Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Skiwelt: Von Hopfgarten nach Going und retour?

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
RabbaRabba
Massada (5m)
Beiträge: 77
Registriert: 03.12.2007 - 23:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Skiwelt: Von Hopfgarten nach Going und retour?

Beitrag von RabbaRabba » 10.02.2019 - 17:38

Hallo zusammen,

bin Ende Februar/Anfang März für vier Tage in der Skiwelt unterwegs mit Standort Hopfgarten.
Einen Tag soll es quer bis nach Going gehen. Allerdings kämpfe ich noch mit dem Pistenplan. :wink:
Welche Route(n) könnt ihr empfehlen - am lohnensten/am wenigsten überlaufen? Es sind auch mittelmäßige Fahrer dabei. Und wo sollte man Wiederholungsfahrten/kurze Abstecher einlegen?

Als Tag würde sich wahrscheinlich der Samstag anbieten, oder?
Und habt ihr noch Ideen für ein paar verhältnismäßig ruhige Ecken am Sonntag? (3. März)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
oli
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3252
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 32XXX
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Skiwelt: Von Hopfgarten nach Going und retour?

Beitrag von oli » 10.02.2019 - 17:59

Eines vorab ... das ist in einem Tag (auch für weniger sportliche Fahrer) locker machbar. Der Pistenplan ist nicht so einfach zu interpretieren, wenn man das Gebiet nicht kennt. Die Salve ist halt irgndwie immer im Weg und man kann auf de Plan halt nicht "dahinter" gucken.
Von Hopfgarten fährst Du am besten...
- zunächst nur zur Mittelstation der Salvenbahn
- dann rüber zur Schernthann
- und weiter auf der Hopgartener Seite runter zur Foisching (um die Salve zu umgehen).
- jetzt gehts in Richtzung Hochbrixen hinunter. Aber Achtung (!) nach ca. 200 m scharf links ab (Hinter der Salve)
- zur Filzbodenbahn
- dann links runter zur Aualmbahn oder rechts runter zur Jochbahn. Kommen beide auf dem Zinsberg raus.
- mit einem der beiden Eiberg 4SB hinauf und die lange blaue runter in Richtung ...
- Almbahn ... schon bist Du oben am Hartkaiser. Hier nur noch runter und schon bist du ...
- an der DSB Hausberg und schon fast in Going
Meine persönliche Empfehlung ist immer die Abfahrt zum Schmiedalmlift (SL).
Planungen 2018/2019
Dez: Opening in SFL________________Jan: Gruppentour Wilder Kaiser
Feb: Zermatt _____________________Mrz: Herrentour Laax-Flims
Apr: SFL_________________________Mai: Saisonabschluss im Stubai

j-d-s
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3044
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Skiwelt: Von Hopfgarten nach Going und retour?

Beitrag von j-d-s » 10.02.2019 - 18:48

Das Blöde beim Pistenplan ist auch, dass:
-sie sich weigern, den aus der Vogelperspektive zu machen und dann die Richtung von Liften und Pisten durch Pfeile darstellen (wie Dolomiti Superski das auf ihren Pistenplänen der Sellaronda tut)
-sie den gedruckten Pistenplan, der immerhin 4 Ausschnitte unten hat, wo bestimmte Bereiche genauer dargestellt werden, nicht zum Download im Internet anbieten

Dazu kommt dann noch die extrem schlechte Beschilderung im Skigebiet (so dermaßen schlecht ist die wirklich selten), sodass man sich da sehr leicht verfahren kann.

Daher würde ich dazu raten, openskimap.org zu Nutzen und nicht den offiziellen Pistenplan, denn das ist eine topographische Karte, auf der die Pisten eingezeichnet sind (Daten stammen von OpenStreetMap).
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Les Gets-Morzine, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, 2x Paradiski, ...

JayCeeAr
Massada (5m)
Beiträge: 95
Registriert: 03.02.2011 - 12:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Skiwelt: Von Hopfgarten nach Going und retour?

Beitrag von JayCeeAr » 11.02.2019 - 05:31

Sind frisch aus der Skiwelt zurück. Die Beschilderung ist wirklich bissel schlecht dort.
Vorteil Skiplan (Papier) sind die Pisten mit Richtungspfeile versehen.
Wir waren überrascht wie schnell man doch wieder am Hartkaiser sein kann.
Going ist aber nicht so reizbar. Am besten fanden wir da die Piste 90.
Viel Spaß in der Skiwelt.

maximus8
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 210
Registriert: 16.04.2008 - 12:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München + Westendorf
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiwelt: Von Hopfgarten nach Going und retour?

Beitrag von maximus8 » 11.02.2019 - 11:41

oli hat geschrieben:
10.02.2019 - 17:59
...Die Salve ist halt irgndwie immer im Weg...
Ja sch*** Berge - die sind halt immer im Weg! :mrgreen:

Ich hoffe, ihr hatte eine gute Route durch Skigebiet.
Ich bestimmt meine Route immer anhand des Wetters, Jahreszeit, Tageszeit und Leute im Gebiet und die ich dabei habe.
Da habe ich keine fixen Routen. Brixen, Ellmau sind eher südseitig und breite Pisten. Itter, Söll nordseitig und eher engere Pisten; und Westendorf sowie Going sind eh eher Sonderfälle (im positiven Sinne).

Abgesehen davon, einfach auch die Leute fragen, die um einen rum sind.
Ich selbst frage manchmal aktiv nach, ob ich helfen kann. Wie auch am letzten Samstag. Da ist ein Pärchen um 16:15 Uhr am Pistenrand gestanden und hat intensiv auf die Karte geschaut. Da bin ich beim Vorbeifahren stehen geblieben und habe ihnen weitergeholfen.

JayCeeAr
Massada (5m)
Beiträge: 95
Registriert: 03.02.2011 - 12:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Skiwelt: Von Hopfgarten nach Going und retour?

Beitrag von JayCeeAr » 11.02.2019 - 13:36

Finde ich toll von Dir, klasse. Gefällt mir sowas.

maximus8
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 210
Registriert: 16.04.2008 - 12:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München + Westendorf
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiwelt: Von Hopfgarten nach Going und retour?

Beitrag von maximus8 » 11.02.2019 - 16:55

Danke. Ja haben mir einen ziemlich ratlosen Eindruck gemacht wie ich vorbei gefahren bin.
Zu vorgerückter Stunde habe ich das schon öfters gemacht. Manchmal geht es ja auch um Alternativen, falls klar ist, dass der Ausgangsort per Lift nicht mehr zu erreichen ist. Und die stehen auf keinem Plan; gerade bei so großen Skigebieten wie die SkiWelt oder Kitzbühel.
... ist halt lässtig, die verloren gegangen Leute am Berg im Frühjahr, wenn der Schnee schmilzt, aufzusammeln... :lol:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

RabbaRabba
Massada (5m)
Beiträge: 77
Registriert: 03.12.2007 - 23:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Skiwelt: Von Hopfgarten nach Going und retour?

Beitrag von RabbaRabba » 11.02.2019 - 22:17

Danke schon mal für die Tipps!

Also wenn ich das nach nochmaligem Studium der Pläne richtig sehe, ist dies der Hinweg bis zum Hartkaiser:
- Salvenbahn I
- Schernthann
- Foisching
- Filzboden
- Aualm oder Jochbahn (nach den Berichten wohl lieber ersterer)
- Eiberg oder Kummereralm
- Kaiserexpress oder Almbahn

Und Rückweg:
- Köglbahn
- Tanzboden
- Kummereralm oder Eiberg
- Muldenbahn
- Kälbersalve

Wenn ganz falsch, gerne melden. :wink:

Benutzeravatar
Tirolbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 194
Registriert: 17.09.2016 - 00:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Skiwelt: Von Hopfgarten nach Going und retour?

Beitrag von Tirolbahn » 12.02.2019 - 00:11

RabbaRabba hat geschrieben:
11.02.2019 - 22:17
Danke schon mal für die Tipps!

Also wenn ich das nach nochmaligem Studium der Pläne richtig sehe, ist dies der Hinweg bis zum Hartkaiser:
- Salvenbahn I
- Schernthann
- Foisching
- Filzboden
- Aualm oder Jochbahn (nach den Berichten wohl lieber ersterer)
- Eiberg oder Kummereralm
- Kaiserexpress oder Almbahn

Und Rückweg:
- Köglbahn
- Tanzboden
- Kummereralm oder Eiberg
- Muldenbahn hier wär die Aualmbahn auch eine Option
- Kälbersalve

Wenn ganz falsch, gerne melden. :wink:

RabbaRabba
Massada (5m)
Beiträge: 77
Registriert: 03.12.2007 - 23:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Skiwelt: Von Hopfgarten nach Going und retour?

Beitrag von RabbaRabba » 02.03.2019 - 17:18

Hat gut geklappt 8) in Going war die 100a besonders nett.
Sind auf dem Rückweg zur Schmiedalm runter und in der Jausenstation Hochschwendt eingekehrt. Da war es schon kurz nach 13 Uhr. Mit der Route von dort aus runter nach Scheffau kann man dann aber sehr gut abkürzen! Allerdings sind die obersten Kurven im Wald nicht wirklich was für Anfänger.

Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste