Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
-tom-
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 639
Registriert: 30.11.2005 - 12:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Ruhrpott
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von -tom- » 27.11.2018 - 22:42

Hallo zusammen,

Ostern ist ja in diesem Winter extrem spät, aber leider die einzige Option mit der Familie Skilaufen zu gehen.
Meine Lieblingsskigebiete sind SFL und Kronplatz, die scheiden aber wegen der Höhenlage aus. Ich habe Kaprun in die engere Wahl gezogen.

Was wir brauchen. Schneesicherheit und eher sanfte, Anfänger- (bzw. Wiedereinsteiger-) taugliche Pisten. Lieber Schlepper und Gondel anstatt Sessel.

Wäre Kaprun da passend, oder sollten wir noch andere Gebiete in Betracht ziehen? Ich denke Nicht-Gletscher Gebiete sind einfach Ende April zu unsicher und ich möchte nicht knietief im Sulz baden.

Gruß, Tom


Benutzeravatar
Mimus
Massada (5m)
Beiträge: 40
Registriert: 13.08.2018 - 17:42
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von Mimus » 28.11.2018 - 08:24

Es muss nicht immer ein "reines" (Rest-) Gletscherskigebiet sein, glaube ich. Ich würde mal schätzen, dass es da an Ostern Recht voll wird.

Wir sind dieses Jahr z.B. in Sulden vmtl. Mit Tagesausflügen nach Schöneben und Nauders.
Aber die meisten Gebiete sind natürlich recht sessellastig. Was ist überhaupt gegen SBs/KSBs einzuwenden und wäre das wichtig oder nur "ganz nett wenn es so wäre"? Schlepperenthusiasten gibt es hier im Forum ja viele, aber Gondeln und Schlepper wäre mir neu.

Mimus
Winter ist schon schön :D ,... außer hier in Düsseldorf, hier ist es einfach nur nass :naja:
2017/18: 6x St. Jakob i.D. 7x Skiwelt
2018/19: 6x Sulden am Ortler 1x Schöneben-Heideralm 1x Willingen

Benutzeravatar
Lukaaas
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 191
Registriert: 10.04.2015 - 17:17
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von Lukaaas » 28.11.2018 - 08:58

Außerhalb der Gletschergebiete würde mir da noch Gurgl einfallen, auch sehr hoch gelegen und ich denke das wird nicht so überlaufen sein wie Stubai, KSH, etc.
Sollte die Schneelage tatsächlich dramatisch schlecht sein (was ich nicht glaube) wäre innerhalb von 10 Autominuten Sölden zu erreichen (ist im Skipass mit drin).
Sessellifte sind allerdings (in beiden Gebieten) recht häufig anzutreffen. (Sölden aufm Gletscher nur 1, im Wintergebiet deutlich mehr). Schlepper sind allerdings (außer auf dem Gletscher) eher selten.

Das mit der Kombination Schlepper + EUB würde mich übrigens auch mal interessieren :?:
Da fahrt ihr natürlich am KSH mit am besten, in Tux siehts ähnlich aus. Achja, Pitztal auch, aber die haben ja derzeit ein kleines Problem mit der Behörde und man weiß nicht ob die Piste zu Ostern wieder auf ist.

Benutzeravatar
Mimus
Massada (5m)
Beiträge: 40
Registriert: 13.08.2018 - 17:42
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von Mimus » 28.11.2018 - 09:13

Mir würden spontan noch Cervinia und Livigno einfallen, wobei Livigno "nur" bis 2700 geht und keine echten Nord-, aber eben auch kaum Südhänge hat.
Winter ist schon schön :D ,... außer hier in Düsseldorf, hier ist es einfach nur nass :naja:
2017/18: 6x St. Jakob i.D. 7x Skiwelt
2018/19: 6x Sulden am Ortler 1x Schöneben-Heideralm 1x Willingen

j-d-s
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3079
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von j-d-s » 28.11.2018 - 09:47

Ende April ist ganz klar Val d'Isere/Tignes mit Abstand das Beste Gebiet. Platz 2 wäre Ischgl.

Val d'Isere/Tignes wird außer in den unteren Abschnitten der Talabfahrten vermutlich gar keinen Sulz haben.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2693
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von Mt. Cervino » 28.11.2018 - 10:16

Val d'Isere/Tignes: Kann ich nur zustimmen. Eines der besten Gebiete für die späte Saison. Und es gibt dort sogar den einen oder anderen Schlepplift ;). Vor allem auf den Gletschern aber auch sonst im Skigebiet. Einer wird sogar zu dieser Saison wieder aufgebaut nachdem der viele Jahre stillgelegt war.
Weitere Skigebiete die mir noch einfallen würden aber weitestgehend auch schon genannt wurden:
- Ischgl/Sanaun
- diverse Gletscherskigebiete (z.B. Hintertux)
- Cervinia/Zermatt
- Chamonix
- 3 Vallees (Val Thorens/Meribel/Courchevel etc.)
- Les Arcs/La Plagne
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2693
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von Mt. Cervino » 28.11.2018 - 10:22

Mt. Cervino hat geschrieben:
28.11.2018 - 10:16
Val d'Isere/Tignes: Kann ich nur zustimmen. Eines der besten Gebiete für die späte Saison. Und es gibt dort sogar den einen oder anderen Schlepplift ;). Vor allem auf den Gletschern aber auch sonst im Skigebiet. Einer wird sogar zu dieser Saison wieder aufgebaut nachdem der viele Jahre stillgelegt war.
Weitere Skigebiete die mir noch einfallen würden aber weitestgehend auch schon genannt wurden:
- Ischgl/Samnaun
- diverse Gletscherskigebiete (z.B. Hintertux)
- Cervinia/Zermatt
- Chamonix
- 3 Vallees (Val Thorens/Meribel/Courchevel etc.)
- Les Arcs/La Plagne
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)


-tom-
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 639
Registriert: 30.11.2005 - 12:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Ruhrpott
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von -tom- » 28.11.2018 - 10:32

Hallo zusammen,

danke für Eure Anregungen.
Sessel sind unerwünscht, da ein Höhenängstler dabei ist, dem Gondeln nichts ausmachen und Schlepper dank Flughöhe 0 auch nicht.

Frankreich mögen wir nicht, daher aus dem Rennen. Es sollte in Österreich oder Italien liegen, die Schweiz ist auch nicht unser Favorit.

Wenn Ischgl/Samnaun geht, geht auch Fiss, das würden wir dann bevorzugen. Aber Ende April kann es gut gehen, muss aber nicht. Das gilt eigentlich auch für die anderen genannten Gebiete, oder?
Gurgl ist tatsächlich eine Option, die ich mir ansehen werde.

Was spricht denn gegen Kaprun? Da hat noch keiner etwas zu geschrieben?

Gruß, Tom

ghostbikersback
Massada (5m)
Beiträge: 63
Registriert: 23.01.2016 - 19:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von ghostbikersback » 28.11.2018 - 10:59

Kaprun ist im April im Tal definitiv grün - das muss man mögen. In Sachen Atmosphäre fährt man da in Obergurgl sicherlich besser. Kaprun bietet auch kein ski-in ski-out (zumindest solange die neue Bahn noch nicht fertig ist. Und ob ich 20min in der Bahn oder im Bus sitze kommt für mich aufs selbe raus).

Als Alternative werfe ich mal das Kühtai in den Raum. Halbwegs faire Preise und im April nicht übervoll. Und Schnee.

tafaas
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 414
Registriert: 20.03.2012 - 08:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von tafaas » 28.11.2018 - 11:35

Für eine Gondel-Schlepper Kombi wäre Davos ein Paradies, aber liegt halt in der Schweiz und an Ostern ist nur noch Parsenn (was im April aber durchaus zu empfehlen ist) geöffnet.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17628
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 682 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von starli » 28.11.2018 - 12:10

-tom- hat geschrieben:
28.11.2018 - 10:32
Wenn Ischgl/Samnaun geht, geht auch Fiss, das würden wir dann bevorzugen. Aber Ende April kann es gut gehen, muss aber nicht. Das gilt eigentlich auch für die anderen genannten Gebiete, oder?
Meinst du mit "gut gehen" im Sinne von "klappen" oder im Sinne von "gut fahrbar sein"? Weil ich hab noch nie gehört, dass es in Ischgl/Samnaun Ende April mal irgendwann in den letzten Jahren zu wenig Schnee gegeben hätte, außer maximal unterhalb der Mittelstation. Da schaut's in SFL schon ganz anders aus ...

Wenn du meinst "gut fahrbar sein" - dann kann dir das überall passieren, je höher desto unsicherer m.E. (Pappschnee durch Neuschnee, mehr aufgefahren weil mehr Leute -> da gehen niedrige, leere Kunstschneepisten viel besser zu fahren) - aber das ist eben auch oft Wetter bedingt.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

j-d-s
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3079
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von j-d-s » 28.11.2018 - 12:13

-tom- hat geschrieben:
28.11.2018 - 10:32
Hallo zusammen,

danke für Eure Anregungen.
Sessel sind unerwünscht, da ein Höhenängstler dabei ist, dem Gondeln nichts ausmachen und Schlepper dank Flughöhe 0 auch nicht.

Frankreich mögen wir nicht, daher aus dem Rennen. Es sollte in Österreich oder Italien liegen, die Schweiz ist auch nicht unser Favorit.

Wenn Ischgl/Samnaun geht, geht auch Fiss, das würden wir dann bevorzugen. Aber Ende April kann es gut gehen, muss aber nicht. Das gilt eigentlich auch für die anderen genannten Gebiete, oder?
Gurgl ist tatsächlich eine Option, die ich mir ansehen werde.

Was spricht denn gegen Kaprun? Da hat noch keiner etwas zu geschrieben?

Gruß, Tom
Ad Fiss: Nein. Ischgl/Samnaun haben zum einen länger offen, zum anderen ist das Gebiet besser und höher gelegen (abgesehen von den Talabfahrten) und hat auch mehr Nordpisten. Die Fisser Nordseite ist natürlich noch gut und hinten am Masner auch, aber der Rest ist schnell weich und ab den Mittelstationen gibts viel Sulz.

"Frankreich mögen wir nicht" finde ich ne seltsame Aussage, ich selbst kann auch kein einziges Wort Französisch und komme trotzdem immer gut zurecht. Und Val d'Isere und Tignes sind noch dazu bei den Engländern sehr beliebt, weswegen Englisch da gar kein Problem ist (im Gegensatz zum Rest von Frankreich). Und wegen der Stehklos, ich hab in Frankreich tatsächlich nur an Autobahnraststätten solche Dinger gesehen, sonst nirgends (in F, in der französischsprachigen Schweiz auch auf nem Autobahnparkplatz, ferner in der Bergstation der EUB Valtournenche im Aostatal/Italien). Wenn du sonst noch Bedenken wegen Frankreich hast kannst du ja gerne hier Fragen.

Aber das müsst ihr selber wissen, lieber Sulz aka weichen Schnee woanders oder schönen pulvrigen Schnee in Val d'Isere oder Tignes.

PS: Ich finds ja auch sehr schade, dass sie in St. Moritz immer so viel so früh zumachen (also nicht alles, aber halt genug dass es sich nicht wirklich lohnt hinzufahren), sonst wäre das nah dran an Val d'Isere/Tignes.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 544
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von schneeberglift » 28.11.2018 - 12:30

Ischgl finde ich direkt an Ostern nicht optimal, weil es zu voll ist. Schnee sollte es aber genug haben.
Aber es scheidet ja eh eher aus, weil das Gebiet ja praktisch nur aus Sesselliften besteht :D
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg
Saison 2015/16: Lech/ Zürs- Warth/ Schröcken, 14x Schneeberglifte Waldau, 3x Feldberg, Lech- Zürs, Mellau- Damüls, Ofterschwang- Gunzesried, St. Anton a.A., Ischgl- Samnaun


-tom-
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 639
Registriert: 30.11.2005 - 12:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Ruhrpott
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von -tom- » 28.11.2018 - 13:21

Ich habe nichts gegen Franzosen und radebreche sogar einige französische Vokabeln. Was mich an Frankreich aber kolossal stört ist die Bauweise der Skistationen und das was die Franzosen unter Wohnlichkeit oder Gemütlichkeit sowohl beim Wohnen als auch bei den Restaurants verstehen.
Ich fühle mich da einfach nicht wohl.
Eingeschränkt gilt das auch für die Schweiz.
Daher bevorzuge ich Österreich oder Italien, Auswahl gibt es da ja auch genug.

Ischgl ist sehr Sessellastig, daher nicht meine erste Wahl. Zudem gefällt mir der Ort nicht besonders und zu Rummelig ist es auch.

Ich meine nicht „Geht noch“, sondern gut fahrbar. Geht noch wird man wohl in fast allen Gebieten ab 2000m vorfinden.
Ja, Kaprun ist dann sicher grün, das liegt ja auch unter 1000m. Ski in/ Ort geht dann auch nicht, klar. Dafür hätte ich ein tolles Hotel am Kronplatz, aber Ende April wird da nicht mehr viel gehen.

Gruß, Tom

jockel77
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 133
Registriert: 10.12.2007 - 14:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von jockel77 » 28.11.2018 - 13:58

Bitte lies Dir mal diesen Parallel-Thread durch, der exakt das gleiche Thema behandelt

viewtopic.php?f=7&t=58852&start=25

Für die Familie halte ich Schöneben am Reschenpass für ein super Skigebiet.
Skigebietshöhe von 1500m - ca. 2700m und was sehr wichtig ist: nord- bis ostseitig zur Sonne gelegene Pisten.

Kann es aus eigener Erfahrung in der Spätsaison im April in Sachen Schneesicherheit und Schneeequalität empfehlen.

Zu dem ist es mit Nauders zusammen ein sehr familienfreundliches Skigebiet mit guter Skischule für die Kids.

Wenn Ihr noch mehr Abwechslung möchtet könnt Ihr auch einen Tagesausflug nach Sulden machen (ist ebenfalls im Skipass inbegriffen).

Für Familien gibt es sehr recht günstige Skipasspauschal-Angebote (da kommen die anderen von Dir genannten Skigebiete preislich nicht mit)

Benutzeravatar
Mimus
Massada (5m)
Beiträge: 40
Registriert: 13.08.2018 - 17:42
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von Mimus » 28.11.2018 - 16:46

jockel77 hat geschrieben: Für die Familie halte ich Schöneben am Reschenpass für ein super Skigebiet.
Skigebietshöhe von 1500m - ca. 2700m und was sehr wichtig ist: nord- bis ostseitig zur Sonne gelegene Pisten.
Ich dachte 2400. Aber ich meine schonmal Ostern da gewesen zu sein und da war es auch gut. Aber Schöneben hat eben wieder recht viele Sessel. Das wird sich aber Ostern nicht vermeiden lasse, insofern man mehr als eine Piste fahren will.

Was übrigens Höhe 0 bei Schleppern angeht: Ich empfehle Starlis Kasachstan Bericht mit dem Flugtellerlift.😉
Winter ist schon schön :D ,... außer hier in Düsseldorf, hier ist es einfach nur nass :naja:
2017/18: 6x St. Jakob i.D. 7x Skiwelt
2018/19: 6x Sulden am Ortler 1x Schöneben-Heideralm 1x Willingen

j-d-s
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3079
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von j-d-s » 28.11.2018 - 17:53

-tom- hat geschrieben:
28.11.2018 - 13:21
Ich habe nichts gegen Franzosen und radebreche sogar einige französische Vokabeln. Was mich an Frankreich aber kolossal stört ist die Bauweise der Skistationen und das was die Franzosen unter Wohnlichkeit oder Gemütlichkeit sowohl beim Wohnen als auch bei den Restaurants verstehen.
Also Val d'Isere ist ne gewachsene Ortschaft und keine Skistation. Tignes ist ne Skistation, weil die alte Ortschaft für den Stausee geflutet wurde.

Und Restaurants nutzt man in F halt meistens gar nicht...
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski

Benutzeravatar
Reinhard S.
Massada (5m)
Beiträge: 87
Registriert: 29.07.2016 - 21:28
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von Reinhard S. » 28.11.2018 - 20:51

Hallo,

wenn es bei der Entscheidung bezüglich Kaprun hilft, auch noch eine Meinung von mir:
in der Herbstsaison mag ich das Kitzsteinhorn gar nicht mehr, aber das ist ja eh nicht das Thema.
Zum jeweiligen Saisonausklang, meist in der zweiten Aprilhälfte, habe ich aber schon wirklich gute
Skitage erlebt. Vor allem, mit viel weniger Besuchern als im Herbst. Schnee sollte sowieso kein
Thema sein. Allerdings war ich nie in der Osterwoche dort. Wie sich das auswirkt, weiß ich nicht.

Grüße
Reinhard

Wurzelsepp
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 485
Registriert: 07.01.2014 - 00:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von Wurzelsepp » 28.11.2018 - 21:13

Rein von der Höhe und Sesselanzahl (deren 2) wäre auch Saas-Fee mit Saas-Grund geeignet. Auch gut dort ist vermutlich die Schneelage, da grösstenteils zwischen 2500 und 3500m gelegen und sehr schattig (zumindest Saas-Fee, Saas-Grund ist dagegen sehr sonnig)... aber nicht wirklich anfängerfreundlich, da wohl etwas zu steil.


Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2341
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von Pistencruiser » 29.11.2018 - 14:39

Wenn das mit den Schleppliften wirklich ein Hauptkriterium ist, bliebe in A eigentlich nur noch der Hintertuxer als einigermaßen abwechlungsreiche Alternative.
Der Gletscherbereich wird vollständig durch SL erschlossen und mit GBII/GBIII und der EUB am Tuxerfernerhaus werden zudem "höhenangstsicher" weitere lange Abfahrten erschlossen. Schlepper und um die Zeit schneesichere Gebiete schließen sich in A ansonsten fast schon aus. Ähnliches gilt mit Abstrichen für den Stubaier, wo man aber mangels Alternativen im Tal zu Ostern heuer wahrscheinlich totgetrampelt wird.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Jan Tenner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 158
Registriert: 21.02.2018 - 17:10
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von Jan Tenner » 29.11.2018 - 15:48

Kaunertal?
Ist natürlich klein. Aber wenn man erst mal oben ist, gibt es keine Sessellifte mehr...

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17628
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 682 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von starli » 30.11.2018 - 12:31

Jan Tenner hat geschrieben:
29.11.2018 - 15:48
Kaunertal?
Ist natürlich klein. Aber wenn man erst mal oben ist, gibt es keine Sessellifte mehr...
Sofern die Straße aber nicht offen ist, hast du die 4KSB als Zubringer.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Jan Tenner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 158
Registriert: 21.02.2018 - 17:10
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Skigebiet für Ostern 2019 gesucht

Beitrag von Jan Tenner » 30.11.2018 - 21:15

Das stimmt! Aber zumindest bräuchte man nur 1x nach oben fahren und kann dann den ganzen Tag Schlepper und EUB fahren :)


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste