Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Suldenfan
Massada (5m)
Beiträge: 24
Registriert: 29.11.2016 - 16:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Suldenfan » 11.09.2018 - 23:38

@ Olli Die Trainings- und sogar Wettkampfsaison hat für euch doch auch schon angefangen :D und nächste Woche gehts schon wieder nach Amneville :wink: . Wir sehen uns und ich freue mich erstmal noch über die angenehme Temperaturen.

Gruß und bis nächste Woche
Marius


Olli_1973
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1831
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 17/18: 54
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Olli_1973 » 12.09.2018 - 11:50

Suldenfan hat geschrieben:
11.09.2018 - 23:38
@ Olli Die Trainings- und sogar Wettkampfsaison hat für euch doch auch schon angefangen :D und nächste Woche gehts schon wieder nach Amneville :wink: . Wir sehen uns und ich freue mich erstmal noch über die angenehme Temperaturen.

Gruß und bis nächste Woche
Marius
Na ja, der Vorteil ist das amneville und der Gletscher zur Zeit beides gleich aussehen..... Viel blankeis.... Richtiger Schnee würde die jetzt auch aus dem Rückmuss bringen. :mrgreen:

Suldenfan
Massada (5m)
Beiträge: 24
Registriert: 29.11.2016 - 16:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Suldenfan » 12.09.2018 - 13:43

Wir lassen uns überraschen, ist unser erster Aufenthalt dort. Unser erstes Training draußen, findet erst statt wenn in Sulden die Saison beginnt.
Für kommende Saison geht zumindest einer deiner Wünsche in Erfüllung. Die ARGE NOW Meisterschaften finden nicht in Hinterreit statt. Ob Bad Wiessee, mit dem Sonnenbichl, aber mehr Freude bereiten werden, ist fraglich. Max mag den Hang gar nicht, er wäre lieber in Hinterreit gefahren.

DerM
Massada (5m)
Beiträge: 32
Registriert: 11.02.2016 - 15:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von DerM » 19.09.2018 - 13:09

Nicht überraschend: Wärmstes Sommerhalbjahr der Messgeschichte.
https://www.zamg.ac.at/cms/de/klima/new ... um=twitter

hörnerbahnfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 265
Registriert: 07.09.2013 - 19:28
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bobingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von hörnerbahnfan » 01.10.2018 - 19:11

Ob auch schon tieferliegende Gebiete ihr Glück versuchen werden?
Instagram @skigebietstechnik

christopher91
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 5991
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 1627 Mal
Danksagung erhalten: 486 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 01.10.2018 - 22:44

Ich hoffe nicht, sieht danach leider wieder nach mildem Hochdruck Open end aus :/

Tyrolens
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1317
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Tyrolens » 02.10.2018 - 09:00

Allerdings mit Kaltluft Einschüben wie dem heutigen zum Beispiel. Für gut gelegene Skigebiete ist das doch fast perfekt.

Meine These ist ja: Sofern es mal schneifähige Witterung gab, sind am wichtigsten: Sonne, kein oder nur schacher Wind und nicht zu kalte Temperaturen. ;)


christopher91
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 5991
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 1627 Mal
Danksagung erhalten: 486 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 10.10.2018 - 20:48

Bissl Hoffnung auf eine Umstellung ab Anfang November habe ich, der Polarwirbel baut sich ziemlich stark auf in den nächsten 2 Wochen, dies könnte zu einem Outbreak führen und wenn dies an der richtigen Stelle passiert könnten wir eine nasskalte Witterung bekommen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor christopher91 für den Beitrag:
flamesoldier

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4147
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von noisi » 10.10.2018 - 21:03

christopher91 hat geschrieben:
10.10.2018 - 20:48
Bissl Hoffnung auf eine Umstellung ab Anfang November habe ich, der Polarwirbel baut sich ziemlich stark auf in den nächsten 2 Wochen, dies könnte zu einem Outbreak führen und wenn dies an der richtigen Stelle passiert könnten wir eine nasskalte Witterung bekommen.
Eine nasskalte Witterung auf den Gletschern? Wo soll denn die kalte Luft herkommen und vor allem auch kalt bleiben bis sie hier bei uns ist?
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

christopher91
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 5991
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 1627 Mal
Danksagung erhalten: 486 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 11.10.2018 - 07:39

Natürlich nicht bis in die Täler, aber so SFG 1200-1500m reicht doch. Und wo sie herkommen soll? Aus den Polregionen wie immer. Ist ja nicht so als ob das bisher nie der Fall gewesen wäre ? Bei einer Blockade des Atlantik haben wir doch meist gute Chancen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor christopher91 für den Beitrag:
Wahlzermatter

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4147
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von noisi » 11.10.2018 - 09:02

christopher91 hat geschrieben:
11.10.2018 - 07:39
Natürlich nicht bis in die Täler, aber so SFG 1200-1500m reicht doch. Und wo sie herkommen soll? Aus den Polregionen wie immer.
Nur ist dort die Luft nicht so kalt wie üblich. Für einen massiven Kaltluftausbruch reicht das bei weitem nicht.
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

christopher91
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 5991
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 1627 Mal
Danksagung erhalten: 486 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 11.10.2018 - 10:53

Eben genau das habe ich doch genau oben geschrieben ? In den nächsten 2 Wochen baut sich der Polarwirbel auf und produziert dort Kälte.

Im übrigen wird es wohl nächste Woche schon etwas kühler, der Hochdruck lässt etwas nach.

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4147
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von noisi » 11.10.2018 - 11:26

christopher91 hat geschrieben:
11.10.2018 - 10:53
Eben genau das habe ich doch genau oben geschrieben ? In den nächsten 2 Wochen baut sich der Polarwirbel auf und produziert dort Kälte.
Was ja Jahreszeitbedingt völlig normal ist. Ich Frag mich nur was dann die Aussage sein soll? Etwa das: Im Herbst baut sich der Polarwirbel auf und es kommt dann früher oder später zu einen Ausbruch. Wenn der an der richtigen Stelle ist, wird es hier kalt.
Könnte man jede Woche hier reinstellen.
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18537
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 71
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 397 Mal
Danksagung erhalten: 1584 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von starli » 11.10.2018 - 12:14

^ Allenfalls sinnvoller als in den Schneestatus-Topics zu schreiben, dass in X die Schneekanonen jetzt aufgestellt sind oder in Y die Beschneiung begonnen hat ..
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4147
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von noisi » 11.10.2018 - 14:08

starli hat geschrieben:
11.10.2018 - 12:14
^ Allenfalls sinnvoller als in den Schneestatus-Topics zu schreiben, dass in X die Schneekanonen jetzt aufgestellt sind oder in Y die Beschneiung begonnen hat ..
Ich finde nicht das man sinnloses mit sinnlosem vergleichen sollte.
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

christopher91
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 5991
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 1627 Mal
Danksagung erhalten: 486 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 11.10.2018 - 16:22

noisi hat geschrieben:
11.10.2018 - 11:26
christopher91 hat geschrieben:
11.10.2018 - 10:53
Eben genau das habe ich doch genau oben geschrieben ? In den nächsten 2 Wochen baut sich der Polarwirbel auf und produziert dort Kälte.
Was ja Jahreszeitbedingt völlig normal ist. Ich Frag mich nur was dann die Aussage sein soll? Etwa das: Im Herbst baut sich der Polarwirbel auf und es kommt dann früher oder später zu einen Ausbruch. Wenn der an der richtigen Stelle ist, wird es hier kalt.
Könnte man jede Woche hier reinstellen.
So ein Humbug, er könnte auch weiter schwach bleiben und dadurch keine Kälteproduktion stattfinden, dann würden wir noch lange im Hochdruck dümpeln.
Ich könnte das hier auch viel detaillierter und meteorologietechnisch schreiben, aber dann versteht es ja kaum wer.
Ich wollte den Leuten hier einfach eine Hoffnung vermitteln, dass es bald Aussicht auf Besserung gibt.

Deshalb verstehe ich nicht, warum du mich so anflammst. Da frag ich mich wer von uns Meteorologie studiert hat.

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4147
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von noisi » 11.10.2018 - 16:50

christopher91 hat geschrieben:
11.10.2018 - 16:22
noisi hat geschrieben:
11.10.2018 - 11:26
christopher91 hat geschrieben:
11.10.2018 - 10:53
Eben genau das habe ich doch genau oben geschrieben ? In den nächsten 2 Wochen baut sich der Polarwirbel auf und produziert dort Kälte.
Was ja Jahreszeitbedingt völlig normal ist. Ich Frag mich nur was dann die Aussage sein soll? Etwa das: Im Herbst baut sich der Polarwirbel auf und es kommt dann früher oder später zu einen Ausbruch. Wenn der an der richtigen Stelle ist, wird es hier kalt.
Könnte man jede Woche hier reinstellen.
So ein Humbug, er könnte auch weiter schwach bleiben und dadurch keine Kälteproduktion stattfinden, dann würden wir noch lange im Hochdruck dümpeln.
Humbug?
Wodurch entsteht denn die Kälte? Durch den Polarwirbel oder etwa durch die verminderte Sonneneinstrahlung?
Der derzeitige Hochdruck hier erzeugt selbst die momentan vorhandene Warmluft, oder kommt die etwa doch von woanders hierher?
christopher91 hat geschrieben:
11.10.2018 - 16:22
Ich könnte das hier auch viel detaillierter und meteorologietechnisch schreiben, aber dann versteht es ja kaum wer.
Deshalb verstehe ich nicht, warum du mich so anflammst. Da frag ich mich wer von uns Meteorologie studiert hat.
Wo"flamme" ich dich denn an? Du schreibst doch selbst du bist studierter Meteorologe. Herzlichen Glückwunsch. Warum intepretierst du dann meistens irgendwelche Wettermodelle?
Das kann heutzutage jeder selbst, dank einschlägiger Wetterportale. Um das entsprechend zu interpretieren muss man sicher nicht der hellste sein, ganz sicher kein Meteorologe...
Ich weiß ganz einfach nicht wo der Mehrwert deiner Beiträge als "studierter Meteorologe" liegt. Das was du schreibst könnte praktisch jeder andere tun.
Für das, was du als Fachkraft zur vertiefenden Erhellung beitragen könntest sind hier alle zu doof?
christopher91 hat geschrieben:
11.10.2018 - 16:22
Ich wollte den Leuten hier einfach eine Hoffnung vermitteln, dass es bald Aussicht auf Besserung gibt.
Ja, bald kommt der Spätherbst, dann kommt der Winter. Irgendwann dazwischen auch mal Schnee. Haben jetzt alle Hoffnung? Ich habe übrigens keine Meteorologie studiert.
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

christopher91
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 5991
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 1627 Mal
Danksagung erhalten: 486 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 11.10.2018 - 17:57

Ist mir meine Zeit zu schade nun über sowas Unsinniges zu diskutieren.
Und das heutzutage eh jeder Wettermodelle interpretieren kann oder die Wetterportale (wetteronline, bergfex etc.) das gut machen, halte ich für ein Gerücht.

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2138
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von B-S-G » 11.10.2018 - 18:33

Wird Zeit, dass der erste große Schnee fällt :wink:


Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4147
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von noisi » 11.10.2018 - 18:55

christopher91 hat geschrieben:
11.10.2018 - 17:57
Ist mir meine Zeit zu schade nun über sowas Unsinniges zu diskutieren.
Bitte, dann schreib weiter wie bisher.
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

Rüganer
Olymp (2917m)
Beiträge: 2933
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 663 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Rüganer » 11.10.2018 - 21:33

Der derzeitige Hochdruck hier erzeugt selbst die momentan vorhandene Warmluft, oder kommt die etwa doch von woanders hierher?
Naja, um diese Jahreszeit braucht es für diese Wärme schon eine Warmluftzufuhr aus Südwest oder Süd, das Hoch hier schafft keine Warmluftproduktion mehr. dafür sind die Nächte zu lang.
Unter einem Hoch beginnt aber ohne diese Warmluftzufuhr eine eigene Kälteproduktion, dazu muss das Hoch aber anders liegen, eher direkt über uns oder etwas westlich.

Im diesem genialen Sommer dagegen hat insbesondere Norddeutschland oder Skandinavien ( oder Holland :bia: )seine eigene Hitze produziert, sowas gibt es viel zu selten.

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4147
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von noisi » 11.10.2018 - 22:03

Rüganer hat geschrieben:
11.10.2018 - 21:33
Der derzeitige Hochdruck hier erzeugt selbst die momentan vorhandene Warmluft, oder kommt die etwa doch von woanders hierher?
Naja, um diese Jahreszeit braucht es für diese Wärme schon eine Warmluftzufuhr aus Südwest oder Süd, das Hoch hier schafft keine Warmluftproduktion mehr. dafür sind die Nächte zu lang.
Unter einem Hoch beginnt aber ohne diese Warmluftzufuhr eine eigene Kälteproduktion, dazu muss das Hoch aber anders liegen, eher direkt über uns oder etwas westlich.
Das zitierte Posting ist reine Ironie :ja:
Aber klar, wir produzieren hier auch derzeit unsere eigene "Kälte", also kühlen die zugeströmte Luft ab.
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1273
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 702 Mal
Danksagung erhalten: 241 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Bergwanderer » 12.10.2018 - 00:33

Aktuelll Föhn in den Alpen. Südostanströmung (Guggiföhn).
Im Berner Oberland heute früh am Lauberhorn Windböen bis 148 km/h. https://kachelmannwetter.com/ch/messwer ... 0300z.html

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18537
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 71
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 397 Mal
Danksagung erhalten: 1584 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von starli » 12.10.2018 - 12:31

noisi hat geschrieben:
11.10.2018 - 14:08
Ich finde nicht das man sinnloses mit sinnlosem vergleichen sollte.
Das liegt stets im Auge des Betrachters. Erstens ist das ganze ja der Sinn dieses Topics, über das Wetter zu spekulieren. Zudem halte ich es wesentlich sinnvoller, wenn jemand, der sich mit der Materie auskennt, hier was schreibt, als wenn einer nur schreibt, dass auf Bergfex in 7 tagen 30cm Schnee vorhergesagt werden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag (Insgesamt 14):
Snowworld-WarthChipstonneWackelPuddingchristopher91ortlerrudiWahlzermatterda4ve3PulsedriverWurstiSkiaustriassnow und 4 weitere Benutzer
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3154
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Mt. Cervino » 12.10.2018 - 13:57

Da kann ich Starli nur beipflichten.
Ich lese die Beiträge von christopher91 immer gerne da sie fundiert sind und auch die eine oder andere Erklärung enthalten die mir als Nicht-Meteorologe neue Erkenntnisse bringen. Da kann es auch mal vorkommen, das ein Post dann mal etwas weniger Inhalt enthält und vielleicht nicht relevant ist. Bei der Summe der vielen interessanten und informativen Beiträge juckt mich das dann nicht.
Schlimmer finde ich User die das Forum mir Anfeindungen zuspammen und ewig diskutieren warum welcher Beitrag nicht relevant ist.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mt. Cervino für den Beitrag (Insgesamt 17):
ski-chrigelWackelPuddingchristopher91ortlerrudischneebergliftMartin_DWahlzermatterAndre_1982da4ve3Pulsedriver und 7 weitere Benutzer
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste