Seite 1068 von 1086

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 24.01.2020 - 06:00
von Kris
In Nord-Tirol ist die Schneelage sofern man sich ein wenig anpasst an und für sich sehr gut.
Es hat am letzten WE genug drauf geschneit, um im Gelände wieder besten Pulver zu bieten: Kalt, trocken und fluffig. Das geht jetzt schon Wochenlag so dahin, stabile Hochdruckwetterlage, viel Sonne, beste Schneekonservierung weil wenig Wind, ausreichend kalte und trockene Tage. Was will man mehr...

Freilich, man muß sich nach der Natur richten für die richtig große Freude. Ist nun mal so. Wenn man das nicht will oder kann, ja dann viel Spass auf Schneekanonenpisten. Da brauchts eh keinen Naturschnee mehr, das ist dort allenfalls hübsches Decor drumherum, und ansonsten offenbar ein Störfaktor, vgl. Kitzbühel "Kunstschnee sticht Frau Holle aus" https://tirol.orf.at/stories/3031181/ :-)

Schneebilder Hohe Warte, 23.1.2020. Im dritten Bild sieht man den Olperer von der Rückseite...
Bild

Bild

Bild

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 24.01.2020 - 07:42
von equalizer
Bin ab morgen für ne Woche in SFL. Schade, dass ab Dienstag Schlechtwetter einzieht nach so lange Sonne.
Lohnt sich jetzt überhaupt ein 6-Tagespass oder ist ab Dienstag windbedingt mit eingeschränktem Betrieb zu rechnen?

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 24.01.2020 - 08:23
von christopher91
equalizer hat geschrieben:
24.01.2020 - 07:42
Bin ab morgen für ne Woche in SFL. Schade, dass ab Dienstag Schlechtwetter einzieht nach so lange Sonne.
Lohnt sich jetzt überhaupt ein 6-Tagespass oder ist ab Dienstag windbedingt mit eingeschränktem Betrieb zu rechnen?
Ist schwer solang Vorraus zu sagen, wie das Sturmtief genau zieht, je nachdem ist es nur ein laues Lüftchen oder richtiger Sturm. Am kritischsten ist es wohl Mittwoch.
Nordseite wird halt als erstes problematisch.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 24.01.2020 - 10:04
von equalizer
christopher91 hat geschrieben:
24.01.2020 - 08:23
equalizer hat geschrieben:
24.01.2020 - 07:42
Bin ab morgen für ne Woche in SFL. Schade, dass ab Dienstag Schlechtwetter einzieht nach so lange Sonne.
Lohnt sich jetzt überhaupt ein 6-Tagespass oder ist ab Dienstag windbedingt mit eingeschränktem Betrieb zu rechnen?
Ist schwer solang Vorraus zu sagen, wie das Sturmtief genau zieht, je nachdem ist es nur ein laues Lüftchen oder richtiger Sturm. Am kritischsten ist es wohl Mittwoch.
Nordseite wird halt als erstes problematisch.
Habe mir gedacht, dass die Prognose hier noch zu ungenau ist. Mal schauen, wie es Sonntagmorgen ausschaut. Bis dahin muss ich dann entscheiden, was ich mache.
Vor 2-3 Tagen sah die Vorhersage bis Mitte nächster Woche noch sehr gut aus und ist jetzt erst deutlich gedreht. Ich hoffe einfach mal, dass nur Dienstag und Mittwoch so schlecht ist und ab Donnerstag wieder eine Besserung eintritt. Sonntag und Montag dürfte zumindest noch passabel werden, wenn auch wohl weitgehend ohne Sonne.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 24.01.2020 - 12:18
von starli
christopher91 hat geschrieben:
23.01.2020 - 18:50
Was nützt mir die viele Sonne im Jänner ohne ordentlich Schnee, der dann am Ende im März für das Saisonende sorgt, wo eigentlich immer beste Bedingungen herrschen bei wenig Betrieb?
Ich fürchte eher, dass es mal wieder so kommt, wie so häufig auf der Alpensüdseite und im Appennin: Massig Schnee im März und April zum Saisonende, der dann zu hohen Lawinengefahren und Pappschnee führt und somit offpiste die Firnsaison ausfällt weil entweder laufend Neuschnee oder sich der Schnee nicht schnell genug setzen kann bis zum Saisonende ..

Also mir wär ein schneereicher Winter und ein sonniges Frühjahr lieber als umgekehrt, aber lieber dann doch noch irgendwann mal Schnee im März/April als überhaupt nicht ..

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 24.01.2020 - 14:38
von Bergwanderer
Hier noch die aktuelle Kachelmann-Prognose:
https://www.youtube.com/watch?time_cont ... e=emb_logo

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 24.01.2020 - 15:01
von Highlander
starli hat geschrieben:
24.01.2020 - 12:18
....
Also mir wär ein schneereicher Winter und ein sonniges Frühjahr lieber als umgekehrt, aber lieber dann doch noch irgendwann mal Schnee im März/April als überhaupt nicht ..
Dieses kann diese Saison durchaus wieder so kommen... :D
In der Saison 2016/2017 hatte es den ganzen Winter am Arlberg ebenfalls sehr wenig Schnee....
und an Ostern ist man dort im Tiefschnee versunken... :biggrin:
Nachfolgend 2 Bilder im seitlichen Tiefschnee Bereich der schwarzen Kandahar in Sankt Anton.. :biggrin:
meine Skistöcke haben eine Länge von 1,25 mtr..
Die Bilder sind vom 18.April 2017
DSC_0288.JPG
DSC_0288.JPG (1.63 MiB) 3604 mal betrachtet
DSC_0289.JPG
DSC_0289.JPG (408.71 KiB) 3604 mal betrachtet

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 24.01.2020 - 19:47
von CHEFKOCH
Frage, welcher Bereich von Dolomiti superski wird morgen der sonnigste, wollte eigentlich nach Cortina, macht kronplatz samstags Sinn???

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 24.01.2020 - 20:03
von extremecarver
Je weiter Richtung Südwest - desto besser sieht es Morgen aus vom Wetter in Norditalien. Ich werde Morgen in der früh aus dem Fenster schauen und dann entscheiden ob arbeiten oder skifahren, derzeit schaut es für mich eher nach ersterem aus - oder halt zwei-drei Stunden in der früh im Wald in Moena oder Pozza, und dann arbeiten. Es dürfte nicht viel Sonne geben - und es gibt sowohl in mittlerer Höhe wie hoher Höhe Wolken. Allerdings meist broken oder overcast. Sprich wenn meine Quelle (Alptherm) Recht hat wirds wohl recht wechselhaft - von mal blinzelt die Sonne durch, bis mal ist man oberhalb von 2000m in einer Wolke. Wind ist aber kaum vorhanden.

Es war heute schon sehr komisch mit einer sehr feuchten Schicht in den Dolomiten oberhalb von 1900-2000m (so genau schwer zu sagen - aber die Fernsicht war unten viel besser wie oben - wo man auf die Entfernung Nebel/Wolken sah - aber selber drinnen schien die Sonne strahlend durch (evtl 10-20% weniger intensiv), Mit viel Glück werden dass Morgen auch eher Felder mit hoher Luftfeuchtigkeit bzw Wolken die so dünn sind dass die Sonne da durchdringt, wobei die Wetterberichte schon von echten Wolken sprechen.

Die Sichtweiten sollten allerdings außer im Südstau an Bergen etwa 10km betragen in der Luft laut Flugwetterbericht - sprich die Tendenz ist schon zu trotz Wolken recht gute Sicht.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 25.01.2020 - 13:14
von christopher91
Das Horrorszenario mit Regen bis weit rauf kommt nun zum Glück nicht. In Staulagen könnte sogar einiges an Neuschnee kommen. Auch in einigen deutschen Mittelgebirgen sowie im Allgäu könnte es endlich weiß werden, wobei dies noch unsicher ist.

Das nächste Wochenende wird wohl deutlich zu mild, bevor danach alles möglich ist, da der Polarwirbel Veränderungen zeigt.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 25.01.2020 - 13:29
von ski-chrigel
SFG für die Alpennordseite der Schweiz soll zwischen 800 und 1300 pendeln. Das ist annehmbar.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 25.01.2020 - 14:14
von Kapi
Von der Region östlich Grenoble (bis 1 mtr.) über West-/Südwestschweiz (bis 80cm) über Graubünden und Vorarlberg nach Tirol abnehmende Niederschläge. Frankreich/Schweiz kommende Woche klar vornedran, Vorarlberg mit dem Arlberg noch gut dabei (bis 60cm), Ötztal um die 40, nach Osten hin rasch sehr stark sinkende Niederschlagssummen. Alles eine Frage der Anströmung.
Aber immerhin, ein Anfang wird gemacht. Ob danach (am Folgewochenende) erneut starke Milderung bis deutlich jenseits der 2.000m einsetzt ist noch nicht ausgemacht. Der Model-Spread geht sehr weit auseinander.

K.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 25.01.2020 - 18:21
von Dustin M.
Wie es aussieht fällt der Niederschlag größtenteils Mittwoch. Dazu noch Sturm von Dienstag Mittag bis Mittwoch Abend.
Donnerstag und Freitag möglicherweise ganz gut zum fahren, kaum Niederschlag und deutlich weniger Wind.
Würde ich sofort unterschreiben falls es so kommen sollte.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 25.01.2020 - 19:19
von Marmotte
Dustin M. hat geschrieben:
25.01.2020 - 18:21
Wie es aussieht fällt der Niederschlag größtenteils Mittwoch.
Kommt drauf an, wo. In den Westalpen doch eher am Dienstag...

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 25.01.2020 - 20:03
von ski-chrigel
Und laut SRF Meteo in der Schweiz teilweise im Laufe des Dienstags bis auf 500m runter. Hoffen wir es.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 27.01.2020 - 13:43
von Highlander
Kapi hat geschrieben:
25.01.2020 - 14:14
Von der Region östlich Grenoble (bis 1 mtr.) über West-/Südwestschweiz (bis 80cm) über Graubünden und Vorarlberg nach Tirol abnehmende Niederschläge. Frankreich/Schweiz kommende Woche klar vornedran, Vorarlberg mit dem Arlberg noch gut dabei (bis 60cm), Ötztal um die 40, nach Osten hin rasch sehr stark sinkende Niederschlagssummen. Alles eine Frage der Anströmung.
Aber immerhin, ein Anfang wird gemacht. Ob danach (am Folgewochenende) erneut starke Milderung bis deutlich jenseits der 2.000m einsetzt ist noch nicht ausgemacht. Der Model-Spread geht sehr weit auseinander.

K.
es schaut leider danach aus, das es nur ein kurzer Wintereinbruch ist... ab Donnerstag starke Milderung und SFG jenseits von 2000 mtr. ...
https://www.alpenverein.at/portal/wette ... d=20200130

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 27.01.2020 - 14:09
von molotov
Ja, war aber absehbar, zumindest für die Regionen ab 1500m erstmal Besserung, die Frage ist ob der Donnerstag noch brauchbare Schneeverhältnisse liefert oder wie schnell es klebt und pappt.
Bin gespannt was die Lawinenlage macht, gerade südseitig ist oben quasi die komplette Schneedecke aufbauend umgeandelt. Nordseitig war es besser um St. Antönien.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 27.01.2020 - 14:14
von albe-fr
molotov hat geschrieben:
27.01.2020 - 14:09
Bin gespannt was die Lawinenlage macht, gerade südseitig ist oben quasi die komplette Schneedecke aufbauend umgeandelt.
Sie wird hoch gehen... und mit etwas Pech behalten wir das Problem den Rest des Winters.

Ich habe eine ähnliche Beobachtung am Arlberg gemacht, da sogar nordseitig auf 2400 m. Und bis in diese Höhe habe ich gestern dort auch mittelgrosse Gleitschneelawinen beobachtet.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 27.01.2020 - 15:02
von molotov
albe-fr hat geschrieben:
27.01.2020 - 14:14
molotov hat geschrieben:
27.01.2020 - 14:09
Bin gespannt was die Lawinenlage macht, gerade südseitig ist oben quasi die komplette Schneedecke aufbauend umgeandelt.
Sie wird hoch gehen... und mit etwas Pech behalten wir das Problem den Rest des Winters.

Ich habe eine ähnliche Beobachtung am Arlberg gemacht, da sogar nordseitig auf 2400 m. Und bis in diese Höhe habe ich gestern dort auch mittelgrosse Gleitschneelawinen beobachtet.
Jo das ist klar. Wir haben auf etwa 2200 ein kleines Profil gegraben, nordseitig war alles ok, südseitig war es am Tag vorher nicht mal nötig ein Profil zu graben. Alles schönster Kristallzucker... War aber zum fahren ganz gut.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 27.01.2020 - 18:32
von Kapi
Alle Modelle hauen heute in der erweiteren Mittelfrist einen herrlichen Spätwinter raus. Das Gros ist (natürlich) Modellspinnerei, weil >240h. Aber immerhin: die jahreszeitlich bedingte Schwächung des Polarwirbels, gepaart mit einer sanften Milderung in der Stratosphäre nebst leichter Zerfledderung des bislang so hartnäckig gesunden Wirbels, schlägt sich nun offenbar peu á peu in den Rechnungen nieder. Wenn nun auch noch die akkumulierten Niederschläge in die Nähe des Gerechneten kommen, sind wir in 2 Wochen fein raus. Da lohnt es sich eventuell sogar, die schon in Frustpapier gewickelten Powderlatten weider aus dem Keller zu holen.
Lassen wir uns überraschen...

K.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 27.01.2020 - 18:37
von molotov
Kapi hat geschrieben:
27.01.2020 - 18:32
Alle Modelle hauen heute in der erweiteren Mittelfrist einen herrlichen Spätwinter raus. Das Gros ist (natürlich) Modellspinnerei, weil >240h. Aber immerhin: die jahreszeitlich bedingte Schwächung des Polarwirbels, gepaart mit einer sanften Milderung in der Stratosphäre nebst leichter Zerfledderung des bislang so hartnäckig gesunden Wirbels, schlägt sich nun offenbar peu á peu in den Rechnungen nieder. Wenn nun auch noch die akkumulierten Niederschläge in die Nähe des Gerechneten kommen, sind wir in 2 Wochen fein raus. Da lohnt es sich eventuell sogar, die schon in Frustpapier gewickelten Powderlatten weider aus dem Keller zu holen.
Lassen wir uns überraschen...

K.
Den aktuellen Hauptlauf würde ich auch nehmen, trotz Regen am kommenden Wochenende.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 27.01.2020 - 20:18
von extremecarver
Also vom 01 bis 05 Feber sieht GFS gar nicht gut aus. Und Schnee in den Dolomiten - ob da überhaupt noch was kommt im Februar?
Mir eh nicht so wichtig - weil 09. Feber bis 07. März ist Hochsaison wo ich ja eh nicht skifahre in Österreich oder Italien.

BTW - die letzten Jahre hat es im Winter in Nepal viel mehr Schnee als zuvor - konnte man früher wohl ab Februar, bzw meist auch im Jänner die meisten Treks bis 5500m rauf problemlos gehen (abgesehen von der Kälte, vor allem Nachts) - so ist es jetzt wohl eine Lotterie geworden - mit viel höherer Lawinengefahr. Die Klimaerwärmung zeigt sich halt in einigen Gegenden auch mit deutlich mehr Schnee (im 30 Jahresschnitt war Dezember bis März in Nepal immer sehr sehr trocken und sonnig). Ich hoffe also mal auf die Schneebombe Ende Februar/Anfang März - passend zum Beginn der dann wieder startenden Zwischensaison...
Also in 10 Jahren evtl Option Skifahren Himalaya statt Alpen - mann muss halt nur die Akklimatisierung schaffen - weil unter 4000m ist dort wohl doch meist schneefrei.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 27.01.2020 - 21:15
von Stani
extremecarver hat geschrieben:
27.01.2020 - 20:18
Die Klimaerwärmung zeigt sich halt in einigen Gegenden auch mit deutlich mehr Schnee (im 30 Jahresschnitt war Dezember bis März in Nepal immer sehr sehr trocken und sonnig). Ich hoffe also mal auf die Schneebombe Ende Februar/Anfang März - passend zum Beginn der dann wieder startenden Zwischensaison...
Also in 10 Jahren evtl Option Skifahren Himalaya statt Alpen - mann muss halt nur die Akklimatisierung schaffen - weil unter 4000m ist dort wohl doch meist schneefrei.
momentan massiv Schnee im Nordirak, Teilen Indiens etc. Sonst sehr gute Verhältnisse in Spanien, in der Türkei und im Libanongebirge.
Kaukasus ist nach wie vor ziemlich schneearm bis weit auf 3000 m
Ausnahme sind die westlichen Gebrigsketten des Kleinkaukasus, hier sieht ist derzeit gut aus (zb in Goderdzi)

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 28.01.2020 - 08:17
von Marmotte
Aktuell gibts schon viel Neuschnee in den Westalpen, SFG 1300m sinkend. :)

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 28.01.2020 - 09:06
von molotov
Marmotte hat geschrieben:
28.01.2020 - 08:17
Aktuell gibts schon viel Neuschnee in den Westalpen, SFG 1300m sinkend. :)
Leider wurde der Niederschlag in der Warmphase ab Freitag bis Mittwoch aber auch deutlich nach oben gerechnet.
Donnerstag dürfte der einzig halbwegs brauchbare Tag sein...