Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Tipps zu Gröden / Seiser Alm / Sella Ronda 03.-09.02.19

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
gerrit
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2731
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 438 Mal

Re: Tipps zu Gröden / Seiser Alm / Sella Ronda 03.-09.02.19

Beitrag von gerrit » 19.12.2018 - 15:09

Ein Tipp für alle, die sich auf einen Südtirolurlaub (oder auch auf einen Urlaub in einer anderen Region) vorbereiten wollen:
3 der meines Erachtens besten Schibücher aller Zeiten wurden in den 60-er Jahren von Hubert Neuwirth geschrieben, die Titel lauten:
Glück auf Pisten, 101 Skiabfahrten zwischen München und Wien (bzw. Band 2 .. zwischen München und Zürich und Band 3 ... zwischen Dolomiten und Bernina)
Auch wenn sich die Lift-Infrastruktur in den letzten 50 Jahren etwas geändert hat, so sind die Beschreibungen der Schiberge bzw. Abfahrten und auch die tollen Schwarzweißbilder zeitlos und eines dieser Bücher liegt vor allem im Winterhalbjahr meist auf meinem Nachtkästchen.
Exemplare aller Bände gibt es auf einschlägigen Verkaufsseiten im Bereich von unter 10 Euro
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005 (bzw. 1983)


Benutzeravatar
margau
Administrator
Beiträge: 873
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Tipps zu Gröden / Seiser Alm / Sella Ronda 03.-09.02.19

Beitrag von margau » 19.12.2018 - 17:33

Testbeitrag zum verschwundenen Beitrag von Gerrit.

Benutzeravatar
gerrit
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2731
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 438 Mal

Re: Tipps zu Gröden / Seiser Alm / Sella Ronda 03.-09.02.19

Beitrag von gerrit » 19.12.2018 - 17:36

Der Testbeitrag ist da.
Zu meinem verschwundenen Beitrag: Ich hab ihn relativ lang unvollendet stehen lassen, bis ich ihn abgeschickt hab. Vielleicht hilft das bei der Suche nach dem Fehler. Weil irgendwo muss er schon Spuren hinterlassen haben, bei "eigene Beiträge" scheint der Link dahin auf, aber dann werd ich zum Beginn des Threads weitergeleitet.
EDIT: wenn ich meinen usernamen anklicke und dann auf "Beiträge des users anzeigen" gehe, dann findet sich der Beitrag sogar noch in der Vorschau, beim Draufklicken kommt man dann aber auf den Testbeitrag von margau.
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005 (bzw. 1983)

NilsM03
Massada (5m)
Beiträge: 51
Registriert: 18.11.2017 - 19:13
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Berlin
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Tipps zu Gröden / Seiser Alm / Sella Ronda 03.-09.02.19

Beitrag von NilsM03 » 19.12.2018 - 19:51

gerrit hat geschrieben:
19.12.2018 - 15:09
Glück auf Pisten, 101 Skiabfahrten zwischen München und Wien (bzw. Band 2 .. zwischen München und Zürich und Band 3 ... zwischen Dolomiten und Bernina)
Den Band drei hab ich hier, der ist noch von meinen Großeltern :D
Vor allem, wenn man so jung ist, ist es interessant zu sehen, wie es damals aussah!
Vielen Dank für den Tipp, die anderen beiden Bände werde ich auch noch finden (irgendwo) und den Band 3 kann ich sehr empfehlen!
2019/20: 7x Reiteralm, 1x Hochwurzen, geplant: 6x Gröden / Seiser Alm / Sella Ronda
Sommer 2019: 4x Mt. Hutt, NZ, 2x Porters, NZ
2018/19: 6x Gröden / Seiser Alm / Sella Ronda
2017/18: 4x Reiteralm, 3x Fageralm, 4x Schmittenhöhe, 1x Kitzsteinhorn, 1x Maiskogel, 2x Seibelseckle
Instagram: @_nils_mr

Flo_scfan
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 20.04.2017 - 10:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tipps zu Gröden / Seiser Alm / Sella Ronda 03.-09.02.19

Beitrag von Flo_scfan » 25.12.2018 - 14:23

Ganz andere Frage, aber leicht verwandt:
Kann man eine Erweiterung zu einem Skipass (z.B. Alta Badia) für einen Tag dazubuchen um dann die Sella Ronda zu fahren? Oder ist das in den Dolomiten nicht möglich (kenne es von 3 Vallées)?

Benutzeravatar
carverboy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 480
Registriert: 30.12.2007 - 20:12
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Tipps zu Gröden / Seiser Alm / Sella Ronda 03.-09.02.19

Beitrag von carverboy » 25.12.2018 - 20:47

Nein, gibt es in der Form nicht, entweder begrenzt auf ein Gebiet oder komplett Dolomiti - aber immer für den gesamten Zeitraum.

Der „Aufpreis“ bzw. Mehrpreis für den Dolomiti-Pass lohnt sich aus meiner Sicht bei mehreren Tagen.

Benutzeravatar
Skitobi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 685
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 682 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: Tipps zu Gröden / Seiser Alm / Sella Ronda 03.-09.02.19

Beitrag von Skitobi » 25.12.2018 - 22:21

Man kann aber jede Bahn im Dolomiti einzeln bezahlen und so für vereinzelte Fahrten "ausbrechen". Ich habe aber noch nie jemand dabei beobachtet und das wird sich auch finanziell nicht lohnen.


CorvaraFan
Massada (5m)
Beiträge: 23
Registriert: 26.11.2014 - 10:28
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tipps zu Gröden / Seiser Alm / Sella Ronda 03.-09.02.19

Beitrag von CorvaraFan » 30.12.2018 - 00:35

carverboy hat geschrieben:
25.12.2018 - 20:47
Nein, gibt es in der Form nicht, entweder begrenzt auf ein Gebiet oder komplett Dolomiti - aber immer für den gesamten Zeitraum.

Der „Aufpreis“ bzw. Mehrpreis für den Dolomiti-Pass lohnt sich aus meiner Sicht bei mehreren Tagen.
Der Preisunterschied z. B. bei einem 6-Tages-Skipass in der Hochsaison 2019 beträgt 22€ (282€ Alta Badia zu 304€ Superski) für einen Erwachsenen. Der 1-Tagespreis für einen DolomitiSuperski in der Hochsaison liegt bei 61€ :rolleyes: . Wir haben bisher noch nie den Talschaftspass genommen, weil sich schon bei einem Tag Rausfahren aus der Talschaft das Ganze bei Mehrtagesskipässen rechnet. Bei anderen Talschaftskarten würde ich ebenfalls in die Preislisten schauen, vielleicht siehts da ähnlich aus :lupe: .

https://www.altabadia.org/media/preise- ... -badia.pdf
https://www.altabadia.org/media/prezzi- ... perski.pdf

Kartensortiment Dolomiti Superski:
https://www.dolomitisuperski.com/de/Ski ... nsortiment

Einzelkarten für die Lifte, die nicht in der Talschaft inkludiert sind, dürften z. B. für die Sellaronda teurer als 22€ aus dem o.a. Preisbeispiel werden. Eine Fahrt z. B. mit der Boe-Bahn kostete 72 Punkte in 2017 (die Liste hab ich hier gerade liegen), d. h. die Einzelfahrt dürfte 7,20€ gekostet haben (ist angelehnt an den Punkteabzug bei den Wertkarten). Die Einzelpreise für vergleichbare Anlagen in anderen Talschaften dürften ähnlich sein (; Plans-Frara zusammen 97 Punkte).
Einzelkauf haben wir mal gemacht, als wir nur ein paar Tage da waren und wenig fahren konnten :tear: und die Punktekarte (=Wertkarte) am letzten Tag nicht mehr für den letzten Lift gereicht hat.

Die Punktekarte liegt diese Saison bei min. 80€ (1000 Punkte), lohnt also bei 22€ Preisunterschied ab 4 Personen (4x22€= 88€ - 80€= 8€ gespart). Dann hätte jeder 250 Einheiten zur Verfügung, um sie außerhalb der Talschaft zu nutzen. Praktisch ist das möglich, aber nicht schön: an jedem Lift außerhalb der Talschaft muss die Karte weitergegeben werden ( :nein: das ist mit zwei Personen schon doof) und man muss innerhalb der Talschaft aufpassen, dass der Lift-Pieps nicht von der Wertkarte abbucht. Mir persönlich wäre das für den geringen Unterschied zuviel Nervkram :irre: Kommt natürlich auch darauf an, wieviel man außerhalb der Talschaft fahren möchte.

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4883
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tipps zu Gröden / Seiser Alm / Sella Ronda 03.-09.02.19

Beitrag von extremecarver » 30.12.2018 - 01:48

Je nach Tal kann es sich lohnen - IMHO ist das einzige Gebiet wo es sich doch für viele lohnt nicht Dolomiti Superski zu kaufen - das Val di Fassa - und dort den kompletten Skipass zu kaufen - der ja neben dem Val Di Fassa Teil des Sella Ronda auch andere interessante Gebiete beinhaltet - und doch deutlich günstiger ist (waren im Vorjahr so 50-60€ wenn ich das richtig erinnere). Bei Alta Badia dagegen nur für absolute Anfänger die nix außer blaue Pisten wollen überlegenswert (nur dann würde ich von vornherein eher gleich in ein günstiges und deutlich leereres Kleingebiet gehen - solange es halt nicht ein Teilnehmer einer Gruppe ist auf den das zutrifft).

Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Amboss1981, Google [Bot], Google Adsense [Bot], icedtea, Jan Tenner, maba04 und 9 Gäste