Seite 1 von 1

Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 09.04.2014 - 16:14
von Winter210
Hallo liebe AF'ler

ich fahre Samstag nach Ischgl zum Skifahren (Anfahrt aus Hessen).
Da Ischgl kein skiline besitzt, ich aber dennnoch auf Angaben (Höhenmeter, ggf Pistenkm, speed, etc.) nicht verzichten möchte, frage ich mich, welche App für Android am Geeignetesten wäre - skitracker, maptosnow ?
Entscheidender aber ist die Anwendung - muss ich nur auf GPS-Aktivierung klicken und dann läuft die Aufnahme oder brauche ich Roaming, mobiles Dateninternet, etc.?


Danke für eure Tipps.

Re: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 09.04.2014 - 17:00
von j-d-s
Ganz klare Empfehlung: Iskitracker

Du musst nur GPS anhaben. Wenn du eine detaillierte Auswertung auf der Webseite mit Bestenliste (was die anderen Iskitrackernutzer gefahren haben an dem Tag) willst, genügt es im Hotel den Track per WLAN hochzuladen, vorher kostenlosen Account bei iSkiTracker.com anlegen.

Re: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 09.04.2014 - 17:11
von Winter210
Demnach kann ich Roaming und die W-Lan Funktion ausschalten und verbrauche keine MB meiner Datenbegreunzung?

Re: AW: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 09.04.2014 - 17:15
von whiteout
SkiTracks-keine elendige Vergleichscommunity und geht gänzlich ohne Internet.

Re: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 09.04.2014 - 17:25
von Malli
wlan kannst du anlassen, falls es dir nicht zu viel akku raubt. das soll dem ganzen noch mehr genauigkeit bringen.

Re: AW: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 09.04.2014 - 18:17
von DiggaTwigga
skier3000 hat geschrieben:SkiTracks-keine elendige Vergleichscommunity und geht gänzlich ohne Internet.
Meine Empfehlung!

Re: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 09.04.2014 - 18:46
von j-d-s
Winter210 hat geschrieben:Demnach kann ich Roaming und die W-Lan Funktion ausschalten und verbrauche keine MB meiner Datenbegreunzung?
Ja.

Du brauchst ja den Track nichtmal hochladen, wenn du nicht willst. Funktionieren tut die App auch komplett ohne Internet und zeigt dann auch Höhenmeter, Pistenkilometer etc. an.

Das einzige was der iSkiTracker leider nicht kann, ist der Export als GPX-Datei.

Re: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 09.04.2014 - 19:15
von scratch
Ich würde Oruxmaps nehmen. Habe ich sowohl beim Skifahren als beim Radfahren.

Einfach vorher daheim Karte downloaden und draufspielen, so hat man dann Offline eine Karte. Es reicht dann nur GPS anzuschalten um mitloggen zu können. Den Track kann man da auch gleich im verschiedene Formate exportieren lassen. Für mich seit Jahren die App fürs mitloggen :)

/edit: Sehe gerade, wenn man die Daten einfach nur aufm Smartphone ansehen will, dann eignet sich evtl. iSkiTracker besser, weil da in der Statistik sofort zwischen Pistenkm und Höhenkm unterschieden wird. Ich verwende allerdings eh nur die GPX davon, welche dann am PC weiter verarbeitet wird.

Re: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 09.04.2014 - 21:25
von snowflat
j-d-s hat geschrieben:Das einzige was der iSkiTracker leider nicht kann, ist der Export als GPX-Datei.
Deswegen klar PRO "Ski Tracks", da kann man den Track als GPX und KMZ exportieren (damit dann in Google Earth darstellen) und sich alles auch auf dem Handy anschauen. Alles mit detaillierten Angaben, z.B. Liftfahrten und Abfahrten mit Höhenmetern, Strecke, Geschwindigkeit etc. Der Track ist auch auf einer Karte darstellbar, hierzu ist aber Internet nötig. Ebenso sind alle Tracks historisch nach Skitagen gelistet wenn man sie auf den Smartphone speichert.

Hab mal ein paar erklärende Screenshots passend aus Ischgl :D

Auflistung aller Skitage mit den Kerndaten
Basicübersicht Skitag
Detaillierte Übersicht Skitag, gelistet nach Liftfahrt/Skiabfahrt
Detailübersicht einer Skiabfahrt
Detaillierte Übersicht Skitag, gelistet nach Strecke
Detaillierte Übersicht Skitag, gelistet nach Zeit
Anzeige Track in Karte
Dann kann man den Skitag abspielen lassen, die blaue Marierung wandert dann anhand des Tracks durchs Skigebiet
Höhe & Geschwindigkeit als Diagramm

Bei mir läuft es auf dem iPhone, aber für Android gibt den ja auch. Also ich muss sagen, dass ich sehr sehr zufrieden bin und Skitracks nicht mehr missen möchte! Hab keinen Cent für den Kauf bereut.

Re: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 11.04.2014 - 18:42
von Winter210
Vielen Dank für die raschen Antworten.

Ich werde vorerst den kostenloses "iSkiTracker" testen. Bei Nichtgefallen greife ich dann auf SkiTracks zurück (letzteres scheint besser zu sein, aber erst einmal wird das Kostenlose überprüft) :D

Re: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 12.04.2014 - 03:40
von j-d-s
Man kann auch zwei Apps gleichzeitig nutzen (zB noch My Tracks von Google selber zusätzlich, das erlaubt die Erstellung von GPX-Dateien). Normalerweise müsste der Akku das aushalten.

Re: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 12.04.2014 - 12:13
von Stevie0
Akku ist ein gutes Stichwort. Hält der Akku eines normalen Android Phones das Tracken einen Skitag durch?

Re: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 12.04.2014 - 12:41
von schmidti
Ich habe immer Map to Snow und den iSki Tracker parallel im Energiesparmodus laufen und am Ende des Skitags jedes Mal noch 40-60% Akku (bei einem 1650mAh-Akku). Zwischendurch mache ich auch noch viele Bilder oder gehe über die Hot Spots der Bergbahnen ins Internet, weswegen es von der Akkulaufzeit her eigentlich kein Problem sein sollte.

Re: AW: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 12.04.2014 - 13:05
von whiteout
Mein LG G2 hebt das locker aus,hat nach einem Tag Tracking und Wlan in den Hotspots meistens noch circa 80% Akku.

Wlan,3G und das Display brauchen Strom,das GPS Modul und die geringfügige Rechenleistung eher nicht.

Re: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 12.04.2014 - 19:44
von scratch
Stevie0 hat geschrieben:Akku ist ein gutes Stichwort. Hält der Akku eines normalen Android Phones das Tracken einen Skitag durch?
"Android Phone" ist da sehr allgemein als Beschreibung ;)

Mein HTC Wildfire S hält z.b. keinen ganzen Tag mit Oruxmaps nur zum loggen durch. Hat angeblich einen 1.230,0 mAh-Akku.
Weiß aber ehrlich gesagt nicht, warum der Akku nicht durch hält. Hab weder Wlan, noch Internet an, mache keine Bilder oder Videos, telefoniere nicht und schreib keine SMS...es liegt einfach nur in der Tasche und loggt mit. Wenns dann noch recht kalt ist, kann macht es schon Mittag schluss. Entweder das liegt dann am Programm, deren Einstellungen oder einfach am kleinen Akku.

Re: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 16.04.2014 - 22:05
von chr
Ja, ja, die technischen Probleme der jungen Leute von Heute.
Ich habe schon vor 20 Jahren meine Höhenmeter in Ischgl aufgezeichnet. Einfach untertags die gefahrenen Lifte mit Hirnschmalz merken, abends auf ein Blatt Papier niederschreiben und mit Hilfe der technischen Daten der Lifte, die man aus dem Pistenplan lesen kann, die Höhenmeter addieren. :biggrin:
Keine Akku-Probleme, keine Softwareprobleme. Notwendige Hardware: Papier und Stift. :biggrin:

Entschuldigung bitte, aber diese Statement konnte ich mir nicht verkneifen.

Re: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 19.04.2014 - 16:37
von Winter210
Ich habe immer Map to Snow und den iSki Tracker parallel im Energiesparmodus laufen und am Ende des Skitags jedes Mal noch 40-60% Akku (bei einem 1650mAh-Akku). Zwischendurch mache ich auch noch viele Bilder oder gehe über die Hot Spots der Bergbahnen ins Internet, weswegen es von der Akkulaufzeit her eigentlich kein Problem sein sollte.
Genau so habe ich das auch gemacht (ohne Hotspot der BB und ohne Ernergiesparmodus). Leider kamen bei den Höhenmetern an allen sechs Tagen deutlich abweichende Werte unter den Trackern heraus.

Deswegen..
Einfach untertags die gefahrenen Lifte mit Hirnschmalz merken, abends auf ein Blatt Papier niederschreiben und mit Hilfe der technischen Daten der Lifte, die man aus dem Pistenplan lesen kann, die Höhenmeter addieren. :biggrin:
habe ich das so gemacht, wie im Zitat beschrieben. Täglich wurden es 13.000-14.500hm. 8)

Nur die Angaben zum Topspeed waren einigermaßen identisch.

Muss ich wohl das nächste Mal auf die kostenpflichtige, hier vorgeschlagene App, zurückgreifen.

Re: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 19.04.2014 - 19:43
von schmidti
Habe hier mal beispielhaft die Werte eines Skitages nach folgender Reihenfolge gesammelt: MAPtoSNOW - iSki Tracker - Skiline - eigene Aufzeichnungen mit zusammengerechneten Werten von Lift-World.com (ja auch ich merke mir die gefahrenen Lifte und Pisten noch und schreibe sie mir trotz aller technischen Möglichkeiten am Ende des Tages auf :wink: )


Top Speed:
89,47km/h - 89km/h - xxxx - xxxx

Höhenmeter:
15980m - 12658m - 11641m - 11740m

Pistenkilometer:
84,77km - 54,59km - 63km - xxxx

Liftkilomter:
53,07km - 39,44km - 37,29km - 37,78km

Lifte:
34 - 31 - 31 - 31

Höchster Punkt:
2009m - 1953m - xxxx - 1965m


Fazit: Es ist wirklich auffällig, wie sehr MAPtoSNOW bei allen Angaben (abgesehen vom Top Speed) daneben liegt. Gerade der höchste Punkte müsste ja nun wirklich bei allen Programmen gleich sein, ist er aber bei Weitem nicht. Auch die Tatsache, dass drei Lifte mehr aufgezeichnet werden, ist äußerst merkwürdig. Die Werte des iSki Tracker hingegen erscheinen mir glaubhaft, weswegen ich diesen auch zukünftig weiter benutzen werde.

Re: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 19.04.2014 - 21:11
von starli
Interessanter Vergleich. Der Unterschied bei den Höhenmetern zwischen GPS und Skiline/Liftworld lässt sich aber einfach erklären - da man ja mit Seilbahnen öfters mal zwischendrin kurze Strecken talwärts fährt (und wenn's nur auf flacheren Strecken ist, wo das Seil tief durchhängt) ... Die Warheit liegt also irgendwo dazwischen ...

Re: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 20.02.2020 - 20:36
von MichiMedi
Ich habe heute zum ersten Mal auch so eine Höhenmeter App (Sportler Ski Tracker) ausprobiert. Hab dann parallel auch eine andere App (Ski Tracker) genutzt. Bei letzterer gibt es leider gar keine Höhenmeter Anzeige, und bei erster war das alles auch nicht so akkurat. Das Hauptproblem ist, dass die GPS Höhe immer hoch und runter schwankt, und daher bei den kummulierten Höhenmetern sich das Rauschen aufaddiert. Wir addieren quasi viele einzelne Differenzen an Höhenmetern, jeweils zwischen zwei Messungen, und damit addieren wir auch den Fehler von jeder Messung. Der Fehler ist also N mal so groß bei N Messungen, wie es bei einer Messung ist. Man müsste die Daten eigentlich erst mal filtern und damit die Höhenkurve glätten (Tiefpass Filter). Weiß jemand von euch, ob das manche von diesen Apps vielleicht sogar machen, und wie bekommt ihr sonst eure richtigen Höhenmeter? Exakt bekommt man es ja, wenn z. B. über Skiline die tatsächlichen exakten Daten der Seilbahnen benutzt.

Re: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 20.02.2020 - 20:46
von horst_w
MichiMedi hat geschrieben:
20.02.2020 - 20:36
und wie bekommt ihr sonst eure richtigen Höhenmeter?
Barometrischer Höhenmesser.
Auch nicht 100%ig, da sich der Luftruck im Laufe des (Ski-)Tages meist ändert. Trotzdem wohl genauer als all diese GPS-Höhenmodelle.

Horst

Re: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 20.02.2020 - 20:59
von MichiMedi
horst_w hat geschrieben:
20.02.2020 - 20:46
MichiMedi hat geschrieben:
20.02.2020 - 20:36
und wie bekommt ihr sonst eure richtigen Höhenmeter?
Barometrischer Höhenmesser.
Auch nicht 100%ig, da sich der Luftruck im Laufe des (Ski-)Tages meist ändert. Trotzdem wohl genauer als all diese GPS-Höhenmodelle.

Horst
Und welche App nutzt du dazu, die auch die gesamten Höhenmeter des Tages anzeigt?

Re: Höhenmeteraufzeichnung Ischgl

Verfasst: 20.02.2020 - 21:14
von horst_w
MichiMedi hat geschrieben:
20.02.2020 - 20:59
horst_w hat geschrieben:
20.02.2020 - 20:46
MichiMedi hat geschrieben:
20.02.2020 - 20:36
und wie bekommt ihr sonst eure richtigen Höhenmeter?
Barometrischer Höhenmesser.
Auch nicht 100%ig, da sich der Luftruck im Laufe des (Ski-)Tages meist ändert. Trotzdem wohl genauer als all diese GPS-Höhenmodelle.
Und welche App nutzt du dazu, die auch die gesamten Höhenmeter des Tages anzeigt?
Keine App.
Meine Armbanduhr (Tissot Touch) hat einen barometrischen Höhenmesser integriert.
Am Ende des Tages kann ich die Daten Gesamtaufstieg, Aufstiegsrate, Gesamtabstieg und Abstiegsrate wireless auslesen.

Horst