Seite 1077 von 1085

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 14:00
von Locke
Also bei uns im Münchner Osten stürmt es teilweise echt heftig, es kommen Böen, da pfeift und zittert mein Haus und von einem Nachlassen registriere ich leider noch gar nichts.
Vielleicht merkt man das in dichter bebauten Ortschaften nicht so sehr, aber so auf dem Land fliegt einem schon einiges um die Ohren.
Also bei uns ging seit dem Morgen schon öfters der Feuerwehralarm und der Strom fiel auch bereits mehrfach aus.

Mir ist lieber, man wird rechtzeitig gewarnt und es wird nicht ganz so heftig als umgekehrt wie es eben auch schon geschah.
So konnte ich rechtzeitig alles im Garten festbinden, wegräumen und ein paar Sicherheitsvorkehrungen treffen, denn ich bin mir sicher, dass es mir sonst einiges an Schaden am Haus und in meinem Pflanzenparadies entstanden wäre.

Aber es stimmt. Es gab schon schlimmere Orkane.
Mir reicht jedoch das derzeitige Getöse bis in meine
Haarspitzen.
Durch Vorsichtsmaßnahmen, die angeraten bzw. durchgezogen wurden, konnte man womöglich auch Schlimmeres abwenden.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 14:29
von biofleisch
Mt. Cervino hat geschrieben:
10.02.2020 - 11:19
Ein normaler Wintersturm mit den üblichen Schäden aber bei weitem nicht so schlimm und orkanartig wie es vorausgesagt war.
Die komplette Einstellung des Zugfern- und teilweise Nahverkehr, die dem Ereignis vorauseilenden hundertfachen Schulschließungen von Schulen und Kitas sowie die vorübergehende Einstellung des ÖPNV etc. folgen der heute üblichen Panik und Medienhysterie. Schade.
Das klingt schon ein wenig danach, dass du den Sturm zu einer Zeit / einer Stelle erlebt hast, wo er wohl etwas "lahm" daher kam. Da Turbulenzen auch Lee-Gebiete ausprägen, wo es scheinbar windstill (oder in deinem Fall: ruhig) ist, weißt du, oder?

Also mich hätte es vorhin beinahe vom Rad geweht und die turbulenten Böen, welche immer wieder an unterschiedlichen (und daher nicht vorhersagbaren ) Stellen auftreten sind schon gefährlich.

Gefühlt ist dieser Sturm einer der heftigsten seit langem - aber das ist meine gefühlte Meinung und kann an anderen Orten ganz anders ausfallen...

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 14:33
von danimaniac
biofleisch hat geschrieben:
10.02.2020 - 14:29
Mt. Cervino hat geschrieben:
10.02.2020 - 11:19
Ein normaler Wintersturm mit den üblichen Schäden aber bei weitem nicht so schlimm und orkanartig wie es vorausgesagt war.
Die komplette Einstellung des Zugfern- und teilweise Nahverkehr, die dem Ereignis vorauseilenden hundertfachen Schulschließungen von Schulen und Kitas sowie die vorübergehende Einstellung des ÖPNV etc. folgen der heute üblichen Panik und Medienhysterie. Schade.
Das klingt schon ein wenig danach, dass du den Sturm zu einer Zeit / einer Stelle erlebt hast, wo er wohl etwas "lahm" daher kam. Da Turbulenzen auch Lee-Gebiete ausprägen, wo es scheinbar windstill (oder in deinem Fall: ruhig) ist, weißt du, oder?

Also mich hätte es vorhin beinahe vom Rad geweht und die turbulenten Böen, welche immer wieder an unterschiedlichen (und daher nicht vorhersagbaren ) Stellen auftreten sind schon gefährlich.

Gefühlt ist dieser Sturm einer der heftigsten seit langem - aber das ist meine gefühlte Meinung und kann an anderen Orten ganz anders ausfallen...
das ist doch messbar? Und hier am Schwarzwaldrand war es ziemlich heftig. Umgestürzte Bäume, Stromausfälle ...
Das bei meinen Kindern heute der Waldkindergarten ausfällt kann ich daher gut verstehen.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 14:38
von basti.ethal
Bei uns in den Kammlagen des Thüringer Waldes war der Durchgang der Sturmfront zwar spürbar, aber bei weitem nichts ausergwöhnliches.
Da haben es manche nicht als gefährlich gemeldeten Stürme zu weitaus mehr Schäden gebracht.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 14:42
von flamesoldier
Julian96 hat geschrieben:
10.02.2020 - 13:40
Naja also man muss schon sagen, so bedauerlich natürlich jeder Schaden -insbesondere natürlich Personenschaden- ist, es gibt nichts was diesen Sturm jetzt irgendwie von Stürmen die sonst maximal alle paar Jahre auftreten unterscheiden würde. Verletzte, umgestürzte Bäume oder abgedeckte Dächer gibt es wirklich jedes Jahr durch Wetterphänomene. Ich denke wir reden hier sicher nicht von einem Jahrhundertereignis, zumindest mal nicht so großflächig wie zunächst angekündigt. Manche Regionen hat es natürlich schon ordentlich getroffen.
Aber gerade hier im Bodenseekreis wurden eigentlich besonders starke Böen vorhergesagt...bis jetzt waren alle unter 100km/h, also hier nichts außergewöhnliches.

Trotzdem wie gesagt besser Vor-als Nachsicht. Hätte es ein Zugunglück wegen eines umgestürzten Baums oder sonstwas gegeben wäre der Aufschrei sicherlich größer gewesen.
Jeder der nicht so hart getroffen wurde sollte doch froh sein, dass es weniger schlimm gekommen ist als angekündigt.
Selbst Stuttgart hatte Windspitzen von 109 km/h. Konstanz meldete heute morgen 102 km/h, also alles unter 100 stimmt auch bei dir im Bodenseekreis nicht. Der Bahnverkehr im Rems-Murr-Kreis war z.B. den gesamten Vormittag über eingestellt, also Fernverkehr sowieso, aber auch Regionalzüge und Sbahnen fuhren nicht. In München hat man die Sbahn erst noch fahren lassen, um dann Passagiere irgendwo im nächstgelegenen Bahnhof stranden zu lassen, weil doch alles eingestellt werden muss. Genau das wollte man im Fernverkehr verhindern.
Ich bin gestern Abend mit dem Auto von Lindau nach Stuttgart gefahren und ich war froh, als ich gegen 21 Uhr endlich zu Hause war. Am Albabstieg war es schon ordentlich windig und da war die Kaltfront noch weit entfernt. Heute gabs dann diverse gesperrte Autobahnabschnitte in BW/BY durch umgestürzte LKW und Bäume.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 14:45
von Julian96
Konstanz liegt nicht im Bodenseekreis :wink:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 15:43
von danimaniac
Julian96 hat geschrieben:
10.02.2020 - 14:45
Konstanz liegt nicht im Bodenseekreis :wink:
großartig wie du deinen Blick aus dem Fenster zur allgemeinen Verharmlosung benutzt. Das die letzte Nacht nicht überall so harmlos wie bei dir im Garten war musst du dann wohl einfach glauben.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 15:52
von eMGee
Mal losgelöst von Übertreibungen in gewissen Medien.
Recht kann man es sowieso nicht jedem machen. Die einen verfallen in verfrühte Hysterie, bei den anderen ist alles halb so wild solange es keine kriegsähnlichen Zustände gibt und mehrere Tote.
Zum Glück(!) scheinen wohl die ganz großen Schäden nicht eingetroffen zu sein. Ich möchte nicht in der Verantwortung stecken wenn heute zum Beispiel Kindern auf dem Schulweg was passiert wäre. Insofern finde ich es richtig dass bei uns in Bayern die Schule flächendeckend ausgefallen ist. Ähnlich mit dem Zugverkehr. Rund um München liegen Bäume im Gleis, Oberleitungen beschädigt...

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 16:46
von Bergwanderer
Julian96 hat geschrieben:
10.02.2020 - 14:45
Konstanz liegt nicht im Bodenseekreis :wink:
Da ich St. Gallen zur "erweiterten" :wink: Bodenseeregion zähle, sind die heutigen bis 125 km/h dort schon mal ganz ordentlich.
Schulen und Kindergärten geschlossen zu halten ist da mehr als vernünftig.
https://twitter.com/srfmeteo/status/122 ... n-verletzt

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 16:51
von Martin_D
maxhiem hat geschrieben:
10.02.2020 - 01:54
Wir fahren vom 15. bis zum 22 Nach Südtirol Bei den der aktuellen Wettervorhersage wird es mir schlecht. Teilweise bis 20°C angesagt.
Da verliere ich die Hoffnung
Tendenziell ist es meiner Erfahrung nach in Südtirol bei warmen Temperaturen trockener als bei gleichen Temperaturen in den Nordalpen. Dadurch halten die Pisten trotz der warmen Temperaturen besser.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 17:25
von Julian96
danimaniac hat geschrieben:
10.02.2020 - 15:43
großartig wie du deinen Blick aus dem Fenster zur allgemeinen Verharmlosung benutzt. Das die letzte Nacht nicht überall so harmlos wie bei dir im Garten war musst du dann wohl einfach glauben.
Ich habe doch zweimal betont besser Vor- als Nachsicht und geschrieben, dass es andere Regionen deutlich härter getroffen hat. Mit Verharmlosung hat das sicher nichts zu tun, aber ganz Objektiv betrachtet ist es hier im Bodenseekreis schwächer gewesen als angekündigt...das wird man doch noch mitteilen dürfen :rolleyes:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 18:21
von rajc
Wenn man sieht wie Bäume einfach wie Streihölzer knicken können ist Vorsicht schon angebracht.

https://amp.heute.at/media_page/Video-- ... er-4028857

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 19:34
von ski-chrigel
In der Schweizer Tagesschau wurde soeben gesagt, dass der Sturm genau so wie vorausgesagt eingetroffen sei. Die Schäden sind beträchtlich und einen „indirekten“ Toten gibt es in der Schweiz auch. Definitiv kein Medienhype!

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 19:35
von flamesoldier
Julian96 hat geschrieben:
10.02.2020 - 14:45
Konstanz liegt nicht im Bodenseekreis :wink:
Ist aber die einzige DWD Wetterstation mit Windmessung direkt nebenan. Weiß ja nicht wie du offizielle Messwerte aus deinem Garten erhoben hast, um deine Behauptung, es sei unter 100 km/h geblieben, zu belegen...
Rund um den Bodensee waren Windböen mit teils deutlich über 100 km/h dabei, das ist nicht zu leugnen. Und seriöse Medien haben auch keinen Weltuntergang herbeigeredet, sondern sachlich über das was passieren könnte gesprochen und eben gewarnt. Nur weil der Weltuntergang ausgefallen ist, weil eben großflächig Vorsichtsmaßnahmen getroffen wurden, bedeutet das im Umkehrschluss eben nicht, dass alles halb so wild war. Man hätte ja auf deine Verantwortung hin auch alles ganz normal weiterlaufen lassen können, ich will nicht wissen wieviele Tote im Verkehr es gegeben hätte und wieviel tausende Menschen dann sonstwo gestrandet wären...

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 19:44
von Che
Also unsere Azubis kommen morgen in den Betrieb, da es das komplette Dach der Berufsschule abgedeckt hat und dort kein Unterricht möglich ist. Aber ja, dieser Medienhype ist echt ein Unding :rolleyes:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 20:33
von hegauner
Also ich fand das Sturmtief bisher schon anständig - auch in der Region Konstanz!

Heute morgen gab es in Konstanz kurzzeitig Stromausfall, Bäume sind umgeknickt, Die Hauptausfallstraße war heute mittag länger gesperrt nachdem auf der vierspurigen Straße teilweise ein Dach lag. Die Bahnstrecke von Konstanz nach Singen ist wahrscheinlich bis morgen Abend gesperrt. (Quelle sbb-deutschland.de). Heute morgen musste ein Zug evakuiert werden nachdem Bäume auf der Strecke lagen.

Also harmlos war das bisher nicht. Ich bin dankbar das ich mich in der Tat heute nicht mit Gebäudeschäden etc. beschäftigen muss. Das hat mich den ganzen Tag während der Arbeit beschäftigt. Gut, im Garten gab es paar Beschädigungen im Mobiliar, das kann ich verschmerzen.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 20:40
von Kapi
Mal zurück zu den wirklich wichtigen Dingen im Leben :biggrin: .

Zunächst bleibt es sehr windig bis stürmisch in mittleren bis höheren Lagen, ab Mittwoch beruhigt sich die Troposphäre allmählich. Bis dahin wird es örtlich jenseits der 1.200m bis zu 50cm abgelegt haben (nordalpin), fragt sich nur, wo. Der Wind hat unglaublich viel verfrachtet, die Kuppen abgeblasen und Rinnen und Mulden verfüllt.

Zum Wochenende hin wird es dann in allen Höhenlagen wieder mild bis sehr mild, eventuell verbunden mit einem neuerlichen Sturmereignis (Sonntag). Der Atlantik bleibt sehr aktiv, die NAO (Nordatlantische Oszillation) erklimmt in diesen Tagen eine neue Rekordhöhe. ( viewtopic.php?f=7&t=3911&p=5224435&hili ... n#p5224435 ).

Auf der Westautobahn wird Vollgas gefahren, mit dem bekannten Swing Warm/Kühl. Der ungünstigen Lage der Frontalzone wegen passt das leider nicht zu intensiven Niederschlägen in den Alpen. Wie es nach dem neuerlichen (schwächeren) Sturm ab Sonntag weitergeht ist völlig offen. Der NOAA/GFS forecast sieht ein leichtes Abflauen der massiven Westdrift. Hinweise auf eine Achsverlagerung des Azorenhochs mit Ziel Blockade sind in allen Clustern minimal und nicht der Rede wert. Im Gegenteil, die Läufe mit einer deutliche Ostausdehnung des Hochs und schließlich Kern über dem Ostteil der Iberischen Halbinsel bis Mittelitalien überwiegen. Nicht gut, gar nicht gut, Warmluftadvektion. Bäh.

Hoffnungsfaden: Möge das notorische Wumm-Tief mal rausgeworfen werden aus der Mucki-Budi und seine Kraft sonstwo vergeuden. Luft raus aus'm Bizeps. Ab in die Entspannungssauna...

k.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 20:57
von Arlbergfan
Soll ich ganz kurz was dazu sagen? Ja - Nein? Ach ich machs einfach!

Ich will sowas von hoffen, dass es vom 21.02. bis 02.03. keinen ordentlichen Nordstau gibt, damit siche dieses lächerliche Phänomen endlich mal abschwächt...da wäre mir persönlich sehr geholfen!

Wetter-Prognosen für Georgien nehme ich als PM übrigens sehr gerne entgegen! :D

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 21:12
von Julian96
flamesoldier hat geschrieben:
10.02.2020 - 19:35
Julian96 hat geschrieben:
10.02.2020 - 14:45
Konstanz liegt nicht im Bodenseekreis :wink:
Ist aber die einzige DWD Wetterstation mit Windmessung direkt nebenan. Weiß ja nicht wie du offizielle Messwerte aus deinem Garten erhoben hast, um deine Behauptung, es sei unter 100 km/h geblieben, zu belegen...
Rund um den Bodensee waren Windböen mit teils deutlich über 100 km/h dabei, das ist nicht zu leugnen. Und seriöse Medien haben auch keinen Weltuntergang herbeigeredet, sondern sachlich über das was passieren könnte gesprochen und eben gewarnt. Nur weil der Weltuntergang ausgefallen ist, weil eben großflächig Vorsichtsmaßnahmen getroffen wurden, bedeutet das im Umkehrschluss eben nicht, dass alles halb so wild war. Man hätte ja auf deine Verantwortung hin auch alles ganz normal weiterlaufen lassen können, ich will nicht wissen wieviele Tote im Verkehr es gegeben hätte und wieviel tausende Menschen dann sonstwo gestrandet wären...
Also zunächst mal habe ich keine offiziellen Messwerte, weil es wie du selbst sagts keine gibt. Diese Messwerte stammen von der Wetterstation des Gymnasiums im Ort 2km von mir entfernt...und die gibt es nirgends öfffentlich.

Zu deinem letzten Satz brauche ich nachdem ich inzwischen dreimal auf die Notwendigkeit der getroffenen Vorsichtmaßnahmen hingewiesen habe glaub wirklich nichts mehr sagen. Du unterstellst mir, dass ich es für nicht nötig gehalten hätte so zu reagieren, wie reagiert wurde...wo habe ich denn das jemanls gesagt. Offensichtlich hast du keinen meiner Posts zuende gelesen, sonst würdest du mir diese Anschuldigung jetzt nämlich nicht an den Kopf klatschen :wink:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 21:37
von ski-chrigel
Bis dahin wird es örtlich jenseits der 1.200m bis zu 50cm abgelegt haben (nordalpin), fragt sich nur, wo.
Werden die 50cm wieder so maximal ein Dezimeter dick werden wie die letzte Woche versprochenen? ;-)

Edit: Fehler. Geändert statt zitiert und wieder rückgängig gemacht.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 21:44
von flamesoldier
ski-chrigel hat geschrieben:
10.02.2020 - 21:37
Bis dahin wird es örtlich jenseits der 1.200m bis zu 50cm abgelegt haben (nordalpin), fragt sich nur, wo.
Werden die 50cm wieder so maximal ein Dezimeter dick werden wie die letzte Woche versprochenen? ;-)
Ich war gestern am Diedamskopf, dort sind in flachen Bereichen (keine Rinnen/Mulden) ca. 30-40 cm komprimierter Schnee beim letzten Niederschlagsereignis zusammengekommen bzw. noch übrig, viele Kuppen sind aber völlig abgeblasen bzw. die Reste des durchregneten Schnees gucken raus (deutlich dunkler).

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 21:47
von Julian96
Das kann ich bestätigen... Generell im ganzen Bereich Kleinwalsertal und Bregenzerwald kam schon etwas zusammen.

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 22:27
von Bergwanderer
@Julian96
Von Westen her wird's in den nächsten Stunden nochmal richtig windig bei Dir.
Also, Fenster und Türen schließen: :wink:
https://twitter.com/Alpinwetter/status/ ... 8221386752
Feldberg meldet wieder ordentliche Orkanböen über 160 km/h.: http://wetterstationen.meteomedia.de/st ... vorhersage

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 10.02.2020 - 22:34
von Julian96
Bergwanderer hat geschrieben:
10.02.2020 - 22:27
@Julian96
Von Westen her wird's in den nächsten Stunden nochmal richtig windig bei Dir. Also, Türen und Fenster schließen: :wink:
https://twitter.com/Alpinwetter/status/ ... 8221386752
Feldberg meldet wieder ordentliche Orkanböen über 160 km/h.: http://wetterstationen.meteomedia.de/st ... vorhersage
Keine Sorge, bei mir ist alles im Rahmen der Möglichkeiten gesichert :lol:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Verfasst: 11.02.2020 - 07:44
von carvster|
Bergwanderer hat geschrieben:
10.02.2020 - 22:27
@Julian96
Von Westen her wird's in den nächsten Stunden nochmal richtig windig bei Dir.
Also, Fenster und Türen schließen: :wink:
https://twitter.com/Alpinwetter/status/ ... 8221386752
Feldberg meldet wieder ordentliche Orkanböen über 160 km/h.: http://wetterstationen.meteomedia.de/st ... vorhersage
Von dem ganzen Sturm, war bei uns dieser der zerstörischte. 10min fast durchgehend über 120kmh im Flachland.