Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
freerider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 136
Registriert: 16.11.2005 - 11:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: NRW
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von freerider » 19.01.2019 - 18:51

"Mehrwöchige Kältewelle", "Russenpeitsche" unglaublich was so verzapft wird, selbst der DWD dramatisiert ohne Ende. Es bleibt wohl bis Dienstag bei
ruhigem Winterwetter, was danach kommt weiss niemand. EZ ist von der Ostlage mit Skandihoch abgesprungen und der Rest wird wohl folgen...


Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4480
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 19.01.2019 - 21:15

Derzeit traue ich keinem Wetterbericht meh als 2 Tage - also ob sonnig oder bewölkt. Tendenz passt für 6-7 Tage - aber dass darüber hinaus ist Hirnwichsen.

JohannesSKI
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 227
Registriert: 17.10.2017 - 20:14
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von JohannesSKI » 20.01.2019 - 12:24

Besteht in den nächsten Wochen mal wieder die Chance auf Staulage mit größeren Neuschneemengen in Nordtirol?
2017/18: 10 Tage Maria Alm/Hochkönig, 10 Tage Skijuwel, 13 Tage Paznaun

Ostwestfale
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 626
Registriert: 09.09.2012 - 13:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Ostwestfale » 20.01.2019 - 12:28

JohannesSKI hat geschrieben:
20.01.2019 - 12:24
Besteht in den nächsten Wochen mal wieder die Chance auf Staulage mit größeren Neuschneemengen in Nordtirol?
Ja

JohannesSKI
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 227
Registriert: 17.10.2017 - 20:14
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von JohannesSKI » 20.01.2019 - 12:40

Wann denn so ungefähr?
2017/18: 10 Tage Maria Alm/Hochkönig, 10 Tage Skijuwel, 13 Tage Paznaun

Benutzeravatar
Kapi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 535
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 611 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kapi » 20.01.2019 - 12:49

Einen "echten" Nordstau sehe ich nicht. Was quantitativ am Niederschlag kommt hängt sehr davon ab, wo sich Mitte der Woche das Randtief über der Nordsee abkoppelt und wie weit westlich oder östlich es in den Mittelmeerraum zieht. Derzeit sieht es nach EZ und Icon eher nach einer Zugbahn über die Mitte und den Süden Frankreichs aus. GFS zieht da übrigens gar nicht mit.

K.
A bisserl woas gehd ollaweil.

Ostwestfale
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 626
Registriert: 09.09.2012 - 13:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Ostwestfale » 20.01.2019 - 13:02

JohannesSKI hat geschrieben:
20.01.2019 - 12:40
Wann denn so ungefähr?
In den nächsten Wochen :wink:


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18038
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 46
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 1081 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von starli » 21.01.2019 - 12:33

Massif enttäuschende Schneeverhältnisse an der Kampenwand die letzten beiden Tage - irgendwann davor muss es bis auf Bergstationhöhe (1700m oder so) geregnet haben, offpiste teilweise extrem eisiger Harschdeckel, Pisten auch tw. eisig/knollig. Hat zufällig jemand aufgepasst, wie damals die Regen/Schneehöhe in anderen Teilen der Alpen war, war das nur zufällig in dem Bereich so extrem hoch?
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4151
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von molotov » 21.01.2019 - 15:03

Würde sagen man kann froh sein, dass es alpennordseitig derzeit so gut ausschaut, denn nennenswerter Niederschlag ist eher nicht in Sicht. Jedenfalls nicht im seriösen Zeitraum...
Touren >> Piste

Benutzeravatar
equalizer
Massada (5m)
Beiträge: 105
Registriert: 12.11.2008 - 14:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von equalizer » 22.01.2019 - 08:14

Ab Sonntag/Montag könnte es jedoch in den Nordalpen wieder verbreitet zu Niederschlägen kommen. Die Streuung ist hier allerdings noch sehr groß, was die Mengen angeht.
Bis zum Wochenende sollte erst mal nichts mehr passieren. Da ich kommende Woche in Sölden bin, hoffe ich natürlich auf eine Schönwetterwoche, aber danach sieht es in den aktuellen Vorhersagen eher nicht aus. Die Unsicherheit ist jedoch noch recht groß.

stockhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 287
Registriert: 01.11.2015 - 12:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von stockhorn » 25.01.2019 - 17:56

An die Wetterexperten hier: glaubt ihr, dass im Berner Oberland morgen die Nebelgrenze unter +/- 1500 Metern zu liegen kommt oder nicht?

Benutzeravatar
Kreon100
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1074
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kreon100 » 26.01.2019 - 18:05

In den Nordalpen sehr ich in der Vorhersage für kommenden Freitag Sturm, jemand eine Meinung dazu?

In der App Windfinder siehtt das gar nicht so dramatisch aus aber bei Bergfex sieht es nach geschlossenen Liften aus.

christopher91
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5735
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 760 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 26.01.2019 - 22:54

Total unsicher was da passiert. Ist ja Föhn bei Bergfex, für Hintertux z.B. mit 4-8 angegeben als Stärke, zeigt ja die Unsicherheit. im Außerfern und Kitzbühler Raum wirst dagegen wrsl eh relativ safe sein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor christopher91 für den Beitrag:
Kreon100


Werkstatt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 135
Registriert: 03.12.2017 - 19:01
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 20
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Werkstatt » 29.01.2019 - 19:32

Was viele aufgrund der riesigen Schneemengen in der Ostschweiz und österreich gar nicht bemerkt haben: in den 36 Stunden von Sonntagabend 20 Uhr bis Dienstagmorgen 8 Uhr sind in einem schmalen Streifen von Unterwallis bis Thunersee und im südlichen Jura oberhalb von 900m rund 50cm Neuschnee gefallen. Damit ist der Winter auch bei uns angekommen...
übrigens die ersten nennenswerten Schneefällen hier in der Region in mittleren Lagen seit knapp 4 Jahren. Mal gucken was die Westlagen in den nächsten Tagen so mit sich bringen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Werkstatt für den Beitrag:
christopher91

christopher91
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5735
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 760 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 29.01.2019 - 19:38

Und trotz der riesigen Schneemengen am Monatsbeginn wird der Januar der kälteste Januar seit 32 Jahren auf Österreichs Bergen, kommt auch nicht oft vor kalt und niederschlagsreich!

Alpensüdseite bekommt bei der kommenden Lage dann nun auch eine schöne Schneeschicht. Am Hauptkamm wird auch einiges rüberschwappen, SFG allerdings möglicherweise mal bis 1700m Regen in der Föhnlage. Anschließend dann mit einer Kaltfront wieder sinkend. Eine lange sonnige Hochdrucklage ist nicht in Sicht.

Längeres sonniges Skifahrwetter gab es in letzter Zeit ja eher weniger.

Benutzeravatar
Kreon100
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1074
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kreon100 » 30.01.2019 - 08:34

Es wurde ja hier schon mehrfach erwähnt, dass alle Wetterdienste eigentlich auf die gleichen Daten zurückgreifen. Der Fönsturm der nächsten Tage sieht bei Bergfex aber mancherorts 11°C und 26 Liter Regen bis auf 1.800 Meter vorher, wohingegen bei wetter.com die Schnefallgrenze bei 1.2000 gesehen wird. Wie kann es denn zu solch unterschiedlichen Interpretationen kommen und was droht uns nach Eurer Ansicht für Ende der Woche im Salzburger Land?

Online
Benutzeravatar
Pancho
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1793
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 620 Mal
Danksagung erhalten: 636 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Pancho » 30.01.2019 - 08:55

Wir hatten bei unserem letzten Tripp vom 19.01-26.01 ein Wetter, das keiner vorhergesagt hatte. Die Wetterdienste haben alle was anderes gesagt, recht hatte niemand. Da es real besser als die Vorhersage war, hat sich keiner beklagt. :mrgreen:

Scheinbar gibt es Wetterlagen, die vorhersagetechnisch schwierig in den Griff zu bekommen sind...(?).

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4480
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 30.01.2019 - 09:15

Nein es gibt 2 große Wettermodelle nicht nur eins - GFS und EZ, die können durchaus in der Frist >3-4 Tage komplett anders ausschauen. Also nicht nur eine Datenquelle. Die meisten automatisierten Vorhersagen greifen nur auf eine der beiden Datenquellen zu - die textlichen manuellen Berichte basieren meist auf durschau beider Modelle.

Sonne/Wolken sind ein Thema was sehr schwer vorhersagbar ist - am besten sind da IMHO die Flugwetterberichte wenn man auf die Zugriff hat. Weil da kann man dann recht detaillierte Vorhersagen bekommen die relevanter sind (auch wenn die dichte der Bewölkung nicht klar ist - so sind die Inversionshöhen meist recht gut für den nächsten Tag vorhersagbar, und die in Meter Höhe halt viel besser als textlich beschrieben hohe, mittlere, tiefe Bewölkung. Bzw wird die Wolkendichte pro Stockwerk (siehe Inversion) auch in 0/8 bis 8/8 vorhergesagt - pro Stunde. Deutlich näher dran als die 2-3 Symbole auf bergfex und Co. Braucht halt deutlich mehr Zeit sich da durchzuarbeiten bei wechselhaftem Wetter aber sinnvoll zum skifahren)

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 806
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 368 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von flamesoldier » 30.01.2019 - 09:17

Keine Ahnung auf was für Wettermodelle die genannten Dienste zurückgreifen (meistens GFS, sehr ungenau für die Alpen!), aber warum nutzt ihr nicht die diversen Modelle von Kachelmannwetter? Da gibts auch Ensemblevorhersagen für die Unsicherheiten und ein hochauflösendes Modell für die nächsten 3 Tage welches recht genau ist (manchmal ziehen Wolken früher ab als gerechnet oder Fronten kommen schneller an).
Was will ich da mit so ungenauen Wetterapps wie wetter.com? Bergfex nutze ich nur für eine grobe Übersicht über SFG, Schneemenge und die schön bunte Schneemengenkarte ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor flamesoldier für den Beitrag:
christopher91
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

45 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 3x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See


Online
Benutzeravatar
Pancho
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1793
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 620 Mal
Danksagung erhalten: 636 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Pancho » 30.01.2019 - 09:31

Ich nutze auch Kachelmann. Der lag auch gut daneben.

Benutzeravatar
Kreon100
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1074
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kreon100 » 30.01.2019 - 10:00

flamesoldier hat geschrieben:
30.01.2019 - 09:17
Keine Ahnung auf was für Wettermodelle die genannten Dienste zurückgreifen (meistens GFS, sehr ungenau für die Alpen!), aber warum nutzt ihr nicht die diversen Modelle von Kachelmannwetter? Da gibts auch Ensemblevorhersagen für die Unsicherheiten und ein hochauflösendes Modell für die nächsten 3 Tage welches recht genau ist (manchmal ziehen Wolken früher ab als gerechnet oder Fronten kommen schneller an).
Was will ich da mit so ungenauen Wetterapps wie wetter.com? Bergfex nutze ich nur für eine grobe Übersicht über SFG, Schneemenge und die schön bunte Schneemengenkarte ;)
Weil mir die Webseite zu fummelig ist und man vor lauter blinkender Werbung fast nichts erkennt. Ist ja schön, dass ich mir dort 10 verschiedene Prognosemodelle angucken kann, dann suche ich mir das, was am besten für mich passt? Ich will ja gerade bei einer Wetter-App/Webseite, dass jemand mit Sachverstand, also ein Meteorologe genau das Modell wählt, welches mit höchster Wahrscheinlichkeit für den jeweiligen Ort eintritt. Dabei ist mir bekannt, dass in den Bergen eine sehr hohe Ungenauigkeit vorliegen kann und man sich nie vollständig auf Prognosen verlassen kann. NAch meiner Erfahrung liegt wetter.com zumindest kurzzeitig gar nicht so oft daneben und richtig gut ist die Vorhersage des DAV, allerdings grafisch etwas "oldschool".

Welches Wettermodell ist denn nach Eurer Erfahrung für die Alpen das verlässlichste (sorry, wenn das hier schon diskutiert wurde, habe jetzt die 1.000 Seiten nicht gecheckt ;-) )? Ich würde ja tippen, dass aufgrund der lokalen Erfahrung und Rückmeldung das Swiss HD-Modell die besten Trefferquoten hat, aber mir fehlt da die empirische Betrachtung.

christopher91
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5735
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 760 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 30.01.2019 - 10:06

Bei der kommenden Lage ist schwer zu sagen, wie weit nördlich der Niederschlag ausgreift. Der genaue Druckunterschied ist noch unklar. Davon hängt die Stärke der Strömung und damit die Niederschläge ab.

Bergfex sieht die SFG zu hoch, 1300 m sollte eher hinkommen!

Mit der Kaltluft dann am Ende aber eh nochmal Zucker bis weit runter, dürfte plus minus null auf 800-1000 m werden, darunter die Schneedecke Schrumpfen.

Teile der USA und Kanada werden übrigens gerade schockgefrostet! In Chicago hat es windchill Temperaturen von -50 Grad.

@ kreon: Es gibt nicht das beste Modell, sinnvoll schaut man sich immer mehrere Modelle an! Deshalb ist Kachelmann eh gut mit den Multi Modelldarstellungen. Sorry so faul mit ich will schöne bunte Bilder die mir alles erklären geht nicht wenn man was vernünftiges will!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor christopher91 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Kreon100flamesoldier

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4480
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 30.01.2019 - 10:24

Für Österreich finde ich auf die Schnelle orf.at und dann den Bericht fürs Bundesland - plus Bergwetterbildchen für die Bergregion wo man hin will am besten. Da erkennt man dann auch schnell ob es Sinn macht genauer wo nachzuschauen oder nicht. Nur mit Bergfex oder netten Bildchen kann man wenig anfangen - da einem nicht klar ist wie hoch die Wahrscheinlichkeit der Vorhersage überhaupt ist. Denn es gibt ja durchaus Wetterlagen wo 7 Tage im voraus recht gut vorhersagbar sind - oder andere wo alles über 2 Tage Kraut und Rüben ist.

Letzte Woche und diese Woche - Vorhersage war jedes mal recht durchwachsen 2-3 Tage vor Beginn der Woche (pendelte etwas hin und her) - diese Woche tendentiell leicht schlechter. Trotzdem letzte Woche war dann bis auf Samstag in Tirol eigentlich immer gute Bedingungen möglich. Diese Woche kein einziger gescheiter Pistentag bisher da (Gestern zwar in einigen Gebieten ganztags sonnig, aber Neuschnee in der Nacht - also schlechte Pisten (aber zu wenig für lohnend abseits der Pisten), Montag und heute fast überall bewölkt, Morgen und evtl Freitag wirds spannend ob man sehr gutes Wetter in einzelnen Gebieten erwischt, das Wochenende eh eigentlich wieder zum vergessen). Da hilft nix, wechselhaftes Wetter ist halt etwas ein Glücksspiel wenn man von weiter weg anreist (und diese Woche hätte ich echt nicht gewusst wohin in den ganzen Ostalpen, selbst eine Basis im Lungau wo man schnell Südalpen wie Nordalpen erreicht, oder hochalpines Trockental ala Oberengadin - wäre nicht wirklich gut geworden.) Recht schade - weil ab nächster Woche ist dann absolute Hochsaison in den großen Gebieten (die kleinen Gebiete in Westösterreich werden noch teils nicht zu voll sein, ab Dienstag könnte es recht schön werden vom Wetter). Wenn mich jetzt wer fragen würde wohin nächste Woche - wäre für mich klare Antwort Oberengadin, Wallis oder Westitalien (noch nicht (zu) voll, und wohl recht gutes Wetter) - die großen Französischen Gebiete wohl auch schon sehr voll nächste Woche, die mittelgroßen auch noch eine Option.

Bergwanderer
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1058
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Bergwanderer » 31.01.2019 - 14:50

Kachelmann bietet eine neues "Winterwetter-Portal" an - als Beta-Version.
https://wetterkanal.kachelmannwetter.co ... -und-mehr/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bergwanderer für den Beitrag (Insgesamt 3):
KapiMarmottePhw

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5353
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 667 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Arlbergfan » 31.01.2019 - 22:38

Was ist denn in Frankreich los? La Grave morgen komplett dicht wegen LWS 5?
EIN FRANKE IM LÄNDLE


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ams, Google Adsense [Bot] und 16 Gäste