Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Limone Piemonte

Archiv aus der Saison 2009 / 2010 "wie war der Winter?"
bis 07.09.2010

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Online
Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2759
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Limone Piemonte

Beitrag von Mt. Cervino » 11.11.2009 - 10:18

Nachdem es auch in den Südalpen schon viel geschneit hat, startet Limone Piemonte am 14/15.11 mit Wochenendbetrieb und 40-80 cm Schnee in die neue Saison.
3 Lifte werden geöfnet sein, die Pisten sind teilweise bereits präpariert.
http://simolimo.it/images/Home/pancani.jpg
Quelle: http://simolimo.it/
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)


BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2066
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Limone Piemonte

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 17.11.2009 - 20:36

WE war wegen Wind geschlossen; dem Schnee gings auch übel an den Kragen....

Online
Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2759
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Limone Piemonte

Beitrag von Mt. Cervino » 18.11.2009 - 14:54

BlauschneeSäntisälbler hat geschrieben:WE war wegen Wind geschlossen; dem Schnee gings auch übel an den Kragen....
Ja sieht übel aus in Limone. Aber warum ist da noch so viel Schnee in Artesina? Das liegt doch gleich um die Ecke und die wollen am 20.11 auf machen.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2066
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Limone Piemonte

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 18.11.2009 - 19:38

Vielleicht mehr Schnee, andere windabgewandte Exposition und T60 und noch andere Erzeuger - egal dieses Jahr werde ich sobalds da unten richtig abläd, hinfahren.

Ist für mich ja nicht weit :wink:; da ich nur ein Drittel fahre und der Rest bin ich Beifahrer (schläfer...- ist jetzt wirklich im Sinne von Schlafen gedacht).

Echter Kumpel halt...ist auch schon in den Pyrenäen gefahren...wobei das bei den Flug und Autospritpreisen wohl eher dumm wäre.

Mal sehen ob die Mondoles noch mal aufmachen, in Prali hats auch gut getaut...

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2066
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Limone Piemonte

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 10.03.2010 - 12:09

RISERVABIANCA hat jetzt 2 Meter im Ort (auf 1000 Meter). Wer kann da auf der Nordseite oder sonst wo mithalten. Schade, dass es so weit weg ist :roll:, gell Arlberg Irrer :wink: und die "Verpflichtungen usw.." lassen einem nicht so einfach abhauen. Bin immerhin an Ostern in den erweiterten Alpes de Haute Provence unterwegs, aber nicht in Limone (mit Anhang!!).

Benutzeravatar
starli2
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3105
Registriert: 23.10.2004 - 20:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Limone Piemonte

Beitrag von starli2 » 10.03.2010 - 13:10

Wenn mich nicht alles täuscht, gibts in den italienischen Südalpen nun schon zum 3. oder 4. Jahr in Folge Schneehöhen um die 1,5-2m. Ich weiß ja nicht, wie es vor 10 Jahren war, aber generell kommen mir die letzten Jahre "im Süden" wesentlich schneereicher vor als im Norden, vor einigen Jahren war das doch eher die Ausnahme, mittlerweile die Regel? der täuscht der Eindruck?

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2066
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Limone Piemonte

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 10.03.2010 - 13:50

Das relativ warme Mittelmeer scheint daran nicht unbeteiligt zu sein. Keine Ahnung an was das sonst liegt (Wetter und Zufall). Isola 2000 hatte ja auch schon Winter mit wenig bis gar keinen Schnee (genauso Sierra Nevada auch wenns ne Ecke weiter unten ist - In Marokko dürfte es jetzt auch gut sein!!). Die Ecke gefällt mir eh am besten in den Alpen und wenns dann noch Schnee satt hat, um so besser.
Btw Korsika 3.30 Meter auf 2350 Meter (davon ca. 50cm neu...und es schneit noch weiter)


BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2066
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Limone Piemonte

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 11.03.2010 - 12:26

Die "zerpflücken" die ganzen schönen Hänge da unten am Mittelmeer und haben Kaiserwetter!!!
http://webcamlimone.sba.bcc.it/webcams/webcams.php
Und bei Fab :wink: hat es nicht viel mehr Schnee als in Savognin :roll: :mrgreen: :oops: :lol:
aber die Pisten sind in Zermatt trotzdem gut präperiert.
Salve...

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2301
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Limone Piemonte

Beitrag von CV » 01.04.2010 - 01:09

starli2 hat geschrieben:Wenn mich nicht alles täuscht, gibts in den italienischen Südalpen nun schon zum 3. oder 4. Jahr in Folge Schneehöhen um die 1,5-2m. Ich weiß ja nicht, wie es vor 10 Jahren war, aber generell kommen mir die letzten Jahre "im Süden" wesentlich schneereicher vor als im Norden, vor einigen Jahren war das doch eher die Ausnahme, mittlerweile die Regel? der täuscht der Eindruck?
Ich kann's zwar nicht 100%ig vergleichen, aber es ist m.E. ein längerer Zyklus. In den 80ern waren die Südalpen oft besser dran, Ausnahmen: Frühwinter 86 und der "praktisch nicht vorhandene" Winter 89. Anfang 90er gab's ein paar dicke Winter, bevor im Süden mehrere magere kamen und der Norden sicher besser dran war. Seit dem ultra-winter 2000 sieht's im Süden wieder sehr gut aus, 2004 war dick besonders im Südwesten, 2009 ja sowieso und 2010 auch (insb. südl. Dolomiten). Lediglich 2003 war knapp, v.a. im März, und 2007 nicht ideal (aber deutlich besser als im Norden).

Was aber seit 20 Jahren wirklich auffällt (zumindest in meinem Heimatgebiet, aber sicher auch woanders):
- Vor Weihnachten mehr "Naturschnee-Zitterpartien", die Kunstschnee-Temperaturen/rel.Luftfeuchtigkeiten sind gottlob eigentlich immer vorhanden.
- in Hochlagen deutlich höhere Windgeschwindigkeiten, tagelang unverblasenes Gelände gibt's viel seltener als früher.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2009/2010“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast