Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Julian96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 739
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal
Kontaktdaten:

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von Julian96 » 21.11.2020 - 12:44

Als reiner Tagestourist sieht das von meiner Seite so aus, dass eigentlich jeder Ort jeglichen Charme verliert, sobald irgendwelche großen Hotelketten aus dem Boden gestampft werden, der Skibus im Minutentakt durchfährt und an den entsprechenden Hotspots überall die gleichen überteuerten Sportgeschäfte und sonstige Touriläden stehen. Und damit würden wohl die meisten bekannteren Skiorte in meine Top Liste passen :lol:

Übernachtet hab ich ja noch kaum wo, aber Davos wäre bei mir sicher auch in der Liste :lol:
Saison 19/20: Skitage 9: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf, 1x Fellhorn/Kanzelwand
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher


Benutzeravatar
Fab
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7614
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von Fab » 21.11.2020 - 14:39

Hab, so wie es auschaut, mein Skifahrerleben hinter mir. Über das Thema hab ich auch hin und wieder vor mich hin sinniert.

Bin erst mal eher bei "gerrit". Zudem ist der erste Eindruck nicht mit dem, wenn man sich dann dort aufhält, identisch.
Davos beispielsweise, hab ich spontan als Hauptstützpunkt der NATO bespöttelt. Wg. der vielen Ami-Kasernen :D.
Tatsächlich hab ich mich dann aber dort sehr wohl gefühlt, weil von allem genügend vorhanden.

Wer La Plagne Belcote kennt, versteht, warum wir das als "schöne Scheiße" übersetzt haben :lol: . Gewohnt haben wir in "Belle Plagne". Ganz nett - aber es gab dort keinen Grund das Haus nach Skischluss zu verlassen. Also mit der Abendgondel nach Belcote, da war wenigstens was los.

Auch bei Tignes Val Claret stimme ich der Kritik nicht zu. Fand das interessant und war sehr gerne da.

Ziemlich daneben empfand ich Nendaz (Haute), Moritz Bad und Wolkenstein. Ich verstehe auch das Urteil über Grindelwald, denn Streusiedlungen sind nicht mein Ding. Zudem war im "Zentrum" erkennbar, daß der seinerzeitige Bürgermeister eine Betonfirma hattte ;D

Dazu kommt noch, daß ich im jeweiligen Ort ja nicht spontan vom Himmel falle, sondern ich hab mich ja vorher damit auseinandergesetzt. Weiß dann also, mit was ich es zu tun habe.

Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 810
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 21
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal
Kontaktdaten:

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von RogerWilco » 22.11.2020 - 21:07

Von den Orten die ich so kenne

Davos: muss einfach genannt werden. Der ganze Ort besteht aus wild hingestellten vierstöckigen Wohnwürfeln. Ein wirkliches Zentrum konnte ich da auch noch nicht ausmachen.

Flumserberg: Eigentlich nur eine breite Straße/Parkplatz zur Talstation der Maschgenkammbahn. Bis vor kurzem gab es noch nicht einmal Gehwege und man musste auf der rutschigen Straße herumlaufen.

Zürs: Eigentlich schön gelegen, aber der "Ort" besteht nur aus großen Hotels und Appartementhäusern, die alle marode, heruntergewitschaftet und abweisend aussehen. Hat aber vielleicht auch was mit der Höhe zu tun.

Lenzerheide/Valbella: etwas schweren Herzens auch auf dieser Liste. Denn eigentlich ist das Hochtal mit dem See sehr schön und es gibt auch keine großen Bausünden. Aber ein Großteil des Orts besteht aus Zweithäusern und Zweitwohnungen. Immer wenn ich dort bin sind die meisten Häuser verlassen und überall sind die Jalousien/Storen unten.

Schröcken: Wird seinem Namen gerecht. Der Ort ist dermaßen eingezwengt durch hohe Berge und Schluchten, dass ich mich da nicht wohlfühlen würde. Auch kommt da wohl den ganzen Winter kaum die Sonne hin.

Bocky
Massada (5m)
Beiträge: 47
Registriert: 27.01.2014 - 11:45
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von Bocky » 26.11.2020 - 14:21

Bin jetzt noch nicht weitgenug rumgekommen in Europa um eine Top5 Liste anlegen zu können.
Aber bezüglich geringem Charme fällt mir aus deutscher Sicht vorallem Garmisch ein.
Sowohl das Skigebiet als auch die Stadt erwecken bei mir keine Glücksgefühle.
Architektonisch mehr Großstadtbeton als Alpencharme, zumindest was ich bisher so im Vorbeifahren und Nachhause-Torkeln gesehen habe.
Verkehrs(stau)chaos im Winter und Sommer.
Skigebiet ist vorallem im Hinblick auf Weltcup Standort und internationalem Ruf überbewertet,
was vorallem am Schneemangel, vereisten Pisten und wenigen Pistenkilometern liegt.
Schwer Vorstellbar, dass ich hier mal mehr als einen Tag verbringen würde.
Allein das DB Kombiticket Angebot finde ich immer noch unschlagbar gut, aber wenn ich an die Massen denke, die dann wieder am Hausberg aussteigen/anstehen :lol:

Roymarcoi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 695
Registriert: 29.06.2012 - 09:00
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von Roymarcoi » 26.11.2020 - 15:32

Eine Top 5 möchte ich auch nicht direkt erstellen. Hat es mir doch in den meisten Orten ganz gut gefallen.

Nummer 1 aber aufjedenfall für mich SuperDevoluy :nein: .

Benutzeravatar
br403
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3863
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von br403 » 26.11.2020 - 16:30

Für mich eigentlich nur ein Ort:

Sölden, der Horrorort schlechthin!

Les Menuires und Val Thorens sind jetzt nicht so schlimm, man kommt wenigstens überall mit Skiern hin, ist mir deutlich lieber als per Bus herumzukurven. Avoriaz fand ich OK, sogar recht heimelig. Aber wie immer Geschmacksache.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor br403 für den Beitrag:
kaldini

Benutzeravatar
biofleisch
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 499
Registriert: 19.08.2015 - 15:24
Skitage 18/19: 51
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charme

Beitrag von biofleisch » 26.11.2020 - 17:36

Für mich sind praktisch alle französischen Skigebiete und die darin "verbauten" Orte gruselig. Deswegen würde ich gar keine Rangfolge machen und schon gar nicht unterscheiden zwischen bspw. Val Thorens und Les Menuires. Ich nenne da lieber das Skigebiet als ganzes:

1. Tignes https://goo.gl/maps/KDpi7Yfd7xwfNxGo8
2. Les 3 vallees https://goo.gl/maps/VpBDRvF2HsvLxyTu9
3. Alpe d' Huez https://goo.gl/maps/HgtsY4imnGtRAQY17
4. Les 2 alpes https://goo.gl/maps/fc4kMjLVojMLrPJp7
5. Paradiski https://goo.gl/maps/6KQKLNwMgCePJeUS8

Bei den meisten Orten kann man meines Erachtens gar nicht von "Charme" sprechen. Oft ist es lediglich eine Ansammlung von Bettenburgen, Pommes- Pizza und Dönerbuden (die im Nebenraum als "Bedienungsrestaurant" Zweitverwertung für Speisen betreiben) und einigen "Shopping-Malls".
Schlichtweg fürchterlich.

Wer nichts davon kennt, sollte es sich dennoch anschauen, dann fallen Kandidaten aus anderen Ländern wohl ganz schnell unten aus der Liste raus.
Die angeschlossenen Skigebiete machen das alles dennoch erträglich (wenn man selber kocht und Vesper auf die Piste mit nimmt).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor biofleisch für den Beitrag (Insgesamt 2):
ski-chrigelRoymarcoi
tägliche Dosis Medienkritik und Realität der Volkswirtschaftspolitik


vendul
Massada (5m)
Beiträge: 72
Registriert: 28.11.2009 - 14:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von vendul » 26.11.2020 - 21:03

Passo del Tonale
Davos
Sestriere
Sölden
Ischgl

Bad Gastein sollte auf niemand liste sein, es ist einfach zu speziell!!!
Most illiterate forumist.
Sorry for my German.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13473
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1059 Mal
Danksagung erhalten: 4474 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charme

Beitrag von ski-chrigel » 26.11.2020 - 22:43

biofleisch hat geschrieben:
26.11.2020 - 17:36
Für mich sind praktisch alle französischen Skigebiete und die darin "verbauten" Orte gruselig. Deswegen würde ich gar keine Rangfolge machen und schon gar nicht unterscheiden zwischen bspw. Val Thorens und Les Menuires. Ich nenne da lieber das Skigebiet als ganzes:

1. Tignes https://goo.gl/maps/KDpi7Yfd7xwfNxGo8
2. Les 3 vallees https://goo.gl/maps/VpBDRvF2HsvLxyTu9
3. Alpe d' Huez https://goo.gl/maps/HgtsY4imnGtRAQY17
4. Les 2 alpes https://goo.gl/maps/fc4kMjLVojMLrPJp7
5. Paradiski https://goo.gl/maps/6KQKLNwMgCePJeUS8

Bei den meisten Orten kann man meines Erachtens gar nicht von "Charme" sprechen. Oft ist es lediglich eine Ansammlung von Bettenburgen, Pommes- Pizza und Dönerbuden (die im Nebenraum als "Bedienungsrestaurant" Zweitverwertung für Speisen betreiben) und einigen "Shopping-Malls".
Schlichtweg fürchterlich.

Wer nichts davon kennt, sollte es sich dennoch anschauen, dann fallen Kandidaten aus anderen Ländern wohl ganz schnell unten aus der Liste raus.
Die angeschlossenen Skigebiete machen das alles dennoch erträglich (wenn man selber kocht und Vesper auf die Piste mit nimmt).
Ja, das was ich bis jetzt von Frankreich gesehen habe, ist wirklich fürchterlich. Bei br403s Post ist mir fast ein Stück Kuchen im Hals stecken geblieben ;-) Sölden schlimmer als diese Betonburgen zu empfinden, kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Aber klar, alles Geschmacksache.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 2):
Roymarcoibiofleisch
2020/21:32Tg:8xH’tux,4xSFee,4xEngadin,4xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

TVT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 214
Registriert: 23.10.2011 - 16:40
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von TVT » 27.11.2020 - 08:27

br403 hat geschrieben:
26.11.2020 - 16:30
Für mich eigentlich nur ein Ort:

Sölden, der Horrorort schlechthin!

Les Menuires und Val Thorens sind jetzt nicht so schlimm, man kommt wenigstens überall mit Skiern hin, ist mir deutlich lieber als per Bus herumzukurven. Avoriaz fand ich OK, sogar recht heimelig. Aber wie immer Geschmacksache.
Da kann ich nur Zustimmen. Fand Sölden auch hässlicher als die Retortensiedlungen wie Val Theorens oder Les Menuires. Finde die haben einfach ihren eigenen Style und sind praktisch aufgebaut.

Gerade wenn ich die Berichte von ski-chrigel ansehen, finde ich etwa Davos oder Engelberg auch deutilich störender als die meisten Retortensiedlungen.

hegauner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 375
Registriert: 12.02.2009 - 08:17
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hegau
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von hegauner » 27.11.2020 - 10:13

Ich tue mich auch schwer hier 5 Orte zu nennen. Versuche es aber einmal:

1. Zürs -> zum ersten Mal im Sommer kennen gelernt. Das ist eine bleibende, negative Erinnerung.
2. Sölden -> aus den gleichen Gründen wie von anderen genannt.
3. Ischgl -> da konnte ich auch die letzten 25 Jahre zuschauen wie der Charme immer geringer wird.
4. Flumserberg -> für mich zwei große Parkplätze mit Zweitwohnungen und Hotels. Könnte mir auch nie vorstellen da einfach mal ein paar Tage zu bleiben.
5. Davos. -> will irgendwie "alles" sein und schafft es nicht :-)
Skitage 19/20 Elm, Arlberg (2x), Silvretta Montafon, Balderschwang, Ischgl
Skitage 18/19 Hinterzarten (2x), Muggenbrunn, Ischgl, Toggenburg (2x)
Skitage 17/18 Feldberg, Toggenburg (2x)
Skitage 16/17 Golm, Silvretta Montafon, Toggenburg, Damüls, Arosa-Lenzerheide
Skitage 15/16 Feldberg, Melchsee-Frutt, Pizol (2x), Toggenburg
Skitage 14/15 Flumserberg, Meiringen-Hasliberg, Zermatt (2x), Engelberg-Titlis

Benutzeravatar
Gletscherfloh
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1360
Registriert: 18.12.2004 - 15:58
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mürztal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von Gletscherfloh » 27.11.2020 - 10:47

Interessante Fragestellung, die mich auch immer wieder beschäftigt und wo ich auch Meinungsunsicherheiten bzw. -umschwünge habe bzw. hatte.
Meine aktuelle Liste (Reihenfolge nicht wirklich aussagekräftig):

Sölden: Der absolute Benchmark eines sogenannten "Unorts", einfach eine Aneinanderreihung von Schachteln/Möblierungen unterschiedlicher Funktionen ("Fressen", "Saufen", "Schlafen", "Kaufen", ....) entlang einer Straße.

Ischgl: Der ehemals durchaus charmante Dorfcharakter wurde leider durch den Brand damals stark beeinträchtigt und die vielen Zu-, An-, Erweiterungsbauten in den absurdesten Farben und Formen taten ihr übriges. Dazu kommt die Tiefgarage, die wegen des Lawinenschutzes (Auslaufbereich der Madleinlawine) notwendigerweise wie ein Luftschutzbunker bzw. "Flakturm" gebaut werden musste.

Obertauern: Kunstort, dessen Hotels - für Österreich typisch - trotzdem auf Alpenstyle macht, aufgefädelt entlang der Straße

Verbier: ausufernder Chaletteppich

Die französischen Retortenskiorte sind eine eigene Kategorie. Kann man mögen ("ehrliche Funktionalität), eventuell ja sogar ästhetisch finden. Davos mag ich trotz der etwas chaotischen Wirkung auf mich, einfach weil es doch eine hochgelegene (Klein-)Stadt im Hochgebirge ist und das ja Seltenheitswert besitzt. Bei Bad Gastein bin ich parteiisch, mir gefällt dieser morbide Charme der untergegangenen Belle Epoque und das Gesamtensemble mit den großen Hotels, die sich wie in einem halbierten Naturamphitheater rund um den Wasserfall gruppieren ist einfach genial.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gletscherfloh für den Beitrag:
tafaas

sheridan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 237
Registriert: 06.01.2020 - 22:12
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 2
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von sheridan » 27.11.2020 - 12:42

Die französischen Retorten- Orte sind ausserhalb der Winter-Saison ziemlich tot, was man von Davos nicht sagen kann. In La Plagne kann ich mich auch noch an Hochhaus-Ferienwohnungen erinnern, aber die waren noch einigermassen im alpinen Stil gehalten. Und wenn man dort zur Tür rausgeht, ist man direkt auf der Piste. Das würde ich jedem noch so schönen Ort vorziehen, in dem man einen vollgerammelten Skibus nehmen muss. Abends war La Plagne aber auch ziemlich tot. Die Apartments haben auch alle eine Küche, ist halt die französische Art.
20/21: Verbier, Saas Fee


hch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 776
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 114
Skitage 20/21: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von hch » 27.11.2020 - 16:55

sheridan hat geschrieben:
27.11.2020 - 12:42
Die französischen Retorten- Orte sind ausserhalb der Winter-Saison ziemlich tot, was man von Davos nicht sagen kann. In La Plagne kann ich mich auch noch an Hochhaus-Ferienwohnungen erinnern, aber die waren noch einigermassen im alpinen Stil gehalten. Und wenn man dort zur Tür rausgeht, ist man direkt auf der Piste. Das würde ich jedem noch so schönen Ort vorziehen, in dem man einen vollgerammelten Skibus nehmen muss. Abends war La Plagne aber auch ziemlich tot. Die Apartments haben auch alle eine Küche, ist halt die französische Art.
Wobei kein Charme halt auch etwas anderes ist einfach nur hässlich. Ich finde Davos im Ort jetzt eher ziemlich hässlich, aber es hat auch seinen Charme. Vor allem wenn man auf der Schatzalp ist und auf den Pöbel herab schauen kann :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hch für den Beitrag:
hitparade

Tannberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 449
Registriert: 11.10.2011 - 09:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von Tannberg » 27.11.2020 - 23:45

Man sollte doch realisieren das ‘Alpe Zürsch’ nie ein Dorf war

Benutzeravatar
ThomasZ
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1094
Registriert: 05.01.2007 - 10:33
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal
Kontaktdaten:

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von ThomasZ » 28.11.2020 - 16:13

Es kommt halt auch drauf an, auf was man wert in seinem Urlaub legt. Will ich schicke Architektur sehen oder will ich es in erster Linie praktisch? Der eine legt wert auf Rechtschreibung, der andere nicht ;-) Insgesamt finde ich die ganzen TOP xxx Rankings wertlos, wenn sie nicht auf irgendwelchen objektiven Kriterien beruhen, was bei geschmacklichen Dingen halt unmöglich ist.

sheridan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 237
Registriert: 06.01.2020 - 22:12
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 2
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von sheridan » 29.11.2020 - 08:57

Ich bin sehr oft nur Tagesgast oder maximal 2 Tage im gleichen Skigebiet. Von daher interessiert mich eher nicht, wie die Architektur eines Orts aussieht. Nach einem Tag auf der Piste wird es relativ schnell dunkel, dann sieht man eh nicht mehr so viel. Von daher zählen für mich tatsächlich die praktischen Aspekte. Z.B. in Sachen Anreise ist Zermatt katastrophal. Zuerst wird man in Täsch fürs Parken abgezockt, dann muss man mit dem Bummel-Shuttle nach Zermatt reinfahren und dann noch mit dem vollgerammelten Ortsbus zur Matterhorn Talstation. Manchmal ist man zu Fuss schneller.
20/21: Verbier, Saas Fee

xxxforce
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 399
Registriert: 17.08.2013 - 22:49
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von xxxforce » 30.11.2020 - 09:04

So richtiggehend hässlich ist Sella Nevea..
Heruntergekommene Italo Beton Burgen aus den 70er Jahren, keinerlei Seele, Keinerlei Charme, imposant sind einzig und allein die Berge,,

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19097
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 624 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von starli » 30.11.2020 - 12:18

^ Mehr Seele + Charm als die planierten Pisten in der Sella Nevea hat dort wohl jeder Betonbunker :)
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


xxxforce
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 399
Registriert: 17.08.2013 - 22:49
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von xxxforce » 04.12.2020 - 10:08

starli hat geschrieben:
30.11.2020 - 12:18
^ Mehr Seele + Charm als die planierten Pisten in der Sella Nevea hat dort wohl jeder Betonbunker :)
Das siehst DU vielleicht so lieber Starli, aber ich mag das Skigebiet gerne, planiert hin oder her, die Pisten haben ein gutes Gefälle, durchaus knackig die Talabfahrten.. In Kombi mit den (hell)blauen Pisten am Kanin komm ich immer wieder gerne..
Der Ort an sich ist doch ziemlich trist..

Benutzeravatar
3303
Eiger (3970m)
Beiträge: 4071
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von 3303 » 04.12.2020 - 10:22

ThomasZ hat geschrieben:
28.11.2020 - 16:13
Es kommt halt auch drauf an, auf was man wert in seinem Urlaub legt. Will ich schicke Architektur sehen oder will ich es in erster Linie praktisch?....
Gute Architektur erfüllt beides. :)
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

hch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 776
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 114
Skitage 20/21: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: Top 5 - Skiorte mit dem geringsten Charm

Beitrag von hch » 04.12.2020 - 10:33

3303 hat geschrieben:
04.12.2020 - 10:22
ThomasZ hat geschrieben:
28.11.2020 - 16:13
Es kommt halt auch drauf an, auf was man wert in seinem Urlaub legt. Will ich schicke Architektur sehen oder will ich es in erster Linie praktisch?....
Gute Architektur erfüllt beides. :)
Stimmt. Leider ist gibt es aber viel moderne Architektur die weder schön noch praktisch ist, mit der aber trotzdem Wettbewerbe gewonnen werden :)


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste