Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Skigebiet Faschingsferien

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
maltmann
Massada (5m)
Beiträge: 15
Registriert: 12.01.2007 - 10:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von maltmann » 09.01.2020 - 11:25

Hallo Zusammen,
'
ich möchte in den Faschingsferien für 3 Naächte zum Skifahren mit meiner Tochter. Der Zeitraum wäre vom 22.2 - 25.2.2020!
In welchen Skigebiet in Österreich könnte der Ansturm gering sein?
Wir beide sein relativ gute Skifahrer und das Skigebiet sollte schon etwas Abwechslung bieten!
Wie ist der Ansturm in dieser Zeit im Paznauntal (Kappl, See,Galtür)?
Vielen Dank für eure Antworten!

Gruß
Markus


Benutzeravatar
Kapi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 535
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 611 Mal

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von Kapi » 09.01.2020 - 11:38

maltmann hat geschrieben:
09.01.2020 - 11:25
ich möchte in den Faschingsferien für 3 Naächte zum Skifahren mit meiner Tochter. Der Zeitraum wäre vom 22.2 - 25.2.2020!
In welchen Skigebiet in Österreich könnte der Ansturm gering sein?
Irgendetwas ganz Abseitiges...?
maltmann hat geschrieben:
09.01.2020 - 11:25
Wir beide sein relativ gute Skifahrer und das Skigebiet sollte schon etwas Abwechslung bieten!
Und schon wird es schwierig, dann abwechslungsreich für gute Skifahrer und dann über Fasching - das geht jeder Menge anderer Skifahrer exakt genauso, und darum wird es in den Destinationen, die die Kriterien "abwechslungsreich" und "für gute Skifahrer" erfüllen, eben rappelvoll.
maltmann hat geschrieben:
09.01.2020 - 11:25
Wie ist der Ansturm in dieser Zeit im Paznauntal (Kappl, See,Galtür)?
s.o. - "Ansturm" trifft es ziemlich exakt.

Ich habe mir von Kollegen, die es vor ein paar Jahren über Fasching etwas ruhiger haben wollten, sagen lassen, dass es in Osttirol (St. Jakob, Matrei etc.) wohl sehr angenehmen und geschmeidig gewesen sein soll. Das ist aber nur aus 2. Hand, keine Ahnung, ob das heute noch so ist.

K.
Zuletzt geändert von Kapi am 09.01.2020 - 12:06, insgesamt 1-mal geändert.
A bisserl woas gehd ollaweil.

WackelPudding
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 815
Registriert: 04.09.2013 - 19:04
Skitage 17/18: 52
Skitage 18/19: 43
Skitage 19/20: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 391 Mal

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von WackelPudding » 09.01.2020 - 11:53

Klare Empfehlung für Osttirol. Dort ist es nur in Kals-Matrei recht voll.

Hase1303
Massada (5m)
Beiträge: 99
Registriert: 23.06.2009 - 20:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 80634 München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von Hase1303 » 09.01.2020 - 12:25

Wir fahren seit 10 Jahren in den Faschingsferien nach Obertauern. Haben es dort immer sehr entspannt empfungen.
Ganz selten längere Wartezeiten.

Benutzeravatar
Tobi-DE
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 353
Registriert: 07.04.2016 - 21:35
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 13
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von Tobi-DE » 09.01.2020 - 15:33

Verstehe nicht was hier immer mal wieder rumgeheult wird bzgl. Menschenmassen an Fasching.

Wenn Du mal hier schaust siehst Du, dass Du unter der Woche mindestens aus D relativ wenig Konkurrenz hast:

https://www.schulferien.org/Schulferien ... bruar.html

Dann noch ein Skigebiet was außerhalb Tagesausflug-Reichweite von München ist und Du wirst einigermaßen glücklich werden.

Vielleicht Hochzeiger? Im Worst Case ist dann immer noch der Pitztaler in Reichweite, aber im Februar wollen wir das jetzt mal nicht hoffen...
19/20 [10]: Sölden 1x - H'tux 2x - Nauders 6x - Kaltenbach 1x
18/19 [13]: Garmisch Classic 1x - Kaunertal 1x - Sudelfeld 6x - Nauders 2x - Hochoetz 1x - Venet 1x - Spitzingsee 1x
17/18 [33+1]: Hintertux 4x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 18x - Spitzingsee 2x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Ellmau 1x - Hochzeiger 1x - Fendels 1x - Nauders 1x
16/17 [29+1]: Hintertux 6x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 13x - Spitzingsee 3x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Zell am Ziller 1x - Kitzsteinhorn 1x

WackelPudding
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 815
Registriert: 04.09.2013 - 19:04
Skitage 17/18: 52
Skitage 18/19: 43
Skitage 19/20: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 391 Mal

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von WackelPudding » 09.01.2020 - 17:47

Tobi-DE hat geschrieben:
09.01.2020 - 15:33
Verstehe nicht was hier immer mal wieder rumgeheult wird bzgl. Menschenmassen an Fasching.

Wenn Du mal hier schaust siehst Du, dass Du unter der Woche mindestens aus D relativ wenig Konkurrenz hast:

https://www.schulferien.org/Schulferien ... bruar.html
Falsch! Es gibt ja nicht nur Deutschland und viele Bundesländer verbrauchen ihre beweglichen Ferientage an Fasching. Dies ist z. B in fast ganz Ba-Wü der Fall. Bei Schulferien.org ist das eben nicht berücksichtigt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor WackelPudding für den Beitrag:
ortlerrudi

Benutzeravatar
Tobi-DE
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 353
Registriert: 07.04.2016 - 21:35
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 13
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von Tobi-DE » 09.01.2020 - 19:52

Ja genau, und die gehen dann alle Skifahren, statt zum Fasching / Karneval / Fastnacht. Außerdem haben gar nicht alle Bundesländer bewegliche Ferientage, die Nutzung ist soweit ich weiß sogar schulspezifisch. Fastnacht bei uns in BW früher war z.B. nur nach Weiberfasching bis Aschermittwoch.

Daher beschweren sich auch immer wieder Leute im Forum aus deutschen Bundesländern, dass sie nur Weihnachten und Ostern Skifahren können, weil es keine Winterferien gibt.

Hier mal die Übersicht für Hessen: https://schulaemter.hessen.de/service/f ... ferientage

Wenn der Threadersteller auf die Tipps hier hört, glaube ich nicht, dass er lange anstehen muss...
19/20 [10]: Sölden 1x - H'tux 2x - Nauders 6x - Kaltenbach 1x
18/19 [13]: Garmisch Classic 1x - Kaunertal 1x - Sudelfeld 6x - Nauders 2x - Hochoetz 1x - Venet 1x - Spitzingsee 1x
17/18 [33+1]: Hintertux 4x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 18x - Spitzingsee 2x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Ellmau 1x - Hochzeiger 1x - Fendels 1x - Nauders 1x
16/17 [29+1]: Hintertux 6x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 13x - Spitzingsee 3x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Zell am Ziller 1x - Kitzsteinhorn 1x


Benutzeravatar
Volker_Racho
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 214
Registriert: 28.09.2009 - 19:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Lofer im schönen Pinzgau
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von Volker_Racho » 10.01.2020 - 07:07

Naja, wie es hier ja schon angedeutet wurde gibt es nicht nur DE.
Vor allem Holland überschneidet sich meist mit den Deutschen Faschings-Ferien (entweder Holland Nord oder Süd, da haben nicht alle gleichzeitig frei).
Dänemark ist auch nicht zu unterschätzen, zumindest bei uns im Ort sehr viele Dänen im Februar. Dann noch ein paar Tschechen und es ist genau so voll wie an Silvester...
Wobei Silvester schon noch einen Ausnahmestellung genießt, dass merkt man an den Anfragen. Wir sagen ohne Übertreibung sicher 20-30 Silvesteranfragen jedes Jahr ab, das ist geschätzt noch mal 2-3 mal mehr als in der Faschingszeit...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Volker_Racho für den Beitrag:
Pancho

Benutzeravatar
ThomasZ
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 938
Registriert: 05.01.2007 - 10:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von ThomasZ » 10.01.2020 - 09:30

In NRW muss einer der beweglichen Ferientage auf Rosenmontag liegen. Die anderen beweglichen Tage können die Schulen festlegen. Im Bereich der Karnevalshochburgen werden diese häufig auf den Freitag nach Altweiber und auf den Dienstag nach Rosenmontag gelegt, so dass ein Kurzurlaub zum Skifahren möglich wäre.

ortlerrudi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 255
Registriert: 12.02.2014 - 14:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von ortlerrudi » 10.01.2020 - 10:15

Tobi-DE hat geschrieben:
09.01.2020 - 19:52
Ja genau, und die gehen dann alle Skifahren, statt zum Fasching / Karneval / Fastnacht. Außerdem haben gar nicht alle Bundesländer bewegliche Ferientage, die Nutzung ist soweit ich weiß sogar schulspezifisch. Fastnacht bei uns in BW früher war z.B. nur nach Weiberfasching bis Aschermittwoch.

Daher beschweren sich auch immer wieder Leute im Forum aus deutschen Bundesländern, dass sie nur Weihnachten und Ostern Skifahren können, weil es keine Winterferien gibt.

Hier mal die Übersicht für Hessen: https://schulaemter.hessen.de/service/f ... ferientage

Wenn der Threadersteller auf die Tipps hier hört, glaube ich nicht, dass er lange anstehen muss...
du warst wohl noch nie an Fasching Skifahren? Und wohnst auch nicht in der nähe einer Autobahn in Richtung Süden?
Die Faschingswoche ist noch schlimmer als Weihnachten/Neujahr, da sich wirklich alles auf EINE Woche begrenzt. Ich wohne 10 km von der A8 entfernt, am Samstag vor Fasching ist bereits nachts um 4 Stau, so dass die Skifahrer bei uns durch den Ort fahren.

Benutzeravatar
turms
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 583
Registriert: 11.11.2007 - 01:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: LE-BW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von turms » 10.01.2020 - 10:47

Ich glaube das war 2013
Ich brauchte ca 12 Stunden von Leinfelden (Stuttgart) bis Kaunertal... :tot: :tot: :tot:

Momentan bin ich nicht schulpflichtig (bezüglich Ski Urlaub)...aber bald komm das auch (Saison 2021-2022)...
Ab jetzt suchen wir Skigebiete entweder im Ost - Tirol oder vielleicht in der Schweiz oder keine Ahnung wo...irgendwo weit weg von Tirol - Salzburg etc...auch Süd Tirol ist keine Lösung... :naja: :naja:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor turms für den Beitrag:
ortlerrudi
Heimat ist wo das Herz ist

Hase1303
Massada (5m)
Beiträge: 99
Registriert: 23.06.2009 - 20:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 80634 München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von Hase1303 » 10.01.2020 - 11:22

Wir fahren am Samstag von den Faschingsferien immer um kurz 5 Uhr hier in München los.
Hat bis jetzt immer ganz gut geklappt - dann ins Hotel Frühstücken und dann in Obertauern schifahren.

Benutzeravatar
ThomasZ
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 938
Registriert: 05.01.2007 - 10:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von ThomasZ » 10.01.2020 - 12:23

Hase1303 hat geschrieben:
10.01.2020 - 11:22
Wir fahren am Samstag von den Faschingsferien immer um kurz 5 Uhr hier in München los.
Hat bis jetzt immer ganz gut geklappt - dann ins Hotel Frühstücken und dann in Obertauern schifahren.
Dann seid ihr ja auch vor dem Gros, was aus nördlicheren Gebieten kommt. Um um 5 Uhr in München zu sein, müssten wir so ca. 23 Uhr losfahren.


Benutzeravatar
Aeternus
Massada (5m)
Beiträge: 59
Registriert: 12.10.2016 - 13:20
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bad Honnef
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von Aeternus » 10.01.2020 - 19:41

Also ich bin auch noch auf der Suche, aber in der Zeit ist es sehr schwer, egal fast wo in Österreich, eine preiswerte Unterkunft zu bekommen.
Die Woche(n) ist ehr schlecht, da die ganzen Holländer Krokusferien haben.
2011 Stubaital, 2015 u 2016 Sölden, 2017 St. Anton am Arlberg, 2018 Stubaital/Zillertal-Arena/Montafon, 2019 KWT

powdertiger
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 354
Registriert: 22.08.2009 - 22:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von powdertiger » 10.01.2020 - 22:20

Evtl. Oberösterreich (Hinterstoder/ Wurzeralm), Obersteiermark (Schneebären), Kärnten (BKK, Heiligenblut), da von D und NL etwas umständlicher zu erreichen und Österreich dann keine Ferien hat.

Benutzeravatar
Tobi-DE
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 353
Registriert: 07.04.2016 - 21:35
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 13
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von Tobi-DE » 10.01.2020 - 23:30

ortlerrudi hat geschrieben:
10.01.2020 - 10:15
du warst wohl noch nie an Fasching Skifahren? Und wohnst auch nicht in der nähe einer Autobahn in Richtung Süden?
Die Faschingswoche ist noch schlimmer als Weihnachten/Neujahr, da sich wirklich alles auf EINE Woche begrenzt. Ich wohne 10 km von der A8 entfernt, am Samstag vor Fasching ist bereits nachts um 4 Stau, so dass die Skifahrer bei uns durch den Ort fahren.
Lass mich mal kurz überlegen.... ja, doch - war ich. Allerdings nur 2016, 2017, 2018 und 2019.
darth-on-tour.jpg
darth-on-tour.jpg (354.32 KiB) 867 mal betrachtet
Wenn man also tatsächlich die ganze EINE Woche hat, ist es natürlich sinnvoll, um Aschermittwoch zu gehen, dann vermeidet man den ganzen Stau der Leute, die leider nur die Mini-Ferien von Weiberfasching bis Faschings-Dienstag haben. Ob das dann noch streng genommen "an Fasching" ist - naja... da der Thread "Skigebiet Faschingsferien" heißt, habe ich die Datumsangabe "22.2 - 25.2020" überlesen (mein Fehler) - die Faschingsferien dauern in Bayern von 24.2.-28.2. - und da hat auch nur noch halb Holland frei, wenig von Deutschland und Semsterferien in Österreich scheinen auch rum. Für Bayern also kein Grund zu Panik. Für den Rest: Bitte hinlegen und weinen und zu hause bleiben - oder es ertragen und den Schnee mit Mitmenschen genießen.

Im Übrigen geht die A9 ziemlich gut in Nord-Süd-Richtung, in 25km Entfernung bringt sie mich aber nicht mehr um den Schlaf. Ich habe hier einen interessanten Artikel zum Thema "Schlafmangel" und seine Folgen gefunden: https://motiviert-studiert.de/schlafman ... n-studium/ Angeblich kam es bei Versuchspersonen zu Aggressivität und Wahnvorstellungen... was es nicht alles gibt. :surprised:
19/20 [10]: Sölden 1x - H'tux 2x - Nauders 6x - Kaltenbach 1x
18/19 [13]: Garmisch Classic 1x - Kaunertal 1x - Sudelfeld 6x - Nauders 2x - Hochoetz 1x - Venet 1x - Spitzingsee 1x
17/18 [33+1]: Hintertux 4x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 18x - Spitzingsee 2x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Ellmau 1x - Hochzeiger 1x - Fendels 1x - Nauders 1x
16/17 [29+1]: Hintertux 6x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 13x - Spitzingsee 3x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Zell am Ziller 1x - Kitzsteinhorn 1x

Carlos23
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 115
Registriert: 27.12.2013 - 08:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von Carlos23 » 11.01.2020 - 14:10

Muss ab nächster Saison auch in den Faschingsferien gehen. Habe mir überlegt, dann nach Frankreich in die nicht ganz großen Gebiet zu gehen. Zum Beispiel Valmorel oder Les Sybelles. Hat dazu jemand Erfahrungswerte?

War letztes Jahr an Fasching übrigens in Ratschings. Es war schon voll, jedoch hielten sich die Wartezeiten meiner Meinung nach noch in Grenzen. So 5-10 Minuten pro Lift. Im Vergleich zur Sella Ronda vor sechs Jahren, da waren eine halbe Stunde am Lift keine Seltenheit.

Wie schätzt ihr in der Schweiz beispielsweise das Gebiet Lenzerheide ein? Ist dies an Fasching eine Option oder ähnlich der Gebiete in Tirol komplett überlaufen?
Zuletzt geändert von David93 am 11.01.2020 - 16:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beiträge zusammengefasst. Bitte keine 3 Beiträge hintereinander posten, sondern die Editierfunktion nutzen.

Flip86
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 159
Registriert: 28.11.2007 - 19:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Eningen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von Flip86 » 13.01.2020 - 07:51

Guten Morgen zusammen,

auch ich bin auf der Suche nach einem Gebiet vom Aschermittwoch bis 01.03.2020.
Muss ich zu dieser Zeit die großen bekannten Skigebiete immer noch meiden, oder lässt hier der Ansturm schon nach?
Durch die TSC könnte ich maximal nach Matrei/Großglockner ausweichen.

Was denkt ihr?
Ich bin der,
der nie bremst!

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2470
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 291 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von Pistencruiser » 13.01.2020 - 08:35

Ja, würde ich machen. Ich überlege z.Z. das gleiche.
Die Wochen um Fasching sind neben der Zeit Weihnachten/Silvester/Dreikönig die vollsten und das wird auch heuer nicht anders sein - auch wenn das hier scheinbar teilweise anders gesehen wird.
Die Schmerzgrenzen sind da eben fließend.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer


Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4480
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von extremecarver » 13.01.2020 - 10:57

Weihnachten ist maximal Zwischensaison. Erst ab 26.12 oder 27.12 beginnt echte Hauptsaison. Die erste März Woche ist aber absolute Hauptsaison, heuer wohl voller wie die erste Feber Woche! Dieses Jahr ist ja alles wieder recht spät. Ab Mitte März ist dann in kleineren/tieferen Gebieten klare Nebensaison, in den größeren erst letzte Märzwoche, und in Ischgl, Sölden, usw gibt's eh keine Nebensaison...

Flip86
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 159
Registriert: 28.11.2007 - 19:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Eningen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von Flip86 » 13.01.2020 - 11:06

extremecarver hat geschrieben:
13.01.2020 - 10:57
Weihnachten ist maximal Zwischensaison. Erst ab 26.12 oder 27.12 beginnt echte Hauptsaison. Die erste März Woche ist aber absolute Hauptsaison, heuer wohl voller wie die erste Feber Woche! Dieses Jahr ist ja alles wieder recht spät.
Und vom Ansturm an die einzelnen Gebiete? Ich vermute mal, dass die Gebiete wie SFL in der Faschingswoche aus den Nähten platzt? Da ist guter Rat teuer für ein SKigebiet was nicht gerade überfüllt ist.

Ich habe mir mal GG-Matrei angeschaut, sieht aber etwas klein aus für 4-5 Skitage (TSC vorhanden).
Ich bin der,
der nie bremst!

Benutzeravatar
Ski'n'Bike
Massada (5m)
Beiträge: 17
Registriert: 22.11.2019 - 09:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Freiburg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von Ski'n'Bike » 13.01.2020 - 15:21

Carlos23 hat geschrieben:
11.01.2020 - 14:10
Muss ab nächster Saison auch in den Faschingsferien gehen. Habe mir überlegt, dann nach Frankreich in die nicht ganz großen Gebiet zu gehen. Zum Beispiel Valmorel oder Les Sybelles. Hat dazu jemand Erfahrungswerte?
In Frankreich hängt das ganz stark von den dortigen Schulferien ab. Ob Fasnet nächstes Jahr zeitgleich ist, müsste man schauen. Wenn nicht, eine sehr gute Idee!

WackelPudding
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 815
Registriert: 04.09.2013 - 19:04
Skitage 17/18: 52
Skitage 18/19: 43
Skitage 19/20: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 391 Mal

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von WackelPudding » 13.01.2020 - 16:59

Flip86 hat geschrieben:
13.01.2020 - 11:06
extremecarver hat geschrieben:
13.01.2020 - 10:57
Weihnachten ist maximal Zwischensaison. Erst ab 26.12 oder 27.12 beginnt echte Hauptsaison. Die erste März Woche ist aber absolute Hauptsaison, heuer wohl voller wie die erste Feber Woche! Dieses Jahr ist ja alles wieder recht spät.
Und vom Ansturm an die einzelnen Gebiete? Ich vermute mal, dass die Gebiete wie SFL in der Faschingswoche aus den Nähten platzt? Da ist guter Rat teuer für ein SKigebiet was nicht gerade überfüllt ist.

Ich habe mir mal GG-Matrei angeschaut, sieht aber etwas klein aus für 4-5 Skitage (TSC vorhanden).
Du musst ja nicht 4-5 Tage in Kals-Matrei fahren. Such dir eine Unterkunft in Osttirol und fahre dann einfach jeden Tag in einem anderen schönen Osttiroler Gebiet. Empfehlenswert sind alle und man kann hier auch mal 2 Gebiete an einem Tag fahren, wenn einem ein Gebiet zu klein sein sollte (Zettersfeld+Hochstein, Sillian+Kartitsch/Obertilliach).

Mit der TSC ist das Wechseln eh kein Problem, wobei das in Osttirol durch den Ski-Hit-Skipass ohnehin kein Problem wäre.

Benutzeravatar
EKL
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 282
Registriert: 04.01.2011 - 16:00
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Skitage 19/20: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 04523/06112
Hat sich bedankt: 389 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Skigebiet Faschingsferien

Beitrag von EKL » 13.01.2020 - 17:16

maltmann hat geschrieben:
09.01.2020 - 11:25
Wie ist der Ansturm in dieser Zeit im Paznauntal (Kappl, See,Galtür)?
Vielen Dank für eure Antworten!
Lass Dich hier nicht verrückt machen, war 2018 Schulferien-bedingt im Paznauntal und wenn man früh rechtzeitig dran war konnte man gute Skitage haben. Mit Privatskigebieten ist natürlich nicht zu rechnen, aber so schlimm wie es oft dargestellt wird ist es meiner Meinung nach nicht. Bericht hier: viewtopic.php?f=46&t=59192
„Wussten Sie schon, dass die Alpen einen ganz erbärmlichen Anblick bieten, wenn man sich die Berge einmal wegdenkt?“ - Loriot


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], skifuzziWi, stefanga1987 und 13 Gäste