Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Suche Skigebiert Anfang Februar

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Marleo
Massada (5m)
Beiträge: 5
Registriert: 07.01.2019 - 16:04
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Suche Skigebiert Anfang Februar

Beitrag von Marleo » 09.01.2019 - 22:33

Hallo,

nach einem Jahr des stillen Mitlesens heute mein erster Beitrag. :)

Meine Freundin und ich suchen für unseren Winterurlaub Anfang Februar den passenden Skiort. Ich schreibe bewusst Winterurlaub, da wir außer Ski-Alpin auch noch andere "Winteraktivitäten" machen möchten. (Winterwandern, Rodeln und evtl. Ski-Langlauf testen/probieren). Meine Freundin ist noch nie Ski gefahren, daher wäre eine Übungswiese ideal. Gerne mögen wir ein wenig Trubel, Après-Ski wäre nicht schlecht, ist aber kein muss.
Im letzten Jahr waren wir in Mayrhofen, dort hat es uns Stadt/Dorf-mäßig gut gefallen, für Anfänger jedoch unpassend. Ich habe bereits an Oberstdorf gedacht, doch dort haben wir schon unseren Sommerurlaub verbracht.

Ich weiß wir suchen die Eierlegende Wollmichsau aber vielleicht gibt es die ja. :D
Habt ihr einen Tipp für uns vorhin es gehen könnte?

Gruß Marleo


Mack79
Massada (5m)
Beiträge: 9
Registriert: 23.11.2011 - 21:00
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Offenburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Suche Skigebiert Anfang Februar

Beitrag von Mack79 » 09.01.2019 - 22:51

Hallo,

wir haben unsere Urlaube in den Anfängen immer in Seefeld, bzw. Leutasch verbracht.

Das Skigebiet an der Rosshütte ist sehr überschaubar und wir fanden auch Anfänger freundlich.

Und Langlauf ist in der Olympiaregion die Nummer eins.
Auch beim Winterwandern gibt es ein großes Angebot

powdertiger
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 326
Registriert: 22.08.2009 - 22:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Suche Skigebiert Anfang Februar

Beitrag von powdertiger » 10.01.2019 - 06:23

Kitzbühel passt gut, die Tallifte sind kostenlos.

Skiwelt
Maria Alm
Flachau

Benutzeravatar
Werna76
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3111
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Suche Skigebiert Anfang Februar

Beitrag von Werna76 » 10.01.2019 - 11:47

Flachau

Edit:
Das wollt ich noch hinzufügen, wenn du nur lang genug wartest, wird dir hier über die Zeit jedes Skigebiet in AUT oder Südtirol empfohlen werden.
Zuletzt geändert von Werna76 am 10.01.2019 - 13:49, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Werna76 für den Beitrag:
EKL
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Mtbiikerin71
Massada (5m)
Beiträge: 13
Registriert: 21.12.2018 - 20:46
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 15
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Suche Skigebiert Anfang Februar

Beitrag von Mtbiikerin71 » 10.01.2019 - 12:21

https://www.wildkogel-arena.at/de

da müsste sich die Lage ja im Februar wieder entspannt haben ;)

Rodelbahn 14 km.
Langlauf, geführte Schneeschuh Wanderungen, Fackelwanderungen und Anfänger freundlich.

jockel77
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 137
Registriert: 10.12.2007 - 14:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Suche Skigebiert Anfang Februar

Beitrag von jockel77 » 10.01.2019 - 13:40

Großarl im Salzburger Land, hübscher urtümlicher Ort, nicht überlaufen und doch abwechslungsreich, gute Angebote außerhalb des Skifahrens.

oder

Skigebiete im Bregenzerwald. Als Wohnort empfiehlt sich Au/Schoppernau (Skigebiet Diedamskopf, weitere Skigebiete in direkter Nähe). Ebenfalls ein hübscher Ferienort,
der ein vielfältiges Angebot außerhalb der Pisten anbietet. Zudem gutes Preis-/Leistungsverhältnis bei den Unterkünften.

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 550
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Suche Skigebiert Anfang Februar

Beitrag von schneeberglift » 10.01.2019 - 17:51

jockel77 hat geschrieben:
10.01.2019 - 13:40
Skigebiete im Bregenzerwald. Als Wohnort empfiehlt sich Au/Schoppernau (Skigebiet Diedamskopf, weitere Skigebiete in direkter Nähe). Ebenfalls ein hübscher Ferienort,
der ein vielfältiges Angebot außerhalb der Pisten anbietet. Zudem gutes Preis-/Leistungsverhältnis bei den Unterkünften.
Bei der Beschreibung ist mir auch sofort der Bregenzerwald, namentlich Damüls eingefallen. Neben einem mittelgroßen Skigebiet gibt es dort auch schöne Winterwanderwege, Loipen und Rodelbahnen und Apres Ski. Zudem in Faschina auch Nachtskilauf.
Vielleicht ein bisschen günstiger, dafür eventuell weniger Apres Ski (gibt es aber auch) ist eben Au- Schoppernau. Sehr gut durch den Bregenzerwald zu erreichen (Winterreifen reichen in der Regel). Beide Orte schenken sich nicht viel, wobei Au und Schoppernau halt größer sind, das Skigebiet ein bisschen kleiner, dafür mehr Wanderwege und Loipen und mit dem Skibus ist hat man viele Möglichkeiten in weitere Gebiete.
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg
Saison 2015/16: Lech/ Zürs- Warth/ Schröcken, 14x Schneeberglifte Waldau, 3x Feldberg, Lech- Zürs, Mellau- Damüls, Ofterschwang- Gunzesried, St. Anton a.A., Ischgl- Samnaun


Graph
Massada (5m)
Beiträge: 108
Registriert: 04.08.2015 - 15:40
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Suche Skigebiert Anfang Februar

Beitrag von Graph » 12.01.2019 - 11:30

schneeberglift hat geschrieben:
10.01.2019 - 17:51
Bei der Beschreibung ist mir auch sofort der Bregenzerwald, namentlich Damüls eingefallen. Neben einem mittelgroßen Skigebiet gibt es dort auch schöne Winterwanderwege, Loipen und Rodelbahnen und Apres Ski. Zudem in Faschina auch Nachtskilauf.
Von der Verkehrsanbindung her ist der Bregenzerwald sicherlich gut und überlegenswert. Für eine Anfängerin würde ich allerdings eher von Damüls Mellau aus der eigenen Erfahrung, als meine Freundin Skifahren gelernt hat, abraten:
- Wegen der guten Erreichbarkeit aus dem Bodenseeraum bis Stuttgart hoch, ist Damüls-Mellau an den Wochenenden oft überfüllt, so dass man keinen Platz hat, um sich nur auf seine eigenen Schwünge zu konzentrieren und ständig andere Skifahrer teilweise unkontrolliert den Weg kreuzen.
- Die Pisten sind dann auch schnell zerfahren und werden verbuckelt.
- Sowohl die Übersicht über das Verhalten der anderen Skifahrer als auch das Fahren auf verbuckelten Pisten kann Anfänger überfordern, wenn man erst einmal lernen muss auf flachen Pisten gleichmäßige Bögen mit paralleler Skihaltung zu fahren.
- Es gibt wenige Anfängerlifte im Tal, um die ersten Schwünge zu erlernen.
- Die Größe von ca. 100km kann man als Anfänger noch nicht voll ausreizen.
- Ansonsten ist das drumherum an Winterurlaub (Spaziergänge, Apres Ski, Schlitten, etc.) sicherlich ausreichend für die Bedürfnisse

Ich weiß natürlich nicht genau, wie weit am Anfang deine Freundin steht und ob Sie schon öfter auf Ski gestanden ist, aber ich möchte dennoch eine anfängerfreundliche Alternative in den Raum stellen: Gargellen im Montafon.
Pros:
- viele gut erreichbare blaue Pisten mit anfängerfreundlichen Liften und durch die Höhe angenehme Schneebedingungen.
- Auch an Traumtagen in den Faschingsferien war das Gebiet nicht überlaufen und die Pisten auch am Nachmittag noch gut zu fahren.
- durch die Höhe der Ortes erwartet euch mit Sicherheit eine Winteridylle im Ort (Spaziergänge, Schneeschuhtouren)
- Für gute Skifahrer bieten die Skirouten und das Gelände drumherum Herausforderungen.
- Wenn Gargellen zu klein wird, ist man schnell im großen SKigebiet Silvretta Montafon, wo man sich auch als Fortgeschrittener super austoben kann (selber Skipass).
Cons:
- eventuelle längere Anfahrt, da im Talschluss.
- keine Loipen
- kleiner ruhiger Ort (für Apres Ski gibt es deutlich besseres)

Zum Erlernen würde ich Gargellen jederzeit Damüls vorziehen. Wenn man schon fortgeschritten Ski fährt, kann es allerdings zu klein werden. Dann ist Damüls vorzuziehen.

Vielleicht hilft dir das weiter.
2018 (13 Tage): 3x Sulden, 1Hinterzarten, 1x Grindelwald, 3x Feldberg, 3x Damüls, 1x Warth, 1xDiedamskopf, 1x Pizol
2017 (15 Tage): 7x Grimentz/Zinal, 2x Grindelwald, 1x Engelberg, 1x Sörenberg, 1x Belchen, 1x Seibelseckle, 1x Feldberg, 1x Menzenschwand
2016 (14 Tage): 1x Schöneben, 6x Sulden, 1x Arosa, 2x Damüls, 1x Balderschwang, 1x Feldberg, 2x Gargellen;
2015 (2Tage): 1x Fldbrg, 1x Muggenbrunn;
2014 (10 Tage): 1x Frutt,1x Engelberg, 1x Mürren, 1x Grindelwald, 3x Damüls, 1x Balderschwang, 1x Silvretta Montafon, 1x Fldbrg

JohannesSKI
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 227
Registriert: 17.10.2017 - 20:14
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Suche Skigebiert Anfang Februar

Beitrag von JohannesSKI » 12.01.2019 - 12:49

Fahrt doch nach Ischgl/Galtür: Winterwanderwege gibts,Langlaufloipen auch (der Tiroler Skilehrerverband macht die Langlaufausbildungen immer in Galtür), für Trubel gibts keinen besseren Ort als Ischgl, in Galtür gibts im Tal ein Übungsförderband und in Ischgl ja im Skigebiet einen ganzen Sessellift nur für Anfänger. Nachtrodeln und Nachtskifahren gibt es auch.
2017/18: 10 Tage Maria Alm/Hochkönig, 10 Tage Skijuwel, 13 Tage Paznaun

Marleo
Massada (5m)
Beiträge: 5
Registriert: 07.01.2019 - 16:04
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Suche Skigebiert Anfang Februar

Beitrag von Marleo » 16.01.2019 - 11:45

Vielen vielen Dank für die zahlreichen Antworten/Vorschläge! :)

Da wir schon im Vorfeld die Skiwelt und Flachau im Auge hatten und meine Freundin noch nie auf Ski gestanden hat ist es nun Ellmau geworden. 8)
Von dem Bregenzerwald und Gargellen hatten wir noch nie etwas gehört, finden wir aber sehr interessant. Wir werden sicherlich in den nächsten Jahren dort einmal unseren Urlaub verbringen. :D
Zuletzt geändert von Marleo am 30.01.2019 - 21:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Michael-Hagi
Massada (5m)
Beiträge: 112
Registriert: 18.02.2016 - 19:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Suche Skigebiert Anfang Februar

Beitrag von Michael-Hagi » 16.01.2019 - 19:20

Didamskopf. Na ja recht windig dort. Meine Erfahrung.

Wohnen Au Schoppernau gut, da billiger als oben i Damüls.

Damüls Anfänger. Hmmm Ski Schule glaube ich am Uga, Hauptlift. Immer recht voll.

Besser Oberdamüls, schlechter Anbindung nach drüben, deshalb überschaubar mit Menschen. Seit dieser Saison aber eine neue 6er Bahn, abwarten was passiert.

Familienfreundliche Alternative, Brandnertal. Warn wir letztes Jahr zum ersten Mal. 2geteiltes Gebiet, mit toller Gondel verbunden. Alles mögliche an Pisten vorzufinden. Rund 60 km Piste. Autobahn bis fast an die Skipiste (so rund 6, 8 km).

Am teuersten meiner genannten ist Damüls. Bietet jedoch alles. Wohnen an der Piste. Blau rot schwarz. Funpark. Loipen. Wandern. Rodeln. Apress. Gute Restaurants.
Pensionen Appartments vermieten meist nur Sa/Sa. Hotels kürzer. Kosten aber ihren Preis!

Tim1978
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 3
Registriert: 16.01.2018 - 13:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Suche Skigebiert Anfang Februar

Beitrag von Tim1978 » 30.01.2019 - 19:15

Hallo Marleo, ich kann dir, genauso wie Mack97, Seefeld empfehlen. Die Piste ist sehr gut für Anfänger geeignet. Wir haben dort auch mit dem Skifahren angefangen. Außerdem gibt es drumherum noch viele weitere Freizeitaktivitäten. Falls die Gegend in eure engere Auswahl kommt, kann ich euch auch dieses Sporthotel in Seefeld XXXXX empfehlen.

Werbelink entfernt. /Mod. Kerker

weedy
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 28.12.2013 - 18:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Suche Skigebiert Anfang Februar

Beitrag von weedy » 30.01.2019 - 20:13

mes cinq centimes: Seefeld ist das letzte Skigebiet, das ich als Anfänger ansteuern würde. Rosshütte ist weitgehend zu steil und zu schmal, Gschwandtkopf geht so, insgesamt ist's aber ein dünnes Angebot für stattliches Geld. Die Vorstellung, da mehr als einen Nachmittag verbringen zu müssen zieht mich gerade voll runter :D

Rodeln, Langlauf und Wellness bieten auch andere. Das Einzige was Seefeld recht exklusiv hat, ist das bek(n)ackte Casino.

w.


Marleo
Massada (5m)
Beiträge: 5
Registriert: 07.01.2019 - 16:04
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Suche Skigebiert Anfang Februar

Beitrag von Marleo » 19.03.2019 - 20:53

Hier noch mal ein kleines Feedback:

Ellmau hat uns sehr gut gefallen. Langlauf vor der Tür, Anfängerwiese in Söll, Super Rodelbahn in Going, etwas los im Dorf und fünf Tage nahezu Kaiserwetter. :D

Da wir sehr erkundungsfreudig sind wird es nächstes Jahr trotzdem ein anderes Ziel geben, wir haben ja hier sehr gute Vorschläge erhalten. :)

Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Talabfahrer und 7 Gäste