppt!
Vorerst bleibt es viel zu mild und föhnig. Dazu übernimmt die Sonne das Kommando im Wettergeschehen. Am Wochenende könnte es dann aber zu einem massiven Temperaturwechsel kommen. Ein Kaltluftausbruch über Nordeuropa könnte uns streifen. Ganz sicher ist diese Entwicklung aber noch nicht. Sicher ist aber, dass Naturschnee von oben in der nächsten Zeit nicht zu erwarten ist.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
dCk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 400
Registriert: 02.12.2003 - 13:38
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Liechtenstein

Beitrag von dCk » 04.12.2003 - 08:30

Next 3 Days Snowfall


Bild

DamianDM
Massada (5m)
Beiträge: 22
Registriert: 18.11.2003 - 20:55

Beitrag von DamianDM » 04.12.2003 - 08:56

Hallo.
Dass am WE richtig kalt wird, brauche ich ja nicht mehr zu schreiben. Da sind sich alle "Wetterfrosche" einig. Aber:
Der weitere Trend: Am Montag zeitweise sonnig und kalt. Am Dienstag und Mittwoch wieder milder und Einiges an Sonnenschein.
Quelle: ORF Wetter (KEIN Bergwetter)
:?

Gruß
Damian

Benutzeravatar
dCk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 400
Registriert: 02.12.2003 - 13:38
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Liechtenstein

Beitrag von dCk » 04.12.2003 - 10:06

Am Dienstag und Mittwoch wieder milder und Einiges an Sonnenschein.
Najo solange es sich nur um 5-7° im Tal handelt, akzeptiere ich ein mild noch :D Hauptsache die Temperaturen steigen in den Bergen durch Föhn nicht wieder über 10° ...

Dann wäre nächste Woche ein Halelulia fällig :bia:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

DamianDM
Massada (5m)
Beiträge: 22
Registriert: 18.11.2003 - 20:55

Beitrag von DamianDM » 04.12.2003 - 14:05

Aktuelle Meldung:
Nacht Samstag/Sonntag:
Es schneit zeitweise fast die gesamten Alpen entlang, nördlich davon und im Osten.

Sonntag:
Am Sonntag ausgesprochen kalt, vielfach sogar in ganz tiefen Lagen die meiste Zeit frostig, in höheren Lagen unangenehm eisig, Wind aus Nord bis Nordost tut sein Übriges. In 2000m Höhe hat es sage und schreibe nur zwischen minus 16 und minus 13 Grad. Es wird wechselnd bewölkt sein, vor allem in den südwestlichen und südlichen Gebirgsgruppen sowie am Alpenostrand zeitweise recht sonnig. Einzelne Schneeschauer sind aber überall möglich, am meisten schneit es noch vom Hochkönig bis zum Schneeberg.
Das hört sich immer besser an! :D

Benutzeravatar
Wiede
Eiger (3970m)
Beiträge: 3984
Registriert: 12.09.2003 - 19:22
Skitage 16/17: 12
Skitage 17/18: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostalb - www.schwaebische-ostalb.de

Beitrag von Wiede » 04.12.2003 - 14:14

http://wetter.orf.at/tir/reportdetail?tmp=19629
Tirol

Heute Nachmittag

Nebel- und Hochnebelfelder lichten sich, am Nachmittag wechseln Sonnenschein und höhere Wolken, die ab und zu durchziehen. Es bleibt trocken, auf den Bergen ist es zum teil sehr sonnig. In einigen Tälern kommt vorübergehend noch föhniger Südwind durch. Die Temperaturen erreichen zwischen 8 und 14 Grad.


Morgen, Freitag

Viel Sonnenschein in ganz Tirol, Nebel und Hochnebel gibt es kaum, und die Wolken bleiben harmlos. Allmählich frischt der Nordwind ein wenig auf. Die Temperaturen steigen auf 7 bis 13 Grad, in 2000m hat es um 4 Grad.


Übermorgen, Samstag

Es kühlt ab, zuerst gibt es in den Tälern Regenschauer, doch sinkt die Schneefallgrenze bis ganz herunter - am Abend muss man in ganz Nordtirol mit Schneefall rechnen. Nur in Osttirol zeitweise sonnig und durchwegs trocken. Höchstwerte 3 bis 7 Grad, am Nachmittag beginnt es abzukühlen. In 2000m Höhe geht die Temperatur von plus 4 Grad in der Früh auf minus 6 Grad am Abend zurück!


Sonntag

Sehr kalt, maximal minus 5 bis 0 und im Lienzer Becken bis zu plus 2 Grad. Ein bisschen Schneefall noch im Außerfern, im Unteren Inntal und in den Kitzbüheler Alpen, ansonsten kommt wenigstens ab und zu die Sonne heraus. Am meisten Sonne ist in Osttirol zu erwarten. In 2000m Höhe hat es minus 15 Grad! Also in allen Höhen ausgesprochen winterliche Temperaturverhältnisse.


Der weitere Trend

Am Montag sonnig und kalt. Am Dienstag und am Mittwoch sonnig und ein bisschen milder. Es bleibt an allen drei Tagen durchwegs trocken.
:D :D :D :D :D :D :D

Benutzeravatar
seilreiter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 495
Registriert: 01.12.2002 - 22:08
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im Süden

Beitrag von seilreiter » 04.12.2003 - 14:24

@skikönig
Dein Avatar ist köstlich!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Wiede
Eiger (3970m)
Beiträge: 3984
Registriert: 12.09.2003 - 19:22
Skitage 16/17: 12
Skitage 17/18: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostalb - www.schwaebische-ostalb.de

Beitrag von Wiede » 04.12.2003 - 14:26

dCk hat geschrieben:Next 3 Days Snowfall


Bild
Naja, wenn die Karte stimmen sollte, dann wäre es ja NUR 10cm Neuschnee :roll:

Bitte bitte lieber Wettergott laß uns doch im Schnee ersaufen!!! :roll: :D

Benutzeravatar
ms-fk
Massada (5m)
Beiträge: 94
Registriert: 12.04.2003 - 14:36
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Frastanz
Kontaktdaten:

Beitrag von ms-fk » 04.12.2003 - 15:38

Zuletzt geändert von ms-fk am 04.12.2003 - 20:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
dCk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 400
Registriert: 02.12.2003 - 13:38
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Liechtenstein

Beitrag von dCk » 04.12.2003 - 15:53

Bitte bitte lieber Wettergott laß uns doch im Schnee ersaufen!!!
:D

Daumen drücken :gut:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7980
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Ski: ja
Snowboard: nein

Beitrag von k2k » 04.12.2003 - 23:11

Also Kachelmann sagt grad in den Tagesthemen die grosse Kälte voraus. Illustriert hat er's am Beispiel Wallberg, dort hat's im Moment noch +8°C, was bis Samstag so bleiben soll. Ab Sonntag will er da oben dann -11°C.
Allerdings will er dazu kaum Niederschlag.
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Benutzeravatar
Wiede
Eiger (3970m)
Beiträge: 3984
Registriert: 12.09.2003 - 19:22
Skitage 16/17: 12
Skitage 17/18: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostalb - www.schwaebische-ostalb.de

Beitrag von Wiede » 04.12.2003 - 23:15

k2k hat geschrieben:Also Kachelmann sagt grad in den Tagesthemen die grosse Kälte voraus. Illustriert hat er's am Beispiel Wallberg, dort hat's im Moment noch +8°C, was bis Samstag so bleiben soll. Ab Sonntag will er da oben dann -11°C.
Allerdings will er dazu kaum Niederschlag.
Also ich befürchte es fast auch, daß es nun zwar kalt wird, aber am Samstag nicht gerade in ganz Tirol einen Meter Neuschnee gibt...

Lassen wir uns mal überraschen.

Immerhin kann man die Kunstschneekanonen ab Samstag wieder auf höchster Stufe laufen lassen.

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 709
Registriert: 21.06.2003 - 13:44

Beitrag von Tyrolens » 04.12.2003 - 23:35

Na ein Temperatursturz von fast 20°C ist ja schon mal nicht übel (v.a. für Kreislaufpatienten *g*). Und wenn man bedenkt, was zur Zeit in Süd-Frankreich abgeht... Schon möglich, dass uns auch mal so ein mächtiges Tief erwischt.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7980
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Ski: ja
Snowboard: nein

Beitrag von k2k » 05.12.2003 - 00:30

Tyrolens hat geschrieben:Und wenn man bedenkt, was zur Zeit in Süd-Frankreich abgeht...
Ich hab ja die ganze Zeit gehofft dass die in Savoyen auch was davon abkriegen in Form von Schnee. War aber wohl nicht so sehr der Fall :evil:
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Benutzeravatar
dCk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 400
Registriert: 02.12.2003 - 13:38
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Liechtenstein

Beitrag von dCk » 05.12.2003 - 09:06

Orf Wetterbericht:
In der Nacht auf Sonntag weitere, teilweise kräftige Schneegestöber und starker Wind. Länger anhaltender Schneefall dabei von den Kitzbüheler Alpen bis zum Mariazellerland und im Wienerwald. Hier können bis zu 30cm Schnee fallen. Im Süden nur vereinzelt unergiebiger Schneefall.

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9159
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 05.12.2003 - 12:28

freundliche grüße aus sölden vom jens, wetter: sonnenschein, ab morgen gibts schnee
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5150
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Beitrag von miki » 05.12.2003 - 15:23

Vorerst keine weiteren Schneemengen in Sicht, die folgenden Tage verlaufen einigermaßen sonnig. Am Dienstag und am Mittwoch weiterhin kalt mit Höchstwerten nur knapp über 0 Grad und lebhaftem Ostwind - lediglich in Westösterreich ist es eine Spur milder. Am Donnerstag dreht der Wind auf West, und die Temperaturen legen ein bisschen zu.
Der ORF hat sich es wieder mal anders überlegt - es soll auch noch Di und Mi kalt bleiben :D (aus gestriger Sicht sollte es wieder milder werden) - als unverbesserlicher Optimist hoffe ich das man sich auch für Do irrt und es weiter kalt bleibt *hoff*

@Mic:
Hauptsache es wir saukalt und die Kanonen brüllen bis die Rohre glühen.
Du sprichst mir aus dem Herzen :rechtgeb:
Dann will ich aber die Kanonen bis nach Deutschland brüllen hören.
Hehe, wenn es am Pohorje mit 30 Lenkos losgeht kann ich es bei guten Bedingungen (Nacht, wenig Wind, wenig Verkehr) wirklich bei offenem Fenster bis ins Wohnzimmer hören (mene Frau wundert sich immer: warum machst du bei dieser Saukälte immer wieder das Fenster auf :?: ). Und toll beobachten, es gibt kaum was angenehmeres als schön im warmen Zummer zu sitzen, Fernglas in der Hand halten, die Lichter der Kanonen entlang der Talabfahrt zählen und sich auf den kommender Skitag freuen *kaumabwartenkann*

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 709
Registriert: 21.06.2003 - 13:44

Beitrag von Tyrolens » 05.12.2003 - 15:32

Ist heuer überhaupt genug Wasser zum Beschneien da? Viel geregnet hat es ja den ganzen Sommer über nicht, und Schmelzwasser von Vorjahr wird´s auch nicht in Unmengen geben...

Benutzeravatar
Alpi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2453
Registriert: 29.12.2002 - 20:41
Ski: ja
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Beitrag von Alpi » 05.12.2003 - 16:12

Tyrolens hat geschrieben:Ist heuer überhaupt genug Wasser zum Beschneien da? Viel geregnet hat es ja den ganzen Sommer über nicht, und Schmelzwasser von Vorjahr wird´s auch nicht in Unmengen geben...
Wasser in rauhen Mengen!
Es war zwar über den Sommer wenig Niederschlag, aber in diesem Herbst hat sich das wieder fast ausgeglichen. Zum anderen sind ja die kleineren Neuschneemengen durch den Föhn wieder geschmolzen und so sind die Teiche voll!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Wiede
Eiger (3970m)
Beiträge: 3984
Registriert: 12.09.2003 - 19:22
Skitage 16/17: 12
Skitage 17/18: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostalb - www.schwaebische-ostalb.de

Beitrag von Wiede » 06.12.2003 - 00:18

http://wetter.orf.at
Tirol

Heute, Samstag

Zunächst scheint noch zeitweise die Sonne, am längsten in Osttirol. Im Laufe des Vormittags ziehen von Norden her aber Wolken auf, gegen Mittag muss man vom Achental bis zu den Loferer Steinbergen mit ersten Regenschauern, oberhalb von 1300m Höhe mit Schneeschauern rechnen. Am Nachmittag breiten sich Regen- und Schneeschauer auf ganz Nordtirol aus. Dabei kühlt es markant ab und allmählich kann es bis in die Täler herab ein wenig schneien. In Osttirol ziehen nur einzelne Schauer durch, und hier kann sich auch am Nachmittag zwischendurch die Sonne zeigen. Die höchsten Temperaturen werden am Vormittag mit 3 bis 7, in Osttirol bis zu 9 erreicht, am Nachmittag kühlt es ab. In 2000m Höhe gehen die Werte von plus 3 Grad in der Früh auf minus 6 am Abend zurück.


Morgen, Sonntag

Sehr kalt, maximal minus 5 bis 0 und im Lienzer Becken bis zu plus 2 Grad. Ein bisschen Schneefall noch im Außerfern, im Unteren Inntal und in den Kitzbüheler Alpen, ansonsten kommt wenigstens ab und zu die Sonne heraus. Am meisten Sonne ist in Osttirol zu erwarten. In 2000m Höhe hat es eisige minus 12 Grad!


Der weitere Trend

Am Montag mehr und mehr Sonnenschein, allerdings sehr kalt. Am Dienstag und am Mittwoch meist sonnig und weiterhin Höchstwerte nur bis plus 2 oder plus 3 Grad. Am Donnerstag dreht der Wind auf West, und die Temperaturen legen etwas zu.
Vorarlberg

Heute, Samstag

Vor allem im Rheintal und am Bodensee gibt es zunächst wieder Nebel oder Hochnebel. Sonst scheint anfangs noch die Sonne. Bis Mittag ziehen aber von Norden her mehr und mehr Wolken auf und, und am Nachmittag gibt es dann ein paar Regen- und Schneeschauer. Die Schneefallgrenze liegt zunächst noch bei etwa 1300m Höhe, gegen Abend kann es aber schon bis in viele Täler ein wenig schneien. Die höchsten Temperaturen werden am Vormittag mit 3 bis 7 Grad erreicht, danach kühlt es sukzessive ab. In 2000m Höhe gehen die Werte von plus 3 Grad in der Früh auf minus 5 am Abend zurück. Außerdem kommt lebhafter Nordwind auf.


Morgen, Sonntag

Sehr kalt und zeitweise sonnig. Weitgehend trocken, eventuell im Bregenzerwald noch ein bisschen Schneefall. Winterliche Temperaturen bei minus 4 bis plus 1 Grad, in 2000m bei minus 10 Grad!


Der weitere Trend

Am Montag mehr und mehr Sonnenschein, allerdings sehr kalt. Am Dienstag und am Mittwoch meist sonnig und weiterhin Höchstwerte nur bis plus 2 oder plus 3 Grad. Am Donnerstag dreht der Wind auf West, und die Temperaturen legen etwas zu.
Bergwetter

Heute, Samstag

Ein regelrechter Temperatursturz steht bevor, es geht unbeständig zu. Sonne gibt es am Vormittag vor allem noch entlang und südlich des Tauernhauptkammes. Von Nordwesten und Norden aber zunehmend bewölkt und allmählich Schnee- und Regenschauer, wobei die Schneefallgrenze förmlich absackt. Spätestens gegen Abend gibt es an der gesamten Alpennordseite und im Osten Schneeschauer bis in die meisten Täler. Am Nordrand der Alpen von den Loferer Steinbergen bis ins Mariazeller Land kann es auch länger schneien, bis zu 30 cm Neuschnee sind zu erwarten. Nur kurze, unergiebige Schneeschauer greifen auf die Südalpen über.

Wind
aus Nordwest. Im Hochgebirge und generell vom Dachstein ostwärts Sturm mit Böen von 70 bis knapp über 100 km/h, in den Voralpen zum Teil sogar bis 130. Etwas weniger stark im Mittelgebirge im Westen

Frühtemperaturen
1500m: 3 bis 6 Grad
2000m: 1 bis 3 Grad
3000m: minus 2 bis 0 Grad

Abendtemperaturen
1500m: minus 9 Grad (Osten) bis minus 3 Grad (äußerster Westen)
2000m: minus 12 Grad (Osten) bis minus 4 Grad (äußerster Westen)
3000m: minus 14 bis minus 8 Grad

Schneefallgrenze
stürzt im Tagesverlauf bis in die meisten Täler ab


Nacht Samstag/Sonntag

Es schneit zeitweise fast die gesamten Alpen entlang, am stärksten aber im Nordstau zwischen Dachstein und Schneeberg.


Morgen, Sonntag

Ausgesprochen kalt, vielfach sogar in ganz tiefen Lagen die meiste Zeit frostig, in höheren Lagen unangenehm eisig, kräftiger Wind aus Nord bis Nordost tut sein Übriges. In 2000m Höhe hat es sage und schreibe nur zwischen minus 16 und minus 13 Grad. Es wird wechselnd bewölkt sein, vor allem in den südwestlichen und südlichen Gebirgsgruppen sowie am Alpenostrand zeitweise recht sonnig. Einzelne Schneeschauer sind aber überall möglich, am meisten, wenn auch nicht ergiebig schneit es noch vom Hochkönig bis zum Schneeberg.

Kurzum - in den Tälern macht es wohl nicht viel.
Dafür oben auf dem Berg :D

Da sag ich doch nur: "Vaddr i muaß auffi - auffi aufn Berg - der Berg ruuuuuuuuuuft..."
*jodelvorfreude*
:D :lol: :D

Benutzeravatar
dani
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1769
Registriert: 01.10.2002 - 23:18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald (Besenfeld)

Beitrag von dani » 06.12.2003 - 11:24

aussichten bis weihnachten:
quelle wetter.de
In der kommenden Woche steigen die Werte zwar wieder an, aber zum 3. Advent gehen die Trendlinien in 80 Prozent der Fälle wieder nach unten und liegen durchaus wieder im Schneebereich, zumal auch Niederschläge prognostiziert werden. Prinzipiell wird es im Osten kälter als im Westen sein
na hoffentlich gibt es jede menge niederschläge! wär ja für einige orte ne katastrophe wenn es bis weihnachten nimmer schneien würde!

DamianDM
Massada (5m)
Beiträge: 22
Registriert: 18.11.2003 - 20:55

Beitrag von DamianDM » 06.12.2003 - 11:33

Ja, das sieht wirklich gut aus!
Schaut Euch das hier mal an: und zwar die Prognose für den Sonntag in einer Woche. Überall Schneefall!
Hoffentlich kann man sich auf diese Langzeitprognose verlassen :)

Gruß
Damian

P.S. Habe meinen St.Anton Urlaub 13-20.12 noch nicht storniert :wink:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1250
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande

Beitrag von Rob » 06.12.2003 - 11:38

Quelle: http://wetter.orf.at
Bergwetter

Heute, Samstag
Ein regelrechter Temperatursturz steht bevor, und es geht unbeständig zu. Sonne gibt es am Vormittag vor allem noch entlang und südlich des Alpenhauptkammes. Von Nordwesten und Norden aber zunehmend bewölkt und allmählich Schnee- und Regenschauer, wobei die Schneefallgrenze förmlich absackt. Spätestens gegen Abend gibt es an der gesamten Alpennordseite Schneeschauer. Am Nordrand der Alpen von den Loferer Steinbergen bis ins Mariazeller Land kann es auch länger schneien. Nur kurze, unergiebige Schneeschauer greifen auf die Südalpen über, wo es heute zumindest zeitweise sonnig ist.

Nacht Samstag/Sonntag
Es schneit zeitweise, besonders in den Nord- und Zentralalpen, am stärksten aber im Nordstau zwischen Dachstein und Schneeberg.

Morgen, Sonntag
Besonders am Vormittag schneit es in den Nord- und Zentralalpen noch. Am Nachmittag gibt es dann unergiebigen Schneefall am ehesten noch im Bereich vom Hochkönig über den Dachstein und den Ötscher bis zum Schneeberg. Insgesamt sind hier bis Sonntag Nachmittag 20 bis 30 Zentimeter Neuschnee zu erwarten. Ganz im Westen sowie auch in den Südalpen und im südöstlichen Bergland setzt sich nach und nach die Sonne durch.

Übermorgen, Montag
Sonnig, oft sogar strahlend blauer Himmel, dazu deutlich schwächerer Wind und auch milder. Die Frostgrenze steigt bis zum Abend auf 1400 bis 1900m Höhe.
Also die generell grosse Menge Neuschnee ist ja auch nicht in Sicht! Aber zumindest ist es (fur einige Tage?) kalt genug fur die Schneekanone. Fur nachstes Wochenende gibt es mehr Hoffnung, aber dass ist noch so weit weg und kann noch vieles passieren.

jul
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2375
Registriert: 09.06.2003 - 20:49

Beitrag von jul » 06.12.2003 - 13:36

Ebenfalls von der besten Wetterseite:
Heute Nachmittag

An der Alpennordseite ist es wechselnd bis stark bewölkt mit Regen- und Schneeschauern, wobei die Schneefallgrenze auf 800 bis 400m Höhe sinkt. Am längsten regnen und schneien wird es dabei direkt am Nordrand der Alpen zwischen Salzburg, Steyr und Lilienfeld. Am meisten Sonnenschein gibt es hingegen im Süden Österreichs, wobei sich hier zum Teil auch hartnäckige Nebelfelder halten.



Die Temperaturen liegen zwischen 0 Grad im Mühlviertel und 10 Grad im Grazer Becken. Vorsicht, besonders in Niederösterreich, Wien und im Nordburgenland weht starker bis stürmischer Nordwestwind mit Böen zwischen 70 und 90 Kilometer pro Stunde.


Heute Abend und Nacht

Bis ins Flachland einige Schneeschauer, direkt am Nordrand der Alpen auch länger anhaltender Schneefall. Im Süden weitgehend trocken. Kalt mit Tiefstwerten zwischen plus 1 und minus 5 Grad.


Morgen, Sonntag

Am Alpennordrand zwischen Hochkönig, Dachstein, Ötscher und Schneeberg schneit es zumindest bis Mittag fast durchgehend. Hier kommen insgesamt 20 bis 30 Zentimeter Neuschnee zusammen. Sonst an der Alpennordseite und im östlichen Flachland zumindest einige Schneeschauer. Am Nachmittag ist es dann schon weitgehend trocken. Südlich des Alpenhauptkamms verläuft der Sonntag überwiegend sonnig. Schneeschauer bilden hier die große Ausnahme.



Die höchsten Temperaturen liegen zwischen minus 4 Grad im Mariazeller Land und plus 4 Grad stellenweise im Süden. Auf den Bergen hat es in 2000m Höhe minus 14 bis minus 10 Grad. Es weht besonders in Niederösterreich, Wien, im Burgenland, in der Steiermark und in Teilen Kärntens sowie auf den Bergen noch lebhafter, kalter Nordwind mit Böen zwischen 40 und 70 km/h.


Übermorgen, Montag

Zu Maria Empfängnis in der Früh sehr kalt, besonders im Mühl- und Waldviertel sowie in höher gelegenen Alpentälern strenger Frost mit Tiefsttemperaturen um minus 10 Grad. Tagsüber dann meist sonnig bei Höchstwerten zwischen minus 2 und plus 5 Grad. Der Wind lässt deutlich nach. Somit also trockenes, freundliches Winterwetter.


Der weitere Trend

Am Dienstag überwiegend sonnig und etwas milder mit Höchstwerten zwischen 0 und 8 Grad. Am Mittwoch und am Donnerstag im Gebirge viel Sonnenschein, in den Niederungen teils aber nebelig, eventuell sogar gefrierender Nebel.



Am Freitag dann von Westen her Regen, Schneefall vorerst nur oberhalb von etwa 1500m Höhe. Im Osten und Süden mitunter noch nebelig trüb und kalt.

NICHT MEHR IM FORUM AKTIV!!!!!

Benutzeravatar
Alpi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2453
Registriert: 29.12.2002 - 20:41
Ski: ja
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Beitrag von Alpi » 06.12.2003 - 15:36

Niedersachlagsvorhersage für SA und SO!

Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste