Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Carlos23
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 133
Registriert: 27.12.2013 - 08:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von Carlos23 » 19.11.2020 - 12:46

Inspiriert von einem aktuellen Bericht aus Davos würde mich interessieren, welches für euch die Top 5 der uncharmantesten (oder auch hässlichsten) Skiorte für euch ist.

Dabei geht es wirklich nur um den Ort selbst, die Wertung des Skigebiets sollte hier nicht miteinfliessen.

Meine Top 5:

5) Engelberg
4) Grindelwald
3) Bad Gastein
2) Les Menuires
1) Für mich am Schlimmsten ist Davos - hier würde ich nicht nächtigen wollen


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13473
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1059 Mal
Danksagung erhalten: 4474 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von ski-chrigel » 19.11.2020 - 12:55

5) Crans Montana
4) Val Thorens
3) Les Menuires
2) Avoriaz
1) Cervinia

Grindelwald in dieser Worst-Liste zu nennen, kann ich nicht nachvollziehen. Und auch Engelberg mag nicht annähernd an meine Liste ran. Davos find ich auch hässlich, aber ebenfalls nicht annähernd so wie die genannten. Dafür gäbe es wahrscheinlich noch unzählige so hässliche Retortenorte in Frankreich und Italien, die ich aber nicht kenne.
2020/21:32Tg:8xH’tux,4xSFee,4xEngadin,4xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Online
Benutzeravatar
Wursti
Massada (5m)
Beiträge: 107
Registriert: 16.08.2015 - 11:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von Wursti » 19.11.2020 - 13:03

1) Cervinia
2) Bad Gastein
3) Steinach am Brenner
4) Ischgl
5) Lech (vielleicht etwas provokant und passt nicht wirklich in diese Liste, habe mich dort aber nicht wirklich wohlgefühlt)

In den meisten berüchtigten französischen Destinationen bin ich noch nicht gewesen, fällt daher raus.

L&S
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 625
Registriert: 29.12.2013 - 16:21
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 8
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von L&S » 19.11.2020 - 13:15

Zum Glück gibts ja in der Nähe der charmlosen Orte zumeist versteckt, kleine nette Orte, in denen man nächtigt.
Und am nächsten Tag fährt man ein paar Kilometer und verbringt eine tollen Skitag im grandiosen Skigebiet des Ortes, mit dem geringen Charm...
Da gäbe es genug Beispiele..

Carlos23 hat geschrieben:
19.11.2020 - 12:46
3) Bad Gastein
Ich persönich finde schon, dass der Ort Charm hat.
Der Gegensatz von vollen Skibetrieb auf der einen und jahzehntelang leerstehende Hotelburgen aus der Kaiserzeit auf der anderen Strassenseite hat schon was...morbides!
Unbedingt dort übernachten wollen würde ich dort nicht..

Ich wollte hier eigentlich auch noch Ischgl anführen, allerdings kann ich mir derzeit sehr gut vorstellen, dass Ischgl seinen Kurs ändern wird.
Sonst fällt mir nur mehr Schladming ein.
Und ausserhalb von Ö kenn ich mich eh nicht aus!
2015/16: 1x Ischgl, 1x HiTux, 1x Venet,1x Kappl, 1x Hochkönig,3x SHLF, 2x Gasteinertal
2016/17: 1x KaunertG 1x PitztG 1x SFL 5x SHLF 1x Eibl 1x Lizum 1x Nordkette 5x Zillertal 5x Stanton 2x WC am Sonnkopf
2017/18: 2x Venet, 1x Ischgl, 1x SFL, 1x Koralm, 1x Stuhleck, 1x Lizum, 1x SkiWelt, 1x Arlberg,1x Klippitz, 1x Petzen
2018/19: 1x Ischgl, 3x SkiWelt, 1x Nassfeld,1x Kals/Matrei, 1x St. Jakob/Def, 1x Heiligenblut, 1x Mölltaler, 1x Ankogel, 1x Unterberg, 2x Aberg, 1x Venet, 1x Hochkar
2019/20: 2x SR,1x Kronplatz, 3x Aberg, 1x Venet, 1x Obertauern, 1x HTux
2020/21: 4x Alpin Cart geplant 8/20

Online
Benutzeravatar
icedtea
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2467
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2442 Mal
Danksagung erhalten: 1192 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von icedtea » 19.11.2020 - 13:25

Warum Schladming so schlimm sein soll, verstehe ich offen gestanden nicht ganz. Hat doch eine ganz nette Altstadt mit kleiner Fußgängerzone, wenn ich mich recht erinnere :?

So richtig unansehlich fand ich bis dato noch keinen meiner Skiorte :wink:
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: wohl doch wieder Laax; hoffentlich

Carlos23
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 133
Registriert: 27.12.2013 - 08:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von Carlos23 » 19.11.2020 - 13:49

ski-chrigel hat geschrieben:
19.11.2020 - 12:55
5) Crans Montana
4) Val Thorens
3) Les Menuires
2) Avoriaz
1) Cervinia

Grindelwald in dieser Worst-Liste zu nennen, kann ich nicht nachvollziehen. Und auch Engelberg mag nicht annähernd an meine Liste ran. Davos find ich auch hässlich, aber ebenfalls nicht annähernd so wie die genannten. Dafür gäbe es wahrscheinlich noch unzählige so hässliche Retortenorte in Frankreich und Italien, die ich aber nicht kenne.
In Grindelwald habe ich mich bspw. überhaupt nicht wohl gefühlt; ist aber eben auch eine total subjektive Einschätzung.
Val Thorens und Avoriaz sind dagegen bei mir als ganz ordentlich hängen geblieben; alles Geschmackssache...
Ich finde z.B. Stuben total angenehm - das trifft sicher aber nicht den Geschmack der Mehrheit. Auf der anderen Seite habe ich aber auch Saas Fee und Zermatt in bester Erinnerung.

Benutzeravatar
turms
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 787
Registriert: 11.11.2007 - 01:19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: LE-BW
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von turms » 19.11.2020 - 13:53

Ich finde Schladming nicht so schlimm....das Gegenteil...
Meine Top 5:

1. Kühtai
2. Stuben
3. Passo Tonale
4. Wagrain
5. Kappl
Heimat ist wo das Herz ist


L&S
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 625
Registriert: 29.12.2013 - 16:21
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 8
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von L&S » 19.11.2020 - 14:01

icedtea hat geschrieben:
19.11.2020 - 13:25
Warum Schladming so schlimm sein soll, verstehe ich offen gestanden nicht ganz. Hat doch eine ganz nette Altstadt mit kleiner Fußgängerzone, wenn ich mich recht erinnere :?
Was mir an Schladming nicht passt:
1. Schattig,meist weing Schnee, Richtung Norden sieht es fast immer wie Herbst aus .
2.Von der sehr kleinen Altstatt abgesehen uninteressant,
3. Ne Freundin von dort hat mir diverse Schauergeschichten darüber erzählt, wie die Schaldminger miteinander und mit Zugezogenen umgehen.
4. Apreski: ich bin kein Freund davon, aber In Schladming ist es ganz was anderes als weiter im Westen, das mag sowohl an den Schladmingern, als auch an dem vorwiegend Österreichischen bzw. osteuropäischen Gästen liegen!
5. Und das Skigebiet macht mich auch nicht an..
2015/16: 1x Ischgl, 1x HiTux, 1x Venet,1x Kappl, 1x Hochkönig,3x SHLF, 2x Gasteinertal
2016/17: 1x KaunertG 1x PitztG 1x SFL 5x SHLF 1x Eibl 1x Lizum 1x Nordkette 5x Zillertal 5x Stanton 2x WC am Sonnkopf
2017/18: 2x Venet, 1x Ischgl, 1x SFL, 1x Koralm, 1x Stuhleck, 1x Lizum, 1x SkiWelt, 1x Arlberg,1x Klippitz, 1x Petzen
2018/19: 1x Ischgl, 3x SkiWelt, 1x Nassfeld,1x Kals/Matrei, 1x St. Jakob/Def, 1x Heiligenblut, 1x Mölltaler, 1x Ankogel, 1x Unterberg, 2x Aberg, 1x Venet, 1x Hochkar
2019/20: 2x SR,1x Kronplatz, 3x Aberg, 1x Venet, 1x Obertauern, 1x HTux
2020/21: 4x Alpin Cart geplant 8/20

Online
Benutzeravatar
icedtea
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2467
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2442 Mal
Danksagung erhalten: 1192 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von icedtea » 19.11.2020 - 14:06

L&S hat geschrieben:
19.11.2020 - 14:01
icedtea hat geschrieben:
19.11.2020 - 13:25
Warum Schladming so schlimm sein soll, verstehe ich offen gestanden nicht ganz. Hat doch eine ganz nette Altstadt mit kleiner Fußgängerzone, wenn ich mich recht erinnere :?
Was mir an Schladming nicht passt:
1. Schattig,meist weing Schnee, Richtung Norden sieht es fast immer wie Herbst aus .
2.Von der sehr kleinen Altstatt abgesehen uninteressant,
3. Ne Freundin von dort hat mir diverse Schauergeschichten darüber erzählt, wie die Schaldminger miteinander und mit Zugezogenen umgehen.
4. Apreski: ich bin kein Freund davon, aber In Schladming ist es ganz was anderes als weiter im Westen, das mag sowohl an den Schladmingern, als auch an dem vorwiegend Österreichischen bzw. osteuropäischen Gästen liegen!
5. Und das Skigebiet macht mich auch nicht an..
Einige Gründe für dich :wink: Solche "Bestenlisten" sind halt immer recht subjektiv.
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: wohl doch wieder Laax; hoffentlich

L&S
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 625
Registriert: 29.12.2013 - 16:21
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 8
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von L&S » 19.11.2020 - 14:29

icedtea hat geschrieben:
19.11.2020 - 14:06
Einige Gründe für dich :wink: Solche "Bestenlisten" sind halt immer recht subjektiv.
Geht ja auch gar nicht anders... :D
Zum Glück sind ja die Geschmäcker verschieden..
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor L&S für den Beitrag:
icedtea
2015/16: 1x Ischgl, 1x HiTux, 1x Venet,1x Kappl, 1x Hochkönig,3x SHLF, 2x Gasteinertal
2016/17: 1x KaunertG 1x PitztG 1x SFL 5x SHLF 1x Eibl 1x Lizum 1x Nordkette 5x Zillertal 5x Stanton 2x WC am Sonnkopf
2017/18: 2x Venet, 1x Ischgl, 1x SFL, 1x Koralm, 1x Stuhleck, 1x Lizum, 1x SkiWelt, 1x Arlberg,1x Klippitz, 1x Petzen
2018/19: 1x Ischgl, 3x SkiWelt, 1x Nassfeld,1x Kals/Matrei, 1x St. Jakob/Def, 1x Heiligenblut, 1x Mölltaler, 1x Ankogel, 1x Unterberg, 2x Aberg, 1x Venet, 1x Hochkar
2019/20: 2x SR,1x Kronplatz, 3x Aberg, 1x Venet, 1x Obertauern, 1x HTux
2020/21: 4x Alpin Cart geplant 8/20

hch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 776
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 114
Skitage 20/21: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von hch » 19.11.2020 - 16:31

Wursti hat geschrieben:
19.11.2020 - 13:03
1) Cervinia
2) Bad Gastein
Wow. Ich liebe den morbiden Charme von Bad Gastein. Ist sicher nicht jedermanns Sache, aber definitiv eine Art von Charme.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hch für den Beitrag (Insgesamt 2):
GIFWilli59jwahl

Benutzeravatar
Kris
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1785
Registriert: 23.02.2004 - 13:50
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal
Kontaktdaten:

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von Kris » 19.11.2020 - 16:57

Interessanter Thread :-)

Ich meine, Publikum und Ort existieren und beeinflussen sich wechselweise.
So meide ich eher Orte, in denen abends Besoffene 'A' herumlaufen - da ja für diese eine entsprechende Anzahl an üblicherweise aufdringlicher Gastroinfrastruktur 'B' in das Dorf gestellt wird. A und B korrelieren in vielerlei Hinsicht. Sei es in Anzahl, sei es im Auftreten.

Ebenso finde ich Orte wenig ansprechend, in denen die üblichen Franchising-Ketten wie Intersport etc. mit den immer gleichen ebenso aufdringlichen Corporate Identity Ausprägungen (Shops, Fahne, Werbeplakate) werben.
Orte, in denen Hotels um die fürchterlichste pseudo-Heidifassade wetteifern- geht ebenfalls nicht. Kühtai.

Am spannendsten hingegen sind Skiorte, die eigentlich keine Skiorte sind. In denen neben dem Tourismus im signifikanten Masse "normale" Wirtschaftsmechanismen wirken, weil zB. die Skisaison kurz ist, oder wenig erträglich ist (Orte Südalpen zB.).

Auch Orte die die Hochblüte des Tourismus bereits hinter sich haben finde ich nett oder oft besonders spannend.

Ebenso gerne sehe ich Orte, die weniger fokussiert auf das Abschöpfen jeglicher nur erdenklichen touristischen Einnahmequelle aus sind, und damit insgesamt eher zurückhaltend auftreten - was zB. in der Schweiz noch recht häufig auffindbar ist heute.

Und ja, die kulinarischen Fähigkeiten sollten kulturtreibend sein, und zwar im positiven Sinne. Also eher nicht aus der Fritteuse oder vom Gastroservice stammen.....
Doch, gibts.

Orte wie Saalbach, Zillertal? Mamma mia.... Selbst Zell am See zur Hochsaison, Hilfe.

Der Trend geht ja allgemein hin zu "pluggable" Fussgängerzonen. D.h. Orte die sich derart ähnlich sind, dass es keinem auffallen würde, wenn durch einfaches herausnehmen zB. der FuZo aus Ort A und hineindrücken selbiger in Ort B das halbe Dorf getauscht würde....

Aber ja, subjektiv alles, Kulturabhängig und so...von der eigenen und der anzutreffenden.

Subjektiv gibts kein Richtig und Falsch.

Eine Negativhitliste? So böse bin ich nicht :-)
Zuletzt geändert von Kris am 19.11.2020 - 17:13, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kris für den Beitrag (Insgesamt 2):
tafaasKaliningrad
>> Die unaufhaltsame Industrialisierung des Skiraums führt zu Banalisierung und somit zum Verlust der magischen Skisportfreude<<

Online
Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3391
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von Mt. Cervino » 19.11.2020 - 17:09

1) Davos
2) Davos
3) Davos
4) Davos
5) Davos
:lol:
Ganz einfach weil es architektonisch mega hässlich und lieblos ist, jeglicher Style fehlt und dazu noch den Charme einer hässlichen Stadt hat. Letzteres gibt es sonst kaum, da fast alle Skigebiete eher dörflichen Charakter haben.

Die französischen Retortenorte und auch Cervinia finde ich mittlerweile nicht mehr hässlich oder ohne Charm, vielmehr architektonisch interessant.
Ich besichtige solche (Retorten-)Bauten mittlerweile von innen und außen sehr gern um mehr über deren Zweck und Idee während der Entstehungszeit zu erfahren.
In Frankreich und Italien gibt es noch viele Retortenstationen die heute noch innen die original Ausstattung von der Entstehung in den z. B. 70er Jahren haben. Oft sehr abgerockt und objektiv nicht schön aber allemal interessant.
Auch die Cielo Alto bauten in Cervinia gehören in eine solche Kategorie. Architektonisch zur Entstehungszeit äußerst zukunftsweisend aber mittlerweile leider sehr heruntergekommen und abgerockt.

Wäre mal ein Thema für eine Extratopics: Retourtenbauten in Skigebieten...
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)


Benutzeravatar
SCHLITTLER95
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 269
Registriert: 28.09.2015 - 17:26
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Olten/Schweiz
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 180 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von SCHLITTLER95 » 19.11.2020 - 17:13

Carlos23 hat geschrieben:
19.11.2020 - 13:49
ski-chrigel hat geschrieben:
19.11.2020 - 12:55
5) Crans Montana
4) Val Thorens
3) Les Menuires
2) Avoriaz
1) Cervinia

Grindelwald in dieser Worst-Liste zu nennen, kann ich nicht nachvollziehen. Und auch Engelberg mag nicht annähernd an meine Liste ran. Davos find ich auch hässlich, aber ebenfalls nicht annähernd so wie die genannten. Dafür gäbe es wahrscheinlich noch unzählige so hässliche Retortenorte in Frankreich und Italien, die ich aber nicht kenne.
In Grindelwald habe ich mich bspw. überhaupt nicht wohl gefühlt; ist aber eben auch eine total subjektive Einschätzung.
Val Thorens und Avoriaz sind dagegen bei mir als ganz ordentlich hängen geblieben; alles Geschmackssache...
Ich finde z.B. Stuben total angenehm - das trifft sicher aber nicht den Geschmack der Mehrheit. Auf der anderen Seite habe ich aber auch Saas Fee und Zermatt in bester Erinnerung.
Ich bin ja sehr viel in Grindelwald. Was sind denn hier für Dich die negativen Punkte? Oder ist es einfach ein allgemeines negatives Bauchgefühl, das dort in dir aufkam. Gibt es ja manchmal, dass es einem Irgendwo einfach nicht wohl ist.
Abseits der Hauptstrasse finde ich Grindelwald sehr schön. Natürlich nur wenn man nichts gegen Streusiedlungen hat. :wink: Vom Panorama her ist es für mich mit nichts zu Vergleichen.
Pech hat man halt auch wenn man in Grindelwald Grund unten wohnt. Da hat man im Winter praktisch keine Sonne. Da habe ich Glück, dass meine Schlafgelegenheit auf halbem Weg nach Bort ist. Letztes Wochenende noch bis halb sechs draussen auf der Terrasse gesessen. :ja:

Ich bin ja noch nicht so weit Rumgekommen was Skiorte anbelangt. Aber ich muss zugeben, auf meiner Liste stünde bisher Engelberg zuoberst. Viele grosse Gebäude, die einfach gar nicht ins Dorfbild passen wollen. :nein:
Alljährlicher Skiurlaub in: 2020 Savognin; 2018 Savognin; 2017 Grindelwald; 2016 Lenk; 2015 Flumserberg; 2014 Flumserberg; 2013 Scuol;
2013 Engelberg; 2012 Grächen; 2011 Kandersteg; 2010 Hasliberg; 2008 Hasliberg; 2007 Hasliberg; 2006 Hasliberg; 2005 Rougemont; 2004 Rougemont; 2003 Lenk

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13473
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1059 Mal
Danksagung erhalten: 4474 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von ski-chrigel » 19.11.2020 - 18:01

Mt. Cervino hat geschrieben:
19.11.2020 - 17:09
Auch die Cielo Alto bauten in Cervinia gehören in eine solche Kategorie.
Cielo Alto ist genau das Tüpfelchen auf dem i, das mich Cervinia auf Platz 1 hat setzen lassen. Nebst all den anderen Bausünden und dem Schrott den man nie entfernt.
2020/21:32Tg:8xH’tux,4xSFee,4xEngadin,4xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 3229
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 533 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von David93 » 19.11.2020 - 19:35

5 Orte kann ich da gar nicht nennen. Weiß nicht, vielleicht bin ich da auch weniger anspruchsvoll als andere. Jedenfalls erwarte ich von einem Skiort nicht, dass man ihm den Massentourismus nicht ansieht. Von daher finde ich die hier schon genannten Orte Saalbach oder Lech sogar recht schön.

Einen Ort kann ich aber definitiv hier nennen: Kaltenbach im Zillertal. Man kommt sich vor wie in einem tristen Industriegebiet. Und der ganze Talstationskomplex schreit nur nach Massenabfertigung. Da ist mir ehrlich gesagt der Pseudo-Tiroler Kitsch lieber.

tom75
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 721
Registriert: 25.06.2011 - 11:15
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von tom75 » 19.11.2020 - 19:54

Gehört zwar nicht hier hin, will es aber trotzdem loswerden:
Ein wunderschöner Ort ist z.b. vals in der Schweiz. Oder auch falera. Oder zinal. Ich mags wenn’s klein und im talende liegt.

Benutzeravatar
gerrit
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2823
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von gerrit » 19.11.2020 - 20:25

"Gusto und Ohrfeigen sind verschieden" sagt man in Österreich und das trift wohl auch für diese Betrachtungsweise zu.
Für mich persönlich zählt z.B. Bad Gastein zu den Schiorten mit extrem hohen Charme und auch die Teile von Cervinia, die hier kritisiert werden, halte ich für extrem spannend. Schlimm sind für mich wuchernde und nichtssagende Orte wie z.B. Mayerhofen im Zillertal oder Sölden.
Schladming mag zwar vielleicht einen kleinen halbwegs netten Ortskern haben, aber rundherum steht so viel architektonisches Gerümpel herum, fast schon so schlimm wie in Liezen (aber das ist ja kein Schiort).
Auch was Retorten-Orte betrifft kommt es für mich darauf an, ob es (noch) ein erkennbares Gesamtkonzept gibt wie z.B. in Les Arc 2000 Anfang der 90-er Jahre (als ich das einzige Mal da war, keine Ahnung wie es heute aussieht) oder ob die Bauten einfach so vor sich hinwuchern wie in Deux Alpes.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gerrit für den Beitrag:
tafaas
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005 (bzw. 1983)

sheridan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 237
Registriert: 06.01.2020 - 22:12
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 2
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von sheridan » 19.11.2020 - 21:16

Davos finde ich jetzt nicht so schlimm, es ist halt eine Stadt und kein Bergdorf. Wenn man mit dem Auto zum Lift fahren will, ist es natürlich nicht ideal. Geht aber auch am Jakobshorn. Architektonisch finde ich eigentlich nur das goldene Ei etwas befremdlich.

Avoriaz hat auch seinen Reiz, man ist praktisch direkt auf der Piste, wenn man zur Tür rausgeht. Finde ich jedenfalls besser, als ewig auf einen vollgerammelten Skibus warten zu müssen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor sheridan für den Beitrag:
tafaas
20/21: Verbier, Saas Fee


Carlos23
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 133
Registriert: 27.12.2013 - 08:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von Carlos23 » 20.11.2020 - 19:47

SCHLITTLER95 hat geschrieben:
19.11.2020 - 17:13
Carlos23 hat geschrieben:
19.11.2020 - 13:49
ski-chrigel hat geschrieben:
19.11.2020 - 12:55
5) Crans Montana
4) Val Thorens
3) Les Menuires
2) Avoriaz
1) Cervinia

Grindelwald in dieser Worst-Liste zu nennen, kann ich nicht nachvollziehen. Und auch Engelberg mag nicht annähernd an meine Liste ran. Davos find ich auch hässlich, aber ebenfalls nicht annähernd so wie die genannten. Dafür gäbe es wahrscheinlich noch unzählige so hässliche Retortenorte in Frankreich und Italien, die ich aber nicht kenne.
In Grindelwald habe ich mich bspw. überhaupt nicht wohl gefühlt; ist aber eben auch eine total subjektive Einschätzung.
Val Thorens und Avoriaz sind dagegen bei mir als ganz ordentlich hängen geblieben; alles Geschmackssache...
Ich finde z.B. Stuben total angenehm - das trifft sicher aber nicht den Geschmack der Mehrheit. Auf der anderen Seite habe ich aber auch Saas Fee und Zermatt in bester Erinnerung.
Ich bin ja sehr viel in Grindelwald. Was sind denn hier für Dich die negativen Punkte? Oder ist es einfach ein allgemeines negatives Bauchgefühl, das dort in dir aufkam. Gibt es ja manchmal, dass es einem Irgendwo einfach nicht wohl ist.
Abseits der Hauptstrasse finde ich Grindelwald sehr schön. Natürlich nur wenn man nichts gegen Streusiedlungen hat. :wink: Vom Panorama her ist es für mich mit nichts zu Vergleichen.
Pech hat man halt auch wenn man in Grindelwald Grund unten wohnt. Da hat man im Winter praktisch keine Sonne. Da habe ich Glück, dass meine Schlafgelegenheit auf halbem Weg nach Bort ist. Letztes Wochenende noch bis halb sechs draussen auf der Terrasse gesessen. :ja:

Ich bin ja noch nicht so weit Rumgekommen was Skiorte anbelangt. Aber ich muss zugeben, auf meiner Liste stünde bisher Engelberg zuoberst. Viele grosse Gebäude, die einfach gar nicht ins Dorfbild passen wollen. :nein:
Ist tatsächlich ein negatives Bauchgefühl. War vor rund 15 Jahren für ein WE dort und für mich kam im Ort überhaupt kein Gefühl des sich Wohlfühlens auf. Da kam aber auch viel zusammen - schlechte Unterkunft, katastrophale Schneesituation, schlechte Lage der Unterkunft - blieb mir auf jedenfall sehr unangenehm in Erinnerung.
In Summe also sehr subjektiver Eindruck.

Muss dem Ort vielleicht nochmal ne Chance geben - der Eindruck kann nur besser werden.

Panorama ist aber tatsächlich top.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19097
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 624 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von starli » 20.11.2020 - 20:18

Keine Ahnung, was ich da für Skiorte nennen sollte, liegt aber vielleicht auch daran, dass ich selten direkt in einem "Skiort" übernachte.

Aber Bansko fand ich letztens schon ziemlich schrecklich ;-) Ischgl mag ich auch nicht.

Im Zweifelsfall alles, wo viele Leute rumlärmen und ggf. noch besoffen sind.

Müsste man auch definieren, wo die Grenze dessen ist, was als "Skiort" zählen soll. Sofia, Innsbruck, Chur u.ä. wird man wohl eher nicht wirklich dazu zählen wollen?
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Werna76
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3424
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 435 Mal
Danksagung erhalten: 414 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von Werna76 » 20.11.2020 - 22:24

Hui, sehr interessant es gibt doch noch Themen die wir hier im Forum so noch nie hatten.
Meine Negativ-"Hightlights":

5. Sölden
4. Schladming
3. La Plagne
2. Les Menuires
1. Avon (Talort von Beaver Creek)
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Wurzelsepp
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 681
Registriert: 07.01.2014 - 00:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von Wurzelsepp » 20.11.2020 - 23:19

1. Sierra Nevada: Muss zugeben, war im Herbst da, es war absolut tot! Kein Laden offen, kein Restaurant offen, kein Hotel offen... eigentlich wollten wir mit dem Motorrad dort oben übernachten, aber eben, nichts offen, dazu hässlich und heruntergewirtschaftet.
2. Davos: Stadt in den Alpen, keine Schönheit.
3. Val Thorens: Hässliche Bauten und im Unterschied zu Avoriaz auch hochgradig unpraktisch... kennt man sich nicht so aus, so strandet man mit den Skis am anderen Ende der Häuser und kann durch endlose schwarzgeräumte Strassen latschen.
4. Samnaun: Shopping-Meile mit Pistenanschluss
5. Mayrhofen: auch durch die niedrige Lage kommt kaum Winterfeeling auf

Irgendwie mit Charme, aber schön ist anders:
1. Avoriaz: Heruntergekommene Wohnsilos mit pseudonatürlichem Holzdeko. Was mir aber extrem gefällt (gerade im Unterschied zu ValTho): Es ist autofrei, man kann mit den Skis eigentlich mitten durchs Dorf fahren und nicht nur auf einzelnen Wegen.
2. Val Claret (Tignes): Konsequent auf Effizienz getrimmt, Schönheit kein Kriterium.

MrGaunt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 229
Registriert: 18.10.2003 - 14:47
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Münster
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von MrGaunt » 21.11.2020 - 10:02

Für mich sind es in erster Linie auch nichtssagende Orte die typischerweise noch um eine Durchgangstrasse haben.
Da ich jetzt nicht so fürchterlich viele Orte kenne weil ich gerne dahin zurückkomme wo es mir gefällt, wird die Liste klein:

4) Kaltenbach
3) Zürs
2) Sölden
1) Les Menuires

Das sind die Orte, die ich wirklich wenig charmant finde. Bei Davos habe ich länger überlegt, aber es ist eine kleine Stadt und hat mit der Lage im Tal und Specials wie der Schatzalp und sogar selbst dem goldenen Ei durchaus seinen Gesamtcharme. Die quadratisch-praktische Architektur vieler Häuser dort ist aber eher uncharmant.
Avoriaz ist auch nicht wirklich schön, aber dem Ort würde ich auf jeden Fall morbid-dystopischen Bladerunner-Charme zugestehen. War schon länger nicht mehr dort, aber das Durchfahren dieser dunkelholzigen Schluchten war schon ein Erlebnis.

Benutzeravatar
Pancho
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2999
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1897 Mal
Danksagung erhalten: 2128 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von Pancho » 21.11.2020 - 10:18

MrGaunt hat geschrieben:
21.11.2020 - 10:02
morbid-dystopischen Bladerunner-Charme
Sehr schöner Ausdruck. :mrgreen: :mrgreen:
„Wenn ich wüsste, dass morgen die Skisaison abgesagt wird, würde ich heute meine Ski wachsen.“

Den Missbrauch von bekannten Zitaten stoppen!!!

Sehenswerte Einschätzung zur Corona-Pandemie


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste