Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1322
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von Chense » 20.02.2019 - 20:15

ski-chrigel hat geschrieben:
20.02.2019 - 20:10
Wenn jemand halt wie der letzte Tschockel daherkam und schon Mühe hatte den Bügel zwischen die Beine zu nehmen bin ich dazwischengegangen bzw. hab den Lift abgestellt,
Ohne überheblich wirken zu wollen, glaube ich nicht, dass ich wie der letzte Tschockel daherkomme und habe überhaupt keine Mühe, den Bügel zwischen die Beine zu nehmen, und trotzdem wurde mir der Lift deswegen schon mehrere Male abgestellt... Und ausser am Stubaier habe ich auch noch nirgends ein solches Verbotsschild gesehen. Bei einer freundlichen Diskussion mit dem Liftler erklärte ich, dass mir der Querzug beim seitlichen alleine fahren, an meiner damals noch unoperierten Hüfte schmerze. Seine Antwort, dass ich dann halt nicht Skifahren solle, liess das freundliche Gespräch dann in ein unfreundliches münden...
Das wollte ich dir auch garnicht unterstellen ;) Und ich weiß, dass manche Liftler da ganz und gar anders ticken ... Ich denke eben auch man sollte da ein bisschen Augenmaß haben ... klar KANN was passieren ... aber bei einem guten Skifahrer sollte es nicht also warum Gedanken machen und sich rumärgern von Liftlerseite her

Dass die Verbotsschilder nicht da waren wundert mich aber - Wird normal sehr genau kontrolliert ... die waren wohl beim TÜV Austria oder Rheinland *Husthusthust*

@ NeusserGletscher ... Das Verhalten verstehe ich aber auch nicht ganz ... zwar auch ned vom Liftler ... der ist schließlich dafür da den Lift vollzukriegen, aber auch ned von dir als "Vordrängler" .. beides ned ideal!
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2018 / 2019:
Stand 23.04.19 - 15 Skitage, 11 Skigebiete - More to come!
1x Stilfserjoch, 1x Schetteregg, 3x Lachtal, 2x Hittisberg, 3x Hagenberg, 2x Hündle, 1x Pfänder, 1x Andelsbuch, 1x Bödele, 3x Damüls, 1x Ehrwalder Alm


Benutzeravatar
Skifahrine
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 200
Registriert: 26.08.2015 - 13:03
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von Skifahrine » 20.02.2019 - 22:43

Blöde Frage: wie nehmt ihr denn den Bügel zwischen die Beine? Bei Snowboardern ja, aber mit Ski? :?:

NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2412
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von NeusserGletscher » 20.02.2019 - 22:49

Mache es zwar nicht selbst, aber manchmal ist der seitlich Zug unangenehm, wenn man alleine fährt. Manche Bügel muss man regelrecht festhalten, damit sie nicht abhauen.
.... abgetaut 8O :? :wink:

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10878
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 1313 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von ski-chrigel » 20.02.2019 - 22:59

@Skifahrine: Man nimmt ihn in die Hand, dreht ihn in nahezu Längsrichtung, schiebt die obere Seite zwischen die Beine hinter den Po und dreht ihn quasi gleichzeitig in Querrichtung, sodass er unterhalb der Pobacken zu stehen kommt, etwa so:
3DFF4692-CACD-465C-9F8B-53DCCFC62942.jpeg
3DFF4692-CACD-465C-9F8B-53DCCFC62942.jpeg (44.18 KiB) 911 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
Skifahrine
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 760 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von starli » 21.02.2019 - 07:46

Chense hat geschrieben:
20.02.2019 - 19:39
Rucksack auf dem Rücken hat eher ein anderes Problem als das nach vorne rutschen ... ich habe es oft genug (vor allem bei den alten DM-Sesseln) erlebt, dass sich ein Teil des Rucksacks ... besonders gerne die Schnalle / Steckverschluss für den Brustgurt die nicht zu war hinten zwischen Sitzfläche und Rückenlehne verklemmt hat ...
Mein Rucksack verklemmt sich auch, wenn ich ihn runter tu. Sogar nur wenn er auf dem Schoß ist, kann das passieren. Also nicht nur das übliche zwischen Sitz und Rückenfläche, oder seitlich, 2x hat er sich die Saison vorne am Bügel verhakt (weil so enge Schließbügel), so dass beim Aufmachen des Bügels mein Rucksack mit nach oben gzogen wurde und der Bügel erst mal wieder etwas geschlossen werden musste. Ganz toll, wenn einige Sicherheitsfanatiker meinen, sie müssten den Bügel erst bei Stationseinfahrt aufmachen.

Also in etwa alle 5 Tage verklemmt sich mein Rucksack irgendwo an einem Sessel - obwohl ich jedesmal aufpasse. Highlight letztes Jahr in Hintertux, alles pendelt frei und beim Aufstehen verhakt sich der Riemen von vorne unterm Sitz. Ging aber im Zuge des Wegfahrens gleich wieder weg. Oder auch interessant: Rucksack vorne am Bügel, kurz mal eben zur Seite gestellt um Bügel aufzumachen und schon zwischen Sitz und Rücken eingeklemmt und die viertel Kurve im Ausstiegsbereich der KSB gebraucht, um den Riemen bzw. die Schnalle wieder raus zu bekommen.

Kann mich aber nicht dazu durchringen, den Brustgurt abzuschneiden .. Hin und wieder ist er halt doch bequem, wenn man den Rucksack stundenlang aufhat...
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
burgi83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 475
Registriert: 02.08.2004 - 13:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 663xx IGB
Hat sich bedankt: 384 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von burgi83 » 21.02.2019 - 07:57

starli hat geschrieben:
21.02.2019 - 07:46
Kann mich aber nicht dazu durchringen, den Brustgurt abzuschneiden .. Hin und wieder ist er halt doch bequem, wenn man den Rucksack stundenlang aufhat...
Könntest ja den Brustgurt während der Fahrt schließen.

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1711
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von danimaniac » 21.02.2019 - 07:59

burgi83 hat geschrieben:
21.02.2019 - 07:57
starli hat geschrieben:
21.02.2019 - 07:46
Kann mich aber nicht dazu durchringen, den Brustgurt abzuschneiden .. Hin und wieder ist er halt doch bequem, wenn man den Rucksack stundenlang aufhat...
Könntest ja den Brustgurt während der Fahrt schließen.
sauber.. um dann beim Versuch den Rucksack aufzusetzen komplett wie ein Hampelmann dazustehen?

Wobei ich starlis Probleme gar nicht nachvollziehen kann. Ich glaub mir ist der Rucksack auf dem Rücken, auf dem Schoß, auf dem freien Nebenplatz noch nie irgendwo so verklemmt, dass daraus ein Problem entstanden ist. Kommt vielleicht auch auf den Rucksack drauf an, beim evoc sind die Sachen ja alle recht groß und stabil, da verklemmt es halt nicht so einfach wie kleine Teile.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor danimaniac für den Beitrag:
chatmonster
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10878
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 1313 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von ski-chrigel » 21.02.2019 - 08:12

Genau. Ich fahr 99% meiner Tage mit einem recht grossen Rucksack und habe nie irgendwelche von den beschriebenen Problemen. Vielleicht erwische ich zufällig immer die KSB-optimierten Modelle ;-)
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11836
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von snowflat » 21.02.2019 - 08:47

Ich habe in meinen nun 35 Skijahren noch nie einen Rucksack benötigt, nie einen vermisst und werde es auch nie tun :wink: Transportiert ihr Euren halben Hausstand im Rucksack?
Ich finde die Kollegen eher lästig, wenn ihnen am Einstieg einfällt, dass sie da ja noch nen Rucksack managen müssen und anfangen rumzuwuseln, einem den Ellenbogen ins Gesicht hauen. Sich vor lauter Rumhampelei falsch hinsetzen, nicht wissen wo sie den Rucksack dann lagern sollen und am besten dann auf den Oberschenkeln hinlegen, dass der Bügel nicht zugeht.

@Bügel zwischen die Beine: Ich vermute mal, dass bei einer solchen Praxis das Gefahrenpotential höher ist, wenn es zu einem Sturz kommt, da sich der Bügel ggfs. vom Stürzenden nicht so schnell löst, als bei der üblichen Schleppmethode.
Bei Langbüglern habe ich persönlich noch nie einen derartig unangenehmen Querzug bei mir festgestellt, wenn ich alleine schleppe. Ganz im Gegenteil ... ich halte meistens noch nicht mal den Bügel fest und es gibt keine Probleme. Daher sehe ich keine Veranlassung den Bügel zwischen die Beine zu nehmen. Einzig unangenehm ist es bei Kurzbüglern da es durch die kurze Bügelstange einen erheblichen Querzug gibt. Da würde ohne Halten der Bügel flöten gehen. Da habe ich es mal gemacht, aber auch eher selten. Besser ist es, wenn man einen Mitfahrer hat/sich sucht ... ist auch kommunikativer :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor snowflat für den Beitrag (Insgesamt 2):
snowstyleRüganer
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1322
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von Chense » 21.02.2019 - 08:53

starli hat geschrieben:
21.02.2019 - 07:46
Chense hat geschrieben:
20.02.2019 - 19:39
Rucksack auf dem Rücken hat eher ein anderes Problem als das nach vorne rutschen ... ich habe es oft genug (vor allem bei den alten DM-Sesseln) erlebt, dass sich ein Teil des Rucksacks ... besonders gerne die Schnalle / Steckverschluss für den Brustgurt die nicht zu war hinten zwischen Sitzfläche und Rückenlehne verklemmt hat ...
Mein Rucksack verklemmt sich auch, wenn ich ihn runter tu. Sogar nur wenn er auf dem Schoß ist, kann das passieren. Also nicht nur das übliche zwischen Sitz und Rückenfläche, oder seitlich, 2x hat er sich die Saison vorne am Bügel verhakt (weil so enge Schließbügel), so dass beim Aufmachen des Bügels mein Rucksack mit nach oben gzogen wurde und der Bügel erst mal wieder etwas geschlossen werden musste. Ganz toll, wenn einige Sicherheitsfanatiker meinen, sie müssten den Bügel erst bei Stationseinfahrt aufmachen.
Ist mir so noch nie passiert und ich kenne eben auch nur das zwischen Sitzfläche und Rückenlehne.

Zu det Stationseinfahrt verweise ich einfach nochmal auf ein paar Seiten vorher
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2018 / 2019:
Stand 23.04.19 - 15 Skitage, 11 Skigebiete - More to come!
1x Stilfserjoch, 1x Schetteregg, 3x Lachtal, 2x Hittisberg, 3x Hagenberg, 2x Hündle, 1x Pfänder, 1x Andelsbuch, 1x Bödele, 3x Damüls, 1x Ehrwalder Alm

chatmonster
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 383
Registriert: 14.01.2005 - 22:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im südlichesten Süden Deutschlands
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von chatmonster » 21.02.2019 - 09:36

snowflat hat geschrieben:
21.02.2019 - 08:47
Ich habe in meinen nun 35 Skijahren noch nie einen Rucksack benötigt, nie einen vermisst und werde es auch nie tun :wink: Transportiert ihr Euren halben Hausstand im Rucksack?
Wenn ich rein auf der Piste unterwegs bin, hab ich auch keinen Rucksack auf. Fiele mir auch wenig ein, was ich da rein tun könnte...
Schöne Grüße von Astrid

TVT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 155
Registriert: 23.10.2011 - 16:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von TVT » 21.02.2019 - 11:46

chatmonster hat geschrieben:
21.02.2019 - 09:36
snowflat hat geschrieben:
21.02.2019 - 08:47
Ich habe in meinen nun 35 Skijahren noch nie einen Rucksack benötigt, nie einen vermisst und werde es auch nie tun :wink: Transportiert ihr Euren halben Hausstand im Rucksack?
Wenn ich rein auf der Piste unterwegs bin, hab ich auch keinen Rucksack auf. Fiele mir auch wenig ein, was ich da rein tun könnte...
Naja, wenn man z.B. Pistenproviant mitnehmen will, benötigt man eben einen Rucksack :ja:
Skilifte Treffelhausen!!!!

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 760 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von starli » 21.02.2019 - 12:10

snowflat hat geschrieben:
21.02.2019 - 08:47
und am besten dann auf den Oberschenkeln hinlegen, dass der Bügel nicht zugeht.
Scherzkeks, wo soll der Rucksack denn sonst hin, wenn neben einem die Leute sitzen? Bei manchen KSBs versuch ich allerdings gar nicht einsteigen, wenn neben mir einer mit einsteigen will, weil bei manchen der Bügel dann echt nicht mehr zugeht. Oder ich drücks dem Nebenmann dann halt in die Seite, weil er ja unbedingt mit einsteigen musste. Wenn ich schon extra in den vorherigen Sessel nicht eingestiegen bin, eben weil ich weiß, da ich einen Platz für meinen Rucksack brauch, weil an dem blöden Bügel Kindersicherungen montiert sind, die ein Schließen verunmöglichen.

Daher bevorzuge ich EUB (mit außenliegenden Skiköchern), ESL und SL (inkl. KSSL).
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/


Benutzeravatar
Kreon100
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 913
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von Kreon100 » 21.02.2019 - 12:17

TVT hat geschrieben:
21.02.2019 - 11:46
chatmonster hat geschrieben:
21.02.2019 - 09:36
snowflat hat geschrieben:
21.02.2019 - 08:47
Ich habe in meinen nun 35 Skijahren noch nie einen Rucksack benötigt, nie einen vermisst und werde es auch nie tun :wink: Transportiert ihr Euren halben Hausstand im Rucksack?
Wenn ich rein auf der Piste unterwegs bin, hab ich auch keinen Rucksack auf. Fiele mir auch wenig ein, was ich da rein tun könnte...
Naja, wenn man z.B. Pistenproviant mitnehmen will, benötigt man eben einen Rucksack :ja:
Ich schmier mir auch meistens ein Brot und ein paar Müsli-Riegel nehme ich auch mit, das passt aber alles in die Innentaschen von meiner super-duper Skijacke. Getränke hole ich mir auf der Hütte, möchte auch nicht auf so eine Flasche stürzen. Meine Kinder sind mittlerweile groß genug, dass die ihren eigenen Kram schleppen. Klamotte muss ich auch nicht verstauen, weil ich morgens schaue, wie das Wetter wird und mich entsprechend anziehe. Sonnencreme wird morgens aufgetragen, zum nachziehen habe ich eine kleine Tube in der Tasche meiner Super-duper-Jacke, in der Tasche, wo ich auch einen zugegeben nicht besonders kleidsamen aber hauchdünnen Beanie habe. Portemonaie schleppe ich auch nicht mit rum, nur Scheine und Kreditkarte. Schals, zweites paar Handschuhe, Lawinenschaufel, Stecksonde, Thermoskanne, Mütze, zweiten Pullover, GoPro mit Gimball brauch ich nicht. Sonnenbrille habe ich mir eine günstige bei Amazon gekauft, die sehr flach zusammengefaltet und so ohne Auftragen in meine super-duper-Skijacke passt. Autoschlüssel kommt in die andere Tasche, dort wo mein besonders leichtes und flaches Skischloss ist und mehr brauche ich wirklich nicht. Ich kann dieses rumschleppen von Klamotten und Gerödel, womöglich noch von anderen aus der Gruppe nicht ausstehen, wo wir dann schon wieder beim nächsten Nervkram wären:

- Wenn andere aus der Gruppe fragen, ob man deren Zeugs schleppen kann :lol:

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1711
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von danimaniac » 21.02.2019 - 12:22

starli hat geschrieben:
21.02.2019 - 12:10
snowflat hat geschrieben:
21.02.2019 - 08:47
und am besten dann auf den Oberschenkeln hinlegen, dass der Bügel nicht zugeht.
Scherzkeks, wo soll der Rucksack denn sonst hin, wenn neben einem die Leute sitzen? Bei manchen KSBs versuch ich allerdings gar nicht einsteigen, wenn neben mir einer mit einsteigen will, weil bei manchen der Bügel dann echt nicht mehr zugeht. Oder ich drücks dem Nebenmann dann halt in die Seite, weil er ja unbedingt mit einsteigen musste. Wenn ich schon extra in den vorherigen Sessel nicht eingestiegen bin, eben weil ich weiß, da ich einen Platz für meinen Rucksack brauch, weil an dem blöden Bügel Kindersicherungen montiert sind, die ein Schließen verunmöglichen.

Daher bevorzuge ich EUB (mit außenliegenden Skiköchern), ESL und SL (inkl. KSSL).
Heidiwitzka, so ganz sozial kompatibel bist echt nicht, oder :mrgreen: :D :P

Apropos, was nervt:
wenn alles voll ist und die FBM nicht vollgemacht werden (, weil irgendwer meint er braucht einen Sitzplatz für seinen Rucksack. Hat der Rucksack ein Skiticket gekauft?). :lach: :biggrin:
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 622
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 410 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von icedtea » 21.02.2019 - 12:27

danimaniac hat geschrieben:
21.02.2019 - 12:22
starli hat geschrieben:
21.02.2019 - 12:10
snowflat hat geschrieben:
21.02.2019 - 08:47
und am besten dann auf den Oberschenkeln hinlegen, dass der Bügel nicht zugeht.
Scherzkeks, wo soll der Rucksack denn sonst hin, wenn neben einem die Leute sitzen? Bei manchen KSBs versuch ich allerdings gar nicht einsteigen, wenn neben mir einer mit einsteigen will, weil bei manchen der Bügel dann echt nicht mehr zugeht. Oder ich drücks dem Nebenmann dann halt in die Seite, weil er ja unbedingt mit einsteigen musste. Wenn ich schon extra in den vorherigen Sessel nicht eingestiegen bin, eben weil ich weiß, da ich einen Platz für meinen Rucksack brauch, weil an dem blöden Bügel Kindersicherungen montiert sind, die ein Schließen verunmöglichen.

Daher bevorzuge ich EUB (mit außenliegenden Skiköchern), ESL und SL (inkl. KSSL).
Heidiwitzka, so ganz sozial kompatibel bist echt nicht, oder :mrgreen: :D :P

Apropos, was nervt:
wenn alles voll ist und die FBM nicht vollgemacht werden (, weil irgendwer meint er braucht einen Sitzplatz für seinen Rucksack. Hat der Rucksack ein Skiticket gekauft?). :lach: :biggrin:
Die Wahrscheinlichkeit Starli an einer KSB, an der man mehr als 1 FBM warten muss, zu treffen, erscheint mir ob seiner vorlieben beim Skifahren eher gering :wink: Damit sinkt auch das Risiko einer Konfrontation beim in mich reindrücken :mrgreen:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax, danach Montafon

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 760 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von starli » 21.02.2019 - 12:37

Kreon100 hat geschrieben:
21.02.2019 - 12:17
in meine super-duper-Skijacke passt.
Gefüllte Jacken-Brusttaschen sind beim Skifahren allerdings auch nicht ungefährlich, erschweren ggf. eine Rippenprellung.
danimaniac hat geschrieben:
21.02.2019 - 12:22
wenn alles voll ist und die FBM nicht vollgemacht werden (, weil irgendwer meint er braucht einen Sitzplatz für seinen Rucksack. Hat der Rucksack ein Skiticket gekauft?). :lach: :biggrin:
Ich brauch keinen Sitzplatz für meinen Rucksack, von mir aus kann der dumme Kindersicherungsschließbügel auch offen bleiben oder abfallen. Normalerweise hab ich den Rucksack, auch wenn's leer ist, eh vor meinem Gesicht, weil das bei einer KSB schön als Windabweiser dient. Ohne Rucksack vorm Gesicht könnt ich die Kälte in KSB an etlichen Tagen im Hochwinter gar nicht ertragen .. (fixe SB sind etwas angenehmer, da langsamer = weniger Wind = weniger kalt)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1711
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von danimaniac » 21.02.2019 - 13:43

starli hat geschrieben:
21.02.2019 - 12:37
Kreon100 hat geschrieben:
21.02.2019 - 12:17
in meine super-duper-Skijacke passt.
Gefüllte Jacken-Brusttaschen sind beim Skifahren allerdings auch nicht ungefährlich, erschweren ggf. eine Rippenprellung.
danimaniac hat geschrieben:
21.02.2019 - 12:22
wenn alles voll ist und die FBM nicht vollgemacht werden (, weil irgendwer meint er braucht einen Sitzplatz für seinen Rucksack. Hat der Rucksack ein Skiticket gekauft?). :lach: :biggrin:
Ich brauch keinen Sitzplatz für meinen Rucksack, von mir aus kann der dumme Kindersicherungsschließbügel auch offen bleiben oder abfallen. Normalerweise hab ich den Rucksack, auch wenn's leer ist, eh vor meinem Gesicht, weil das bei einer KSB schön als Windabweiser dient. Ohne Rucksack vorm Gesicht könnt ich die Kälte in KSB an etlichen Tagen im Hochwinter gar nicht ertragen .. (fixe SB sind etwas angenehmer, da langsamer = weniger Wind = weniger kalt)
Um einen großen Philosophen der 90er zu zitieren : Man Doh!

hab doch extra viele Smileys gesetzt...
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

chatmonster
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 383
Registriert: 14.01.2005 - 22:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im südlichesten Süden Deutschlands
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von chatmonster » 21.02.2019 - 13:51

TVT hat geschrieben:
21.02.2019 - 11:46
chatmonster hat geschrieben:
21.02.2019 - 09:36
Wenn ich rein auf der Piste unterwegs bin, hab ich auch keinen Rucksack auf. Fiele mir auch wenig ein, was ich da rein tun könnte...
Naja, wenn man z.B. Pistenproviant mitnehmen will, benötigt man eben einen Rucksack :ja:
Ich habe mal oben was markiert, vielleicht fällt's dann auf ;)
Weiter siehe auch bitte unten...
Kreon100 hat geschrieben:
21.02.2019 - 12:17
Ich schmier mir auch meistens ein Brot und ein paar Müsli-Riegel nehme ich auch mit, das passt aber alles in die Innentaschen von meiner super-duper Skijacke. Getränke hole ich mir auf der Hütte, möchte auch nicht auf so eine Flasche stürzen.
Eben...
starli hat geschrieben:
21.02.2019 - 12:37
Kreon100 hat geschrieben:
21.02.2019 - 12:17
in meine super-duper-Skijacke passt.
Gefüllte Jacken-Brusttaschen sind beim Skifahren allerdings auch nicht ungefährlich, erschweren ggf. eine Rippenprellung.
Wenn ich auf eine mit "Pausenbrot" in ner Tüte gefüllte Jackentasche stürze???
Schöne Grüße von Astrid


Benutzeravatar
Kerker
Moderator
Beiträge: 930
Registriert: 01.12.2010 - 20:39
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Franken ganz oben...
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von Kerker » 21.02.2019 - 13:52

Am meisten nerven mich die Zeitgenossen, die nicht willens oder fähig sind, den Sinn dieser komisch aussehenden Holz- oder Metallgestelle, die besonders häufig vor Hütten in Skigebieten herumstehen, zu erkennen.

Ansonsten nervt mich ... nix. Skifahren = positiv.
Winter: Schifoan; Sommer: Berge | Freizeitparks & Achterbahnen
Skisaison 2018/2019: 15 Skitage alpin | 0 Skitage Langlauf | Saison beendet
Freizeitparksaison 2019: 3 Parks | 4 Tage | Nächster: 28./29.09. Europapark

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1711
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von danimaniac » 21.02.2019 - 13:54

Kerker hat geschrieben:
21.02.2019 - 13:52
Am meisten nerven mich die Zeitgenossen, die nicht willens oder fähig sind, den Sinn dieser komisch aussehenden Holz- oder Metallgestelle, die besonders häufig vor Hütten in Skigebieten herumstehen, zu erkennen.

Ansonsten nervt mich ... nix. Skifahren = positiv.
ja, genau, da muss man doch seine Bretter oben drauf legen? ernsthaft schon gesehen! Ganzer Ständer mit einem Paar Ski blockiert. waren angeschlossen...
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Benutzeravatar
Kreon100
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 913
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von Kreon100 » 21.02.2019 - 14:15

chatmonster hat geschrieben:
21.02.2019 - 13:51
TVT hat geschrieben:
21.02.2019 - 11:46
chatmonster hat geschrieben:
21.02.2019 - 09:36
Wenn ich rein auf der Piste unterwegs bin, hab ich auch keinen Rucksack auf. Fiele mir auch wenig ein, was ich da rein tun könnte...
Naja, wenn man z.B. Pistenproviant mitnehmen will, benötigt man eben einen Rucksack :ja:
Ich habe mal oben was markiert, vielleicht fällt's dann auf ;)
Weiter siehe auch bitte unten...
Kreon100 hat geschrieben:
21.02.2019 - 12:17
Ich schmier mir auch meistens ein Brot und ein paar Müsli-Riegel nehme ich auch mit, das passt aber alles in die Innentaschen von meiner super-duper Skijacke. Getränke hole ich mir auf der Hütte, möchte auch nicht auf so eine Flasche stürzen.
Eben...
starli hat geschrieben:
21.02.2019 - 12:37
Kreon100 hat geschrieben:
21.02.2019 - 12:17
in meine super-duper-Skijacke passt.
Gefüllte Jacken-Brusttaschen sind beim Skifahren allerdings auch nicht ungefährlich, erschweren ggf. eine Rippenprellung.
Wenn ich auf eine mit "Pausenbrot" in ner Tüte gefüllte Jackentasche stürze???
Das hatte ich schon verstanden, dass Du auf der Piste kein Rucksack mit hast, habe ja auch weniger Deinen Kommentar als den von TVT zitiert :lol: :lol: :lol:

Ich nehme ja grundsätzlich keine Brötchen vom Vortag sondern frisches Brot mit dünnem Tiroler Speck oder eine Packung Cabanossi mit, da habe ich bisher bei Stürzen immer gewonnen und zu essen gab es dann einen undefinierbaren Teigfladen :lol:

Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1322
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von Chense » 21.02.2019 - 15:23

Kerker hat geschrieben:
21.02.2019 - 13:52
Am meisten nerven mich die Zeitgenossen, die nicht willens oder fähig sind, den Sinn dieser komisch aussehenden Holz- oder Metallgestelle, die besonders häufig vor Hütten in Skigebieten herumstehen, zu erkennen.

Ansonsten nervt mich ... nix. Skifahren = positiv.
Wobei mich die Dinger wiederum nerven ^^ mitten auf die piste stellen muss man die ski aber natürlich auch ned
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2018 / 2019:
Stand 23.04.19 - 15 Skitage, 11 Skigebiete - More to come!
1x Stilfserjoch, 1x Schetteregg, 3x Lachtal, 2x Hittisberg, 3x Hagenberg, 2x Hündle, 1x Pfänder, 1x Andelsbuch, 1x Bödele, 3x Damüls, 1x Ehrwalder Alm

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10878
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 1313 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von ski-chrigel » 21.02.2019 - 19:16

Wenn andere aus der Gruppe fragen, ob man deren Zeugs schleppen kann
Ja genau. Mich lachen die Kollegen auch immer aus, was ich denn so mitschleppe, aber regelmässig fragen sie mich dann auch, ob sie ihr Sandwich oder das überflüssig gewordene Thermoshirt mir in den Rucksack geben dürften...
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Kreon100
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 913
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Was mich beim Skifahren am meisten nervt

Beitrag von Kreon100 » 22.02.2019 - 01:09

NeusserGletscher hat geschrieben:
20.02.2019 - 19:55
Beim Bügel fällt mir auch noch was ein.

In der Skihalle haben sie die Abstände zu kurz gewählt. Viele Anfänger schaffen es einfach nicht, sich rechtzeitig in Position zu bringen, nachdem der vorausfahrende aus der Station raus ist. So bleiben halt trotz Hochbetrieb regelmäßig Bügel leer.

Einige der dort beschäftigten Skilehrer haben nun an der Schlange vorbei eine Abkürzung unter der Absperrung genommen und sich einen dieser leeren Bügel geschnappt. Nun, was die können, kann ich auch. Dachte ich. Da habe ich aber die Rechnung ohne den Bockwart, pardon, Liftler gemacht. Irgendwann hatte halt so eine Spaßbremse Dienst. Kurz, nachdem ich mir einen freien Bügel gegriffen hatte, stellte er den Lift ab und kam mit hochrotem Kopf angeschossen. Es gibt für einen initiativelosen Bürokraten hat nichts schlimmeres als Menschen, die ein eigenständiges Verhalten zeigen und von der Norm abweichen. Er faselte was von schlechtem Vorbild (stimmt, ich hatte es mir bei den eigenen Mitarbeitern abgeschaut) und verwies mich des Lifts. Naja, es gibt ja noch einen Sessel in der Halle und nur, um ein paar Übungen zu machen, wollte ich mich nicht jedesmal in der Schlange anstellen und zusehen, wie die Bügel leer nach oben fahren.

Und die Moral von der Geschicht? Spaßbremsen nerven beim Skifahren :wink:
Skihallen nerven mich


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GIFWilli59 und 6 Gäste