Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Pälzer85
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 577
Registriert: 15.04.2010 - 11:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Pälzer85 » 26.11.2019 - 11:55

Betonhoch?


Benutzeravatar
NIC
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1591
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von NIC » 26.11.2019 - 11:57

rower2000 hat geschrieben:
26.11.2019 - 11:42
Ist es nur meine Laienhaftigkeit oder sind sich GFS und ECMWF relativ einig dass ca. 5.12. sich wieder das gefürchtete Betonhoch quer von Frankreich bis Polen über den Kontinent legt?
Scheint so als hätten viele Skigebiete auf der Nordseite 3-5 Tage um Vollgas zu beschneien um irgendeinen Skibetrieb auf die Beine zu stellen, da es danach sowieso wieder zu warm wird. Hoffentlich kommen wenigstens diese kalten Tage Anfang Dezember. Übel, in den Nordstaulagen von Oberösterreich, Niederösterreich und Oststeiermark ist es bis auf knapp 2000 Meter praktisch schneefrei.
Saison 2018/19: 41 Skitage - 7 Saalbach, 3 Stuhleck, 3 Mölltaler Gletscher, 2 Hirschenkogel, 1 Maiszinken, 1 Feistritzsattel, 1 Annerlbauer, 1 Furtner Lifte, 1 Breitenfurt, 1 Simas-Lift, 1 Unterberg, 1 Schmoll Lifte, 1 Jauerling, 1 Hochbärneck, 1 Kalte Kuchl, 1 Königsberg, 1 Puchenstuben, 1 Kasberg, 1 Loferer Alm, 1 Thalkirchdorf, 1 Andelsbuch/Schneiderkopf, 1 Buron/Adelharz, 1 Bödele, 1 Thaler Höhe, 1 Schetteregg, 1 Hahnbaum, 1 Fageralm, 1 Mönichwald, 1 Niederalpl, 1 Hochkar

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1851
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Latemar » 26.11.2019 - 12:11

Im Süden schaut es besser aus, eh schon relativ viel Schnee, dazu auf absehbare Zeit zumindest nachts kalt genug um zusätzlich zu beschneien.
Mittwoch geringe Niederschlage, bis 1.500m Regen.
Sonntag/Montag Schnee bis in die Täler, allerdings wohl nur so ca. 10 - 25 cm.



Gruß!
der Joe
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 Hoffentlich bald

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5563
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 26.11.2019 - 13:43

rower2000 hat geschrieben:
26.11.2019 - 11:42
Ist es nur meine Laienhaftigkeit oder sind sich GFS und ECMWF relativ einig dass ca. 5.12. sich wieder das gefürchtete Betonhoch quer von Frankreich bis Polen über den Kontinent legt?
Die Modelle sind heute von der ursprünglichen Variante mit Tiefs aus Westen abgerückt hin zu einer Variante mit Hochdruck.
Das wäre sehr semi.
Ich würde noch etwas abwarten was nun kommt.

Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4279
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 26.11.2019 - 14:07

5.12 ist noch zu weit weg für sicheren Trend. Derzeit ist es recht wechselhaft, da ist größer 7 Tage meist Lotto spielen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor extremecarver für den Beitrag (Insgesamt 2):
turmsflamesoldier

Benutzeravatar
Kapi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 480
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 429 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kapi » 26.11.2019 - 15:30

Dreh- und Angelpunkt ist der sich über dem Ostatlantik bildende Hoch-Block (hab ich vor ein paar Tagen schon einmal beschrieben). Kippt die Achse des Blocks schnell von Nord/Süd auf West/Ost, dann ist es Essig mit Einwinterung. Bleibt die Achse hingegen Nord/Süd ausgerichtet und weitet sich das Hoch mit seinem Kern gen Westen aus (das ist in vielen Modellläufen so drin), dann hat der Frühwinter gewonnen. Ich tendiere, Modellläufe von heute Morgen hin oder her, eher zur zweiten Variante. Am Freitag sind wir ein wenig schlauer.


K.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kapi für den Beitrag:
flamesoldier
A bisserl woas gehd ollaweil.

Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 941
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 608 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von icedtea » 26.11.2019 - 15:47

Kapi hat geschrieben:
26.11.2019 - 15:30
Dreh- und Angelpunkt ist der sich über dem Ostatlantik bildende Hoch-Block (hab ich vor ein paar Tagen schon einmal beschrieben). Kippt die Achse des Blocks schnell von Nord/Süd auf West/Ost, dann ist es Essig mit Einwinterung. Bleibt die Achse hingegen Nord/Süd ausgerichtet und weitet sich das Hoch mit seinem Kern gen Westen aus (das ist in vielen Modellläufen so drin), dann hat der Frühwinter gewonnen. Ich tendiere, Modellläufe von heute Morgen hin oder her, eher zur zweiten Variante. Am Freitag sind wir ein wenig schlauer.


K.
Ich finde deine Erläuterungen immer wieder erhellend, Danke :!: :ja:
Aber dennoch nochmal zur Sicherheit 8) : Liegen die Hochs (ein Block = mehrere?) ungeografisch gesprochen übereinander, kann der Winter kommen, liegen sie nebeneinander ist Essig, oder eher warmer Regen :? :?:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax, danach Montafon


Bergwanderer
Wurmberg (971m)
Beiträge: 998
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Bergwanderer » 26.11.2019 - 17:23

Kachelmann setzt Anfang Dezember auf die milde Variante ... https://kachelmannwetter.com/at/modellk ... 0000z.html

Abwarten ...

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 742
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 302 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von flamesoldier » 26.11.2019 - 17:49

Bergwanderer hat geschrieben:
26.11.2019 - 17:23
Kachelmann setzt Anfang Dezember auf die milde Variante ... https://kachelmannwetter.com/at/modellk ... 0000z.html

Abwarten ...
Ungewöhnlich, dass die so früh eine Variante aufzeigen und nicht betonen, dass es nur eine von vielen Möglichkeiten ist und noch viel Wasser den Rhein hinab fließt, bis sich die Vorhersage mit einigermaßen hoher Genauigkeit einpendelt. Kenne ich sonst anders vom Kachelmannwetter-Kanal und insbesondere Fabian Ruhnau.
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

6 Skitage in der Saison 19/20:
3x Hochgurgl, 1x Kühtai, 1x Hochzeiger, 1x Sölden

Phw
Massada (5m)
Beiträge: 57
Registriert: 21.05.2017 - 11:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Phw » 26.11.2019 - 17:52

flamesoldier hat geschrieben:
26.11.2019 - 17:49
Bergwanderer hat geschrieben:
26.11.2019 - 17:23
Kachelmann setzt Anfang Dezember auf die milde Variante ... https://kachelmannwetter.com/at/modellk ... 0000z.html

Abwarten ...
Ungewöhnlich, dass die so früh eine Variante aufzeigen und nicht betonen, dass es nur eine von vielen Möglichkeiten ist und noch viel Wasser den Rhein hinab fließt, bis sich die Vorhersage mit einigermaßen hoher Genauigkeit einpendelt. Kenne ich sonst anders vom Kachelmannwetter-Kanal und insbesondere Fabian Ruhnau.
So wie ich dies interpretiere, sind dies die aufbereiteten Rohdaten des ECMWF. Nichts mehr und nicht weniger.

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 742
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 302 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von flamesoldier » 26.11.2019 - 18:19

Phw hat geschrieben:
26.11.2019 - 17:52
flamesoldier hat geschrieben:
26.11.2019 - 17:49
Bergwanderer hat geschrieben:
26.11.2019 - 17:23
Kachelmann setzt Anfang Dezember auf die milde Variante ... https://kachelmannwetter.com/at/modellk ... 0000z.html

Abwarten ...
Ungewöhnlich, dass die so früh eine Variante aufzeigen und nicht betonen, dass es nur eine von vielen Möglichkeiten ist und noch viel Wasser den Rhein hinab fließt, bis sich die Vorhersage mit einigermaßen hoher Genauigkeit einpendelt. Kenne ich sonst anders vom Kachelmannwetter-Kanal und insbesondere Fabian Ruhnau.
So wie ich dies interpretiere, sind dies die aufbereiteten Rohdaten des ECMWF. Nichts mehr und nicht weniger.
Siehe Post von der Kachelmannwetter-Seite auf FB:
https://www.facebook.com/20657386274303 ... 349246962/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor flamesoldier für den Beitrag:
Phw
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

6 Skitage in der Saison 19/20:
3x Hochgurgl, 1x Kühtai, 1x Hochzeiger, 1x Sölden

Buckelpistenfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 435
Registriert: 07.04.2013 - 15:58
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Buckelpistenfan » 27.11.2019 - 23:47

Westalpen: Aussichten für Samstag, 30.11.2019
Ein Zwischenhoch zeichnet den Samstag aus. Letzte Niederschläge im Nordosten klingen morgens ab. Es wird überall sehr sonnig und auch der Wind lässt vorübergehend nach. Mittags verdichten sich Schleierwolken im Westen, bis zum Abend ist es überall bedeckt in den Westalpen und der Wind legt wieder zu. Die Wolkenbasis liegt bei Einbruch der Dunkelheit aber noch hoch und so sollten auch die höchsten Berge wolkenfrei bleiben.

Ostalpen: Aussichten für Samstag, 30.11.2019
Ein Zwischenhoch zeichnet den Samstag aus. Letzte Niederschläge in den Nordstaulagen klingen vormittags ab. Hier bleiben wohl bis nach Mittag noch Nebel um die Berge zurück. Überall sonst von der Früh weg sehr sonnig auf den Bergen und auch der Wind lässt vorübergehend nach, wenngleich er besonders im Osten noch stark bleibt und sich wohl empfindlich kalt anfühlt. Erst am Abend kommen ganz im Westen Schleierwolken auf.
Quelle: https://www.alpenverein.de/DAV-Services ... atherLayer

Dieses WE ist wohl Samstag der bessere Tag zum Skifahren.

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2775
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von David93 » 28.11.2019 - 10:15

Aber optimal ist auch der nicht...

Falls das sonnige Wetter ab Mitte nächster Woche kommt, hoffentlich hält es dann auch mal bis zum Wochenende. Spontan unter der Woche frei nehmen ist bei mir derzeit leider nicht drin... :(
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Skisaison 2019/2020:
06.12.19: Sölden


Benutzeravatar
Kapi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 480
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 429 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kapi » 28.11.2019 - 11:22

David93 hat geschrieben:
28.11.2019 - 10:15
Aber optimal ist auch der nicht...

Falls das sonnige Wetter ab Mitte nächster Woche kommt, hoffentlich hält es dann auch mal bis zum Wochenende. Spontan unter der Woche frei nehmen ist bei mir derzeit leider nicht drin... :(
Sonning und streckenweise auch recht mollig, vor allem am Mittwoch. Da gibts wieder Frühjahrsskilauf im Spätherbst mit Frostgrenzen deutlich jenseits der 2.000m.

K.
A bisserl woas gehd ollaweil.

Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4279
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 28.11.2019 - 12:10

Ja - dass es ab 5.12 für ein paar Tage warm wird - scheint inzwischen recht fix - aber warm und trocken, und in den Nächten wohl eh kalt. Dazu - GFS geht eher davon aus dass das von kurzer Dauer ist. Naturschnee ist nach Montag erstmal wenig in Sicht - aber Nachts sollte man gut beschneien können. Und im Gegensatz zum Frühling hat die Sonne wenig Power - klar werden die Pisten in der Sonne zu Mittag weich werden - im Schatten aber oberhalb 1600-1700m denke ich dass die hart bleiben. Also grad für die Südalpen wo schon genug Schnee liegt, bzw am Hauptalpenkamm wo es ja auch in den Nordalpen nicht so übel ist - sind das keine schlechten Vorhersagen.

Normal gelte ich hier ja fälschlicherweise als Pessimist (meine Vorhersagen die letzten 2 Wochen sind im Prinzip fast alle eingetroffen - unter 1500m ist bis auf ein paar Staulagen eigentlich nur noch Kosmetik übrig vom Naturschnee - und das Wetter kam eh halbwegs wie erwartet) - aber jetzt sehe ich die weitere Entwicklung fürs Pistenskifahren eher positiv. Der Ostalpenrand ist heuer halt wirklich nicht gut weggekommen. Also ab Zell am See ostwärts (ohne südlich zu gehen wie Gasteinertal) schauts echt bisher übelst aus vom Naturschnee - und dort wird wohl auch die nächsten 7-10 Tage sich die Naturschneesituation nicht bessern. Und in den Nordalpen mehr wie 30-50km vom Hauptkamm weg ist es auch wirklich schlecht - aber dieses Wochenende kommt da immerhin etwas bessere Kosmetik - und dann Wetter wo man Nachts beschneien kann. Klar grad Bayern oder Schweizer Voralpen/Oberösttereich/Steiermark nördlich vom Ennstal - da tuts mir echt weh zu sehen wie herbstlich es noch ausschaut. 30-40cm werden sicherlich in vielen Gebieten der Nordalpen zusammenkommen bis Montag- aber dass ist halt nur Kosmetik wenn noch quasi gar nichts liegt unter 2000m. Ein paar Staulagen wie Arlberg können auch mehr abbekommen - aber ich glauben nicht dass es auch nur durchschnittliche Schneehöhen werden wenn sich dass dann mal gesetzt hat (und tagsüber relativ warm).

Benutzeravatar
Kreon100
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1021
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kreon100 » 28.11.2019 - 14:59

Joah, also Gastein sieht es bis ins Angertal (1200m) gar nicht so schlecht aus und ich bin mir sicher die Temperaturen werden reichen, um bis zum WoE perfekte Bedingungen bis zur Mittelstation hinzubekommen. Ein Saisonstart Anfang Dezember war aber früher die absolute Ausnahme, der Herbst dauert noch über drei Wochen an, es sind ja jetzt gerade erst mal alle Blätter von den Bäumen, auch in den Alpentälern. Letztes Jahr sah es um die Zeit schlimmer aus, da kam ein richtiger Föhn und viel Regen bis auf 2.000 Höhenmetern hoch. Da will ich jetzt mal nicht meckern. Aber diese Höhenwärme war schon ziemlich nervenaufreibend, 2 Wochen über 5 ° am Gipfel, da wundert es, dass überhaupt noch Schnee da ist.

Benutzeravatar
Kapi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 480
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 429 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kapi » 28.11.2019 - 15:32

Kreon100 hat geschrieben:
28.11.2019 - 14:59
...der Herbst dauert noch über drei Wochen an...
Eigentlich nicht, der endet in 2 Tagen. Meteorologisch.

K.
A bisserl woas gehd ollaweil.

Benutzeravatar
Kreon100
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1021
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kreon100 » 28.11.2019 - 16:37

Kapi hat geschrieben:
28.11.2019 - 15:32
Kreon100 hat geschrieben:
28.11.2019 - 14:59
...der Herbst dauert noch über drei Wochen an...
Eigentlich nicht, der endet in 2 Tagen. Meteorologisch.

K.
Schon aber das hat allein statistische Gründe, weil dann die jeweils kältesten Monate komplett in den Winter bzw. die wärmsten komplett in den Sommer fallen. Diese nach Beginn und Ende von Kalendermonaten bestimmten vierteljährlichen Zeitspannen erlauben oft eine einfachere statistische Erfassung meteorologischer Daten; sie sind nicht nach aktuellen Wetterveränderungen ausgerichtet ( :lupe: Wikipedia). Ich kann mich erinnern, dass es früher eine landesweite Sensation war, wenn ein Skigebiet schon an Nikolaus auf hatte.

Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 595
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Highlander » 28.11.2019 - 16:48

Kreon100 hat geschrieben:
28.11.2019 - 16:37
Kapi hat geschrieben:
28.11.2019 - 15:32
Kreon100 hat geschrieben:
28.11.2019 - 14:59
...der Herbst dauert noch über drei Wochen an...
Eigentlich nicht, der endet in 2 Tagen. Meteorologisch.

K.
Schon aber das hat allein statistische Gründe, weil dann die jeweils kältesten Monate komplett in den Winter bzw. die wärmsten komplett in den Sommer fallen. Diese nach Beginn und Ende von Kalendermonaten bestimmten vierteljährlichen Zeitspannen erlauben oft eine einfachere statistische Erfassung meteorologischer Daten; sie sind nicht nach aktuellen Wetterveränderungen ausgerichtet ( :lupe: Wikipedia). Ich kann mich erinnern, dass es früher eine landesweite Sensation war, wenn ein Skigebiet schon an Nikolaus auf hatte.
'Früher' ist ein dehnbarer Begriff ... :biggrin:

zu den Zeiten als es noch keinen Kunstschnee gab ( in Lech ), konnte es einem passieren, das man Anfang Dezember in Lech eingeschneit wurde.. :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Highlander für den Beitrag:
Kreon100


randy_random
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 343
Registriert: 29.09.2010 - 15:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von randy_random » 29.11.2019 - 10:55

Hier im Nordosten weiterhin sehr trist und die Aussichten sind auch nicht gerade vielversprechend. Es kühlt zwar ab, aber leider mit nur wenig Niederschlag im Gepäck.
Einige Saisonstarts wurden ja bereits verschoben (zB Hinterstoder) und bis nächstes WE (7./8.) wollen doch einige Gebiete öffnen (Loser, Hochkar, Höss usw.). Nach der akutellen Wetterprognose kommt eher mehr Hochdruck ins Spiel :twisted:
Ich hoffe es kommt dann danach endlich mal ein Nordstau, denn gerade die Wochen vor Weihnachten sind in den kleineren Gebieten meist noch ruhig.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor randy_random für den Beitrag:
pat_rick

Benutzeravatar
sr99
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 360
Registriert: 30.04.2013 - 09:11
Skitage 17/18: 42
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von sr99 » 30.11.2019 - 12:13

Was erlauben der Wetterbericht? Jetzt sah die Prognose fürs Weekend nie besonders gut aus, dann öffne ich Bergfex und siehe auf den Webcams ein wolkenlos eingeschneites Sölden....
Skitage 2015/16: 6x Hintertux/ 1x Lenzerheide/ 6x Hoch-Ybrig/ 4x Scuol/ 2x Brunni/ 2x Toggenburg/ 1x Laax/1x Elm/8x Hochzeiger/1x St.Anton/1x Lech-Zürs
Skitage 2016/17: 5x Hintertux/ 3x Zermatt/ 6x Sölden/ 1x Lenzerheide/ 1x Scuol/ 3x Schöneben/1x Flumserberg/ 1x Sattel-Hochstuckli/1x Grüsch-Danusa/3x Hoch-Ybrig/1x Malbun/1x Amden/7x Arlberg/7x Hochzeiger
Skitage 2017/18: 6x Hintertux/1x Stubaier Gletscher/4x Sölden/4x Flumserberg/4x Schöneben/1x Toggenburg/2x Amden-Arvenbüel/5 x Hoch-Ybrig/5x Arlberg/7x Hochzeiger/1x Klosters-Madrisa/1x Laax/1x Lenzerheide
Skitage 2018/19: 6x Sölden/1x Davos/4x Schöneben-Haideralm/2x Laax/6x Hoch-Ybrig/1x Brunni/2x Atzmännig/8x Lenzerheide /8x Hochzeiger/2x Oberengadin/1x Grüsch-Danusa/4x Arlberg
Skitage 2019/20: 6x Hintertux

Benutzeravatar
Kapi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 480
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 429 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kapi » 01.12.2019 - 12:55

Dry aged?

Das geht ja auf keine Kuhhaut, an allen Ecken wird dem Freund gepflegter Rindersteaks seit geraumer Zeit ge-dryaged-tes Rindvieh angeboten. Der lästige Trend scheint sich nun auch von den Edel- in die Wetterküchen verlagern zu wollen. Das jedenfalls muss einem in den Sinn kommen, wenn man sich heute durch die diversen Modelle klickt. Ja - gut - hier und da wirds mal ein bisschen kühler, vielleicht auch mal sowas ähnliches wie kalt, aber von einem veritablen Wintereinbruch - keine Spur. Dafür Dry Aged an allen Ecken.

Die mittelfristigen Aussichten sind nun erstmal höhenwarm, in den kommenden Tagen (sagen wir bis Donnerstag), bildet sich inneralpin hier und da eine Inversion vom Feinsten aus. Mit Anstieg der Frostgrenzen bis 2.500m, örtlich auch darüber, bleibt es in den Tallagen mangels Durchmischung kalt. Oben hingegen werden sich Murmel und Mankei wundern, wer denn da schon wieder die Heizung eingeschaltet hat? Den Schneedecken wird's nicht viel ausmachen (sofern es welche hat...). Die Luft ist relativ trocken, die Taupunkte bleiben in der Folge sehr niedrig.

Viel unangenehmer ist der Umstand, dass die Niederschlagssignale vorläufig äußerst spärlich sind. Die gestern von Nordwesten her eingeflossene kühle Luft war Gobi-like und heute bricht schon wieder der Föhn durch. Auch aus dem vom EZ gerechneten Dump in den Staulagen blieb in realita nicht viel übrig. Nix wars mit 80cm am Arlberg und inneralpin - da legen wir den Mantel des Schweigens drüber. Das hat was von Trocken-Shampoo - wasch mir die Haare, aber mach mich nicht nass. Die Älteren hier werden sich erinnern, das Zeug war mal in den 70ern in Mode. Bäh.

Dry-aged eben, dabei bleibt es leider nach Stand heute für eine ganz Weile. Da hilft nur ballern mit den Lanzen und Kanonen, wenn es denn nachts hinreichend abkühlt. Südlich des Hauptkamms hingegen, und da vor allem in den Französischen und Walliser Regionen, ist auch mal Powdern drin. Wer Zeit und Geld für Meribel und Courchevel hat, kann nichts falsch machen. Im 5*-Hotel Château Boeuf gibts kein Dry Aged, da ist es Kuhl. Bis wir in den klassischen Staulagen des Nordens den Stier bei den Hörnern packen können wird noch viel Milch in die Kannen fließen. Bis dahin können wir uns die Tage mit Alkuhhol und Spekuhlatius versüßen, den Meniskuhs schonen und kuhlinarisch auf Fisch umsteigen. Der schwimmt wenigstens.

K.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kapi für den Beitrag (Insgesamt 19):
ghostbikersbackSnowworld-WarthJan TennerPanchochristopher91frank123flamesoldierLothartobi27Leximus und 9 weitere Benutzer
A bisserl woas gehd ollaweil.

Pancho
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1544
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 449 Mal
Danksagung erhalten: 483 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Pancho » 01.12.2019 - 14:24

Wie immer machen die Berichte selbst dann noch Spaß, wenn der Inhalt eigentlich nicht wirklich lustig ist. Vielen Dank!

Benutzeravatar
sr99
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 360
Registriert: 30.04.2013 - 09:11
Skitage 17/18: 42
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von sr99 » 03.12.2019 - 09:03

Wer heute nicht kann, schaut sich die Webcams besser nicht an... eine Qual!
Skitage 2015/16: 6x Hintertux/ 1x Lenzerheide/ 6x Hoch-Ybrig/ 4x Scuol/ 2x Brunni/ 2x Toggenburg/ 1x Laax/1x Elm/8x Hochzeiger/1x St.Anton/1x Lech-Zürs
Skitage 2016/17: 5x Hintertux/ 3x Zermatt/ 6x Sölden/ 1x Lenzerheide/ 1x Scuol/ 3x Schöneben/1x Flumserberg/ 1x Sattel-Hochstuckli/1x Grüsch-Danusa/3x Hoch-Ybrig/1x Malbun/1x Amden/7x Arlberg/7x Hochzeiger
Skitage 2017/18: 6x Hintertux/1x Stubaier Gletscher/4x Sölden/4x Flumserberg/4x Schöneben/1x Toggenburg/2x Amden-Arvenbüel/5 x Hoch-Ybrig/5x Arlberg/7x Hochzeiger/1x Klosters-Madrisa/1x Laax/1x Lenzerheide
Skitage 2018/19: 6x Sölden/1x Davos/4x Schöneben-Haideralm/2x Laax/6x Hoch-Ybrig/1x Brunni/2x Atzmännig/8x Lenzerheide /8x Hochzeiger/2x Oberengadin/1x Grüsch-Danusa/4x Arlberg
Skitage 2019/20: 6x Hintertux

Flip86
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 149
Registriert: 28.11.2007 - 19:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Eningen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Flip86 » 03.12.2019 - 09:22

Was denkt Ihr für die Vorhersage am Wochenende? Gestern hat alles noch wunderbar ausgesehen. Heute schaut es nicht mehr so gut aus.
Ich bin der,
der nie bremst!


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste