Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Gepäcktransport Täsch - Zermatt

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2996
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Gepäcktransport Täsch - Zermatt

Beitrag von Harzwinter » 30.01.2020 - 23:52

Da unser letzter Aufenthalt in Zermatt schon wieder 16 Jahre zurückliegt, überlegen wir, ggfs. mal wieder ein paar Skitage dort zu verbringen. Dabei ist der Transport von Familiengepäck auf der Eisenbahnstrecke Täsch-Zermatt und anschließend durchs Dorf herausfordernderer als in den früheren Urlauben ohne Kind. Seit wir zuletzt dort waren, wurden in Täsch die Parkgarage und das moderne Bahnhofsterminal gebaut. Am Bahnhofsterminal stehen heute gegen 5 CHF Depot Gepäcktrolleys zur Verfügung, wie man sie von Flughäfen kennt. Die schiebt man in Täsch in den Zug und in Zermatt weiter durchs Dorf bis zur Unterkunft und bringt anschließend den leeren Trolley zum Bahnhof zurück. Reicht ein Trolley nicht, muss man halt zwei benutzen (und im Zug bezahlen). Hört sich praktikabel an ... für normales Reisegepäck mag das funktionieren, schwarzgeräumte Straßen in Zermatt vorausgesetzt. Dummerweise haben wir beim Skifahren aber auch Sperrgepäck in Form von Skiequipment dabei.

Die Gemeinde Zermatt und die Matterhorn-Gotthard-Bahn zeigen im Internet auffälligerweise ausschließlich Fotos von Nichtskifahrern, die die Trolleys benutzen. Darum meine Frage: Sind die Trolleys am Bahnterminal in Täsch irgendwie zum Transport von Skiern geeignet? Sind da Skihalterungen dran? Oder gibt es Tipps, wie man Skier und Stöcke simpel an den Trolleys befestigen kann, ohne dass die MGB das auf der Strecke Täsch-Zermatt beanstandet? Vom Bahnhof Zermatt bis zur Unterkunft kann der Fußweg nämlich ganz schön lang werden. Und die Benutzung eines Elektrotaxis in Zermatt fürs Gepäck möchten wir wegen des Unterhaltungswerts der Preisstellung möglichst vermeiden.


Benutzeravatar
eMGee
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 754
Registriert: 26.09.2007 - 18:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Gepäcktransport Täsch - Zermatt

Beitrag von eMGee » 31.01.2020 - 06:03

Hallo Harzwinter,

wieviele Personen seid ihr denn?
Die Trolleys haben Vorrichtungen für die Ski zum Einstellen. Kann dann mit einem Band samt Klettverschluss befestigt werden. Ich würde mal sagen, es funktioniert :-)
Zweiter Trolley im Zug bezahlen? Den Satz habe ich nicht ganz verstanden. Es wäre mir persönlich neu, dass es eine Beschränkung pro Person gäbe. Hatten selbst schon mal mehr wie einen Wagen pro Familie benötigt.
Und zum Schluss. Beim Taxi in Zermatt sparst du m.E. am falschen Fleck, außer ihr habt es tatsächlich nicht weit. Die rund 25CHF sind sicher gut angelegt.

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12012
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 75
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 583 Mal
Danksagung erhalten: 2554 Mal

Re: Gepäcktransport Täsch - Zermatt

Beitrag von ski-chrigel » 31.01.2020 - 06:53

Die Trolleys sind gut geeignet für Skis. Wäre ja auch zu dumm, wenn nicht, bei der Anzahl Skifahrer, die jeden Winter anreisen. Auf https://www.zermatt.ch/Media/Attraktion ... nal-Taesch sieht man in der Galerie auch ein (unscharfes) Bild davon mit Skis.

Wie kommst Du darauf, dass Trolleys was kosten ausser dem Depot? „Im Zug bezahlen“ geht sowieso nicht, die Kontrolle der Tickets findet vor dem Perron statt (quasi Drehkreuze). Wenn, dann würden überzählige Trolleys da beanstandet, aber sowas habe ich noch nie gehört. Jeder von Euch kann einen Trolley vor sich herschieben und bezahlt nichts dafür. Mehr als ein Trolley pro Person wäre vermutlich auch möglich, aber so viel Gepäck habt Ihr wohl kaum.

Mir persönlich wäre es auch zu dumm, in Zermatt die Trolleys durch die Strassen zu schieben. Bei Schnee und Bodenunebenheiten sowieso. In Zermatt gibt man einiges an Geld aus, auch das Parking, da kommt es auf das Taxi nicht mehr wirklich an. Es müssten, so bei meinen Besuchen, eigentlich sogar weniger als 25.- sein.
2019/20:75Tg:32xLaax,10xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Spikeman
Massada (5m)
Beiträge: 43
Registriert: 07.04.2016 - 13:28
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Gepäcktransport Täsch - Zermatt

Beitrag von Spikeman » 31.01.2020 - 07:20

Kurze andere Frage zum Ski & Schuh Transport -wie transportiert ihr das denn sonst immer ?
Ich fahre sehr oft mit dem Zug zum Skifahren und habe sowohl für die Ski als auch für die Schuhe Taschen, die man entspannt umhängen kann.
Sollte also mit Trolly und den entsprechenden Taschen kein Problem sein.
Auf einem g'scheiten Berg find'st keinen richtigen Deppen.

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2996
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: Gepäcktransport Täsch - Zermatt

Beitrag von Harzwinter » 31.01.2020 - 09:01

Danke für die schnellen Antworten! :D

Wir sind drei Personen. Typischerweise reicht ein Trolley für unser Gepäck nicht aus. Mit zweien müsste es klappen.
Ich bin davon ausgegangen, dass Fahrgäste auf der MGB-Strecke Täsch-Zermatt auch pro Trolley zahlen ... hatte mal einen entsprechenden Artikel gelesen, es ist aber möglich, dass das andernorts war. Bei den Bettmeralpbahnen z.B. zahlen an-/abreisende Gäste jeden Gepäckcollie separat. Schön, wenn das auf der MGB-Strecke Täsch-Zermatt nicht so ist.
Skischuhe transportieren wir in Taschen. Bei den Skiern haben wir Taschen in den letzten 40 Jahren nicht für notwendig befunden. Wenn es den Transport auf einem MGB-Trolley erleichtert, beschaffen wir halt welche, die kosten nicht viel. Meine Ski und erst recht die von Frau Harzwinter sind ziemlich schwer. Die mag man nicht deutlich länger als 5 Minuten tragen ... auch wenn ich es vor diversen Jahren am Haldigrat trotzdem getan habe, weil es nicht anders ging. :lach:
Wir als Eurobettler müssen beim Besuch einer Hochpreis-Destination außerhalb des Eurobereichs halt an allem sparen, was geht, z.B. Wohnen, Verpflegung und Nebenkosten. Darum meine Frage.

Und stimmt ... auf diesem Foto ist ganz links und ganz klein doch ein Trolley mit Skiern zu sehen. Leider ist nicht zu erkennen, wie die befestigt sind.
Zuletzt geändert von Harzwinter am 31.01.2020 - 09:17, insgesamt 1-mal geändert.

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12012
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 75
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 583 Mal
Danksagung erhalten: 2554 Mal

Re: Gepäcktransport Täsch - Zermatt

Beitrag von ski-chrigel » 31.01.2020 - 09:13

Den Skisack würde ich mir sparen (oder das Geld fürs Taxi einsetzen). Geht bestens ohne. 1-2 Bändel drum, gut ist.
2019/20:75Tg:32xLaax,10xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
eMGee
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 754
Registriert: 26.09.2007 - 18:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Gepäcktransport Täsch - Zermatt

Beitrag von eMGee » 31.01.2020 - 09:17

Nen Skisack könnt ihr euch sparen, macht für den Transport auf dem Trolley keinen Unterschied. Höchstens, dass die Stöcke dann auch in der Tasche wären.
Zum Sparen: Das wisst ihr selbst am besten, wo ihr das am ehesten macht. Mir wäre es den Aufwand in dem Zusammenhang nicht wert.

Edit: Chrigel war schneller :D


gfm49
Brocken (1142m)
Beiträge: 1160
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Gepäcktransport Täsch - Zermatt

Beitrag von gfm49 » 31.01.2020 - 09:23

Seit über 10 Jahren sind wir zu zweit mit zwei Trolleys unterwegs - kosten je Trolley 5 CHF Depot (Münzen bereithalten!), mit denen man die Trolleys aus den Sperren an den Schienen, in denen sie im Parkhaus deponiert sind, auslösen kann. Beim Zurückgeben bekommt man für jeden Trolley den 5er wieder zurück (in die Schiene einspuren und der 5er fällt in ein Münzfach).

Es hat noch nie irgendjemanden interessiert, ob zusammengehörende Leute mit einem Trolley zusammen oder je einem Trolley durch die Sperre gegangen sind. Mehr als einen Trolley pro Person habe ich noch bei niemandem gesehen, halte ich zum einen aber auch für unnötig (es gehen locker 3 Koffer oder Taschen + bis zu vier Paar Ski auf einen), zum anderen für unpraktikabel, weil man beim Schieben am Griff eine Feststellbremse gelöst halten muß.

Wir haben sei jeher keine Taschen für die Skis. Ich würde die bei den Trolleys eher für unpraktisch halten.

Die Trolleys durch Zermatt zu schieben halte ich für keine gute Idee (habe ich bei unseren Aufenthalten auch noch nie bewußt wahrgenommen, daß das Leute tun). Bei dem Preis, den ein Zermatt-Urlaub kostet, sollte die Taxifahrt das Faß nicht mehr zum Überlaufen bringen.

In diesem Bericht sieht man beladene Trolleys mit Ski (erstes Bild ohne Tasche, 2. Bild mit Tasche) und die Schienen, in denen die Trolleys "gelagert" werden (letztes Bild): http://www.rro.ch/cms/zermatt-rro-hoere ... nhof-53006

Benutzeravatar
br403
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3756
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Gepäcktransport Täsch - Zermatt

Beitrag von br403 » 31.01.2020 - 10:11

Danke für den Tipp mit den Münzen, das wäre auch meine Frage gewesen. Da ich schon lange nicht mehr in Zermatt war: Kann man das Taxi mit Kreditkarte bezahlen? Ich will so wenig wie möglich Bargeld nutzen.

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7461
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 239 Mal

Re: Gepäcktransport Täsch - Zermatt

Beitrag von Fab » 31.01.2020 - 10:32

Bei der Anreise nach Z bietet sich doch hin u. wieder die Gelegenheit Geld auszugeben ;D
Am Lötschberg, beim Snackkauf oder so hab ich immer drauf geschaut eine 5-Franken-Münze rauszubekommen.

Wurzelsepp
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 587
Registriert: 07.01.2014 - 00:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Gepäcktransport Täsch - Zermatt

Beitrag von Wurzelsepp » 31.01.2020 - 10:51

Je nach Lage der Unterkunft und Ankunftszeit bietet sich auch der Ortsbus in Zermatt an. Wenn nicht gerade Stosszeiten (morgens bis 10 und evtl abends, wobei dann eher in umgekehrter Richtung) sind, kann man dort auch mit Sack und Pack und Skis einsteigen. Von der Bushaltestelle zur Unterkunft muss man dann halt gehen, aber zur Not kann ja jemand beim Gepäck warten und die beiden anderen marschieren je 2x.

Ich würde mir aber auch ein Taxi leisten... oder so packen, dass man alles auf 1x tragen kann, ein Trolley in Zermatt ist nicht praktisch. Evtl. kann man auch bei der Unterkunft nachfragen, ob sie einen Abholdienst haben: Der ist evtl. ganz gratis, evtl. kostet er etwas, aber dann eher weniger als ein Taxi.

gfm49
Brocken (1142m)
Beiträge: 1160
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Gepäcktransport Täsch - Zermatt

Beitrag von gfm49 » 31.01.2020 - 11:09

Fab hat geschrieben:
31.01.2020 - 10:32
Bei der Anreise nach Z bietet sich doch hin u. wieder die Gelegenheit Geld auszugeben ;D
Am Lötschberg, beim Snackkauf oder so hab ich immer drauf geschaut eine 5-Franken-Münze rauszubekommen.
Die zwei 5er sind "heilig" und werden getrennt vom übrigen Geld aufbewahrt, damit sie ja nicht ausgegeben werden :wink: :lol:

Benutzeravatar
br403
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3756
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Gepäcktransport Täsch - Zermatt

Beitrag von br403 » 31.01.2020 - 12:08

Ein bisschen Bargeld habe ich immer auf Reserve. Naja, mal sehen.


Benutzeravatar
Mt. Cervino
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3138
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Gepäcktransport Täsch - Zermatt

Beitrag von Mt. Cervino » 31.01.2020 - 14:45

Ich gehe ja immer 1-2 Mal im Jahr mit dem Flieger zum Skifahren.
Da hat man ein ähnliches Problem. Oft lange Wege vom Parkhaus zum Check-in und den Terminals mit dem ganzen Gepäck.
Ich bin da immer mit einem Skisack, einen großem Koffer (in den ich auch die Skischuhe packe) und einem Rucksack unterwegs. Das geht gut zu Tragen für längere Strecken.
Rucksack auf den Rücken mit Helm außen dran, Skisack über die Schulter und den Koffer mit den anderen freien Arm ziehen.
So bin ich auch immer von Täsch nach Zermatt angereist und habe nie einen Trolley verwendet.
Die Hotels in denen ich war, haben aber immer auch einen kostenlosen Transfer mit den eigenen Hoteltaxi angeboten, falls nötig.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Benutzeravatar
Theo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3367
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gepäcktransport Täsch - Zermatt

Beitrag von Theo » 31.01.2020 - 19:12

Taxi mit Kreditkarte: Da müsste jeder Fahrer ein Terminal haben, wovon ich ehrlich gesagt nicht ausgehe. Müsste ich mal nachfragen.

Das entfernen der Trollys vom Betriebsgeländer der MGP/Parking wäre meines Wissens nicht erlaubt, aber daran hält sich keiner und das kann auch nicht kontrolliert werden. Die sind eigentlich schon froh wenn die Dinger nicht im Bachbett landen.

Die Strassen werden seit diesem Winter wirklich schwarz geräumt wie es sich gehört. Das sollte mit den Trollys kein Problem sein, ausser es hat grad Starkschneefall wenn man damit unterwegs ist.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Theo für den Beitrag:
br403
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2996
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: Gepäcktransport Täsch - Zermatt

Beitrag von Harzwinter » 31.01.2020 - 22:23

Vielen Dank nochmals für die guten Antworten!
Theo hat geschrieben:
31.01.2020 - 19:12
Die sind eigentlich schon froh wenn die Dinger nicht im Bachbett landen.
Sollten wir tatsächlich in den nächsten Wintern nach Zermatt kommen, werde ich zwecks Refinanzierung des Urlaubs jeden Abend die Matter Vispa absuchen. :ja:

Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: albe-fr, Google Adsense [Bot], obertauern93 und 10 Gäste