Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Gleitweggleiter
Massada (5m)
Beiträge: 102
Registriert: 20.01.2019 - 20:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Gleitweggleiter » 11.04.2019 - 18:17

extremecarver hat geschrieben:
11.04.2019 - 15:31
(...)
Halbwegs vernünftiges Wetter ist derzeit in Tirol und Osttirol erst ab Montag zu erwarten - wenns nicht wieder nach hinten geschoben wird in dem gradientenschwachen Sumpf.
Die Schneedecke im Gelände scheint ja aktuell ziemlich weit rauf durchfeuchtet zu sein, wenn man so die LWD-Schneedeckenberichte liest. Würde eventl Dienstag mal avisieren, aber nur wenn es mal wieder im Gelände gescheit auffirnt, sich also in der Nacht erstmal ein tragfähiger Harschdeckel bilden kann. Ob da eine klare Nacht schon reicht? So eine gradientschwache Lage kommt ja meist mit hoher Luftfeuchte, was für die Abstrahlung nicht gut ist. Vom Temperaturniveau her müsste es eigentlich passen für den Bereich ca. 1700-2300m. Wenn es dann vormittags schon losquillt sollte das nicht so tragisch sein bzw. bleiben die S/W Hänge länger hart.


Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4170
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 11.04.2019 - 18:35

Ja so sicher bin ich mir auch nicht. Dazu wirds ja ab Samstag oder Sonntag (je nach Gebiet) dann auch wieder deutlich voller. Echt ein Jammer dass eine der leersten Wochen dieser Saison vom Wetter quasi in den ganzen Alpen so vernichtet wurde...
Am Montag visiere ich eher Sölden und Figln an. Am Gaislachkogel die Offpistehänge hoffe ich mal sind hoch genug dass da ein ordentlicher Harschdeckel übernacht draufkommt. Am Dienstag dann evtl Pitztaler/Rifflsee. Offpiste ist um die Jahreszeit meist eh nichts mehr los - dann ist mir egal wie sich die Leute am Gigijoch übern Haufen fahren weil so voll. Ab Samstag sollte die Luftfeuchtigkeit etwas zurückgehen. Aber ja - nach super Tagen sieht das derzeit nicht aus.

Ob sich die lange Anfahrt nach Osttirol für 2 Tage ab Morgne auszahlt - hmm evtl schiebe ich dass doch nochmal und fahr da eher ab Mitte nächster Woche hin. Grade da ich dann auch gerne Gleitschirmfliegen möchte - und da geht bis Montag (also Streckenflug) wohl eher nix (Samstag denke ich eher nicht - wenn auch nicht ausgeschlossen).

siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 765
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von siri » 12.04.2019 - 16:01

extremecarver hat geschrieben:
11.04.2019 - 15:31

Irgendwie frag ich mich ob sich das überhaupt auszahlt Morgen/Übermorgen wo hinzufahren. Sicher wirds irgendwo schon recht sonnig werden - nur die Frage ist halt wo bevor man Morgen früh auf gut Glück losfährt.
Also, ich an Deiner Stelle würds lassen. Entweder ist das Wetter nix, die Pisten nicht Top hergerichtet, der Schnee zu weich, nass, hart, Gelände geht sich nix, zu viele Leute usw. Lohnt sich kaum :roll:

Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4170
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 12.04.2019 - 16:10

Für heute hab ich es zum Glück sein gelassen. War quasi nur oberhalb 3000m sonnig für ein paar Stundne in Tirol, bzw in Osttirol war die Sicht okay - aber hohe Wolkenbasis ohne Sonne. Für Morgen mal schauen - aber war mal wieder eher schlechter als die Vorhersagen am Vortag (grad Bergfex hatte ja mal wieder viel zu viel Sonnenstunden überall drinnen). Bei so einem Wette arbeite ich viel lieber (bin was das betrifft ja sehr flexibel - genug Arbeit hab ich immer, nur kann ich sie auch fast immer mal 1-2 Wochen aufschieben).
Für Morgen ist die Vorhersage auch schon wieder eher schlechter geworden. Ab Montag gibts dann endlich im TSC Raum wieder besseres Wetter (ob wirklich gut ist aber noch sehr fraglich). Es wird auf jeden Fall mal wärmer und die Chance lebt. Mit Pech wird aber auch die nächste Woche wieder grausiges Outdoorwetter. Die aktuelle war ja eine der 2-3 schlechtesten dieser Saison.

Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2498
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Widdi » 12.04.2019 - 22:33

Also ich hab heute voll ins Klo gegriffen, Ischgl-Samnaun ab 14:00 oberhalb ca. 2500m faktisch gar keine Sicht mehr. Die Sonne hab ich mal kurz am Vormittag gesehen (5 Minuten so viel zu 4 Sonnenstunden!), Drecks Hochnebelartige Bewölkung, die ging bis ca. 2900m rauf. Schnee war aber ok, klar unten weich aber das fühlte sich eher nach Februar an als Mitte April. Wenigstens der Schokoladenvorrat ist wieder aufgefüllt. Obwohl ich mich da ein wenig Auskenne hab ich tw. den Weg nicht gefunden. Und Abends, als ich unten war hellts oben auf, na besten Dank, wieder ein Wetterhühnchen mehr, dafür war aber heut für dortige Verhältnisse wenig los.

mFg Widdi
Winter 2019/2020: 3 Tage
Sommer 2019 0x Rad 2x Baden 29x Wandern

Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4170
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 12.04.2019 - 22:42

Morgen dürfte es im Oberland zum Alpenhauptkamm hin recht gut werden. Ich glaube ich gebe Sölden eine Chance (hoffentlich ist da weil Samstag etwas weniger los - mir scheint mit der Ruhe der letzten Wochen ist es nun erstmal vorbei). Wichtig ist Morgen halt früh anfangen - weil um 14:00 Uhr dürften dann erste Schauer ankommen. Südtirol oder Nauders wäre wohl besser - aber will TSC - und Nauders öffnet erst später und viel weitere Anfahrt. Hoffe mal ich bereue dass nicht.

Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2498
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Widdi » 12.04.2019 - 23:22

Ich schwank zwischen Arlberg (Fremdgang) (könnte aber zu nördlich sein (weil ich die alte Schindlergratbahn nochmal fahren wollte bevor die auch ne Gondel wird) und einem Gletscher nach Wahl das kann Hintertux, Stubai, Sölden (Talabfahrten gehen noch alle) oder eben Pitztal sein Schauer ab 14:00 oder später stört mich ned, im Schneegestöber sieht man wenigstens ein bisschen was: Da stört mich Nebel wie heute in Ischgl eher mehr. Der Kaunertaler Gletscher ist auf jeden Fall für morgen raus, weil das heb ich mir für meinen Saisonabschluss auf (um den 30.4. ). und dann auch nur wenn man bis ganz runter kann, oben sind mir die Abfahrten einfach zu kurz (hm-Mässig). Wird aber kurzfristig entschieden für Morgen. Sonntag erstmal arbeiten und typisch da kommt dann wieder Hochdruck. Wird auf jeden Fall eine kurze Nacht, aber schlafen kann ich ja im Sommer.

mFg Widdi
Winter 2019/2020: 3 Tage
Sommer 2019 0x Rad 2x Baden 29x Wandern


Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4170
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 13.04.2019 - 06:32

Arlberg viel zu nördlich, Hintertux zu nahe an Osttirol. Pitztaler, Sölden, Nauders, Obergurgl/Hochgurgl wären vom Wetterbericht her meine Favoriten für heute. Aber der sah Gestern Abend auch schon besser aus als jetzt :evil:
Alternativ noch SFL/Ischgl wobei die ZAMG eher auf Ötztal/Pitztal bzw Südtirol setzt was Sonne angeht. Dazu - sehr hoch ist gut um erstmal über die Nebelbrühe zu kommen (womit im Prinzip nur noch Gurgl, Sölden, Pitztal übrigbleiben).
Bin grad fast schon am überlegen bis Montag zu warten...

Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4170
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 13.04.2019 - 09:26

Pitztal wäre besser gewesen als Sölden, in Sölden macht nur der Gletscher Sinn - also werden sich die Leute hier bald stapeln, drunter dicke Wolkendecke. Pitztal dagegen fast wolkenfrei

Weiter geben Westen sind die Wolken nicht so dicht. Ich hab große Bedenken ob es weiter unten heute noch sonnig wird

Gleitweggleiter
Massada (5m)
Beiträge: 102
Registriert: 20.01.2019 - 20:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Gleitweggleiter » 13.04.2019 - 12:05

extremecarver hat geschrieben:
13.04.2019 - 09:26
Pitztal wäre besser gewesen als Sölden, in Sölden macht nur der Gletscher Sinn - also werden sich die Leute hier bald stapeln, drunter dicke Wolkendecke. Pitztal dagegen fast wolkenfrei

Weiter geben Westen sind die Wolken nicht so dicht. Ich hab große Bedenken ob es weiter unten heute noch sonnig wird
Hast Du mal im Gelände antesten können wie so die Schneedecke ist? Interessant wäre für mich die Lage so 1700-2300m. Vielleicht firnt es hier die nächste Woche nochmal auf (Nullgradgrenze ja anfangs nur bei gut 2000m). Es hatte ja mal bis ca. 2000m raufgeregnet aber ist dann wieder kalt geworden. Insofern müsste ja jetzt alles bockelhart gefroren sein? Andererseits gab es danach wenige cm Neuschnee, was isolierend wirken und damit den Sumpf darunter erhalten könnte. Oberhalb ca 2300m wäre ich von (angefeuchteten) Pulver ausgegangen, astreiner Pulver vermutlich nur noch weiter oben im N-Sektor

Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4170
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 13.04.2019 - 12:12

Es ist eher noch zu weich. Ab Montag dürfte es gut gehen, aber besser 1900-3000m als weiter unten. Zumindest im Oberland. Unter 1700-1800m ist in Sölden etwa eh schon großteils grün

Also zumindest mit Slalom ski. Mit 90mm und Rocker ist heute denke ich schon okay, aber wird besser werden weil der Deckel noch recht dünn ist.

Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2498
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Widdi » 13.04.2019 - 23:15

Also ich hab heut nach einigem Überlegen doch den Arlberg genommen, aber nur die Ostseite, da ich dort schon 11 Jahre nimmer war, Westseite ist auch schon 10 Jahre her aber mehr als 1x pro Saison mit dem Arlberg fremdzugehen leiht es mir halt eben nicht, wenn ich sonst eher auf der TSC unterwegs bin. Und da war dann noch die Schindlergratbahn in ihrer letzten Saison, schon krass wie die trassiert ist. Ohne Kompromisse bis ganz rauf!

Richtung Lech wars eher bedeckt (aber da wollte ich eh ned hin, wenn mand en Arlberg macht und was vom Gebiet haben will macht man besser ned die ganze Runde, sondern pickt sich die Teilgebiete raus, sonst hetzt man nur rum. Über dem Ostteil fast ganztags sonnig mit einigen Wolken die aber Recht tief waren, aber die waren zu Mittag dann auch einigermassen weg. Nach Süden hats dann schon wieder zu Köcheln angefangen, etwa grob über dem Paznauntal. Richtung Osten also Pitztal und co sahs eher trüber aus. Schnee naja unter 2000-2300m wurde es im Tagesverlauf tiefer Sulz drüber gut und Mittags Schindlerkar war ein Traum, oben noch halbwegs pulvrig nach unten halt erst weicher und unten firnig. Sicht war auch fast immer gut, nur allzu weit sah man wg. der relativ feuchten Luft nicht. Aber halt eben nicht auf der TSC, aber der Fremdgang hat sich gelohnt, werden bei mir am Ende wohl wieder 45 Schitage (heut war mein 43. Schitag) die nächsten 2 nur mehr Gletscher nach Wahl, Sölden heuer nimmer der ist raus, war da heuer Anfang Dezember mal drin, nächstes Jahr aber wieder bei Vollbetrieb im Frühjahr. Gegen 18:00 kam ich beim Apres Schi mal aus der Bar raus alles bedeckt, das hat da rasch gewechselt, könnten lokale Föhneffekte gewesen sein. Was die Preise Betrifft 4,90€ für die Halbe oben an der Ulmer Hütte ist noch ok, aber unten beim Basecamp 6,70€ ist schon sehr gesalzen.
Aber gut der Arlberg geht bei mir eh unter man gönnt sich ja sonst nix und ich war lang nimmer dort. Was aber nervt die Parkplatzsituation. Vorn Teuer und weit von der Bahn weg, Alpe Rauz zwar gute Lage aber man ist irgendwo am Berg oben und "darf" erstmal den Pass fahren. Am Ende hab ich mich bei der Alten Rendlbahn hingestellt, den nehmen auch Einheimische, die da fahren, der kostet nix (hab keinen Automaten gesehen und kein Knöllchen vorgefunden, aber dennopch mindestens 5min Fussweg, wenn man direkt Einsteigen will muss man 10km weiter zur Alp Rauz, das ist da mies gelöst, schlimmer als im Grödner Tal.

mFg Widdi
Zuletzt geändert von Widdi am 13.04.2019 - 23:38, insgesamt 1-mal geändert.
Winter 2019/2020: 3 Tage
Sommer 2019 0x Rad 2x Baden 29x Wandern

Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4170
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 13.04.2019 - 23:22

Pitztal war nur am Talbeginn die Wolken - vom Wetter war Pitztaler Gletscher/Rifflsee heute in Tirol sicher das Optimum (kann man ja vom Ötztaler Gletscher gut einsehen, da war 99% Sonnenschein bis auf ganz kleine Wolken in der früh). Oberhalb von 3000m war auch die Fernsicht sehr gut, soweit die Wolken weiter weg zuließen - die feuchte Schicht endete etwa auf 2800-2900m.
Im Unterland war heute auf jeden fall viel schlechter.

Ich hoffe jetzt mal dass es heute Nacht wenig regnet/schneit. Warte auf gute Figlbedingungen ab Montag oder spätestens Dienstag. Und Offpiste ist derzeit kaum mehr jemand unterwegs.


Carlos23
Massada (5m)
Beiträge: 104
Registriert: 27.12.2013 - 08:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Carlos23 » 14.04.2019 - 08:44

Was sind denn Figlbedingungen?

Gleitweggleiter
Massada (5m)
Beiträge: 102
Registriert: 20.01.2019 - 20:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Gleitweggleiter » 14.04.2019 - 08:57

Carlos23 hat geschrieben:
14.04.2019 - 08:44
Was sind denn Figlbedingungen?
Ich denke er meint die
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Firngleiter

Erfordert natürlich Firn

Benutzeravatar
Skimarkus
Massada (5m)
Beiträge: 74
Registriert: 20.08.2018 - 20:15
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Skimarkus » 14.04.2019 - 10:13

Gute 15 bis 20cm Neuschnee hier in Sulden. Aber der Schneefall wird weniger.

Bergwanderer
Wurmberg (971m)
Beiträge: 987
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Bergwanderer » 14.04.2019 - 10:47

Carlos23 hat geschrieben:
14.04.2019 - 08:44
Was sind denn Figlbedingungen?
Firnschnee ...
Kann ich übrigens bestätigen. Im Frühjahr mit Figln übern Firn macht Spaß, z. B. durch Rinnen.
Wir hatten in den 80ern und 90ern noch ein "Zwischending" aus Figln und Tourenski. Das war noch besser.
Kästle Firn Extrem, 130cm lang und mit Tourenbindung von Silvretta. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 9-230-6072

Das hatte dann sogar was Skifahren zu tun! :wink:

Gleitweggleiter
Massada (5m)
Beiträge: 102
Registriert: 20.01.2019 - 20:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Gleitweggleiter » 15.04.2019 - 12:30

extremecarver hat geschrieben:
13.04.2019 - 23:22
(...)

Ich hoffe jetzt mal dass es heute Nacht wenig regnet/schneit. Warte auf gute Figlbedingungen ab Montag oder spätestens Dienstag. Und Offpiste ist derzeit kaum mehr jemand unterwegs.
Bin jetzt wieder eher skeptisch was Dienstag angeht, ob sich das lohnt, also ob es gute Firnbedingungen im Gelände gibt. Was denkst Du? In Frage kommt für mich von München her eigentlich nur Zillertal (von der Expo her wohl am besten Penken/Rastkogel, aber halt meist nur so bis 2100/2300; beim Schultz in Kaltenbach fehlen halt die S-Seiten) und da hat es doch ca. 15cm Neuschnee gemacht, also ähnliches Problem wie das letzte WE. Laut den LWDs (Situation im Grundsatz in Bayern/Vorarlberg ähnlich wie Tirol) ist der Neuschnee in höheren Lagen (also 2000+) auf einem brüchig bis tragfähigen Harschdeckel gefallen, darunter auf völlig durchfeuchteter (isothermer) Schneedecke, d.h. da gehe ich davon aus dass der Neuschnee, sofern er nicht wegtaut, die Abstrahlung heute Nacht noch behindern wird -> eventl. Sumpf oder Bruchharsch. Und in den höheren Lagen muss sich der (nasse) Pulver auch erstmal umwandeln. Hintertuxer (Schlegeis) wird denke ich zu hoch und kalt sein, da wird sich eher der Pulver halten (der mich nicht reizt). Auf den Pisten wird es dank Ferien relativ voll sein und die werden mittags hinüber sein, Gelände wäre also schon Pflicht (vllt. geht die gesperrte Schwarze am Katzenmoos/Penken ja noch,...). Dazu wird's wohl ab Mittags zunehmend bewölkt. Irgendwie zuviele Fragezeichen...

MarkusW
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 965
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von MarkusW » 15.04.2019 - 12:54

Ich fahr die nächsten 2 Wochen wahrscheinlich viel nach Ellmau... Schön leer. Gibt auch einige gesperrte Pistenabschnitte, die noch schön kompakt sind, und jetzt dem Ausapern überlassen wurden ;) Habe das aber am Wochenende gar nicht probiert, weil es auf der Piste auch gut war. Außerdem sind Pisten in allen vier Himmelsrichtungen vorhanden.


Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4170
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 15.04.2019 - 13:25

Wird erst Mittwoch gut gehen, aber nicht soweit vorne im Zillertal da zu tief! - andererseits glaube ich nicht dass es im vorderen Zillertal voll ist! Ist ja nicht Ischgl, Sölden, Stubaier, Hintertuxer oder Obergurgl/Hochgurgl. Ich bin recht sicher (dass es zumindest noch Morgen/Übermorgen) auf den Pisten bis 13:30 (Kaltenbach/Hochfügen) - 14:30/15:00 Uhr Zell am Ziller gute bis sehr gute Bedingungen hat. Alternativ Schlick 2000 - da dürften die meisten Pisten sogar noch pulvrig sein (zumindest hat es bis 12:00 Uhr heute kaum getaut - aber heute die Pisten etwas zu weich wegen 20-25cm Neuschnee, nicht so schlimm wenn man eh nur 18min Anfahrt hat - wäre ich dafür 1h angefahren hätte es mich schon geärgert (wobei die meisten Leute im Lift die eh nicht viel carven von Traumtag sprachen - aber halt andere Ansprüche an den Schnee). Lifte liefen etwa 1/3 bis 1/2 ausgelastet zur Hauptzeit - aber hat ja viel Pistenfläche dort. Ist halt 1650-2250m sehr sonnengeschützter Nordhang).

Für Firnbedingungen Offpiste gibts ab Mittwoch in Tirol IMHO nur 2 sehr gute Ziele (ab Mittwoch) - und zwar Sölden Gaislachkogel und Pitztaler Gletscher/Rifflsee - evtl noch Arlberg (aber wieder eher zu tief wenn man es nicht sulzig mag), SFL und Hintertuxer Gletscher. Unter 2000m ist die Grundlage einfach nicht gescheit durchgefroren (Nordhänge evtl oberhalb 1700m, Südhänge eher 2200m). Am Pitztaler dürfte es sicher genug sein die steile Einfahrt zu nehmen wennst dir die zutraust - dann kannst im 30min Takt den Gletscherexpress rauffahren für tolle Hänge (zumindest ab Mittag, wenns eisig ist würde ich die nicht reinfahren da absolute No Fall Zone), am Vormittag dafür Grubenkopf. Am Rifflsee kann man wahrscheinlich schon Morgen recht gute Bedingungen finden. Morgen - könnte wenn auch Hochfügen gehen. Schlegeis könnte schon Morgen gehen - aber dort ist doch auch fad. Das interessanteste Gelände dort - sprich alles rund um Lärmstange denke ich eher erst Mittwoch.
(wo du in Kaltenbach oder Arena Firnfahren möchstest? Dort ist doch viel zu flach für schöne Firnschneeschwünge).

Ich glaube ich mache Morgen nochmal Pistentag von 7:30 bis 10:45 - dann runter ins Tal, wieder rauf und hoffen dass die Thermikvorhersage für Morgen mal passt (wird wieder ein Hammer Thermiktag angesagt (nur sind die Vorhersagen da imer etwas mit Vorsicht zu genießen) - und dazu mit kaum Wind). Sprich mein Plan wäre Skifahren 3:15min, dann runter/wieder rauf - auslegen und gegen 11:45 mit dem Gleitschirm aus dem Zillertal auf gute Bedingugnen für Pinzgauer Spaziergang (also runter nach Zell am See, dann retour ins Zillertal) vorzufinden (das Maximalziel vornehmen ist beim paragliden meist Sinnvoll - auch wenns 4 von 5 mal nicht hinhaut - da man sich ja überlegen muss wo es wann thermisch geht, wie man retour kommt wenn was nicht klappt, und welche Lufträume man beachten muss - kurz planen und dann überrascht weit weg fliegen ohne die Strecke schon zig mal geflogen zu sein ist eben sehr unpraktisch). Am Mittwoch dann der erste reine Figltag (oder besser Raxski) für heuer.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor extremecarver für den Beitrag (Insgesamt 2):
molotovGleitweggleiter

Gleitweggleiter
Massada (5m)
Beiträge: 102
Registriert: 20.01.2019 - 20:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Gleitweggleiter » 15.04.2019 - 20:40

Danke für deine ausführliche Einschätzung und die Tipps. Aber so 20-30 Grad reichen mir völlig, kann auch weniger sein. Bin da eher der Geniesser und auch kein guter Techniker (daher auch nicht bei Powder im Gelände sondern bei Firn, was ja super easy ist, leichter als eine verbuckelte Pisten zumal Gelände im Frühjahr viel wenige verspurt). Sowas wie Finkenberger Alm/Katzenmoos hätte da schon ins Schema gepasst, aber ist jetzt halt zu spät, Ende März wäre das perfekt gewesen. Schlegeis/Waschrumpl Variante müsste auch gut ins Beuteschema passen, aber das geht noch im Mai. Wäre mir für morgen aber zu weit, wie auch Oberland, vielleicht nächste Woche mal Arlberg wenns jetzt ein paar warme Tage mit klaren Nächten gibt und sich das weiter alles festigt (letztes Jahr gab‘s ja sogar Mitte April schon astreinen Sommerschnee, das wird heuer noch länger dauern...)

Benutzeravatar
Kreon100
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 970
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kreon100 » 16.04.2019 - 07:23

Was habt ihr nur alle gegen weichen Schnee??? Gerade mit Slalom-Ski geht es da doch richtig ab!

Gleitweggleiter
Massada (5m)
Beiträge: 102
Registriert: 20.01.2019 - 20:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Gleitweggleiter » 16.04.2019 - 09:14

Kreon100 hat geschrieben:
16.04.2019 - 07:23
Was habt ihr nur alle gegen weichen Schnee??? Gerade mit Slalom-Ski geht es da doch richtig ab!
Wir reden ja vom Gelände. Und da war bisher die Schneedecke (so jedenfalls die Berichte der LWDs) bis ca 2300m hinauf völlig durchfeuchtet, also schon mehr als nur weich sondern versumpft. Das muss sich erstmal verfestigen, damit es dann schön tagsüber auffirnen kann. Ob dafür nach Neuschnee schon eine gute Strahlungsnacht (wie jetzt diese) ausreicht, ist fraglich. Auf der Piste ist das natürlich relativ egal weil der Untergrund permanent verdichtet ist. Da reicht je nach Expo im Zweifelsfall auch mal eine mäßige Strahlungsnacht. In den Großskigebieten sind halt derzeit (Ferien, mäßiger Andrang reicht schon aus), sobald es mal aufgefirnt hat, die Pisten nach einer Stunde schon zerfahren, also recht witzlos das Ganze, ausser man findet eine ruhige Ecke mit SL/DSB, aber das gibt’s ja kaum noch.

Benutzeravatar
Kreon100
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 970
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kreon100 » 16.04.2019 - 13:20

Gleitweggleiter hat geschrieben:
16.04.2019 - 09:14
Kreon100 hat geschrieben:
16.04.2019 - 07:23
Was habt ihr nur alle gegen weichen Schnee??? Gerade mit Slalom-Ski geht es da doch richtig ab!
Wir reden ja vom Gelände. Und da war bisher die Schneedecke (so jedenfalls die Berichte der LWDs) bis ca 2300m hinauf völlig durchfeuchtet, also schon mehr als nur weich sondern versumpft. Das muss sich erstmal verfestigen, damit es dann schön tagsüber auffirnen kann. Ob dafür nach Neuschnee schon eine gute Strahlungsnacht (wie jetzt diese) ausreicht, ist fraglich. Auf der Piste ist das natürlich relativ egal weil der Untergrund permanent verdichtet ist. Da reicht je nach Expo im Zweifelsfall auch mal eine mäßige Strahlungsnacht. In den Großskigebieten sind halt derzeit (Ferien, mäßiger Andrang reicht schon aus), sobald es mal aufgefirnt hat, die Pisten nach einer Stunde schon zerfahren, also recht witzlos das Ganze, ausser man findet eine ruhige Ecke mit SL/DSB, aber das gibt’s ja kaum noch.
Ja, sorry, habe das erst nach meinem Post entdeckt, dass es um Bruchharsch und Faulschnee offpiste geht, das ist auch nicht unbedingt mein Favorit. Aber auch zerfahrene Sulz-Pisten können Spaß machen, ich hol dazu noch mal das Topic hoch, damit das nicht zu sehr offtopic hier wird:

viewtopic.php?f=7&t=59356
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kreon100 für den Beitrag:
Gleitweggleiter

Benutzeravatar
Kreon100
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 970
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kreon100 » 16.04.2019 - 17:05

Bergwanderer hat geschrieben:
14.04.2019 - 10:47
Carlos23 hat geschrieben:
14.04.2019 - 08:44
Was sind denn Figlbedingungen?
Firnschnee ...
Kann ich übrigens bestätigen. Im Frühjahr mit Figln übern Firn macht Spaß, z. B. durch Rinnen.
Wir hatten in den 80ern und 90ern noch ein "Zwischending" aus Figln und Tourenski. Das war noch besser.
Kästle Firn Extrem, 130cm lang und mit Tourenbindung von Silvretta. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 9-230-6072

Das hatte dann sogar was Skifahren zu tun! :wink:
Jetzt weiß ich, was ihr meint! Alles klar, ich habe solche Dinger im Keller liegen

https://www.shpock.com/de-de/i/VQrpown7 ... -funcarver

Atomic Fun-Carver, die sind mit den komischen "Big Foot" nicht zu vergleichen sondern sind echte Fun-Maschinen. Die habe ich allerdings seit drei Jahren nicht mehr gefahren, weil die Bedingungen nicht passten. Wäre mal was für einen extra Fred.


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste