Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Welcher Wohnort für Sella Ronda

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
T-Bone98
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 135
Registriert: 16.08.2007 - 08:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von T-Bone98 » 17.06.2014 - 09:25

Hallo zusammen,

im kommenden Jahr will ich mit ein paar Freunden die Sella Ronda angehen. Allerdings sind wir uns unschlüssig, in welchem Ort wir wohnen wollen. Die Kriterien sind: guter Einstieg in die Sella Ronda und wenn möglich sollte es nach dem Skitag noch ne Möglichkeit zum Weggehen geben. Wir brauchen sicher keine Apres Ski a la Ischgl oder so, aber es wäre schon nett, wenn nicht komplett tote Hose wäre. Hat jemand da Ideen oder Tipps?

Danke im Voraus.


Benutzeravatar
basti87
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 158
Registriert: 11.03.2013 - 09:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von basti87 » 17.06.2014 - 10:11

Ic dieses Jahr im Feb. in Gröden, St. Christina untergebracht.

Hatten eine super Pension mit HP. Hatten den Skibus direkt vor der Tür, dieser hat uns jeden Morgen direkt an den Col Raiser gefahren. Busticket war seid diesem Winter in der Gästekarte mit integriert. Einstieg daher in die Sella Ronda sehr einfach möglich.

Anfahrt ganz easy über den Brenner und dann hoch ins Grödnertal. Von Essen/NRW ca. 9 Stunden mit zwei kurzen Stops.

Weggehen konnte man in St. Christina nicht so gut, da eher ruhig. Aber der Skibus fährt ca. 5-10 Minuten nach Wolkenstein. Da findest du garantiert genug. Und es ist nah genug, um im zweifel abends nach hause zu Laufen. Oder halt Taxi.


Edit: Ich meinte natürlich nciht Col Raiser, sondern Saslong. Von hier aus nochmal 5 Minuten mit der Standseilbahn zum Col Raiser, oder eine Busstation weiter zum Monte Pana. (Monte Pana war übrigens meine Lieblingsstrecke ... schöne Waldabfahrten!!)
Guten Tag.

Benutzeravatar
br403
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3817
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von br403 » 17.06.2014 - 11:57

T-Bone98 hat geschrieben:Hallo zusammen,
Wir brauchen sicher keine Apres Ski a la Ischgl oder so
Das gibt es in der Form dort eh nicht. Ich war in schon in folgenden Orten: Corvara, Canazei und Wolkenstein. Mir persönlich gefällt Corvara immer am besten, und die Mühle zum Apres Ski ist super. Aber auch in Wolkenstein und Canazei gibt es Apres Ski für Abends.

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8377
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von Af » 17.06.2014 - 12:14

Ich fand Corvara praktischer als Einstieg und einen Angenehmeren Ort als Wolkenstein die Jahre zuvor.
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa
2019: RaLaLaRaRaLaRaTx - Corona shutdown

Benutzeravatar
KuT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 394
Registriert: 20.09.2006 - 16:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dresden
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von KuT » 17.06.2014 - 14:56

Canazei würde ich nicht wählen, mit allen anderen Eckpunkten liegst du nicht verkehrt. In den 90ern war ich mit großer Freude auf dem Campolongo (also zwischen Arrabba und Corvara) stationiert - da kam zu den normalen Sella-Freuden immer noch der Monte Cherz als letzter Einkehrort vor der Heim-Abfahrt hinzu. Nachmittagssonne und Spektakel-Panorama...

Buckelpistenfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 501
Registriert: 07.04.2013 - 15:58
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von Buckelpistenfan » 18.06.2014 - 12:36

Für den optimalen Einstieg in die Ronda gibt es meines Erachtens zwei Wohnorte: Colfosco oder Corvara. Beide bieten auch Nachtleben, wenn auch nicht Ischglmäßig. Mehr los ist in Corvara, teuer ist leider beides.

Benutzeravatar
frank123
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 432
Registriert: 13.02.2004 - 21:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neuenburg
Hat sich bedankt: 155 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von frank123 » 18.06.2014 - 23:50

Ich würde Canazei empfehlen - da du dadurch auch schnell die schönen Gebiete im Fassa- und Fleimstal erreichen kannst. Aprés geht auch dort ganz gut, ist aber natürlich der "italienischste" Ort der Sella und hat den geringsten Anteil deutscher Touristen. Wirklich falsch liegst du aber in keinem der Sella-Täler, Arabba ist sicherlich am ruhigsten.
Sulden - bärig!
Saison 19/20 Opening 16.11., Sulden (3), Rosskopf (1), Speikboden (2), Sulden (13) Watles (1), Sulden (6) Meran2000 (1) Total: 27


T-Bone98
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 135
Registriert: 16.08.2007 - 08:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von T-Bone98 » 19.06.2014 - 09:49

Ok. Dann bin ich schon mal etwas informiert. Vielen Dank für eure Tipps. Ich guck mich jetzt mal um.

Widdi
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2813
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von Widdi » 23.06.2014 - 19:33

Also ich fahr immer nach St. Ulrich. Einstieg in die Sella Ronda ist von dort aus aber nicht etwas kompliziert. Ohne Bus ist man da aufgeschmissen, da man erst mal über die Seceda drüber muss. Da fährt man dann besser morgens mit dem Bus nach Wolkenstein rüber (hab meistens den um 8.42 ab Antoniusplatz benutzt). Dafür kann man Abends, wenn man früh genug mit seiner Runde fertig ist (Dringend um spätestens 16:15 im Ronda-Express sitzen, danach kann man beide Anschlusslifte noch erwischen) auf die Seceda (die 4KSB oben fährt bis 16:45, bzw. ab Ende Januar bis 17:00) und dann noch die lange Talabfahrt in den Ort runter mit 2 Hütten/Kneipen im unteren Teil und der Seceda Bar im Tal (dort sack ich meistens nach dem Schitag ab).
Dafür lassen sich aber mit dem Auto auch mal Ausflüge zur Plose, nach Obereggen oder zum Rosengarten machen. Auch zum Gitsch kommt man in einer Stunde.
Will man sich Cortina mal näher ansehen, bietet sich eher Corvara an.
Von dort aus ists mit dem Auto auch nur eine gute Stunde, ab St. Ulrich etwa 2 Stunden, ab Wolkenstein 10min kürzer, obwohl nur 75km (ab Wolkenstein 66km) Strecke, dank mehrerer Pässe dazwischen.

Ausserdem ist die Seiser Alm grad für den Anreisetag oder bei schlechtem Wetter als nettes, aber gemütliches Ziel geeignet.
Am besten würde bei euch noch Wolkenstein passen. Die Anfahrt ist eh Easy, ab München per Autobahn über den Brenner. Die 8,50€ übern Brenner kann man sich sparen, wenn man die Bundesstraße nimmt (dauert 15-20min länger)

Für euch würde sich aber eher Wolkenstein anbieten, Nachtleben gibts aber in allen Orten eher weniger, am besten noch in Wolkenstein, in St. Ulrich muss man etwas suchen, wenn man Nachts noch weg will, aber es finden sich trotzdem einzelne Lokale, die bis frühmorgens offen haben.

mFg Widdi
Winter 2019/2020: 37 Tage

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12429
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 96
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 749 Mal
Danksagung erhalten: 3148 Mal

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von ski-chrigel » 18.07.2014 - 06:52

Ich war in Wolkenstein, gefiel mir gar nicht. Fühlte mich mehr wie in einer Stadt als in einem Skigebiet. Für nächsten Winter habe ich in La Villa gebucht. Als ich dort letzen Winter bei einem Abstecher von der Sella Ronda nach St.Leonhard vorbeigekommen bin, hat mir das dort spontan gefallen. Mit wenigen Liften ist man dann ja auch auf der Ronda.
2019/20:96Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8377
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von Af » 18.07.2014 - 07:11

Dann fahr mal in St. Kassian vorbei... Da ists noch traumhaft er. St. Leonhardt hat aber auch was, zumindest der obere Ortsteil.
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa
2019: RaLaLaRaRaLaRaTx - Corona shutdown

T-Bone98
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 135
Registriert: 16.08.2007 - 08:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von T-Bone98 » 21.08.2014 - 15:18

Vielen Dank nochmal für eure Tipps. Haben jetzt ein schönes Appartment in Colfosco gefunden. Sollte auch recht liftnah liegen. Und Abends kommt man sicher auch mal schnell mit dem Taxi von und nach Corvara.

Benutzeravatar
br403
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3817
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von br403 » 21.08.2014 - 15:24

Prima! Man kann auch Laufen, ist nicht soo weit.


Benutzeravatar
Skikaiser
Brocken (1142m)
Beiträge: 1159
Registriert: 01.12.2007 - 09:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von Skikaiser » 21.08.2014 - 23:21

War vorletzten Winter auch in St. Kassian. Zwar nicht direkt (in Armentarola), die Lagewar aber echt schön und in Cortina war man auch bald. :)
SKISAISON 2015/16: 13 Skitage!
1x Porters, 1x Temple Basin, 1x Mount Olympus, 1x Craigieburn, 1x Roundhill, 2x Ohau, 1x Treble Cone
(alle NZ), 1x Hochkar, 1x Turracher Höhe, 1x 4Berge, 1x Schmittenhöhe, 1x Kitzsteinhorn

tl-didi
Massada (5m)
Beiträge: 12
Registriert: 16.01.2014 - 14:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Frage zu Colfosco

Beitrag von tl-didi » 23.10.2014 - 13:59

Moin,

häng mich mal hier dran.
Wir wollen eventuell über die Weihnachtsferien auf den Campingplatz in Colfosco, der soll ja ziemlich nah bei den Liften/Gondel der Sella Ronda sein, ca 200 m.
Weiß jemand genaueres. Vor allem wie ( und wie voll?) die Einstiegsmöglichkeiten in die Skigebiete sind.
Kann man dort auch einigermaßen Ski (anspruchsvoll?) fahren ohne gleich die Sella Ronda zur Hälfte machen zu müssen?
Würd mich freuen wenn jemand näheres dazu schreiben kann.

Grüße
Dietmar

Rüganer
Olymp (2917m)
Beiträge: 2933
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 663 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von Rüganer » 23.10.2014 - 18:10

jo, da fährt man mit dem Lift Borest drüber :D und pack ne warme Unterhose ein, der liegt immer im Schatten im Winter :arschabfrier:

Skifahrerisch sind Corvara und das Edelweißtal super zu erreichen.

Voll wird es sicherlich werden, Kapazitäten der Bahnen und Pisten sind aber auch riesig, also kein Prob.

j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3585
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von j-d-s » 23.10.2014 - 22:45

Der Campingplatz ist sicher ne sehr gute Einstiegsmöglichkeit (wenn man denn Campen möchte). Anspruchsvolle Pisten findet man recht schnell, bspw. die Gran Risa in Alta Badia, auch zu den PIsten von der Porta Vescovo ist es nicht weit. Die Saslong ist auch gut zu erreichen.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

tl-didi
Massada (5m)
Beiträge: 12
Registriert: 16.01.2014 - 14:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von tl-didi » 24.10.2014 - 09:06

Alles klar, danke für die Antworten.
Ich hatte mir das schon mal auf Maps angeschaut, nur kann man da das Gelände nicht so richtig sehen.
Dann werden wir das mal in die engere Auswahl ziehen.

Zum Thema Campen: ist schon klar, das machen wir seit zig Jahren. Wer das nicht kennt der schüttelt den Kopf :D
Is ja nicht so daß ich da mit nem Zelt und Isomatte hingehe :lol:

Grüße
Dietmar

TiPi
Massada (5m)
Beiträge: 54
Registriert: 25.02.2014 - 10:34
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 58455
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von TiPi » 06.11.2014 - 15:00

Wir fahren seit Jahren immer nach Wolkenstein. Sicher nicht der schönste Ort, aber strategisch für sämtliche Touren am besten gelegen.
2013 haben wir von dort Tagestouren nach Cortina, Marmolada, Lagazoi und sogar zum Kronplatz gemacht!


ortlerrudi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 273
Registriert: 12.02.2014 - 14:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von ortlerrudi » 07.11.2014 - 10:18

Ich würde sagen DEN besten Ort gibt es nicht.

sicher ist es immer von Vorteil wenn man in den Orten am Talschluss nächtigt, da man von da aus am flexibelsten ist. Sind aber halt auch die teuersten. Ich warf schon in allen außer Arabba.

Wolkenstein:
+ morgens frisch gewalzte Saslong und Ciampinoi ein Traum
+ (relativ) schnell an der Gran Risa
- Arabba und Marmolada weit weg
(den Ort an sich finde ich nicht unschön wie andere hier geschrieben haben, Luislkeller ist immer was los, Anfahrt mit Pkw von Norden aus am einfachsten)

Canazei:
richtig Italien, muss man halt mögen oder nicht. Morgens sollte man zeitig an der Gondel sein und so ein Pass im Schnee mit dem Auto hat auch was ;-)
+ morgens paar Schwünge am Belvedere, dann ab nach Arabba/Marmolada und Gröden ist auch recht schnell erreicht
+ Talabfahrt abends ein Traum zum heizen da sie den ganzen Tag fast nicht gefahren wird
- Gran Risa und Lagazuoi weit weg

Corvara:
der Ort an sich gefällt mir nicht so gut, Einstieg ins Skigebiet jedoch super. Keiner der Top-Hänge außer Gran Risa vor der Haustüre, aber alle einigermaßen Schnell erreichbar.
Die Pisten in Alta Badia sind ansonsten nicht so der Bringer.

Grüße
Rudi

j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3585
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von j-d-s » 07.11.2014 - 22:55

Genau genommen kann man im Endeffekt von jedem der vier Orte am Talende alle "Enden" des Sellarondagebiets problemlos innerhalb von einem Tag. Das anspruchsvollste Terrain hat Arabba, während mir in Alta Badia die Kreuzkofeltour gefällt. Arabba hat auch den Vorteil nahe an der Marmolada zu sein.

Die Talabfahrt nach Canazei ist zwar nett, allerdings endet sie halt auch am Ortsrand. Da muss man, wenn man zum Lift zurück will, nen ganzes Eck laufen (mehr als Arabba und St. Ulrich bei den Verbindungen).
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Wombat
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3428
Registriert: 01.05.2006 - 22:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: BL/CH
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von Wombat » 07.12.2014 - 11:44

Im Moment suche ich eine Unterkunft in Corvara oder Colfosco. Die Busverbindung Richtung Gröden wird wohl nicht so ein Problem sein. Aber wie sieht es mit den Bussverbindungen Richtung Kronplatz oder Cortina D'ampezzo aus? Oder auch Richtung Sextener Dolomiten.
13/14 Engelberg 5, Whistler 13, Sörenberg 1, Adelboden 1, Rüeschegg-Eywald 0.5, Grindelwald 1, Portes du Soleil 1, Belalp 1, Hoch-Oetz 1, Obergurgel-Hochgurgl 6
14/15 St. Anton a. A. 3, Ischgl 1, Zürs 0.5, Sörenberg 1, Grindelwald 1, Port du Soleil 1, Alta Badia 6, Gröden 2, Araba 1, Sella Ronda 2, Kronplatz 1, Cortina d'Ampezzo 1, Pizol 1
15/16 Flumserberg 1, Sörenberg 0.5, Fieberbrunn 4, Kitzbühl 1, Skiwelt 1, St. Johann in Tirol 0,5 , Adelboden 1 ; Engelberg 1 , Port du Soleil 1, Grindelwald 1.
16/17 Ischgl 7; Sörenberg 1; Gröden 1, Sella Roda 3, AB + Araba 4, nur Alta Badia 3, Val die Fasa 2, 3 Zinnen
17/18 Adelboden 1. Grindelwald 1, Sörenberg 0,5, Sölden 1, Obergurgl 4,5
18/19 Arzt hat gemeint, ich soll auf die Saison verzichten, wegen der Diskushernie.

Rüganer
Olymp (2917m)
Beiträge: 2933
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 663 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von Rüganer » 07.12.2014 - 12:07

Wombat hat geschrieben:Im Moment suche ich eine Unterkunft in Corvara oder Colfosco. Die Busverbindung Richtung Gröden wird wohl nicht so ein Problem sein. Aber wie sieht es mit den Bussverbindungen Richtung Kronplatz oder Cortina D'ampezzo aus? Oder auch Richtung Sextener Dolomiten.
Naja, Bus nach Gröden braucht man nicht, geht ja per Seilbahn und Ski. Über den Pass fährt auch kein Bus im Winter.

Von Corvara fährt ein regulärer Linienbus alle Stunde zum Passo Falzarego und bietet Anschluss an Cortina und die wunderschöne Abfahrt vom Lagazuoi.

Verbindung zum Kronplatz geht auch per Bus .
http://www.kronplatz.com/de/skiregion/skizug-skibus/

Sextener Dolomiten sind zu weit für ne Tour mit Bus und Bahn, mit dem Auto geht es ganz gut.

Aber normalerweise hat man mit Sella Ronda und drumherum schon genug zu tun.

Wombat
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3428
Registriert: 01.05.2006 - 22:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: BL/CH
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von Wombat » 07.12.2014 - 13:02

Rüganer hat geschrieben: Naja, Bus nach Gröden braucht man nicht, geht ja per Seilbahn und Ski. Über den Pass fährt auch kein Bus im Winter.
Seiser Alm ist ja nicht Direkt an die Sella Ronda angeschlossen. Also muss ich im Grödner Tal den Bus nehmen.
Rüganer hat geschrieben: Aber normalerweise hat man mit Sella Ronda und drumherum schon genug zu tun.
Auch wenn man 13 Skitage hat? :wink:
13/14 Engelberg 5, Whistler 13, Sörenberg 1, Adelboden 1, Rüeschegg-Eywald 0.5, Grindelwald 1, Portes du Soleil 1, Belalp 1, Hoch-Oetz 1, Obergurgel-Hochgurgl 6
14/15 St. Anton a. A. 3, Ischgl 1, Zürs 0.5, Sörenberg 1, Grindelwald 1, Port du Soleil 1, Alta Badia 6, Gröden 2, Araba 1, Sella Ronda 2, Kronplatz 1, Cortina d'Ampezzo 1, Pizol 1
15/16 Flumserberg 1, Sörenberg 0.5, Fieberbrunn 4, Kitzbühl 1, Skiwelt 1, St. Johann in Tirol 0,5 , Adelboden 1 ; Engelberg 1 , Port du Soleil 1, Grindelwald 1.
16/17 Ischgl 7; Sörenberg 1; Gröden 1, Sella Roda 3, AB + Araba 4, nur Alta Badia 3, Val die Fasa 2, 3 Zinnen
17/18 Adelboden 1. Grindelwald 1, Sörenberg 0,5, Sölden 1, Obergurgl 4,5
18/19 Arzt hat gemeint, ich soll auf die Saison verzichten, wegen der Diskushernie.

Rüganer
Olymp (2917m)
Beiträge: 2933
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 663 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Welcher Wohnort für Sella Ronda

Beitrag von Rüganer » 07.12.2014 - 13:59

Wombat hat geschrieben:
Rüganer hat geschrieben: Naja, Bus nach Gröden braucht man nicht, geht ja per Seilbahn und Ski. Über den Pass fährt auch kein Bus im Winter.
Seiser Alm ist ja nicht Direkt an die Sella Ronda angeschlossen. Also muss ich im Grödner Tal den Bus nehmen.
Nein, geht auch per Bahn und Ski.
Danterceppies-Ciampignoi-UBahn-Seceda-St.Ullrich-500MeterFussmarsch-Seiser Alm

Zieht sich aber.
Man kann aber auch den Skibus von Wolkenstein nach St. Ullrich oder retour nehmen, insbesondere bei Zeitproblemen.
Rüganer hat geschrieben: Aber normalerweise hat man mit Sella Ronda und drumherum schon genug zu tun.
Auch wenn man 13 Skitage hat? :wink:
Okaaaaayyy ;) klingt super


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste