Reinswald

Archiv aus der Saison 2009 / 2010 "wie war der Winter?"
bis 07.09.2010

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
Südtiroler
Massada (5m)
Beiträge: 42
Registriert: 13.01.2010 - 12:44
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73061
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Reinswald

Beitrag von Südtiroler » 25.01.2010 - 09:29

Eine perfekte Woche Südtirol - Reinswald im Sarntal!
5 Tage Sonne pur - herrliche Pisten, herrlicher Schnee und nix los!
In meinen Augen ist dies eines der am meisten unterschätzen Skigebiete! Preis - Leistung ist Top (5 Tages Skipass 99€ ) bei äußerst abwechslungsreichen Pisten.

Empfehlenswert!!!!
---
Skisaison 18/19 [0]

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reinswald

Beitrag von Skihase » 25.01.2010 - 10:18

Also ich bin ja auch eine Freundin von südtiroler Kleinskigebieten, wie z. B. Watles, Rosskopf, Ladurns etc. - aber was macht man denn 5 Tage in einem??? Kann ich mir jetzt echt nicht vorstellen, obwohl mich das Sarntal (neben dem Ultental) auch mal reizt. Kannst Du es mal ein bisschen näher beschreiben, warum das trotzdem toll ist bzw. warum die Pisten so abwechslungsreich sind? Danke!
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Benutzeravatar
Südtiroler
Massada (5m)
Beiträge: 42
Registriert: 13.01.2010 - 12:44
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73061
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reinswald

Beitrag von Südtiroler » 25.01.2010 - 13:34

Na klar!

Zu deiner Verwunderung muss ich gestehen, dass ich 2 Tage in Reinswald, dann einen Tag in Gröden und dann nochmals 2 Tage in Reinswald war. Das kam wohl falsch rüber...
Für mich stimmt das Gesamtkonzept! Dazu gehören die Komponente Skifahren, Preis-Leistung und die Gastlichkeit!
Du hast mit der Plankenhornpiste eine FIS Abfahrtspiste, die "Falllinie 3,6 km bei knapp 900 HM lang ist und unglaublich Abwechslungsreich (Die Werte sind in etwa die Gleichen wie bei Saslong). Zwei schöne Talabfahrent und im oberen Bereich einen wunderschönen Steilhang, sowie abwechslungsreiche gemütliche Pisten. Mit der Gondelbahn und der Sesselbahn Sattele ist das Gebiet bestens erschlossen, man erreicht so alle Pisten. Die Präparation der Pisten ist sagenhaft. Ich war nun mittlerweile in wirklich vielen Skigebieten aber so etwas habe ich noch nicht erlebt. Selbst nachmittags um 16:00 gab es nicht mal kleinste anzeichen von Unebenheiten in den Pisten...
...womit wir schon beim nächsten Punkt wären. Zwar war letzte Woche Nebensaison, doch dass dort so wenig los ist, hätte ich nicht einmal im Traum gedacht. Man hatte die Pisten im wahrsten Sinne des Wortes für sich (im Vergleich zu Gröden, was schon fast wieder unangenehm war).
Jeder noch so kleine Zipfel (soweit ich es überblicken konnte) im Skigebiet kann künstlich beschneit werden.

Preis Leistung stimmt. 99e für 5 Tage Skifahren - perfekt.

3 Urgemütliche Hütten (Pichelberg, Pfnatsch und Sunolm) bei denen ebenfalls Preis-Leistung stimmt (vgl: Spagehtti Ragout 5,50€ - Gröden 7,50€) und zudem gibts immer einen Schanps aufs Haus nach dem Essen! Die Leute sind einfach unglaublich entspannt und freundlich!

Wem das noch nicht reicht, der kann zur Abwechslung rodeln (6€ Leihgebühr - Rein in die Gondel - Raus aus der Gondel, drauf auf den Schlitten und 5,2 km ab ins Tal bei ca. 550HM).

Und wenn ich zu guter Letzt auf das Sattele hochsteige (20m von der Bergstation der Sesselbahn) dann Frage ich mich, ob es noch schönere Plätzchen in den Alpen gibt :D

Zur Anmerkung muss ich sagen, dass ich mit 13 anderen Leuten dort war. Alleine wird es sicherlich hart, sich die 4-5 Tage dort zu unterhalten!

Soweit, so gut! Bei weiteren Fragen, stehe ich gerne zur Verfügung!
---
Skisaison 18/19 [0]

Benutzeravatar
Lothar
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 172
Registriert: 08.10.2007 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Reinswald

Beitrag von Lothar » 25.01.2010 - 14:02

Danke für Deinen Bericht? Ich mag die kleineren Südtiroler Gebiete auch sehr gern, in Reinswald war ich allerdings noch nicht. Warst du schon mal in der Hauptsaison in Reinswald? Das würde mich sehr interessieren, wir müssen in den Ferien fahren...

Und, hast du ein paar Fotos, die du hier posten könntest? Das wäre klasse...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reinswald

Beitrag von Skihase » 25.01.2010 - 16:33

Dankeschön - klingt ja wie meine neuen Lieblinge Rosskopf, Ladurns oder Watles ;-). In Kombi mit anderen Skigebieten rund um Bozen sicher was Feines.

By the way: Wie lange seid Ihr von Reinswald bis zur Seceda-Talstation gefahren?
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Benutzeravatar
Südtiroler
Massada (5m)
Beiträge: 42
Registriert: 13.01.2010 - 12:44
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73061
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reinswald

Beitrag von Südtiroler » 25.01.2010 - 20:23

In der Hauptsaison war ich noch nicht dort (war insgesamt mein 4x in Reinswald) - allerdings bin ich einmal Sonntagmittag dort gewesen und da ist halb Bozen auf den Pisten und dann macht es nur noch bedingt Spaß. Worauf man achten muss ist, dass in Italien / Südtirol keine Ferien oder freien Tage sind, selbst dann, denke ich, wird es dort nur bedingt voll sein!

Ich selbst habe nur vom Sattele Bilder gemacht und auch nur mit dem Handy (Qualität mangelhaft). Ich werde aber in Kürze welche erhalten und reinstellen.

Wir selbst haben in Sarnthein gewohnt und von dort 59 Minuten zur Seceda gebraucht. Dazu muss man sich allerdings in Bozen ein bisschen auskennen. Von Reinswald wären es dann 1h 12 Min :)
Dateianhänge
Geisler - Sella - Langkofel.JPG
Vom Sattele von links: Geislerspitze - Zentral der Sellastock und rechts der Langkofel und Plattkofel
Rosengarten - Schlern - Latemar.JPG
Vom Sattele von links: Rosengarten, Schlern und Latemar - links sind die Ausläufer des Ritten zu erkennen
Sarntal - Adamello - Ortler.JPG
Teile des Sarntals und im Hintergrund von links Adamello Presanella und die Ortlergruppe. Alles was das Herz begehrt!
---
Skisaison 18/19 [0]

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2009/2010“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast