Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 666
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Tobias95 » 03.12.2019 - 10:47

Am Wochenende wird es ehr wechselhaft, aber meist trocken in Österreich, für Details ist es noch zu früh.

Nach dem Wochenende sieht es dann wieder kälter aus mit etwas Niederschlag an der Alpennordseite, anfangs wird die SFG aber recht hoch sein.
Das Betonhoch scheint jedenfalls nur von kurzer Dauer zu sein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tobias95 für den Beitrag:
fel435
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg


TiPi
Massada (5m)
Beiträge: 20
Registriert: 25.02.2014 - 10:34
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 58455
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von TiPi » 03.12.2019 - 11:16

Bin nächste Woche in Ischgl. Hoffe da ändert sich noch was am Wetter. Wollte eigentlich diese Woche fahren, ging aber beruflich leider nicht :cry:

Benutzeravatar
Wibbe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 370
Registriert: 25.02.2013 - 18:11
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Boarischer Woid
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Wibbe » 03.12.2019 - 20:15

Eine Frage zu den aktuellen Wetterprognosen: Ist beim derzeitigen Modelloutput tatsächlich davon auszugehen, dass es von Sonntag bis Mittwoch nächste Woche in den Dolomiten überwiegend sonnig sein soll. Es scheint ja doch einiges an Tiefdruckaktivität (West bis Nord) vorhanden zu sein, d.h. das müsste dann alles vom Hauptkamm abgefangen werden? Ist das v.a. bei der Westlage plausibel?

P.s.: Mir ist klar, dass es noch etwas weit ist bis zu diesem Zeitpunkt, deshalb bezieht sich meine Frage nicht auf das Eintreffen der aktuellen Prognose, sondern eher auf die richtige Interpretation.

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1851
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Latemar » 03.12.2019 - 20:28

Wibbe hat geschrieben:
03.12.2019 - 20:15
Eine Frage zu den aktuellen Wetterprognosen: Ist beim derzeitigen Modelloutput tatsächlich davon auszugehen, dass es von Sonntag bis Mittwoch nächste Woche in den Dolomiten überwiegend sonnig sein soll.
Sonntag auf Montag könnte es ein wenig Schneefall geben, danach stabiles, schönes Wetter. Könnte sehr kalt werden.


Gruß!
der Joe
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 Hoffentlich bald

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1798
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von CHEFKOCH » 04.12.2019 - 21:06

Latemar hat geschrieben:
03.12.2019 - 20:28
Wibbe hat geschrieben:
03.12.2019 - 20:15
Eine Frage zu den aktuellen Wetterprognosen: Ist beim derzeitigen Modelloutput tatsächlich davon auszugehen, dass es von Sonntag bis Mittwoch nächste Woche in den Dolomiten überwiegend sonnig sein soll.
Sonntag auf Montag könnte es ein wenig Schneefall geben, danach stabiles, schönes Wetter. Könnte sehr kalt werden.


Gruß!
der Joe
Schaut aber leider wieder schlechter aus...
hätte ja auch von Samstag bis Donnerstag zeit...Naja , abwarten....und hoffen :)
Eigentlich war ja SFL angedacht, da wird es aber wohl noch schlechter vom Wetter her ( hat halt ein gutes Preis-Leistungsverhältniss zur Zeit :mrgreen: )

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1851
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Latemar » 04.12.2019 - 21:11

CHEFKOCH hat geschrieben:
04.12.2019 - 21:06

Schaut aber leider wieder schlechter aus...
Ich sehe das nach wie vor positiv. Könnte zwar etwas schneien zwischendurch, aber das sollten nur kurze Phasen sein.


Gruß!
der Joe
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 Hoffentlich bald

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1798
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von CHEFKOCH » 04.12.2019 - 21:46

Das schon, aber auch eher wenig Sonne.


Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2886
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 445 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Rüganer » 05.12.2019 - 09:21

Dolos scheinen Anfang nächster Woche noch am besten wegzukommen

https://www.yr.no/sted/Italia/Trentino_ ... n~6535981/

Neuschnee vor meinen Dolomitentagen :top:

Nordalpen schlechter

https://www.yr.no/sted/%C3%98sterrike/T ... arsel.html
Zuletzt geändert von Snow4Carve am 05.12.2019 - 09:34, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Bild entfernt

Benutzeravatar
Wibbe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 370
Registriert: 25.02.2013 - 18:11
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Boarischer Woid
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Wibbe » 05.12.2019 - 20:35

Wir riskieren es jetzt mal mit den Dolomiten. Der Ski-Entzug von mehr als 7 Monaten ist einfach zu groß und einig werden sich die Wetter-Modelle wahrscheinlich eh nicht in absehbarer Zeit.

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5562
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 06.12.2019 - 09:26

Wibbe hat geschrieben:
05.12.2019 - 20:35
Wir riskieren es jetzt mal mit den Dolomiten. Der Ski-Entzug von mehr als 7 Monaten ist einfach zu groß und einig werden sich die Wetter-Modelle wahrscheinlich eh nicht in absehbarer Zeit.
Meist ist einfach fahren eh die beste Variante!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor christopher91 für den Beitrag (Insgesamt 2):
RüganerWibbe

kly
Massada (5m)
Beiträge: 93
Registriert: 16.11.2014 - 22:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von kly » 06.12.2019 - 10:36

Wie sieht´s denn mit der Vorhersage für Niederschläge ab Anfang kommender Woche für den Alpennordhang aus? Bergfex rechnet ja durchaus brauchbare Mengen für die Arlbergregion - nach Osten hin dann abnehmend.

Benutzeravatar
Kapi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 480
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 429 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kapi » 06.12.2019 - 12:53

kly hat geschrieben:
06.12.2019 - 10:36
Wie sieht´s denn mit der Vorhersage für Niederschläge ab Anfang kommender Woche für den Alpennordhang aus? Bergfex rechnet ja durchaus brauchbare Mengen für die Arlbergregion - nach Osten hin dann abnehmend.
Das ist richtig, bis Mitte/Ende kommender Woche wird der Alpenhauptkamm mal "von der anderen Seite beglückt". Wobei der Schwerpunkt der Niederschläge in der Schweiz und Vorarlberg liegt. Die gerechneten Summen zum Stichtag 12.12., 06.00 UT liegen modellabhängig zwischen 80 und 125mm nördliche franz. Alpen und 40 bis 80mm Vorarlberg. Östlich davon nehmen die Niederschlagssignale zunächst stark ab. Das ist der Anströmung in der kommenden Woche geschuldet.
Wie es danach weitergeht hängt u.a. stark vom Zwischenhoch ab, das sich ab Dienstag über dem Alpenraum etabliert. Erwartet wird, dass es ganz schnell von West-/Nordwest wieder weggebügelt wird. Es gibt aber auch die Variante, dass es noch Nordosten auskeilt und sich länger halten kann (aber eher unwahrscheinlich).

Der Westmotor gibt am dem kommenden Wochenende richtig Gas und das scheint sich auch für eine Weile etablieren zu wollen. Dabei liegt die Betonung auf West und nicht Nordwest. Vorteil: es wird feuchter, vor allem nördlich des Hautpkamms. Nachteil: es schwuppt mit den zu erwartenden und von Westen heranrauschenden Tiefkomplexen vorderseitig immer wieder Südwestpampe herein, die aber nicht mehr so warm ist, wie noch vor einem Monat. Für die Mittelgebirgslagen nicht der Brüller, jenseits 1.000/1.500m aber gar nicht übel. Windiges kühl/nasses Vollwetter eben :-).

K.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kapi für den Beitrag:
Arlbergfan
A bisserl woas gehd ollaweil.

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1798
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von CHEFKOCH » 06.12.2019 - 21:52

christopher91 hat geschrieben:
06.12.2019 - 09:26
Wibbe hat geschrieben:
05.12.2019 - 20:35
Wir riskieren es jetzt mal mit den Dolomiten. Der Ski-Entzug von mehr als 7 Monaten ist einfach zu groß und einig werden sich die Wetter-Modelle wahrscheinlich eh nicht in absehbarer Zeit.
Meist ist einfach fahren eh die beste Variante!
So ist es , morgen gehts los :mrgreen:
Auf jeden fall besser als hier in der grauen Suppe zu hocken :D
Und im Zweifelsfall muss halt die neue Schlechtwetterbrille getestet werden...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor CHEFKOCH für den Beitrag:
christopher91


christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5562
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 07.12.2019 - 10:04

Hat sich heut schonmal gelohnt, teils blauer Himmel hinten im Zillertal.

Interessant war heute morgen : Irschenberg mit knapp 8 Grad, in Kufstein dagegen Frost.

Übrigens gab es heute Nacht teils übles Blitzeis im Osten von Bayern.

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1798
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von CHEFKOCH » 07.12.2019 - 18:12

Ja, je weiter es gen Dolomiten ging um so besser wurde das Wetter.
Mit den Temperaturen war es komisch, München 9 Grad, Inntaldreieck 3 Grad
Kufstein dann bei 0 Grad, Brenner auch.
Achja, Sonne Pur auf der Seiser Alm 8) ,nur ganz wenige Schleierwolken

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 742
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 301 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von flamesoldier » 07.12.2019 - 19:03

In Hochgurgl gabs heute den ganzen Tag strahlenden Sonnenschein, fast keine Wolke dort unterwegs gewesen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor flamesoldier für den Beitrag (Insgesamt 2):
christopher91Kapi
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

6 Skitage in der Saison 19/20:
3x Hochgurgl, 1x Kühtai, 1x Hochzeiger, 1x Sölden

Benutzeravatar
Kapi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 480
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 429 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kapi » 08.12.2019 - 12:11

Von Positivem und Negativem - die NAO

Nein, das ist kein Tippfehler, ich meine nicht die NATO (da gäbe es auch allerhand Positives und Negatives...), sondern die NAO, die Nordatlantische Oszillation. Die ist aktuell positiv wie aus dem Bilderbuch und das hat Auswirkungen auf das Winterwetter nicht nur hierzulande sondern auch in Kanada und den USA. Da werden wir ganz transatlantisch, positiv gesehen.

Die NAO beschreibt bestimmte Zirkulationsmuster auf dem Nordatlantik und ihr Index (postiv oder negativ) gibt Lage und Intensität der sog. Westwindzone an. Im Moment befinden wir uns in einer sehr ausgeprägten positiven Phase des Index. Prägend dafür ist das Muster "Hoch Azoren" und "Tief Island", vereinfacht gesagt. Der Luftdruckgegensatz zwischen diesen beiden Gebilden ist dadurch gekennzeichnet, dass die um Ausgleich bemühte Atmosphäre dafür sorgt, dass die Luftmassen vom Hoch zum Tief hinströmen und dabei sehr warme Luftmassen aus den Subtropen mitnehmen (von Süd nach Nord, Azoren zu Island). Die Corioliskraft (Erddrehung, wer hat in Physik aufgepasst?) gibt den warmen Luftmassen nun den Drehkick und schon haben wir in Mitteleuropa kräftige West- bis Südwestwinde, die es bis weit nach Osteuropa schaffen, wenn nur ordentich Dampf dahinter ist. Wie auf 'ner Autobahn rauschen die diversen Tiefs, die sich aus Randtiefs bei Neufundland und/oder Island entwickeln, zu uns hinein, das Spiel Vorderseite/Rückseite mit dem bekannten Swing warm/kühl beginnt.

Angetrieben wird dieses Zirkulationsmuster besonders zum Winterbeginn hin u.a. durch den Ausbruch sehr kalter polarer Luftmassen bei Neufundland auf den Atlantik hinaus. Die treffen dort auf a) noch warmes Wasser und b) auf warme Luftmassen und schon flutscht der Luftdruck in den Keller. Die Tiefproduktion setzt ein, die Tiefs werden mit Schmackes nach Osten gekickt und dann bei Island in den Tiefkomplex eingegliedert und halten die Schaukel in Schwung. Ganz vereinfacht kann man sagen: je weiter östlich von Island dieser Tiefkomplex herumrotiert, desto wärmer sind die Luftmassen, die zu uns kommen. Ist der Tiefkomplex jedoch westlich von Island im Seegebiet Ostgrönland anzutreffen, dann besteht die Chance, dass sich ein Zwischenhoch über Mitteleuropa bzw. den Alpen länger halten oder sogar etablieren kann, da die von Westen anrennenden Tiefs weniger Kraft haben und sich am langsam auskühlenden Hoch totlaufen.

Das ganze Spiel kehrt sich um, wenn der Index der NAO negativ wird. Umkehr bedeutet: Hoch und Tief bei den Azoren und Island tauschen die Plätze. Der Atlantik ist blockiert, die Zufuhr milder Luftmassen aus dem Westen reißt ab und Mitteleuropa gerät unter den Einfluss kalter bis gesäßkalter Luft aus dem Norden/Nordosten. Der wichtigste Moment hierbei ist der Zeitpunkt des "Kippens", also der, bei dem der Luftdruck auf dem Nordatlantik zu steigen beginnt und die Tiefs "oben herum" müssen. D.h., sie kratzen die Kurve im Seegebiet zwischen Island und Grönland, machen die Biege südlich Spitzbergen um dann von Norden her mit Gebrüll nach Süden zu ziehen. Da kommen ihnen in die Alpen und die Quere und wir beginnen, Freudentänze aufzuführen. Willkommen im Nordstau :tongue: .

Was lernen wir daraus? Wenn's Negativ wird, dann finden wir das Positiv. Soll noch mal einer sagen, Alpinmenschen hätten nicht einen an der Waffel :mrgreen: . Positiv gesehen...versteht sich. Oder wie Yoda sagen würde: "In Negativem du Positives sehen musst".

K.

P.S.: Wer die Entwicklung der NAO mitverfolgen und Hin und Wieder mal einen Blick drauf werfen und eigene Schlüsse draus ziehen möchte kann das u.a. hier tun:
https://www.cpc.ncep.noaa.gov/products/ ... ensm.shtml
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kapi für den Beitrag (Insgesamt 21):
me62PanchoJan Tennertobi27Lotharpat_rickrandy_randomRennstierchristopher91icedtea und 11 weitere Benutzer
A bisserl woas gehd ollaweil.

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4085
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von molotov » 09.12.2019 - 07:21

Erst nass und kalt, dann aber wieder weit überdurchschnittlich und trocken?
Touren >> Piste

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5562
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 09.12.2019 - 08:57

molotov hat geschrieben:
09.12.2019 - 07:21
Erst nass und kalt, dann aber wieder weit überdurchschnittlich und trocken?
Der Westdrift scheint einzuschlafen. Dann gibt es unterschiedliche Varianten je nachdem wie das Hoch zum liegen kommt. Die Mehrheit der Varianten spricht zwar für warm, ich denke aber man sollte noch abwarten.

Kommt warm und trocken wäre das bitter, weil als letztes vorher die warmfront kommt mit Regen am Ende weit rauf.

Erstmal das hier und jetzt genießen, voll das kack Wetter heute :P
Dateianhänge
IMG_20191209_090003.jpg
IMG_20191209_090003.jpg (2.62 MiB) 830 mal betrachtet


molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4085
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von molotov » 09.12.2019 - 09:12

christopher91 hat geschrieben:
09.12.2019 - 08:57

Erstmal das hier und jetzt genießen, voll das kack Wetter heute :P
IMG_20191209_074648.jpg
Ortler am Morgen...
IMG_20191209_074648.jpg (2.99 MiB) 825 mal betrachtet
Touren >> Piste

Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4274
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 09.12.2019 - 09:52

Grr, in den Dolomiten hängen die Wolken auf 2200m....
Am kronplatz und ein paar anderen Orten zwar Sinne pur auf Webcam, aber die spielen einfach Bilder von gestern ein mit aktuellem Zeitstempel.

Die Vorhersage vor 2-3 Tagen war quasi noch großteils sonnig. Der Wind morgen auch immer stärker vorhergesagt.

Aber auf Pisten unterhalb der Waldgrenze ist die Sicht gut genug, und astreine Kunstschnee Bedingungen ohne Leute.
Zuletzt geändert von extremecarver am 09.12.2019 - 10:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kapi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 480
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 429 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kapi » 09.12.2019 - 09:54

christopher91 hat geschrieben:
09.12.2019 - 08:57
Kommt warm und trocken wäre das bitter, weil als letztes vorher die warmfront kommt mit Regen am Ende weit rauf.
Im Moment präferieren in der Tat ausnahmlsos alle Modelle nach Einschlafen der Westdrift "Hoch Mittelmeer mit Verlagerung Balkan" und der Folge: Transport sehr warmer Luftmassen (bis zu +10°C in 1.500m) an dessen Westflanke Richtung Alpenraum. Das wäre dann maximal :flop:
Abwarten...ist noch sehr lange hin.

K.
A bisserl woas gehd ollaweil.

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5562
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 09.12.2019 - 10:00

Kapi hat geschrieben:
09.12.2019 - 09:54
christopher91 hat geschrieben:
09.12.2019 - 08:57
Kommt warm und trocken wäre das bitter, weil als letztes vorher die warmfront kommt mit Regen am Ende weit rauf.
Im Moment präferieren in der Tat ausnahmlsos alle Modelle nach Einschlafen der Westdrift "Hoch Mittelmeer mit Verlagerung Balkan" und der Folge: Transport sehr warmer Luftmassen (bis zu +10°C in 1.500m) an dessen Westflanke Richtung Alpenraum. Das wäre dann maximal :flop:
Abwarten...ist noch sehr lange hin.

K.
Naja als ausnahmslos würde ich nun nicht sagen. Es gibt vor allem bei ECMWF doch einige Member mit anderen Varianten.

Von den Hauptläufen der Modellen her hast du recht, aber die sind ja nicht die ganze Modellwelt.

Benutzeravatar
Kapi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 480
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 429 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kapi » 09.12.2019 - 10:22

christopher91 hat geschrieben:
09.12.2019 - 10:00
Von den Hauptläufen der Modellen her hast du recht, aber die sind ja nicht die ganze Modellwelt.
Ja, das stimmt. Es ging mir um die Hauptläufe. Der Spread nach +140h ist groß, das Gros der Member allerdings leider deutlich über dem 60/90-Mittel. :(

K.
A bisserl woas gehd ollaweil.

Benutzeravatar
turms
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 559
Registriert: 11.11.2007 - 01:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: LE-BW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von turms » 09.12.2019 - 14:18

pff..wenn so bleibt ok....wieder wie Dezember 2014...schade...
Heimat ist wo das Herz ist


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste