Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12067
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 81
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 608 Mal
Danksagung erhalten: 2616 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von ski-chrigel » 03.02.2020 - 15:55

Dito Klewenalp-Stockhütte (Zentralschweiz). Mehr grün als weiss. Und ob da morgen/übermorgen wirklich viel Schnee kommt? Normalerweise nicht bei so starken Winden.
2019/20:81Tg:32xLaax,11xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,3xFrutt,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,Brambrüesch,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5413
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung erhalten: 754 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Arlbergfan » 03.02.2020 - 15:59

Ich gehe übrigens davon aus, dass manche Pisten morgen nicht mehr da sind - also wegen Wasser abrutschen.
Ähnliches gab es letztes Jahr auch bei Starkregen. Aber gut, schauen wir morgen mal!
EIN FRANKE IM LÄNDLE

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 880
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 49
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 832 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von flamesoldier » 03.02.2020 - 16:56

christopher91 hat geschrieben:
03.02.2020 - 15:38
flamesoldier hat geschrieben:
03.02.2020 - 15:31
christopher91 hat geschrieben:
03.02.2020 - 15:29


Schlimm ist anders, dass gefriert morgen dann plus 40 cm Neuschnee drauf und gut.

Außerdem siehst du im Webcam Verlauf gut, dass die SFG immer weiter am Sinken ist und gerade in der Ecke schon sehr niedrig liegt.

Schlimm wäre wenn kein Schnee mehr dort liegen würde.
Die SFG wird heute Abend aber nochmal ordentlich ansteigen, es sind dort 9 Grad möglich, bevor es dann im Laufe der Nacht mit orkanartigem Wind stark abkühlt.
Wie kommst du bitte auf sowas? Die Temperatur wird in Hochfilzen nicht nochmal auf 9 Grad ansteigen...
Highlander hat geschrieben:
03.02.2020 - 15:33
turms hat geschrieben:
03.02.2020 - 15:19
https://www.bergfex.at/pillersee-hochfi ... ams/c8579/

hier sieht sehr schlimm aus...
Ja, aber dort geht es ja noch, denn sie hatten eine relativ gute Grundlage, und dort dürfte die nächsten Stunden der Regen wieder in Schnee übergehen...
Aber viel schlimmer ist es in den Orten, welche nicht so hoch liegen, denen es den kompletten Kunstschnee wegspült...
wie zum Beispiel die komplette Südseite in der Skiwelt, oder Oberaudorf und Sudelfeld...
Wobei es in Brixen zb auch schon wieder bis Talstation Jochbahn schneit. Die Talabfahrten bekommen sie wieder hin mit den kalten kommenden Nächten.
Oberaudorf ist da schon wilder.

Richtig bitter erwischt hat es eben vor allem Bregenzerwald, Kleinwalsertal, Tannheimer Tal (Richtung Ehrwald geht dann schon wieder) sowie eigentlich halt alle deutschen Gebiete.

Wobei zumindest KWT und Tannheimer Tal bei der Kaltfront wieder mit am meisten profitieren.

Südlich vom Inntal hat es eh im Vergleich zum Alpennordrand deutlich weniger geregnet.
Schau dir mal den Temperaturverlauf der nächsten Stunden an, die Nullgradgrenze steigt heute Nacht nochmal auf über 2400 m, bis sie dann mit der Kaltfront rapide absinkt. Ab 20-22 Uhr wird auch in Hochfilzen die SFG nochmal rapide ansteigen, Super HD Modell von Kachelmann sagt ca. 2200 m.
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

49 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4736
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 03.02.2020 - 17:03

Mich wundert dass auf knapp 900m überhaupt so viel Schnee liegt. Da ist die Gegend im Gegensatz zu vielen anderen bisher super weggekommen. Hier in den südlichen Dolomiten liegt auf 1500m deutlich weniger Schnee wie dort auf 860m... Und während es dort die nächsten Tage wieder schneit - wirds hier nur mal kurz kalt bevor die Nullgradgrenze zumindest tagsüber wieder weit oberhalb von 2000m liegt.

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 926
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von rush_dc » 03.02.2020 - 17:06

Lt. Wetterring Vorarlberg kommt die kaltfront auch erst gegen 6 Uhr früh, bis Mitternacht Anstieg der Temperatur auf 6 Grad bei 2000m, im Rheintal 17 Grad....

Die Bregenzer Ache führt schon extrem viel Wasser, könnt noch bös werden bis morgen Früh!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rush_dc für den Beitrag:
beatle

Bergwanderer
Brocken (1142m)
Beiträge: 1149
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 514 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Bergwanderer » 03.02.2020 - 17:12

christopher91 hat geschrieben:
03.02.2020 - 13:36
Scheinbar wird es im Osten langsam kühler, Hochfilzen zumindest schon wieder Schneeregen, Achenkirch auch schon nur noch 2.2 Grad.

@bergwanderer: Zum Wochenende in den Alpen keine Westwetterlage, eher so ab Dienstag. Da aber SFG deutlich humaner wie nun, bei ca. 1000m. Klar auch zu hoch eig für Februar aber in dem Anti Winter...
Mit den Alpen hast Du zum Glück recht.
Ich hatte es mehr auf die deutschen Mittelgebirge vom Sauerland bis runter in den Hochschwarzwald bezogen.
Da sieht es ab Samstag leider wieder milder mit Niederschlägen aus: https://kachelmannwetter.com/de/wetter/2927443-feldberg
So sind die rund 20cm Neuschnee der nächsten beiden Tage am Feldberg schnell wieder weg.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bergwanderer für den Beitrag:
christopher91

christopher91
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5875
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 1155 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 03.02.2020 - 17:22

rush_dc hat geschrieben:
03.02.2020 - 17:06
Lt. Wetterring Vorarlberg kommt die kaltfront auch erst gegen 6 Uhr früh, bis Mitternacht Anstieg der Temperatur auf 6 Grad bei 2000m, im Rheintal 17 Grad....

Die Bregenzer Ache führt schon extrem viel Wasser, könnt noch bös werden bis morgen Früh!
Ja die Kaltfront kommt erst morgen früh, die 17 Grad gibt es aber maximal gang kurzzeitig im Vorfeld der Kaltfront bei Westföhn dann, ergo ohne Niederschlag. Sprich die SFG wird nicht noch weiter ansteigen.

@flamesoldier: Gilt für Hochfilzen auch, wenn ohne NS, aber im Normalfall schafft es Westföhn nie bis dahin!

Glaubt doch bitte nicht jeden Modelloutput.
Zuletzt geändert von christopher91 am 03.02.2020 - 17:23, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor christopher91 für den Beitrag:
Highlander


Leonkopsch123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 859
Registriert: 06.02.2016 - 07:35
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Leonkopsch123 » 03.02.2020 - 17:22

In der Skiwelt hat's heute gegen 12 Uhr schon auf 1500m geschneit. Auf der Südseite (Hopfgarten, Brixen) waren die Pisten schon sehr mitgenommen. Dennoch überraschenderweise noch besser als erwartet. Schauen wir mal, was die nächsten Tage so bringen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Leonkopsch123 für den Beitrag:
christopher91

molotov
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4210
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von molotov » 03.02.2020 - 17:25

Firntouren unterhalb 1500m kann man dieses Jahr wohl vergessen, davon wird sich die Schneedecke südseitig nicht mehr erholen im Allgäu und Vorarlberg..
Ist schon bitter, der Niederschlag in fester Form kommt max. 24h, das ist echt Worst Case...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor molotov für den Beitrag (Insgesamt 2):
christopher91beatle
Touren >> Piste

Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 925
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 489 Mal
Danksagung erhalten: 297 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Highlander » 03.02.2020 - 17:27

flamesoldier hat geschrieben:
03.02.2020 - 16:56
.....
Schau dir mal den Temperaturverlauf der nächsten Stunden an, die Nullgradgrenze steigt heute Nacht nochmal auf über 2400 m, bis sie dann mit der Kaltfront rapide absinkt. Ab 20-22 Uhr wird auch in Hochfilzen die SFG nochmal rapide ansteigen, Super HD Modell von Kachelmann sagt ca. 2200 m.
dieses sieht auch nur Kachelmann so... und ist fernab jeglicher Realität...

Ich vertraue mehr den seriösen Wetterdiensten...

https://www.alpenverein.at/portal/wetter/index.php
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Highlander für den Beitrag:
christopher91

carvster|
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 157
Registriert: 15.10.2017 - 12:43
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von carvster| » 03.02.2020 - 17:32

christopher91 hat geschrieben:
03.02.2020 - 17:22
rush_dc hat geschrieben:
03.02.2020 - 17:06
Lt. Wetterring Vorarlberg kommt die kaltfront auch erst gegen 6 Uhr früh, bis Mitternacht Anstieg der Temperatur auf 6 Grad bei 2000m, im Rheintal 17 Grad....

Die Bregenzer Ache führt schon extrem viel Wasser, könnt noch bös werden bis morgen Früh!
Ja die Kaltfront kommt erst morgen früh, die 17 Grad gibt es aber maximal gang kurzzeitig im Vorfeld der Kaltfront bei Westföhn dann, ergo ohne Niederschlag. Sprich die SFG wird nicht noch weiter ansteigen.

@flamesoldier: Gilt für Hochfilzen auch, wenn ohne NS, aber im Normalfall schafft es Westföhn nie bis dahin!

Glaubt doch bitte nicht jeden Modelloutput.
Ebenso ist es nun mal ein Fakt, dass die SFG
in den Kitzbüheler Alpen 300 m durchschnittlich niedriger liegt wie anders wo. Während es im Zillertal meist im Grenzbereich regnet, dann schneit es dort, da die West Strömung meist dort nicht reinkommt.
extremecarver hat geschrieben:
03.02.2020 - 17:03
Mich wundert dass auf knapp 900m überhaupt so viel Schnee liegt. Da ist die Gegend im Gegensatz zu vielen anderen bisher super weggekommen. Hier in den südlichen Dolomiten liegt auf 1500m deutlich weniger Schnee wie dort auf 860m... Und während es dort die nächsten Tage wieder schneit - wirds hier nur mal kurz kalt bevor die Nullgradgrenze zumindest tagsüber wieder weit oberhalb von 2000m liegt.
Grundsätzlich hast du Recht, doch für diese Region ist es der schlimmste Winter seit langem. Hochfilzen war meist genau der Punkt wo die SFG gelegen ist in den letzten Wochen, somit hat es dort auch vergleichsweise viel Schnee. Hingegen in St Johann lag den ganzen Winter nicht mehr als wie 8cm und die Langlaufloipe war so gut wie nie bisher geöffnet.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor carvster| für den Beitrag:
christopher91

Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 925
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 489 Mal
Danksagung erhalten: 297 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Highlander » 03.02.2020 - 18:26

nicht nur bei uns schüttet es aus Kübeln..
auch in British Columbia haben sie ziemliche Probleme durch heftigen Regen...
https://orf.at/stories/3153009/

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5413
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung erhalten: 754 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Arlbergfan » 03.02.2020 - 18:55

Bitte, liebe Meteorologen - nur damit wirs festhalten - wann hatten wir zuletzt am Alpennordkamm 2 Tage Dauerregen am 2. Februar (oder im Jänner) bis auf 2.000m? Lässt sich das wo nachschauen? Danke!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arlbergfan für den Beitrag:
beatle
EIN FRANKE IM LÄNDLE


Benutzeravatar
Theo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3383
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 231 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Theo » 03.02.2020 - 18:59

Ich gehe übrigens davon aus, dass manche Pisten morgen nicht mehr da sind - also wegen Wasser abrutschen.
Ganz falsch liegst du damit leider nicht: https://www.1815.ch/news/wallis/aktuell ... geischoll/
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1743
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von beatle » 03.02.2020 - 19:06

Arlbergfan hat geschrieben:
03.02.2020 - 18:55
Bitte, liebe Meteorologen - nur damit wirs festhalten - wann hatten wir zuletzt am Alpennordkamm 2 Tage Dauerregen am 2. Februar (oder im Jänner) bis auf 2.000m? Lässt sich das wo nachschauen? Danke!
Das fragte ich bereits vor dem Regen, wobei nur lapidar eine Antwort kam, dass das 2016/2017 schon mal der Fall gewesen sein soll... :wink:
Ich sah das anders voraus und heute würde ich sagen, sowas gabs in dieser Zeit (Ende Jan / Anfang Feb) nicht. Aktuell schifft es ja immer noch. Oberstdorf Fellhorn war heute beispielsweise komplett down.
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
Pancho
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2305
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1115 Mal
Danksagung erhalten: 1201 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Pancho » 03.02.2020 - 19:10

Arlbergfan hat geschrieben:
03.02.2020 - 18:55
Bitte, liebe Meteorologen - nur damit wirs festhalten - wann hatten wir zuletzt am Alpennordkamm 2 Tage Dauerregen am 2. Februar (oder im Jänner) bis auf 2.000m? Lässt sich das wo nachschauen? Danke!
Vielleicht in Aigners Messreihen.. :rolleyes: :mrgreen:

Ich kann mich an so etwas nicht erinnern.
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

Julian96
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 481
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Julian96 » 03.02.2020 - 19:11

2015/2016 hatte auch einen sehr milden und nassen Februar, gut möglich, dass es da auch mal weit rauf geregnet hat. Der Niederschlag ist ja an sich absolut nichts Ungewöhnliches, klassischer Nordweststau eben, nur mit dem Unterschied, dass es im Gegensatz zum letzten Winter dieses Mal halt zu warm ist.
Zuletzt geändert von Julian96 am 03.02.2020 - 20:16, insgesamt 1-mal geändert.
Saison 19/20: Skitage 9: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf, 1x Fellhorn/Kanzelwand
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher

Benutzeravatar
Pancho
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2305
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1115 Mal
Danksagung erhalten: 1201 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Pancho » 03.02.2020 - 19:13

Da war ich sogar vor Ort. Das war ein leichter Nieselregen mal für ein paar Stunden. So ne Waschmaschine wie jetzt war das bei weitem nicht,
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

Bergwanderer
Brocken (1142m)
Beiträge: 1149
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 514 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Bergwanderer » 03.02.2020 - 19:22

Highlander hat geschrieben:
03.02.2020 - 17:27
flamesoldier hat geschrieben:
03.02.2020 - 16:56
.....
Schau dir mal den Temperaturverlauf der nächsten Stunden an, die Nullgradgrenze steigt heute Nacht nochmal auf über 2400 m, bis sie dann mit der Kaltfront rapide absinkt. Ab 20-22 Uhr wird auch in Hochfilzen die SFG nochmal rapide ansteigen, Super HD Modell von Kachelmann sagt ca. 2200 m.
dieses sieht auch nur Kachelmann so... und ist fernab jeglicher Realität...

Ich vertraue mehr den seriösen Wetterdiensten...

https://www.alpenverein.at/portal/wetter/index.php
@Highlander
Ich hoffe Du siehst die ZAMG als seriöse Datenquelle an: :wink: https://www.tirol.at/reiseservice/wetter-hochfilzen
Und hier zum Vergleich der Kachelmann: https://kachelmannwetter.com/de/wetter/ ... hochfilzen

Das Randtief - Schnellläufer - schickt die Temperaturen von aktuell 2 Grad nochmals bis auf 9 Grad hoch, bevor die Kaltfront in den frühen Morgenstunden eintrifft.
https://twitter.com/Kachelmannwettr/sta ... r.com%2Fde
https://twitter.com/Kachelmannwettr/sta ... r.com%2Fde
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bergwanderer für den Beitrag (Insgesamt 2):
flamesoldierKapi


Bergwanderer
Brocken (1142m)
Beiträge: 1149
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 514 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Bergwanderer » 03.02.2020 - 19:39

Arlbergfan hat geschrieben:
03.02.2020 - 18:55
Bitte, liebe Meteorologen - nur damit wirs festhalten - wann hatten wir zuletzt am Alpennordkamm 2 Tage Dauerregen am 2. Februar (oder im Jänner) bis auf 2.000m? Lässt sich das wo nachschauen? Danke!
Dafür gibt's die Datenbank hier. Alles dabei, Temperatur, Niederschlag usw.. Am 02.02.1957 war's im Oberrheingraben zumindest schon mal angenehme 20 Grad warm.
https://kachelmannwetter.com/de/messwer ... 0000z.html

Also, viel Erfolg ... bei der Recherche! :wink:

Benutzeravatar
Kapi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 541
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 618 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kapi » 03.02.2020 - 19:55

Arlbergfan hat geschrieben:
03.02.2020 - 18:55
Bitte, liebe Meteorologen - nur damit wirs festhalten - wann hatten wir zuletzt am Alpennordkamm 2 Tage Dauerregen am 2. Februar (oder im Jänner) bis auf 2.000m? Lässt sich das wo nachschauen? Danke!
Ich habe mich mal durchgewühlt:

8. Feb. 55
8. Feb. 57
6. Feb. 61
5. Feb. 66
5. Feb. 80
7. Feb. 90 (im legendären Totalausfallwinter 89/90)

All diesen Tagen ist zu eigen, dass subtropische und feuchte Luftmassen mit starker Durchmischung herangeführt worden waren, die die Frostgrenzen auf deutlich jenseits der 2.000m stiegen ließen und Niederschläge unterschiedlicher Intensität generierten. Durchmischung bedeutet: die Warmluft setzte sich als Folge kräftiger Winde in allen relevanten Luftschichten durch (keine Kälteseen in Tallagen, keine Inversion).

Aaaaber: ich konnte keine GWL finden, die vergleichbar ist mit der aktuellen, also Weststau mit heftiger Hebung und großflächigen skaligen (Stau)-Niederschlägen, die allfällige Warnkriterien erfüllen und in flüssiger Form über Zeiträume >24h jenseits der 2.000m anhalten.

Mag sein, dass sich so etwas finden läßt für die ersten Februar-Tage, aber das erfordert intensivere Detailarbeit, viel Zeit und fummelige Re-Analysis. Die dafür erforderlichen Daten müsste ich im Büro abfragen, da komme ich grade nicht dran und es mangelt mir auch ein wenig an Zeit dafür :? . "Aus dem Rahmen" fällt das aktuelle Ereignis aber schon ein wenig, davon bin ich überzeugt.

K.

P.S.: Um nochmal deutlich zu machen, mit welcher Luftmasse wir es aktuell zu tun haben, eine Handvoll TMax von heute:
Valencia (Spanien) Flughafen: 28.4°C
Biarritz (Südfrankreich): 26.6 °C
Turin (Norditalien) Station Venaria: 25.9 °C
Grono (Schweiz, Tessin): 23.9 °C

P.P.S.:
Die Kaltfront, die morgen früh die Alpen erreicht, wird übrigens eine recht ruppige Angelegenheit. Der guten Durchmischung wegen wird es bis ins Flachland (Schweiz) hinein windtechnisch heftig zur Sache gehen.
Zuletzt geändert von Kapi am 03.02.2020 - 20:30, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kapi für den Beitrag (Insgesamt 7):
ArlbergfanflamesoldierPistencruiserHighlanderchristopher91Snowworld-Warth100%
A bisserl woas gehd ollaweil.

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5413
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung erhalten: 754 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Arlbergfan » 03.02.2020 - 20:09

Auch ich kenne 24 Stunden Dauerregen über Weihnachten, auch im Jänner - egal. Aber 2 Tage? Nein...normalerweise wechselt Kalt auf Warm innerhalb von 48 Stunden, das wars dann. Aber 54h (So Mitternacht - DI 8 Uhr) warm MIT Niederschlag...nein, das kenne ich nicht im Februar!
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Werkstatt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 135
Registriert: 03.12.2017 - 19:01
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 20
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Werkstatt » 03.02.2020 - 20:19

Hmmm, ich meine, dass es hier im westlichen Berner Oberland im Januar 2017 Anfang Monat mal 48h Dauerregen bis 2500m hinauf gab, ebenso Ende Januar 2017.
Zumindest hatten wir dort 2x Hochwasser der Stufe 4, also kurz vor Talabriegelung im Simmental.

übrigens war das heutige Wetter perfekt geeignet, Fenster zu putzen. Warm, windig und ohne Sonne. Man muss sich vermehrt daran gewöhnen, sich dem Wetter anzupassen.

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2523
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 488 Mal
Danksagung erhalten: 278 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Pistencruiser » 03.02.2020 - 20:21

Arlbergfan hat geschrieben:
03.02.2020 - 20:09
Auch ich kenne 24 Stunden Dauerreden über Weihnachten, (....)
Nicht umsonst ist Weihnachten die bevorzugte Zeit für Familiendramen. :lach:
:wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pistencruiser für den Beitrag:
Arlbergfan
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

randy_random
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 351
Registriert: 29.09.2010 - 15:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von randy_random » 03.02.2020 - 20:39

Im Nordosten (SBG/STMK/OÖ/NÖ) ist die Lage nicht ganz so trist, die Talabfahrten in den tiefgelegenen Gebieten mal ausgenommen. Im Gegenteil die Webcams sehen schon wieder schön winterlich aus, dann Morgen und Mittwoch noch richtig kalter Powder drauf und ein paar halbwegs kalte, schöne Tage folgend :biggrin:

PS: sieht man auch nicht alle Tage: http://www.lawine-steiermark.at/content ... s-stmk.jpg

Die direkte Einbindung der Karte von "Lawine-Steiermark" musste ich leider löschen. Bitte zukünftig keine Bilder mehr von Drittanbietern direkt einbinden, da diese dem Copyright unterliegen. / Mod. maba04


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste