Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Europäischer Verbundskipass?

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Skitobi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 391
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von Skitobi » 04.05.2019 - 20:55

Es liest sich wirklich wie eine Liste von europäischen LSAP-Kandidaten... War aber eigentlich von Anfang an logisch, dass es so läuft.

So war es wohl sicher nicht gedacht, haben sie nicht sogar am Anfang große Worte wie Zermatt in den Mund genommen? Die Idee ist natürlich super. Und schade, dass sich die Großen nicht darauf einlassen. Die TSC funktioniert ja auch, und es ist ja letztlich egal, wie viele Skigebiete teilnehmen, man kann nur gleichzeitig in einem Skigebiet fahren. Und Einheimische (in Tagestrip-Reichweite) fahren ja tendentiell sogar öfter als Touristen von weiter her. Aber vielleicht schreckt gerade die Fokussierung auf Nicht-Einheimische (inkl. 10-Tages-Begrenzung, die Leute MÜSSEN also reisen) die Skigebiete ab. Es kommen wohl wenige klassische Touristen von weiter weg (außerhalb AF) auf die Idee, die TSC zu kaufen und dann mehrmals die Saison einen Skiurlaub zu machen. Der Snowpass bewirbt aber genau das aktiv. Und ein Snowpass-Tag bringt wohl weniger ein als eine eigene Mehrtageskarte.

Ich bin gespannt, wie es damit weitergeht. So wird das wohl nicht allzu viele Abnehmer finden, außer sie lassen sich von der Werbung blenden ohne groß zu recherchieren. Und dann könnte es tatsächlich den beteiligten Skigebieten gut tun. Es wird sich aber spätestens nach einer Saison rumsprechen, dass die (meisten) Gebiete nicht in der Königsklasse spielen.


Buckelpistenfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 412
Registriert: 07.04.2013 - 15:58
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von Buckelpistenfan » 04.05.2019 - 22:04

extremecarver hat geschrieben:
04.05.2019 - 19:04
Sind doch 16 Skigebiete in DE dabei, was beschwerst du dich denn.
Na ja, so unmittelbar auf der Seite finde ich die nicht, nur über den geposteten Link hier im Alpinforum. Ich habe die Homepages vom Götschen und der Skihalle mal angeschaut, dort steht von Snowpass nichts....

Auf Facebook haben sie übrigens eine Stellenanzeige geschaltet:
JOB OFFER
Fluent in German
Lisbon / Almada

900,00€ salary + meal allowance
2 extra full salaries paid per year;
22 vacation days per year;
https://www.facebook.com/pg/SNOWPASScom/posts/

Die Gehaltshöhe für einen Vollzeitjob deckt sich im Übrigen mit dem Durchschnittsgehalt in Portugal.

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4055
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von extremecarver » 04.05.2019 - 22:22

Also ich schätze mehr als die Hälfte der TSC Nutzer ist nicht aus Tirol - wenn nicht noch mehr. Freizeitticket oder Regioticket ist dagegen eher lokal. Magic Pass kann ich schwer einschätzen - aber dass ist ja derzeit mit großem Abstand der beliebteste Überregionale Skipass (wohl mehr Verkäufe als SSC, TSC, Regiocard und Freizeitticket zusammen!) - da sieht man ja dass ein relativ günstiger Saisonskipass sehr gut ankommt - auch wenn kein einziges Großskigebiet dabei ist (allerdings halt einige Mittelgroße Gebiete).

Beim Snowpass sind einzig in Frankreich einige Mittelgroße bis größere Skigebiete dabei - diese aber recht unpopuläre Gebiete weil tief gelegen - dass sind eher keine Gebiete für ausländische Touristen (außer komplett Budget - nur da bekommt man den Wochenskipass in Nebensaison eh fast gratis zur Unterkunft dazu).


Ja um 900€ sehe ich nicht dass sie jemand deutschsprachig in Lissabon bekommen - irgendwo am Land ganz evtl schon (aber selbst dort zahlen die Callcenter eher 1200€ für fremdsprachige Leute), aber nicht in Lissabon wo Wohnungskosten durch die Decke schießen. Sehr realistisch scheinen sie dass nicht anzugehen.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 760 Mal
Kontaktdaten:

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von starli » 05.05.2019 - 18:59

extremecarver hat geschrieben:
03.05.2019 - 22:23
Das schaut wenn schon nach einem Skipass für Starli aus - der war halt schon in fast allen dieser Gebiete.
Du übertreibst mal wieder maßlos. In der auf Seite 2 geposteten Liste kenn (war) ich:

Italien: 20 von 21 ("La Baitina" hab ich noch nicht gehört. Sind ein paar nette Gebiete dabei, aber viele nette sind nicht dabei.)
Schweiz: 3 von 14
Frankreich: ca. 4-8 von 16
Österreich: ca. 6 von 21
Polen: 0 von 5
= ca. 33-37 von 77

Also nicht mal die Hälfte.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

gfm49
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1027
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von gfm49 » 05.05.2019 - 19:09

starli hat geschrieben:
05.05.2019 - 18:59
Also nicht mal die Hälfte.
also um so mehr ein Skipass für Dich - um die andere Hälfte auch noch auszutesten

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4055
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von extremecarver » 05.05.2019 - 19:24

In Österreich sind noch ein paar dazugekommen - Top Secret....

In Spanien ist Sierra Nevada dabei. Damit gibt es eine Zielgruppe. Wer eh 8-9 Tage in Sierra Nevada fahren möchte - aber nicht mehr. Und dazu halt noch einen Trip nach Frankreich oder Italien macht - für den könnte es sich auszahlen.
Das ist immerhin das viert größte Skigebiet Spaniens.


Und sorry starli - dass war eher auf Italien bezogen, dass du etwa die Deutschen Gebiete nicht kennst - denke ich mir, bzw andere einfach zu unattraktiv.

Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 626
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 410 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von icedtea » 05.05.2019 - 21:32

extremecarver hat geschrieben:
05.05.2019 - 19:24
In Österreich sind noch ein paar dazugekommen - Top Secret....

In Spanien ist Sierra Nevada dabei. Damit gibt es eine Zielgruppe. Wer eh 8-9 Tage in Sierra Nevada fahren möchte - aber nicht mehr. Und dazu halt noch einen Trip nach Frankreich oder Italien macht - für den könnte es sich auszahlen.
Das ist immerhin das viert größte Skigebiet Spaniens.


Und sorry starli - dass war eher auf Italien bezogen, dass du etwa die Deutschen Gebiete nicht kennst - denke ich mir, bzw andere einfach zu unattraktiv.
Und ich kann mir niemanden vorstellen, der eine höhere Quote als starli hat :wink:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax, danach Montafon


flinkerhase
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 115
Registriert: 04.11.2015 - 23:51
Skitage 17/18: 73
Skitage 18/19: 69
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von flinkerhase » 06.05.2019 - 12:32

Heute wurde dieser Link per Email publiziert, mit Skigebieten von Snowpass:
https://snowpass.com/de/23-ski-resorts

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4055
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von extremecarver » 06.05.2019 - 12:41

Ein paar interessante Skigebiete kommen so langsame noch, aber richtig große werden es wohl nicht sein.

Etwa Chamrousse oder vallnord - und die Länder links sind nun deaktiviert

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 760 Mal
Kontaktdaten:

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von starli » 06.05.2019 - 12:43

gfm49 hat geschrieben:
05.05.2019 - 19:09
starli hat geschrieben:
05.05.2019 - 18:59
Also nicht mal die Hälfte.
also um so mehr ein Skipass für Dich - um die andere Hälfte auch noch auszutesten
Dass ich einige Skigebiete, die im Umkreis von, sagen wir mal, 2000 km Luftlinie liegen, noch nicht besucht habe, liegt aber zumeist nicht daran, dass mir eine dort geltende Saisonkarte fehlen würde .. sondern eher weil sie mich nicht interessieren oder ich keine Zeit dafür habe.

Wie gesagt, ich warte den nächsten Winter mal ab, was bei diesem Saisonpass rauskommt, evtl. dann 20/21. Von mir aus können sich in dem Pass gerne alle Kleinskigebiete verbrüdern, Großskigebiete brauch ich nicht unbedingt, die verteuern die Sache nur ..
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

bone
Massada (5m)
Beiträge: 63
Registriert: 07.10.2017 - 21:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von bone » 06.05.2019 - 20:42

ich muss sagen, ich bin schwer am überlegen wenn die liste so bleibt wie sie ist bzw. noch paar interessante skigebiete dazu kommen.
hatte nun jahrelang den kärntner skipass, wollte aber schon länger die friaul gebiete näher kennen lernen, das würde sich nun mit dem pass sehr anbieten! in kärnten sind außerdem mein absolutes frühjahrs lieblingsskigebiet innerkrems dabei, goldeck als option für den schnellen ausflug, das wär schon ganz ok für ein jahr...
vllt. noch um eine 20 std. karte auf der gerlitze ergänzt, dann wäre das ein ganz nettes paket.
2018/19: 6 x Gerlitzen, 5 x Arlberg, 5 x Innerkrems, 4 x Nassfeld, 4 x Mölltaler Gletscher, 3 x Bad Kleinkirchheim, 2 x Katschberg, 2 x Heiligenblut-Großglockner, 2 x Ankogel, 1 x Dreiländereck, 1 x Turrach

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4055
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von extremecarver » 06.05.2019 - 20:53

Das Problem ist halt dass die gesamten Gebiete im Friaul eine Gruppe bilden - du da also nur 10 Tage fahren darfst (und zählt ein Tag wo du zwei Gebiete besuchst dann doppelt oder einfach?). Die Gebiete im Friaul sind für mich ja auch das Highlight - und Innerkrems mit See und Galltür das interessanteste in Österreich.
Aprica, Speikboden sind auch immer mal wieder ein Reise wert. Sprich da wohnst du immerhin recht praktisch für die besten Skigebiete vom Snowpass in den Ostalpen.

Mal schauen ob bzw was in Spanien/Portugal noch dazukommt - aber wer in Südspanien wohnt - für den macht es auch Sinn - bräuchte neben Sierra Nevada halt noch ein zweites interessantes Skigebiet dort (Vallnord ist aus Südspanien zu weit weg - da kann man auch gleich in die Alpen). Tagesaufsflüge nach Sierra Nevada - und dann evtl ein Roadtrip Friul, ein Roadtrip Südfrankreich.

Buckelpistenfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 412
Registriert: 07.04.2013 - 15:58
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von Buckelpistenfan » 08.05.2019 - 22:30

Sollte es nicht am 08.05.2019 mit dem Verkauf losgehen? Jetzt neues Datum: 12.05.2019 :/


Benutzeravatar
Skitobi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 391
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von Skitobi » 08.05.2019 - 23:10

Jetzt ist die Seite down.

Ich tippe eher auf "zu peinlich" als auf Überlastung als Grund...

Benutzeravatar
GIFWilli59
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2173
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 816 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von GIFWilli59 » 09.05.2019 - 00:38

Aktuell ist sie wieder Up

Benutzeravatar
Reto
Massada (5m)
Beiträge: 38
Registriert: 05.10.2016 - 17:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mellingen Ag
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von Reto » 09.05.2019 - 20:13

es wurde halt falsch angefangen mit 400euro ist für die Grossen dieser Welt einfach zu wenig Fleisch am Knochen.

beim jetztigen Angebot ist die Zielgruppe ziemlich klein es sind etwa 4 Skigebiete mit ca 100km Piste von denen befinden sich wohl 3 in der gleichen gegend wenn man da in der nähe wohnt hat man einen Top Skipass und kann 30 Tage Skifahren und eventuell noch den Urlaub in der Sierra Nevada verbringen oder mal nach
AT oder IT fahren .

vielecht noch interessant für Leute aus Landeck (See Galtür )die nicht so oft fahren und mal was neues sehen möchten in ihrem Urlaub.

Es hat ja schon ein Paar spanende Sachen dabei ,aber irgendwie habe ich das Gefühl dass es Gebiete sind die für 2 Tage gut sind und dann möchte man wieder weiter, so gibt es dann halt richtig viele KM

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 760 Mal
Kontaktdaten:

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von starli » 10.05.2019 - 12:35

Bin die Website gestern nochmal durch, also ich könnte mich mit dem Angebot schon anfreunden, aber ich wart trotzdem mal auf Version 2 im Jahr darauf, vielleicht mit noch ein paar mehr Kleingebieten. Die großen können gerne draußen bleiben, die machen das Ding nur teuer und bringen mir nix ;-)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Dede
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 400
Registriert: 05.11.2015 - 20:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von Dede » 10.05.2019 - 13:24

Bin die Liste gestern durchgegangen und muss sagen das ich maximal 20% der Gebiete überhaupt vom Namen her kenne und vielleicht 5% der Gebiete erst besucht habe. Für Skigebietsromantiker und vielreisende vielleicht interessant, aber für den Skisportler mit Fokus auf D/A/CH stand heute uninteressant. Es gibt aber noch paar "Highlights bzw. als Top-Secret" markierte Gebiete.

Mein bisheriges Lowlight was ich auch persönlich kenne ist die Herchenhainer Höhe in Deutschland. Das ist noch nichtmal mit den Liften in der Rhön zu vergleichen, sondern eigentlich nur ein Rodellift.

Benutzeravatar
jens.f
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 636
Registriert: 01.01.2008 - 01:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von jens.f » 10.05.2019 - 14:45

Hat eigentlich mittlerweile jemand herausgefunden, wie die "Gruppen" definiert sind:
* Die SNOWPASS CARD ist auf 10 Tage pro Skigebiet / Gruppe von Skigebieten limitiert. Dies ermöglicht dir, viele neue Skigebiete kennenzulernen!

Wo findet man hier, welche Skigebiete zu einer Gruppe gehören?


Benutzeravatar
Reto
Massada (5m)
Beiträge: 38
Registriert: 05.10.2016 - 17:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mellingen Ag
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von Reto » 11.05.2019 - 08:43

die mit friuli Venezia gekenzeichneten sind eine Gruppe.
Wenn man beim Schweizer Skigebiet La Fouly die beschreibung anschaut dann steht unten: Gruppe von Skigebieten PSB in die Gruppe gehören die Skigebiete mit dem Hund im Logo.

Benutzeravatar
720°
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1312
Registriert: 21.07.2004 - 14:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von 720° » 12.05.2019 - 13:32

Gerade Email erhalten das der Vorverkauf losgeht.

Bin mal gespannt ob die Ihre 50.000 Karten zum Sonderpreis überhaupt verkauft bekommen :?:

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11848
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von snowflat » 13.05.2019 - 12:28

Das Start-up Snowpass verkauft seit Sonntag den ersten europaweiten Skipass. 42.000 Interessenten haben sich zuvor bereits registriert.
Kunden konnten sich in den vergangenen Wochen bereits unverbindlich für den Kauf des Passes zum Preis von 395 Euro registrieren. 42.000 haben das getan – die meisten davon waren Deutsche, fast 20 Prozent aller Registrierten.
„Es haben weitere Ressorts ihre Teilnahme zugesagt, die nur noch nicht die nötigen Unterlagen geschickt haben“, sagt er. „Unser Ziel ist, zum Saisonstart 150 Skigebiete im Angebot zu haben.“
Eine Region, die nicht teilnimmt, ist die Zugspitze. „Ich bin bei solchen Angeboten skeptisch, ob sie tatsächlich so viel mehr Kunden bringen, dass sich das für die Liftbetreiber lohnt“, erklärt Matthias Stauch, Vorstand der bayerischen Zugspitzbahn. „Die Gefahr ist, dass ein europäischer Pass unsere eigenen Angebote kannibalisiert.“ Die Zugspitze bietet einen Saisonpass für 506 Euro an. Ganz ausschließen will Stauch eine künftige Teilnahme jedoch nicht: „Wir schauen uns jetzt einmal an, wie das im ersten Jahr läuft, und sehen dann weiter.“
Quelle: Portugiese Pedro Neiva bietet ersten europäischen Skipass an
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
GIFWilli59
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2173
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 816 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von GIFWilli59 » 13.05.2019 - 12:38

Seit wann sind denn 20% "die meisten"?

Dede
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 400
Registriert: 05.11.2015 - 20:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von Dede » 13.05.2019 - 12:49

GIFWilli59 hat geschrieben:
13.05.2019 - 12:38
Seit wann sind denn 20% "die meisten"?
Wenn es sich sonst auf 15% Österreicher, 15% Schweizer, 15% Italiener etc. verteilt, dann ist 20% das Land mit den meisten Reservierungen aus demselben Land.

gfm49
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1027
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Europäischer Verbundskipass?

Beitrag von gfm49 » 13.05.2019 - 12:59

Dede hat geschrieben:
13.05.2019 - 12:49
... ist 20% das Land mit den meisten Reservierungen aus demselben Land.
Das ist aber etwas anderes als "die meisten davon" (=von den zuvor genannten 42.000). Aber Präzision in der Berichterstattung von Journalisten darf man halt nicht erwarten (auch wenn sie möglicherweise nur den Text einer Pressemitteilung kopiert haben)


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste