Seite 1076 von 1086

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 05.02.2020 - 15:49
von icedtea
Bergwanderer hat geschrieben:
05.02.2020 - 15:46
icedtea hat geschrieben:
05.02.2020 - 12:58
Heute morgen grüßte der Gipfelbereich des Großen Feldberg im Taunus auf dem Weg zur Arbeit bei strahlendem Sonnenschein mit einer sichtbaren Schneehaube :)
Jetzt sieht man schon wieder nur Grün :(
Edit: Zumindest die Webcam zeigt noch eine Schneedecke :wink: aber von Frankfurt aus sieht man diese schon nicht mehr :(
https://taunus.info/webcams/schmitten-g ... ldberg/13/
Tja, "Großer Feldberg" bezieht sich leider nur auf "Taunusverhältnisse" ... :wink:
Der Feldberg im Schwarzwald ist zum Glück wieder weis ... :wink:
Tja, auf dem Kleinen Feldberg im Taunus war auch heute morgen schon nix, sind halt nur 880 bzw. 828m :wink: :|

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 05.02.2020 - 16:19
von gerrit
Die Schneemessstationen am Loser und auf der Tauplitzalm zeigen aktuell bereits einen Zuwachs von knapp 90 cm seit Montag! :D

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 06.02.2020 - 19:07
von Gleitweggleiter
Kapi hat geschrieben:
04.02.2020 - 20:25
David93 hat geschrieben:
04.02.2020 - 19:53
Wie siehts denn am kommenden Wochenende in Nordtirol aus? Wetter soll ja gut werden, aber um die Schneequalität mache ich mir sorgen. Wird der kommende Neuschnee morgen in Verbindung mit der Pampe die jetzt rumliegt dann eine einzige Eisplatte sein? Oder kann die Pampe jetzt schon durchfrieren, sodass der Neuschnee zumindest für ein bisschen angenehmere Verhältnisse sorgt? Mit harten Pisten hätte ich ja kein Problem.
Erstmal wird das Zeug bei Aufklaren in den Nächten bis Freitag durchfrieren. Ab Freitag gehen die Temperaturen dann wieder ordentlich nach oben, die Frostgrenze steigt am Mittag wieder kräftig über 2.000m. Da wirds schnell wieder weich.

K.
Glaubst Du es wird zum Wochenende hin auf den Pisten auffirnen? Also zumindest sonnseitig im Bereich 1000-2000m? Als ich Anfang/Mitte Jänner bei den Plusgraden unterwegs war, blieb es auch in tiefern/mittleren Lagen ziemlich hart. Das lag vermutlich an der sehr niedrigen Luftfeuchte. Jetzt soll es ja wieder sehr trocken werden. Andererseits ist die Sonne jetzt schon ein Stück kräftiger.

Firn im Gelände würde ich jedenfalls eher nicht erwarten, da sich ja der Neuschnee erst setzen müsste. (?)

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 06.02.2020 - 20:04
von Kapi
Gleitweggleiter hat geschrieben:
06.02.2020 - 19:07
Glaubst Du es wird zum Wochenende hin auf den Pisten auffirnen? Also zumindest sonnseitig im Bereich 1000-2000m? Als ich Anfang/Mitte Jänner bei den Plusgraden unterwegs war, blieb es auch in tiefern/mittleren Lagen ziemlich hart. Das lag vermutlich an der sehr niedrigen Luftfeuchte. Jetzt soll es ja wieder sehr trocken werden. Andererseits ist die Sonne jetzt schon ein Stück kräftiger.

Firn im Gelände würde ich jedenfalls eher nicht erwarten, da sich ja der Neuschnee erst setzen müsste. (?)
Am Gitterpunkt Kitzbühel, denn ich mal als Referenz rausgefischt habe, liegt die Frostgrenze am Samstag um 12.00h bei ca. 2.100m. Feuchte bei <=50%, somit stark negative Taupunkte. Südseitig wird es wegen der schon kräftigen Sonneneinstrahlung leicht auffirnen können, nordseitig bleibt es hart.

K.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 07.02.2020 - 00:02
von Kapi
Bevor die Karten wieder in der Schublade der Glaskugel verschwinden: GFS rechnet heute Abend zur Februarmitte hin einen Traumwinter für die Alpen zusammen, der mir ums Haar den Blutdruck durch die Decke hat gehen lassen. Schneemassen bis zum Abwinken und das alles wohltemperiert, um nicht zu sagen, nahezu perfekt temperiert. Dazu endlich mal ein Durchrutschen der Frontalzone weit in den Mittelmeerraum hinein. Gabs den ganzen Winter noch nicht, solche Modellvarianten.

Da es sich aber leider nur um Glaskugelspinnereien handelt sei darauf hingewiesen, dass morgen früh wieder das komplette Gegenteil möglich ist. Da es aber schon recht spät ist, wird ja wohl nochmal träumen dürfen :mrgreen: .

K.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 07.02.2020 - 07:45
von Pancho
Mach irgendwas, dass das so bleibt... :mrgreen:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 07.02.2020 - 10:49
von christopher91
Also Pistenmäßig hat der Regen rund um Innsbruck keinen Schaden angerichtet. Die Pisten konnten gut durchfrieren und es hat nun griffigen Schnee auf knallharter Unterlage durch den Regeneintrag. Die wird so schnell nicht mehr wegtauen.
Die Gebiete haben die letzten Nächte auch schon wieder eine ordentliche Ladung Kunstschnee draufgepackt.

Von der Optik sowieso die wintetlichsten Bedingungen bisher.

Mal gucken wie es nächste Woche weitergeht.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 07.02.2020 - 11:15
von molotov
Im freien Gelände hat auf abgewehten Kuppen eine Instantvergletscherung eingesetzt. Ist beim Touren recht spannend, selbst mäßig steiles Gelände wird ohne Harscheisen zu nem Abenteuer. Absturzgefahr beachten...

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 07.02.2020 - 19:14
von Kaiser chicken
Der Sturm, welcher zum Montag kommt soll ja auch extrem heftig werden,
wie sieht es dazu eigentlich wieder mit der SFG aus?

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 07.02.2020 - 19:16
von christopher91
Kaiser chicken hat geschrieben:
07.02.2020 - 19:14
Der Sturm, welcher zum Montag kommt soll ja auch extrem heftig werden,
wie sieht es dazu eigentlich wieder mit der SFG aus?
Ziemlich unterschiedlich, wahrscheinlich zwischen 1000 und 1500 m am Montag. Aber schwer vorherzusagen. Im Laufe der Woche SFG dann eher wieder sinkend.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 07.02.2020 - 22:43
von Bergwanderer
Das sieht nach ordentlich Wind aus am Montag.
Mal schaun, ob die berechneten 150 km/h im Hochschwarzwald kommen werden:
https://kachelmannwetter.com/de/modellk ... 0900z.html

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 09.02.2020 - 08:53
von EKL
Kurze Frage: Bin in Bramberg am WK die Woche. Wo habe ich morgen die Chance auf die meisten offenen Lifte hier in der Umgebung? (Z-Arena, Kitz, Gletschwelt, Kaprun, Zell am See kommen in Frage und Bramberg natürlich selbst)?

Besten Dank im Voraus

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 01:54
von maxhiem
Wir fahren vom 15. bis zum 22 Nach Südtirol Bei den der aktuellen Wettervorhersage wird es mir schlecht. Teilweise bis 20°C angesagt.
Da verliere ich die Hoffnung

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 08:11
von Latemar
maxhiem hat geschrieben:
10.02.2020 - 01:54
Wir fahren vom 15. bis zum 22 Nach Südtirol Bei den der aktuellen Wettervorhersage wird es mir schlecht. Teilweise bis 20°C angesagt.
Da verliere ich die Hoffnung
Noch viel zu früh.
Insgesamt sieht das aber eher gut aus. Nur Mo/Die könnte es etwas zu warm werden. Derzeit haben viele Pisten eher einen Eispanzer.


Gruß!
der Joe

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 11:00
von Tobias95
Diese Woche sieht doch erstmal ganz gut aus, immer wieder Niederschläge die oberhalb von rund 1000m durchgehend als Schnee fallen, außer heute Nachmittag/Abend, vor der Kaltfront.
Wie viel Niederschlag bis Freitag wirklich kommt ist wohl sehr unsicher, zwischen 30-70mm in den Nordstaulagen.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 11:19
von Mt. Cervino
Der Sturm heute Nacht war mal wieder viel Wind um nichts :).
Ein normaler Wintersturm mit den üblichen Schäden aber bei weitem nicht so schlimm und orkanartig wie es vorausgesagt war.
Die komplette Einstellung des Zugfern- und teilweise Nahverkehr, die dem Ereignis vorauseilenden hundertfachen Schulschließungen von Schulen und Kitas sowie die vorübergehende Einstellung des ÖPNV etc. folgen der heute üblichen Panik und Medienhysterie. Schade.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 11:30
von EKL
In Kitzbühel fährt nix mehr! In der Z-Arena und auf der Schmitten noch Teilbetrieb laut Website.
Leider bin ich in Kitz :roll:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 11:33
von Julian96
Mt. Cervino hat geschrieben:
10.02.2020 - 11:19
Der Sturm heute Nacht war mal wieder viel Wind um nichts :).
Ein normaler Wintersturm mit den üblichen Schäden aber bei weitem nicht so schlimm und orkanartig wie es vorausgesagt war.
Die komplette Einstellung des Zugfern- und teilweise Nahverkehr, die dem Ereignis vorauseilenden hundertfachen Schulschließungen von Schulen und Kitas sowie die vorübergehende Einstellung des ÖPNV etc. folgen der heute üblichen Panik und Medienhysterie. Schade.
Hier bei mir hat es letzte Woche (oder vor zwei Wochen...beim letzten Sturm halt) sogar deutlich stärker gestürmt als heute Nacht und jetzt gerade und beim letzten Sturm wurde quasi überhaupt nichts berichtet...moderne Medien halt.
Vorsicht ist natürlich trotzdem besser als Nachsicht.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 11:35
von albe-fr
Mt. Cervino hat geschrieben:
10.02.2020 - 11:19
Der Sturm heute Nacht war mal wieder viel Wind um nichts :).
das sehe ich anders - hier im Hochschwarzwald sind die Schäden teilweise betraechtlich. Und Naturereignisse lassen sich nicht auf die Minute und den einzelnen Quadratkilometer vorhersagen. Dass hier vor Ort (Gemeinde zwischen 600 und 1100 m) die Schule geschlossen wurde halte ich fuer eine absolut vernünftige Entscheidung. Aus meiner Sicht geht hier die Sicherheit vor.

edit:

Der Landkreis meldet folgende Störungen:

Stromausfälle: Oberried, St.Peter, Eschbach, Schluchsee

Straßensperrungen:
B500 Schweizerhof-Kalte Herberge
L172 Neustadt-Eisenbach
K4990 Rötenbacher Höhe - B500
L170 Löffingen-Göschweiler
B315 Abzweig Mühlingen Steig bis B31
L 128 Buchenbach Richtung St.Märgen ab Abzweig Spirzen
K 4987 St.Märgen Neuhäusle-Glashütte
K 4992 Friedenweiler von L 172 bis Kleineisenbach
Lenzkirch Ortsteil Saig für Rettungsdienst nicht mehr erreichbar

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 11:37
von basti.ethal
Julian96 hat geschrieben:
10.02.2020 - 11:33
Mt. Cervino hat geschrieben:
10.02.2020 - 11:19
Der Sturm heute Nacht war mal wieder viel Wind um nichts :).
Ein normaler Wintersturm mit den üblichen Schäden aber bei weitem nicht so schlimm und orkanartig wie es vorausgesagt war.
Die komplette Einstellung des Zugfern- und teilweise Nahverkehr, die dem Ereignis vorauseilenden hundertfachen Schulschließungen von Schulen und Kitas sowie die vorübergehende Einstellung des ÖPNV etc. folgen der heute üblichen Panik und Medienhysterie. Schade.
Hier bei mir hat es letzte Woche (oder vor zwei Wochen...beim letzten Sturm halt) sogar deutlich stärker gestürmt als heute Nacht und jetzt gerade und beim letzten Sturm wurde quasi überhaupt nichts berichtet...moderne Medien halt.
Vorsicht ist natürlich trotzdem besser als Nachsicht.
In Zeiten von Corona und Kemmerich kommt den Medien eine solch banale Ablenkung gerade recht ;)

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 12:57
von Bergwanderer
@Mt. Cervino
Das etliche Medien bei vielen Themen zur Übertragung neigen, da stimme ich Dir zu.
Die Kollegen vom DWD und von Kachelmannwetter.com haben aber recht objektiv berichtet und die Prognosen traten soweit auch ein.

Beim Brocken und dem Feldberg im SW lagen Sie aber leicht daneben: aus den prognostizierten Orkanböen von rund 150 km/h wurden dann doch über 170 km/h. Das ist ja schon mal recht ordentlich. :wink:
http://wetterstationen.meteomedia.de/st ... vorhersage
https://www.badische-zeitung.de/orkanbo ... 25019.html

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 13:09
von Pancho
Schon mal darüber nachgedacht, dass es vielleicht deswegen wenig Opfer gab, WEIL gewarnt wurde?
Rein von der Faktenlage war eine Warnung auch durch die Medien gerechtfertigt.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 13:10
von ski-chrigel
Mt. Cervino hat geschrieben:
10.02.2020 - 11:19
Der Sturm heute Nacht war mal wieder viel Wind um nichts :).
Ein normaler Wintersturm mit den üblichen Schäden aber bei weitem nicht so schlimm und orkanartig wie es vorausgesagt war.
Die komplette Einstellung des Zugfern- und teilweise Nahverkehr, die dem Ereignis vorauseilenden hundertfachen Schulschließungen von Schulen und Kitas sowie die vorübergehende Einstellung des ÖPNV etc. folgen der heute üblichen Panik und Medienhysterie. Schade.
Frag mal die mehreren Verletzten und Schwerverletzten, ob sie das auch so sehen wie Du... kaum.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 13:20
von tobi27
Oberallgäu: Bei uns in mehreren Ortschaften am Vormittag 2,5 Stunden Stromausfall, in den lokalen Medien wird von mehreren umgestürzten Bäumen und abgedeckten Hausdächern berichtet. Spät- und Nachtschicht fällt bei uns im Betrieb aus. Der Sturm pfeift hier teilweise schon echt heftig. Die Warnungen sind schon gerechtfertigt wie ich finde.

Viele Grüße

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 13:40
von Julian96
Naja also man muss schon sagen, so bedauerlich natürlich jeder Schaden -insbesondere natürlich Personenschaden- ist, es gibt nichts was diesen Sturm jetzt irgendwie von Stürmen die sonst maximal alle paar Jahre auftreten unterscheiden würde. Verletzte, umgestürzte Bäume oder abgedeckte Dächer gibt es wirklich jedes Jahr durch Wetterphänomene. Ich denke wir reden hier sicher nicht von einem Jahrhundertereignis, zumindest mal nicht so großflächig wie zunächst angekündigt. Manche Regionen hat es natürlich schon ordentlich getroffen.
Aber gerade hier im Bodenseekreis wurden eigentlich besonders starke Böen vorhergesagt...bis jetzt waren alle unter 100km/h, also hier nichts außergewöhnliches.

Trotzdem wie gesagt besser Vor-als Nachsicht. Hätte es ein Zugunglück wegen eines umgestürzten Baums oder sonstwas gegeben wäre der Aufschrei sicherlich größer gewesen.
Jeder der nicht so hart getroffen wurde sollte doch froh sein, dass es weniger schlimm gekommen ist als angekündigt.