INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Alles rund ums Wetter und Klima in den Alpen
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Antworten
Benutzeravatar
Kapi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 625
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 892 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kapi » 08.12.2019 - 12:11

Von Positivem und Negativem - die NAO

Nein, das ist kein Tippfehler, ich meine nicht die NATO (da gäbe es auch allerhand Positives und Negatives...), sondern die NAO, die Nordatlantische Oszillation. Die ist aktuell positiv wie aus dem Bilderbuch und das hat Auswirkungen auf das Winterwetter nicht nur hierzulande sondern auch in Kanada und den USA. Da werden wir ganz transatlantisch, positiv gesehen.

Die NAO beschreibt bestimmte Zirkulationsmuster auf dem Nordatlantik und ihr Index (postiv oder negativ) gibt Lage und Intensität der sog. Westwindzone an. Im Moment befinden wir uns in einer sehr ausgeprägten positiven Phase des Index. Prägend dafür ist das Muster "Hoch Azoren" und "Tief Island", vereinfacht gesagt. Der Luftdruckgegensatz zwischen diesen beiden Gebilden ist dadurch gekennzeichnet, dass die um Ausgleich bemühte Atmosphäre dafür sorgt, dass die Luftmassen vom Hoch zum Tief hinströmen und dabei sehr warme Luftmassen aus den Subtropen mitnehmen (von Süd nach Nord, Azoren zu Island). Die Corioliskraft (Erddrehung, wer hat in Physik aufgepasst?) gibt den warmen Luftmassen nun den Drehkick und schon haben wir in Mitteleuropa kräftige West- bis Südwestwinde, die es bis weit nach Osteuropa schaffen, wenn nur ordentich Dampf dahinter ist. Wie auf 'ner Autobahn rauschen die diversen Tiefs, die sich aus Randtiefs bei Neufundland und/oder Island entwickeln, zu uns hinein, das Spiel Vorderseite/Rückseite mit dem bekannten Swing warm/kühl beginnt.

Angetrieben wird dieses Zirkulationsmuster besonders zum Winterbeginn hin u.a. durch den Ausbruch sehr kalter polarer Luftmassen bei Neufundland auf den Atlantik hinaus. Die treffen dort auf a) noch warmes Wasser und b) auf warme Luftmassen und schon flutscht der Luftdruck in den Keller. Die Tiefproduktion setzt ein, die Tiefs werden mit Schmackes nach Osten gekickt und dann bei Island in den Tiefkomplex eingegliedert und halten die Schaukel in Schwung. Ganz vereinfacht kann man sagen: je weiter östlich von Island dieser Tiefkomplex herumrotiert, desto wärmer sind die Luftmassen, die zu uns kommen. Ist der Tiefkomplex jedoch westlich von Island im Seegebiet Ostgrönland anzutreffen, dann besteht die Chance, dass sich ein Zwischenhoch über Mitteleuropa bzw. den Alpen länger halten oder sogar etablieren kann, da die von Westen anrennenden Tiefs weniger Kraft haben und sich am langsam auskühlenden Hoch totlaufen.

Das ganze Spiel kehrt sich um, wenn der Index der NAO negativ wird. Umkehr bedeutet: Hoch und Tief bei den Azoren und Island tauschen die Plätze. Der Atlantik ist blockiert, die Zufuhr milder Luftmassen aus dem Westen reißt ab und Mitteleuropa gerät unter den Einfluss kalter bis gesäßkalter Luft aus dem Norden/Nordosten. Der wichtigste Moment hierbei ist der Zeitpunkt des "Kippens", also der, bei dem der Luftdruck auf dem Nordatlantik zu steigen beginnt und die Tiefs "oben herum" müssen. D.h., sie kratzen die Kurve im Seegebiet zwischen Island und Grönland, machen die Biege südlich Spitzbergen um dann von Norden her mit Gebrüll nach Süden zu ziehen. Da kommen ihnen in die Alpen und die Quere und wir beginnen, Freudentänze aufzuführen. Willkommen im Nordstau :tongue: .

Was lernen wir daraus? Wenn's Negativ wird, dann finden wir das Positiv. Soll noch mal einer sagen, Alpinmenschen hätten nicht einen an der Waffel :mrgreen: . Positiv gesehen...versteht sich. Oder wie Yoda sagen würde: "In Negativem du Positives sehen musst".

K.

P.S.: Wer die Entwicklung der NAO mitverfolgen und Hin und Wieder mal einen Blick drauf werfen und eigene Schlüsse draus ziehen möchte kann das u.a. hier tun:
https://www.cpc.ncep.noaa.gov/products/ ... ensm.shtml
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kapi für den Beitrag (Insgesamt 21):
me62PanchoJan Tennertobi27Lotharschafrueggrandy_randomRennstierchristopher91icedtea und 11 weitere Benutzer
A bisserl woas gehd ollaweil.


molotov
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4419
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 391 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von molotov » 09.12.2019 - 07:21

Erst nass und kalt, dann aber wieder weit überdurchschnittlich und trocken?
Touren >> Piste

christopher91
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6345
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2685 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 09.12.2019 - 08:57

molotov hat geschrieben:
09.12.2019 - 07:21
Erst nass und kalt, dann aber wieder weit überdurchschnittlich und trocken?
Der Westdrift scheint einzuschlafen. Dann gibt es unterschiedliche Varianten je nachdem wie das Hoch zum liegen kommt. Die Mehrheit der Varianten spricht zwar für warm, ich denke aber man sollte noch abwarten.

Kommt warm und trocken wäre das bitter, weil als letztes vorher die warmfront kommt mit Regen am Ende weit rauf.

Erstmal das hier und jetzt genießen, voll das kack Wetter heute :P
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

molotov
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4419
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 391 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von molotov » 09.12.2019 - 09:12

christopher91 hat geschrieben:
09.12.2019 - 08:57

Erstmal das hier und jetzt genießen, voll das kack Wetter heute :P
IMG_20191209_074648.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Touren >> Piste

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 09.12.2019 - 09:52

Grr, in den Dolomiten hängen die Wolken auf 2200m....
Am kronplatz und ein paar anderen Orten zwar Sinne pur auf Webcam, aber die spielen einfach Bilder von gestern ein mit aktuellem Zeitstempel.

Die Vorhersage vor 2-3 Tagen war quasi noch großteils sonnig. Der Wind morgen auch immer stärker vorhergesagt.

Aber auf Pisten unterhalb der Waldgrenze ist die Sicht gut genug, und astreine Kunstschnee Bedingungen ohne Leute.
Zuletzt geändert von extremecarver am 09.12.2019 - 10:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kapi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 625
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 892 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kapi » 09.12.2019 - 09:54

christopher91 hat geschrieben:
09.12.2019 - 08:57
Kommt warm und trocken wäre das bitter, weil als letztes vorher die warmfront kommt mit Regen am Ende weit rauf.
Im Moment präferieren in der Tat ausnahmlsos alle Modelle nach Einschlafen der Westdrift "Hoch Mittelmeer mit Verlagerung Balkan" und der Folge: Transport sehr warmer Luftmassen (bis zu +10°C in 1.500m) an dessen Westflanke Richtung Alpenraum. Das wäre dann maximal :flop:
Abwarten...ist noch sehr lange hin.

K.
A bisserl woas gehd ollaweil.

christopher91
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6345
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2685 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 09.12.2019 - 10:00

Kapi hat geschrieben:
09.12.2019 - 09:54
christopher91 hat geschrieben:
09.12.2019 - 08:57
Kommt warm und trocken wäre das bitter, weil als letztes vorher die warmfront kommt mit Regen am Ende weit rauf.
Im Moment präferieren in der Tat ausnahmlsos alle Modelle nach Einschlafen der Westdrift "Hoch Mittelmeer mit Verlagerung Balkan" und der Folge: Transport sehr warmer Luftmassen (bis zu +10°C in 1.500m) an dessen Westflanke Richtung Alpenraum. Das wäre dann maximal :flop:
Abwarten...ist noch sehr lange hin.

K.
Naja als ausnahmslos würde ich nun nicht sagen. Es gibt vor allem bei ECMWF doch einige Member mit anderen Varianten.

Von den Hauptläufen der Modellen her hast du recht, aber die sind ja nicht die ganze Modellwelt.


Benutzeravatar
Kapi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 625
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 892 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kapi » 09.12.2019 - 10:22

christopher91 hat geschrieben:
09.12.2019 - 10:00
Von den Hauptläufen der Modellen her hast du recht, aber die sind ja nicht die ganze Modellwelt.
Ja, das stimmt. Es ging mir um die Hauptläufe. Der Spread nach +140h ist groß, das Gros der Member allerdings leider deutlich über dem 60/90-Mittel. :(

K.
A bisserl woas gehd ollaweil.

Benutzeravatar
turms
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 772
Registriert: 11.11.2007 - 01:19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: LE-BW
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von turms » 09.12.2019 - 14:18

pff..wenn so bleibt ok....wieder wie Dezember 2014...schade...
Heimat ist wo das Herz ist

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 3224
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von David93 » 09.12.2019 - 18:29

Könnte schlimmer sein.

Stellt euch vor
- die hohen Lagen wären noch nicht so gut mit Naturschnee versorgt wie sie es derzeit sind
- der Süden und der Hauptkamm hätten noch nicht diese Schneemengen
- diese Woche würde auch kein Schnee kommen und es keine Beschneiungstemperaturen geben.
UND DANN kommt die Wärme. Das wäre schlimm.

So sehe ich nicht groß ein Problem. Lediglich für die nördlichen Gebiete die niedrig liegen würde es weniger toll werden. Wobei da diejenigen mit starker Beschneiung vielleicht nochmal gut vorsorgen können diese Woche.

christopher91
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6345
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2685 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 09.12.2019 - 18:34

David93 hat geschrieben:
09.12.2019 - 18:29
Könnte schlimmer sein.

Stellt euch vor
- die hohen Lagen wären noch nicht so gut mit Naturschnee versorgt wie sie es derzeit sind
- der Süden und der Hauptkamm hätten noch nicht diese Schneemengen
- diese Woche würde auch kein Schnee kommen und es keine Beschneiungstemperaturen geben.
UND DANN kommt die Wärme. Das wäre schlimm.

So sehe ich nicht groß ein Problem. Lediglich für die nördlichen Gebiete die niedrig liegen würde es weniger toll werden. Wobei da diejenigen mit starker Beschneiung vielleicht nochmal gut vorsorgen können diese Woche.
Also das die hohen Lagen gut mit Naturschnee versorgt sind, sehe ich nicht so. Der Sturm und Föhn hat auch da gut Schnee gefressen. Wäre dieser doofe Föhn nicht gewesen, würde es für viele Gebiete (Ausnahme niedrige nördliche Gebiete) gut ausschauen, denn dann Lägen 50 cm mehr Schnee.
Das es südlich des Hauptkammes so gut wie lange nicht ausschaut stimmt natürlich.

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 09.12.2019 - 21:03

Also im Süden liegt nicht mehr als am Alpenhauptkamm, zumindest unter 2300-2400m - unter 1800m liegt auch im Süden jetzt nicht grad viel (Ausnahme Madesimo bis Brenta Dolomiti) . Und auf Südosthängen liegt rauf bis 2400m sehr sehr wenig. In den Staulagen liegt schon einiges - und oberhalb von 2500m liegt in den Südalpen echt viel - aber da hats ja nicht viele so hohe Skigebiete. Klar es ist überdurchschnittlich - aber wenn bis Neujahr nichts nachkommt - dann schauts auch nicht mehr so gut aus - erst recht wenns noch taut. Unter 2400m ist es großteils IMHO etwa soviel Schnee wie normalerweise Ende Dezember in den Südalpen (30 Jahre Schnitt, nicht die letzten 10 Jahre wo es ja doch oft auslies).

Und dazu waren halt gerade im Süden gute Bedingungen zum beschneien. Was in 2-3 Tagen aber noch nicht fertig ist - da könnte es dann erstmal auch nicht fertig werden. Ein paar Gebiete könnten da mit ihrem peu à peu beschneien etwas überrascht werden wenns dann die Talabfahrt nicht mehr hinbekommen zu Weihnachten (außer sie lassen jetzt die nächsten 2 kalten Nächte und Morgen Vollgas die Beschneiung laufen).


Morgen der Nordwind ist vor allem oberhalb 2000m und in den Nordföhnschneisen sehr stark. Leider gibts auf windy (ECMWF) keine 2500m Prognose. weil die 10-20kt auf 2000m werden gut gehen - die 40kt auf 3000m da würden viele Lifte stehen wenn das schon ab 2300-2400m gilt. Dazu wird das ganze ziemlich bockig mit starken Böen. Und man sieht gut wie die klassischen Wettermodelle beim Wind versagen - etwa Col Rodella die windfinder Superforecast vs die Forecast (normalerweise ist die ECMWF Superforecast viel besser als die GFS basierte Forecast). Im Prinzip bräuchte es aber eine höhere Auflösung im Modell, denn die Abschattungen kommen einfach nicht rüber - auch im Superforecast. Jeder der öfters mal Gleitschirm fliegt weiß dass bei Nord etwa Col Rodella/Lokomotive voll im Wind stehen - Belvedere aber im Leeschatten - und verhältnismäßig ruhig. Das bekommt aber kein Modell hin da das Lee des Sellastocks richtig reinzurechnen. Nur die Täler hat man immerhin korrekt. Nordalpin ist Morgen eindeutig sicherer vom Wind (auch wenns am Nordalpenrand auch ordentlich blasen wird - dass ist konstanter wie die Fallwinde hinterm Kamm).
Wie zuverlässig ist denn NEMS? Geht ja leider nur bis 900m - aber das scheint im Prinzip von der Auflösung her sehr gut zu sein. GFS kann man bezüglich Wind eh kübeln. Bleibt hochalpin im Prinzip nur Icon und ECMWF - ich hab mit ECMWF die besseren Erfahrungen als mit Icon gemacht - aber das bezog sich auf Wind bis 15kt, maximal 20kt. Nicht 40kt.

Für Dolomiti Superski tippe ich mal auf Kronplatz optimal Morgen (wenns nicht ganz oben zu stark weht - aber der steht so alleine - dass es konstanter sein dürfte). Belvedere auch gut, Col Rodella könnten die Lifte ausfallen. Gröden wird das meiste laufen. Alta Badia und Alpe di Susi sollten auch gut gehen. Obereggen denke ich ist okay - ist ja Nord nicht West - aber evtl der östlichste teil dicht (also auffahrt nur aus Pampeago/Obereggen). Moena sollte durchhalten - wird knapp. San Pellegrino oder Marmolada wird richtig windig - aber Pendelbahn erträgt viel - nur weiß ich nicht welche Mentalität die dort haben. Mit wir fahren ab und zu auch wenn die Leute kotzen ala Cervinia (siehe die ganzen Macken wo Sessel bzw Gondeln die Masten getroffen haben) oder Raxseilbahn (Trasse mit Stahlseillen im exponierten eingespannt, Bewilligung bis 170km/h - dass man dann bei der Tür nicht nur sprichwörtlich rauskriecht, sondern zumindest als Boarder wirklich rauskrabbelt weil Snowboard soviel Angriffsfläche bietet dass es einen umhaut ) sollte eh alles fahren, mit wir schließen schon bei lauem Lüftchen wird wenig fahren in den kritischen Gebieten. Selbiges im Prinzip für Arabba - die Pendelbahn und die DMC sollten locker bis 100km/h wegstecken - aber traut man das den Skifahrern zu?

Benutzeravatar
Arlbergfan
Administrator
Beiträge: 5581
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 991 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Arlbergfan » 09.12.2019 - 21:09

Kurzer Report aus Lech: Es schneit definitiv mehr als die 20cm die auf Bergfex standen. Wird gut morgen!
EIN FRANKE IM LÄNDLE
Ihr könnt gerne auf Instagram vorbeischauen: https://www.instagram.com/powderhuntr


Benutzeravatar
albe-fr
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1126
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 26
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 400 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von albe-fr » 09.12.2019 - 21:19

extremecarver hat geschrieben:
09.12.2019 - 21:03
unter 1800m liegt auch im Süden jetzt nicht grad viel (Ausnahme Madesimo bis Brenta Dolomiti)
plus eigentlich das gesamte Tessin - ich war letzte Woche am Passo San Giacomo, da liegen > 2 Meter.

--> https://www.slf.ch/avalanche/img/hsrel_en_c_gross.gif
I love the smell of napalm in the morning

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8380
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Af » 10.12.2019 - 07:27

Also in Ratschings lag ordentlich Schnee bis ins Tal. Oben sind sogar Viele durchs Gelände gefahren... nur Südseitig siehts mau aus...
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa
2019: RaLaLaRaRaLaRaTx - Corona shutdown

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 10.12.2019 - 09:10

Und mal wieder kommt es anders. Die Front aus Nord ist deutlich weiter über den Hauptkamm gekommen wie vorhergesagt, Wind somit schwächer in den Südalpen und statt sonnig ist es nördlich von etwa canazei großteils wolkig.

Wind bricht großteils nicht nach unten durch, unterhalb von 2300-2400m rund um die Sella recht windstill. Oben ziehts aber ganz gut

Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 707
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Tobias95 » 10.12.2019 - 09:28

Am Arlberg gab es diesmal gute Summen, wird sich aber schnell setzen.
Sollte dort heute ein super Tag werden.

Auch sonst gab es mal etwas mehr Neuschnee, in Saalbach am Berg auch 20-30cm.
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

christopher91
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6345
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2685 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 10.12.2019 - 10:03

In Ischgl auch so 30 cm, SFL dürfte ähnlich sein.

Im Außerfern dürften die Mengen auch ganz ok sein und kommt ja die Woche noch was nach.

Für quasi weniger wie 12 h Niederschlag sind die Mengen echt ordentlich.

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 10.12.2019 - 10:09

Selbst am Belvedere schneit es derzeit 1-2cm Pro Stunde. In gröden dürften es auch 10cm sein. Die grünen sudhange könnten eine weiße Deko bekommen.

Ich hoffe die Wetterberichte haben recht und es reißt bald auf.


Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 707
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Tobias95 » 10.12.2019 - 10:20

extremecarver hat geschrieben:
10.12.2019 - 10:09
Selbst am Belvedere schneit es derzeit 1-2cm Pro Stunde. In gröden dürften es auch 10cm sein. Die grünen sudhange könnten eine weiße Deko bekommen.

Ich hoffe die Wetterberichte haben recht und es reißt bald auf.
Du wirst sicher noch den besten Tag im gesamten Alpenraum haben heute. :wink:

Und ja laut Station von Masner sind es 30cm, sonst wohl ehr 15.
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 10.12.2019 - 10:45

Inzwischen hat es aufgerissen hier - nachdem es zuvor immer weiter Gen Süd drückte, so schnell kann es gehen. Und zum Glück südlich der Sella so gut wie kein Neuschnee.

Und da die großen Gebiete ja von Weihnachten bis Ende März überrannt werden von Skifahrern, ist gutes Wetter im Dezember und April für mich das wichtigste der ganzen Saison. Und gut bedeutet für mich entweder ordentlich viel Neuschnee oder Sonne, aber bitte keine 5-20cm oder bewölkt

Benutzeravatar
Kapi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 625
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 892 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kapi » 10.12.2019 - 11:24

Heiliger Strohsack, im Sommer würden wir uns den Wolf schwitzen. Die Grafik zeigt die Temperaturabweichung vom Mittel 60/90 in roundabout 1.500 asl. zum Termin. Allerhand und bitter.

Bild

K.
A bisserl woas gehd ollaweil.

rower2000
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 335
Registriert: 13.12.2006 - 14:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich (vormals Bregenz)
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von rower2000 » 10.12.2019 - 12:06

GFS ist immerhin nicht ganz so übel, zumindest für die Alpen. Aber immer noch übel genug
Bild

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2101
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Latemar » 10.12.2019 - 13:23

Südtirol meldet eher leicht unter dem Durchschnitt. Kann also so nicht sein.


Gruß!
der Joe
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle

christopher91
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6345
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2685 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 10.12.2019 - 13:26

Latemar hat geschrieben:
10.12.2019 - 13:23
Südtirol meldet eher leicht unter dem Durchschnitt. Kann also so nicht sein.


Gruß!
der Joe
Das ist die Vorhersage für den 20ten.


Antworten

Zurück zu „Alpines Klima & Wetter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: miki und 0 Gäste